Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 41 Antworten
und wurde 40.785 mal aufgerufen
  
 Individuelle Erfahrungen beim Urlaub in Kroatien und der Ferienunterkunft
Seiten 1 | 2 | 3
Snjegulica Offline



Beiträge: 3.994

01.07.2004 12:20
#21 RE: Lebenshaltungskosten, Preise in Kroatien Thread geschlossen
Hallo Alex,

ich kann natürlich nur von den Dingen berichten, mit denen ich persönliche Erfahrungen habe, darum nur ein paar Beispiele.
Ein Cousin meines Mannes, dessen Job in Deutschland einiges einbringen würde, hat jahrelang mit drei Kindern und seiner Frau bei einer Tante in Split in deren Dreizimmerwohnung mitgelebt.
Ihr Schlafzimmer mussten sie sich zu fünft teilen. Was anderes war einfach nicht drin, obwohl er einen für unsere Maßstäbe guten Job hat.
Erst letztes Jahr hat die Familie in eine eigene Wohnung ziehen können.
Die meisten anderen Verwandten wohnen irgendwo umsonst
und jeder ist froh, wenn er Familie auf dem Land hat, oder sich ein bisschen Gemüse und Obst selbst anbauen kann.
Trotzdem muss mächtig geknappst werden. Miete zahlen wäre für die meisten gar nicht drin und ohne Job natürlich sowieso nicht.
Schwarzarbeit ist natürlich auch ein Thema, denn auch in Kroatien ist die Arbeitslosigkeit hoch.
Eigentlich die Klassiker !
Die Familie ist da die größte Stütze. So verzahnte familiäre Unterstützung gibt's in Deutschland wohl nur selten.
Allein würde man auch ganz schön in die Röhre gucken.

Viele Grüsse, Britta

Jagoda2 Offline



Beiträge: 166

05.07.2004 11:09
#22 RE:Lebenshaltungskosten in Kroatien? Thread geschlossen
Hallo an alle,

ich habe ein halbes Jahr als Deutscher in Kroatien gelebt und mußte mich größten teils über die einheimischen Läden versorgen. Ich habe auch jede Menge Trockenfutter, Erbsen, Bohnen, Tütensuppen... aus Deutschland mitgeschleppt. Ich habe aber auch den größten Teil wieder mit nach Hause genommen.

Der Grund ist einfach, das wir uns dem Leben da unten angepasst und nicht wie in Deutschland weitergelebt haben. Unsere Vermieter haben uns z. B. gezeigt wie man kroatisch kocht. Auf den kroatischen Obst- und Gemüsemärkten bekommt man alles frisch. Und wenn man sich an das Gemüse der Saison hält auch billig. Von Pfirsich, Weintrauben, Orangen etc. wird man auch satt, aber es ist auch teuer. Spinat, Möhren, Äpfel, Gurken, Mangold, Tomaten und Wachtelbohnen etc. sind da viel preiswerter.

Die Gerichte welche man damit produzieren kann, sind sehr lecker. Auch haben wir nicht immer auf den für die Touristen begangenen Märkten eingekauft oder die dort verlangten Preise bezahlt. In Zadar lief es z. B. so, das man dort auf den Markt nach einer Weile die Stände mit guter Qualität herausgefunden hatte und wußte, das man inoffiziell andere Preise bekommt. Manchmal hat man zwar z. B. seine 9 Kuna bezahlt, aber mehr Gewicht dafür bekommen oder man hat ein höheres Wechselgeld zurück bekommen. Immer so das es möglichst die anderen Standbesitzer und Kunden nicht so schnell merken.

Auch gibt es außerhalb von Zadar einen Obst- und Gemüsegroßhandel. Dort kann man leider nur Kistenweise kaufen und man muß darauf achten, das die Ware einwandfrei ist. Sonst fault einem das Zeug eher weg bevor man es gegessen hat. Dort haben wir z. B. Tomaten und Orangen Kistenweise gekauft, ebenso Kartoffeln und Äpfel. Das Auspressen von Orangen ist dadurch teilweise billiger gewesen als wenn wir 100% O-Saft gekauft hätten.

Was wirklicht teuer ist und worauf man angewiesen ist, das sind Getränke, Milch, Fleisch, Fisch und Käse. Aber auch dort kann man wenn man sich auskennt viel sparen. Wir hatten immer unsere speziellen Läden wo das eine oder andere billiger war. So sind wir alle 14 Tage zum Großeinkauf ausgerückt und haben uns preiswert versorgt.

