Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 28 Antworten
und wurde 13.189 mal aufgerufen
  
 Nationalpark Plitvicer Seen
Seiten 1 | 2
Achim ( Gast )
Beiträge:

28.06.2004 16:32
Abzocke an Plitvitzer Seen antworten

Hola Beizamm,

na ja nu, ich bin zwar von den Plitvitzer Seen begeistert,
jedoch nicht von dem Park-Management.

Nichtsahnend wurden uns 200 Kuna (Eintritt + Strafe) abgezockt.

Unser Fall:
Wir waren letzte Woche auf unserer Durchfahrt nach Starigrad im Autokamp hängengeblieben.
Am Mittwoch entschieden wir uns, für 1-2 Stunden kurz zu den Seen zu wandern.
Wir fuhren Richtung Plitvice (Dorf) stellten unser Auto bei einem der Zimmer-Vermieter ab und liefen los.
Kein Schild, keine Information, kein Zaun.
Als wir am P3 ankamen, sahen wir zum ersten Mal die Elektroboote und fragten nach Tickets.
Weder im Souvenirshop, NOCH AM ANLEGESTEG konnte man uns helfen.
Das Informations-Office war geöffnet, aber leer.

So vermieden wir die Bootsfahrt und liefen am südlichen Uferrand Flußaufwärts zum nächsten Bootssteg.
Auf dem Weg zum nächsten Schalterhäuschen trat ein wenig freundlicher Angestellter ! HINTER ! einem Baum hervor,
und bezichtigte uns des illegalen Eintritts.
(Woher sollten wir wisssen, daß es auf der anderen Seeseite, die wir noch nicht kannten, zwei Eingänge gibt,
wo man Eintritt zahlt?)

Wir schilderten dem Angestellten unsere Situation, und daß wir an P3 vier Angestellte befragt hatten.
Das war ihm recht egal, er würde sofort weitere "Officer" hinzuziehen, wenn wir nicht augenblicklich 200,- Kuna zahlten.

Wir haben brav bezahlt,
sind Zu Fuß !! zurück zum Auto,
und haben dann die uns noch unbekannten Haupteingänge gesucht.

Im Beschwerdebüro konnte uns nicht geholfen werden,
da weder der "Kassierer", Herr Stjepan Jukic, noch der Chef, Herr Ante Bionda mit uns am Telefon das Problem lösen wollten. Die Angestellten der Office gaben sich zwar Mühe, was aber wenig half.
Somit verbrachten wir 2 Stunden zu Fuß im Park und zwei Stunden in der Beschwerdestelle - supertoll!

Wieso sieht das so ziemlich nach Methode aus?

- Keine Informationsschilder auf der westlichen Uferseite der Seen
- frei Zugänglichkeit aller Wege
- Keine Möglichkeit des Ticketerwerbs an P3
- Scheinbar uninformierte Angestelle
- Ein Hauptkassierer, der sich hinter einem Baum verstecken muß...
- Ein Manager, der keine Lust hat, sich um eine Lösung zu bemühen.

Hätten wir geahnt, wie teuer der Eintritt ist (aktuell 75 Kuna, pro Erwachsenen),
hätten wir unseren Besuch auf dem Rückweg eingeplant, um genügend Zeit für eine Besichtigung zu haben
und an diesem besagten Tag, sofort unsere Route nach Starigrad fortgesetzt.

Gruß,
Achim.

luna Offline




Beiträge: 401

28.06.2004 18:05
#2 RE:Abzocke an Plitvitzer Seen antworten

Hallo Achim

Ich kann mir fast nicht vorstellen, das es Absicht war. Wir waren schon 4 mal in den letzten zwei Jahren im Nationalpark, haben aber noch nie selber so etwas erlebt, noch während wir auf das "Bänli" warteten so etwas beobachtet. Ist schade, das du jetzt wahrscheinlich einen schlechten Eindruck von Kroatien hast

luna

Claudia Offline



Beiträge: 5.337

28.06.2004 19:10
#3 RE:Abzocke an Plitvitzer Seen antworten

Bist Du sicher, dass dieser wenig freundliche Herr
auch wirklich ein Angestellter des NP war?

