Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 28 Antworten
und wurde 20.128 mal aufgerufen
  
 Montenegro-Forum
Seiten 1 | 2
Thofroe Offline

Forenbetreiber / Kroatienforum


Beiträge: 8.599

29.11.2004 15:28
Geld / Währung in Montenegro antworten
Die Währung in Montenegro ist der Euro.
Geldautomaten gibt es nur in einigen großen Hotels. Kreditkarten werden nur vereinzelt, aber zunehmend akzeptiert.

(aus Märkische Allgemeine vom 13./14. November 2004)


-----
http://www.kroatien-forum.com und http://www.faszination-kroatien.de

Hartmut Offline



Beiträge: 1.558

29.11.2004 17:54
#2 RE:Geld / Währung in Montenegro antworten
Siehe auch diesen Beitrag!

Die Mitnahme von genügend Kleingeld ist ratsam, auch wenn man dann etwas schwerer tragen muss.


Euroland Montenegro / CG

hartmut

draga Offline



Beiträge: 840

20.12.2004 16:20
#3 RE:Geld / Währung in Montenegro antworten
Warum ist die Währung in Montenegro denn Euro??? Die sind doch gar nicht in der EU!?!?!?
Und wie ist es in Serbien? Euro oder Dinar?


Puno pozdrava

Thofroe Offline

Forenbetreiber / Kroatienforum


Beiträge: 8.599

20.12.2004 18:39
#4 RE:Geld / Währung in Montenegro antworten

Ein Blick in die Rubrik Serbien klärt auf:
Das gültige Zahlungsmittel in Serbien ist der Dinar.

Warum Montenegro den Euro gewählt hat, weiß ich auch nicht.
Wenn ich richtig informiert bin, war es zuvor die D-Mark. Möglicherweise ist man dann mit umgestiegen, als diese in den Euro gewechselt wurde.


-----
http://www.kroatien-forum.com und http://www.faszination-kroatien.de

Claudia Offline



Beiträge: 5.337

20.12.2004 20:53
#5 RE:Geld / Währung in Montenegro antworten
Hallo Draga,

hier ein Auszug aus "Montenegro entdecken" erschienen im Trescher Verlag:

Offizielle Währung in Montenegro ist der Euro.
Montenegro ist zwar nicht Teil der Europäischen Gemeinschaft, dennoch wurde zeitgleich mit der EU auf den Euro umgestellt. So fällt praktischerweise für die meisten Besucher das lästige Geldwechseln weg.

Schon zuvor hatte man sich vom jugoslawischen Dinar verabschiedet und die Deutsche Mark als Hauptwährung eingeführt. Zwar wurde die Umstellung von Mark auf Euro auch in Montenegro dazu benutzt, die Preise teils kräftig zu erhöhen, aber Montenegro ist nach wie vor ein preiswertes Urlaubsland.

Grüsse Claudia

draga Offline



Beiträge: 840

21.12.2004 09:59
#6 RE:Geld / Währung in Montenegro antworten
Ah ja,...Danke für die Aufklärung.

Puno pozdrava

Lucky Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.999

21.12.2004 22:17
#7 RE:Geld / Währung in Montenegro antworten

In Antwort auf:
Zwar wurde die Umstellung von Mark auf Euro auch in Montenegro dazu benutzt, die Preise teils kräftig zu erhöhen

Hoffentlich nicht 1:1 so wie im SW der Türkei ... z.B. Öludeniz (Paragleiten)
--
lG Lucky

Hartmut Offline



Beiträge: 1.558

22.12.2004 08:42
#8 RE:Geld / Währung in Montenegro antworten

In Antwort auf:
Hoffentlich nicht 1:1 so wie im SW der Türkei

Ich würde sagen statt "spottbillig" nun "günstig"

Eines unserer Tagestourziele im Jahre 2000 war Budva, in der Altstadt tranken wir 2 Cappuccino und 2 Dosen Cola. Den genauen Preis dafür weiß ich nicht mehr, er könnte um die 4 DM gelegen haben.

In diesem Jahr zahlten wir in Petrovac in Lokalen an der Strandpromenade 1 € für den Cappuccino.

Gruß Annette

Lucky Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.999

22.12.2004 09:01
#9 RE:Geld / Währung in Montenegro antworten

In Antwort auf:
In diesem Jahr zahlten wir in Petrovac in Lokalen an der Strandpromenade 1 € für den Cappuccino.

Da kann man wirklich nicht meckern, wenn dann noch alles drumherum paßte, dann ;O)

In Antwort auf:
Ich würde sagen statt "spottbillig" nun "günstig"

Alles klaro, danke!
Da ich auch andere Infos schon gelesen habe (nicht hier oder im Monte-Forum!), bin ich
der Meinung, daß viele in den Urlaub fahren um dort "gratis" zu leben :O(
Leider schreiben diejenigen aber nie die Preise dazu.
--
lG Lucky

Jukemax ( gelöscht )
Beiträge:

22.12.2004 15:20
#10 RE:Geld / Währung in Montenegro antworten

1 Euro ist ja wirklich preiswert , ich war letztes Jahr auf Santorin der teuerste Capuchini war 5 Euro und der billigste 2,30 € das sind Welten !!

