Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 101 Antworten
und wurde 12.064 mal aufgerufen
  
 Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Chris Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 21.627

07.04.2004 14:26
TV Sendungen / Digital TV / Digital Radio! antworten

danke für diese super tips

werde mir eine kasette einrichten mit allen schönen beiträgen

ich liebe kroatien über alles!

gruß chris

skipper Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 947

07.04.2004 14:39
#2 RE:tv sendungen antworten
In Antwort auf:
werde mir eine kasette einrichten

das wird bei der Anzahl von Bertram's Tipps nicht reichen.
Entweder ne Schrankwand oder gleich ditigal archivieren.

Viel Spaß beim Verwalten der Sendungen

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.822

23.04.2005 12:01
#3 EinsMuXx heißt jetzt EinsPlus antworten

ARD Digital mehr vom Fernsehen


EinsMuXx heißt jetzt EinsPlus

Bitte beachten Sie: Seit dem 23. April tritt EinsMuXx mit dem neuen Namen "EinsPlus" auf. Im gleichen Zug wurde auch das Erscheinungsbild von ARD Digital an die ARD-Markenwelt angepasst. Mehr über die Umstellung erfahren Sie auf der Homepage von ARD Digital.

Leider ist der Link nicht mehr aktuell. - Thofroe


MfG BK

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.822

17.06.2005 12:26
#4 Abenteuer Alltag / SWR-Fernsehen 17.06.05 ab 17:10 Uhr antworten

heute im SWR-Fernsehen ab 17:10 Uhr:

Abenteuer Alltag:
Computerecke (Call-In): Routenplaner

Mit Jens Freitag, Fachjournalist

Die Urlaubszeit beginnt und damit auch die Fragen, wie kommt am
besten ans Ziel? Wie hilfreich sind Routenplaner im Internet, oder
ist ein eingebautes Navigationsgerät sinnvoller?



Die Fragen der Zuschauer dazu beantwortet unser Gast live im
Studio. Die Telefonnummer, um Ihre Fragen live in der Sendung an
den Experten zu stellen: 0180 229 1545

Leider ist der Link nicht mehr aktuell. - Thofroe


MfG BK

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.822

24.08.2006 19:43
#5 ARD Digital auf der IFA 2006 antworten

ARD Digital auf der IFA 2006

Auf der Internationalen Funkausstellung vom 1. bis 6. September in Berlin bietet ARD Digital erste Einblicke in neueste Entwicklungen der ARD für die Zukunft des digitalen
Fernsehens: Am Messestand der digitalen Programmfamilie der ARD in Halle 2.2 können Besucher die erstaunlichen Möglichkeiten des hochauflösenden Fernsehens (HDTV) und des mobilen Rundfunks (DVB-H) erleben. Präsentiert werden unter anderem HDTV-Produktionen der ARD aus den Programmgenres Dokumentation, Kultur und Fernsehfilm.

Darüber hinaus präsentiert ARD Digital die ganze Programmvielfalt der ARD: 18 Fernsehprogramme - darunter die drei ausschließlich digital verbreiteten Kanäle EinsExtra, EinsFestival und EinsPlus - sowie sämtliche Radioprogramme der ARD-Landesrundfunkanstalten. Das Informationsprogramm EinsExtra bündelt die aktuelle Berichterstattung der ARD - schnell, umfassend und kompetent. EinsFestival ist das anspruchsvolle Programm mit Highlights aus Kultur und Dokumentation für junge und jung gebliebene Zuschauer. EinsPlus bietet aktuelle
Service- und Ratgebersendungen des Ersten und der ARD-Landesprogramme.

