Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 808 Antworten
und wurde 286.904 mal aufgerufen
  
 Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 41
Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

16.11.2005 22:18
#41 Autobahnstrecke Split (Dugopolje) -Sestanovac Thread geschlossen

Die Arbeiten auf der Strecke sind weit fortgeschritten. Der Verkehrsminister hat vor einigen Tagen die Baustelle besucht und war mit dem Vorgefundenen zufrieden.
http://www.mmtpr.hr/default.asp?id=1168
Als Antwort an dino79sbg, kann ich nur sagen, dass die Mauteinnahmen der Kroatischen Autobahn Gesellschaft HAC (also nicht alle AB, sondern hauptsächlich Split-Bosiljevo/Zagreb und Zagreb-Lipovac/serbische Grenze) im 2004 110 Milionen Euro betrugen. Dazu kamen noch fast 200 Milionen (doppelt als von der Maut!) vom Spritpreiszuschlag.
2004 war das erste Jahr, wo die AB Zagreb-Split in der Gesamtlänge in Betrieb war. Für das 2005 waren die Pläne der HAC etwas höher, aber anscheinend ist es über jede Erwartung gegangen. Also man kann mit über 320 Milionen rechnen! Die Baukosten der AB Split-Zagreb waren 2,2 Miliarden Euro. Die Rechnung, dass sie sich in 10 Jahren zurückbezahlt, scheint nicht falsch...

Außerdem möchte ich daran erinnern, dass nächstes Jahr im April, der Bau der griechischen "Westautobahn" beginnt (in rot, Nr.1 und in blau Nr.2), wodurch eine schnelle Fahrt bis nach Athen im 2010 möglich wird.
Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

18.11.2005 19:33
#42 Die adriatisch-ionische Autobahnstrecke Rupa–Postojna und die Pyhrnautobahnstrecke Sentilj-Macelj-Zagreb Thread geschlossen

Im Juli 2005 bei einem Treffen der Verkehrsminister Kroatiens Kalmeta und Sloweniens Bozic haben die Slowenen versprochen, den Bau der Verbindungsstrecken der Autobahnen in Richtung Kroatien (auf der Karte in blau, Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe um einige Jahre zu beschleunigen. Vorher haben die slowenischen Behörden von einer Fertigstellung im 2013 geredet, da es sich um keine Prioritäten für Slowenien handeln würde. Jetzt hat man den Ton wesentlich verändert: im 2008 sollten die Slowenen mit dem Bau der Pyhrnautobahnstrecke Ptuj-Gruskovje/kroatische Grenze anfangen. Die geplante Fertigstellung ist im 2010.
Die Slowenen stehen weiter unter Druck. Beim Treffen des kroatischen Verkehrsministers Kalmeta und des österreichischen Wirtschaftsministers Bartenstein am 9. November hat Kalmeta beteuert, dass die kroatische Pyhrnautobahnstrecke Zagreb-Macelj/slowenische Grenze vor dem geplanten Termin, d.h. schon in April 2007 in Betrieb sein wird. Bartenstein hat betont, dass sich Österreich für den schnellen Ausbau der Strecke in Slowenien einsetzt. Österreich ist an erster Stelle der ausländischen Investoren in Kroatien. Hoffen wir, dass die Inbetriebnahme zwischen 2008 und 2010 erfolgt.
Dasselbe gilt für die adriatisch-ionische Autobahnstrecke Rupa–Postojna. Man hofft, dass sie vor 2010 in Betrieb sein wird.

Thomschi ( Gast )
Beiträge:

23.11.2005 00:23
#43 RE: Die adriatisch-ionische Autobahnstrecke Rupa–Postojna und die Pyhrnautobahnstrecke Sentilj-Macelj-Zagreb Thread geschlossen

In der Zeitschrift Vecerji List wird derzeit eifrigst über die Brücke zur Halbinsel Peljesac berichtet (siehe Link weiter unten). Thema dürfte ein Treffen oder ein anderweitiges Gespräch von Premier Sanader mit einem Vertreter der bosnischen Regierung gewesen sein - vielleicht kann ein Kenner der kroatischen Sprache für Aufklärung sorgen. Jedenfalls dürfte es betreffend dieses Projekt noch einige Unklarheiten geben - mal abwarten ...

Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe

Claudia Offline



Beiträge: 5.337

23.11.2005 11:49
#44 RE: Die adriatisch-ionische Autobahnstrecke Rupa–Postojna und die Pyhrnautobahnstrecke Sentilj-Macelj-Zagreb Thread geschlossen

Mehr zur Brücke auf Peljesac steht auch hier

Kroatien beginnt mit Bau umstrittener Peljesac-Brücke
Die Rund 2,4 Kilometer lange Brücke soll zwischen 250 und 300 Mio. Euro kosten


Grüsse Claudia

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

24.11.2005 10:22
#45 Projekt Peljesac ist notwendig Thread geschlossen
Es geht nicht nur um die langen Wartezeiten, Schengen-Grenze u.ä. Das gesamte Projekt (also die Zufahrtstrassen, einige Tunnel, ein Hafen u.s.w.) ist notwendig um den ganzen kroatischen Süden zu verbinden. So verkürzt sich die Fahrt nach der Halbinsel Peljesac (um 40 km) und damit auch zu den Inseln Korcula und Lastovo, sowie Mljet. Z.B. von Mljet bis Dubrovnik braucht man 1h50min mit dem Schiff. Jetzt wird es ein wenig mehr als 1 Stunde (über den neuen Hafen und die Schnellstrasse) dauern. Von Korcula kann man mit dem Schnellschiff in 5h35min nach Split kommen. Über die Strassen in cca 4h30min. Mit dem Projekt Peljesac und der Autobahn über Ploce ist man in höchstens 2h30min in Split. Nicht schlecht, oder? Außerdem gibt's Pläne um eine Brücke (Länge cca 1500 m) oder einen Unterwassertunnel zwischen der Halbinsel Peljesac (Orebic) und der Insel Korcula zu bauen.
Die Bosnier möchten, dass die Brücke Peljesac höher als 35m gebaut wird, da ihr freier Zugang zum internationalen Gewässer dadurch verhindert werde. Es ist aber international überprüft worden, dass in Neum keine Voraussetzungen für den Bau eines größeren Hafens bestehen.

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

01.12.2005 15:14
#46 Vollprofilausbau der Strecke Bosiljevo-Rijeka (Autobahn A7) Thread geschlossen

Die zweite Röhre des Tunnels Cardak (601 m) auf der Strecke Vrbovsko-Bosiljevo wurde am 17 November 2005 durchbohrt (http://www.arz.hr/novosti/cardak2.html?cmd=1441433783). Am 25 November um 11 Uhr passierte das auch mit der rechten Röhre des Tunnels Veliki Glozac (mit 1.126 m einer der längsten der A7) (http://www.arz.hr/novosti/glozac.html?cmd=1441433414). Das ist das erste Mal in Kroatien, dass eine Tunnelröhre durchbohrt wird, während die andere in Betrieb steht. Der Ausbau zum Vollprofil fing am 31 Mai 2005 mit den von der ersten Phase übrig gebliebenen Geldern der deutchen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), sowie der European Investment Bank und EBRD. Zu dieser sogenannten IIa Phase, die eine Gesamtlänge von 11,5 km hat, gehören noch drei Brücken (Zeceve drage, Severinske drage und Osojnik). Diese Phase sollte teilweise im 2006 beendet werden, während die anspruchsvollen Brücken erst im 2007 in Betrieb sein werden.

Inzwischen hat die kroatische Regierung 210 Mio Euro der European Investment Bank für den Weiterausbau zum Vollprofil der übrigen 44,6 km der Autobahn Zagreb-Rijeka (Strecke Kikovica-Stara Susica) zur Verfügung gestellt (Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe). Die Autobahn A7 sollte also bis 2008 im Vollprofil fertig gestellt werden.

Die Strecke Rijeka-Bosiljevo der Autobahn A7 gehört eigentlich nicht zur adriatisch-ionischen Autobahn, kann aber bis zur Fertigstellung der Autobahn Rupa-Zuta Lokva (die 55 km kürzer sein wird) als Alternative genutzt werden.
Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

03.05.2006 22:52
#47 Vollprofilausbau der Strecke Bosiljevo-Rijeka (Autobahn A7) Thread geschlossen