TineRo Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 5.556

23.04.2005 17:08
#11 RE:Geld / Währung in Montenegro antworten

Meine Kollegin hat ein Haus in Tivat/Bucht von Kotor. Sie hat mir auch erzählt, dass die Währung dort Euro ist.
Ich frage mich nun trotzdem: Wie kann ein Land einfach den Euro einführen? Sogar die neuen EU-Mitgliedsländer werden diese doch erst in ein paar Jahren tun können. Mir ist nicht klar, wie ein Land einfach eine andere Währung übernehmen "darf". Denn gerade die Währung zeigt doch die Zugehörigkeit zu einem Land oder eben hier der EU.
Ich finde das aber äußerst interessant!

Anselm Offline




Beiträge: 877

03.11.2005 16:57
#12 RE: RE:Geld / Währung in Montenegro antworten
Hallo Tine, ich finde hier gerade deine Frage zum Euro in Montenegro.
AFAIR war das eine Aktion der Bundesregierung, um mit der D-Mark die Wirtschaft in Montenegro zu stützen und unabhängig vom damals inflationären jugoslawischen Dinar zu machen. Das war noch zu Zeiten von Milosevic, und Deutschland konnte so etwas noch alleine durchziehen. Man versuchte damit, einen Keil zwischen Serbien und Montenegro zu treiben, Seperationsbestrebungen zu fördern und das Regime Milosevic zu schwächen.
Danach wurde die D-Mark auch im Kossovo eingeführt (von der UN-Verwaltung). In Bosnien-Hercegowina hat man sich auf die KM ("konvertabilna marka") als Ersatz für den Dinar geeinigt. Mit der Euroumstellung bekamen Montenegro und Kossovo den Euro. In Bosnien-Hercegowina kann man dagegen noch heute in Mark und Pfennig bezahlen.

Anselm aus Stuttgart/Esslingen

Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 33.617

03.11.2005 17:01
#13 RE: RE:Geld / Währung in Montenegro antworten

In Antwort auf:
In Bosnien-Hercegowina kann man dagegen noch heute in Mark und Pfennig bezahlen.

Kann man oder muss man? Und wenn man muss, woher nimmt man dann als Ausländer die Währung? Eine andere Landeswährung gibt es doch sicher auch, oder? Oder ist das die Landeswährung und man kann sie an der Grenze eintauschen?

Sorry, dass ich so blöd frage, aber ich war in den letzten Jahren nicht mehr in Bosnien...

huegus Offline




Beiträge: 2.243

03.11.2005 17:42
#14 RE: RE:Geld / Währung in Montenegro antworten
konvertibilna marka hat nichts mehr mit der deutschen Mark zu tun.

Quelle: Wikimedia
Ist eine eigenständige Währung.
Euros, Kunas (in Herzegowina) und Dinara (im serbischen Teil) werden aber auch genommen.

Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.475

03.11.2005 17:50
#15 RE: RE:Geld / Währung in Montenegro antworten

In Antwort auf:
In Bosnien-Hercegowina kann man dagegen noch heute in Mark und Pfennig bezahlen.

Da unsere gute alte Mark nicht mehr als konvertierbare Währung Gültigkeit hat, ist
Deine Behauptung falsch.
.

Gruß Fred

-------------------------------
Medulin, meine zweite Heimat !

huegus Offline




Beiträge: 2.243

04.11.2005 06:52
#16 RE: RE:Geld / Währung in Montenegro antworten
In Antwort auf:
konvertibilna marka hat nichts mehr mit der deutschen Mark zu tun.

In Antwort auf:
Da unsere gute alte Mark nicht mehr als konvertierbare Währung Gültigkeit hat, ist Deine Behauptung falsch.

Ist im Grunde dasselbe, aber sagt man "Viel hilft viel" oder "doppelt hällt besser".

Anselm Offline




Beiträge: 877

04.11.2005 06:59
#17 RE: RE:Geld / Währung in Montenegro antworten
Okay, dann behaupte ich: in Bosnien-Hercegovina kann man heute mit Marka und Fening bezahlen.

siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Konvertible_Mark

Ich weiß, dass es am Anfang ein buntes Durcheinander von DM- und KM-Scheinen gab. Münzen waren DM-Münzen, und das alles passte gut zum Nachbarland Montenegro, wo die DM offizielle Währung war und zu Kroatien, wo sie neben der Kuna zweite Währung war. Ich wundere mich nur, dass man sich die Mühe gemacht hat, KM-Münzen zu prägen. So lange die Bundesbank den Umtausch von DM in Euro garantiert, hätten es doch auch alte deutsche Münzen getan.


