Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 808 Antworten
und wurde 286.904 mal aufgerufen
  
 Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren
Seiten 1 | ... 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | ... 41
Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

24.01.2007 00:05
#401 RE: Zubringer zur A1: Hafen Sibenik - Autobahn Ausfahrt - Tromilja Thread geschlossen

Zitat von Zubringer A1 - SIBENIK
wie das verkehrsministerium berichtet besuchte kalmeta heute den beginn der arbeiten an einer 2,83 km langen zubringerstrecke zur A1, wert der arbeiten werden beziffert mit 72 mio kuna. damit verkürze sich die fahrzeit zw. knin-drnis-sibenik. eins der wichtigeren projekte an dieser strecke wird der tunnel ploce hervorgehoben, der eine gesamtlänge von 360 meter hat.


Violett gezeichnet sind die Strecken, von denen im Artikel geredet wird und die den Hafen mit der Autobahn verbinden sollen. Nördlich der Autobahn ist der Tunnel Ploce durch den Trtar-Berg.

Nik-Nak7 Offline



Beiträge: 25

01.02.2007 22:11
#402 RE: Autobahnstrecke Split (Dugopolje) -Sestanovac Thread geschlossen

Zitat von Nikolas
Die Arbeiten auf der Strecke sind weit fortgeschritten. Der Verkehrsminister hat vor einigen Tagen die Baustelle besucht und war mit dem Vorgefundenen zufrieden.
http://www.mmtpr.hr/default.asp?id=1168
Als Antwort an dino79sbg, kann ich nur sagen, dass die Mauteinnahmen der Kroatischen Autobahn Gesellschaft HAC (also nicht alle AB, sondern hauptsächlich Split-Bosiljevo/Zagreb und Zagreb-Lipovac/serbische Grenze) im 2004 110 Milionen Euro betrugen. Dazu kamen noch fast 200 Milionen (doppelt als von der Maut!) vom Spritpreiszuschlag.
2004 war das erste Jahr, wo die AB Zagreb-Split in der Gesamtlänge in Betrieb war. Für das 2005 waren die Pläne der HAC etwas höher, aber anscheinend ist es über jede Erwartung gegangen. Also man kann mit über 320 Milionen rechnen! Die Baukosten der AB Split-Zagreb waren 2,2 Miliarden Euro. Die Rechnung, dass sie sich in 10 Jahren zurückbezahlt, scheint nicht falsch...
Außerdem möchte ich daran erinnern, dass nächstes Jahr im April, der Bau der griechischen "Westautobahn" beginnt (in rot, Nr.1 und in blau Nr.2), wodurch eine schnelle Fahrt bis nach Athen im 2010 möglich wird.


Hallo
Ich gebe mir die Mühe und übersetze mal.

6 grosse Projekte werden von Privatinvestoren gebaut.Mit fertigstellung 2012.
Mitbeteiligung an den Autobahn gebühren bzw. benützungs gebühren.
Jedoch werden die Gebühren Europäischem Standart angeglichen.
Wenn man bedenkt das man heut für 400km ca. 10.- Euro für AB in GR bezahlt, ist es wirklich billig.


1.In Rot:Ist die A-3, davon sind im Bau 147km von Anschluss Ioannina(A-2 Egnatia),Arta, Preveza, Mesolongi, Antirio, über die bestehende AB-Brücke nach Rion(Peloponnes-Halbinsel)http://www.Gefyra.gr auch in Englisch.
Baubeginn Dez.2005, dauer 5 Jahre.Wobei teilstücke schon als AB bestehen.

2.In Blau:Ist die A-8 und A-9 im Bau 290km von Korinthos-Rion-Patra-Pyrgos-Tsakona mit anschluss an die A-5.
davon ist der Autobahnring um die Hafenstadt Patra in AB, und von Korinthos-Patra besteht eine art Schellstrasse 1+1pannenstreifen der als zweiter streifen mitbenutzt wird, teils ohne mittige Leitplanken.Baubeginn April 2006, dauer 6,5 Jahre
A-8 von Athen-Korinthos-Patra.Davon 4-3 spurige AB pro richtung Athen-Korinthos.
A-9 von Patra-Pyrgos-Tsakona.