Interaktiv dem Täter auf der Spur: Auf der IFA 2006 präsentiert ARD Digital eine noch unveröffentlichte Folge des beliebten Kinderkrimis "Spur & Partner". Gemeinsam mit den beiden Privatdetektiven Jonny Spur und seinem Partner können Besucher knifflige Fälle lösen. Bei ARD Digital wird Fernsehen zum interaktiven Erlebnis. Denn parallel zu allen TV- und Radioprogrammen stehen den Zuschauern zahlreiche interaktive Dienste zur Verfügung, die IFA-Besucher einmal mehr selbst ausprobieren können, darunter eine neu gestaltete Applikation zur Wissensshow "Kopfball", die Elektronische Programmzeitschrift (EPG), Nachrichten-Ticker und weitere Informationsangebote. Sämtliche interaktive Extras lassen sich leicht per Fernbedienung abrufen - ob auf der IFA oder zu Hause.

ARD Digital wird kostenfrei und unverschlüsselt über Satellit und Kabel sowie in Teilen über DVB-T (Antenne) verbreitet. Die digitale Programmfamilie der ARD ist mit einem digitalen Decoder (Set-Top-Box) zu empfangen. Um die interaktiven Dienste zu nutzen, ist ein Receiver mit dem Software-Standard MHP (Multimedia Home Platform) notwendig. ard-digital.de


-------
MfG BK

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.822

03.12.2006 18:06
#6 Fernsehen im Auto: DVB-T macht's möglich antworten

Fernsehen im Auto: DVB-T macht's möglich

Das terrestrische Digitalfernsehen, das sich mehr und mehr in ganz Europa durchsetzt, ermöglicht nicht nur den Empfang neuer Programme auf dem heimischen Fernsehgerät, sondern auch den mobilen Empfang. Manche Autohersteller bieten solche Systeme bereits als Option bei ihren Modellen an.

Wenn Sie schon einmal in einem neueren Range-Rover-Modell unterwegs waren, haben Sie sicher die Bildschirme im Fond bemerkt, auf denen man nicht nur DVDs, sondern auch DVB-T-Fersensehprogramme sehen kann. Der Empfang ist gut, dank der Antennen, die in den Fensterscheiben verborgen sind. Der Vorteil von DVB-T ist die Digitalqualität von Ton und Bild. Sowohl im Stillstand als auch beim Fahren, auch auf der Autobahn, ist der Empfang von guter Qualität. Das Bild ist stabil und stürzt nicht ab, es sei denn natürlich, man durchfährt einen Bereich ohne Empfang. Aus Sicherheitsgründen wird das Bild am Armaturenbrett beim Fahren automatisch abgeschaltet, aber die Passagiere im Fond kommen natürlich auch weiterhin in den Genuss der DVB-T-Unterhaltung. Neben Land Rover bieten auch BMW und Mercedes Systeme für digitales Fernsehen im Auto als Option an. Die französischen Hersteller haben bisher noch nichts Derartiges im Sortiment. Allerdings hat Peugeot anlässlich des letzen Tennisturniers Roland Garros ein paar Fahrzeuge mit DVB-T-Empfängern ausgerüstet, damit diverse VIPs die Spiele auch unterwegs mitverfolgen konnten.

Zielgruppe Taxis

Gerade bei Taxis scheint DVB-T interessante Perspektiven zu eröffnen. So hat das französische Taxiunternehmen G7 zum Beispiel beschlossen, seine Oberklassefahrzeuge mit Systemen nachzurüsten, die mit denen vergleichbar sind, die manche Hersteller in der Erstausrüstung anbieten. Die Kabel sind dabei unsichtbar verlegt und die Bildschirme in die Kopfstützen der Vordersitze integriert. Auch unabhängige Taxifahrer interessieren sich mehr und mehr für diese Möglichkeit. In den Niederlanden passiert es, besonders in Amsterdam, nicht selten, dass man ein Taxi mit Digitalfernsehen erwischt.

Fernsehen auf dem Handy?
Auf 3G-Telefonen kann man schon heute Fernsehprogramme auf Abruf per Streaming empfangen. Die Qualität lässt allerdings noch etwas zu wünschen übrig. Aber auch das dürfte sich mit der Einführung des Übertragungsstandards DVB-H ändern. Um Fernsehprogramme im Auto zu empfangen, ist aber auch hier ein angemessener Empfänger nötig.


