Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 808 Antworten
und wurde 286.800 mal aufgerufen
  
 Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 41
Soline Offline

verstorben

Beiträge: 499

28.08.2006 22:17
#161 RE: Der Bau der griechischen Ionischen Autobahn startet! Thread geschlossen
Hallo Nikolas!

Als unser ausgewiesener Autobahnexperte, habe ich da mal eine Frage an Dich. Heute Abend bin ich die alte Küstenstrasse, von Rijeka zur Brücke nach Krk gefahren. Dabei habe ich auch das imposante Brückenbauwerk, oberhalb von Bakar gesehen, Obwohl das Autobahnteilstück von Rijeka nach dort fertig gestellt, aber noch nicht für den öffentlichen Verkehr freigegeben ist, wird das Brückenbauwerk von Strassenlaternen total beleuchtet, als wenn schon Fahrzeuge dort fahren dürften.
Da Du ja offensichtlich gut Verbindungen zu unseren zuständigen Behörden hast, möchte ich Dich bitten, dort einmal nachzufragen, wer sich diesen Schildbürgerstreich hat einfallen lassen. Oder hat unsere Autobahnverwaltung zuviel Geld? Oder handelt es sich um einen Test, wie lange die Birnen halten.? Informiere uns bitte.

Pozdrav! Soline

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

28.08.2006 22:58
#162 Frische Bilder der neuen Strecke der A7 (östliche Umfahrung von Rijeka) Thread geschlossen
Warum die Birnen leuchten, kann ich nur raten. Höchstwahrscheinlich handelt es sich um eine Riesenwerbung. Wenn man daran denkt, dass die AB-Betreiber am Wochenende vom 18.-20. August über 4 Mio Euro (plus Mwst.) verdient haben, brauchen sie wohl nicht ein paar Birnen zu sparen...
Hier habe ich frische Bilder der neuen Strecke der A7 Rijeka - Zuta Lokva. Die drei letzten zeigen die Ausfahrt bei Sveti Kuzam:
schwindelig, schwindeliger, am schwindeligsten....

Angefügte Bilder:
A7 Draga 4.jpg   A7 Vezica 2.jpg   A7 Vezica 3.jpg   A7 Vezica 5.jpg   A7 Vezica 6.jpg   A7 Sveti Kuzam.jpg   A7 Sveti Kuzam 4.jpg   A7 Sveti Kuzam 5.jpg  
Als Diashow anzeigen
Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

28.08.2006 23:35
#163 Baugrund und Häuser auf Peljesac werden teuerer! Thread geschlossen

Heute hat "Slobodna Dalmacija" einen Artikel über die Preise des Landes und Häuser auf Peljesac und Umgebung publiziert.
Ein Quadratmeter Baugrund kostet schon zwischen 100-300 Euro. Alte Häuser, fast nutzlose Ruinen werden sehr gefragt und erreichen den Preis bis zu 300.000 € (200 m2 mit einem kleinen Hof).
Natürlich alles wird mit dem Bau der Brücke Komarna-Peljesac in Verbindung gestellt. Die Gebühren beim Ankauf sind Bezüge der Gemeinden. Praktisch ist es so: ein kleiner Baugrund kostet jetzt z.B. 100.000 Euro, die Gemeinde bekommt 5%, d.h. 5.000€. Eine "Ruine" von 300.000 Euro bringt der Gemeinde 15.000 Euro. Dazu kommen noch andere Gebühren (Baugebühr 180 Kuna pro m3, das sind 7-8000 Euro für ein kleines Häuschen) usw.
Glaubt noch jemand hier, dass die Brücke zu teuer wird?

http://www.slobodnadalmacija.hr/20060828/dubrovnik01.asp

Soline Offline

verstorben

Beiträge: 499

29.08.2006 21:41
#164 RE: Baugrund und Häuser auf Peljesac werden teuerer! Thread geschlossen
Hallo Nikolas!