3.In Orange:Ist die A-5, davon sind im Bau 100km von Tripoli, Megalopoli,Lefktro,Tsakona,Kalamata.
Und Lefktro-Sparti Als A-51??ich weiss es nicht, habe im netz auch nichts gefunden.
Die A-5 besteht als AB von Korinthos- bis kurz nach Tripoli.

4.In Türkis:Könnte die A-11 sein davon sind im Bau 190km Lamia-Karditsa-Trikala-Kalampaka-Kalithea AB-Dreick-Egnatia(A-2)
Von der A-11? sind 43km bestehende AB.
Baubeginn März 2006 dauer 5,5 Jahre.

5.In Grün:Ist die A-1 bestehende AB Athen-Thessaloniki-Evzoni (MK-Grenze),ausser diesem abschnitt=Bau von 2 Tunnels gesamter Länge 26km.Bei Tempi und Platamona liegt zwischen Katerini und Larisa.Sehr schwieriges Gelände.
Baubeginn August 2005 dauer 4,5 Jahre.

6.In Hellblau: Unterwasser-Tunnel Thessaloniki in einer Länge von 6,5km
Baubeginn April 2005 dauer 4 Jahre.

7.In Weiss: Enatia-Odos A-2 Teils in Bau Teils freigegen für den Verkehr.Baubeginn 1997 Bauende voraussichtlich 2008
Bis ende 2006 478km für den verkehr freigegeben, anfang 2007 nochmal 27km,und restliche 165km bis ende 2008.
http://www.Egnatia.gr auch in Englisch

Nik-Nak7 Offline



Beiträge: 25

01.02.2007 22:59
#403 RE: Ansichten der Griechen über die adriatisch-ionische Autobahn Thread geschlossen

Zitat von Nikolas
Ich habe versucht Griechen zu kapieren und habe einige griechische Foren in deutscher Sprache besucht.
Eigentlich haben sehr wenige darüber sprechen hören und die, die etwas davon wissen, halten es für unrealistisch. Griechen, die aus Deutschland nach Griechenland fahren, möchten so schnell wie möglich zu Hause sein und die meisten glauben, dass es über den Autoput am schnellsten geht. Autoput ist die ehemalige Straße "der Brüderlichkeit und Einheit" zwischen LJubljana, Zagreb, Belgrad und Skopje. In Kroatien wird diese Strecke als Autobahn A3 bezeichnet, derer letzte 30 km Ende Juni vollständig ausgebaut und in Betrieb genommen wurden.
Teilweise hängt diese Überzeugung sicher von der Tatsache ab, dass Albanien ein geschlossenes Land war und dass die völkerrechtliche Beziehungen zwischen Griechenland und ALbanien m.E. immer noch nicht die besten sind. Deswegen denken die Griechen, dass es nicht möglich ist über diesen Festlandweg eine stabile Verbindung zu haben. Natürlich dazu kommen noch die Kriege im ehemaligen Jugoslawien... Deswegen ist den Reedereien in Griechenland während dieser Kriege gut gegengen. Viel Wert wurde demgemäß auf die Häfen Igoumenitsa und Patras gesetzt.
Was den Bau der A1 betrifft, habe ich folgende Nachrichten. Wie ich schon im Forum geschrieben habe, wurde die neue Trasse über Vrgorac nach Ploce endgültig angenommen. Mali Prolog, vor Ploce wird der Verbindungspunkt zwischen der A1 und A10 (die aus Ungarn über Osijek in Kroatien, dann über Bosnien nach Ploce kommen sollte). Im Bild 3 ist das Autobahnkreuz dargestellt. Zweitens, die Enteignung des Baugrundes ist zwischen Ravce und Ploce beendet oder vor der Beendung, so dass schon am 1. September die Baumaschinen auf dieser Trasse im Einsatz sein sollten. Drittens, die Streckenführung nach Dubrovnik ist auch angenommen worden und der Bau dieser in Kroatien letzten 86 km langen Strecke der AIAB sollte am 30. Juni 2008 beginnen. Bauschluss 31.12.2010.