Lösungen, die schon heute jeder Autofahrer nutzen kann
In der gleichen Weise, wie mobiles GPS und DVD-Player sich sehr schnell allgemein verbreitet haben, dürfte auch DVB-T sich seinen Weg zum breiten Publikum und ins Auto bahnen. Schon heute existiert eine große Auswahl an DVB-T-Empfängern, die als solche oder in Kombination mit Multimediaausrüstungen angeboten werden (Alpine, Clarion, Pioneer). Hinzu kommen mobile Multimediaplayer, zum Beispiel von Archos. Dieser Hersteller bietet u.a. ein Gerät an, das man auch im Auto nutzen kann und das nicht nur DVB-T-Programme empfängt, sondern gleichzeitig die Möglichkeit bietet, diese aufzuzeichnen. Und natürlich kann man mit dem Gerät auch MP3-Dateien hören, Fotos ansehen oder Videos im DivX-Format abspielen. Takara hat seinerseits ein System herausgebracht, das das Abspielen von DVDs und den Empfang von Digitalfernsehen im Auto ermöglicht. Allerdings muss dazu gesagt werden, dass alle diese Geräte einen spezifischen Empfänger benötigen, der entweder auf dem Fahrzeugdach oder mit einem Saugnapf von innen an der Scheibe angebracht wird. Ohne einen solchen Empfänger ist es beispielsweise nicht möglich, in guter Qualität Programme zu sehen, die über ein Notebook (mit USB-DVB-T-Empfänger) oder einem portablen Mediaplayer empfangen werden. Dennoch ist Fernsehen im Auto damit praktisch jedem zugänglich.

Artikel kpl. siehe Leider ist der Link nicht mehr aktuell. - Thofroe

-------
MfG BK

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.822

25.09.2009 10:55
#7 RE: ARD Digital auf der IFA 2009 antworten

Nachlese:

Hybrid Broadcast Broadband TV auf der IFA 2009
Ein Blick in die Zukunft: Fernsehen trifft Internet


http://programm.ard.de/files/1/120/141/portal-rgb_512.jpg

Die ARD nutzt die Möglichkeiten der digitalen Welt, um unterschiedliche Angebote miteinander zu verknüpfen. So werden speziell für den TV-Bildschirm konzipierte Inhalte, wie Videotext und EPG (Elektronische Programmvorschau), mit entsprechenden Inhalten aus Online-Portalen vernetzt. Das Ergebnis ist ein komfortables, nutzerfreundliches Angebot, das dem Zuschauer einen deutlichen Mehrwert bietet und auf einen Blick das Beste aus beiden Welten bereithält. Möglich wird dies durch so genannte hybride Geräte, auf denen parallel zum Fernsehprogramm auch Internetinhalte mit der Fernbedienung abgerufen werden können.

Hybrid-TV

Auf der Basis von HTML werden beim Hybrid-TV Funktionen und Inhalte aus dem Internet mit dem Fernsehprogramm verknüpft. Dabei entsteht ein neues, interaktives Fernseherlebnis für den Zuschauer. Über die Farbtasten der Fernbedienung lässt sich auf hybriden TV-Geräten die ARD Startleiste aufrufen, die sämtliche Anwendungen übersichtlich präsentiert und miteinander verbindet. So kann die multimedial aufbereitete Programmvorschau der ARD (ARD EPG) über die grüne Farbtaste gestartet werden. Weitere interaktive Elemente gehören dazu: der praktische Nachrichtenticker auf EinsExtra sowie spezielle Begleitungen zu ausgewählten Sendungen.