Den Bau der Brücke damit zu begründen, daß man für Ruinen mehr Geld bekommt und das die Gemeinde davon profitiert, ist nach meiner unmaßgeblichen Meinung abwegig. Es mag ja für den Bau dieser Brücke Gründe geben, über die man diskutieren kann. Wer für solche Hütten 300.000 Euro zahlt, hat da andere Gründe. Sehr viele dürften es so wieso nicht sein. Oder kommst Du jetzt auch mit der russischen Mafia, die Alles an der kroatischen Küste aufkauft? Bisher hatte ich Dich für realistischer eingeschätzt.

Pozdrav! Soline

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

29.08.2006 22:44
#165 RE: Baugrund und Häuser auf Peljesac werden teuerer! Thread geschlossen

Du hast Recht: nicht viele sind bereit 300.000 für alte Häuser hinzublättern. Jedenfalls, für die armen Gemeinden auf Peljesac ist jeder Euro wertvoll. Es geht hier nicht um ein paar Mafiosi, die dort investieren, sondern um Wiederbelebung des ganzen Süden.
Ich habe schon andere seriöse Gründe erwähnt. Der Artikel von gestern ist nicht so wichtig.
Übrigens, während der Erkundungsbohrungen vor 2 Jahren, hat der Ministerpräsident persönlich das Schiff besucht und der Mannschaft und den Geologen gratuliert. Dieser Artikel ist viel seriöser...

http://www.crosssection-online.com/index...43&contentID=42

Angefügte Bilder:
bavenit.jpg  
Als Diashow anzeigen
Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

04.09.2006 21:56
#166 Teilstrecke Ravca-Ploce1-Hafen Ploce! Thread geschlossen
Ich bin froh, euch informieren zu können, dass Baumaschinen seit dem 1.September auch auf dieser letzten Teilstrecke im Einsatz sind...
Wie schon gesagt: Bauschluss ist am 30.Juni 2008!
Außerdem: im Vjesnik wird am 1. September berichtet, dass in Dalmatien bald 4 Tunnels in Bau sein solten.
http://www.vjesnik.hr/html/2006/09/01/Clanak.asp?r=tem&c=4
1. Bei Sibenik, um die Verbindung der nordwestlichen Umgebung der Stadt mit der Autobahn zu verbessern, sollte baldigst ein 350 m langer Tunnel in Richtung Tromilja gebaut werden. Bauschluss: Juni 2007!
2. Bei Split, um die Verbindung der Bucht von Kastela mit der Autobahn zu verbessern, sollte zwischen dem Knoten Vucevica, (der jetzt ein "toter" Knoten ist) und Kastel Kambelovac ein 1950 m langer Tunnel durchbohrt werden. So wäre der Weg aus der Stadtmitte von Split nach Zagreb um cca 14 km kürzer. Dazu bräuchte man noch eine Brücke (L=900m) zwischen Split (östlich der Werft) und Kastela. Die ist aber nur noch ein Vorschlag...
3. Tunnel Sveti Ilija durch Biokovo ist der wichtigste (Länge 4045 m). Das ist die Hauptverbindung von Makarska und dessen Küste zur Autobahn bei Zagvozd. Ein genehmigtes Projekt, das schon in Verspätung ist.
4. Mehrere Tunnels (Gesammtlänge 4 km cca) sollten Ravca bei Vrgorac mit Drvenik, Hafen für die Insel Hvar, verbinden. Das Projekt ist schon genehmigt worden.

Orebic&Peljesac Offline

verstorben


Beiträge: 10.640

06.09.2006 02:25
#167 RE: Teilstrecke Ravca-Ploce1-Hafen Ploce! Thread geschlossen

[style=color:#0000FF]Hallo Nikolas,
hast Du evtl. Informationen über die Ausstattung der Trennung der gegenläufigen Fahrstreifen
im Sv.Rok-Tunnel? Von einem Unfallopfer wurde bemängelt, dass die Trennlinien
keine zusätzlichen Noppen haben, die vor dem Überfahren (z.B. bei Sekundenschlaf / Bild 1-3)
warnen.

Unfallfotos: http://www.vecernji-list.hr/newsroom/bla....do?fotoIndex=0

mr3 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.493

06.09.2006 07:01
#168 RE: Baugrund und Häuser auf Peljesac werden teuerer! Thread geschlossen

Hi Nikolas,

In Antwort auf:
Alte Häuser, fast nutzlose Ruinen werden sehr gefragt und erreichen den Preis bis zu 300.000 € (200 m2 mit einem kleinen Hof).

