Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 19 Antworten
und wurde 2.402 mal aufgerufen
  
 Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren
Kaidl Offline



Beiträge: 59

20.04.2004 12:28
Übernachtung auf der Rückfahrt antworten

Hallo zusammen,

ich bin letztes Jahr im August das 1. Mal mit dem PKW nach Kroatien gefahren. Schweiz, Italien, Slowenien, Kroatien. Auf der Hinfahrt haben wir kurz hinter Rijeka übernachten können.

Die Rückfahrt war aber weniger entspannt. Nachdem wir in Slowenien an der Strecke kein freies Zimmer mehr gefunden haben und auch in Italien bis hinter Trieste alles bezahlbare dicht war, sind wir nach 17 Stunden Fahrt nachts um 2 in Mestre ins Bett gefallen.

Das möchte ich dieses Jahr vermeiden. Weiß jemand eine Unterkunft in Slowenien zwischen Rijeka und Trieste, bei der man im Vorraus ein Zimmer bestellen kann? Wir fahren dieses Jahr am 21.08. zurück. Schonmal danke für eure Hilfe!

Grüßle Kaidl

Bertram Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.280

28.04.2004 00:01
#2 RE:Übernachtung auf der Rückfahrt antworten

Kaidl Offline



Beiträge: 59

30.04.2004 09:15
#3 RE:Übernachtung auf der Rückfahrt antworten

danke schön,

ist ein echt guter tip. aber eher für die hinfahrt. wollte nämlich ab senj richtung autobahn, da paßt das dann super mit dem übernachten. hab den link schon bei meinen favorites gespeichert und werd das morgen mal durchforsten.

ich würde aber auf der rückfahrt am liebsten erst nach rijeka nächtigen, bin froh wenn ich das geschlängel und die x kilometer stop and go hinter mir hab...

gruß kaidl

Bertram Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.280

30.04.2004 09:44
#4 RE:Übernachtung auf der Rückfahrt antworten
Hallo, habe hier noch was gefuden in MARIJA BISTRICA, das liegt noch vor Krapina (in Fahrtrichtung Maribor)

http://www.apartmani-hrvatska.com/osobnade.asp?BR=3578

soll es dann von SENJ in Richtung KARLOVAC gehen Richtung Phyrn Autobahn, oder über RIJEKA Richtung POSTOJNA zur Südautobahn?

Andererseits ist ihr beschriebenes 'Stop and Go' auf der Rückfahrt, noch dazu wo Sie ausgeruht starten kein grosses Problem. Vor Jahren sind wir mal die 'alte' Strecke über den Wurzenpass gefahren und haben in Kranjska Gora sehr preiswert übernachtet.

Kaidl Offline



Beiträge: 59

30.04.2004 13:14
#5 RE:Übernachtung auf der Rückfahrt antworten

Also ich fahre die Strecke ab Rijeka dann über Pograd, Obrov, Kozina, Basovizza, d.h. über Italien und die Schweiz zurück. Ist wirklich super zu fahren. Es geht leider nur wenige Kilometer durch Slowenien, da gibt es nicht so viele Zimmer an der Strecke. Ich glaube ich muss mal etwas weiter von der Hauptstraße weg, vielleicht habe ich dann mehr Glück.

Das "stop and go" war letztes Jahr, trotz der Umfahrung durch das neue Industriegebiet, leider sehr anstrengend. Hat uns ca. 3 Stunden gekostet für maximal 15 Kilometer. Aber so ist das halt Mitte August...

Claus Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.591

05.05.2004 15:34
#6 RE:Übernachtung auf der Rückfahrt antworten

Hallo Kaidl,

bezüglich Zwischenübernachtung kann ich Dir leider auch keinen Tip geben, da wir bisher jedes mal die erste Woche in Istrien oder der Kvarner Bucht verbracht haben.
Aber wenn Du meinen u.a. Tip zur Anreise in Erwägung ziehst, kannst Du sicher noch einige Hinweise hier im Forum finden.

Ich möchte Dir aber einen ganz anderen Tip geben. Ich gehe jetzt davon aus, dass Du so wie ich aus dem südbadischen Raum kommst. Das leite ich mal so von Deiner Wegbeschreibung (CH/I/Slo) ab. Wir selbst wohnen im Raum Freiburg.

Wir sind die ersten drei Jahre (2000 -2002 immer die Strecke über die Schweiz und Italien gefahren. Das erste mal (nach einer Woche Gardasee) an einem Werktag und das zweite und dritte mal am Wochenende non stop.
Die Fahrt durch die Schweiz ist sehr angenehm, geradezu ein sehr entspannter Urlaubsauftrakt. Sobald ich aber die italienische Grenze überquert hatte, war mit dem entspannten Fahren Schluss.

