Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 16 Antworten
und wurde 5.731 mal aufgerufen
  
 Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren
Snjegulica Offline



Beiträge: 3.994

11.06.2004 13:47
Hamburg-Zadar antworten

Hallo,

je mehr ich hier im Forum herumstöbere, desto mehr wird mir die geplante Tour von Hamburg nach Zadar mit dem Auto und zwei kleinen Kindern auf dem Rücksitz vergällt.
Wir wollten diesmal nicht fliegen, weil die dreistündige Bustour, von Split nach Zadar und Umsteigen in Trogir, mit Kindern auch ganz schön anstrengend ist.
Einen Mietwagen hatten wir ja auch schon in Erwägung gezogen, haben uns dann aber doch für das eigene Auto entschieden.
(Ich würde sowieso viiiiiiiiiiel lieber fliegen).
Von Hamburg aus kämen nur Flüge nach Split oder Zagreb in Frage. Von Zagreb könnte man dirkt nach Zadar fliegen.
Die Zeit zum Buchen, dürfte aber schon reichlich knapp sein.

Leider kommen innerhalb dieses Forums ja nur sehr wenige aus dem norddeutschen Raum, aber ich frage trotzdem mal.
Hat jemand schon mal eine derartig lange Autofahrt mit kleinen Kindern nach Kroatien unternommen ?
Wenn ja, welche Kniffe und Tricks gibt es, dieses Unterfangen einigermaßen zu überstehen ?
Wir wollten abends losfahren, nachts irgendwo in Österreich an einer Raststätte einkehren, einen Tag in den Bergen verbringen und dann am Abend weiter
nach Zadar.
Hat das jemand schon mal so versucht ??? (Vielleicht Alternativen zur Reiseplanung ?)

Da ich das bisher noch nie ausprobiert habe, schreckt mich die Vorstellung inzwischen dermaßen, dass ich schon überlegt habe, ob man nicht lieber
was ganz anderes machen sollte.
Aber ich war zuletzt 2002 in Kroatien, das geht doch nicht, das ist zuuuuuuuu lange her.

Bin für jeden Tipp dankbar.

Liebe Grüsse, Britta



Bertram Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.280

11.06.2004 14:54
#2 RE:Hamburg-Zadar antworten

eine Möglichkeit wäre hier zu stoppen:

http://www.top7.at/eisriese.htm

http://wagrain.at/info/ausflugsziele/eisriesenwelt/
~~~~~~~~~~~~~
MfG
BK

Claudia Offline



Beiträge: 5.337

11.06.2004 15:00
#3 RE:Hamburg-Zadar antworten

Hamburg-Zadar
hier kann sicher Martina Auskunft geben,
aber ich glaube sie ist heute nicht mehr da.
Die Antwort kommt bestimmt.

Grüsse Claudia

Cpt. Honey Offline



Beiträge: 78

12.06.2004 08:19
#4 RE:Hamburg-Zadar antworten

Ich fliege jedes jahr nach amerika mit den kindern. ( 4+6 ) als kleinen tipp kann ich dir geben dass du genug spielsachen dabei hast (malen und so zeug). pausen sind wichtig, aber so wie du schreibst, hast du eh schon einen tag in unseren wunderschönen bergen eingeplant. fahren in der nacht hilft auch, da schlafen die kinder meist besser. aber das ist von kind zu kind und alter verschieden. Klar ist es weit, aber bei guter planung kein problem wenn sich die kinder schon drauf freuen. Warum nicht mit dem zug???
Gruss aus Graz
Cpt. Honey

Snjegulica Offline



Beiträge: 3.994

12.06.2004 10:24
#5 RE:Hamburg-Zadar antworten

Hallo Cpt. Honey,

hm, mein Mann ist als Kind mal mit dem Zug gefahren. Das hat wahnsinnig lange gedauert. Das war allerdings auch in den 70ern.
Wahrscheinlich ist das Streckennetz inzwischen viel besser ausgebaut und die Züge sind natürlich auch schneller.
Eigentlich gar keine so abwegige Idee.
Kommt drauf an, wie oft wir umsteigen müssen. Ein Kind ist erst 14 Monate alt, so das wir auch immer einen Buggy dabeihaben müssen.
Bis München könnten wir ja mit dem ICE fahren.
Mein Mann ist damals dann erstmal bis nach Zagreb gefahren, dann über Knin und von da mit dem Bummelzug nach Zadar.
Gibt es dazu Alternativen ???

Doch bei viel Gepäck (gerade Spielsachen) ist das Auto wohl am praktischsten.

Viele Grüsse, Britta

udo Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 227

12.06.2004 11:11
#6 RE:Hamburg-Zadar antworten

Wie wär's mit dem Autozug?

Die Bahn bietet Fahrten an von Hamburg nach Villach, Freitags und Sonntags.
Abfahrt 19:23 Uhr, Liege- bzw. Schlafwagen, Ankunft am nächsten Vormittag.

Nachzulesen unter http://www.dbautozug.de

Und dann ausgeschlafen weiter mit dem eigenen Auto.

Viele Grüße
Udo


ManfredMe ( gelöscht )
Beiträge:

12.06.2004 12:01
#7 RE:Hamburg-Zadar antworten

Hallo Britta,
die Fahrt ist nicht so schlimm.
Fahre am bestem über Passau-Graz-Marburg-Zagreb.
Bis Österreich(Raum Steiermark )schafft Du es in einem Tag.
Weiter dann auf der Autobahn Richtung Karlobag und falls Du erst im Juli fährst,dann bleibe auf der Autobahn Richtung Zadar,denn am 30.Juni wird die neue Strecke eröffnet.Du hast dann mit Ausnahme von 20 KM alles Autobahn bis Zadar.
Fährst Du noch im Juni,dann fahre nach Karlobag Richtung Sluni-Plitvitce weiter.Etliche KM nach Plitvice dann auf die Autobahn Richtung Zadar abbiegen,Du ersparst dir dann eine mühsame Kurverei übers Gebirge.
Gute Fahrt
Manfred

martina Offline




Beiträge: 1.046

12.06.2004 19:35
#8 RE:Hamburg-Zadar antworten

Hallo Britta,

ich komme auch aus dem Norden. Genauer gesagt 25 km östlich von HH. Unsere Kinder sind Jahrgang 89,90 + 92, also nicht mehr klein. Die Fahrt nach Kroatien empfinden wir nicht als belastend. Wir fahren immer die A9 über Berlin, Leibzig, Bayreuth bis München. Die Strecke fahren wir auch mal für ein Wochenende, weil wir Freunde bei Nürnberg haben. Bis vor kurzem wohnten noch Freunde in Bad Reichenhall, sodaß wir öfter in der Ecke waren. Der Weg bis München ist also kein Problem für uns, wenn ich die Strecke auch mittlerweile todlangweilig finde.

