Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 389 Antworten
und wurde 128.774 mal aufgerufen
  
 Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 20
beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.779

21.11.2006 01:08
#61 Sa. 02.12.2006 10.50-11.20 3sat Alpen Donau Adria antworten



02.12.2006

10.50-11.20 3sat Alpen Donau Adria

03.12.2006

17.30-18.00 Bayerisches FS Alpen-Donau-Adria



Themen:

* Das Kartäuserkloster Zice (TV-Slowenien)
In der Nähe des Dorfes Zice bei Slovenske Konjice steht am Ende eines waldreichen Tals die Kartause Seitz. Der Legende nach hat der steirische Markgraf Ottokar III. vor knapp 900 Jahren bei der Jagd eine ungewöhnliche Erscheinung gehabt. Er sah zuerst eine strahlend weiße Hirschkuh, die plötzlich verschwand und an ihrer Stelle erschien Johannes der Täufer, der Ottokar befohlen haben soll, an diesem Ort ein Kloster zu errichten. Im 12. Jahrhundert entstand daher die Kartause Seitz, die eines der wichtigsten Denkmäler der frühen Architektur des Kartäuserordens ist. Die Kartause Seitz war ein bedeutendes geistiges und religiöses Zentrum der Untersteiermark, bis im Jahr 1782 Kaiser Josef II. das Kloster aufließ. Danach begann der Verfall der Kartause. 1957 begann man dann mit Wiederaufbauarbeiten, die noch immer andauern.

* Sardellenpfad von Fazana (TV-Kroatien)
Einst waren die Sardellen ein "Arme-Leute-Essen". Die Gastronomie hat sich mehr auf Fische wie Goldbrasse, Zahnbrasse, Wolfsbarsch usw. konzentriert. Fischarten mit dunklem Fleisch, wie die Sardellen, waren selten auf den Speisekarten zu finden. Der Trend zur gesunden und bewussten Ernährung verlieh jetzt aber auch den Sardellen einen neuen Stellenwert. Die Sardellen, die mit der Haut gegessen werden, enthalten die hochwirksamen Omega-3-Fettsäuren, die den Cholesterinspiegel im Blut senken und auch bei Entzündungsprozessen, ja sogar bei Depressionen helfen sollen.
Die Gemeinde Fazana in der Nähe von Pula will sich jetzt ganz darauf konzentrieren, dem Sardellenfang eine besondere Bedeutung zu geben. Die Fischerboote, die teilweise sogar aus Dalmatien kommen, können in einer Nacht vor den Küsten Istriens bis zu 40 Tonnen Sardellen fangen. Der Großteil davon wird an die Fischfabrik Mirna in Rovinj geliefert. Die Fabriken zahlen für ein Kilogramm Sardellen bloß drei Kuna. Auf dem Fischmarkt in Fazana kann man bis zu 20 Kuna pro Kilogramm lukrieren. Dort kaufen auch die Restaurantbesitzer, die in Fazana eine eigene Sardellenstraße eingerichtet haben, ihre Fische ein. Elf Restaurants in Fazana bieten Sardellen in verschiedenster Zubereitung an: in Maismehl gebacken, gebraten, paniert oder auf traditionelle Weise zubereitet.

* Grenzvermesser in den Hochalpen (ORF-Kärnten)

* Kirchenglocken im Labor (BR)

* Ein Philosoph und sein Bio-Wein (RAI-Triest)

Moderation: Michael Ament


04.12.2006

02.15-02.45 Bayerisches FS Alpen-Donau-Adria

16.30-17.00 EinsExtra Alpen-Donau-Adria

05.12.2006

00.20-01.00 EinsExtra Alpen-Donau-Adria

12.30-13.00 Bayerisches FS Alpen-Donau-Adria


-------
MfG BK

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.779

30.11.2006 17:17
#62 Fr. 01.12.2006 03.40 ORF2 Alpen Donau Adria antworten

heute nacht in ORF2

Fr. 01.12.2006 3:40 Uhr

Beschreibung siehe ORF2 Leider ist der Link nicht mehr aktuell. - Thofroe bzw. unten bei BR am 3.12.06

Leider ist der Link nicht mehr aktuell. - Thofroe

-------
MfG BK

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.779

03.12.2006 17:07
#63 Sa. 16.12.2006 10.50 3sat Alpen Donau Adria antworten
16.12.2006 10.50-11.20 3sat Alpen Donau Adri


die nächste Sendung im BR ist am So. 23.01.2007


Sa, 13.01. 16:25 16:55 ORF2 Alpen-Donau-Adria
Di, 16.01. 16:15 17:15 TW1 Alpen-Donau-Adria Magazin
Di/Mi, 16.01. 04:00 04:30 ORF2 Alpen Donau Adria
Sa, 20.01. 10:50 11:20 3sat Alpen, Donau, Adria
Sa/So, 20.01. 05:10 05:40 3sat Alpen, Donau, Adria
So, 21.01. 17:30 18:00 Bayern Alpen-Donau-Adria
So/Mo, 21.01. 02:35 03:05 Bayern Alpen-Donau-Adria
Mo, 22.01. 16:30 17:00 EinsExtra Alpen-Donau-Adria
Di, 23.01. 12:30 13:00 Bayern Alpen-Donau-Adria
Sa, 27.01. 16:25 16:55 ORF2 Alpen-Donau-Adria
Sa/So, 27.01. 05:00 05:30 ORF2 Alpen-Donau-Adria
Di, 30.01. 16:15 17:15 TW1 Alpen-Donau-Adria
Di/Mi, 30.01. 04:00 04:30 ORF2 Alpen Donau Adria
Sa, 03.02. 10:50 11:20 3sat Alpen Donau Adria
Sa/So, 03.02. 04:40 05:10 3sat Alpen Donau Adria
So, 04.02. 17:30 18:00 Bayern Alpen-Donau-Adria
So/Mo, 04.02. 02:35 03:05 Bayern Alpen-Donau-Adria
Mo, 05.02. 16:30 17:00 EinsExtra Alpen-Donau-Adria
Mo/Di, 05.02. 00:20 01:00 EinsExtra Alpen-Donau-Adria
Di, 06.02. 12:30 13:00 Bayern Alpen-Donau-Adria
Di, 13.02. 16:15 17:15 TW1 Alpen-Donau-Adria Magazin



-------
MfG BK

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.779

13.01.2007 13:51
#64 So. 21.01.2006 05.10 Uhr 3sat / 17.30 BR Alpen Donau Adria antworten

Morgen, 21.01.2007

05.10-05.40 3sat Alpen, Donau, Adria


17.30 - 18.00 (30 min.) Bayerisches FS Alpen-Donau-Adria


Themen:

* Bayern: Neue ICE-Strecke in Betrieb
* Slowenien: Innovative Technik auf dem Vormarsch
* Wien: Boimasse-Kraftwerk als Energiealternative
* Tirol: Hilfe für Kinder in Pakistan
* Triest: Eine Spitzen-Schule in Gorizia


Innovationen in Slowenien

Slowenien bemüht sich, die Wirtschaftsbetriebe zu veranlassen, mehr Mittel in Forschung und Innovation zu investieren. Einige positive Beispiele zeigen, dass sich der Einsatz dieser Geldmittel wirtschaftlich bezahlt macht. So hat Sloweniens größter Sportartikelhersteller, die Firma Elan einen neuen Ski entwickelt, der mit der so genannten "Waveflex-Technologie" scheinbar Unvereinbares vereinen kann: Flexibilität mit Torsionsstabilität. Damit schaffte Elan nach einer längeren Krise wieder den Sprung unter die besten Skihersteller. Um das zu erreichen, hatte das Unternehmen die Forschungsmittel um 42 Prozent aufgestockt. Die Zahl der Beschäftigten konnte in den letzten fünf Jahren verdoppelt werden.