Hallo.
Ich kan dir erzählen warum.
Griechen lassen ihr Geld lieber in Serbien und Mazedonien liegen.
Jedoch muss ich sagen das Albanien solchen Anschluss an Montenegro, Mazedonien und Griechenland braucht.
Wenn man überlegt das ca. 0,5 millionen. Albaner in Griechenland leben und Arbeiten, diese Leute möchten auch gerne in ihre Heimat Urlaub machen, man siehe nur wenn die Firmen über Ostern oder Weinachten in Griechenland schliessen, wieviele Gastarbeiter Albaner mit ihren Pkw`s nach Albanien fahren.
Und wenn Griechenland nichts davon hätte würde GR den AL kein Geld geben um die ca. 35km Autobahn von Kakavia richtung Dürres zu bauen.Der Trick dabei ist, die Aufträge bekommen Griechische Investoren für den Ausbau.
Der gleiche Trick wie mit Mazedonien.Was ich an griechische Teerlastzüge, Betonmischer, Strassenwalzen, Kräne usw.auf Baustellen nach Veles richtung GR-Grenze wo die Autobahn noch in Bau ist gesehen habe (2006).Ich kahm mir schon wie in Griechenland vor.Vielleicht liegt es an den griechischen Minderheiten was in Südmazedonien bzw. Südalbanien leben.
Ich als Halbgrieche würde gerne über SLO,HR,Montenegro,AL nach Griechenland fahren und dabei die Adriaküste sehen.
Und natürlich auch 1-3Tage in einer schönen Gegend in HR pausieren.
Bin auch über den Korridor X gefahren(Autopud).Landschaftlich in Mazedonien schön, in Serbien nicht viel gesehen ausser Belgrad weil es stark geregnet hat, Kroatien langweilige gerade aber sehr gute A-3 mit reichlich Tankstellen, Slowenien ein mix aus Alpenvorland, aber auch schön in seiner Form.

Nik-Nak7 Offline



Beiträge: 25

02.02.2007 00:39
#404 RE: mauteinnahmen von HAC jan06 bis nov2006 Thread geschlossen

Zitat von Ratibier
Man kann sich jede noch so schwachsinnige Rechnung – schön rechnen.
Ein A320, mit 150 Passagieren am Bord, braucht für ne 1000Km Strecke (ca.1,5 Stunden) etwa 4000 Liter Sprit, was pro Kopf ca. 27L ausmacht.
Ein VW Passat TDI braucht für die gleiche Strecke aber nur 70 Liter und da der PKW auf Urlaubsfahrten auch meistens mit 4 Personen besetzt ist, ergibt sich dadurch ein Prokopfverbrauch von 17,5 Liter.
Dazu kommt noch, dass die Dreckschleuder auch noch 40 Mio.€ kostet, während man für 1 Mio.€ 40 VW Passat mit Katalysator bekommt.
Natürlich ist der Flieger schneller am Ziel, aber es kann doch nicht der Sinn der Sache sein, dass man das 40-fache ausgeben muss, um das 8-fache zu sparen. Sowas kenne ich höchstens von den Wasserversorgern in D.
Ich kann auch keinen Sinn daran erkennen, wenn man irgendwelche Dörfer, wo nix produziert wird und deren Einwohner eh nicht verreisen wollen, an wirtschaftlich und ökologisch schwachsinnige Autobahnen anbindet, nur um die Städte zu entlasten, weil die Jungs dort jetzt schon nur rumhängen, da sie selber auch keine Arbeit haben.
Wobei ich aber zugeben muss, dass ich kein Autobahngegner bin und mich viel mehr die Rister-Rente-Mentalität der Cro-Ploitikern nervt, die auf ein reges Transitverkehr hoffen und die sich möglichst viele Yu-Al-Gr-Tr-LKWs wünschen und einen Geldsegen dadurch erhoffen, statt den Menschen eine vernünftige Zukunft zu ermöglichen.
Die Urlaubs-Saison in HR dauert eben nur 8-10 Wochen, so dass die Investitionen kaum eingefahren werden können
aber wenn die Adria zur Kloake wird, fährt sowieso kein Schwein mehr hin