Die zweite Röhre des Cardak-Tunnels wird betoniert und wahrscheinlich wird sie mit einigen Kilometern der Strecke vor dem nächsten Sommer in Betrieb gestellt werden. Inzwischen hat die Autocesta Rijeka-Zagreb (ARZ) und die kroatische Regierung einen Vertrag mit der EBRD zum Vollausbau der gesamten übrigen Strecke der A6 Rijeka-Zagreb (rund 44 Km) zwischen Kikovica und Stara Susica unterschrieben. Viele Brücken und noch 9 zweite Tunnelröhren sind vorgesehen (die längste ist cca 2100 m lang).
(Originaltext)Project Extension Autobahnbau, Baumaßnahmen, Ausrüstung, Consulting Antrag der kroatischen Regierung auf EBRD-Darlehen für folgendes Vorhaben...
Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

08.05.2006 20:24
#48 Montenegro - Unabängigkeitsreferendum am 21. Mai 2006 Thread geschlossen
Das für den 21.Mai vorgesehene Referendum über Unabängigkeit Montenegros wird sicher Folgen auch auf eine möglicherweise baldige Fertigstellung der gesamten adriatisch-ionischen Autobahn haben.
Montenegriner hätten sehr viel Interesse an so einer Verbindung. Mit einem Darlehen könnte man den Bau der 110 im Montenegro geplanten Kilometer bald anfangen.
http://www.dw-world.de/dw/article/0 >>> Link korrrigiert - bk
Also, meinerseits heißt es: für die Unabhängigkeit Montenegros die Daumen drücken!

(IP): 82.54.106.56

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

24.05.2006 00:19
#49 Ab 21. Mai 2006 ist Montenegro unabhängig! Thread geschlossen
Wie wird sich die neue Situation auf den Autobahnbau auswirken, mal sehen!
Montenegro setzt alles auf den Tourismus, deswegen ist ein baldiger Anfang des Autobahnbaus in Montenegro zu erwarten.
Das könnte auch positive Efekte auf albanische Straßenbauten haben.
Gute Nachrichten auch aus Kroatien. Dort werden am kommenden Donnerstag Verträge mit den beteiligten Baufirmen für den Ausbau der restlichen Halbprofilautobahn in der Länge von 44 Km zwischen Rijeka und Zagreb unterschrieben. Bauschluß ist für das Ende 2008 vorgesehen.
http://vijesti.hrt.hr/vijesti//ShowArtic...ArticleId=10409

Angefügte Bilder:
dinamika izgradnje autocesta.jpg  
Als Diashow anzeigen
Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

27.05.2006 01:59
#50 A1 - Teilstrecke Dugopolje-Bisko-Sestanovac 37 Km Thread geschlossen
http://www.mppv.hr/default.asp?id=2048
Der kroatische Verkehrsminister Kalmeta hat am 11. Mai die Baustelle der Teilstrecke Dugopolje-Bisko-Sestanovac besucht. Er sei zufrieden mit dem Voranrücken der Arbeiten. Die 240 m lange Brücke über Cetina ist in Bau. Die Teilstrecke sollte Ende Juni 2007 in Betrieb genommen werden. Die ganze Strecke bis Ploce (97 Km) würde wie geplant bie Ende 2008 fertig gestellt.
Eine Neuigkeit ist eine ziemlich umfangreiche Änderung der letzten Teilstrecke Ravce-Ploce. Sie wird etwas nördlicher verlaufen und die Stadt Vrgorac berühren. Das ist für den Bau viel günstiger, denn man spart sich den Bau von einer Länge von insgesamt 5400m Tunnel. Die Bauarbeiten werden schneller und bis 50 Milionen Euro billiger sein(siehe die Karte unten).
http://www.dubrovacki-vjesnik.hr/index.p...howNews&ID=3672

Angefügte Bilder:
VG_autoput_trasa.jpg  
Als Diashow anzeigen
beka Online

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.820

27.05.2006 10:37
#51 RE: A1 - Teilstrecke Dugopolje-Bisko-Sestanovac 37 Km Thread geschlossen
In Antwort auf:
Eine Neuigkeit ist eine ziemlich umfangreiche Änderung der letzten Teilstrecke Ravce-Ploce. Sie wird etwas nördlicher verlaufen und die Stadt Vrgorac berühren.