Fleisch und Fisch war eine Delikatesse, die es nur ein oder 2 mal pro Woche als warme Malzeit gab. Zum Abendessen gab es aber immer Wurst und Käse. Man ernährt sich dort unten viel gesünder, mit viel Obst und Gemüse. Auch habe ich festgestellt, hat man dann garnicht mehr so ein Verlangen nach Süßigkeiten.

Bei den Getränken haben wir neben Milch, viel Mineralwasser (mir selbst haben die preiswertesten am besten geschmeckt - weniger Kohlensäure und nicht so ein starker mineralischer Geschmack), Tee, Verdünnungssirup und ab und zu mal richtigen Saft getrunken.

Als wir wieder in Deutschland waren, mußten wir uns erst einmal wieder an die eintönige Kost gewöhnen, denn wenn man Lebensmittel gleicher Qualität wie in Kroatien kaufen will, wird man echt arm. Wir sind jedenfalls mit 200 € für 2 Personen im Monat hingekommen.

Rechnet man noch die eine oder andere Kleinigkeit die wir aus Deutschland mitgebracht haben und evtl. Preissteigerungen seit 2000 hinzu müßte man trotzdem mit 150 € je Person locker hinkommen.

Aber man muß einfach auf Kroatische Art und Weise leben. Deswegen können eure Verwandten es euch auch nicht erklären, warum diese mit so geringem Geld auskommen und davon noch eine Familie ernähren, weil diese nicht wissen welche Standards und Ernährungsgewohnheiten ihr an den Tag legt. Versucht das doch mal gegenüber zu stellen, dann werdet ihr sehen, das da ein ganz anderes Ergebnis herauskommt.

Es ist ja auch irgendwo logisch. Würden sich alle Kroaten so ernähren wie wir uns das vorstellen, dann würden diese ziemlich viel Monat ohne Geld übrig haben. Die andere Seite der Medallie ist das es schon im Hinterland Familien gibt die von der Substanz leben und um ihr überleben kämpfen.

Die festen Familienbande helfen da ein Stück weiter. Auch gibt es in einem gewissen Rahmen Tauschhandel, der am Staat vorbeiführt und damit nicht vom Preis erfassbar ist. ("Ich geb dir 3 Fische und du reparierst mein Telefon"). Das Durchschnittseinkommen der Kroaten liegt bei ca. 5.600 € im Monat pro Person. Das ist 1/5 des deuschen Durchschnittseinkommens.

Von der kroatischen Regierung sollte wenigstens die Getränkesteuer auf nichtalkoholische Getränke abgeschafft werden. Ich glaube das währe sehr sozial und würde vielen Familien helfen. Denn gerade Getränke kann man nicht selbst produzieren und braucht diese doch täglich.

Gruß Jagoda2

Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 33.585

05.07.2004 11:18
#23 RE:Lebenshaltungskosten in Kroatien? Thread geschlossen

Hallo Jagoda2,

ich geb dir Recht, aber das Durchschnittseinkommen müsstest du bitte korrigieren, da scheint sich der Fehlerteufel eingeschlichen zu haben


Gruß Vera

Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.474

05.07.2004 11:20
#24 RE:Lebenshaltungskosten in Kroatien? Thread geschlossen

In Antwort auf:
Durchschnittseinkommen der Kroaten liegt bei ca. 5.600 € im Monat pro Person. Das ist 1/5 des deuschen Durchschnittseinkommens.

Ist Dir da nicht eine Null verrutscht ?????
.

Gruß Fred

-------------------------------
Medulin, meine zweite Heimat !

Snjegulica Offline



Beiträge: 3.994

05.07.2004 11:53
#25 RE:Lebenshaltungskosten in Kroatien? Thread geschlossen

Falls keine Null verrutscht ist und wir hier eine neue Entwicklung verpasst haben, packen wir gleich morgen unsere Koffer.

Gruss, Britta

Alex Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 4.528

05.07.2004 12:10
#26 RE:Lebenshaltungskosten in Kroatien? Thread geschlossen

Ich hätte auch gerne einen Vertrag der mir in Kroatien 5.600 € netto einbringt

Gruß Alex

Jagoda2 Offline



Beiträge: 166

05.07.2004 12:13
#27 RE:Lebenshaltungskosten in Kroatien? Thread geschlossen

Hallo Leute,

es sind 5.600 € im Jahr.

Gruß Jagoda2

beobeo Offline



Beiträge: 395

20.07.2004 16:51
#28 RE:Lebenshaltungskosten in Kroatien? Thread geschlossen

Hallo bischi,
gerade mal 5 Tage aus dem Kroatien-Urlaub zurück , sind mir noch einige Preise gut in Erinnerung.