_________________________________________________
Tko se zadnji smije, taj slabo kopca



Respekt zu deiner Aussage!
Aber GR bzw. TR LKW`s werden die minderheit sein die über diesen weg nach west-europa fahren, vorallem nachdem BG in der EU beigetretten ist.dafür ist der Korridor X wirtschaftlicher für Speditionen dieser Länder.
Und welcher griechischer Spediteuer schickt seine Lastzüge über 3 nicht EU-Länder wenn er sie mit der Fähre von Igoumenitsa/Patra binnen 17/21 std. in Ancona Italien ausladen kann(höhe Zadar) ohne zusätzliche std. irgendwo an irgendwelche Grenzen verloren zu haben.Natürlich gibt es auch ausnahmen, wenn fahrten direkt in diese Länder gehen.
Also fallen schon mal 50 prozent dieser Geldsegen weg.
Und das die Küste zur Kloake wird, musste die Natur auch ihr spielchen treiben, und den Strom trehen von Italien nach SLO/HR.
Also egal wieviel Autobahn gebaut wird, Kroatien ist in den nächsten Jahren für Urlauber auch aus D, A,usw. die mit eigenem Auto anreisen und ans Mittelmeerfeeling möchten, Kroatien die Nr.1
Gib diesen Jungs die rumhängen eine gute Infrastruktur, und siehe da sie können Pendeln in grössere Stadte um vielleicht Arbeiten zu gehen?
Fakt ist durch eine bessere Infrastruktur geht es der betroffenen Gegend immer besser.
Ist nicht Ironisch gemeint!

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

02.02.2007 14:42
#405 Autobahnbau in GR Thread geschlossen

Zitat von Nik-Nak7

Ich gebe mir die Mühe und übersetze mal.
6 grosse Projekte werden von Privatinvestoren gebaut. Mit fertigstellung 2012.


Vielen Dank, dass Du Dir die Mühe gegeben hast, alles zu übersetzen und zu kommentieren. Das sind gute und umfangreiche Informationen über den Autobahnbau in GR.
Du bist der erste Grieche, der sich so genau damit befasst hat. Du meinst, dass Griechen ihr Geld lieber in Serbien liegen lassen. Ich hoffe trotzdem, dass sie eines Tages über die Adriatisch-ionische-Autobahn fahren werden, wenn sie nach Norditalien, in die Schweiz oder nach Frankreich wollen. Einfach weil es schneller ist...
Da im Großraum Athen ein Drittel der Griechen wohnt ist die Verbindung in Türkis (Lamia-Trikala-Kalithea-Egnatia und weiter nach Kristallopigi, wo eine Autobahn schon gebaut wird, und dann nach Korce, Pogradec, Elbasan, Tirana) die kürzeste und die schnellste. Das ist nicht die adriatisch-ionische AB, aber darüber wird man schon in kurzer Zeit nach Athen fahren können (der richtige Name wäre dann adriatisch-ägäische AB). Einige andere Griechen in einem anderen Forum haben geschrieben, dass man nicht weiß, wann diese Strecke gebaut wird, wenn überhaupt (Nummer 4 auf der Abbildung in griechischer Sprache). Du aber sagst, dass 43 km AB schon bestehen.
Dass es kompliziert ist, LKWs über 3 nicht-EU Länder zu schicken, ist verständlich. Aber was bedeutet eigentlich: Geld lieber in Serbien liegen lassen? Ist das eine politische Vorliebe?
Ein Kosovo-Albaner, der in Wien arbeitet, hat mir dagegen geschrieben, dass er bereit wäre, Kroaten doppelt für die Maut zu zahlen, nur um in Serbien keinen Cent zu lassen. Mehrere Verwandte von ihm wurden im Kosovo-Krieg von Serben umgebracht.
Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe
Nochmals vielen Dank für deinen Beitrag.

Adriatisch-ionische Autobahn Teil 1

Nik-Nak7 Offline



Beiträge: 25

03.02.2007 11:43
#406 RE: Autobahnbau in GR Thread geschlossen
Hallo Nikolas!

Das mit Serbien und Mazedonien ist eher politisch.
Und in einem Bürgekrieg sterben nun mal unschuldige Zivilisten.
Hier ist aber nicht das richtige Forum für diese Diskussion.