In Dobrova bei Laibach hat Franc Birtic ein transportables Biwak erfunden, das 350 Kilogramm wiegt und in knapp einer Minute aufgestellt werden kann. Das ist vor allem bei Katastropheneinsätzen wichtig, wenn rasch Unterkünfte für die betroffene Bevölkerung geschaffen werden müssen. Im Biwak sind bereits alle notwendigen technischen Anschlüsse integriert. Franc Birtic wurde für diese Entwicklung mit einem Preis für Innovationen ausgezeichnet.

mehr bei ORF.at Leider ist der Link nicht mehr aktuell. - Thofroe

-------
MfG BK

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.779

31.01.2007 17:39
#65 So. 04.02.2006 17.30 Uhr BR Alpen Donau Adria antworten
Bayern, Sonntag, 04.02., Magazin/Regionales 17:30 - 18:00 Uhr
Alpen-Donau-Adria
Erdgasplattformen in der Adria (TV-Kroatien) / Die Montan- und Universitätsstadt Leoben (ORF-Steiermark) / Streit um Aufbewahrung der Heereswaffen (RTSI-Lugano)


*Erdgasplattformen in der Adria (TV-Kroatien)
*Die Montan- und Universitätsstadt Leoben (ORF-Steiermark)
*Streit um Aufbewahrung der Heereswaffen (RTSI-Lugano)
*Mehrsprachige Kindergärten im Friaul (RAI-Triest)
*Das Tegernseer Tal (BR)

-------
MfG BK

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.779

04.02.2007 20:05
#66 RE: So. 04.02.2006 17.30 Uhr BR Alpen Donau Adria antworten

In Antwort auf:
Erdgasplattformen in der Adria (TV-Kroatien)



war echt interessant, wusste nicht dass Kroatien 40% seines Erdgasverbrauchs aus eigenen Quellen deckt

E-Teile > "aBS"

Sailor Offline



Beiträge: 505

13.02.2007 11:56
#67 RE: So. 04.02.2006 17.30 Uhr BR Alpen Donau Adria antworten
Zitat von beka

...
wusste nicht dass Kroatien 40% seines Erdgasverbrauchs aus eigenen Quellen deckt


Da musst Du leider immer noch etwas nicht verstanden haben

Kroatien deckt knapp mehr als 60% seines eigenen Erdgasbedarf aus eigenen Quellen. >>> Jürgen, da schaue ich nachher nochmal sorgfältig zu

Mast- und Schotbruch, Jürgen

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.779

13.02.2007 16:40
#68 Mi 14,02,07 TW1 04.31 Uhr Alpen Donau Adria antworten

na sowas, das ist eine neue Sendung!

die Themen lt TW1: Leider ist der Link nicht mehr aktuell. - Thofroe

Am 13. Februar sehen Sie:

Premio Nonino
Dass die Produktion eines Edelbrands, einer Grappa, besonderer Kunst bedarf, ist bekannt. Dass es eine enge Verbindung zwischen Edelbränden und Kunst der anderen Art gibt, ist nicht selbstverständlich. Eine solche Verbindung gibt es jedoch seit 32 Jahren in der Grappa-Destillerie Nonino mit dem "Premio Nonino". Dieser Kunstpreis hat sich in den letzten Jahren ein internationales Renommee erworben, jedes Jahr werden Künstler und Wissenschafter aus verschiedenen kulturellen Bereichen mit diesem Preis ausgezeichnet. So war es auch heuer am letzten Samstag im Monat Jänner.

Fütterungsroboter
Die meisten Landwirte in Bayern, wie anderorts, müssen ihre Betriebe vergrößern, müssen wachsen, gleichzeitig aber auch Arbeit und Zeit sparen. In der Regel bauen sie nicht gleich neue, große Ställe, sondern erweitern ihre bestehenden Gebäude und modernisieren so gut es geht. Alle paar Jahre irgendwo ein Stallgebäude am Hof anzubauen, bereitet jedoch sehr viel Arbeit. Ein schwäbischer Bullenmäster wollte sich die Arbeit erleichtern und hat einen Fütterungsroboter entwickelt.

Euro in Slowenien und Österreich
Seit 1. Jänner 2007 ist Slowenien als erstes der neuen EU-Länder der Euro-Zone beigetreten. Alpen-Donau-Adria hat sich in den ersten Tagen umgeschaut, wie der Wechsel vom Tolar zum Euro aufgenommen wurde und wie die Situation in Österreich, fünf Jahre nach der Einführung der neuen Währung, ist. Und vor allem, ob der weit verbreitete Eindruck stimmt, dass der Euro ein Teuro ist.

Training für Elite-Alpinpolizisten in den Hohen Tauern
500 Beamte der österreichischen Polizei sind gleichzeitig auch so genannte Alpin-Polizisten. Schon oft sind sie bei ihren Einsätzen zu Lebensrettern geworden. Ihre Hauptaufgabe ist allerdings die Untersuchung von Unfällen in den Bergen. Von den 500 Beamten zählen Hundert zur Elite, es sind so genannte Polizei-Bergführer. Unter dem Großglockner und auf vereisten Wasserfällen bekommen 8 Beamte derzeit diese Spezialausbildung.


Dolomiten-Ballonfestival in Toblach

Bereits zum 5. Mal hat heuer in Toblach das Dolomiti Balloon-Festival stattgefunden. Rund 40 Heißluftballons aus 14 Ländern waren am Start und sind vor der einzigartigen Bergkulisse des Hochpustertals in die Luft gestiegen. Jedes Mal ist das Festival nicht nur ein Treffen der internationalen "Ballonfahrerfamilie", sondern zugleich ein Wettkampf, bei dem es zwei Trophäen zu gewinnen gibt: zum einen für die längste zurückgelegte Strecke in der Luft, die zweite für den besten Zielfahrer. Dabei erleben auch die Passagiere das, was das Ballonfahren seit den Brüdern Mongolfier ausmacht: den Traum vom Fliegen, gemischt mit Abenteuerlust und einem einzigartigen Naturerlebnis.


Wiederholung morgen in TW1

04:31 Alpen-Donau-Adria Magazin mit Günther Ziesel

E-Teile > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.779

24.02.2007 12:54
#69 heute 24.02.07 ORF2 16.25 Uhr Alpen Donau Adria antworten

ORF2, Samstag, heute 24.02.07, Magazin/Regionales 16:25 - 16:55 Uhr (VPS 16:25)
Alpen-Donau-Adria
Auf neuem Kurs / Marburger Ballettchef Edward Clug / Konkurrenzkampf / Berufsfischer am Chiemsee / Aperschnalzen


Auf neuem Kurs
Die Wiener Museen gehen auf neuem Kurs in die Zukunft. Die österreichische Galerie im Belvedere hat eine neue Leiterin, Agnes Husslein-Arco. Sie will die bedeutenden Sammlungen dieser Galerie im Oberen Belvedere neu ordnen und das Untere Belvedere aus dem Dornröschenschlaf erwecken. Dort sollen neben der Galerie auch die Orangerie und der Prunkstall für Sonderausstellungen genutzt werden.