Wer kauft sowas, wer bestimmt dann, was abläuft (Kohle ist ja vorhanden)
schade für KRO, aber ich kann den Eigentümern nicht verdenken, es zu verkaufen.

mr3

Hbgro Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 348

06.09.2006 10:07
#169 RE: Teilstrecke Ravca-Ploce1-Hafen Ploce! Thread geschlossen

In Antwort auf:
. Tunnel Sveti Ilija durch Biokovo ist der wichtigste (Länge 4045 m). Das ist die Hauptverbindung von Makarska und dessen Küste zur Autobahn bei Zagvozd. Ein genehmigtes Projekt, das schon in Verspätung ist.



Hallo Nikolas,

seit mindestens zwei Jahren hat sich kein Stein mehr aus dem Berg für diesen Tunnel bewegt.
Eine Frage: wer braucht diesen Tunnel eigentlich??
Zwei Röhren à 50 Millionen für 2 1/2 Monate im Jahr. Welche Bank gibt dafür Geld?? Das rechnet sich in Hundert Jahren nicht. Hinter dem Tunnel wohnen höchstens 100 000 Menschen und die fahren nicht täglich runter an die Küste. Und der Weg ohne zu bezahlen ist auch nicht weiter. Also kann ich dieses Geld anders ausgeben.

Das Gleiche ist es mit den zweiten Röhren im Tunnel Mala Kapela und Sv. Rok. 9 Monate ist die Autobahn leer. Und dann diese immensen Kosten wegen 6 -7 Wochenenden. Da hätte ja Österreich schon vor zig Jahren die zweiten Röhren bauen müssen. Von dort hört man kaum klagen. Alle stellen sich brav an. Nur die ca. 4 Millionen Kroaten sollen für uns diese Autobahn perfektionieren.
Wenn ich nur die riesigen Parkplätze ohne Raststation anschaue. Die mit den Dixis. Die ganze Nacht hell beleuchtet und kaum oder gar kein Auto drauf. Solche Parkmöglichkeiten wären hier in Deutschland von Nöten. Nachts kommt man ja kaum auf einen Parkplatz.
Bin erst am Freitag Nacht zurückgefahren. Nichts los. Natürlich bin ich ab Dugopolje die AB gefahren aus Bequemlichkeit. Aber die alte Strecke , ein wenig modifiziert, hätte noch allemal gereicht.
Diese Kosten kann dieses Land nie mehr zurückzahlen. Schade drum.
Gruss
Hans

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

06.09.2006 11:09
#170 RE: Teilstrecke Ravca-Ploce1-Hafen Ploce! Thread geschlossen
Es gibt keine zusätzlichen Noppen im Tunnel. In Ö auch nicht.

Anselm Offline




Beiträge: 877

06.09.2006 11:16
#171 RE: Teilstrecke Ravca-Ploce1-Hafen Ploce! Thread geschlossen
Hallo Nikolas,

da du ja in Fragen des Straßenbaus sehr gut informiert bist, an dich die Frage: Was ist mit den beiden Umgehungsstraßen Trogir-Solin und Stobrec-Omis ?
Hat man da schon angefangen ? Was wird 2008 fertig ? (siehe http://www.vjesnik.hr/Pdf/2005%5C07%5C23%5C06A6.PDF)

Anselm aus Stuttgart/Esslingen

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

06.09.2006 11:23
#172 RE: Teilstrecke Ravca-Ploce1-Hafen Ploce! Thread geschlossen
Sveti Ilija ist ein einröhriger Tunnel. Diese Verbindungen sollten auch die Landschaft hinter den Bergen zugänglich machen. Das sollte sowohl dem Tourismus als auch der Wirtschaft dienen.
Was die zweiten Röhren von Kapela und S.Rok betrifft, die kroatischen Verkehrsexperten sind dagegen, aber der MInister hört nicht auf sie... Anscheinend hat die Regierung große Pläne mit dieser AB.
Allerdings, das Budget hat es so vorgesehen:
1 Milliarde Kuna Maut + 1,5 Milliarden Kuna Spritpreiszuschlag = 2,5 Mill Einnahmen
Spesen 4,3 Mill Kuna (inklusive Baukosten, Instandhaltung, Gehälter usw)
Ein Defizit von cca 1,7 Mill Kuna = Kredite für den Bau