Wenn diese Adriatische-Ionische Autobahn besteht mind. zu 90 prozent als Autobahn, denk ich mal würden viele Griechen/Touristen darüber fahren, und wenn HR in der EU beigetreten ist dann erst recht.
Übrigens wohnen in Athen fast die Hälfte der Einwohner Griechenlands.
Projekt 4, es bestehen 43km nur ist diese AB von Lamia-Karditsa-Trikala/nicht sicher, Weiter über der A-2-Egnatia dann bei Siatista/Grevena weiter richtung Nord-Westen Kastoria-Kristalopigi-Albanische Grenze, als eine unterteilte Autobahn gedacht.Das erstere ist nicht sicher, man denkt an den ausbau Volos-Larissa-Trikala-Kalampaka-Kalithea.
Ca. 21km bei Trikala und ca.22km bei Kastoria bestehen schon.
Schau hier mal nach. links 1.Karte. in Schwarz bestehende AB, in Grün im Bau, und in Rot in Planung.Aber dies ist nur der Teil von der AB richtung Albanien.= http://www.egnatia.gr/flash/en/project_vertaxismore2_en.html

Griechenland(EU) hat so grosse interessen an ihre Nachbarnländer damit diese es einfacher haben mit GR(EU) und mit anderen Länder zu handeln (Transit).Und vorrallem die Pan-Eur-Koridore in AB/Scnellstrasse anschliesst.
Ein beispiel mit der Türkei.
Siehe hier = http://www.etcti.org/06_maps/06_01_maps.htm
Mit Bulgarien: auf der oberen Karte 2. Bild Thessaloniki-Serres-Promaxon.
Mit Mazedonien (F.Y.R.O.M) besteht die Autobahn bei Gevjelia/Evzoni-Thessaloniki-Athen, und ein zweite Autobahn ist in Planung=Bitola-Niki-Florina-Ptelomaida-Kozani.Hier auch schon ca.40km von Kozani-Ptelomaida bestehen in AB schau hier nach=
http://www.egnatia.gr/flash/images/progr...BER_2006_GR.jpg

Übrigens ist die EGNATIA-ODOS A-2 kein offizieller Pan-Eur-Korridor, wurde aber trozdem auch von der EU mitfinanziert.Also wieso sollten diese Länder HR-Montenegro-AL-GR sich nicht dazu entschliessen diesen Korridor zu bauen, auch wenn diese dafür länger brauchen würde zum Bauen ohne EU-Finanzierungen.
Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

03.02.2007 20:19
#407 RE: Autobahnbau in GR Thread geschlossen
http://biz.yahoo.com/ap/070126/greece_hi...oject.html?.v=1
Nik-Nak7 kannst Du es bitte kommentieren?

Greece Awards $2.06 Billion Highway Deal
Friday January 26, 10:12 am ET
Greece Awards $2.06 Billion Highway Deal to Greek-Spanish Consortium


ATHENS, Greece (AP) -- Greece has awarded a consortium of Greek and Spanish contractors a euro1.6 billion (US$2.06 billion) deal to build a highway in central Greece, the public works ministry said Friday.
The consortium, Hellenic Autopistas, comprises Greek construction firms GEK Group and Terna, and Spain's Cintra and Dragados, a ministry announcement said.

The project involves a 175-kilometer (108-mile) north-south highway through central-eastern Greece, and a 57-kilometer (35-mile) stretch of road around the south-central town of Lamia.

The entire project is expected to be completed within 66 months. Financing will include euro500 million (US$645 million) from the state, of which about half will come from European Union funds.

In late December, the consortium also signed a euro1.4 billion (US$1.8 billion) contract for a separate, 382-kilometer (237-mile) highway along the country's west coast.

Adriatisch-ionische Autobahn Teil 1

Nik-Nak7 Offline



Beiträge: 25

04.02.2007 00:09
#408 RE: Autobahnbau in GR Thread geschlossen
Hallo Nikolas.

Habe auch was in Griechisch gefunden.http://www.naftemporiki.gr/news/story.asp?id=1294486
Also doch offiziel.

