Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 94 Antworten
und wurde 44.012 mal aufgerufen
  
 FKK und Nacktbaden, FKK-Camping in Kroatien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
cabrio Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 15.405

07.06.2015 02:01
#61 RE: "wildes" FKK in Kroatien Thread geschlossen

Zitat von Vera im Beitrag #54

Wieso denn das??? Kann man denn nicht einfach mal stehen lassen, dass es Menschen gibt, die das hüllenlose Baden einfach angenehmer finden, unabhängig von Geschlecht und Alter? Da jetzt zu unterstellen, dass fast alle Männer nur glotzen wollen, finde selbst ich als Nicht-FKK-ler daneben.



Das ist meine Meinung Vera und dazu stehe ich.

Du mußt nicht so naiv sein, diejenigen die das hüllenlose Baden angenehm finden und es aus diesem Grund tun sind für mich die Ausnahmen.

Ich will ja gar nicht wissen wie viele Pädophile sich dort tummeln und die Eltern präsentieren ihre Kinder auf dem Präsentierteller.

Von einem befreundeten Kriminaler weiß ich das viele Bilder von nackten Kindern beim FKK gemacht werden.

Liebe Grüße Anton

Meine Reiseseite

proppi Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 6.701

07.06.2015 07:04
#62 RE: "wildes" FKK in Kroatien Thread geschlossen

Zitat von cabrio im Beitrag #62


Das ist meine Meinung Vera und dazu stehe ich.

In diesem Punkt sind wir sogar gleich.

Zitat von cabrio im Beitrag #62
Du mußt nicht so naiv sein, diejenigen die das hüllenlose Baden angenehm finden und es aus diesem Grund tun sind für mich die Ausnahmen.

Da scheint es aber schon sehr viele Ausnahmen zu geben. Schau Dir doch einfach mal den Link etwas genauer an und Du wirst feststellen, dass es hier um eine Lebenseinstellung und nicht nur ums Baden geht.
Auf Koversada habe ich selbst gesehen, wie eine Dame um die 80 mit dem Rollstuhl zum Strand gebracht wurde und mit Unterstützung nackt ins Wasser ging.

Zitat von cabrio im Beitrag #62
Ich will ja gar nicht wissen wie viele Pädophile sich dort tummeln und die Eltern präsentieren ihre Kinder auf dem Präsentierteller.
Von einem befreundeten Kriminaler weiß ich das viele Bilder von nackten Kindern beim FKK gemacht werden.

Du darfst dir jetzt bitte auch gern mal vorstellen was passiert, wenn man so einen Fotografen erwischt.
Allerdings habe ich sowas noch nie erlebt.

Gruß
proppi

Trollfahrer Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.120

07.06.2015 15:02
#63 RE: "wildes" FKK in Kroatien Thread geschlossen

Keine Ahnung, ob es unter den FKKlern überproportional viele Pädophile gibt, ich glaube es aber nicht. Das sind einfach Leute, die gerne nackig baden und vielleicht auch gerne andere nackig anschauen. Ist mir egal, kann jeder manchen wie er lustig ist. Oder grundsätzlich, es hat mich einfach nichts anzugehen, denn es schadet niemandem, außer, es verletzt sittliche Gefühle. Auf sittliche Gefühle kann eine freie Gesellschaft keine Rücksicht nehmen. Meine Frau und meine Tochter verletzten die sittlichen Gefühle eines Großteils meiner Nachbarschaft hier in Köln Ehrenfeld, die empfinden nämlich den Anblick von unbedecktem Frauenhaar als unsittlich. Müssen sie halt mit leben, wir werden uns jetzt keine Kopftücher aufsetzen wegen ihrer sittlichen Gefühle.

Zitat von proppi im Beitrag #52

Ich schrieb von Regeln, nicht von Gesetzen. Eine solche Regel ist z. B., dass Jüngere Älteren einen Sitzplatz anbieten oder Jüngere Ältere zuerst grüssen usw. usf.




Deine Regeln sind Formen der Höflichkeit, die das menschliche Zusammenleben erst ermöglichen. Sie laufen letztendlich darauf hinaus, dass Stärkere freiwillig auf Privilegien gegenüber Schwächeren verzichten. Der Jüngere überlässt den Sitzplatz der Schwangeren, dem Gehbehinderten, usw. In diese Sphäre fällt auch das Spanner-Tabu, oder das Glotztabu. Man setzt sich nicht neben spärlich oder nichtbekleidete Menschen und stiert ihnen auf die Genitalien. Weder auf dem FKK-Platz noch in der Kneipe und auch nicht auf dem Arbeitsplatz, man läuft da sogar Gefahr, ihn zu verlieren.