Preise in Cafés / Kneipen:
1 Bällchen Eis = 4 kn
1 kleiner Macchiato = starker Kaffee (kein Espresso) = 6 kn
1/2 l Bier = 12 kn
1/2 l Radler = 15 kn
Pizza zw. 10 und 12 kn
kl. gemischter Salat = 6 kn

im Supermarkt:

1 Croissant = 5 kn
1 Ciabattabrötchen = 6,50 kn
1 Apfel- oder Kirschplunder = 5 kn
1 l Orangensaft / Nektar = 9,60 bzw 7,60 kn
1,5 l Eistee = 11 kn
Fleisch 1 kg = 54 kn
500 Quark = 22,50 kn
500 g Schafskäse = 42 kn
Bodylotion = 22 kn
Duschgel "Palmolive" = 16,50 kn

Die Preise für Obst / Gemüse kann ich Dir leider im Einzelnen nicht mehr mitteilen. Im großen und ganzen sind die Preise hierfür aber kulant. Als Tipp nur eines: "Günstig" war es immer im Supermarkt oder bei den Händlern am Straßenrand (Verkaufwagen). "Geschluckt" habe ich einaml, als ich für 2 kl. Schlangengurken, 2 Äpfel, 400 g Tomaten, 2 rote und 2 grüne Paprikaschoten 50 kn bei einem Gemüsehändler kaufte, der seine Waren von einem kleinen Boot aus im Hafen von Male Losinje verkaufte.

Allgemein kann ich von uns aus sagen, dass wir bestimmte Lebensmittel (Kaffee / Konserven - wie Mais, Kidneybohnen, Erbsen - / Gürkchen / Thunfisch / Nudeln / Oliven / passierte Tomaten / geringe Mengen abgepackten Schinken und Käse) immer mitnehmen, da diese jetzt auch speziell für viele unserer Gerichte und Salate eine gute Basis darstellen und erfahrungsgemäß im Urlaubsland "überteuert" sein können. So kaufen wir nur die entsprechenden fehlenden frischen Artikel ein. Ob diese dann umgerechnet 0,50 Eurocent mehr oder weniger kosten, ist uns dann eigentlich egal (weil eh eh unvermeidlich).

Gruß


Lb. Grüße von beobeo

Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.474

20.07.2004 18:22
#29 RE:Lebenshaltungskosten in Kroatien? Thread geschlossen

In Antwort auf:
"Geschluckt" habe ich einaml, als ich für 2 kl. Schlangengurken, 2 Äpfel, 400 g Tomaten, 2 rote und 2 grüne Paprikaschoten 50 kn bei einem Gemüsehändler kaufte, der seine Waren von einem kleinen Boot aus im Hafen von Male Losinje verkaufte.

Da war der Hafenzuschlag dabei !
.

Gruß Fred

-------------------------------
Medulin, meine zweite Heimat !

Claudia Offline



Beiträge: 5.337

20.07.2004 18:28
#30 RE:Lebenshaltungskosten in Kroatien? Thread geschlossen
500 gr Quark - 22,50 kn
kann das sein?

Grüsse Claudia

Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 33.585

20.07.2004 18:32
#31 RE:Lebenshaltungskosten in Kroatien? Thread geschlossen
@ Claudia

ich ess keinen Quark mehr, ich nehm dann stattdessen Pizza, die scheint mir extrem günstig zu sein


Gruß Vera

Claudia Offline



Beiträge: 5.337

20.07.2004 18:35
#32 RE:Lebenshaltungskosten in Kroatien? Thread geschlossen
@Vera, und man ist auch satt hinterher

Grüsse Claudia

Jagoda2 Offline



Beiträge: 166

21.07.2004 10:49
#33 RE:Lebenshaltungskosten in Kroatien? Thread geschlossen

Tja das sind halt die Touristenpreise. Ich habe aus seltener einen Touristen in den Läden gesehen, wo Einheimische Kaufen und umgekehrt. Wir waren voriges Jahr auch in Mali Losinj und da kann ich mich gut erinnern, das die Preise für Backwaren deutlich von Geschäft zu Geschäft schwankten. Wir haben jedoch z. B. nie mehr als 2 Kuna pro Kirsch oder Apfeltasche ausgegeben. Quark ist deutlich teurer als in Deutschland, aber wenn man einheimischen Quark nimmt, kommt man eigentlich nicht so teuer. Allerdings muß man mit der Sorte aufpassen und es heißt dort auch so ähnlich wie Frischkäse.