oh schön, da gehts dann auch schneller nach Medjugorje


--------
MfG BK

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

28.05.2006 00:30
#52 Albanien und Griechenland: aktueller Stand der Straßenbauten Thread geschlossen
Aus Albanien habe ich Folgendes erfahren:
Die "Autostrasse" Han-i-Hotit(montenegrinische Grenze)-Shkoder-Lezhe-Tirana ist in fast allen Teilen schon fertiggestellt. Der Bau der "Autostrasse" Lushnje-Fier-Gjirokaster-Kakavije hat auch Ende letzten Jahres begonnen. Das ist eigentlich die Verbindung Nord-Süd, die sich an die griechische Autobahn anknüpfen soll. Der Bau der "Autostrasse" Tirane-Rinas ist auch schon in vollem Gange.
In Griechenland hat der Ausbau der Autobahnstrecke Ioannina-Rio in Epirus (192 Km) begonnen. (Fertigstellung 2011?) Mit der schon existierenden Schnellstraße Athen ist dann leicht erreichbar. Siehe unten meinen Beitrag vom 16.November 2005.

Angefügte Bilder:
albanische strassen 08 2005.jpg  
Als Diashow anzeigen
Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

10.07.2006 15:55
#53 Neue Autobahnabschnitte und Verbindungsstraßen in Kroatien! Thread geschlossen
Am 30. Juni hat der kroatische Kanzler Sanader die neue 30Km-lange Strecke der Autobahn A3 von Zupanja bis zur kroatisch-serbischen Grenze (Lipovac) eröffnet. Somit ist die A3 die erste in Kroatien in der gesamten Länge und im Vollprofil fertiggestellte Autobahn. Der Ausbau dieser dem europäischen Korridor X gehörenden Autobahn begann vor 29 Jahren. Diese letzte Strecke wurde mit Geldern der EBRD und EIB finanziert. Eigentlich hat sie mit der adriatisch-ionischen AB nichts zu tun. Die adriatisch-ionische AB sollte eine Alternative zu diesem Korridor werden.
Also, was die AIAB betrifft, da gibt's auch gute Nachrichten. Eine kleine 3Km-lange Strecke der A6 Rijeka-Zagreb wurde zum Vollprofil ausgebaut (die südliche Fahrbahn mit der südlichen Röhre des Cardak-Tunnels, zwischen Vrbovsko und Ravna Gora, cca 20 km von Bosiljevo in Richtung Rijeka) und vor einigen Tagen in Betrieb genommen. Die sogenannte Phase IIb (Ausbau der letzten 44Km-langen Strecke zwischen Ostrovica und der Brücke Stara Susica) hat am 26. Juni offiziell begonnen. Vollendung: je nach Teilstrecke. Es gibt 5 Teilstrecken: die erste wird in 488 Tagen, die letzte in 936 Tagen, d.h. Ende 2008 fertig gestellt.
http://www.arz.hr/
Der Verkehrsminister Kalmeta hat am 11.Mai die Baustelle der A1-Strecke Dugopolje-Ploce, Teilstrecke Dugopolje-Sestanovac (37 Km) besucht. Der Bau rückt voran und die Inbetriebnahme der Teilstrecke sollte Ende Juni 2007 plangemäß erfolgen. (siehe Bilder).
Am 8. Juli hat der Kanzler Sanader eine 4Km-lange Strecke der vierspurigen Zubringerschnellstraße Split-Autobahnausfahrt Dugopolje zum Verkehr freigegeben. Last but not least: der Verkehrsminister hat bei dieser Gelegenheit für das nächste Jahr den Beginn der Arbeiten zur Vollendung der zweiten Tunnelröhren von Mala Kapela und Sveti Rok angekündigt! Bauschluss: Ende 2008!

Angefügte Bilder:
Dugopolje-Blato3.jpg   Dugopolje-Blato2.jpg  
Als Diashow anzeigen
Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

