Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 120 Antworten
und wurde 32.145 mal aufgerufen
  
 Kvarner Bucht, Inseln Cres, Krk, Rab und Pag
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Thofroe Offline

Forenbetreiber / Kroatienforum


Beiträge: 8.575

03.06.2003 18:19
Gefängnisinsel Goli Otok / Kvarner Bucht - Hölle im Urlaubsparadies antworten

In Kroatien liegt zwischen der Insel Rab und dem Festland die Insel Goli Otok. Diese Insel diente im ehem. Jugoslawien als Gefängnisinsel.
Eine eindrucksvolle Dokumentation wurde von Achim K. zusammengetragen. Er hat die Insel seit 1994 besucht und seine Eindrücke unter http://www.goli-otok.com veröffentlicht.

Weitere Beiträge im Kroatien-Forum zum Thema Goli Otok

Guenni Offline



Beiträge: 252

09.06.2003 17:49
#2 RE:Die Gefängnisinsel Goli Otok antworten

hallo zusammen, die kleine nachbarinsel war auch ein gefängnisinsel. eine für männer, die andere war den frauen vorbehalten.
mfg guenni

herbert Offline



Beiträge: 697

09.06.2003 20:21
#3 RE:Die Gefängnisinsel Goli Otok antworten

Ein Bild von der Fraueninsel SV. Grgur
Leider stimmt der Link zum Foto nicht mehr. - Thofroe

Eines von der Männerinsel GOLI OTOK
Leider stimmt der Link zum Foto nicht mehr. - Thofroe

herbert
ps.
Weitere Bilder:
Leider stimmt der Link zum Foto nicht mehr. - Thofroe

Bertram Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.280

28.09.2004 10:34
#4 RE:Die Gefängnisinsel Goli Otok antworten
Besuch auf Goli Otok:

Bade- und Erholungsurlaub in Kroatien
<<< Gmunden >>>

27.09.2004 - 00:46 Uhr

Die Bezirksgruppe Gmunden des OÖ. Zivilinvalidenverbandes organisierte im Rahmen des „betreuten Reisen“ einen Bade- und Erholungsurlaub auf die Insel Krk in Kroatien. Die 39 Teilnehmer verbrachten von 11. bis 18. September eine Woche in der behindertengerechten Hotelanlage „Corinthia“ im Ferienort Baska.