An Werktagen kann man die Italienischen Autobahnen ganz vergessen. Drei Fahrspuren, davon zwei durch LKWs in Beschalg genommen und auf der dritten Spur viel zu viele halsbrecherische, ich will fast schon sagen lebensmüde, italienische Raser.

An den Wochenenden ist, zumindest in der Vorsaison, wesentlich weniger Verkehr. Aber die ständige Anspannung fährt mit. Insbesondere in der Nähe der Ballungsräume (z.B. Milano) herrscht ein einziges Gedränge. Ständig dichtes Auffahren (ihr meint manchmal die hängen euch gleich im Kofferraum), Lichthupen und die typischen Gesten der Italiener wenn sie sich aufregen oder ihnen etwas nicht passt, nur weil ich mich als Ausländer in Italien an die Verkehrsregeln halte. Wenn ihr dann bei Triest Italien verlässt, kehrt eine regelrechte Ruhe ein. Die Autofahrer sind (von eher wenigen Ausnahmen einmal abgesehen) wie ausgewechselt.

Es verging kaum ein Jahr, in dem es in Italien nicht zu einem Beinaheunfall kam (dazu weiter unten ein Beispiel).

Letztes Jahr sind wir dann erstmalig die Strecke Freiburg-Karlsruhe-Stuttgart-München u.s.w. gefahren. Der Umweg (deutlich unter 100 Km) hat sich gelohnt. Es war eine wirklich angenehme Fahrt über die gesamte Strecke. Die ewige Rede von den ewigen Baustellen auf Österreichs Autobahnen kann ich nicht bestätigen. Rechne doch einmal über einen Routenplaner, z.B. über http://www.web.de die beiden Strecken durch. Ich kann Dir diese Alternative nur empfehlen. Allerdings fahren wir immer in der Vorsaison (Mai/Juni).


Und nun noch kurz zu dem o.a. Beispiel:

Das krasseste Erlebnis, welches ich euch nicht vorenthalten will, hatte ich 2002 zwischen Venedig und dem Gardasee:

Ich fuhr mit angemessenem Abstand zum Vordermann mit ca. 120-130 km/h auf der rechten Spur. Der vor mir fahrende PKW fuhr an einer Ausfahrt ab. Als dieser aus meinem Sichtfeld verschwunden war, traf mich fast der Schlag und meine Frau schrie laut auf. Wenige Meter vor uns war irgend ein alter weißer PKW französischem Fabrikats mit italienischem Kennzeichen aufgetaucht. In dem Moment als ich gerade noch die weißen Rückfahrleuchten dieses PKWs sah, war es zum bremsen bereits zu spät. Ich konnte nur noch links rüberziehen. Für einen Blick in den Rückspiegel blieb hierbei keine Zeit mehr. In diesem Moment schoss ein grüner Mercedes mit mind. 180 km/h (wer es nicht weiß, in Italien sind nur 130 km/h erlaubt) haarscharf an mir vorbei. Es ging hier wirklich um wenige Zentimeter!
Der Grund für diese brenzlige Situation lässt sich wohl erahnen. Dieser weiße PKW hatte wohl die Ausfahrt verpasst. Also (weil normal); anhalten, Rückwärtsgang rein und zurück. Und das halb auf dem Standstreifen und halb auf der rechten Fahrspur.

Und Ihr werdet es mir nicht glauben, nach einer knappen halbe Stunde das bleiche Bild. Dann allerdings ganz auf dem Standstreifen. Ein Stück weiter Richtung Milano wurden wir dann von einem Wohnmobil auf der Überholspur fast gegen die Leitplanke gedrückt.

Diese drei Vorfälle ereigneten sich auf der Heimreise 2002 auf einem Stück von wenigen hundert Kilometern und war der Grund, warum ich 2003 die Route über München und Österreich gefahren bin und dies auch dieses Jahr wieder tun werde.

Und wehe, es kommt mir nun jemand mit dem Spruch „nun wenn man kein Auto fahren kann“.
Ich glaube 16 Jahre unfallfreies fahren und beruflich viel mit dem Auto unterwegs sollten genügen.

Ich hoffe, Ihr drückt mir für kommendes Wochenende alle die Daumen, dann geht’s nämlich wieder los in Richtung Kroatien – aber keinesfalls über italienische Autobahnen !!!