http://www.nn.hr/clanci/sluzbeno/2005/2848.htm

Anselm Offline




Beiträge: 877

06.09.2006 12:59
#173 RE: Teilstrecke Ravca-Ploce1-Hafen Ploce! Thread geschlossen
Vor ein paar Tagen stand dazu in der Slobodna Dalmacija ein Artikel: http://www.slobodnadalmacija.com/20060831/novosti03.asp

Zusammenfassung: Zweite Röhren durch Sveti Rok und Kapela sind reiner Luxus. Der Ausbau lohnt sich nicht, es ist zu wenig Verkehr, die sommerlichen Staus beschränken sich auf wenige Stunden im Jahr. Wenn der Ausbau erfolgt, dann aus politischen Gründen. So argumentiert Professor Dr. Ivan Dadić von der Uni Zagreb: im reichen Österreich gibt es auch drei große Tunnel, vor denen sich der Verkehr staut, und niemandem käme es in den Sinn, zweite Röhren zu bauen.

Damit hat er allerdings Unrecht, denn Tauerntunnel und Katschbergtunnel werden auf zwei Röhren ausgebaut, die Arbeiten laufen, beim Katschberg ist man bereits durchgebrochen. Der komplette Betrieb wird aber noch Jahre auf sich warten lassen, weil man erst die neuen Röhren im Gegenverkehr in Betrieb nehmen will und dann die alten Röhren sanieren will.

Anselm aus Stuttgart/Esslingen

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

06.09.2006 14:56
#174 Teilstrecken Dugopolje-Bisko-Sestanovac Thread geschlossen
In der Nähe des Knoten Bisko sind Asfaltierungsarbeiten schon im Gange. (Bilder 1,2,3).
Die Tunnels Zaranac und Bisko werden ausgerüstet.
Die Viadukte Biakuse, Prosika, Perici, Akrapi (Dugopolje-Bisko 12 km): es fehlt noch die Ausrüstung, Abwasserleitung und Asfaltierung (Bild 4).
Das Viadukt Radovici (Bisko-Sestanovac 25 km): es fehlen noch einige Balken (Bild 5).
Drei künstliche Tunnels sind in Bau. (Bilder 6,7)

Angefügte Bilder:
dugopolje-bisko1.jpg   dugopolje-bisko2.jpg   dugopolje-bisko3.jpg   dugopolje-bisko4.jpg   Bisko-Sestanovac3.jpg   Bisko-Sestanovac2.jpg   Bisko-Sestanovac4.jpg   Bisko-Sestanovac1.jpg  
Als Diashow anzeigen
Orebic&Peljesac Offline

verstorben


Beiträge: 10.640

06.09.2006 15:26
#175 RE: Teilstrecke Ravca-Ploce1-Hafen Ploce! Thread geschlossen

Zitat
Es gibt keine zusätzlichen Noppen im Tunnel. In Ö auch nicht.

Es soll in Ö nachgerüstet worden sein. Wie kann man dies anregen - über die Autoclubs?

Unfallverursacher Bild 1
[aus: http://www.vecernji-list.hr/newsroom/bla....do?fotoIndex=0 ]

Orebic&Peljesac Offline

verstorben


Beiträge: 10.640

07.09.2006 18:02
#176 RE: Teilstrecke Ravca-Ploce1-Hafen Ploce! Thread geschlossen

Nachtrag betr. Noppen: "gibt es von wels bis graz in jedem tunnel mit gegenverkehr"

[http://www.schlauchboot-online.at/forum/...0#post111530#33]

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.811

07.09.2006 20:20
#177 Autocesta vraća nadu u bolji život Thread geschlossen
@Nikolas

bist du (oder jemand Anderes) bitte mal so nett und übersetzt den ersten Absatz in folgendem Link:

Autocesta vraća nadu u bolji život



-------
MfG BK

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

07.09.2006 20:59
#178 RE: Autocesta vraća nadu u bolji život Thread geschlossen
»Ljudi koji dolaze ovdje traže mir, nađu ga i imaju mir. U ovoj prirodnoj ljepoti oni traže Boga i njegovu veličinu. Upravo je odraz ove prirode božanska ljepota. Ne može se gledati ova priroda a da se na Boga ne misli. Ovdje, sve govori oko nas, kamen, raslinje, cijela priroda. Sklad i ljepota mjesta govore o veličini Boga«, kaže župnik don Ivan Turić.