Vor 2 Jahren sind wir bis Rijeka runtergefahren, haben dort übernachtet und am nächsten Tag nach Peljesac.
Letztes Jahr haben wir in München-Ismaning im Telekomhotel übernachtet (da waren wir schon öfter - gutes Preis-Leistungsverhältnis) und sind am nächsten Tag nach Zadar. Ich liebe die Strecke durch A/SLO/HR. Selbst die Kids maulen nie. Da wir im Alltag sehr wenig Zeit für einander haben (mein Mann arbeitet auswärts und ist nur am Wochenende zuhause und die Kids machen sehr viel Sport), nutzen wir die 2 Tage Anfahrt, um alles zu bereden, wozu wir bisher nicht gekommen sind. Insofern kommt gar keine Langeweile auf. Da wird 2 Tage nur gesabbelt.

Als die Kinder kleiner waren, haben wir meist in Schweden oder Süddeutschland Urlaub gemacht (Aber da kannten wir Kroatien nicht, die lange Fahrt hätte uns dann bestimmt nicht abgeschreckt). Wir sind immer über Nacht gefahren, weil die Kids da schlafen. Ausreichend Spiele/Kreuzworträtsel waren immer wichtig. Pausen haben wir noch nie viele gemacht, weil das ewige Ein- und Aussteigen auch die Kinder nervt. Alle 3,5 Stunden ist bei uns Richtwert. Aber die Kids kennen lange Autofahrten von Anfang an und fahren gerne. Es ist natürlich schwierig Dir zu raten, da ich nicht weiß wie alt Deine Kinder sind und wie sie zum Autofahren stehen.

Das Thema Autoreisezug haben wir zuhause auch schon mal diskutiert, aber in finde die Leistung steht in keinem Verhältnis zu Preis. Das ist Wucher.

Zug oder Flieger ist natürlich auch eine Möglichkeit. Wenn man auf eigenes Auto vor Ort verzichten kann oder einen Mitwagen nimmt. Ich möchte jedenfalls nicht ohne unser Auto sein. Und mit der neuen Autobahn in HR ist der Weg ja auch um einiges leichter geworden (obwohl ich ein Verfechter der Küstenstraße bin - die ist soooo schön. Wir fahren allerdings auch nie am Wochenende da längs)


--------

Gruß Martina

Snjegulica Offline



Beiträge: 3.994

12.06.2004 20:25
#9 RE:Hamburg-Zadar antworten

Hallo Martina,

oh, mal jemand aus Norddeutschland.
Na ja, eigentlich sind wir recht viel mit dem Auto unterwegs. Allerdings bisher nie länger als ca. 2 1/2 Stunden.
Unsere Kinder sind noch recht klein. Eins ist 4 1/2, das andere erst 14 Monate alt.
Meistens sind unsere Autofahrten ein bisschen wie bei den Simpsons. Die ältere fragt schon nach 2 Kilometern, ob wir nicht schon bald da wären,
Sie ist leider wahnsinnig ungeduldig beim Autofahren, wenn auch sonst ein Goldschatz.
Und das kleine zu unterhalten ist natürlich auch eine Sache für sich, wenn's dann 'ne richtig lange Reise ist.
Ich finde unsere bisherigen Fahrten ja immer ganz lustig, gerade weil's oft so Simpsonmässig ist, aber bei der Vorstellung das bis nach Kroatien
zu erleben, wird mir ganz schwummerig.
Wir wollten so gegen 18.00 Uhr hier los (Bergedorf). Wann seid ihr gefahren ? Ich hoffe, dass die Kids dann gegen 22.00 einschlafen.
Habt ihr auch schon mal in Österreich übernachtet ? Weisst du, ob die Rasthöfe da nachts durchgehend geöffnet haben ?
Und ihr seid bis Rijeka durchgefahren ?! Wie lange habt ihr denn da gebraucht ?
Huch, ich hab gerade noch mindesten fünf weitere Fragen, ich schick das hier jetzt lieber erstmal ab.
Sonst findest du da nachher gar nicht mehr durch.

Liebe Grüsse, Britta

Zeljko Offline



Beiträge: 13

12.06.2004 22:44
#10 RE:Hamburg-Zadar antworten

Hallo,

