Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 89 Antworten
und wurde 23.921 mal aufgerufen
  
 Bosnien / Herzegowina - Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Kapetanjos Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 3.892

25.08.2005 10:29
#61 RE:Hercegovina Thread geschlossen

Also zu Karlo: Sei weiter ein trauriger Geselle, denn Deine Gedanken kann ich absolut nicht nachvollziehen!

Und Aetz: So ernst war das ja auch wieder nicht gemeint! Aber wenn man sieht welche Insassen in Autos mit niederländischen Kennzeichen unterwegs sind, oder wenn man über manche Plätze in Wien spaziert, dann beginnt man nachzudenken!
Versteh mich bitte nicht falsch! Ich möchte mit Dir keinen Streit beginnen- aber Österreich als Balkanland zu bezeichnen ist ja mehr als gewagt!!!
LG und einen sonnenreichen Tag!
Reinhard

Aetz Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 791

25.08.2005 10:55
#62 RE:Hercegovina Thread geschlossen

In Antwort auf:
aber Österreich als Balkanland zu bezeichnen ist ja mehr als gewagt!!!

Einverstanden. BTW bei Wikipedia habe ich gelesen, dass der Begriff Balkan in manchen
Laendern als beleidigend empfunden wird. So war das nie gemeint, fuer mich ist er
positiv besetzt.

Kapetanjos Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 3.892

25.08.2005 11:15
#63 RE:Hercegovina Thread geschlossen

Ich war oder wäre auch in keinster Weise beleidigt! Balkan als geographischer Begriff ist bei mir nicht negativ besetzt und ich liebe die Balkanländer! Ich gebe auch zu, dass in der österreichischen Küche durchaus positive Einflüsse des "Balkans" zu finden sind! Aber sowohl im geographischen Sinn, als auch kulturell und intellektuell ist das heutige Österreich (nicht K.u.K.) absolut kein Balkanland. Es ist aber nicht abzustreiten, dass durch Flüchtlingszuwanderung und Gastarbeiter mancherorts gewisse "Balkansitten" (und dieser Begriff kann schon ein wenig negativ besetzt sein) sichtbar werden. Auch andere Einflüsse, wie z.B. manche amerikanische, sind ja auch nicht immer positiv zu bewerten.
Bog!

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.813

06.09.2005 22:36
#64 RE: Hercegovina Thread geschlossen
In Antwort auf:
also so jung bin ich nich mehr um so eine scheise zu bringen nur weil ich sie irgendwo gesehen hab
ach und entschuldigung das mein deutsch so scheiße is kann ich nix dafür bin halt kein Deutscher und nich hier geboren

...was hast du denn zwischen 1998 und 2005 in Karlsruhe gemacht, warst du auf keiner Schule


------------
MfG BK

Jasmina ( Gast )
Beiträge:

26.10.2005 20:54
#65 RE: Hercegovina Thread geschlossen
es ist ein sehr grosssse EHRE eine Bosnak zu sein

S73 Offline




Beiträge: 1.482

06.02.2006 17:10
#66 RE: Hercegovina Thread geschlossen
Hallo,

auch wenn dieses Thema schon lange her ist,

(meine Antwort darauf:)
____________________________________________________________________________________________
wenn die hercegovina denken sie sind kroaten lassen wir ihnen die illusion sie müssen damit leben ihre echte kultur zu verweigern
____________________________________________________________________________________________

muß ich dazu meinen Senf abgeben:

Es ist wirklich unglaublich was der gnädige Hr. Danijel hier von sich gibt. Meine Ur-, Ur-, Ur-Großeltern würden sich dabei "im Grab umdrehen". Hercegovci, Slavonci, Dalmatinci etc., .....wie bitte "kultur verweigern" ??!?

Hr. Danijel: Ne mogu ti reci sta o tebi mislim!!!!!!!