Ich übersetz mal:
Hellenic Autopista bekommt den Auftrag zum ausbau der E-65 in Autobahn.Zur Hellenic-Autopista gehören 2 Spanische Gesellschaften CINTRA S.A, DRAGADOS S.A, und 2 Griechische GEK A.E, TERNA A.E.Der Ausbau kostet 1,6mrd.Euro

In 24 monaten soll die fertigstellung umfahrung Lamia plus anschluss und fertigstellung des fehlendem teilstücks A-1 Raches-Skarfia insgesamt 57 km.A-1= Athen-Thessaloniki.
In 45 monaten das Stück Trikala-Klambaka.
Und in 66 monaten die fehlenden Stücke von Lamia-Panagia anschluss A-2.

Die Autobahn wird 2 Spuren + 1 Pannenstreifen je richtung haben inkl. mittige Leitplanken.
23 Autobahnanschlüsse.
6 Autobahntankstellen (Raststätten)
6 kleine Autowerkstätten an den Takstellen.
Tunnels in der Länge von 10km pro richtung.
Cut and Cover von 620m.
Einfache Brücken 2,5km.
Bewegliche Brücken 6,3km.

Und der Ausbau von Ioannina-Antirio A-3 (Patra)E-951/E-55 an der West-Küste 382km wurde ebenfalls im Dezember 06 vergeben.
Kostenpunkt 1,4mrd. Euro
Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

04.02.2007 15:04
#409 RE: Autobahnbau in GR Thread geschlossen
Danke, das sind absolut hervorragende Neuigkeiten. Es wird wirklich nicht nur eine adriatisch-ionische Autobahn geben, sondern auch eine adriatisch-ägäische (Durres-Tirana-Kristallopigi-Lamia-Athen)! Das bedeutet: zwischen Split, Kroatien und Athen wird man nur 1100 km Entfernung haben und cca 10-11 Stunden dafür brauchen! Zwischen Dubrovnik und Athen nur 900 km oder 8-9 Stunden!
Da diese Verbindung laut meinen Infos keine PRiorität für die griechische Regierung war, wundert es mich ein bisschen, dass die Konzession plötzlich vergeben worden ist und dass der Bau beginnt... Leider fehlen mir die Infos aus GR, da ich trotz meiner Teilnahme an verschiedenen griechischen Foren nie so gute und ausreichende Informationen erhalten konnte. Danke nochmals!

Adriatisch-ionische Autobahn Teil 1

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

06.02.2007 16:01
#410 Autobahnbau in Montenegro Thread geschlossen
Wie angekündigt hat die montenegrinische Regierung heute die Ausschreibung für technische und finanzielle Beratung über die Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit (feasibility study) ihrer 2 Autobahnen (Adriatisch-ionische: 110 km und Nord-Süd: 170 km) auf den Webseiten veröffentlicht.
Geplante Zeit der Studie: Mai-Oktober 2007. Abgabetermin für Bewerber: 27.Februar 2007.

Adriatisch-ionische Autobahn Teil 1

quovadis ( Gast )
Beiträge:

07.02.2007 01:16
#411 A1 DUGOPOLJE - PLOCE - merkwürdige abweichungen Thread geschlossen

folgende dinge scheinen mir etwas fragwürdig zu sein im zusammenhang mit dem neubau DUGOPOLJE PLOCE:

laut dem plan für den neubau und instandsetzung öffentlicher straßen im zeitraum 2005 bis 2008 (Republik Kroatien) hätte für 2007 die investition ca. 1,7 mrd kuna seni sollen. in den letzten tagen wurde dagegen im poslovni berichtet, dass lediglich 600 mio kuna bereitgestellt werden sollen für diesen abschnitt:

http://www.poslovni.hr/32966.aspx
(in diesem kontext hat poslovni wohl ein fehler drin gehabt bezüglich der investitionsangaben zu ZAGREB-LIPOVAC, die nciht wie angegeben 220 mio kuna betragen, sondern "nur" 80: http://www.poslovni.hr/33095.aspx)

da es sich hier um eine so große diskrepanz handelt bin ich schon etwas stutzig geworden. hat jemand genauere infos wieso und warum ?