... mehr Info und Bilder unter: Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe


~~~~~~~~~~~~~
MfG
BK

Sandra73 Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 1.649

28.09.2004 11:30
#5 RE:Die Gefängnisinsel Goli Otok antworten

jetzt soll das Gefängnis goli otok ein museum sein.

Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.474

28.09.2004 11:40
#6 RE:Die Gefängnisinsel Goli Otok antworten

Der Witz war echt guuuuut !
.

Gruß Fred

-------------------------------
Medulin, meine zweite Heimat !

Sandra73 Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 1.649

28.09.2004 11:50
#7 RE:Die Gefängnisinsel Goli Otok antworten

das ist kein witz.das habe ich gehört das dort ein museum ist oder noch im aufbau ist.Ich bin oft dort unten.und man bekommt das durch die Verwandschaft mit.

Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.474

28.09.2004 12:42
#8 RE:Die Gefängnisinsel Goli Otok antworten
In Antwort auf:
das habe ich gehört

Nett - aber nicht alles, was man "hört", muß stimmen !

Von Museum ist weit und breit nix zu sehen, oder hast
Du es mit eigenen Augen gesehen ?

In Antwort auf:
Ich bin oft dort unten


Auf Goli Otok ?

Dann stelle doch mal ein paar Fotos von diesem "Museum" zur Verfügung - bitte !!!
.

Gruß Fred

-------------------------------
Medulin, meine zweite Heimat !

Sandra73 Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 1.649

28.09.2004 12:51
#9 RE:Die Gefängnisinsel Goli Otok antworten

Nicht auf Goli.Da gehören wenn dann Männer hin.Ich bin mehr bei Zagreb unterwegs.
Du mußt es auch nicht glauben.
Das wirst dann schon sehen,ich weiß das es im Gespräch war aus dem Gefängnis eines zu machen,denn du kannst net sagen das das Gebäude nicht mehr steht.
Von Außen wird man bestimmt nichts erkennen.Aber wenn ich mal Bilder davon Habe werde ich es dir zukommen lassen.

Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.474

28.09.2004 13:09
#10 RE:Die Gefängnisinsel Goli Otok antworten

In Antwort auf:
denn du kannst net sagen das das Gebäude nicht mehr steht

Hab ich ja garnicht - aber weißt Du denn, wie trostlos es dort jetzt aussieht ?
Du solltest manchmal wirklich überlegen, bevor Du etwas schreibst, sonst läufst Du irgendwann Gefahr, Dich lächerlich zu machen !!!!!
In Antwort auf:
jetzt soll das Gefängnis goli otok ein museum sein


.
Gruß Fred

-------------------------------
Medulin, meine zweite Heimat !

Claudia Offline



Beiträge: 5.337

28.09.2004 13:59
#11 RE:Die Gefängnisinsel Goli Otok antworten

Vielleicht löst das alle Fragen. Ich war noch nie dort, aber es hat mich doch sehr interessiert.

Leider ist die verlinkte Seite / Foto / Video nicht mehr verfügbar. - Thofroe
mit tollem Rundgang über die Insel.

Und

Zitat
Was ist aus Goli geworden? Goli soll in ein Jagd Gebiet umfunktioniert werden, doch warum? Die Nachfolger der Kommunisten, also die, die die letzten 4 Jahre an der Macht waren und heute den Namen der SDP (Soziale Demokratische Partei) tragen, wollen unter allen Umständen die Vergangenheit mit seinen grausamen Taten Ihrer Vorbilder und Lehrer verschwinden lassen. Goli Otok wurde an eine ausländische Gesellschaft verkauft, die dort eine Zucht von Wildschweinen einrichten will, um diese dann dort zu jagen.


aus [grün]Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe[/grün]

Grüsse Claudia

Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.474

28.09.2004 14:17
#12 RE:Die Gefängnisinsel Goli Otok antworten

Danke Claudia !

In Antwort auf:
So hatten Touristen und Einheimische der näheren Umgebung genug Zeit, alles, was nicht niet- und nagelfest war, zu plündern und zu verwüsten. Ganze Parkett- und Kachelböden wurden aus den Zimmern gerissen. Matratzen, Zwischenwände, Decken und Schränke wurden auf der Suche nach verborgenen Geheimnissen auseinander gerissen. Viele, die einmal da waren, haben sich durch Schmierereien an den Wänden verewigt. Bauern nutzen die Insel als Weide für ihre Schafe, die ebenfalls ihren Teil zur Zerstörung der Insel beitragen.

In Antwort auf:
Klar ist, dass es nicht dazu kommen darf, dass dort eine Gedenkstätten entsteht, die von Touristen und Historikern besucht werden könnte, denn dann würde den Leuten immer wieder Titos Kommunismus und seine Grausamkeiten vor Augen geführt.


Soviel zum Thema "Museum" ........
.

Gruß Fred

-------------------------------
Medulin, meine zweite Heimat !

Bertram Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.280

28.09.2004 14:23
#13 RE:Die Gefängnisinsel Goli Otok antworten
ohh ist das schön, dass die Suche - Funktion so toll funktioniert,

kann man mit "einem klick" schöne alte Beiträge hervorholen und hat gleich eine nette lehrreiche Diskussion!

~~~~~~~~~~~~~
MfG
BK

herbert Offline



Beiträge: 697

28.09.2004 18:15
#14 RE:Die Gefängnisinsel Goli Otok antworten

Meine Lieblingsinsel
Was ich schon alles über Goli gehört habe geht nicht auf eine Seite, von Hotels bis Trockenmarina.
Letztes mal war ich im Juni dort und da war wie schon die letzten Jahre viel Ausflugsverkehr. Die Insel ist sicher ein Magnet für die Schiffe aus Krk - Baska - Rab selbst aus Losinj waren schon Ausflugsdampfer hier.
Ob ein Museeum daraus wird ? möglich wäre es schon denn die Haupthäuser stehen ja noch. Aufgefallen ist mir aber das die Müllabfuhr fünktioniert selbst im Nordhafen war die kleine Hütte an der Mauer vom Dreck befreit.
Der größte Schaden für die Insel sind auch die Schafe, da kann kaum ein Baum neu entstehen. Fred, deshalb hab ich dir einen mitgebracht Jagtgebiet ist Goli aber schon seid Kroatien, findet man sogar im Internet.


