Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 121 Antworten
und wurde 30.874 mal aufgerufen
  
 Interessante Links über Kroatien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Bertram Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.280

27.06.2004 13:39
#21 RE:Presseschau antworten

andere Länder - andere Sitten?

ist das so üblich, dass in Kroatien bei einem Unfall die Autokennzeichen (siehe link) veröffentlich werden?

Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe

vielleicht kann mal Jemand kurz übersetzen?
~~~~~~~~~~~~~
MfG
BK

Tikap Offline



Beiträge: 3.459

27.06.2004 15:20
#22 RE: Presseschau Kroatien antworten

Schrecklich und sollte uns vielleicht eine Warnung sein.
Der Unfall ist passiert, weil der Fahrer dachte, dass er auf der Autobahn unterwegs sei und deswegen links gefahren ist - als Geisterfahrer auf der Schnellstrasse sozusagen.
Also Leute - VORSICHT & AUGEN AUF! Gerade wo noch Teilstrecken als "Halbautobahn" ausgebaut sind und andere sind schon fertig!!!

Beste Grüße
Tikap

mac3000 Offline



Beiträge: 656

29.06.2004 09:03
#23 RE:Presseschau antworten

Interessant wer im Top 10 (oder besser gesagt Top 6 ) in diesem Monat bei Google zu finden ist:
http://www.google.com/press/zeitgeist.html

Bertram Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.280

12.07.2004 22:53
#24 RE:Presseschau Slowenien antworten

Erdbeben in Slowenien

Ein Erdbeben der Stärke 4,9 auf der Richterskala hat Slowenien, Teile Kroatiens, Italiens und Österreichs erschüttert. Mindestens ein Mensch kam dabei ums Leben. Sieben weitere Personen wurden verletzt. [12.07.2004, 22:08]

... mehr zum Thema Erdbeben:
http://www.ots.at/meldung.php?schluessel...0040712_OTS0185

~~~~~~~~~~~~~
MfG
BK

Bertram Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.280

13.07.2004 13:21
#25 RE:Presseschau Kroatien antworten

Massengrab von Nazis in einem Dorf vor Rijeka entdeckt:

Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe

~~~~~~~~~~~~~
MfG
BK

Bertram Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.280

31.07.2004 10:41
#26 RE:Presseschau Kroatien antworten

Aufbruchstimmung an der Küste
Vor allem für junge Leute und Familien mit Kindern ist Kroatien ein interessantes Reiseland


Kroatien erwartet in diesem Sommer einen Touristenrekord - unter anderem weil die Kosten am Strand (wie hier an der mitteldalmatinischen Küste bei Makarska) für Liegen, Sonnenschirme und Eis deutlich niedriger liegen als zum Beispiel in Italien oder Spanien.
Foto: Stephan-Kaselow



Vom 31.07.2004

Kroatien erwartet in diesem Sommer einen Touristenrekord. Wurde im Jahr 2003 mit 1,2 Millionen ausländischen Urlaubern bereits wieder knapp der Stand vor dem Bürgerkrieg 1991 bis 1995 erreicht, soll es in der angelaufenen Saison noch besser werden. Diesen Optimismus verbreiten zumindest die Fremdenverkehrsämter an der mehr als 1700 Kilometer langen Festlandküste des Landes. Ein sattes Viertel der Auslandstouristen, die in der vergangenen Saison vier Milliarden Euro im Land ausgaben, stammt aus Deutschland.
Kroatien ist vor allem für junge Reisende und Familien mit Kindern interessant, weil die Kosten für Unterkunft und Verpflegung ebenso wie die Ausgaben am Strand für Liegen, Sonnenschirme und Eis deutlich geringer sind als zum Beispiel in Italien oder Spanien. Außerdem ist dieses Stück Adria noch mit dem Auto zu erreichen, so dass die größte Zahl der Reisenden eigenhändig die Urlaubs-Hochburgen zwischen Istrien und Süddalmatien ansteuert. Zum Beginn der Hauptsaison wurde die Autobahn von Zagreb in die Küstenstadt Zadar dem Verkehr übergeben, so dass sich die Fahrzeuge nicht mehr über die enge Küstenstraße von Nord nach Süd quälen müssen.

An der ganzen Küste ist Aufbruchstimmung zu spüren. Überall wird fleißig gebaut, um noch einige Privatzimmer vor dem Ansturm fertig zu stellen. Fast zwei Drittel der Betten stehen in privaten Quartieren. Das Geld der Touristen stellt für viele Familien die Haupteinnahmequelle dar. Aber auch viele Hotels, in denen während des Krieges Flüchtlinge untergebracht wurden, sind inzwischen von Grund auf renoviert. Es gibt Einzelfälle, in denen ausländische Investoren Hotelanlagen in Eigenregie führen.

Kroatien ist wegen seiner Campingplätze beliebt, die oft schattige Bäumen direkt bis ans Wasser besitzen. Motorradfans genießen die kurvigen Straßen in Richtung Inland zwischen nackten Karstfelsen, saftigen Hochebenen und Ausblicken auf die in der Regel steile Küste. Ausgedehnte FKK-Anlagen sollen an den Boom der 80er Jahre anknüpfen, als das Nacktbaden in vielen anderen Mittelmeerländern verboten war und Kroatien als Eldorado für textilfreies Baden galt.

In den kommenden Jahren wird die kroatische Tourismusbranche einen Umbruch erleben, weil die staatlichen Hotels neue private Besitzer erhalten sollen. Es gibt Einzelfälle, in denen Hotels an zwielichtige russische Besitzer gegangen sind. Auch wollen die Gerüchte nicht verstummen, dass die Mafia in Kroatien und in der benachbarten Herzegowina ihr Geld aus kriminellen Geschäften über Hotelkäufe zu waschen versucht. "Die Privatisierung muss transparent sein, und es muss sicher gestellt werden, dass Fachleute die Objekte kaufen", sagt der Leiter des Fremdenverkehrsbüros von Makarska, Davor Glavina.

Einige große ausländische Reiseveranstalter setzen in diesem Jahr auf Kroatien. In Österreich brüten Tourismus-Experten über einem Generalplan zur Entwicklung der kroatischen Urlaubsindustrie. Denn die Kapazitäten scheinen fast unbegrenzt. Nur ein kleiner Teil der 66 bewohnten und 1100 unbewohnten Inseln mit ihren insgesamt fast 6000 Kilometer langen Küsten wird heute genutzt. Große Investitionen sind aber nur mit ausländischer Hilfe möglich. Dass dabei ähnlich wie in Italien oder Spanien ganze Küstenstreifen zubetoniert werden, ist unwahrscheinlich: Die Steilküste setzt Riesenprojekten enge Grenzen. Thomas Brey

Informationen: Kroatische Zentrale für Tourismus,

Kaiserstraße 23, 60311 Frankfurt, ´N: 069/2385350,

Internet: http://www.kroatien.hr.



aus: Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe

~~~~~~~~~~~~~
MfG
BK

Bertram Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.280

06.08.2004 09:46
#27 RE:Presseschau Kroatien antworten

ARBÖ: Kroatien entwickelt sich zum beliebtestes Urlaubsreiseziel

Adria bleibt insgesamt die am besten besuchte Ferienregion der autofahrenden Österreicher

...mehr:
http://www.ots.at/meldung.php?schluessel...0040805_OTS0056
~~~~~~~~~~~~~
MfG
BK

Bertram Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.280

10.08.2004 20:49
#28 RE:Presseschau antworten

Salzburg - Ein Reisebus ist am Dienstag im österreichischen Bundesland Salzburg eine steile Böschung hintergestürzt und hat mehrere Menschen in den Tod gerissen. Dutzende von Fahrgästen sollen nach ersten Erkenntnissen verletzt worden sein. Der Einsatzleiter vor Ort sprach von „bis zu vier Toten“. ....


Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe

~~~~~~~~~~~~~
MfG
BK

Bertram Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.280

13.08.2004 12:41
#29 RE:Presseschau Kroatien antworten
12.08.2004 10:27


Deutsches Mädchen wird in Kroatien vermisst


Zagreb (dpa) - In Kroatien wird ein Mädchen aus Deutschland vermisst. Die 14-Jährige sollte mit einem Bus aus Köln zum Adriabadeort Vodice, nahe Sibenik, reisen. Ihre Schwester, die auf sie am Busbahnhof wartete, alarmierte die Polizei, nachdem sie herausfand, dass sich das Mädchen nicht im Bus befand, schreibt eine Zagreber Zeitung. Die Polizei habe sofort Ermittlungen aufgenommen.