Gruß Jagoda2

babsi2004 Offline



Beiträge: 29

19.08.2004 15:51
#34 RE:Lebenshaltungskosten in Kroatien? Thread geschlossen

Hi,
wir sind am letzten Wochenende aus Pag zurückgekommen. Wir sind 2 Erwachsene und 5 Kinder. Da wir in einem Ferienhaus wohnten, haben wir und selbst verpflegt und auch fast jeden Tag gekocht. Wenn man ein bißchen auf die Preise achtet und nicht alles im Supermarkt einkauft, kann man in Kroatien sehr günstig leben.
Preiswert sind unter anderem Fleischtomaten, Melonen, Paprika aber auch Mirabellen. Ein Beispiel für einen Einkauf an einem Gemüsestand vor dem Supermarkt: Eine Wassermelone zu 10 kg, 8 Fleischtomaten (ca 2kg), 2 Paprikaschoten und ein Beutel Mirabellen zusammen für 45 Kuna. Brot ist sehr billig. Teuer ist Fleisch und vor allem Milchprodukte. Das Fisch am Mittlemeer teuer ist, ist ja bekannt.
In kroatischen Restaurants waren wir erstaunt, wie preiswert man essen kann. Pommes für die Kinder zu 10 Kuna. Oder Nudeln mit Tomatensauce zu 12 Kuna. Wo findet man das in Deutschland? Oder eine riesengroße Pizza für 30 Kuna. Getränke wie Cola oder Fanta im Restaurant für 10 - 12 Kuna. Im Vergleich zu Deutschland fand ich das sehr preiswert! Noch dazu wurde man in den Restaurants auch mit vielen Kindern freundlich bedient und nicht gleich schief angeschaut.
Wenn man aber unbedingt Original-Nutella kaufen muß, zahlt man auch entsprechend. Ein Tip, solche "Spezialprodukte" kann man auch aus Deutschland mitnehmen. Bei uns war es Nutella und Erdnußcreme, die ihren festen Platz im Kofferraum hatten ;-)
Babsi

Baer ( Gast )
Beiträge:

07.10.2004 21:44
#35 RE:Lebenshaltungskosten? Thread geschlossen

da stimm ich dir absolut zu
durch die globalisierung und die profitgier der kaptitalisten wird das wirtschaftsgefüge in kroatien zerstört
so das war e bissel krass, is aber so
wenn mer davon ausgeht dass ein kroate vllt. 300 Eusen im monat bekommt, so müssten de preise rund ein drittel oder weniger der unsrige sein, nur mal so gesagt

Claudia Offline



Beiträge: 5.337

07.10.2004 22:31
#36 RE:Lebenshaltungskosten? Thread geschlossen
@Baer, die Kroaten waren schon immer Lebenkünstler.
Aber man muss sich schon manchmal wundern.

Grüsse Claudia

Marita ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2004 19:20
#37 RE:Lebenshaltungskosten? Thread geschlossen

Hallo!
Also, was das Einkaufen in Zagreb angeht, kann ich nur Positives berichten. Noch letzten Monat hatte ich dort Quark und selbstgemachte Sahne, viel Obst und Gemüse gekauft. Eingelegte Gurken und auch Sauerkraut habe ich probiert, alles noch in rustikalen Fässern gegärt und gelagert.
Das Einzige, was ich noch so richtig vermisse, wenn ich in Kroatien bin, ist die Vielfältigkeit von richtigem Vollkornbrot. Manchmal hat man Glück, wenn eine Bäckerei das anbietet. Wenn ich gut Backen könnte, würde ich sicherlich eine richtige Vollwert- Vollkornbäckerei in Zagreb eröffnen, ich glaube Kundschaft wäre genügend vorhanden.
Auf jeden Fall komme ich mit dem Euroverbrauch in Kroatien besser über die Runden als in Deutschland. Und vom Geschmack vieler Lebensmittel ganz zu schweigen.

Schönen Gruß
Marita

udo Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 227

31.10.2004 23:28
#38 RE:Lebenshaltungskosten in Kroatien? Thread geschlossen

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein ...

d.h.: Die Lebenshaltungskosten bestehen nicht nur aus den Ausgaben für Nahrungsmittel, die
hier überwiegend diskutiert werden.

Welchen Anteil unseres Einkommens geben wir wirklich für Lebensmittel aus? Der Rest des Lebens
ist doch viel teurer: Wohnen, Kleidung, Mobilität, Freizeit, Hobby, Urlaub usw. Und das ist in
Kroatien im Vergleich zum dortigen Durchschnittseinkommen richtig teuer. Die Immobilienpreise
sind dank der finanzkräftigen ausländischen Nachfrage auf hohem Niveau, Nonfood-Artikel
(Textil / Schuhe / Möbel / Elektro usw.) sind teurer als in Deutschland und in vielen Schau-
fenstern werden mit großen Lettern Teilzahlungen angeboten (Tikap hat das weiter oben schon
erwähnt).