Anselm aus Stuttgart/Esslingen

Aetz ( Gast )
Beiträge:

04.11.2005 07:55
#18 RE: RE:Geld / Währung in Montenegro antworten
In Antwort auf:
AFAIR war das eine Aktion der Bundesregierung, um mit der D-Mark die Wirtschaft in Montenegro zu stützen und unabhängig vom damals inflationären jugoslawischen Dinar zu machen. Das war noch zu Zeiten von Milosevic, und Deutschland konnte so etwas noch alleine durchziehen. Man versuchte damit, einen Keil zwischen Serbien und Montenegro zu treiben, Seperationsbestrebungen zu fördern und das Regime Milosevic zu schwächen.

Mit Verlaub, aber das ist hanebuechener Unsinn. Selbstverstaendlich hatte und
hat Montenegro die Kompetenz diejenige Waehrung einzufuehren oder zu benutzen, die den Montenegrinern genehm ist.
Die Bundesrepublik (oder jetzt die EU) hat keine rechtlichen Moeglichkeiten eine solchen Entscheidung zu verhindern
oder zu foerdern.
Mit der Einfuehrung der DM ist auch keine groessere "Spaltung" verbunden, als wenn Montenegro den "montenegrinischen
Dinar" (oder was auch iummer) eingefuehrt haette.
Die damalige Entscheidung Montenegros fuer die DM (anstatt z.B. fuer den Dollar) war ein ziemlich pragmatischer
Schritt, da die DM schon immer in Ex-Jugoslawien als "Rechnungseinheit" gaengig war. Noch heute werden saemtliche
groesseren Geschaefte in (jetzt nicht mehr DM, sondern) Euro gedacht und meistens auch abgewickelt und zwar von
Nord-Zagreb bis Sued-Skopje.

Aetz ( Gast )
Beiträge:

04.11.2005 08:04
#19 RE: RE:Geld / Währung in Montenegro antworten

In Antwort auf:
konvertibilna marka hat nichts mehr mit der deutschen Mark zu tun.
Ist eine eigenständige Währung.

Das ist nicht richtig. Die KM war an die DM und ist jetzt an den Euro gebunden (d.h. staatlich
festgelegtes und garantiertes festes Umtauschverhaeltnis)

In Antwort auf:
Euros, Kunas (in Herzegowina) und Dinara (im serbischen Teil) werden aber auch genommen.

Eine Zeitlang (vor der Einfuehrung der KM) waren alle drei offizielle Landeswaehrungen.

Dagmar Schechter ( gelöscht )
Beiträge:

05.10.2007 23:56
#20 RE: RE:Geld / Währung in Montenegro antworten

hallo,

hatte heute eine heftige diskussion welche währung in montenegro als offizielles zahlungsmittel gilt. habe den euro stark verfechtet. lt. meinen mitstreitern hatte ich unrecht, das forum für freunde von kroatien hat mir weitergeholfen. danke! war schon in montenegro und finde das land super interessant. werde auf jeden fall wieder hin gehen. gruß dagmar

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mo. 24.10.16 Romance TV 06:25 Uhr Kreuzfahrt ins Glück - Hochzeitsreise nach Montenegro
Erstellt im Forum Montenegro-Forum von beka
6 13.10.2016 07:16
von beka • Zugriffe: 1506
Keine Visumpflicht für Serbien, Montenegro und Mazedonien
Erstellt im Forum Serbien-Forum von beka
25 13.12.2009 20:46
von Loli • Zugriffe: 4085
Tierhilfe-Montenegro
Erstellt im Forum Delphine und Delphinschutz, Tierschutz und Tierheime in Kroatien von tierhilfe
1 20.07.2009 17:47
von Fred • Zugriffe: 827
So. 8.11.15 Pro7MAXX 12.30 Uhr Um die Welt ohne Geld - Unbekanntes Montenegro
Erstellt im Forum Montenegro-Forum von Mali Alan
1 04.11.2015 17:25
von beka • Zugriffe: 1035
Pamela Anderson investiert in Montenegro
Erstellt im Forum Montenegro-Forum von Soline 1
0 08.11.2008 18:20
von Soline 1 • Zugriffe: 495
Montenegros Unabhängigkeit stärkt Serbiens Nationalisten
Erstellt im Forum Serbien-Forum von Toni_Drinkovic
1 14.06.2006 21:01
von mr2/2 • Zugriffe: 685
Adriatisch-ionische Autobahn - Wann baut man 110 Km durch Montenegro?
Erstellt im Forum Montenegro-Forum von Nikolas
5 09.10.2005 15:12
von Nikolas • Zugriffe: 10132
Di. 9.6.2015 ORF3 11:50 Uhr Besser Reisen - Geheimtipp Montenegro
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von martina
24 21.05.2015 08:11
von Lindener • Zugriffe: 3551
TV-Tipp Serbien: So. 25.9.16 Planet 18:30 Uhr Retter der Wildnis - Serbien und Montenegro
Erstellt im Forum Serbien-Forum von Bertram
49 18.09.2016 06:47
von beka • Zugriffe: 9042
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Forum Software von Xobor