Auch das Heeresgeschichtliche Museum hat einen neuen Direktor.
Der 32-jährige Militärhistoriker Mario Christian Ortner ist der jüngste Museumsdirektor in Wien. Er will insbesondere das museumsbegleitende Programm mit Lesungen und Sonderveranstaltungen verstärkt ausbauen. Zusätzlich ist er bestrebt, das Museum räumlich zu erweitern.
Dem Leiter der Albertina, Klaus Albrecht Schröder, ist es gelungen, den Kunstmäzen Donald Kahn als Förderer zu gewinnen. Kahn stellte der Albertina eine Million Euro zur Verfügung. Damit konnten neue Räumlichkeiten geschaffen werden, die jetzt 'Kahn Gallery' heißen.

Marburger Ballettchef Edward Clug
Das Theater in Marburg / Maribor hat seit 2003 den rumänischen Tänzer und Choreografen Edward Clug als Chef des Balletts. Clug, der 1973 geboren wurde, kam bereits mit 18 Jahren nach Marburg, wo er als Solist begann. In den vergangenen Jahren hat Clug eigene Produktionen auf die Bühne gebracht, mit denen er seine Truppe auch international bekannt machte. So gab er mit seinem Ensemble bereits zahlreiche Gastspiele im Ausland, darunter auch in Nagoya in Japan.

Aperschnalzen
Das Aperschnalzen ist ein alter, vorchristlicher Brauch im Alpenvorland. In den Gemeinden des Rupertiwinkels im bayerisch-salzburgischen Grenzgebiet rechts und links der Saalach hat sich dieser Brauch bis heute erhalten. Für das Aperschnalzen werden die so genannten Goaßln verwendet: Sie bestehen aus einem Holzstiel, an dessen oberen Ende ein dreieinhalb Meter langes Hanfseil befestigt ist, das mit Wagenschmiere oder Pech geschmeidig gehalten wird. Am Ende des Seils ist dann die Peitsche oder Goaß aus Natur- oder Kunststoffbast. Mit diesen Goaßln wird dann lautstark geknallt, um die Saat unter der Schneedecke zu wecken. Je lauter geknallt wird, desto fruchtbarer soll das kommende Jahr werden, sagt eine alte Bauernregel.

Biedermeier-Ausstellung
Die Albertina in Wien zeigt eine Ausstellung, die das Bild der Kunst des Biedermeiers korrigiert. Schlichte Eleganz und radikal klare Formen lassen erkennen, dass im Biedermeier mit großem Ernst nach Sachlichkeit gesucht wurde. Das Kaiserhaus und die Aristokratie gaben zur Zeit des Biedermeier Objekte in Auftrag, die zu Vorbildern moderner Designs wurden.
Die Ausstellung ist bis 13. Mai zu sehen.

Ein Käfig voller Narren
Im Linzer Landestheater steht eine Neuproduktion des Musicals "Ein Käfig voller Narren" auf dem Programm. Das Stück, in dem die Probleme einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft aufgezeigt werden, ist auch als Aufruf zu mehr Toleranz in unserer Gesellschaft zu verstehen.
Im bekanntesten Song des Musicals, das verfilmt wurde und ein Broadway-Hit war, heißt es: "Ich bin was ich bin, und was ich bin, ist ungewöhnlich".

Automobilmuseum Ford-Gratton
An der Staatsstraße Nr. 351 von Gorizia nach Farra d'Isonzo liegt das Automobilmuseum Ford–Gratton, das 1987 vom ältesten Fordhändler Italiens, Paolo Gratton, errichtet wurde. Das Museum verfügt über eine der größten Sammlungen von Ford-Automobilen.
Informationen unter:
Ford Gratton S.r.l.
Via Aquileia 42
34170 Gorizia
Italy
Telefon +39 0481 520121
Fax +39 0481 20643
oder: pgratton@libero.it


Wiederholungen
Di, 27.02. 16:15 17:15 TW1 Alpen-Donau-Adria Magazin
Mi, 28.02. 04:00 04:30 ORF2 Alpen Donau Adria
So, 04.03. 17:30 18:00 Bayern Alpen-Donau-Adria
Mo, 05.03. 02:55 03:25 Bayern Alpen-Donau-Adria
Mo, 05.03. 16:30 17:00 EinsExtra Alpen-Donau-Adria
Di, 06.03. 00:30 01:00 EinsExtra Alpen-Donau-Adria
Di, 06.03. 12:30 13:00 Bayern Alpen-Donau-Adria
Sa, 10.03. 16:25 16:55 ORF2 Alpen-Donau-Adria
So, 11.03. 05:35 06:05 ORF2 Alpen-Donau-Adria
Di, 13.03. 16:15 17:15 TW1 Alpen-Donau-Adria
Mi, 14.03. 03:15 03:45 ORF2 Alpen Donau Adria
Sa, 17.03. 10:50 11:20 3sat Alpen Donau Adria
So, 18.03. 04:40 05:10 3sat Alpen Donau Adria
So, 18.03. 17:30 18:00 Bayern Alpen-Donau-Adria
Mo, 19.03. 01:55 02:25 Bayern Alpen-Donau-Adria
Mo, 19.03. 16:30 17:00 EinsExtra Alpen-Donau-Adria
Di, 20.03. 00:30 01:00 EinsExtra Alpen-Donau-Adria
Di, 20.03. 12:30 13:00 Bayern Alpen-Donau-Adria
Sa, 24.03. 16:25 16:55 ORF2 Alpen-Donau-Adria
Di, 27.03. 16:15 17:15 TW1 Alpen-Donau-Adria
Mi, 28.03. 04:00 04:30 ORF2 Alpen Donau Adria
Sa, 31.03. 10:50 11:20 3sat Alpen, Donau, Adria
So, 01.04. 05:05 05:35 3sat Alpen Donau Adria
So, 01.04. 17:30 18:00 Bayern Alpen-Donau-Adria
Mo, 02.04. 02:45 03:15 Bayern Alpen-Donau-Adria

Di, 03.04. 12:30 13:00 Bayern Alpen-Donau-Adria

E-Teile > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.779

09.03.2007 21:49
#70 Sa. 10.03.07 ORF2 16.25 Uhr Alpen Donau Adria antworten

ORF2, Samstag, 10.03., Magazin/Regionales 16:25 - 16:55 Uhr (VPS 16:25)
Alpen-Donau-Adria
Kampf gegen das Rauchen / Busfahrerin des Jahres / Porträt des Filmregisseurs Franco Giraldi / Sammlung von Kunstwerken aus Gusseisen / Via Valtellina


Schutz der Nichtraucher
Die Diskussion über die Einführung eines generellen Rauchverbots in Restaurants, Cafes etc. auch in Österreich ist im vergangenen Jahr vom steirischen Landesrat Helmut Hirt ausgelöst worden. Inzwischen wurden Schutzmaßnahmen für Nichtraucher auch als Zielsetzung in das Programm der neuen Bundesregierung aufgenommen. Landesrat Hirt zitiert in diesem Bericht seinen Südtiroler Amtskollegen, der ihm gesagt hatte, dass nach den letzten Umfragen eine Mehrheit von rund 90 Prozent der Einführung des generellen Rauchverbots in Italien zugestimmt habe. In Österreich geht die Tendenz dahin, der Gastronomie und dem Schutz der Nichtraucher gleichermaßen entgegenzukommen. Getrennte Räumlichkeiten sollen sowohl den Nichtrauchern als auch den Rauchern die Möglichkeit eines friedlichen Nebeneinanders bieten.