Und dann kommen noch Luxusartikel wie Auto, Computer, Handy usw. Und Urlaub, wieviel Kroaten
fahren eigentlich in Urlaub?

Manchmal habe ich den Eindruck, die Kroaten sind wahre Lebenskünstler, aus wenig das Maximale
herausholen, und das (im Gegensatz zu Deutschland) ohne zu jammern.

Mit freundlichen Grüßen
Udo

andjeo82 Offline



Beiträge: 605

01.11.2004 03:50
#39 RE:Lebenshaltungskosten in Kroatien? Thread geschlossen

Also wenn ich bei uns in Zagreb auf dem Markt gehe, sind die Preise ansich recht günstig, im Vergleich hier in Deutschland! Also günstig kann man halt Gemüse, Obst und Brot einkaufen!
Aber wenn ich betrachte, in einem Supermarkt zu gehen, dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln!
Dadurch dass sehr viele Produkte importiert werden, ist es natürlich recht teuer für uns, weil wir die Sachen hier um die Hälfte günstiger bekommen!
Beispiel Milka Produkte! Oder Nestle Produkte!!!
Und es gibt ansich sehr selten kroatische Produkte, bzw. Hersteller, dass fällt mir immer mehr auf
Und für deren Verhältnisse, was der Lebensunterhalt betrifft!
Aber die kennen es ja nicht anders!!!

Alexander224 Offline



Beiträge: 3

28.08.2012 22:05
#40 RE: RE:Lebenshaltungskosten in Kroatien? Thread geschlossen

Hallo ! Die Einträge hier sind fast alle bereits 8 Jahre alt. Ich werde jetzt im September nach Rovinj reisen.

Wie sieht es denn inzwischen mit den Lebensmittelpreisen aus ? Was sollte man aus D mitnehmen ? Aufgefallen ist mir bereits, dass die Übernachtungspreise in einigen Hotels "unverschämt" hoch sind. Ich war zuletzt in 1985 in Rovinj. Damals war nur Fleisch (Rumpsteak z.B.) beim Schlachter meiner Erinnerung nach relativ teuer, jedenfalls teurer als damals in D.

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Do. 6.10.16 ORF3 09:50 u. 16:30 Uhr Küstenparadies Kroatien - Mitteldalmatien
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
39 27.09.2016 10:16
von beka • Zugriffe: 6252
Sa. 29.10.2016 Animal Planet 09:45 Uhr Kroatien - In der Haut eines Geiers
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
15 27.09.2016 14:43
von beka • Zugriffe: 1567
Fr. 7.10.16 ORF3 9:45 u. 16:45 Uhr Kroatien - Inselwelten vor Dubrovnik
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
20 26.09.2016 15:09
von beka • Zugriffe: 4343
Ab nach Kroatien. Wir werden dieses Jahr dort hin flüchten.
Erstellt im Forum Auswandern nach Kroatien / Wehrdienst in Kroatien / Jobs u. Jobsuche /... von Che
6 19.01.2011 12:20
von Che • Zugriffe: 1183
Mo. 9.5.16 1plus 09:30 Uhr Kroatien - Naturparadies zwischen Donau und Adria
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von homoheidelbergensis
62 04.05.2016 20:02
von Lindener • Zugriffe: 7491
arbeiten und leben in Kroatien
Erstellt im Forum Auswandern nach Kroatien / Wehrdienst in Kroatien / Jobs u. Jobsuche /... von Smubob
9 04.09.2008 08:34
von TineRo • Zugriffe: 1102
Für Werbung im Kroatien-Forum freigeschaltete Mitglieder
Erstellt im Forum Service für Vermieter von Ferienwohnungen usw. in Kroatien von Thofroe
150 27.11.2016 09:55
von Thofroe • Zugriffe: 361515
So. 6.11.2016 ZDF.info 11:15 Uhr Feriencheck: Kroatien - Partys, Strand und Minenräumer
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von Daniel
34 13.10.2016 07:22
von beka • Zugriffe: 5438
Halbes Jahr nach Kroatien / Auslandssemester
Erstellt im Forum Anfragen und Beiträge aller Art zum Thema Kroatien - Sonstiges von Marjan-Lovorno
2 10.02.2005 00:54
von Jagoda2 • Zugriffe: 1301
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 15
Xobor Forum Software von Xobor