Grüsse Claudia

Claus Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.591

29.06.2004 13:05
#4 RE:Abzocke an Plitvitzer Seen antworten

In Antwort auf:
Ist schade, das du jetzt wahrscheinlich einen schlechten Eindruck von Kroatien hast

Ich schließe mich luna an.

Überall gibt es "Schwarze Schafe", auch bei uns.
Schade ist nur, dass derartige Vorfälle für den Einzenden das Image eines ganzen Landes oder Volkes negativ prägen können.

Auch ich mußte mich in Kroatien schon zwei mal abzocken lassen, einmal von einem Polizisten in Cres und einmal von einem Abschleppunternehmen in Opatija .

Aber von solch fragwürdigen Gestalten lasse/n ich/wir uns doch den Urlaub nicht vermiesen

Ich hoffe, Dein diesjähriger Kroatienurlaub war dann doch noch von positiven Erlebnissen und der meist vorherschenden Gastfreundlichkeit der kroatischen Gastgeber geprägt.

Claus



Achim ( Gast )
Beiträge:

02.07.2004 17:26
#5 RE:Abzocke an Plitvitzer Seen antworten

Doch, doch,

der ist so offiziell, daß ich seine kompletten Daten vom Beschwerde-Office bekam.
Ich kenne ja nun auch schon den Ober-Cheffe, den Herrn Ante Bionda.

Aber es rührt sich nichts per Mail.

Aber trotzdem, Kroatien wird uns schon mal wiedersehen.
Nach dem Kletter-Törn bei Starigrad im Paclenica-Nationalpark,
habe ich erst erfahren, wo dort überall Karl-May Filme gedreht wurden.

Nach "Der Schuh des Manitou" ist da ja eine Wiederbelebung eingetreten.

Das müssen wir uns natürlich nochmal genauer anschauen,
wenn am Tulove Grede alle Mienen geräumt sind.

Aussedem saßen wir südlich von Starigrad in Seline in einem wunderhübschen Lokal,
keine 20 cm vom Meer entfernt bei selbstgebautem Wein, Fischplatte und selbstgebackenem Brot im Sonenuntergang - das macht alles wett.
Gesamtkosten für diesen (unbezahlbaren) Abend 30 Öre. (mit viel Wein)


Gruß,
Achim.

Gast
Beiträge:

12.07.2004 18:32
#6 RE:Abzocke an Plitvitzer Seen antworten

Hallo Achim, ich möchte dir meine Seite ans Herz legen.
MfG Günter
http://www.Karl-May-Kroatien.de

ursula ( Gast )
Beiträge:

10.08.2004 21:27
#7 RE:Abzocke an Plitvitzer Seen antworten

Hallo Luna

Nimm es nicht so ernst - nimm meine Erfahrung als Beispiel

Ich fahre jetzt schon 30 Jahre Auto, habe vor 5 Jahren das erste Mal bei uns in der Schweiz eine Busse erhalten. Die CHF 20.-- für Tempoüberschreitung (fuhr 56 km/h, Limite 50 km/h, Toleranzgrenze 55 km/h) haben mich sehr gereut.
Fahr ich mit dem Auto in die Ferien, bekomme ich ständig Bussen, bin das einzige Fahrzeug, das auws einer Kollone herausgenommen wird, die anderen fahren doch gleichschnell. Ich war vor 2 Jahren in Tschechien, im Reiseführer stand, dass die Bussen niedrig sind, sofern sie an Ort bezahlt werden. Ich habe zu Hause CHF 100.00 in CZK gewechselt. In Tschechien musste ich keine Bussen zahlen, dafür am Arlberberg. Fuhr in der Kollone und wurde ständig überholt..... Als der Polizist mir Eur 30.-- abnahm, lachte ich schallend.