Dein FKK-Schild ist aber eine ganz andere Nummer als diese Umgangsformen. Du stellst dreist ein Schild auf: hier Nackig-Gebiet und forderst von allen anderen, das gefälligst aus Gründen der Höflichkeit zu respektieren. Das nenne ich extrem unhöflich. Wieso kommst du darauf, von anderen zu fordern, sich auf ihrem Grund und Boden auszuziehen und, falls sie das nicht tun, vorzuwerfen, sie seien Spanner und würden gegen die guten Sitten verstoßen?

Ich halte Höflichkeit und vor allem Rücksichtnahme auch für eine sehr wichtige Sache, aber wenn die eigene ausgenutzt wird, findet die einfach ihre Grenzen. Das ist bei FKK-Stränden, die auf öffentlich Grund liegen, also allen in Kroatien, bei denen von mir gefordert wird, mich zu entkleiden, der Fall. Das hat da einfach niemand vom irgend wem zu fordern!

Zitat von proppi im Beitrag #52

In unserem Fall ist das so, dass, wenn überhaupt, 5% der zugänglichen Strände in Kroatien als FFKK-Gebiet deklariert sind. Der gröste Teil davon ist wahrscheinlich schon privatisiert. Falls Du nun unbedingt darüber gehen möchtest, so hast Du dich erstens an die Vorgaben des Besitzers zu halten und zweitens auf die Befindlichkeiten der dort Anwesenden Rücksicht zu nehmen. Letzteres ist unabhängig von den Eigentumsverhältnissen eine Frage des Anstands.
Der gröste Teil davon ist wahrscheinlich schon privatisiert. Falls Du nun unbedingt darüber gehen möchtest, so hast Du dich erstens an die Vorgaben des Besitzers zu halten und zweitens auf die Befindlichkeiten der dort Anwesenden Rücksicht zu nehmen. Letzteres ist unabhängig von den Eigentumsverhältnissen eine Frage des Anstands.



5% für die FKKler, 5% für die Segelclubler, 5% für die Golfer, 10% für die Club-Mediterraneeler, usw. usw. usw. 5% hier, 5% dort von öffentlichem Grund, bald ist nichts mehr übrig. Und Proppi, der Forensozialist klatscht Beifall, wenn es seinem Privatinteresse nutzt. Ich soll also auf mein Recht, öffentliches Land zu betreten, aus Gründen des Anstandes verzichten? Aus Anstand vor den Seglern, den Privatbesitzern, die annektiert haben, was sie gar nicht besitzen dürfen? Aus Anstand vor den Gästen, die den Club gebucht haben, auf dass sie nicht mit mir, dem Pöbel ihren Strand teilen wollen? Aus Rücksicht vor dem Campingplatzbetreiber, weil er nicht kontrollieren kann, wer sein Klo benutzt? Tja, und vor lauter Anstand, Proppi, bin ich dann irgendwann der Halter aller Arschkarten.

Proppi, du bist mir ja ein wahrer Vorzeige-Sozialist.

Zitat von proppi im Beitrag #52

Ich mache zunächst mal gar nichts. Das macht nämlich der kroatische Staat.
Zitat:
"Valamar schafft mit Baska Anreize für seine Aktionäre. Unterdessen buhlen Kroatiens Politiker um Investoren."
http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrich...el-Krk?from=rss
M. E. stellt er hier eindeutig finanzielle Interessen über seine eigenen Gesetze, wobei er natürlich von IWF und Weltbank dazu gezwungen wird.


Doch, du nimmst das als Referenz oder Entschuldigung, um deine eigenen Privatinteressen hier im Thread zu verteidigen. Anders kann ich das Zitat nicht verstehen. Schuld ist dann der Staat oder Konzerne. Die machen, wenn du und die Quelle Recht haben, nichts anderes als du mit deinem FKK-Schild. Nehmen sich ein Stück öffentliches Gut, um ihr privates Ding zu drehen.

cabrio Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 15.405

07.06.2015 15:53
#64 RE: "wildes" FKK in Kroatien Thread geschlossen

Zitat von proppi im Beitrag #62
Du darfst dir jetzt bitte auch gern mal vorstellen was passiert, wenn man so einen Fotografen erwischt.
Allerdings habe ich sowas noch nie erlebt.