Reportage aus Zupa Biokovska
Die Autobahn bringt wieder die Hoffnung auf ein besseres Leben
"Leute, die hierher kommen, suchen den Frieden und sie finden ihn und haben ihn. In dieser Schönheit der Natur suchen sie Gott und seine Größe. Gottes Schönheit ist gerade ein Spiegelbild dieser Natur. Man kann diese Natur nicht beobachten, ohne an Gott zu denken. Hier spricht alles um uns : der Stein, die Pflanzen, die ganze Natur. Die Harmonie und die Schönheit dieses Ortes reden über Gottes Größe" sagt der Pfarrer don Ivan Turic.

Auf einem Teil der kroatischen Adriaküste, über der Riviera von Makarska, erhebt sich steil ein steiniges Massiv, das dem Gebirge Biokovo gehört. Das Gebirge erstreckt sich auf den Landkarten vom Fluss Cetina bis zum Fluss Neretva. Wenn die Bevölkerung in den Gebieten Biokovo sagt, ist damit ein hoher Gebirgsgrat gemeint, vom Dupci-Pass im Nordwesten bis zum niedrigen Gelände zwischen Mala Vrulja und Osoj. Im Südosten von Biokovo liegt das Gebirge Rilic mit seiner Spitze 1115 m über dem Meer. Inerhalb dieser Grenzen ist Biokovo 36 km lang und 9,5 km breit. Mit der Sveti-Jure-Spitze, die die Höhe von 1762 m über dem Meer erreicht, ist Biokovo das höchste Gebirge auf der kroatischen Seite der Adria. Etwas niedrigere Spitzen, die unzählige Neugierige und Naturliebhaber anlocken, ragen hoch gegenüber den Seeleuchttürmern hinaus. Im Nordwesten erhebt sich Sveti Ilija 1642 m über dem Meer, im Südosten Kimet 1536 m und unmittelbar über Makarska Vosac 1422m über dem Meer.

Das Biokovo Gebirge hat in der Geschichte verschiedene Namen gewechselt. Dieser Wechsel war durch Kulturen bedingt, die es umgaben. Unter anderem hieß es Adrion, Mons Slavorum und Biokovo. In schriftlichen Werken wird der Name Biokovo zum ersten Mal in einem Dokument des bosnischen Königs Tvrtko I erwähnt, mit dem er dem Fürsten Vukac Nenadic und seinen Neffen die Besitze um den Fluss Cetina bestätigte.

Wie in anderen Teilen Kroatiens, blühte das Leben auch auf der Hochebene Biokovos. Die Gegend war voller Menschen, besonders Jugendliche und Kinder. Heutzutage nur einige Senioren warten auf eine bessere Zukunft.

Anm.: Es handelt sich um eine abgelegene Pfarrei hinter dem Biokovo-Gebirge. Vor 400 Jahren hat ein Franziskaner bemerkt, dass im Dorf 20 Hundertjährige lebten. Mit dem Tunnel Sveti Ilija, hoffen sie schnell nach Makarska kommen zu können.