Grüße

Eine geborene CULJAK

Marina1983 Offline



Beiträge: 51

15.03.2006 11:47
#67 RE: RE:Hercegovina Thread geschlossen

natuerlich sind das kroaten wie wir. bosnische katholiken gibts nicht.

mi-to Mostarac ( gelöscht )
Beiträge:

17.03.2006 12:35
#68 RE: RE:Hercegovina Thread geschlossen


prvo zelim da pokusam da se neke stvari razjasne
BOSNJAKA katolika nema
FBiH se sastoji od 3 vecinska naroda tj. HRVATA ,SRBA i BOSNJAKA(MUSLIMANA)nadam se da je svima poznato da MUSLIMANSKA nacija ne POSTOJI isto kao sto i ne postoje samo Katolici-Hrvati primjer IBRICA JUSIC podrjeklom Mostarac cija obitelj zivi u Dubrovniku 100-injak i nesto godina.Iskazao se kao Hrvat Muslimanske vjere Arsen Dedic,Mirza Domba

faca s placa Offline



Beiträge: 80

19.03.2006 13:25
#69 RE: RE:Hercegovina Thread geschlossen
Oh heilige Mutter Gottes, da wird einem ja echt schwindelig
von dem was man hier zu lesen bekommt

Dieser Topic ist eine Provokation und nichts anderes.

....Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll da dieses Thema "BiH"
sehr komplex ist...

Es ist halt ganz einfach so das bei uns die "narodnost" (Volkszugehörigkeit)
von der Religion abhängig ist. Diese Tatsache haben wir den Osmanen
zu verdanken.

Die heutigen Moslems in BiH sind zu 98% "poturice", d.h. überwiegend
Kroaten die für eine warme Mahlzeit, ein paar Hektar Land, niedrigere
Steuern usw. Ihren Glauben und ihren Gott verkauft haben.

Die Kroaten haben Jahrhunderte sich selbst aber auch Europa vor
dem Islam behütet. Auf Grund dessen hat der damalige Papst Lav X den
Titel "Scutum saldissimum et antemurale christianitatis", also
"das festeste Schild und Vorgemäuere des Christentums" erteilt.
Ebenso haben sich die Kroaten die Jungfrau Marija (Gospa) als Königin
der Kroaten gewählt. Nach Messen wird in kroatischen Kirchen immer
das Lied "Rajska Djevo kraljice Hrvata" ("Himmlische Jungrauf Königin der Kroaten)
gesungen. Ausser uns Kroaten haben nur noch die Portugiesen die heilige
Mutter Gottes zu Ihrer Königin gewählt. Es gibt noch einen Haufen
Tatsachen und Legenden die das kroatische Volk an die katholische
Kirche binden. Von dem her kann ein Moslem niemals Kroate sein.

Der Begriff "Bosniaken", den sich die Moslems in BiH selber zugeteilt haben, ist nicht
zufällig gewählt worden. Sinn und Zweck ist es damit gesamt Bosnien
den Moslems zuzuschreiben. "Bosnjak" ist eigentlich ein kroatischer
Nachname aus Siroki Brijeg (kann sein das es diesen Nachnamen noch in
anderen Orten gibt).

Man sollte wissen was die Moslems für Leute sind. Wie schon gesagt haben
Sie ihren Gott, ihren Glauben und ihr Volk zur Zeit der Osmanen verraten,
dann waren sie im 2ww plötzlich wieder die radikalsten Kroaten und dienten
zum gößten Teil in der kroatischen Armee (Ustasa), dann waren Sie die größten
Partizanen und Jugoslawen zu Jugoslawien Zeiten.....tja und jetzt haben sie
sich zur Abwechslung mal was ganz neues einfallen lassen.

Interessant ist auch das die Moslems die Kroaten heute mehr hassen als alles
andere. Ich weiß nicht ob euch bekannt ist das die Republik Kroatien während
des Bosnienkrieges die meisten moslemischen Flüchtlinge aufgenommen hat.
Gut eine halbe Million moslems wurden in Hotels an der gesamten kroatischen
Küste untergebracht und verpflegt!

Übrigens ist es wissenschaftlich bewiesen das die Kroaten aus der Herzegowina
und dem dalmatinischen Hinterland die "reinsten" Kroaten sind. Sie haben sich
also am wenigsten mit fremden Völkern vermischt.

Angefügte Bilder:
hvo-mostar.jpg  
Aetz Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 791

20.03.2006 09:15
#70 RE: Hercegovina Thread geschlossen
In Antwort auf:
Oh heilige Mutter Gottes, da wird einem ja echt schwindelig
von dem was man hier zu lesen bekommt


Wer im Glashaus sitzt...

In Antwort auf:
Die heutigen Moslems in BiH sind zu 98% "poturice", d.h. überwiegend
Kroaten die für eine warme Mahlzeit, ein paar Hektar Land, niedrigere
Steuern usw. Ihren Glauben und ihren Gott verkauft haben.