herbert

hase28 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 173

04.10.2004 19:11
#15 RE:Die Gefängnisinsel Goli Otok antworten

Na dazu kann ich ja auch mal vielleicht was erzählen. Am Samstag gab es eine Fischernacht. Am Tage wurde gefangen und am Abend wurde der Fang hergerichtet und es gab ein Fest. Das Ganze spielte sich am Abend im Hafen von Goli ab. Es waren ca. 60 Personen mit ihren Fischerbooten vor Ort. Muss ein tolles Fest gewesen sein. Frauen ausgeschlossen, da sie Unglück bringen (wahrscheinlich eine kroatische Fischertradition).

Gruß Hase

Jutta Offline



Beiträge: 278

10.10.2004 17:47
#16 RE:Die Gefängnisinsel Goli Otok antworten

In der Endphase des Goli Gefängnisses waren dort keine Widersacher Titos, sondern ganz normale Verbrecher untergebracht. Mir ist damals mehrfach der Kofferraum meines Autos
kontrolliert worden, weil immer wieder Gefangene versucht haben nach Rab rüberzuschwimmen und von dort aus zu entkommen. Geklappt hat das so gut wie nie.
Nach der Schließung des Gefängnisses wurde auf der Insel ein Wärter deponiert, dem man nachsagt, daß er mit der Plünderung der Insel begonnen hat. Die ehemaligen Aufsichtsbeamten wurden auf Staatskosten pensioniert (auch in jungen Jahren) und genießen ihr Leben.
Gerätselt wird, was auf Goli mit den vielen Gefangegenen passiert ist, die dort verstorben sind, weil es offiziell keinen Friedhof gab.
Pläne, die Insel in eine Gedenkstätte a la Alkatraz umzuwandeln gab es viele, aber zunächst fehlten einfach die Mittel.
Goli wurde auch nicht an eine ausländische Gesellschaft verkauft, sondern nur zur einheimischen Jagdnutzung freigegeben. Vor ca. einem Jahr gab es deshalb Streitereien zwischen Jägern und Schafzüchtern.
Mittlerweile hat die Stadt Rab ein Gutachten zur touristischen Nutzung von Grgur und Goli in Auftrag gegeben. Dieses Gutachten wurde in Zagreb erstellt und macht folgende Vorschläge:

1. Grgur und Goli sollen durch eine Seilbahn mit Lopar verbunden werden.
2. Goli wird restauriert und zur Gedenkstätte.
3. Grgur wird zur Tier-, bzw Safaripart umgestaltet.
4. Für Grgur wird die Errichtung einer Skihalle empfohlen
5. Beide Inseln sollen sportlich erschlossen werden (Radwege, Extremsport, Marathonwettbewerbe)

Am Anfang wird ein Grundkapital von 4.000.000 Euro erforderlich sein.
Als ich heute von diesen Plänen erfahren habe, habe ich überlegt, ob wir eventuell den 1. April haben. Anders kann ich mir solche Ideen nicht erklären.

Viele Grüße
Jutta

Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.474

10.10.2004 18:28
#17 RE:Die Gefängnisinsel Goli Otok antworten

In Antwort auf:
Als ich heute von diesen Plänen erfahren habe, habe ich überlegt, ob wir eventuell den 1. April haben. Anders kann ich mir solche Ideen nicht erklären.

Wer kann das schon ?!
Vor allem wenn man weiß, daß die Entfernung vom Hügel oberhalb Lopar bis Goli etwa 5 km beträgt ....
.

Gruß Fred

-------------------------------
Medulin, meine zweite Heimat !

luna Offline




Beiträge: 401

11.10.2004 14:11
#18 RE:Die Gefängnisinsel Goli Otok antworten

Wo hast du das gelesen? Hört sich ja wirklich wie ein Scherz an. Das kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen.

Übrigens für alle, die noch nie auf Goli Otok waren. Es ist interessant, sich das ganze mal anzuschauen. Ich war überwältigt als ich das ganze gesehen habe.

----
Liebe Grüsse Luna


Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar!