Franco Giraldi
Bei diesjährigen Alpen-Adria Filmfestival in Triest wurde der Triestiner Regisseur Franco Giraldi mit einer großen Retrospektive für sein künstlerisches Schaffen geehrt. Giraldi hatte seinen ersten großen Erfolg mit dem Western "Sieben Pistolen für die Mac Gregors", den er 1965 drehte. Ein anderes bedeutendes Filmwerk Giraldis war 1973 "La rosa rossa", nach dem gleichnamigen Roman des istrianischen Schriftstellers Pier Antonio Gambini. Hier gelang es Giraldi ganz besonders, die Situation des slowenisch-italienischen Grenzgebietes auf der Halbinsel Istrien darzustellen. Giraldi, der 1931 in Comeno im Triestiner Karst geboren wurde, betrachtet die Grenzsituation als einen Reichtum, der, wie er sagt, in der Vielfalt besteht und nicht Engstirnigkeit bedeute, wie es in der Geschichte leider sehr oft gezeigt wurde.

Kunstwerke aus Gusseisen
Der Vorstand des Instituts für Metallgießerei an der Universität Laibach, Prof. Dr. Milan Trbizan, hat in den vergangenen vier Jahrzehnten über 100 Exponate aus sechs europäischen Staaten zu einer bedeutenden Sammlung zusammen getragen. Der Großteil davon sind künstlerische und dekorative Skulpturen. Seine Sammlung, die er vor kurzem der Universität Laibach geschenkt hat, spiegelt das künstlerische Schaffen und die Tradition des Metallgießens wieder. Die Metallgießerei hat in Slowenien auch eine große wirtschaftliche Bedeutung. In 74 Gießereien im Land Slowenien werden umgerechnet auf die Zahl der Einwohner so viele Abgüsse produziert wie sonst nirgends auf der Welt.

Via Valtellina
Einer der wichtigsten Handelswege der Vergangenheit war die Via Valtellina - der Veltlinerweg, der von Tirano in Oberitalien über die Schweiz nach Schruns in Montafon führte. Auf diesem Weg transportierten die Säumer Bernstein, Salz und später Wein. Die Transporte über die Alpen verlangten Mensch und Tier große Strapazen ab.
Der alte Handelsweg soll jetzt in einen historischen Wander- und Kulturpfad umgewandelt werden. Entlang dieses Pfades wird die Geschichte der Säumerei und der Menschen, die in diesen Regionen lebten, dargestellt werden. Es ist geplant, diesen Kulturpfad im Mai offiziell zu eröffnen.

Ausstellung "Eros in der Kunst der Moderne"
Das BA-CA-Kunstforum in Wien zeigt bis zum 22. Juli mehr als 200 Werke der Moderne, von den Impressionisten bis zur Gegenwart, die einen Überblick geben, wie Künstler Liebe und Leidenschaft, Begehren und Sehnsucht in ihren Arbeiten umgesetzt haben. Erstmals sind auch die überlebensgroßen realistischen Akte von Lucian Freud, dem Enkel von Siegmund Freud, in Österreich zu sehen.

Komödianten und Musikanten
Das Stadttheater Laibach veranstaltet einen Musiktheaterzyklus, der Musik auf die Bühne bringt, wie sie von Schauspielern und Theaterkomponisten geschaffen wird. Unter anderem treten die Gruppen Terrafolk und Compe sowie die Gruppe Bossa de Novo auf. Der Musiktheaterzyklus steht bis 22. April auf dem Programm des Stadttheaters Laibach.

aus tv.orf.at Leider ist der Link nicht mehr aktuell. - Thofroe

Wiederholung am
11.03.2007, 05:35 ORF2
14.03.2007, 03:25 ORF2

E-Teile > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.779

20.03.2007 12:04
#71 heute 20.03.07 BR 12.30 Uhr Alpen Donau Adria antworten

Heute, 20.03.2007
12.30 - 13.00 (30 min.)

Bayerisches FS

Alpen-Donau-Adria
WIR IN EUROPA - Bilder aus Mitteleuropa - Mod.: Michael Ament



Themen u. a.:
* ORF-Steiermark: Schutz für Nichtraucher in Österreich
* BR-München: Roboter übernimmt Tierfütterung
* RAI-Triest: Der Filmregisseur Franco Giraldi
* TV-Slowenien: Kunstwerke aus Gusseisen
* ORF-Vorarlberg: Die Via Valtellina



E-Teile > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.779

04.04.2007 14:18
#72 Sa. 07.04.07 ORF2 16.25 Uhr Alpen Donau Adria Wh. 10.04 TW1 16.15 / 11.04. 02.40 Uhr ORF2 antworten

Themen:

Klimawandel

Die Steiermark ist bei der Entwicklung von Innovationen zum Klimaschutz führend. Die Palette reicht vom transportablen Ökokraftwerk bis zum Biomotor, der Strom erzeugt. In einer Werkshalle in Gleisdorf werden die mobilen Ökokraftwerke zusammengebaut. In der so genannten "Energy Cabin" werden Raumwärme, Warmwasser, und bei Bedarf auch Kälte zur Raumkühlung erzeugt, alles aus erneuerbaren Energieträgern. Ein anderes Produkt ist ein Holzpellets-Heizkessel mit einem aufgesetzten Sterlingmotor, der Wärme in Strom verwandeln kann. Und auch im Bereich Solaranlagen gibt es neue Technologien, die von der Gleisdorfer Arbeitsgemeinschaft für erneuerbare Energie entwickelt werden. Zur Zeit testet man dort Anlagen, in denen mit Hilfe von Sonnenenergie heißer Dampf erzeugt wird.

Willensstärke


Mit großer Willensstärke hat der Vorarlberger Gerhard Nussbaum erfolgreich gegen sein Schicksal angekämpft. Als er 17 Jahre alt war, erlitt er bei einem Fenstersturz so schwere Verletzungen, dass der heute 37-Jährige seit damals querschnittgelähmt ist. Trotzdem gelang es ihm einige Jahre nach seinem Unfall, die Matura mit Auszeichnung zu bestehen und danach erfolgreich Informatik zu studieren. Heute ist Gerhard Nussbaum ein erfolgreicher Entwickler von Computerprogrammen speziell für Behinderte.

Rudolf-Steiner-Geburtshaus

In dem kleinen kroatischen Ort Donji Kraljevec steht das Geburtshaus des österreichischen Philosophen Rudolf Steiner. Als Steiner 1861 dort geboren wurde, gehörte das Gebiet zu Österreich. Obwohl die Familie Steiner nur eineinhalb Jahre in Donji Kraljevec verbrachte, kommen heute Besucher aus der ganzen Welt dorthin. Sie wollen den Ursprungsort der unsichtbaren geistigen Welt kennen lernen, die Professor Steiner so genau beschrieben hat. Steiner nannte sein Konzept von der Erlangung geistiger Erkenntnisse Anthroposophie. Obwohl Steiners Thesen heftig kritisiert wurden, hat seine Lehre in der ganzen Welt Anhänger gefunden, vor allem in der Waldorfpädagogik, der Medizin, der Landwirtschaft und der Kunst. Steiners Geburtshaus ist als kleines Museum eingerichtet worden.