http://programm.ard.de/files/1/120/141/epg-jetzt-rgb_512.jpg

Einfach mehr sehen: Der ARD EPG
Wissen, was wann und wo läuft – die Vielfalt der digitalen Welt rückt auch das Thema Orientierung in den Mittelpunkt des Interesses. Die Elektronische Programmvorschau der ARD (ARD EPG) informiert umfassend über das gesamte TV-Programm und die Hörfunkangebote der ARD. Aktuell bis auf die Minute liefert sie eine 7-Tage-Vorschau für alle Sendungen der ARD-Programmfamilie.

http://programm.ard.de/files/1/120/141/epg-detail-rgb_512.jpg

Trailer, Bilder und detaillierte Informationen zu den Sendungen geben einen umfangreichen Überblick über das Programm der ARD. Erstklassige Programmtipps und eine personalisierte Suche erleichtern dabei die gezielte Auswahl. Die Elektronische Programmvorschau, die sich direkt aus dem laufenden Programm aufrufen lässt, wird so zum idealen Begleiter durch die digitale Fernsehwelt.


Quelle: ARD Digital

E-Teile > aB-S

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.822

01.02.2010 19:33
#8 programm.ard.de antworten

die ARD hat Ihren Online-Auftritt neu gestaltet:

http://programm.ard.de/index.php

sehr gewöhnungsbedürftig finde ich...

E-Teile > aB-S

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.822

05.05.2010 18:53
#9 Astra gibt Empfangsdaten für 3D-Demokanal bekannt antworten

Astra gibt Empfangsdaten für 3D-Demokanal bekannt

Der Satellitenbetreiber SES Astra hat die Übertragungsdaten für den ersten europäischen 3D-Demokanal über Astra bekannt gegeben.

Satellit: ASTRA 1E (bis zur Verfügbarkeit von ASTRA 3B)
Position: 23,5° Ost
Transponder: 3.204
Frequenz: 11.778 GHz
Polarisation: vertikal
Symbolrate: 27.500
Modulation: DVB-S2 QPSK
FEC: 9/10
Pilots: aus

Der neue 3D-Demokanal von Astra wurde am gestrigen Dienstag wie geplant mit der Eröffnung der ANGA Cable, der internationalen Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit (Köln, 4.-6. Mai 2010), gestartet. Er ist frei empfangbar und wird in einem ersten Schritt Händler und Installateure mit hochwertigen 3D-Inhalten wie Sport, Musik und Entertainment versorgen. astra.lu




Neues HD-Paket im KabelKiosk


Eutelsat KabelKiosk startet am 1. Juni 2010 ein weiteres neues HD-Angebot mit den vier Pay-TV Sendern my.ZEN.tv, LUXE TV, bebe TV und fashion TV für das digitale Kabel in Deutschland. Das Paket trägt den Namen HD Extra. In der Einführungsphase liegt der empfohlenen Endkundenpreis bei 5,90 Euro monatlich. Eutelsat wird das Paket in den kommenden Monaten mit weiteren deutschen und internationalen Pay-TV Sendern in brillanter Bild- und Tonqualität weiter ausbauen. Dies gab Eutelsat heute auf der ANGA Cable in Köln bekannt.

Mit den beiden bereits angebotenen Free-TV Sendern RTL HD und VOX HD sowie dem Bezahlsender Penthouse HD umfasst das Gesamtangebot im Eutelsat KabelKiosk dann zum 1. Juni insgesamt 7 HD-Sender.

„Der Eutelsat KabelKiosk gibt derzeit das Tempo für die Einführung von neuen innovativen Diensten fürs digitale Kabel vor. Hiervon profitieren unsere Content-Partner und das digitale Kabel gleichermaßen. Wir sind besonders stolz darauf, mit HD Extra unsere Führungsrolle als Innovator der Digitalisierung zu festigen“, sagte Martina Rutenbeck, Geschäftsführerin der Eutelsat visAvision GmbH. kabelkiosk.de


Kabel Deutschland erster Anbieter von CI+ Modulen

NDS unterstützt Kabel Deutschland bei der Einführung der Common Interface Plus-Spezifikation. KD, Deutschlands größter Kabelnetzbetreiber und Triple-Play-Anbieter, bietet die CI+ Einsteckmodule seit dem 3. Mai an. Die Module arbeiten mit dem Verschlüsselungssystem NDS VideoGuard. In Deutschland ist KD damit der erste Betreiber, der den Einsatz von CI+ unterstützt.