Du musst nicht von Split nach Zadar (mit Umsteigen in Trogir) fahren.
Der Flughafen Split befindet sich in Trogir.
Musst also nur von Trogir nach Zadar fahren.

Gruss Zeljko

Snjegulica Offline



Beiträge: 3.994

13.06.2004 00:03
#11 RE:Hamburg-Zadar antworten

Hm,

wir sind sonst immer vom Flughafen zu 'ner kleinen Bushaltestelle gelatscht, da fuhr ein Linienbus.
Einige Stationen sind wir dann gefahren und dann mussten wir in den Bus nach Zadar umsteigen.
Die erste Fahrt war zwar nur kurz, aber dann wieder raus (wohl so 'ne Art Busdepot in Trogir), wieder 'ne halbe Stunde warten und dann
2 1/2 Stunden Fahrt.
Um das Busdepot kommen wir wohl nicht herum, oder hat sich da was geändert ?
ZWEI wilde kleine 1/2 Dalmatinerinnen, die relativ viel Gepäck verlangen, können einen da schon hart auf die Probe stellen bei solchen Aktionen.
Sorry für die Nichtberücksichtigung des tatsächlichen Flughafenstandortes.

Gruss, Britta

martina Offline




Beiträge: 1.046

13.06.2004 10:59
#12 RE:Hamburg-Zadar antworten

Hallo Britta,

Deine Zwerge sind ja wirklich noch klein. Da hilft tatsächlich nur nachts zu fahren. Wenn Ihr Euch abwechselt beim Fahren , ist es ja auch nicht so anstrengend. Mein Göttergatte läßt mich bei Urlaubsfahrten immer nicht ans Steuer. In Deutschland erzählt er mir immer, er wäre noch total fit und ich bräuchte nicht zu fahren. Und im Ausland braucht er keine Ausrede mehr, denn wir fahren immer mit dem Geschäftswagen meines Mannes und den darf ich im Ausland nicht fahren

Wir fahren nach Kroatien oder nach Österreich immer am frühen Morgen gegen 4:00 los. Dann sind wir am frühen Mittag in München. Als wir bis Rijeka durchgefahren sind, waren wir am späten Nachmittag dort.

Mit österreichischen Rasthöfen kenne ich mich gar nicht aus. Wir fahren immer zu Hofer (Aldi) und decken uns mit Almdudler und den lecken österreichischen Spezialitäten ein und suchen uns in Slowenien kurz vor der Grenze zu Kroatien eine schöne Wiese zum Mittagessen.

Wenn Ihr um 18:00 losfahrt, seid Ihr gegen 3:00 irgendwo mitten in Österreich. Es gibt bestimmt Motels oader Rasthöfe, die rund um die Uhr geöffnet haben. Wo sind denn unsere österreichischen Foris??
Frage ist nur, ob Eure Kids Euch dann in Ruhe schlafen lassen, oder ob sie solche Frühaufsteher wie unsere sind. Schließlich müßt Ihr Euch von der Fahrt auch erholen. Den Tag irgendwo in den Bergen verbringen und abends weiter. Oder noch eine Nacht in Österreich verbringen und am nächsten Morgen weiter.

Alles nicht so einfach.


--------

Gruß Martina

Snjegulica Offline



Beiträge: 3.994

13.06.2004 12:41
#13 RE:Hamburg-Zadar antworten

Hi Martina,

nachts losfahren ist eigentlich auch nicht so schlecht oder vielleicht so gegen 22.00 Uhr. Dann schlafen die kleinen Monster wenigstens garantiert.
Das Problem ist, dass das Baby grundsätzlich nach spätestens drei Stunden aufwacht.
Das hat sich bisher nicht geändert und schlaucht natürlich ganz schön. Dann fahren wir auch nur für zwei Wochen, weil mein Mann am Stück leider
nicht mehr Urlaub kriegt.
Sonst wär's nicht schlecht eben etwas mehr Zeit mit der Anreise zu haben. Sich dann halt zwei schöne Tage in den Bergen zu machen. Die Fahrt an sich schon als Urlaub zu geniessen.
So müsste sich einer eben richtig ausschlafen, während der Unausgesclafenere mit den Kiddies die Berge bestaunt.
Wenig zu schlafen bin ich ja inzwischen gewohnt.
Und kaum haben wir den Trip hinter uns, müssen wir auch schon wieder los.