Da muß ich mich wohl etwas Missverständlich ausgedrückt haben.

Ich wollte damit nicht sagen das unter normalen FKKler Padophile sind, sondern ich wollte damit sagen das man mit dem FKK mit Kindern hier einen Nährboden für Pädophile anbietet.

So einen Fotografen wirst du auch nie erwischen Wolfram, du weißt ja was es für Teleobjektive gibt.

Tatsache ist das es im Netz jede Menge Bilder von Nackten auf FKK-Stränden im Netz gibt, eben auch von Kindern.

Ich kann mir nicht vorstellen das alle ihr Einverständnis für solche Bilder gegeben haben.

Liebe Grüße Anton

Meine Reiseseite

proppi Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 6.701

07.06.2015 16:00
#65 RE: "wildes" FKK in Kroatien Thread geschlossen

Zitat von Trollfahrer im Beitrag #63

Dein FKK-Schild ist aber eine ganz andere Nummer als diese Umgangsformen. Du stellst dreist ein Schild auf: hier Nackig-Gebiet und forderst von allen anderen, das gefälligst aus Gründen der Höflichkeit zu respektieren. Das nenne ich extrem unhöflich. Wieso kommst du darauf, von anderen zu fordern, sich auf ihrem Grund und Boden auszuziehen und, falls sie das nicht tun, vorzuwerfen, sie seien Spanner und würden gegen die guten Sitten verstoßen?

Ich denke, hier liegt das Hauptproblem.
Natürlich kann jeder so ein Schild aufstellen. Rechtsverbindlich ist es m. E. jedoch nur dann, wenn es vom Eigentümer des betreffenden Geländes aufgestellt ist. Das kann somit ein Hotel, eine Campinganlage oder eine Gemeinde sein.
Der Vorwurf des Spannens stammt nicht von mir. Ich komme sehr wohl auch mit "Mischgebieten" zurecht. So ist in unserer Kristalltherme mittwochs und sonntags z. B. freie Wahl der "Kleiderordnung", was ich sogar begrüße.

Zitat von Trollfahrer im Beitrag #63
Das ist bei FKK-Stränden, die auf öffentlich Grund liegen, also allen in Kroatien, bei denen von mir gefordert wird, mich zu entkleiden, der Fall.

Das müssen wir jetzt mal klären.
Falls ich richtig gelesen habe, gibt es in Kroatien ein Gesetz welches besagt, dass jede Stelle des Strandes für Jedermann frei zugängig sein muss.
Andererseits ist und wird Land, welches ans Meer grenzt, an Privatpersonen, meist ausländ. Investoren, verkauft. Wie nun?

Zitat von Trollfahrer im Beitrag #63
5% für die FKKler, 5% für die Segelclubler, 5% für die Golfer, 10% für die Club-Mediterraneeler, usw. usw. usw. 5% hier, 5% dort von öffentlichem Grund, bald ist nichts mehr übrig. Und Proppi, der Forensozialist klatscht Beifall, wenn es seinem Privatinteresse nutzt. Ich soll also auf mein Recht, öffentliches Land zu betreten, aus Gründen des Anstandes verzichten? Aus Anstand vor den Seglern, den Privatbesitzern, die annektiert haben, was sie gar nicht besitzen dürfen? Aus Anstand vor den Gästen, die den Club gebucht haben, auf dass sie nicht mit mir, dem Pöbel ihren Strand teilen wollen? Aus Rücksicht vor dem Campingplatzbetreiber, weil er nicht kontrollieren kann, wer sein Klo benutzt? Tja, und vor lauter Anstand, Proppi, bin ich dann irgendwann der Halter aller Arschkarten.

Proppi, du bist mir ja ein wahrer Vorzeige-Sozialist.

Das sind wir doch zusammen. Diese Wirtschaftsform bringt das einfach so mit sich, ob es uns nun gefällt oder nicht.

Zitat von Trollfahrer im Beitrag #63
Doch, du nimmst das als Referenz oder Entschuldigung, um deine eigenen Privatinteressen hier im Thread zu verteidigen. Anders kann ich das Zitat nicht verstehen. Schuld ist dann der Staat oder Konzerne. Die machen, wenn du und die Quelle Recht haben, nichts anderes als du mit deinem FKK-Schild. Nehmen sich ein Stück öffentliches Gut, um ihr privates Ding zu drehen.