Donji Kraljevec

Kloster Speinshart

In Norden der Oberpfalz, auf halbem Weg zwischen Weiden und Bayreuth, liegt das Kloster Speinshart, ein barockes Gesamtkunstwerk. Rund um das eigentliche Kloster und die Kirche waren einst die Wirtschaftsanlagen, aus denen sich ein Dorf entwickelte, das heute zu den schönsten Orten Süddeutschlands zählt. Lange Zeit kämpfte die gesamte Anlage gegen den Verfall. Seit einem Jahrzehnt ist die Renovierung des Klosters, das im Jahr 1145 gegründet wurde, im Gang. In Zukunft soll Speinshart eine internationale Begegnungsstätte werden.

Musik aus dem Eis
Ein ungewöhnliches Festival gab es im vergangenen März auf dem Schnalstaler Gletscher. In einer Höhe von 3.200 Metern wurde "Musik aus dem Eis" gemacht. Der kalifornische Bildhauer Tim Linhart hat für dieses besondere künstlerische Ereignis Musikinstrumente aus Eis geformt.
Mit diesen Instrumenten wurde in einem riesigen Iglu musiziert. Der Bildhauer arbeitet mit bedeutenden Musikern, wie zum Beispiel Monika Leskovar oder Giovanni Sollima zusammen, die, wie sie sagen, durch diese Instrumente aus Eis einen neuen Umgang mit Musik gefunden haben.

Von der Bronze zum Euro
Das Nationalmuseum Laibach/Ljubljana zeigt in der Ausstellung "Von der Bronze zum Euro" die Geschichte des Geldes im slowenischen Raum. Mehr als 3.000 Exponate spannen einen Bogen von den Bronzerohlingen über römische Münzen bis zum slowenischen Tolar und dem heutigen Euro. Die Ausstellung ist bis 31. Mai zu sehen.


lt. ORF2 Leider ist der Link nicht mehr aktuell. - Thofroe

Wiederholungen:

Di, 10.04. 16:15 17:15 TW1 Alpen-Donau-Adria Magazin
Mi, 11.04. 02:40 03:10 ORF2 Alpen Donau Adria
Sa, 14.04. 10:50 11:20 3sat Alpen, Donau, Adria
So, 15.04. 14:50 15:20 Alpha Wir in Europa: Alpen - Donau - Adria
So, 15.04. 17:30 18:00 Bayern Alpen-Donau-Adria
Mo, 16.04. 01:30 02:00 EinsExtra Alpen-Donau-Adria
Mo, 16.04. 02:20 02:50 Bayern Alpen-Donau-Adria
Di, 17.04. 12:30 13:00 Bayern Alpen-Donau-Adria
Di, 17.04. 16:15 17:15 TW1 Alpen-Donau-Adria
Sa, 21.04. 16:25 16:55 ORF2 Alpen-Donau-Adria
So, 22.04. 05:40 06:10 ORF2 Alpen-Donau-Adria
Mi, 25.04. 02:25 02:55 ORF2 Alpen-Donau-Adria
Sa, 28.04. 10:50 11:20 3sat Alpen Donau Adria
So, 29.04. 04:10 04:40 3sat Alpen Donau Adria
So, 29.04. 17:30 18:00 Bayern Alpen-Donau-Adria
Mo, 30.04. 02:40 03:10 Bayern Alpen-Donau-Adria
Mo, 30.04. 16:30 17:00 EinsExtra Alpen-Donau-Adria
Di, 01.05. 00:20 01:00 EinsExtra Alpen-Donau-Adria
Di, 01.05. 16:30 17:15 TW1 Alpen-Donau-Adria Magazin
Sa, 12.05. 10:50 11:20 3sat Alpen Donau Adria
So, 13.05. 03:55 04:25 3sat Alpen Donau Adria
So, 13.05. 17:30 18:00 Bayern Alpen-Donau-Adria
Mo, 14.05. 02:35 03:05 Bayern Alpen-Donau-Adria
Mo, 14.05. 16:30 17:00 EinsExtra Alpen-Donau-Adria
Di, 15.05. 00:20 01:00 EinsExtra Alpen-Donau-Adria
Di, 15.05. 12:30 13:00 Bayern Alpen-Donau-Adria
Di, 15.05. 16:15 17:15 TW1 Alpen-Donau-Adria Magazin
So, 27.05. 17:30 18:00 Bayern Alpen-Donau-Adria
Mo, 28.05. 04:00 04:30 Bayern Alpen-Donau-Adria
Di, 29.05. 12:30 13:00 Bayern Alpen-Donau-Adria

E-Teile > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.779

13.04.2007 10:05
#73 ALPEN DONAU ADRIA antworten

Sonntag, 15.04.2007
14.50 - 15.20 (30 min.)
VPS 14.49
Neu im Programm.
BR-alpha

Wir in Europa: Alpen - Donau - Adria

Moderation: Michael Ament

* ORF: Klimaschutz mit innovativen Energiesystemen
* BR-München: Das Kloster Speinshart in der Oberpfalz
* ORF-Vorarlberg: Trotz Behinderung auf dem Erfolgsweg
* TV-Kroatien: Der Anthroposoph Rudolf Steiner
* RAI-Bozen: Musik aus dem Eis

E-Teile > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.779

26.05.2007 01:20
#74 RE: ALPEN DONAU ADRIA antworten

27.05.2007
17.30 - 18.00 (30 min.)

Bayerisches FS

Alpen-Donau-Adria
Bilder aus Mitteleuropa





Themen:
* Kroatien: Die Steinhäuser auf der Insel Hvar
* München: Der Höhlenforscher Peter Hofmann
* Slowenien: Geburtenrückgang und die Folgen
* Kärnten: Neue Kulturstraße "Transromanica"
* Bozen: Die Blumenschau "Meranflora"

E-Teile > "aBS"

S73 Offline




Beiträge: 1.482

28.05.2007 11:06
#75 RE: So. 27.05.07 3sat 17.30 Uhr Alpen Donau Adria >> Wh. Mo. 28.05. BR 04.00 Uhr u. 29.05. 12.30 BR antworten


Mo. 28.05.07
16.10-16.40 EinsExtra Alpen-Donau-Adria Wir in Europa

29.05.2007
00.15-00.45 EinsExtra Alpen-Donau-Adria WIR IN EUROPA
12.30-13.00 Bayerisches FS Alpen-Donau-Adria Bilder aus Mitteleuropa
beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.779

02.06.2007 22:56
#76 ALPEN DONAU ADRIA antworten

So, 03.06. 05:30 06:00 ORF2 Alpen-Donau-Adria

Spirituelles Kochen
Die bekannte österreichische Vier-Hauben-Köchin Johanna Maier hat im Europakloster der Benediktiner in St. Gilgen am Wolfgangsee 'Kochen mit Leib und Seele' präsentiert. Anlass dazu war die Eröffnung des Klosterhofs, in dem die Besucher nicht nur den Mönchen bei der Arbeit in der Schaukellerei zusehen können, sondern wo es auch alles zu kaufen gibt, was Leib und Seele gut tut - von Teemischungen, Likören und hochwertigen Lebensmitteln bis zu Büchern, in denen über die Spiritualität des Kochens geschrieben wird. Johanna Maier sagt: 'Kochen ohne Spiritualität ist fast nicht möglich. Wenn man mit der Natur kocht, dann gehört das einfach dazu.'