Jutta Offline



Beiträge: 278

11.10.2004 15:32
#19 RE:Die Gefängnisinsel Goli Otok antworten

Hallo Luna,

das hat gestern in der Zeitung gestanden. Mein Mann hat mir die wichtigsten Passagen übersetzt. Er kommt aus Lopar/Rab und kennt sich auf Goli sehr gut aus. Wenn du die genaue Textquelle haben möchtest, müßte ich ihn fragen.

Gruß
Jutta

Bertram Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.280

11.10.2004 18:46
#20 RE:Die Gefängnisinsel Goli Otok antworten

das hier müsste der Artikel sein:

Leider ist die verlinkte Seite / Foto / Video nicht mehr verfügbar. - Thofroe

NA RAPSKIM OTOCIMA PROJEKT »STRATIŠTA DUHA NEKADA, TOTALNO DEVASTIRANI DANAS, SPORTSKO I TURISTIČKO ČUDO SUTRA«
Zatvorska tortura nova turistička atrakcija

Pod nazivom ekstremno pustolovni turizam predviđeno je dobrovoljno zatočeništvo u kaznionicama na Golom otoku. Sv. Grgur bi bio podijeljen na dio za ljude i na dio za safari park, a posjetitelji bi razgledavali prostor iz zraka, iz žičara-košara

Napisala i snimila Romana JURIĆ

Studijski projektni zadatak valorizacije Golog otoka i Sv. Grgura pod nazivom »Stratišta duha nekada, totalno devastirani danas, sportsko i turističko čudo sutra«, čiji je naručitelj TZ Lopar, a izrađivač »Studije Modrić« iz Zagreba, izazvao je čitav val reakcija od onih pozitivnih i optimističnih do krajnje pesimističnih. U svakom slučaju radi se o vrlo ambicioznom projektu koji je većina ocijenila neostvarivim i nerealnim. Rabljani su ipak u jednome složni, a to je činjenica da su Goli i Sv. Grgur vrlo vrijedni potencijali upravo u smislu razvoja turizma i novog tipa ponude. Projektom »Studije Modrić« nisu predviđeni nikakvi smještajni kapaciteti na tim otocima, nego su oni zamišljeni kao mjesto gdje bi turistima smještenima na Rabu ili ostalim kvarnerskim otocima te u Primorju bili ponuđeni atraktivni sadržaji koji bi bili jedinstveni u našem turizmu i to bez udjela stranog kapitala, prodaje otoka ili dugoročnih koncesija. Sagledavajući sve činjenice i faktore razvoja, izrađivači studije došli su do zaključka kako postoji dovoljna materijalna osnova za početak revitalizacije oba otoka, budući da postoje pristaništa za brodove, sakupljališta oborinskih voda i zidovi čvrstih, kvalitetno građenih objekata, a najveće bogatstvo je činjenica da su otoci nenaseljeni. Jedna od vrijednosti Golog otoka je i njegova mračna povijest koja ga je obilježila postojanjem zatvora i kaznionica, što do sada nije adekvatno iskorišteno, a prema studiji bi moglo privući određeni broj turista i znatiželjnika.


Gondole među otocima

Što se tiče Golog otoka, tu je predviđen razvoj povijesno, sportsko-rekreativnog, pustolovnog i ekstremno pustolovnog turizma, zatim lova, ribolova i ovčarstva, s naglaskom na aktivnosti u ljetnoj sezoni, dok bi zimi lovište bilo u prvom planu. Otok bi bio povezan gondolskom ili kabinskom žičarom sa Sv. Grgurom, te preko njega s kopnom na rtu Šilo u Loparu, a kretanje po otoku bilo bi organizirano pješice, biciklima, turističkim vlakom ili mini busom. Studija predviđa mogućnost da se u suradnji s Ministarstvom znanosti, prosvjete i športa te Hrvatskim olimpijskim odborom obnove stari i izgrade objekti za ljetne olimpijske sportove, a predviđena je i mogućnost korištenja prostora za super golf, maraton te izgradnju helidroma. Turistima bi na raspolaganju bili i za naše prilike nešto rjeđi sportovi poput gađanja zračnom puškom, streličarstva, jahanja, zatim sve vrste zabave na vodi, ronjenje, skijanje na vodi, jedrenje, boćanje, ali i zahtijevniji sportovi kao što su alpinizam i triatlon. Pod nazivom ekstremno pustolovni turizam predviđeno je svojevrsno dobrovoljno zatočeništvo uz plaćanje i to u objektima nekadašnjih kaznionica. Prema posebnom scenariju i pravilniku za određene kategorije boravka, svaki bi pojedinac, turist koji obavi sve zadane zadatke dobio i atraktivno priznanje i potvrdu o izdržavanju svih »tortura« jedne od najzloglasnijih kaznionica nakon II. svjetskog rata u Europi. Na kopnenom dijelu otoka u zimskim mjesecima bi se njegovao lovni turizam, dok bi se u akvatoriju održavalo popularno natjecanje u sportskom ribolovu »Big game«.
Sv. Grgur bio je puno veći izazov izrađivaču projekta, budući da se do sada u javnosti nisu čule nikakve projekcije njegova razvoja ili valorizacije. Ovim je projektom tako Sv. Grgur strogo podijeljen na dio za ljude i dio za egzotične domaće životinje, kako ih naziva izrađivač, a među njima su medvjedi, risovi, mufloni, jeleni i slične životinje. Oko 3 od ukupno 4 četvorna kilometra prostora bila bi predviđena za boravak životinja, zapravo za uređeni safari park, a posjetitelji bi razgledavali prostor iz zraka iz žičara-košara te s vidikovca koji je predviđen na najvišoj točki otoka, na 225 metara.