Ich nehme das nicht als Entschuldigung. Ich sehe nur den Tatsachen ins Auge. Privatinteressen bestehen hier mit Sicherheit nicht.

proppi Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 6.701

07.06.2015 16:07
#66 RE: "wildes" FKK in Kroatien Thread geschlossen

Zitat von cabrio im Beitrag #64

Da muß ich mich wohl etwas Missverständlich ausgedrückt haben.

Ich wollte damit nicht sagen das unter normalen FKKler Padophile sind, sondern ich wollte damit sagen das man mit dem FKK mit Kindern hier einen Nährboden für Pädophile anbietet.

So einen Fotografen wirst du auch nie erwischen Wolfram, du weißt ja was es für Teleobjektive gibt.

Tatsache ist das es im Netz jede Menge Bilder von Nackten auf FKK-Stränden im Netz gibt, eben auch von Kindern.

Ich kann mir nicht vorstellen das alle ihr Einverständnis für solche Bilder gegeben haben.

Toni, mit den heutigen techn. Möglichkeiten ist es kein Problem eine Kamera unauffällig z. B. in einem Toilettenhäuschen zu installieren.
Sollen die jetzt auch alle wegrationalisiert werden?

Eine 100%ige Sicherheit vor Kriminalität gibt es nirgends. Damit müssen wir wohl leben.

Gruß
proppi

Trollfahrer Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.120

07.06.2015 21:30
#67 RE: "wildes" FKK in Kroatien Thread geschlossen

Zitat von proppi im Beitrag #65

Natürlich kann jeder so ein Schild aufstellen. Rechtsverbindlich ist es m. E. jedoch nur dann, wenn es vom Eigentümer des betreffenden Geländes aufgestellt ist. Das kann somit ein Hotel, eine Campinganlage oder eine Gemeinde sein.



Es gibt keine Eigentümer der ersten paar Meter an Kroatiens Küste. Das ist doch der Angelpunkt meiner ganzen Argumentation. Und falls es doch plötzlich Zäune und Schilder gibt, dann ist das ein Skandal, DER Skandal!

Zitat von proppi im Beitrag #65

Der Vorwurf des Spannens stammt nicht von mir. Ich komme sehr wohl auch mit "Mischgebieten" zurecht. So ist in unserer Kristalltherme mittwochs und sonntags z. B. freie Wahl der "Kleiderordnung", was ich sogar begrüße.



In Post 44 stimmst du "tanja 1970 völlig zu". Tanja1970 hat es für selbstverständlich erachtet, dass man sich auf FKK-Stränden entweder selbst auch auszieht, oder die Biege macht, weil man sonst ein Spanner ist.

Zitat von proppi im Beitrag #65

Das sind wir doch zusammen. Diese Wirtschaftsform bringt das einfach so mit sich, ob es uns nun gefällt oder nicht.



Das denke ich nicht, das bringt fehlende Rechtssicherheit und Rechtsstaatlichkeit mit sich. Versuch das mal in der Schweiz oder den USA, da klagen sie dir den Arsch weg. In der Tat geht die Rechtsstaatlichkeit bei uns gerade den Bach runter, was sehr bitter ist und dem man nicht tatenlos zusehen sollte. Gerde in den USA gibt es ein sehr starkes Gefühl für das, was mein ist, aber auch was nicht mein ist, z.B. ein öffentliches Gut, also allen gehört. Da wird gerade der stockkonservativste Farmer im Mittleren Westen sehr sehr sauer.

cabrio Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 15.405

08.06.2015 01:48
#68 RE: "wildes" FKK in Kroatien Thread geschlossen

Zitat von proppi im Beitrag #66
Eine 100%ige Sicherheit vor Kriminalität gibt es nirgends. Damit müssen wir wohl leben.



Es muß aber auch keiner seine Kinder nackt vorführen und sich dann beschweren wenn Bilder im Netz sind.

Liebe Grüße Anton

Meine Reiseseite

proppi Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 6.701

08.06.2015 06:35
#69 RE: "wildes" FKK in Kroatien Thread geschlossen

Zitat von Trollfahrer im Beitrag #67

Es gibt keine Eigentümer der ersten paar Meter an Kroatiens Küste. Das ist doch der Angelpunkt meiner ganzen Argumentation. Und falls es doch plötzlich Zäune und Schilder gibt, dann ist das ein Skandal, DER Skandal!