Erst jetzt kommt mir in den Sinn in Kroatien letztes Jahr musste ich keine Bussen zahlen, habe das Land trotzdem in vollen Zügen genossen. Und die Plitvitzer Seen werde ich nie vergessen.

Guinnesw Offline



Beiträge: 22

14.11.2004 09:25
#8 RE:Abzocke an Plitvitzer Seen antworten

Andererseits halte ich es für ziemlich naiv zu denken es wäre kostenlos. Wer soll den bitte die das Personal bezahlen, wovon werden die Wege, Hütten, Toiletten etc. instand gehalten?

Ich kann nicht ersnthaft glauben, daß ein normal denkender Mensch davon aus geht es sei kostenlos. Muß wirklich alles mit häßlichen Zäunen umspannt werden, damit nicht jeder ohne zu bezahlen irgendwo reinrennt?

Es ist leicht den Fehler nur bei den Angestellten zu suchen, aber bitte zuerst an die eigene Nase packen.

Nichts für ungut

Gunnar

Kapetanjos Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 3.892

14.11.2004 11:16
#9 RE:Abzocke an Plitvitzer Seen antworten

Was ist denn das wieder für ein Ton? ...naiv...normal denkender Mensch....bitte zuerst an die eigene Nase packen.
Ja das sollten sich manche wirklich, besonders dann, wenn nicht aufmerksam gelesen wird!
Ich zitiere daher nochmals:
Als wir am P3 ankamen, sahen wir zum ersten Mal die Elektroboote und fragten nach Tickets.
Weder im Souvenirshop, NOCH AM ANLEGESTEG konnte man uns helfen.
Das Informations-Office war geöffnet, aber leer.

So vermieden wir die Bootsfahrt und liefen am südlichen Uferrand Flußaufwärts zum nächsten Bootssteg.
Auf dem Weg zum nächsten Schalterhäuschen trat ein wenig freundlicher Angestellter ! HINTER ! einem Baum hervor,

Nun, meiner Meinung nach haben sich die Besucher tatsächlich um eine Eintrittskarte bemüht! Es war für sie aber als erstmalige Besucher und daher nicht ortskundige nicht leicht, eine Kassa zu finden. Außerdem betraten sie ja auch von einer anderen Seite den Park. Ich beurteile die Reaktion des Parkwächters nach dieser Schilderung auch als falsch und nicht angebracht!
Auch nichts für ungut!

Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 33.589

14.11.2004 11:27
#10 RE:Abzocke an Plitvitzer Seen antworten
Nun ja, das Thema ist ja eigentlich schon fast erledigt, allerdings war ich im August an den Seen und habe die Eintrittskarte vor mir liegen. Pro Erwachsenen waren es 95 Kuna und pro Kind 55 Kuna. Wenn Achim also 200 Kuna bezahlt hat, kann doch von einer Strafe oder gar Abzocke überhaupt keine Rede sein, oder? Wenn er nicht länger dort geblieben ist, ist das ja nicht das Problem der Parkverwaltung, denn es gibt eben nur Tageskarten und keine Stundentarife...


Gruß Vera

Kapetanjos Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 3.892

14.11.2004 11:33
#11 RE:Abzocke an Plitvitzer Seen antworten

So gesehen hast natürlich recht, mir ging es ja eigentlich auch nur um den Ton der Antwort!
LG
Reinhard

Guinnesw Offline



Beiträge: 22

14.11.2004 14:12
#12 RE:Abzocke an Plitvitzer Seen antworten

Ich fand meinemn Ton nicht allzu persönlich oder verletzend. Allerdings ist das Geschmacksache.
Was ich sagen wollte ist, daß man sich leicht über das verhalten anderer ärgert, ohne zunächst nach den eigenen Fehlern zu sehen.
Der Nationalpark ist nicht gerade unbekannt und in der Regel entscheidet man sich nicht einfach spontan mal eben zufällig dazu ihn zu besuchen. Irgendwann hat man irgendwo davon gehört, davon auszugehen das der Besuch kostenlos halte ich, tut mir leid, auch weiter für naiv.