Angefügte Bilder:
Zupa Biokovska.jpg  
Als Diashow anzeigen
Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

08.09.2006 22:13
#179 Montenegrinische Regierung plant eine Ausschreibung für die AIAB! Thread geschlossen
Die montenegrinische Regierung plant für den kommenden Herbst eine internationale Ausschreibung für den Bau ihrer Strecke der Adriatisch-ionischen Autobahn. Die Kosten sollten sich auf 500 Mio Euro belaufen. Mehrere ausländische Firmen haben ihr Interesse für dieses Geschäft bereits gezeigt. Der montenegrinische Ministerpräsident Djukanovic hat bestätigt, dass es sich um Firmen aus Spanien und Grossbritanien handelt. Man habe dabei verschiedene Konzessionsmodele besprochen. Während des jüngsten Treffens mit Putin, hat Djukanovic auch russische Firmen eingeladen, am Bau teilzunehmen. Russen sind derzeit mit 2 Miliarden Dollar die größten Investoren in Montenegro.
Die kroatische Firmen Konstruktor (vor kurzer Zeit hat sie eine Ausschreibung im Wert von 170 Mio Dollar in Qatar gewonnen) und IGH (Kroatisches Bauinstitut, das schon in Montenegro mit Projektausarbeitung beschäftigt ist) haben ihre Teilnahme angekündigt.
http://www.poslovni.hr/Content/Article.aspx?id=21230

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

11.09.2006 18:11
#180 Dugopolje-Sestanovac wird vorzeitig in Betrieb genommen! Thread geschlossen

Die Autobahnstrecke Dugopolje-Sestanovac (37 km), derer Fertigstellung für den 30. Juni 2007 geplant war, wird vorzeitig in Betrieb genommen. Darüber berichtet am vorigen Sonntag die Tageszeitung "Slobodna Dalmacija" nach einem Rundgang der Baustellen.
Die Teilstrecke Dugopolje-Bisko ist praktisch fertig. Die Bauarbeiten an den Brücken über dem Fluß Cetina (Teilstrecke Bisko-Sestanovac) sind auch fortgeschritten. Es handelt sich um zwei Brücken, die eine ist eine Betonbogenbrücke für die Schnellstraße zum Grenzübergang Kamensko (der Betonbogen wurde vor 15 Tagen zusammengeknüpft) und die andere ist eine 148 m lange doppelte Betonträgerbrücke (zwei unabhängige Brücken, eine für jede Fahrrichtung - eine wurde vor 2 Tagen zusammengestellt). Diese Brücken sollten bis April 2007 völlig beendet werden.
Die Brücken sind immer die größte Beschränkung bei der Inbetriebnahme gewesen. Wenn sie fertig gestellt werden, so könnte die ganze Strecke schon in April (zwei Monate vor dem Termin) in Betrieb genommen werden.

Mehr als Tausend Leute sind auf der Strecke im Einsatz. Es herrscht ein Baufieber! So schnell wie möglich nach Süden...
http://www.slobodnadalmacija.hr/20060910/novosti01.asp

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 41
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Anfahrt über Pyhrn Autobahn an vollen Sommerwochenenden
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Carl
3 07.03.2014 18:47
von svajcarac1 • Zugriffe: 2489
Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 3
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von beka
417 05.11.2016 20:48
von veli-rat • Zugriffe: 73864
Adriatic-Express
Erstellt im Forum Segeln, Boote, Yachten, Marinas und Charter in Kroatien von kroatien 2011
10 25.01.2011 20:22
von kroatien 2011 • Zugriffe: 564
Langzeit-Törn Kroatien, Adria + Ionisches Meer
Erstellt im Forum Segeln, Boote, Yachten, Marinas und Charter in Kroatien von Segelfilmer
4 25.04.2011 23:51
von Mali Alan • Zugriffe: 1403
Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 2
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von beka
1864 18.07.2012 19:12
von Pyari • Zugriffe: 363361
Begradigung bei Ston in Richtung Dubrovnik
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Nikolas
2 26.06.2007 12:04
von Nikolas • Zugriffe: 1140
Adriatisch-ionische Autobahn: Durch Bosnien bald im Bau?
Erstellt im Forum Bosnien / Herzegowina - Forum von Nikolas
14 18.05.2012 02:28
von Orebic&Peljesac • Zugriffe: 1682
Adriatisch-ionische Autobahn - Wann baut man 110 Km durch Montenegro?
Erstellt im Forum Montenegro-Forum von Nikolas
5 09.10.2005 15:12
von Nikolas • Zugriffe: 10128
So. 07.06.09 1plus 19.00 Uhr Inselhüpfen im Ionischen Meer
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von Bertram
9 05.06.2009 16:50
von beka • Zugriffe: 1314
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Forum Software von Xobor