Grüße

Claus

Kaidl Offline



Beiträge: 59

07.05.2004 12:00
#7 RE:Übernachtung auf der Rückfahrt antworten

Hallo Claus,

oder sollte ich dich passenderweise Dr. Watson nennen? Südbaden ist ein Volltreffer, ich komme auch aus dem Großraum Freiburg.

Deine Italien-Abenteuer kann ich bestätigen. Bei Venedig wurden letztes Jahr einmal alle (!!!) Fahrstreifen als Abfahrt benutzt. Das macht schon Spaß, wenn du mit knapp 130 ankommst und vor dir plötzlich einer auf der linken Spur STEHT und rechts blinkt. War letztes Jahr auf der Hinfahrt an einem Freitag. Die Rückfahrt war aber in Italien absolut komplikationslos. Sonntags kein Stau, nichts.

Vielen Dank für deinen Tipp, muss mich am Wochenende mal am Routenplaner austoben. Ein Bekannter fährt auch immer die Route über München, aber eben auch nicht zur Hauptsaison. Wir haben leider das zweifelhafte Vergnügen Anfang August auf die Reise zu gehen. Aber egal wie stressig die Fahrt sein kann: sobald ich im Auto sitze, den Schlüssel herum drehe und losfahre hat für mich der Urlaub begonnen. Komme was wolle.

Ich danke dir jedenfalls nochmal und wünsche dir eine gute Fahrt und einen wunderschönen Urlaub in Kroatien. Bei uns dauert es nja och ein paar Tägchen.

Grüße Kaidl

Claus Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.591

07.05.2004 12:19
#8 RE:Übernachtung auf der Rückfahrt antworten

Hallo Kaidl,

sicher kann Dir jemand hier jemand über das Verkehrsaufkommen auf dieser Alternativroute im Monat August berichten.

Grüsse vom südwestlichen Kaiserstuhl

Claus

Kaidl Offline



Beiträge: 59

07.05.2004 12:40
#9 RE:Übernachtung auf der Rückfahrt antworten

Hallo Claus,

ich les' mich mal durch das Forum. Steht bestimmt was drin. Bin ja noch neu hier und habe noch nicht alles durchgeackert.

Auch Grüße aus dem Südwesten, aber vom Tuniberg

Kaidl

Claus Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.591

07.05.2004 13:11
#10 RE:Übernachtung auf der Rückfahrt antworten

Ja, ja Kaidl,

Das Markgräflerland, der Tuniberg und der Kaiserstuhl - unsere deutsche Toskana

Kaidl Offline



Beiträge: 59

07.05.2004 13:23
#11 RE:Übernachtung auf der Rückfahrt antworten

Und darauf sind wir stolz Hand aufs Herz

"Kaiserstuhl (Tuniberg), Heimatland ..."

Aber für Kroatien lass ich auch mal meinen Tuniberg allein...

Claus Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.591

07.05.2004 13:37
#12 RE:Übernachtung auf der Rückfahrt antworten

Klar Kaidl,

erstens essen wir ja auch nicht jeden Tag Schnitzel und zweitens kommen wir ja (hoffentlich immer in einem Stück und auf beiden Beinen) immer wieder zurück.

Und weiter fehlt uns natürlich das Meer.

Übrigens wird auch (für alle die es noch nicht wissen) Istrien gerne mit der Toskana verglichen.

Grüße

Claus

Kaidl Offline



Beiträge: 59

07.05.2004 13:51
#13 RE:Übernachtung auf der Rückfahrt antworten

Da hast du recht Claus, auch wenn ich einem guten Schnitzel selten abgeneigt bin

Ich war übrigens vor Kroatien 3 mal in der Toskana, aber einmal Kroatien - immer Kroatien!

Muss leider nächste Woche weg, d.h. kein Urlaub, sondern Arbeit. Muss mir meinen nächsten Urlaub
verdienen. Wünsch dir eine gute Zeit in Kroatien. Ich schau wieder rein, wenn ich zurück bin!

Grüße Kaidl
einmal Kroatien, immer Kroatien...

Claus Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.591

07.05.2004 14:20
#14 RE:Übernachtung auf der Rückfahrt antworten

Ich war noch nicht in der (italienischen) Toskana, sondern nur an der ital. Riviera, am Gardasee und in Venedig.

Aber wie ich gehört habe, soll die (italienischen) Toskana eher im Hinterland attraktiv sein und weniger am Meer (?)
Und da hat Kroatien eben beides!

Und wenn es stimmt, dass die Toskana noch teurer sei als die Riviera, dann kann ich eh drauf verzichten !