Die CI+ Spezifikation ist eine Erweiterung des europäischen Standards „DVB-Common Interface“. Diese Weiterentwicklung war erforderlich, um zentrale Sicherheitsanforderungen zu erfüllen, so dass Inhalte jederzeit zuverlässig geschützt bleiben. Diese hohe Sicherheitsstufe ist bei CI-Modulen nicht gegeben – die neue Spezifikation CI+ hingegen erfüllt diese Anforderungen. Auf Basis von CI+ können CE-Hersteller ein breites Angebot neuer Geräte einführen, wie z. B. Fernseher mit integriertem Digitalreceiver, die schnell und unkompliziert einen sicheren Zugang zu den digitalen Programmangeboten von KD ermöglichen. KD beliefert Kunden in 13 Bundesländern und versorgt rund 8,9 Millionen angeschlossene Haushalte mit Fernsehen und Triple-Play-Angeboten.

Wolfgang Zeller, Vice President Service Engineering bei Kabel Deutschland, dazu: „Der CI+ Standard wurde vor allem von der CE-Industrie befürwortet. Wir rechnen daher in naher Zukunft mit einem vielfältigen Angebot an CI+ kompatiblen Geräten. Unsere Kunden profitieren so von größerer Wahlfreiheit bei der Hardware und mehr Wettbewerb – und erhalten so bequemen Zugriff auf die Digital TV-Angebote von KD. Gleichzeitig können wir unseren Partnern die Gewissheit geben, dass Inhalte durch die unübertroffene Sicherheitstechnologie von NDS zuverlässig geschützt werden.“

Yves Padrines, NDS Vice President, Business Development und General Manager der NDS GmbH: „Wir freuen uns über die Einführung der CI+ Spezifikation bei Kabel Deutschland mit NDS-Technologie. Entsprechend den regulatorischen Vorschriften und Industriestandards im jeweiligen Land unterstreicht NDS so das Engagement, unsere Kunden bei der Umsetzung ihrer Anforderungen und marktspezifischen Erfordernisse vollumfänglich zu unterstützen.“ nds.com


Medientreffpunkt: 3D-TV, HDTV und Hybrid-TV gehört die Zukunft

Für die kleinen, privaten TV-Anbieter in Deutschland wird die Digitalisierung des Fernsehens ein Kraftakt. Mathias Adler von TV.Berlin sagte auf einer Diskussion bei den Mitteldeutschen Medientagen in Leipzig, Themen wie HDTV oder 3D stünden für regionale Anbieter, wie seinen Sender, nicht zur Debatte. Als Gründe nannte Adler den geringen finanziellen Spielraum kleiner Lokalsender und eine mangelnde Notwendigkeit lokale Inhalte in HDTV oder 3D darzustellen. Adler blickt dennoch verhalten optimistisch in die Zukunft. Wenn regionale Inhalte nachgefragt würden, werde es auch weiterhin regionale Fernsehanbieter geben. Dabei sei die Art der Plattform zweitrangig.

Volker Blume, Technischer Produktmanager TV Philips, pflichtete dem bei. Von seiner Firma gebe es mittlerweile TV-Geräte, die internetfähig seien. So kann über den Fernseher auf verschiedene Netzinhalte zugegriffen werden. Die neue Gerätegeneration ermögliche zudem durch HbbTV, das neue digitale Videotextangebot, einen neuen Fernsehgenuss. HbbTV gehört die Zukunft, ist sich Blume sicher. Um dies alles zu finanzieren forderte Claus Grewenig vom Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) Unterstützung durch die Politik und die Landesmedienanstalten. Zwar gebe es jetzt schon Technikförderung, doch müsse die im Hinblick auf die neuen Technologien ausgebaut werden. Martin Deitenbeck, Geschäftsführer der Sächsischen Landesmedienanstalt (SLM), sicherte Grewenig zu, die privaten Anbieter nach Kräften zu unterstützen. Aber trotzdem werde der Markt zu weiterer Konsolidierung führen. Derzeit seien von einstmals über hundert lokalen TV-Anbietern in Sachsen noch etwa 60 übrig geblieben. Im Zuge der Digitalisierung könnte sich diese Zahl weiter verringern.