aus: Leider existiert der Link inzwischen nicht mehr.
Thofroe



~~~~~~~~~~~~~
MfG
BK

Bertram Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.280

24.09.2004 10:21
#30 RE:Presseschau Kroatien antworten

Besorgnis angesichts neuer Spannungen zwischen Kroatien und Slowenien

Slowenischer Ministerpräsident Rop: "Unterstützen EU-Ambitionen Kroatiens nicht mehr" - Kroatischer Premier Sanader: "Eskalation vermeiden"

http://derstandard.at/?url=/?id=1802568


~~~~~~~~~~~~~
MfG
BK

crofan Offline



Beiträge: 546

27.09.2004 21:05
#31 RE:Presseschau Kroatien antworten

Für die dritte Mobilfunklizenz (GSM) kam nur ein Angebot von TELE2.
HT- Mobile und VIPnet haben sich um die Rechte für UMTS beworben.

TELE2 ist ein schwedisches Unternehmen, daß zusammen mit neun kroatischen Partnern (Dalekovod, Jamnica, FIMA Holding, Croatia osiguranje, NEXE grupa, Konstruktor-inzenjering, Lura, Institut gradevinarstva Hrvatske und Privredna banka Zagreb) sich um die dritte GSM Lizenz beworben hat.

Da keine anderen Angebote vorlagen, ist es ziemlich sicher, daß ab Frühjahr 2005 TELE2 auf dem kroatischen Mobilfunkmarkt als dritter Anbieter auftritt.

http://derstandard.at/?url=/?id=1805731

crofan Offline



Beiträge: 546

03.10.2004 20:37
#32 RE:Presseschau Kroatien antworten

Kroatien weitet Fischereizone in der Adria aus

Kroatien hat die so genannte geschützte Fischerei- und Umweltzone in der Adria um 30.000 Quadratkilometer ausgeweitet. Ein entsprechendes Gesetz trat am Sonntag in Kraft. Damit sollen vor allem Fischer aus Italien und Slowenien stärker kontrolliert werden. Sie dürfen bis zum Abschluss von bilateralen Verhandlungen über die Fischerei nicht mehr in den geschützten Gewässern fischen.

Insgesamt betrage nun die Fläche der geschützten Adriagewässer 60.000 Quadratkilometer, sagte der Minister für Seefahrt und Tourismus, Bozidar Kalmeta, nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Hina.

Fast täglich wird von Zwischenfällen mit italienischen und slowenischen Fischerschiffen berichtet, die in den von Kroatien beanspruchten Gewässern fischen. Das Problem hat sich besonders in der nördlichen Bucht von Piran zugespitzt. Dort ist der Grenzverlauf zwischen Kroatien und Slowenien noch nicht festgelegt.

Sonntag, 3. Oktober 2004

Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe

Bertram Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.280

13.10.2004 21:23
#33 RE:Presseschau Kroatien antworten

was ist denn hier passiert?
STRAVIÈNA PROMETNA NESREÆA IZNAD KAMPA UJÈA TRI KILOMETRA OD SENJA
Eksplodirala cisterna, vozaè karboniziran

Cisterna se zabila u usjek, a vozaè Mario Vukoviæ (29) iz Karlovca ostao je priklješten

Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe

~~~~~~~~~~~~~
MfG
BK

crofan Offline



Beiträge: 546

19.10.2004 20:35
#34 RE:Presseschau Kroatien antworten

Dieser Bericht war auch im ZDF (19:00 Uhr heute Nachrichten)

Extremsportler Felix Baumgartner ist wieder gesprungen

Diesmal in eine 190 Meter tiefe Karsthöhle in Kroatien


Felix Baumgartner hat es wieder getan und seiner Berufsbezeichnung Extremsportler alle Ehre gemacht: Mit einem Base-Fallschirmsprung in eine 190 Meter tiefe Karsthöhle in Kroatien hat er diesem "Wahnsinn" eine neue Dimension verliehen, so eine Aussendung von heute, Dienstag.

Egal ob die Petronas Towers in Malyasia (1999), die Christus-Statue in Rio (1999) oder die Überquerung des Ärmelkanals mit einem Carbonflügel (2003) - mit Baumgartner ging es immer nach unten - und zwar von oben. Doch beim Sprung in die Mamet-Höhle im Velebit-Nationalpark in der Nähe von Zadar sprang der 35-jährige Salzburger gleich ins Erdinnere.

Beim "Hüpfer" in die völlig finstere, flaschenförmige und 190 Meter tiefe Karsthöhle musste Baumgartner einen MP3-Player verwenden, der ihm nach exakt fünf Sekunden akustisch das Signal zum Öffnen des Schirms gab. "Früher wäre ich sicher gegen die Felswand geprallt, später wäre die Zeit zu kurz zum Öffnen gewesen", so der Sportler.

Bei der Schirmöffnung galt es zudem, eine kritische Situation zu meistern: Der eigens gefertigte Fallschirm öffnete sich mit einer Drehung zur Felswand. In letzter Sekunde konnte Baumgartner abdrehen und auf dem mit Fackeln ausgeleuchteten einzig möglichen Platz auf dem mit Felsen übersäten Höhlenboden landen.

Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe
__________________________________________
Always look on the bright side of life

Alle Beiträge im Kroatien-Forum zum Thema Nationalpark Velebit

Bertram Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.280

30.11.2004 10:38
#35 RE: Presseschau antworten
Generalstreik Italien
Laut Medienberichten kommt es heute in Italien zu einem Generalstreik des öffentlichen Dienstes.
Die italienische Fluggesellschaft Alitalia wird Eigenangaben zufolge 136 Flüge streichen, davon
70 internationale Verbindungen. Bei weiteren 101 Flügen kann es zu Verspätungen kommen.
Sämtliche Bahnverbindungen sollen von 9.00 bis 13.00 Uhr beeinträchtigt sein. Ebenso ist im
Schiffsverkehr bei Abfahrten mit einer vierstündigen Verspätung zu rechnen. Quelle: apa

-------
MfG
BK

Bertram Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.280

30.11.2004 11:31
#36 RE:Presseschau antworten

Sachen gibt es

Marburg. Elf Wildschweine starben gestern nachmittag aufgrund eines tragischen Zwischenfalls, der sich im Marburger Stadtwald-Viertel ereignete.

von unseren Redakteuren

Die Tiere verendeten, nachdem sie allesamt über eine rund 1,30 Meter hohe Begrenzungs-Mauer in den rund fünf Meter tiefen Hof einer Firma gesprungen waren. Einige der Wildschweine lebten im Anschluss noch und mussten von der Polizei und von Jägern erschossen werden.

Nach Darstellung der Polizei müssen die Tiere in Panik durch das an den Stadtwald angrenzende Wohngebiet gelaufen sein. Was diese Panik hervorrief, war gestern bis Redaktionsschluss noch unklar.

Zwar hatten Anwohner zuvor Schüsse im Wald gehört, doch nach Recherchen der OP war weder die angrenzende Schießanlage „DreiLinden“ in Betrieb, noch war vom Jagdpächter eine Jagd angesetzt.


...aus: Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe


-------
MfG
BK

Bertram Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.280

07.12.2004 09:45
#37 RE:Presseschau Kroatien antworten

geht es hier um die neue Brücke nach Peljesac?

Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe

06.12.2004 16:12

PELJEŠAC Početkom godine počinje se graditi novi most
Trajekti iz Orebića sele u Pernu
Autor Slobodan ROSIĆ

PELJEŠAC - Nakon što su se sve političke stranke suglasile o gradnji mosta Klek - Pelješac i dovršeni su istražni radovi, most bi se trebao početi graditi početkom iduće godine. Potrebno je obnoviti i proširiti pelješku cestu jer takva kakva je sad zacijelo neće moći podnijeti pojačan promet i nezamislivu gužvu kroz Orebić, glavno pelješko turističko središte. Godinama se govori o gradnji nove pelješke ceste i premještanju trajektnog pristaništa iz Orebića u Pernu, gdje je prema prostornom planu buduće trajektno pristanište.