Ikonen und Weihrauchduft
In der kleinen Gemeinde Wohmbrechts im Westallgäu nahe dem Bodensee hat sich eine Einsiedlerin niedergelassen, die nach der byzantinischen Liturgie betet und feiert. Sr. Michaela Josefa fühlt sich schon seit ihrer Kindheit von diesem Ritus der katholischen Kirche angezogen. 'Die Faszination für mich', so sagt sie, 'ist die mystische Tiefe, das Ergriffensein des Menschen, das Eintauchen von der Zeit in die Ewigkeit.' Die 44-jährige Ordensfrau von der Heilig-Blut-Gemeinschaft erfährt Gottesnähe am intensivsten in der Einsamkeit. Daher lebt sie mit einer Ausnahmegenehmigung als Einsiedlerin in dem Dorf Wohmbrechts, wo sie mit Eigenleistung und mit der Hilfe vieler Spender vor kurzem eine byzantinische Kapelle errichten konnte.

Arme, kleine Rauchfangkehrer

Von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum Zweiten Weltkrieg haben Tausende Tessiner die kargen Alpentäler ihrer Heimat verlassen, um in den Städten Arbeit zu finden. Die ärmsten Opfer dieser Landflucht waren Kinder, die von ihren Eltern als Rauchfangkehrer buchstäblich verkauft wurden. In Mailand und Turin und in vielen anderen Städten in der Lombardei und im Piemont wurden diese Kinder von skrupellosen Arbeitgebern wie Sklaven gehalten, ausgebeutet und misshandelt. Sie mussten durch enge Kamine klettern und ständig den Ruß einatmen. Die Geschichte dieser Kinder fand auch ihren literarischen Niederschlag in der Erzählung 'Die schwarzen Brüder' der deutschen Autoren Kurt Kläber und Lisa Tetzner. Die Erzählung ist die Basis eines Musicals, das jetzt im Theater von Schaffhausen aufgeführt wurde.

Hammerfleisch nach Omas Rezept

Mit regionalen Spezialitäten das eigene Dorf über die Landesgrenzen hinaus bekannt machen und eine Marktnische finden, das ist das Rezept des Dorffleischhauers Otmar Tschürtz in der Gemeinde Loipersbach bei Mattersburg im Burgenland. Seit Generationen wird dort der Schlögel des Schweins als 'Hammer' bezeichnet, daher der Name 'Hammerfleisch'. Tschürtz hat die alte Tradition der Zubereitung des Hammerfleischs wieder aufgenommen und produziert diese kulinarische Spezialität nach dem Rezept seiner Großeltern. Lediglich Salz und ein wenig Knoblauch werden verwendet, um das Fleisch für den Selchvorgang vorzubereiten. Mit Rauch von feinem Buchenholz wird das Fleisch dann drei Tage und drei Nächte lang geselcht. Dann geht es weiter zum Reifungsprozess, der rund sechs Monate dauert. Das Hammerfleisch kommt ausschließlich von Schweinen aus der Region. Das Loipersbacher Hammerfleisch hat inzwischen bereits den Weg in die Küchen der Gourmettempel gefunden, vom Wiener 'Hotel Sacher' und dem 'Steirereck' bis zum 'Jolesch' in Berlin und dem 'Weinkehr'-Restaurant in München. Und vor kurzem lobte sogar die 'New York Times' in einem Artikel über das Burgenland dieses kulinarische Produkt.

weitere Wiederholungen


Mi, 06.06. 02:20 02:50 ORF2 Alpen-Donau-Adria
Sa, 09.06. 10:50 11:20 3sat Alpen Donau Adria
So, 10.06. 04:00 04:30 3sat Alpen Donau Adria
So, 10.06. 17:30 18:00 Bayern Alpen-Donau-Adria
Mo, 11.06. 02:35 03:05 Bayern Alpen-Donau-Adria
Di, 12.06. 00:20 01:00 EinsExtra Alpen-Donau-Adria
Di, 12.06. 12:30 13:00 Bayern Alpen-Donau-Adria
Mi, 13.06. 13:05 14:00 TW1 Alpen-Donau-Adria Magazin
Mi, 13.06. 16:05 17:05 TW1 Alpen-Donau-Adria Magazin
Mi, 13.06. 19:05 20:15 TW1 Alpen-Donau-Adria Magazin
Mi, 13.06. 23:05 00:00 TW1 Alpen-Donau-Adria Magazin
Sa, 16.06. 16:25 16:55 ORF2 Alpen-Donau-Adria
Mi, 20.06. 02:50 03:20 ORF2 Alpen-Donau-Adria
Sa, 23.06. 10:45 11:20 3sat Alpen, Donau, Adria
So, 24.06. 04:15 04:45 3sat Alpen Donau Adria
So, 24.06. 17:30 18:00 Bayern Alpen-Donau-Adria
Mo, 25.06. 03:55 04:25 Bayern Alpen-Donau-Adria
Mo, 25.06. 16:30 17:00 EinsExtra Alpen-Donau-Adria
Di, 26.06. 00:30 01:00 EinsExtra Alpen-Donau-Adria
Di, 26.06. 12:30 13:00 Bayern Alpen-Donau-Adria
Mi, 27.06. 13:05 14:00 TW1 Alpen-Donau-Adria Magazin
Mi, 27.06. 16:05 17:05 TW1 Alpen-Donau-Adria Magazin
Mi, 27.06. 19:05 20:15 TW1 Alpen-Donau-Adria Magazin
Mi, 27.06. 23:05 00:00 TW1 Alpen-Donau-Adria Magazin
Sa, 07.07. 10:45 11:15 3sat Alpen, Donau, Adria
So, 08.07. 03:05 03:40 3sat Alpen Donau Adria
So, 08.07. 17:30 18:00 Bayern Alpen-Donau-Adria
Mo, 09.07. 03:00 03:30 Bayern Alpen-Donau-Adria
Di, 10.07. 12:30 13:00 Bayern Alpen-Donau-Adria

E-Teile > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.779

23.06.2007 23:52
#77 RE: ALPEN DONAU ADRIA antworten

Themen der aktuellen Sendung (23.06.2007 in 3sat)

Neue Hafenpromenade in Split

Ein Mosaik aus verschiedenen Epochen
Es geht nach Kroatien, nach Split. Zentrum und touristischer Anziehungspunkt Nr.1 der dalmatinischen Hafenstadt sind die Überreste des Palastes des römischen Kaisers Diokletian und die nahe gelegene Riva, die Uferpromenade. Vor kurzem wurde nun die Promenade - die als das Wohnzimmer von Split gilt - mit großem Aufwand neugestaltet und der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht.


Morgenstimmung in Split. Schlafende Stadt. Ruhe und Stille überall trügen aber. Die Stadt ist schon längst erwacht. Die letzten Vorbereitungen für die Eröffnung der neuen Riva sind im vollen Gange. Wegen der Renovierung war die Riva während der letzten Monate für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Nicht einmal der Metallzaun konnte die neugierigen Einwohner daran hindern einen Blick auf die Riva, die sie für ihr eigenes Wohnzimmer halten, zu machen. Es darf nicht verwundern, wenn die Öffentlichkeit neugierig ist. Die Riva ist für die Einwohner von Split der wichtigste Platz - Schauplatz des Alltagslebens. Hier passiert alles, man trifft sich hier im Freundeskreis, es finden aber auch Großveranstaltungen statt.