Zweitens, wie bereits gesagt wurde, ich habe für die Tageskarte pro Person 75 Kuna bezahlt, das macht 150 Kuna insgesamt. Die 50 Kuna (ca. 7 €) Strafe stellen nun wirklich keine Abzocke da.

Falls sich von meinem Ton jemand angeriffen fühlt, tut es mir leid. Ich nur kein Freund von einer einseitigen Betrachtungsweise.

In diesem Sinne

Gunnar

Peter ( Gast )
Beiträge:

14.06.2005 21:45
#13 RE:Abzocke an Plitvitzer Seen antworten

Hallo Achim, haben ihre nachricht vom letztjährigen urlaub in dalmatien gelesen. wir wollen vielleicht
auch nach seline. ist es da schön, gibt es campingplätze, ist es überlaufen, gut geeignet für kinder oder
gibt es empfehlendswerte appartements? für den ein oder anderen tip wären wir sehr dankbar.
viele grüße peter&anke aus köln

Adriana ( Gast )
Beiträge:

01.07.2005 15:41
#14 RE:Abzocke an Plitvitzer Seen antworten

In Antwort auf:
Guinnesw schrieb: Der Nationalpark ist nicht gerade unbekannt und in der Regel entscheidet man sich nicht einfach spontan mal eben zufällig dazu ihn zu besuchen. <...>

Doch, man kann sich schon spontan entscheiden, nämlich wenn man von Zagreb (oder Slowenien) aus Richtung Mittel-/Süddalmatien (zB Split) unterwegs ist und am See Pause machen möchte. Das haben wir schon auf zwei unserer Reisen so gemacht - haben das Auto auf dem Parkplatz P1 abgestellt und sind dann Richtung Parkeingang spaziert. Auch vor dem Eingang (wir wollten halt maximal 1 Std. bleiben) hat man schon eine schöne Aussicht und kann die herrlich entspannende Atmosphäre in sich aufsaugen.

Ein Jahr waren wir auch für einen Tag im Park. Sehr empfehlenswert, der Eintritt lohnt sich auf jeden Fall, wir haben unvergessliche Bilder gemacht und uns wunderbar erholt. :-) Ein ganzer Urlaub dort soll in der Zukunft auch folgen.

Adriana

bernd ( Gast )
Beiträge:

04.08.2005 02:47
#15 RE:Abzocke an Plitvitzer Seen antworten

es wundert mich, das es noch leute gibt, die in diesem Fall die Fehler bei sich suchen. In Kroatien gibt es seit Jahren ein Motto: Urlauber kommen lassen, abzocken und heimschicken. Sogar einige Einheimische bestätigen das schon.
Mittlerweile werden Flüge in andere Länder allinclusive billiger als ein Kroatienurlaub am Campingplatz.

pelinkovac Offline

gesperrt

Beiträge: 2.411

04.08.2005 09:28
#16 RE:Abzocke an Plitvitzer Seen antworten

ich kenne niemanden der mit gewalt gezwungen wurde nach kroatien zu fahren. also flieg von mir aus in die türkei aber vermiese den kroatien fans nicht ihren urlaub.

merlinrovinj2 Offline



Beiträge: 516

04.08.2005 09:35
#17 RE:Abzocke an Plitvitzer Seen antworten

Achso ja,
inzwischen kämpfen in der Türkei die Deutschen mit den Russen schon um die Liegestühle und ums Buffet allincl.
mr2

Golphi Offline



Beiträge: 1.906

04.08.2005 13:57
#18 RE:Abzocke an Plitvitzer Seen antworten

In Antwort auf:
es wundert mich, das es noch leute gibt, die in diesem Fall die Fehler bei sich suchen. In Kroatien gibt es seit Jahren ein Motto: Urlauber kommen lassen, abzocken und heimschicken. Sogar einige Einheimische bestätigen das schon.