12.07.2006 00:12
#54 Brücke Komarna-Peljesac Thread geschlossen
Diese Brücke (Länge 2300m) ist kein Teil der adriatisch-ionischen AB. Jedoch, es ist eine wichtige Zufahrtstraße, die außerdem den Süden Kroatiens (Dubrovnik) mit dem übrigen Teil des Landes verbindet.
Die Brücke ist teuer, aber unentbehrlich, um die Erpressungen seitens Bosniens zu vermeiden. Darüber habe ich schon geschrieben. Es ist wohl bekannt, dass man auf dem Weg nach Dubrovnik zweimal die bosnische Grenze passieren muss (im ersten Bild sieht man die westliche Grenze zwischen Bosnien und Kroatien bei Neum). Das wird nicht mehr der Fall sein. Dabei soll man daran denken, dass Bosnien kein normales Land ist(leider) und noch für viele Jahre keines sein wird.
Obwohl die Autobahn das bosnische Territorium bei Neum überqueren wird (es handelt sich um nur 5-6 Km, so dass jemand sogar einen Tunnel unter dem bosnischen Gebiet vorgeschlagen hat), ist eine alternative und sichere Route notwendig.
Kroatien hat schon die Zufahrtstraßen auf den beiden Seiten in den Karst eingedellt (siehe Bild), obwohl es noch unklar ist, wie hoch die Brücke sein soll. Die Bosnier verlangen sogar 60 m, um den Zugang zu Neum nicht zu hindern!? Neum ist aber kein Hafen und wenn es einer wird, werden so große Schiffe nie reinfahren... (Das ist einfach komisch, was sie da verlangen.)
Was die Brücke für Dubrovnik und die südkroatischen Inseln bedeutet, sieht man im grünen Bild. Z.B. von Mljet bis Dubrovnik braucht man 1h50min mit dem Schiff (Hafen Sobra-Dubrovnik). Jetzt wird es nach Dubrovnik über den neuen Hafen Prapratno auf Peljesac, der am 06. April in Betrieb genommen wurde (Bild), cca 1h20min dauern (mit dem Ausbau der Schnellstraße noch kürzer). Der Gewinn in Richtung Split mit der Brücke ist viel deutlicher. Von Korcula nach Split braucht man mit dem Schnellschiff 5h35min. Über die Straßen von Peljesac und die Küstenstraße cca 4h30min. Mit der Brücke Komarna-Peljesac und der Autobahn über Ploce ist man in höchstens 2h30min in Split, von Sobra (Mljet) aus ungefähr dasselbe.

Angefügte Bilder:
most-Peljesac-crtez.jpg   bridge-preparation.jpg   most peljesac.gif   Prapratno.jpg  
Als Diashow anzeigen
Ratibier Offline



Beiträge: 7.607

12.07.2006 11:57
#55 RE: Brücke Komarna-Peljesac, Most Peljesac Thread geschlossen
Heute bin ich nur noch am Kopfschütteln.
Wie kann man sich für den Mist bloß so begeistern?
Was hat die HR bzw. die Kroaten davon, dass sie ein Transitland wird?
Was hat die Europa davon, wenn die Türken oder Albaner einfacher und schneller ihren Drogen an Markt bringen?
Hier werden immerhin Landschaften zerstört, die in Europa einmalig sind



_________________________________________________
Tko se zadnji smije, taj slabo kopca

Orebic&Peljesac Offline

verstorben


Beiträge: 10.640

12.07.2006 12:18
#56 RE: Brücke Komarna-Peljesac, Most Peljesac Thread geschlossen
In Antwort auf:
Was hat die HR bzw. die Kroaten davon...?
Hat Nikolas doch klar formuliert: Der Süden rückt ca. 2 Fahrstunden näher an den Norden
bzw. an das Zentrum Split.
Ob die Brücke nach Peljesac nun das "Gelbe" oder ein grandioser Schildbürgerstreich ist,
kann ich noch nicht beurteilen. (Vielleicht habe ich auch nur noch nicht alles lesen können,
was bisher von Expertenseite dazu vorgetragen wurde.)

Aetz ( Gast )
Beiträge:

12.07.2006 12:18
#57 RE: Brücke Komarna-Peljesac Thread geschlossen

In Antwort auf:
Was hat die Europa davon, wenn die Türken oder Albaner einfacher und schneller ihren Drogen an Markt bringen?

Und was hat das Forum davon, dass Du immer so einen Unsinn schreibst?

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

14.07.2006 16:41
#58 Präsident Mesic besucht zum ersten Mal unabhängiges Montenegro Thread geschlossen
Der kroatische Präsident Mesic hat vorgestern (12.07) Podgorica offiziell besucht. Das ist der erste Besuch seitdem Montenegro am 21. Mai unabhängig wurde.
Unter anderem hat Mesic Interesse der kroatischen Firmen an Zusammenarbeit im Bereich der Verkehrs- und energetischen Infrastruktur, sowie im Bereich des Handels und des Tourismus beteuert.
Die Notwendigkeit gemeinsamer Bemühungen um die Fertigstellung der adriatisch-ionischen Autobahn, was für die breitere Region wichtig sein könnte, wurde in der offiziellen Mitteilung betont.