Safari i kabrio dvorane

Prostor sa životinjama bio bi ograđen i uređen, životinje bi se slobodno kretale, a o vrstama bi trebali odlučiti stručnjaci. Mnoge je najviše iznenadio prijedlog izgradnje »kabrio dvorane« u kojoj bi se 60 do 100 dana moglo osigurati skijanje na snijegu. U takvim se dvoranama noću ohlađeni zrak može »pospremiti«, kako stoji u studiji, bočnim se otvaranjem doživljava osjećaj slobodnog prostora i nevjerovatnog skijanja na otočiću u Jadranskom moru, a dvorana bi se višestruko mogla iskoristiti i ljeti. Helidrom, marina i safari cesta su dodatni prateći objekti koji bi trebali pridonijeti ovoj, po mnogočemu ekskluzivnoj ponudi. Rt Šilo u Loparu, samo 500 metara udaljen od Sv. Grgura, bio bi početna stanica gondolske žičare za Sv. Grgur i dalje za Goli.
»Studije Modrić« ovaj projekt smatraju visoko profitabilnim, ali nema nikakvih konkretnih financijskih pokazatelja, osim okvirne procjene o potrebnom ulaganju od 3 do 4 milijuna eura. Bez obzira na to da sve izgleda više no bajkovito, nerealno i neostavarivo, ipak je činjenica da Rabljani naveliko komentiraju predloženi projekt.
Zdenko Antešić, gradonačelnik Raba: Ovaj predstavljeni studijsko-projektni zadatak toliko je prekrasan, da je gotovo neostvariv. Predviđeni sadržaji i cjelokupni projekt su hvalevrijedna ideja, simpatična i primamljiva, ali je svakako treba razraditi i vidjeti koliko je izvediva. Moram odmah reći da je najveći problem novac za financiranje takvog programa. Bilo bi isto tako dobro povezati Rab s kopnom, pa eto jedne ideje autoru da možda pokuša napraviti i takav projekt, koji bi jednog dana možda i bio ostvariv.
Rosanda Krstinić Guščić: Ukoliko je studija bila potrebna naručitelju da potakne aktivnosti vezane uz valorizaciju Gologa i Sv. Grgura, onda je djelomično ispunila svoj cilj. Međutim, s obzirom na to da se već na više razina razgovaralo o potrebi valorizacije otoka, za očekivati je bilo da će studija dati konkretne podatke koji bi bili uvjerljivi u smislu realizacije predloženih sadržaja. Pitanje je i jesu li oni kompatibilni i izvedivi te uklapaju li se u dvije zone posebne ugostiteljsko-turističke namjene koje su predviđene PUP-om. Sadržaji kao što je skijanje mislim da je financijski teško održivo, kao i neke druge predložene ideje, tako da sve predstavljeno ostaje na razini priče koja nema čvrste financijske i statističke pokazatelje, a moguće je da već sljedeće godine posjetiteljima ponudimo priču o zatvorima na tim otocima pod stručnim vodstvom.