Nach der Eröffnung und dem ersten Spaziergang hat die mutige Entscheidung, aus einer in der Antike entstandenen Riva, eine Uferpromenade des 21. Jahrhunderts zu schaffen, stürmische Reaktionen hervorgerufen und die Öffentlichkeit entzweit. Einige waren mit der neuen Riva zufrieden, andere aber wurden enttäuscht. Für sie war insbesonders die moderne Tendenz in der Stadtentwicklung störend. So war es aber schon immer. Manch einer bezeichnet diese Eigenschaft als mediterranes Temperament. Dinko Peracic, Architekt: "In Split findet ständig ein Dialog zwischen dem Alten und dem Neuen, zwischen Ordnung und Improvisation, dem kontrollierten Chaos und rigider Strukturen, statt. Das ist für Split gerade typisch."

Das Stadtbild, durch die Riva vom Meer getrennt, wird im großen und ganzen vom Palast dominiert - einem der besterhaltenen Denkmäler der römischen Bautradition. In der Nähe von Salona, der römischen Hauptstadt der Provinz Dalmatien, in einer einsamen Bucht ließ der römische Kaiser Diokletan nach seiner Abdankung den Palast im 3. Jahrhundert bauen. Damals entstand die Stadt Split, zuerst innerhalb und dann auch außerhalb der Palastmauer. Die modernen Details wurden den alten Gewohnheiten, der lokalen Tradition und den Ritualen angepasst. Im Laufe der Zeit fielen Teile des prachtvollen Erbes den Anforderungen des Alltagslebens immer wieder zum Opfer, jedoch wurde das Gesamtbild der Stadt nie zerstört. Es entstand vielmehr ein Mosaik aus den verschiedenen Epochen. Auf der Riva, nehmen viele Besucher im übrigen den ersten Kontakt mit der Stadt auf und sie ist Zeuge und ein Symbol der Zeit, in der diese Stadt, die auf Tourismus ausgerichtet ist, lebt.

Filmautorin: Maja Fister, TV-Kroatien

Das Musikfestival "Grenzenlos"

Über Sprachgrenzen hinweg
Es geht in den südlichsten Zipfel des Burgenlandes. Dort - direkt im Dreiländereck Ungarn-Slowenien-Österreich - liegt die Gemeinde Neuhaus am Klausenbach. Überragt wird der Ort vom imposanten Schloß Tabor, daß vor kurzem Schauplatz eines Musikfestivals mit dem Titel "Grenzenlos" war.



Neuhaus am Klausenbach, ein idyllischer kleiner Ort in einem Gebiet, in dem vor weniger als zwei Jahrzehnten der Eiserne Vorhang eine nur schwer überwindbare Barriere gegen Osten bildete. Dass hier der Gedanke "Grenzenlos" im neuen Europa eine besondere Bedeutung hat, ist leicht zu verstehen. Musik ist das beste Mittel, Menschen auch über Sprachgrenzen hinweg zu einander zu führen. Entsprechend vielfältig war das Programm des Festivals "Grenzenlos" auf Schloss Tabor.

Der Musikverein der Gemeinde Neuhaus steht unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister Martin Preininger. Volksmusikanten im wahrsten Sinn des Wortes waren diese Gäste aus dem slowenischen Maria Schnee. Sie spielen teilweise auf selbst gebastelten Instrumenten. Steirer diesseits und jenseits der Grenze zwischen Österreich und Slowenien. Auch das kulinarische Angebot war grenzenlos, vom Heidensterz, über die Riesenbratwurst bis zu den Cevapcici. Waldhornbläser aus dem Burgenland. Helmut Sampt, Bürgermeister, Neuhaus am Klausenbach: "Wir sind an der Randlage zum Osten gewesen, jetzt sind wir in den Mittelpunkt Europas gerückt, ich glaube, man muss die Bevölkerung, die Menschen, die hier leben, darauf aufmerksam machen."

Die Kunde vom Fest auf Schloss Tabor wird auch das benachbarte Ungarn erreichen. Die Mitglieder der "Cecava-Music" sind auch Musiker der Philharmonie Brünn. Gottfried Fink, Organisator "Grenzenlos": "Mit Kultur auf den Nachbarn zugehen, in seiner Art zu musizieren, zu tanzen, sich ausdrücken in verschiedensten Formen, nicht nur mit Volksmusik und Volkskultur. Man nimmt die Sprache des Anderen an und bewahrt trotzdem die eigene Identität. Ich glaube, das soll 'Grenzenlos' auch in Zukunft sein." "Musik kennt keine Grenzen": Überall vor und in dem Schloss Tabor hat sich dieser Spruch bewahrheitet!

Filmautor: Günther Ziesel, ORF-Steiermark

...mehr: Leider ist der Link nicht mehr aktuell. - Thofroe

E-Teile > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.779

27.06.2007 16:19
#78 RE: ALPEN DONAU ADRIA antworten

eben in TW1!

heute noch zweimal

Mi, 27.06. 19:05 20:15 TW1 Alpen-Donau-Adria Magazin
Mi, 27.06. 23:05 00:00 TW1 Alpen-Donau-Adria Magazin

E-Teile > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.779

07.07.2007 12:14
#79 RE: ALPEN DONAU ADRIA antworten

Morgen, 08.07.2007 17.30 - 18.00 (30 min.) Bayerisches FS Alpen-Donau-Adria
Bilder aus Mitteleuropa

Themen:

* München: Reitsport statt Milchwirtschaft

In Oberbayern nahm die Zahl der Pferde in den letzten zehn Jahren um mehr als 30 Prozent zu, nicht zuletzt, weil es für die Pferdehaltung Zuschüsse vom Staat gibt. Vor einem Jahr wurde nun das Netzwerk "Pferdeerleben-Bayern" ins Leben gerufen, dem mittlerweile rund 400 Betriebe angehören. Auch die "Pferderegion Oberbayern und Tirol" gehört zu diesem Netzwerk und bietet einen besonderen, grenzüberschreitenden Pferdetourismus an.

* Kärnten: Leidenschaft für Araberpferde


* Slowenien: Europas erste Roma-Polizistin

Die Roma-Polizistin Natasa Brajdic

In Slowenien leben rund 10.000 Angehörige der Volksgruppe der Roma. Eine von ihnen - eine junge Frau - hat einen ganz besonderen Beruf ergriffen. Sie ist die erste Roma, die als Polizistin arbeitet und mit ihrer Tätigkeit dazu beiträgt, die Spannungen zwischen den Volksgruppen in Slowenien abzubauen.


* Lugano: Der Orgelbauer aus Sondrio

Keine Langeweile kennt der Mann, den wir Ihnen vorstellen wollen. Giovanni Pradella aus Sondrio in der Lombardei, hat sich auf die Restaurierung und Wiederherstellung von antiken Orgeln spezialisiert. In zahlreichen Kirchen in der Lombardei, in Graubünden und dem Tessin sind noch Orgeln aus dem 17. und 18. Jahrhundert anzutreffen, die der europaweit anerkannte Fachmann Giovanni Pradella mit großer Sorgfalt und Sachkunde wieder zu neuem Leben erweckt.