...und genau das sollten wir erst mal klären bevor wir uns weiter die Finger wund schreiben. Vielleicht ist jemand, der des Kroatischen mächtig ist, so nett und stellt uns dieses Gesetz mal hier ein. Die Googelüberstzung genügt.
Tatsache ist jedenfalls, dass es viele private Strände gibt. Google mal danach. (nur ein Ergebnis von vielen: http://www.tripadvisor.de/ShowUserReview...inj_Istria.html)

Zitat von Trollfahrer im Beitrag #67

In Post 44 stimmst du "tanja 1970 völlig zu". Tanja1970 hat es für selbstverständlich erachtet, dass man sich auf FKK-Stränden entweder selbst auch auszieht, oder die Biege macht,

So ist es auch. Allerdings sind an einem gemischten Strand die Spielregeln für alle von vornherein klar.

Zitat von Trollfahrer im Beitrag #67

Das denke ich nicht, das bringt fehlende Rechtssicherheit und Rechtsstaatlichkeit mit sich. Versuch das mal in der Schweiz oder den USA, da klagen sie dir den Arsch weg. In der Tat geht die Rechtsstaatlichkeit bei uns gerade den Bach runter, was sehr bitter ist und dem man nicht tatenlos zusehen sollte. Gerde in den USA gibt es ein sehr starkes Gefühl für das, was mein ist, aber auch was nicht mein ist, z.B. ein öffentliches Gut, also allen gehört. Da wird gerade der stockkonservativste Farmer im Mittleren Westen sehr sehr sauer.

Bei Privatbesitz ist doch Rechtssicherheit gegeben. Jeder kann mit ihm tun und lassen was er will.
Der Unterschied zwischen uns besteht aber offensichtlich darin, dass Du dich über die damit für Dich verbundenen Einschränkungen beschwerst, währenddessen ich, von wenigen Ausnahmen abgesehen, generell etwas gegen Privatisierung von öffentlichem Gut und dem Gemeinwohl dienenden Dingen habe.

Trollfahrer Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.120

08.06.2015 21:05
#70 RE: "wildes" FKK in Kroatien Thread geschlossen

Zitat von proppi im Beitrag #69

Bei Privatbesitz ist doch Rechtssicherheit gegeben. Jeder kann mit ihm tun und lassen was er will.



Jo, und wer viel besitzt, kriegt viel Recht?!

Das ist eigentlich das genaue Gegenteil von Rechtssicherheit.

Zitat von proppi im Beitrag #69

Der Unterschied zwischen uns besteht aber offensichtlich darin, dass Du dich über die damit für Dich verbundenen Einschränkungen beschwerst, währenddessen ich, von wenigen Ausnahmen abgesehen, generell etwas gegen Privatisierung von öffentlichem Gut und dem Gemeinwohl dienenden Dingen habe.


Dann musst du doch auch gegen die Privatisierung von öffentlichen Stränden sein, indem Leute eine Stück davon abtrennen und Regeln zur Nutzung nach ihrem Privatvergnügen aufstellen. Sprich, alle Leute rausschmeißen, die sich nicht ausziehen möchten, oder sie zumindest moralisch diskreditieren, indem sie per se als Spanner beschimpft werden.

Jener FKK-Bereich beim CP Slatina z.B.

"wildes" FKK in Kroatien... (2)

Ich gehe jede Wette ein, dass es dabei noch nicht einmal um vom Betreiber gemieteten Grund und Boden handelt. Man sieht auf dem Bild den Zaun und diese Schleuse auf der Erde, die verhindern soll, dass Tiere eindringen können. Genau das Ding findet man bei allen Ausgängen des Geländes. Sie haben einfach da ein Schild hingehängt und den nördlichen Uferbereich der Slatina-Bucht zur FKK-Zone erklärt.

Könnte zu dem Jedermannsrecht an Kroatiens Küste nicht mal der @Sockenmann was sagen? Jibbet es das, oder jibbet es das nicht?

proppi Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 6.701

09.06.2015 07:00
#71 RE: "wildes" FKK in Kroatien Thread geschlossen

Zitat von Trollfahrer im Beitrag #70

Jo, und wer viel besitzt, kriegt viel Recht?!

Das ist eigentlich das genaue Gegenteil von Rechtssicherheit.