Angefügte Bilder:
1tp-2.jpg  
Als Diashow anzeigen
Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

18.07.2006 21:58
#59 Neue 10Km lange Strecke der A7 (Rupa-Rijeka-Zuta Lokva) bald eingeweiht? Thread geschlossen
Die einzige Strecke der A7 (slowenische Grenze/Rupa-Rijeka-Zuta Lokva/AB-Kreuz mit A1) derzeit in Bau ist praktisch vollendet, obwohl die offizielle Einweihung erst Anfang August erfolgen sollte. Es handelt sich um 10 Km zwischen Orehovica (bisheriges Ende der Umfahrung) und Sv.Kuzam, die den östlichen Teil der Umfahrung von Rijeka bilden. Das ist ebenfalls der erste Schritt der A7 in Richtung Senj. Das Projekt der kompletten Reststrecke bis Zuta Lokva ist schon fertig, obwohl es noch einige Auseinadersetzungen mit den lokalen Umweltschützern im Vinodol Tal gibt. Es ist möglich, dass dadurch der Baubeginn auf 2008 verschoben wird.

Angefügte Bilder:
A7.jpg  
Als Diashow anzeigen
dino79sbg Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.439

18.07.2006 22:21
#60 RE: Neue 10Km lange Strecke der A7 (Rupa-Rijeka-Zuta Lokva) bald eingeweiht? Thread geschlossen

Das sind gute Nachricht.
Ähm, oder ?!
Kroatien war doch immer so ein Ziel, wo man viel Autofahren musste und dadurch nicht so extrem überlaufen.
Ausserdem hatte man auf der Küstenstraße immer so tolle Ausblicke aufs Meer und kam durch jede sehenswerte Stadt.
Diese Zeiten sind wohl bald endgültig vorbei :-(

2003 fuhr ich noch von Rupa-Rijeka-Senj-Pag-Zadar-Sibenik-Split-Makarska ALLES auf der Küstenstraße...
2005 durch die Lika auf der Autobahn man will halt schnell ans Ziel

Hier ein Foto welches ich Anfang Juli oberhalb von Bakar an der Ampelkreuzung mit der Straße von Cavle mit der Jadranska Magistrala:

Nicht zu sehen: ganz links kommen die Fahrbahnen aus einem Tunnel und gehen dann direkt ist dieses Monster-Viadukt über.

Hier steht http://www.vjesnik.hr/html/2005/07/01/Clanak.asp?r=unu&c=3
dass in 2 Jahren eine 4spurige Straße weiter bis nach Krizisce (Höhe Brücke nach Krk) eröffnet wird und dass heuer noch mit dem 4spurigen Ausbau der Umfahrung Rijeka begonnen wird.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 41
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Anfahrt über Pyhrn Autobahn an vollen Sommerwochenenden
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Carl
3 07.03.2014 18:47
von svajcarac1 • Zugriffe: 2497
Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 3
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von beka
417 05.11.2016 20:48
von veli-rat • Zugriffe: 73908
Adriatic-Express
Erstellt im Forum Segeln, Boote, Yachten, Marinas und Charter in Kroatien von kroatien 2011
10 25.01.2011 20:22
von kroatien 2011 • Zugriffe: 564
Langzeit-Törn Kroatien, Adria + Ionisches Meer
Erstellt im Forum Segeln, Boote, Yachten, Marinas und Charter in Kroatien von Segelfilmer
4 25.04.2011 23:51
von Mali Alan • Zugriffe: 1411
Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 2
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von beka
1864 18.07.2012 19:12
von Pyari • Zugriffe: 363477
Begradigung bei Ston in Richtung Dubrovnik
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Nikolas
2 26.06.2007 12:04
von Nikolas • Zugriffe: 1144
Adriatisch-ionische Autobahn: Durch Bosnien bald im Bau?
Erstellt im Forum Bosnien / Herzegowina - Forum von Nikolas
14 18.05.2012 02:28
von Orebic&Peljesac • Zugriffe: 1682
Adriatisch-ionische Autobahn - Wann baut man 110 Km durch Montenegro?
Erstellt im Forum Montenegro-Forum von Nikolas
5 09.10.2005 15:12
von Nikolas • Zugriffe: 10132
So. 07.06.09 1plus 19.00 Uhr Inselhüpfen im Ionischen Meer
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von Bertram
9 05.06.2009 16:50
von beka • Zugriffe: 1314
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 12
Xobor Forum Software von Xobor