Nils Jonas Greiner, Rundfunkreferent in der Thüringer Staatskanzlei, hakte ein und sagte, Ansatz der Regulierungsbehörden sei stets die Medienvielfalt. Wie die Anbieter im digitalen Dschungel auffindbar seien, sei Sache der Anbieter. Neue Angebote brauchen auch neue Geschäftsmodelle. Im Übrigen hält Greiner das Internet für das Medium der Zukunft. „Es ist nicht so, dass die Fernsehanbieter das Internet ins Wohnzimmer gebracht haben. Vielmehr hat das Internet die Fernsehgeräte okkupiert“, ist sich Greiner sicher.

Grevenig wies noch einmal darauf hin, dass das private Fernsehen auf Gelder aus der Werbung angewiesen ist. Daher sei es nur natürlich, dass die Fernsehanbieter auch im digitalen Zeitalter Werbekunden gewinnen müssen. Neue Standards, wie CI Plus, die verhindern, dass man Werbeeinblendungen einfach vorspule, sorgten auch bei der Werbeindustrie für Sicherheit. Er wisse, dass das von vielen kritisiert werde, aber das Programm müsse finanziert werden.



Quellen: satellifax.de, satnews.de

E-Teile > aB-S

proppi Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 6.701

05.05.2010 20:15
#10 RE: Astra gibt Empfangsdaten für 3D-Demokanal bekannt antworten

Hallo,

auch hier lässt mich wieder einmal die Editierfunktion im Stich.

Zitat:
Der neue 3D-Demokanal von Astra wurde am gestrigen Dienstag wie geplant mit der Eröffnung der ANGA Cable, der internationalen Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit (Köln, 4.-6. Mai 2010), gestartet. Er ist frei empfangbar und wird in einem ersten Schritt Händler und Installateure mit hochwertigen 3D-Inhalten wie Sport, Musik und Entertainment versorgen. astra.lu

Anzumerken wäre hier, dass dieser Sender nur empfangen werden kann, wenn man einen HDTV-fähigen Receiver hat. Andere Receiver können mit DVB-S2 nichts anfangen.
Außerdem benötigt man entweder eine Drehanlage oder ein Multifeed mit 23° Option.
Außer für Spezis wie dich und mich ist das somit kaum interessant.
Trotzdem Danke!

Gruß
proppi

Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 33.617

05.05.2010 20:21
#11 RE: Astra gibt Empfangsdaten für 3D-Demokanal bekannt antworten

Zitat von proppi
Hallo,
auch hier lässt mich wieder einmal die Editierfunktion im Stich.

Zitat:...



Vielleicht solltest du statt editieren mal zitieren ausprobieren?

________________________
Meine Fotogalerie

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.822

05.05.2010 21:11
#12 RE: Astra gibt Empfangsdaten für 3D-Demokanal bekannt antworten

Zitat von proppi
benötigt man entweder eine Drehanlage oder ein Multifeed mit 23° Option.



wo liegt das Problem?