Das ist ja noch nicht mal das Schlimmste.
Richtig abartig ist doch, dass der, der richtig viel besitzt, seinen Besitz leistungslos vermehrt.

Zitat von proppi im Beitrag #69

Der Unterschied zwischen uns besteht aber offensichtlich darin, dass Du dich über die damit für Dich verbundenen Einschränkungen beschwerst, währenddessen ich, von wenigen Ausnahmen abgesehen, generell etwas gegen Privatisierung von öffentlichem Gut und dem Gemeinwohl dienenden Dingen habe.


Zitat von Trollfahrer im Beitrag #70
Dann musst du doch auch gegen die Privatisierung von öffentlichen Stränden sein, indem Leute eine Stück davon abtrennen und Regeln zur Nutzung nach ihrem Privatvergnügen aufstellen.

Jein! Ich schrieb nicht umsonst von wenigen Ausnahmen.
Z. B. dürfte es dann auch keinen privaten Waldbesitz geben. Allerdings sollten die Relationen stimmen.

Zitat von Trollfahrer im Beitrag #70
Sprich, alle Leute rausschmeißen, die sich nicht ausziehen möchten, oder sie zumindest moralisch diskreditieren, indem sie per se als Spanner beschimpft werden.

Jener FKK-Bereich beim CP Slatina z.B.

"wildes" FKK in Kroatien... (2)

Ich gehe jede Wette ein, dass es dabei noch nicht einmal um vom Betreiber gemieteten Grund und Boden handelt. Man sieht auf dem Bild den Zaun und diese Schleuse auf der Erde, die verhindern soll, dass Tiere eindringen können. Genau das Ding findet man bei allen Ausgängen des Geländes. Sie haben einfach da ein Schild hingehängt und den nördlichen Uferbereich der Slatina-Bucht zur FKK-Zone erklärt.

Ich habe nie Leute, welche sich in Textil im FKK-Bereich aufgehalten haben, als Spanner bezeichnet. Wenn Du von links nach rechts angezogen über diesen Bereich gehst, wird mit Sicherheit niemand etwas sagen. Anders sieht es aus, wenn Du dich in Klamotten zwischen die Nackedeis legst und diese auch noch beim Baden an lässt.

Zitat von Trollfahrer im Beitrag #70
Könnte zu dem Jedermannsrecht an Kroatiens Küste nicht mal der @Sockenmann was sagen? Jibbet es das, oder jibbet es das nicht?

....bitte nicht einfach sagen! Mich interessiert dann schon der Gesetzestext mit div. Ausführungsbestimmungen.

Gruß
proppi

proppi Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 6.701

09.06.2015 18:04
#72 RE: "wildes" FKK in Kroatien Thread geschlossen

Hallo,

hab soeben noch was zum Thema gefunden:
http://www.inistrien.de/aktuelles/zaeune...riens-straende/

Gruß
proppi

Thofroe Offline

Forenbetreiber / Kroatienforum


Beiträge: 8.573

09.06.2015 18:30
#73 RE: "wildes" FKK in Kroatien Thread geschlossen

Zwar ist der Beitrag unter dem genannten Link zweifelsohne interessant, aber das eigentliche Thema war "wildes" FKK in Kroatien.

Inzwischen haben hier die letzten Beiträge eigentlich nichts mehr damit zu tun. Ich bitte daher um Konzentration auf das Ursprungsthema.

-------------------------------
Zum Finden von Informationen über Kroatien gibt´s die Kroatien-Suchmaschine.

Trollfahrer Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.120

09.06.2015 20:25
#74 RE: "wildes" FKK in Kroatien Thread geschlossen

Zum Thema "wildes" FKK, allerdings in Norwegen, fällt mir noch die FKK-Szene in dem schönen kleinen Film "SONS OF NORWAY" ein.

Sockenmann Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 777

10.06.2015 13:55
#75 RE: "wildes" FKK in Kroatien Thread geschlossen

Für mich ist FKK per se kein Thema, so dass ich bisher hier auch nicht mitgelesen habe

Jetzt sehe ich aber, dass man ein Thema aus dem Ganzen gar nicht ausgrenzen kann, da die wirtschaftliche Verwurzelungen und politische Verflechtungen für einen Karl-Heinz Normaltouri nicht erkennbar sind, geschweige, dass er die Folgen dieser Entwicklung abschätzen könnte.