Habt ihr denn so lange Autofahrten unternommen, als deine Kinder noch sooo klein waren ? Das sind ja gleich drei und dann altersmässig recht dicht bei einander.
Wenn ja, wie hat das geklappt ??? (Schweissausbruch bei Vorstellung....)
Was sollte der Autoreisezug denn kosten ??? Kann mir aber vorstellen, dass das happig ist.
Habt ihr die Übernachtung in dem Münchner Telekom-Hotel reserviert und wie war der Preis ? Du meintest ja, das Preis-Leistungs-Verhältnis wäre gut.

Tja, ich schwanke eben ständig zwischen "einfach mal versuchen" (ich selbst bin sonst nämlich ziemlich reisefest) und kneifen.
Aber dann käme ich dieses Jahr gar nicht mehr runter, grrr.
Da beneide ich die Bayern und Österreicher unter den Forums-Mitgliedern. Da halbiert sich die Anreise nach Kroatien. Da würde ich glaub ich ständig fahren.
Man kann halt nicht alles haben.

Liebe Grüsse, Britta

martina Offline




Beiträge: 1.046

13.06.2004 14:56
#14 RE:Hamburg-Zadar antworten

Ohje, Britta,
2 Wochen sind natürlich arg kurz, um noch ewig zwischenübernachten zu müssen. Vielleicht in dem Falle doch eher den Flieger und Leihwagen...?
Autoreisezug kostet nach Villach hin und zurück etwa 1000 €. Ich fürchte allerdings, daß für die Sommerferien alles ausgebucht ist. Allerdings wird das Fliegen auch nicht billiger.

So lange Fahrten haben wir mit unseren kleinen Kindern nie gemacht. Nur nach Bayern oder Schweden, also maximal 12 Stunden. Wenn wir Kroatien damals aber schon gekannt hätten, wären wir auch dorthin gefahren.

Telekomhotel haben wir reserviert, kostete für uns 5 Personen 80 € inkl. Frühstück.
--------

Gruß Martina

Alex Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 4.528

14.06.2004 09:07
#15 RE:Hamburg-Zadar antworten

Hallo Britta,

lass Dich nicht abschrecken mit den Kindern zu fahren. Wenn ich beim schnellen lesen richtig gelesen habe, wollt ihr Nachts losfahren.
Brummendes Geräusch und Dunkelheit sollte doch reichen um die Zwerge in den Schlaf zu bringen. Wir geben uns die Fahrt München Zagreb so 5 - 6 Mal im Jahr, allerdings tagsüber weil ich sonnst mit den Kindern einnicken würde. Anstrengend wird es bestimmt, aber wenn ihr das Auto voll mit Getränken und "Futtermitteln" habt sollte es schon gehen.

Mit dem Eigenen Auto ist es einfach am praktischten, einpacken was dabei sein muß und man ist beweglich. Damit fallen Zug, Flug, Bus schon mal aus.

Was mich ein wenig abschrecken würde, ist die Aussicht von 14 Tagen 4 im Auto zu verbringen.

Viele Grüße und einen schönen Urlaub

Alex


Snjegulica Offline



Beiträge: 3.994

14.06.2004 09:27
#16 RE:Hamburg-Zadar antworten

Hallo Alex,

Genau das schreckt auch mich am meisten. Dass lange Autofahrten mit Kleinkindern nicht wirklich die reine Entspannung sind, ist wahrscheinlich klar. Da muss man ihnen halt soviel Zerstreuung wie möglich bieten.
Dass diese "Simpsons auf Reisen"- Fahrt dann aber fast ein Drittel des Gesamturlaubs ausmacht, ist wirklich übel. Du hast mir das gerade noch mal verdeutlicht.
Ich tendiere langsam immer mehr in die Richtung, die ganze Aktion abzublasen.
Kein Kroatien dieses Jahr, schluck. ( Das kann ich noch gar nicht realisieren, entsetzlich...)
Aber ich werde auf jeden Fall vom Chef meines Mannes eine Voodoo-Puppe anfertigen.

Viele Grüsse, Britta

Paule Offline



Beiträge: 22

14.06.2004 11:00
#17 RE:Hamburg-Zadar antworten

Hallo,