gruß quovadis

quovadis ( Gast )
Beiträge:

07.02.2007 01:19
#412 RE: A1 DUGOPOLJE - PLOCE - merkwürdige abweichungen Thread geschlossen

KORREKTUR MEINES FALSCHEN BEITRAGS VON OBEN!

folgende dinge scheinen mir etwas fragwürdig zu sein im zusammenhang mit dem neubau DUGOPOLJE PLOCE:

laut dem plan für den neubau und instandsetzung öffentlicher straßen im zeitraum 2005 bis 2008 (Republik Kroatien) hätte für 2007 die investition ca. 1,4 mrd kuna seni sollen. (http://www.mmtpr.hr/UserDocsImages/PROGR...202005-2008.pdf)

in den letzten tagen wurde dagegen im poslovni berichtet, dass lediglich 600 mio kuna bereitgestellt werden sollen für diesen abschnitt:

http://www.poslovni.hr/32966.aspx
(in diesem kontext hat poslovni wohl ein fehler drin gehabt bezüglich der investitionsangaben zu ZAGREB-LIPOVAC, die nciht wie angegeben 220 mio kuna betragen, sondern "nur" 87 mio kuna: http://www.poslovni.hr/33095.aspx)

da es sich hier um eine so große diskrepanz handelt bin ich schon etwas stutzig geworden. hat jemand genauere infos wieso und warum ?

gruß quovadis

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

07.02.2007 10:11
#413 RE: A1 DUGOPOLJE - PLOCE - merkwürdige abweichungen Thread geschlossen
Der Artikel aus dem Poslovni dnevnik ist vielleicht nicht auf dem neuesten Stand. z.B. man sagt, dass für die Trasse Sestanovac-Ploce (67 km) die Projektunterlagen bereitgestellt und der Ankauf des Geländes durchgeführt werden sollte. Das stimmt aber nicht, da die Trassierung am 1. September 2006 begonnen hat. Die Trasse ist schon überall sichtbar (hier bei Ploce in September 2006) und bei Zagvozd z.B. ist der Bau in vollem Gange. Außerdem sollte laut dem Artikel die Inbetriebnahme der Strecke Dugopolje-Sestanovac (37 km) bis Ende des Jahres erfolgen, wo wir alle wissen, dass die Strecke fast fertiggstellt ist und spätestens bis zum 30. Juni für den Verkehr freigegeben werden sollte.

Wie du sagst, gibt man in der Tabelle 18 des Planes für Neubau und Instandhaltung 2005-2008 eine Summe von 1,4 Milliarden Kunas für die Strecke Dugopolje-Ploce im 2007. Hier ist aber das vom Parlament (Sabor) gebilligte Budget der HAC für 2007: http://www.nn.hr/clanci/sluzbeno/2006/3100.htm , wo lediglich 602 Mio Kunas vorgesehen werden. Es gibt 2 mögliche Erklärungen: 1. dass man schon in 2006 mehr als geplant investiert hat, und 2. dass die Regierung im Wahljahr mehr Geld für lokale Straßen und Zubringerstrecken ausgeben will (Sibenik, Zadar usw.), d.h. dass der Autobahnbau ein wenig gebremst wird.

Adriatisch-ionische Autobahn Teil 1

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

09.02.2007 18:39
#414 A1 DUGOPOLJE - PLOCE Thread geschlossen

Die Bauarbeiten sind auf der ganzen Strecke sehr fortgeschritten. Dank dem milden Winter liegen die Leistungen über dem Plan.
Bei Dugopolje (die neue Autobahnstrecke ganz im Hintergrund)
Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe
Zubringer bei Bisko
Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe
Zubringer bei Sestanovac (die Straße wird schon benutzt)
Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe

Adriatisch-ionische Autobahn Teil 1

Kresimir ( Gast )
Beiträge:

10.02.2007 10:03
#415 RE: A1 DUGOPOLJE - PLOCE Thread geschlossen

halo nikolas,danke für die bilder!hast du sie selber gemacht,ich habe mich gefragt warum hac nichts über die a1 berichtet,denkst du das sie früher eröffnet wird?bei diesem kreisel war ich im dez 2006 wird wirklich schon gebaraucht