* Triest: Das Val Rosandra

In der italienischen Region Friaul, unweit der Hafenstadt Triest, liegt eine außergewöhnliche Natursehenswürdigkeit - das Val Rosandra. Der 300 Meter tiefe Canyon wurde im Laufe von Jahrhunderten vom Fluss Rosandra ausgehöhlt und macht ihn zu einem beliebten Ausflugsziel für Sportler und Wanderer

mehr zu dieser Sendung: Leider ist der Link nicht mehr aktuell. - Thofroe

E-Teile > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.779

20.07.2007 12:22
#80 RE: Sa. 21.07.07 3sat 10.45 Uhr Alpen Donau Adria >> Wh. So. 22.07. 03:40 Uhr 3sat antworten

Morgen, 21.07.2007
10.45 - 11.15 (30 min.)

3sat

Alpen Donau Adria
Günter Ziesel präsentiert Bilder aus Mitteleuropa


Themen u.a.:

* 1000 Jahre Bistum Bamberg


Bischofsstadt Bamberg

Das oberfränkische Bamberg mit seinen 70.000 Einwohnern zählt zu den schönsten Städten des Freistaates und feiert in diesem Jahr ein ganz besonderes Jubiläum. Im Jahre 1007 - also vor genau 1000 Jahren - gründete der deutsche Kaiser Heinrich II. das Bistum Bamberg, Grund für uns Bamberg und die Ausstellung "Unterm Sternenmantel" zu besuchen. Leider ist der Link nicht mehr aktuell. - Thofroe




* Passionsspiele im Klostertal



* Korte, mittelalterliches Dorf auf Istrien


Korte ist der größte Ort im Hinterland von Izola. Es liegt an einen engen Hang gepresst über dem Tal der Drnica, so dass die unten verlaufende Straße nach Südistrien überschaubar war. Aus Portoroz, Izola, Koper und anderen Orten führen alte Wege hierher, die sich für Ausflüge und Wanderungen eignen. Korte war schon von je her verwaltungspolitisches und kirchliches Zentrum der Region um Izola. Archäologische Ausgrabungen haben gezeigt, dass es im Bereich von Korte schon in der älteren Eisenzeit eine Siedlung gab. Hier fand der Handel zwischen dem süditalienischen Apulien, Istrien und Mitteleuropa statt. Der Ort, der mediterrane Wehrhaftigkeit ausstrahlt und ein architektonisches Denkmal ersten Ranges ist, ist in zwei Dörfer geteilt. Hier wohnen etwa 200 Menschen. Sie sind meist in Triest und in Izola beschäftigt und bearbeiten in ihrer Freizeit ihre kleinen, zerstreuten Landwirtschaften.

Das untere Dorf hat wegen der langen Gasse, die in einen kleinen Platz mündet, ein städtisches Aussehen. Nach der Kurve zur Hauptstraße ragt ein hohes Gebäude auf, das hier der "Wolkenkratzer" genannt wird. In der Nähe befindet sich ein Haus, auf dessen Portal die Aufschrift ANDREA CREVATIN 1738 zu lesen ist. Unter den Bewohnern von Korte ist der Nachname Hrvatin noch heute verbreitet. Sehr schön renoviert ist das Gebäude der ehemaligen Bruderschaft des Hl. Anton, in dem sich später die alte Schule befand. Heute hat man hier das Jugendhotel Stara šola Korte mit schönen Apartments, Zimmern, Seminarräumen, Internetanschlüssen und allem eingerichtet, was ein Reisender braucht, der sich einige Zeit hier aufhalten möchte.

Auf dem Weg vom unteren Dorf zum jüngeren oberen Dorf liegt die Pfarrkirche des hl. Antonius des Wüstenmönchs, mit einer Gedenkplatte und einer lateinischen Inschrift aus dem Jahr 1812 für den Illyrer Peter Benedetti, der im Jahr 1797 über der alten Kirche eine größere Kirche und im Jahr 1799 einen Glockenturm errichten ließ. Der Maler Virgilius Pitscheider aus Tirol hat 1939 die Kirchendecke mit Fresken versehen. Die Kirche hat Barockaltäre. Am Hauptaltar ist das Bild des Hl. Antonius des Großen, des Wüstenmönchs, die Arbeit eines unbekannten Künstlers aus dem 17. Jahrhundert zu sehen. Hinter dem Hauptaltar befindet sich die Custodia mit einer Inschrift in der alten slawischen Glagolica-Schrift aus dem Jahr 1468. Korte ist ein schöner und ruhiger Ort im Hinterland des slowenischen Teiles von Istrien. Man erzählt sich, dass ein Goldsucher hier einst einen Stein fand, auf dem geschrieben stand: "Selig, der mich wendet!" Als er ihn umdrehte, stand er nach wie vor mit leeren Händen da, denn da stand: "Jetzt geht es mir besser."

Filmautor: Matjaz Jarc, TV-Slowenien


* Kunst-Krimi Brissago-Inseln
* Der Wolkenturm von Grafenegg
* Ausstellung "Blicke auf Europa"
* Sommerfestival Ljubljana

E-Teile > "aBS"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 20
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Fr. 13.10.2017 3sat 16:15 Uhr Im Bauch von Zagreb - Der Dolac Markt
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
9 20.09.2017 19:06
von beka • Zugriffe: 1387
Fr. 23.6.17 BR 10:25 Uhr Kroatien - Naturparadies zwischen Donau und Adria
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von homoheidelbergensis
66 10.06.2017 09:06
von beka • Zugriffe: 8379
SLOVENIJA - TV-Tipp! Do. 12.10.17 3sat 11:45 Uhr Von Hochosterwitz bis Miramare / WDR 14:30 Der Tanz der Resianer
Erstellt im Forum Slowenien-Forum von beka
340 11.10.2017 12:59
von beka • Zugriffe: 77302
Buch zur Sendung "Alpen-Donau-Adria"
Erstellt im Forum Bücher, Zeitschriften, Landkarten - eine gute Vorbereitung für den Kro... von beka
2 30.05.2008 13:41
von beka • Zugriffe: 1906
TV-Tipp Italien: So. 15.10.17 Bayern 16:45 Uhr Euroblick
Erstellt im Forum Italien-Forum von beka
57 18.01.2017 22:43
von beka • Zugriffe: 10723
Karl May Filme - Fr. 20.10.2017 Schweiz 1 09:00 Uhr Winnetou - Auf den Spuren einer Legende
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von Guenni
262 15.10.2017 11:04
von beka • Zugriffe: 84050
Di. 10.10.17 3sat 16:20 Uhr Die Donau - Reise in ein unbekanntes Europa Von Vukovar bis ans Eiserne Tor
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von Bertram
73 30.09.2017 01:06
von beka • Zugriffe: 14669
Alpen - Donau - Adria
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von Bertram
0 09.05.2003 14:37
von Bertram • Zugriffe: 739
TV-Tipp: Reihe Schätze d. Welt Sa. 21.10.17 ts24 01:45 Uhr Die Plitvicer Seen - Wasserspiele der Natur (Kroatien)
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von Bertram
166 17.10.2017 19:14
von beka • Zugriffe: 58212
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 10
Xobor Forum Software von Xobor