Grüße

Claus

Harry ( Gast )
Beiträge:

07.06.2004 17:02
#15 RE:Übernachtung auf der Rückfahrt antworten
Hallo Kaidl, mich würde interessieren, wo du letztes Jahr auf der Hinfahrt kurz hinter Rijeka übernachtet hast ? Ich fahre nämlich Anfang August nach Kroatien, und suche händeringend nach einer Übernachtungsmöglichkeit für eine Nacht. Wir sind 2 Erwachsene und 4 Kinder und schon fast verzweifelt. [spook] Gruß Harry

Thofroe Offline

Forenbetreiber / Kroatienforum


Beiträge: 8.585

07.06.2004 19:45
#16 RE:Übernachtung auf der Rückfahrt antworten

Ich habe einen Tipp für eine Übernachtung in Novi Vinodolski.
Bereits seit Jahren übernachten wir dort meist ohne Voranmeldung. Man weiß ja ja schließlich nie genau, ob man wie geplant ankommt oder irgendwo im Stau steht.

Also nun zum Hinfinden:
Novi Vinodolski liegt ca. 30 Fahrminuten südlich von Rijeka in Richtung Split.
Nach dem Ortseingang Novi Vinodolski geht die Küstenstraße einen Berg hinunter zum Hafen. Rechter Hand kommt dann das Restaurant Vinodol. Davor ist ein Parkplatz, so dass man unkompliziert anhalten kann.
Wenn man mit dem Rücken zur Gaststätte steht, liegt auf der anderen Straßenseite (etwas rechts) die Pension Jelena.
Da einfach die Stufen hochgehen und durch den Garten gehen und fragen. Natürlich kann es nicht schaden, einen schönen Gruß von Thomas zu bestellen. Jelena spricht gut deutsch. Das Auto kann man über Nacht in einer ruhigen Seitenstraße abstellen. Gepäck ausräumen braucht man daher nicht. Essen kann man entweder bei Jelena oder im Restaurant Dalmatia. Man hat also kurze Wege und kann schnell in´s Bett, um sich von der Fahrt zu erholen.

Die Telefonnummer lautet: +385 51 244 535

Kaidl Offline



Beiträge: 59

08.06.2004 07:54
#17 RE:Übernachtung auf der Rückfahrt antworten

Hallo Harry,

ich hab die Adresse zu Hause. Ich such sie raus und versuche heute Abend an einen web-fähigen Rechner zu kommen. War ungefähr 25 bis 40 km hinter Rijeka. Das Haus verfügte über mehrere Zimmer, würde platztechnisch also ausreichen. Der Vermieter war sehr herzlich, konnte aber nur wenig deutsch und englisch. Ich melde mich!!!! Versprochen

Gruß Kaidl

-------------------------------------
einmal Kroatien, immer Kroatien...

Kaidl Offline



Beiträge: 59

08.06.2004 13:52
#18 RE:Übernachtung auf der Rückfahrt antworten

Hallo Thofroe,

danke schön für den Tipp. Werde das ernsthaft in Erwägung ziehen. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, da haben wir letztes Jahr ganz in der Nähe übernachtet. Ist auf jeden Fall eine tolle Alternative...

Gruß Kai

-------------------------------------
einmal Kroatien, immer Kroatien...

Kaidl Offline



Beiträge: 59

22.06.2004 07:43
#19 RE:Übernachtung auf der Rückfahrt antworten

Hallo Harry,

ich hab' dich nicht vergessen. Ich suche nur verzweifelt die Adresse. Bin im November umgezogen. Ich hoffe nur, dass da nix untergegangen ist. Melde mich sobald ich was finde, aber... Naja, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt!

Gruß Kaidl

-------------------------------------
einmal Kroatien, immer Kroatien...

Marlene Offline




Beiträge: 102

23.06.2004 01:29
#20 RE:Übernachtung auf der Rückfahrt antworten

Hallo Harry!

Hast Du was gefunden?

Mein Mann und ich wollen in Slowenien ..in Bled, übernachten. Hoffe es ist nicht zu weit vom See weg.
Ich bin nicht sicher ob das für Dich und Deine Familie auch in Frage kommt.. ??
Der Freund meiner Tochter (Kroate), der durch den Sport dort viel unterwegs ist, empfahl uns folgendes:

Apartma LEBAN, Marjeta Leban, Ribno, Gorenjska 6, 4260 BLED, Slovenija
Tel: 00386(0)45744825, E-mail:metka.leban@si21.com

Hoffe ihr findet etwas!

Gruß

Marlene

 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 9
Xobor Forum Software von Xobor