Neće biti brzo ostvareno

Alen Andreškić: Mislim da je predstavljeni projekt u financijskom smislu realan i izvediv, a značajno je da su se svi usuglasili oko potrebe izgradnje jednog memorijalnog prostora gdje bi se povijesne činjenice iz razdoblja koje je uvelike obilježilo ove otoke mogle predstaviti posjetiteljima. Ciljevi i prijedlozi Lopara su da se pokuša usmjeriti razvoj otoka u sadržaje koji bi obogatili i proširili turističku ponudu, te na potpuno nove sadržaje kojima bi produžili sezonu. Naglasak ovog projekta i naša želja su da se domaća privreda i poduzetnički duh s otoka uključi u investicije i sam rad. Ovaj je prijedlog pobudio značajne rasprave i sučeljavanje mišljenja i to nas veseli. Smatram da su neki prijedlozi izvanredni i realno ostvarivi u vrlo kratkom roku i uz male investicije. Predloženi program sklon je izmjenama i dopunama, ali i u ovom obliku ima dovoljno atraktivnih i posebnih sadržaja kakvih nema na Jadranu.
Marija Mateša: Slažem se da se Goli i Sv. Grgur oplemene u smislu razvoja turizma, ali da to budu realni programi. Ovo što je izneseno, milsim da neće biti brzo ostvareno. Jako lijepo zvuči, ali ne vjerujem baš u to. Sadašnje stanje na tim otocima uistinu je najgora varijanta. Dobro je da se razmišlja o razvoju, ali mislim da se trebamo malo spustiti na zemlju.
Aron Frankić: Fantastičan je spoj zimskih sportova i safari parka, samo je prevelika razlika u temperaturi. Šteta bi bila da bura pokvari vožnju gondolom. Dosta puše i mislim da bi moglo biti puno problema i gondole bi se mogle naći »na valovima«. Inače, svaka je ideja dobrodošla, ali bi projektu valorizacije otoka trebalo malo ozbiljnije pristupiti.


~~~~~~~~~~~~~
MfG
BK

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Rovinj oder Zadar als Basis für Kvarner Bucht?
Erstellt im Forum Kvarner Bucht, Inseln Cres, Krk, Rab und Pag von Viene
4 07.05.2015 19:33
von schalk • Zugriffe: 590
Bura im August in der Kvarner Bucht? Welche Gebiete sind vermehrt betroffen
Erstellt im Forum Kvarner Bucht, Inseln Cres, Krk, Rab und Pag von mgolla
13 19.10.2014 16:26
von Chris • Zugriffe: 1255
von koversada in die Kvarner Bucht- Ratschläge
Erstellt im Forum Camping und Campingplätze in der Kvarner Bucht von babsi4
2 03.06.2014 16:38
von babsi4 • Zugriffe: 498
Suchen Robinsonhaus für 4 oder 5 in Norddalmatien oder Kvarner Bucht
Erstellt im Forum Suche Ferienwohnung, Ferienhaus, Apartment, Zimmer für den Urlaub in K... von Maria17041986
13 02.03.2014 16:40
von Maria17041986 • Zugriffe: 1110
Reisebericht Istrien und Kvarner Bucht 4.9.11-16.9.11
Erstellt im Forum Reiseberichte aus Kroatien von Beany
0 25.09.2011 19:24
von Beany • Zugriffe: 2460
Inselhopping in der Kvarner Bucht
Erstellt im Forum Kvarner Bucht, Inseln Cres, Krk, Rab und Pag von Cartmann
2 07.09.2008 20:36
von Cartmann • Zugriffe: 627
Bootsfahrt: Bucht von Soline nach Goli Otok und zurück!
Erstellt im Forum Kvarner Bucht, Inseln Cres, Krk, Rab und Pag von Soline
10 19.07.2006 14:58
von Fred • Zugriffe: 1416
Bild 243: Otok GOLI > Gefangeneninsel GOLI
Erstellt im Forum Bilderrätsel im Kroatien-Forum (nur aus Kroatien) von marko
3 27.03.2004 00:52
von mac3000 • Zugriffe: 638
KVARNER BUCHT
Erstellt im Forum Kvarner Bucht, Inseln Cres, Krk, Rab und Pag von Bertram
9 09.04.2010 11:36
von ehotourism • Zugriffe: 11182
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Forum Software von Xobor