Sadašnji uvjeti u turističkoj sezoni ne ispunjavaju potrebe putnika kojima je odredište Korčula. Opskrbni kamioni u Orebiću nekoliko sati čekaju ukrcavanje te tako stvaraju veliku buku i prometnu gužvu. Trebalo bi sagraditi još jedan most i bolje se povezati s županijskim središtem pa bi idealno rješenje bio most Korčula - Pelješac i brza cesta do Dubrovnika. Gradnjom tih dvaju mostova i obnovom pelješke ceste otvorile bi se velike mogućnosti za dugo zapostavljeni poluotok Pelješac. Vjerojatno bi se znatno izmijenila demografska slika kraja i ostvarila bi se dugogodišnja želja da mladi ostaju kod kuće. Svi se nadaju kako će Županija i Vlada, osim predizbornih obećanja, imati više sluha za potrebe stanovnika toga kraja i napokon s riječi prijeći na djela jer samo tako mogu doći bolji dani za vinarstvo, maslinarstvo i turizam na Pelješcu. Planovi gradnje mosta Pelješac - Korčula postoje, ali bi prema studijama i tehničkim mogućnostima podvodni tunel bio bi još bolje rješenje.. Prije svega toga trajektno pristanište iz Orebića treba se premjestiti u Pernu ili drugdje kako bi se sve to uklopilo u nove prostorne planove.

U nedavnom posjetu Pelješcu župan Ivan Šprlje rekao je kako je za njega gradnja mosta Klek - Pelješac gotova stvar i san mu da jednog dana sa svim Pelješčanima i Korčulanima doživi dovršetak


-------
MfG
BK

dsoric Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 840

07.12.2004 10:04
#38 RE:Presseschau Kroatien antworten

überschrift: die bauarbeiten starten zu beginn des neuen jahres

Bertram Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.280

10.12.2004 23:03
#39 RE:Presseschau Kroatien antworten

Deutscher Botschafter besucht ADRA-Projekte in Kroatien
10 Dec 2004 11:09:00 GMT

...mehr: Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe

Die Österreicher stehen der nächsten EU-Erweiterung äußerst skeptisch gegenüber. Nur 28 Prozent sind laut einer am Freitag präsentierten Eurobarometer-Umfrage für die Aufnahme von Rumänien, Bulgarien, Kroatien und der Türkei.

...mehr: Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe


--------
MfG
BK

Bertram Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.280

15.12.2004 17:41
#40 RE:Presseschau antworten
Deutsche Maut im Air & Sea Bereich

Das Bundesamt für Güterkraftverkehr (BAG) erteilte heute 15.12. die Betriebsgenehmigung für das
Maut-System des Betreibers Toll Collect. Somit wird mit 01.01.05 in Deutschland eine Kilometer
bezogene Maut eingehoben, was auch den Luft- und Seefrachtbereich betrifft. Informationen zum
deutschen Road Pricing finden Sie auf unserer Homepage unter http://www.weisslogistics.com bzw.
steht Ihnen Ihr Air & Sea Team mit Auskünften zu diesem Thema gerne zur Verfügung.
Quelle: Reuters

-------
MfG
BK

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mi. 2.11.16 ARD 16:10 Uhr Verrückt nach Fluß (5) - Schlag um Schlag in Vukovar
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
0 11.10.2016 07:40
von beka • Zugriffe: 77
Den Helden von Vukovar zu Ehren
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von svajcarac1
4 18.11.2015 10:57
von svajcarac1 • Zugriffe: 332
Vukovar
Erstellt im Forum Anfragen und Beiträge aller Art zum Thema Kroatien - Sonstiges von reisenzein
8 02.01.2009 16:51
von reisenzein • Zugriffe: 1792
Vukovar
Erstellt im Forum Zagreb und Umgebung sowie Slawonien von vuka
3 02.04.2008 17:42
von fredinada • Zugriffe: 999
Vukovar DVD
Erstellt im Forum Zagreb und Umgebung sowie Slawonien von fredinada
33 09.03.2011 20:35
von Cernik • Zugriffe: 4648
VUKOVAR - Glühwürmchen der Hoffnung
Erstellt im Forum Interessante Links über Kroatien von Christian
14 06.10.2009 01:40
von Pretender • Zugriffe: 1527
Von Veli Losinj nach Vukovar
Erstellt im Forum Suche Ferienwohnung, Ferienhaus, Apartment, Zimmer für den Urlaub in K... von nane
6 13.04.2007 05:09
von Hackers • Zugriffe: 727
Schloss Eltz in Vukovar
Erstellt im Forum Zagreb und Umgebung sowie Slawonien von fredinada
19 03.05.2012 11:52
von Biggi1265 • Zugriffe: 5391
Vinkovci, Vukovar und Slavonski Brod
Erstellt im Forum Zagreb und Umgebung sowie Slawonien von rowi
142 15.10.2013 19:15
von Vera • Zugriffe: 21344
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Forum Software von Xobor