die Sache mit dem Flug nach Split und dem Bus nach Zadar habe ich auch schon gemacht. Am Flughafen nimmt man einfach ein Taxi zum Bus nach Trogir. Das ist nur eine kurze Strecke (etwa 5 Minuten) und kostet kaum etwas.

Zum Problem Kinder im Auto: Mit unseren drei sind wir mit 1 1/2 Jahren das erst mal nach Kroatien gefahren. Wir sind aus dem Rhein-Main Gebiet am ersten Tag nach Lugano und haben dort übernachtet. Am nächsten Tag ging es weiter nach Ancona und abends auf die Fähre. Dort hatten wir eine Kabine und waren am nächsten Morgen in Split. Prinzipiell war das eine gute Sache. Bis auf das Ein- und Aussteigen. Rein mit dem Auto ins Schiff und ganz schnell die wichtigsten Sachen inklusive Kinder gepackt und raus aus dem Auto weil die nächsten Autos so dicht daneben gestellt wurden, daß die Türen nicht mehr zu öffnen waren. Bei der Hinfahrt hat uns ein freundlicher Matrose noch das Gepäck bis zur Kabine getragen. Auf der Rückfahrt war leider keiner zu finden. Aber trotzdem war diese Lösung erholsamer als eine Autofahrt allerdings mit etwa DM 700,00 Hin und zurück recht teuer.

Die Autofahrt selbst war bisher bis auf die regelmäßige Übelkeit bei den Kindern kein Problem. Aber dafür gibt es ja Mittel und wir fahren die schlimmsten Strecken (Küstenstraße oder von Novo Mesto nach Karlovac) nicht mehr. Allerdings hatten wir das Problem mit Streitereien unter den Kindern sobald ihnen langweilig wurde. Aus Notwehr hatten wir aus zwei Reisebettchen die losen Böden rausgenommen und zwischen den Sitzen als Trennwand verkeilt. Das half.

Auf jeden Fall haben sich auf den Autobahnen Nachtfahrten bewährt. Gerade auch mit den Reisezäpfchen, die leicht müde machen, schliefen die Kinder lange.

Ehrlich gesagt habe ich mir die ersten Male mit den Kindern jedesmal geschworen, mir diesen Stress nie mehr anzutun. Aber nach einem Tag am Meer war das immer alles vergessen. Und ihr habt ja sogar zwei Wochen!
P.S. Merkwürdigerweise war die Rückfahrt nie so anstregend!
Grüße,
Paule

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zadar – lebendige Stadt mit mediterranen Flair
Erstellt im Forum Reiseberichte aus Kroatien von Edeline
2 01.12.2016 13:39
von Ud-kroat • Zugriffe: 680
Bauvorhaben auf der Insel Vir bei Zadar
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von DinoB
12 09.05.2016 18:37
von IvoCro • Zugriffe: 678
Mitsegler Ende Mai gesucht - Dubrovnik bis Zadar
Erstellt im Forum Segeln, Boote, Yachten, Marinas und Charter in Kroatien von meerratte
10 17.05.2011 16:49
von Angel-Eye • Zugriffe: 501
Verkaufe Cafe in Zadar
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von nmhh
0 04.08.2010 11:50
von nmhh • Zugriffe: 580
Verkaufe Wohnung in Zadar
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von nmhh
0 04.08.2010 11:38
von nmhh • Zugriffe: 514
Billigste Fluglinie nach Zadar ?
Erstellt im Forum Fliegen nach Kroatien, Billigflieger, Flüge, Charterflüge, Mietwagen von liz99
9 27.05.2010 15:55
von liz99 • Zugriffe: 2115
Anreise, Bus Zadar Flughafen-Novalja
Erstellt im Forum Fliegen nach Kroatien, Billigflieger, Flüge, Charterflüge, Mietwagen von Larofee
1 18.06.2008 08:38
von MarkusK • Zugriffe: 1169
Bus von Zagreb nach Zadar
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Dennis Voß
2 22.07.2007 21:46
von Daniel • Zugriffe: 2001
Anreise nach Kroatien von Hamburg
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Mina
15 02.08.2009 07:53
von Mamabaer69 • Zugriffe: 6513
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Forum Software von Xobor