Ja? Wirklich?

Dann wundert es mich doch schon, dass ich es noch nicht gemerkt habe, wie ich durch meinen Vermieter "abgezockt" wurde. Vermutlich bei den 4 - 6 Grillabenden oder Mittagessen, die wir in jedem Urlaub erleben dürfen, wo mir untersagt wurde, für das leibliche Wohl zu sorgen. Oder bei den etlichen Litern selbst gemachten Rotwein, die ich zu trinken hatte. Vom Lozovaca ganz zu schweigen.

Und am meisten wundert es mich, warum wir Abgezockten da immer wieder hinfahren...

Golphi

Lucky Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.999

04.08.2005 20:00
#19 RE:Abzocke an Plitvitzer Seen antworten

In Antwort auf:
Und am meisten wundert es mich, warum wir Abgezockten da immer wieder hinfahren...

Weil wir offensichtlich nicht zur "Geiz ist Geil und alles muß kostenlos Gesellschaft" gehören
--
lG Lucky

pero Offline



Beiträge: 34

08.05.2006 08:16
#20 RE: Abzocke an Plitvitzer Seen antworten
Hallo,

ich kenne den Herrn Ante Bionda persönlich und er ist wirklich ein sehr lieber Mensch.
Der Nationalpark Plitvice ist ca. 30 km x 30 km gross und es stehen nicht überall Schilder mit allen möglichen Details. Es gibt sehr viele ( möcht Dich da nicht einschliessen), die das relativ geringe Eintrittsgeld sparen wollen und die 2 Haupeingänge umgehen. Das ist bei dieser Grösse des Nationalparks auch keine grosse Mühe. Die Angestellten, die dann Leute ohne Karte erwischen machen eben auch nur Ihre Arbeit.
Du hast offensichtlich nur Pech gehabt, die Strafe war mit ca. 27€ gar nicht übermässig hoch, da du ja die Seen gesehen hast inklusive

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
1 Übernachtung nähe Plitvitzer Seen 8 Personen
Erstellt im Forum Suche Ferienwohnung, Ferienhaus, Apartment, Zimmer für den Urlaub in K... von Saarfelser
8 04.05.2015 13:05
von biki • Zugriffe: 399
Plitvitzer Seen im Oktober
Erstellt im Forum Nationalpark Plitvicer Seen von ruhesucher
17 04.11.2012 17:48
von Chris • Zugriffe: 2411
Übernachtung auf dem Weg von Otocac zu den Plitvitzer Seen
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von KroatMoni
34 23.04.2006 11:30
von Golphi • Zugriffe: 1586
Mit dem Rollstuhl zu den Plitvitzer Seen
Erstellt im Forum Nationalpark Plitvicer Seen von saxxcx
33 09.08.2013 14:14
von Pyari • Zugriffe: 14745
Öffnungszeiten Plitvitzer Seen
Erstellt im Forum Nationalpark Plitvicer Seen von Veronica
9 18.07.2008 18:52
von Vera • Zugriffe: 7073
Campingplätze Plitvitzer Seen
Erstellt im Forum Camping und Campingplätze in Kroatien, sonstige Regionen von kit
1 20.01.2006 09:37
von • Zugriffe: 1018
Krk - Plitvitzer Seen / Ausflüge ohne eigenes Auto
Erstellt im Forum Nationalpark Plitvicer Seen von schneekind
5 08.08.2005 06:53
von (Gast) • Zugriffe: 1049
Badeverbot an Plitvitzer Seen?
Erstellt im Forum Nationalpark Plitvicer Seen von Minceta
5 12.08.2004 22:05
von Bertram • Zugriffe: 1797
Eintrittspreise für den Nationalpark Plitvitzer Seen
Erstellt im Forum Nationalpark Plitvicer Seen von michi
2 24.04.2004 21:10
von Hartmut • Zugriffe: 13215
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 13
Xobor Forum Software von Xobor