Alleine die Tatsache, dass die CRO-Regierung an Bebauungsplänen für 16 Mio. Menschen bastelt, sagt schon alles über diese Volksenteignung und auch einiges über den Plänen der Strippenzieher, welche diese Marionettenregierung in Wirklichkeit lenken, …denn 4 Mio. Kroaten brauchen keine Bebauungspläne für 16 Mio. Menschen. Das kann mir keiner erzählen

In zehn Jahren werdet ihr über das Thema hier und euren heutigen Naivität nur noch staunen können und den Enkelkindern ein Märchen über der Demokratie erzählen dürfen, welches sie aber nicht wirklich verstehen werden.

Laut der CRO-Verfassung ist die Adria und die Adriaküste (nur als Beispiel) jetzt ein Nationalgut, (vormals Volkseigentum) welches von dem Staat unkontrolliert verwaltet wird und inzwischen ganz unbemerkt und unauffällig zum Staatseigentum wurde, ohne dass das Volk gleichzeitig den Staat darstellt.

In diese Verwaltung wurden mit Absicht keine Notbremsen in Form von Regulierungsgesetzen eingebaut, so dass der Verwalter quasi nach seinem Gusto entscheidet und die Verfassung praktisch bedeutungslos ist.

Soll heißen; Nationalgut und für jedermann zugänglich - theoretisch JA, ...aber praktisch nein, wenn vom Verwalter verkauft oder verpachtet

Bolje biti pijan nego star

Trollfahrer Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.120

10.06.2015 21:06
#76 RE: "wildes" FKK in Kroatien Thread geschlossen

Zu Sockenmanns Ausführungen: Das ist das Ende der einzigartigen Atmosphäre an Kroatiens Küste, über kurz oder lang. Man wird bald den gleichen Mist haben wie in Frankreich oder Italien. Jeder Meter schöner Strand wird umzäunt, zugenagelt und vergattert sein. Man wird Liegestühle mieten müssen, bis man blutet, auf die schönen Strände wird man gar nicht mehr kommen ohne exclusiv zu buchen. Das wird mehr zerstören als jede Ölplattform in der Adria es je vermögen könnte. Schade drum. Das war's dann.

Zitat von proppi im Beitrag #71
Anders sieht es aus, wenn Du dich in Klamotten zwischen die Nackedeis legst und diese auch noch beim Baden an lässt.


Warum eigentlich? Wenn ich in Badehose am Strand liege, oder im Bikini, kann ich auch keine Ansprüche stellen, alle müssen in Badekleidung, in knapper Badekleidung, also keinem Burkini, anwesend sein. Ich möchte jetzt mal behaupten, das Gefälle zwischen komplett bekleidet und einem Bikini ist wesentlich größer als als eine Badehose/Bikini zu ganz nackt. Warum können die Badebekleidungs-Leute mit den zweifelsohne existierenden Spannern leben, die FKKler, die sich sowas von einbilden auf die große Freiheit, machen aber so ein Theater?

Wirklich frei sind im Grunde diejenigen, die sich irgendwo nackig ausziehen und einfach baden gehen.

proppi Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 6.701

10.06.2015 21:11
#77 RE: "wildes" FKK in Kroatien Thread geschlossen

Zitat von Trollfahrer im Beitrag #76

Wirklich frei sind im Grunde diejenigen, die sich irgendwo nackig ausziehen und einfach baden gehen.

Leider wird aber diese Freiheit von den Textilfetischisten so gut wie nicht toleriert.

Trollfahrer Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.120

10.06.2015 21:54
#78 RE: "wildes" FKK in Kroatien Thread geschlossen

Das sind keine Textilfetischisten, das sind verdammte Moralisten, die anderen ihre sittlichen Vorstellungen aufdrängen möchten. Wer hat das Recht, jemandem vorzuschreiben, wie er sich in seinem Land zu kleiden hat? Und wenn es jemandem einfällt, sich gar nicht zu kleiden, eben nackt zu sein, dann ist das eben so. Ich möchte nicht gezwungen werden mich auszuziehen, ich habe aber niemanden zu zwingen, sich anzuziehen, egal, wie ich das möchte.

Wie auch immer, das spielt für Kroatiens Küste sowieso bald keine Rolle mehr. Wie im Rest Europas. Denn dann bestimmt auf jedem Fitzelchen Strand ein Hausmeister, eine Security, wer sich dort wie auch immer aufzuhalten hat. Mit Smoking, nackt, mit Eintrittskarte, ... Scheiße. Mehr fällt mir gerade dazu nicht ein.

fredinada Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 9.681

10.06.2015 22:24
#79 RE: "wildes" FKK in Kroatien Thread geschlossen

Zitat
Das sind keine Textilfetischisten, das sind verdammte Moralisten, die anderen ihre sittlichen Vorstellungen aufdrängen möchten.