23,5°Ost ist die "alte Kopernikus-Position"

da lief früher auch mal das DSR-Paket und war mit einer "festen Multifeedschiene im Abstand von 4,3°" zu empfangen

ansonsten gibt es auch heute noch Systeme, womit man diese Position problemlos empfangen kann.

z.B.: Technisat Multytenne Leider ist die verlinkte Seite nicht mehr verfügbar. - Thofroe

E-Teile > aB-S

Chris Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 21.627

05.05.2010 21:14
#13 RE: Astra gibt Empfangsdaten für 3D-Demokanal bekannt antworten

2004 hab ich diesen Thread eröffnet? Das ist lange her , kann mich gar nicht mehr daran erinnern

Armin Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.357

05.05.2010 22:53
#14 RE: Astra gibt Empfangsdaten für 3D-Demokanal bekannt antworten

Zitat von Chris
2004 hab ich diesen Thread eröffnet? Das ist lange her , kann mich gar nicht mehr daran erinnern



Bertram vergisst nix!
Der kramt die alten Kamellen immer wieder aus...

Gruß Armin

proppi Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 6.701

06.05.2010 09:36
#15 RE: Astra gibt Empfangsdaten für 3D-Demokanal bekannt antworten

Zitat von Vera

Zitat von proppi
Hallo,
auch hier lässt mich wieder einmal die Editierfunktion im Stich.
Zitat:...


Vielleicht solltest du statt editieren mal zitieren ausprobieren?



Vera, die meinte ich doch auch. Nobody is perfekt.

Zitat von beka
wo liegt das Problem?
23,5°Ost ist die "alte Kopernikus-Position"
da lief früher auch mal das DSR-Paket und war mit einer "festen Multifeedschiene im Abstand von 4,3°" zu empfangen
ansonsten gibt es auch heute noch Systeme, womit man diese Position problemlos empfangen kann.
z.B.: [url=http://www.technisat.de/indexa19c.html?nav=Außenanlagen,de,54-30]Technisat Multytenne[/url]


Das Problem liegt lediglich darin, dass es kaum noch jemand haben dürfte. Technisch ist das natürlich ein Klacks.

Gruß
proppi

Mali Alan Offline




Beiträge: 6.520

07.05.2010 21:30
#16 RE: Astra gibt Empfangsdaten für 3D-Demokanal bekannt antworten

Zitat
Kabel Deutschland erster Anbieter von CI+ Modulen


wer einen Fernsehr mit CI (ohne +) Slot und "Alibi- Receiver" besitzt hat ein Vorteil, dass man nicht jedesmal beim Zappen den Jugendschutzpin eingeben muss.
Die CI+ Module sind von kabel deutschland eingeführt worden, um RTL, Vox und Sat1 in HD+ einzuspeisen. Die HD+ Programme sind aber nicht kostenlos, wie z.B. ARD HD und ZDF HD.

Wer mehr erfahren möchte sollte hier weiterlesen: http://www.kdgforum.de/viewtopic.php?f=5&t=11534

http://helpdesk.kdgforum.de/wiki/FAQ/Rec...zierte_Receiver

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.822

08.05.2010 00:36
#17 RE: Astra gibt Empfangsdaten für 3D-Demokanal bekannt antworten

den Vertrieb von HD+ Modulen hat SkyVision inne

siehe Leider ist der Link nicht mehr aktuell. - Thofroe

E-Teile > aB-S

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.822

11.05.2010 17:32
#18 Vorübergehende Unterbrechung HD-Demo-Kanal "ASTRA HD" antworten

für alle, die am Wochenende den Demokanal suchen wollten...

lt. email von Astra:

Sehr geehrter Herr K.,

der frei empfangbare HDTV Demokanal via ASTRA auf

19,2° Ost, ASTRA 1 M, Transponder 57,

stellt vom 12.05.2010 bis 06.06.2010 vorübergehend seinen Dienst ein.

Auf Grund des umfangreichen Angebotes an HDTV-Känalen via ASTRA ist die Vorführung brillanter HDTV-Qualität am POS mit einer Vielzahl von Sendern im Regelbetrieb möglich.

ASTRA bietet außerdem mit dem neuen 3D Demokanal seit dem 04.05.2010 die Vorführung der nächsten Fernsehgeneration. Über die ASTRA Orbitalposition 23,5° Ost ist der Promo-Kanal frei empfangbar und bietet speziell für den Handel eine interessante und abwechslungsreiche Sendeschleife mit 3D-Inhalten zur Vorführung am POS.