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

10.02.2007 15:19
#416 RE: A1 DUGOPOLJE - PLOCE Thread geschlossen
Die Strecke könnte schon in Mai eröffnet werden. Die Regierung hat es anscheinend mit dem Geld ein bisschen gebremst, d.h. es könnte noch schneller gebaut werden, besonders angesichts des milden Winters. Das Budget wurde teilweise in diesem Wahljahr in lokale Projekte abgeleitet. Ich glaube trotzdem, dass diese Strecke vor dem geplanten Termin (Juni 2007) in Betrieb sein wird.
P.S. Die Bilder habe ich in einem kroatischen Forum ausgeliehen. Der Autor ist ein gewisser Pero aus Dubrovnik.
http://www.skyscrapercity.com/showthread...=415183&page=17

Adriatisch-ionische Autobahn Teil 1

Orebic&Peljesac Offline

verstorben


Beiträge: 10.640

10.02.2007 16:38
#417 RE: A1 DUGOPOLJE - PLOCE Thread geschlossen
In Antwort auf:
...vor dem geplanten Termin (Juni 2007) in Betrieb sein wird.
Daumen drücken!

& danke für die Informationen!

Kresimir ( Gast )
Beiträge:

11.02.2007 20:23
#418 RE: A1 DUGOPOLJE - PLOCE Thread geschlossen

heute am 11.02.2007 wurde in den 19.30 nachrichten auf hrt1 über den bau der autobahn dugopolje-sestanovac speziel über die brücke über cetina berichtet!

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

12.02.2007 01:04
#419 RE: A1 DUGOPOLJE - PLOCE Thread geschlossen
Zitat von Kresimir
heute am 11.02.2007 wurde in den 19.30 nachrichten auf hrt1 über den bau der autobahn dugopolje-sestanovac speziel über die brücke über cetina berichtet!
Die Brücke wird fertiggestellt. Die Strecke solle bis Ende Juni eröffnet werden.

Adriatisch-ionische Autobahn Teil 1

sidro Offline




Beiträge: 67

12.02.2007 14:46
#420 RE: A1 DUGOPOLJE - PLOCE Thread geschlossen

Hallo Nikolas,

eine sehr erfreuliche Nachricht. Danke für schnelle Info.

Gruß

Sidro

Seiten 1 | ... 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | ... 41
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Anfahrt über Pyhrn Autobahn an vollen Sommerwochenenden
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Carl
3 07.03.2014 18:47
von svajcarac1 • Zugriffe: 2497
Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 3
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von beka
417 05.11.2016 20:48
von veli-rat • Zugriffe: 73908
Adriatic-Express
Erstellt im Forum Segeln, Boote, Yachten, Marinas und Charter in Kroatien von kroatien 2011
10 25.01.2011 20:22
von kroatien 2011 • Zugriffe: 564
Langzeit-Törn Kroatien, Adria + Ionisches Meer
Erstellt im Forum Segeln, Boote, Yachten, Marinas und Charter in Kroatien von Segelfilmer
4 25.04.2011 23:51
von Mali Alan • Zugriffe: 1411
Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 2
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von beka
1864 18.07.2012 19:12
von Pyari • Zugriffe: 363477
Begradigung bei Ston in Richtung Dubrovnik
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Nikolas
2 26.06.2007 12:04
von Nikolas • Zugriffe: 1144
Adriatisch-ionische Autobahn: Durch Bosnien bald im Bau?
Erstellt im Forum Bosnien / Herzegowina - Forum von Nikolas
14 18.05.2012 02:28
von Orebic&Peljesac • Zugriffe: 1682
Adriatisch-ionische Autobahn - Wann baut man 110 Km durch Montenegro?
Erstellt im Forum Montenegro-Forum von Nikolas
5 09.10.2005 15:12
von Nikolas • Zugriffe: 10132
So. 07.06.09 1plus 19.00 Uhr Inselhüpfen im Ionischen Meer
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von Bertram
9 05.06.2009 16:50
von beka • Zugriffe: 1314
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 11
Xobor Forum Software von Xobor