Sind denn alle Bekleideten Textilfeteschisten oder Moralisten? Wenn sich zu der Zeit, als meine Tochter noch klein war, sich an einem normalen Stand ein Nackter in unserer unmittelbaren Nähe exhibitioniert hätte, wäre dieser Zustand nicht von langer Dauer gewesen....

Trollfahrer Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.120

11.06.2015 21:22
#80 RE: "wildes" FKK in Kroatien Thread geschlossen

OK, lassen wir den Moralistenvorwurf mal fallen, der war vielleicht zu pointiert, sowas bringt ja nichts bei dem pikanten Thema.

Ich verstehe aber das Tochterargument überhaupt nicht. Ich habe auch drei Kinder, meine Älteste wird bald 22. Wir machen kein FKK, wie schon oft gesagt. Aber ich bin nie auf die Idee gekommen, dass es meiner Tochter je geschadet hätte, wenn Nackte neben ihr gelegen hätten. Bestimmt ist das sogar mal passiert, in Kroatien, aber ich erinnere mich nicht mehr an eine solche Situation.

Ich kann nicht erkennen, wie der Anblick von erwachsenen Genitalien irgendwie schlecht für ein Kind sein sollte, natürlich nur, wenn er nicht sexuell konnotiert ist, dann wird es übergriffig, klar. Aber bei einem sich sonnenden Mann? Wir waren früher oft Schwimmen, manchmal jedes Wochenende im Winter, wenn es mir auf dem Spielplatz zu kalt gewesen ist. Natürlich geht man da vor- und nachher duschen, ich als Vater mit dem Kind selbstverständlich in die Männerdusche. Dort sind fast alle Männer nackt gewesen.

Ich bin selbst ein schamhafter Mensch. Sogar die Männerdusche ist mir unangenehm, ich drehe mich ich dort immer zur Wand. Darum mache ich ja auch kein FKK. Aber ich glaube nicht, dass es schädlich für's Kind gewesen ist. Selbstverständlich musste sie sich nicht ausziehen, wenn sie das nicht wollte. Allerdings konnte sie ab dem Zeitpunkt, als sie selbst ein Schamgefühl entwickelt hatte, alleine in die Damendusche gehen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kroatien Reise Teil 1 mit Plitvicer Seen
Erstellt im Forum Reiseberichte aus Kroatien von Edeline
0 14.08.2016 18:47
von Edeline • Zugriffe: 351
Wildes FKK in Kroatien – Nachtrag
Erstellt im Forum FKK und Nacktbaden, FKK-Camping in Kroatien von barfuss79
4 08.02.2016 13:31
von Kasper • Zugriffe: 2898
Mo. 17.10.16 arte 07:45 Uhr Kroatiens wilde Flusslandschaft - An den Ufern der Save
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
11 13.10.2016 06:40
von beka • Zugriffe: 1138
Di. 19.08.2014 MDR 03:40 Uhr Heute im Osten - Das Magazin u.a. Auf Winnetous Spuren - Unterwegs in Kroatien
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
12 18.08.2014 10:33
von beka • Zugriffe: 2267
Sa. 28.5.16 ServusTV 06:05 Uhr Naturschützer im Einsatz - Kroatien
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
18 17.05.2016 05:02
von beka • Zugriffe: 2382
Di. 17.11.15 SF1 14:25 Uhr Kreuzfahrt ins Glück - Hochzeitsreise nach Kroatien
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
40 09.11.2015 23:35
von beka • Zugriffe: 12527
Wild Camping in Kroatien - es geht!
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Camping, Campingplätze, Camping-Urlaub in Kroatien von Stefan09
44 18.05.2010 21:21
von beka • Zugriffe: 44730
Di. 23.8.2016 Bayern 14:15 Uhr Wilder Balkan
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
64 21.08.2016 19:01
von beka • Zugriffe: 12163
Sa. 14.03.2015 mdr 12:45 Uhr Der Nationalpark Kornati in Kroatien
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von Bertram
34 11.02.2015 19:12
von beka • Zugriffe: 6192
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Forum Software von Xobor