Technische Empfangsparameter:

Satellit: ASTRA 1E
Position: 23.5° Ost
Transponder: 3.204
Frequenz: 11,778 GHz
Polarisation: Vertikal
Symbol Rate: 27,5 MS/s
Modulation: DVB-S2 QPSK
FEC: 9/10


Weitere Informationen finden Sie auf astra.de unter dem Navigationspunkt “Angebot“ und im ASTRA PartnerPortal.

E-Teile > aB-S

Ratibier Offline



Beiträge: 7.607

11.05.2010 18:04
#19 RE: Vorübergehende Unterbrechung HD-Demo-Kanal "ASTRA HD" antworten

Ich habe ein Problem

Wenn ich im Wohnzimmer den Fernseher einschalte, fliegt in der Wohnung im 2. Stock die Fi-Sicherung raus.

Die Wohnung hat einen eigenen Stromzähler resp. Sicherungskasten.

Der Stress fing an, als ich vor ca. 2 Wochen einen neuen Fernseher hingestellt habe.
Am Fernseher liegt es nicht. 1. habe ich in schon 2X umgetauscht und 2. läuft der Kasten in anderen Zimmern einwandfrei.

Was sagt das Fachpublikum dazu??

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.822

11.05.2010 19:32
#20 RE: Vorübergehende Unterbrechung HD-Demo-Kanal "ASTRA HD" antworten

Zitat von Ratibier
Wenn ich im Wohnzimmer den Fernseher einschalte, fliegt in der Wohnung im 2. Stock die Fi-Sicherung raus.
Die Wohnung hat einen eigenen Stromzähler resp. Sicherungskasten.
Der Stress fing an, als ich vor ca. 2 Wochen einen neuen Fernseher hingestellt habe.
Am Fernseher liegt es nicht.



laut lach...

wieviel Watt hat denn dein neuer Fernseher?

ist es ein Plasma? ..dann schau mal wieviel Watt er so aufnimmt?

..und guck dir mal das Innenleben der Steckdose an, wo dein TV drinnen steckt

E-Teile > aB-S

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Radio.ba - Radiosender aus Bosnien und Herzegovina
Erstellt im Forum Bosnien / Herzegowina - Forum von am4r
0 06.09.2016 18:27
von am4r • Zugriffe: 126
TV Tipp Serbien: Di. 19.07.16 arte 00:30 Uhr Belgrad Radio Taxi, SERBIEN/DEUTSCHLAND 2010
Erstellt im Forum Serbien-Forum von beka
14 18.07.2016 08:05
von beka • Zugriffe: 1976
Radio-Tipp! So. 26.05.13 BR2 13:30 Uhr Bayern - Land und Leute Maria, Cevapcici und Balkan Brass
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
43 24.05.2013 13:16
von beka • Zugriffe: 6996
Narodni Radio
Erstellt im Forum Kroatische Musik bzw. Musik in Kroatien, Veranstaltungstipps von vir-susa
5 09.03.2010 13:57
von vir-susa • Zugriffe: 1509
Webradio / Kroatische sendung
Erstellt im Forum Kroatische Musik bzw. Musik in Kroatien, Veranstaltungstipps von Tomerl
0 27.05.2006 11:13
von Tomerl • Zugriffe: 612
DAB - Radio
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von Ramona
13 27.10.2011 19:54
von beka • Zugriffe: 2019
aktuelle Verkehrsinformationen digital an Navigationsgeräte
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Bertram
1 24.08.2005 12:23
von beka • Zugriffe: 1633
HRTL / HRT / CMC - kroatisches Radio / Fernsehen empfangen?
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von Zeljko
295 26.04.2015 01:56
von beka • Zugriffe: 164667
Radio Zagreb/Hrvatska
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von TIGA
1 09.08.2003 10:32
von mac3000 • Zugriffe: 1692
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Forum Software von Xobor