Andere sagen zu 99% Serben, die genaue Angabe des Anteils mag eine wissenschaftliche
Genauigkeit vorgaukeln, leider sind die Werte vollkommener Unsinn. Richtig dagegen
ist, dass die heutigen Moslems zum ueberwiegenden Teil (einen genauen Wert kann
man nicht bestimmen; natuerlich gab es auch Katholiken und Orthodoxe, die - warum
auch immer - den Glauben wechselten) Nachfahren der Bogomilen sind, die zumindest
zum groesseren Teil aus Richtung Bulgarien zugewandert waren. Waehrend der osmanischen
Besatzung nahmen sie eher den islamischen Glauben an, als zu Katholiken oder Orthodoxe
zu konvertieren.

In Antwort auf:
Die Kroaten haben Jahrhunderte sich selbst aber auch Europa vor
dem Islam behütet.


Wenn dem wirklich so war, dann sollte man in den Zusammenhang (auch wenn es einem nicht
gefallen mag) die Serben nicht unterschlagen.

In Antwort auf:
"Bosnjak" ist eigentlich ein kroatischer
Nachname aus Siroki Brijeg (kann sein das es diesen Nachnamen noch in
anderen Orten gibt).


Den Namen Bosnjak haben Menschen bekommen, die aus Bosnien weg irgendwo anders
hingezogen sind. Somit gibt es diesen Namen urspruenglich mit Sicherheit nicht nur in
Siroki Brijeg, Sovici (bei Grude) und Vinjani (bei Imotski).

In Antwort auf:
Man sollte wissen was die Moslems für Leute sind. Wie schon gesagt haben
Sie ihren Gott, ihren Glauben und ihr Volk zur Zeit der Osmanen verraten,


Angenommen man koennte Dein uebles Gehetze so stehen lassen, dann sollte selbst
Dir klar sein, dass diese Menschen laengst tot sind...

In Antwort auf:
dann waren sie im 2ww plötzlich wieder die radikalsten Kroaten und dienten
zum gößten Teil in der kroatischen Armee (Ustasa), dann waren Sie die größten
Partizanen und Jugoslawen zu Jugoslawien Zeiten.....tja und jetzt haben sie
sich zur Abwechslung mal was ganz neues einfallen lassen.


Diese anschmiegsamen Persoenlichkeiten gibt es auch bei den anderen Nationalitaeten
zu Haufe: Der grosse lokale Kommunistenfuehrer (Kinder bei Nacht und Nebel heimlich
getauft), dann ploetzlich grosser Mitstreiter von Boban, spaeter dann grosser Minister
in Sarajevo, jetzt irgendwas Grosses in Mostar...

In Antwort auf:
Interessant ist auch das die Moslems die Kroaten heute mehr hassen als alles
andere.


Unsinn, wir sind hoechstens auf Platz 2.

In Antwort auf:
Übrigens ist es wissenschaftlich bewiesen das die Kroaten aus der Herzegowina
und dem dalmatinischen Hinterland die "reinsten" Kroaten sind. Sie haben sich
also am wenigsten mit fremden Völkern vermischt.


Und was willst Du damit sagen?

antonio111 Offline



Beiträge: 306

20.03.2006 10:14
#71 RE: RE:Hercegovina Thread geschlossen

Meine Lust in diesem forum weiter mitzumachen verkleinert sich von Tag zu Tag.....was sind denn das alles für Clowns die meinen hier über ethische und nationale Fragen ihren Senf beizusteuern zu müssen....Vor allem wenn ein 18/19 jähriger es schafft so ein debakel auszulösen, wobei er nicht mal den Schimmer einer Ahnung vom Leben hat.

Tsts.....

Die sollen mal unten so nen schlauen Spruch loslassen wenn sie sich so sicher ihrer Einstellung sind.

PS: Es gibt auch Leute die die ganze Angelegenheit objektiv und mit einer Dosis Wissens betrachten, vor denen hab ich natürlich vollsten Respekt!!

Meine bitte an alle die denken das hier nur Pfeifen lesen, : Bitte schreibt einfach nicht über Sachen von denen Ihr keine oder nur einen Ansatz von Ahnung habt.

Liebe Grüsse ,

Antonio

Marina1983 Offline



Beiträge: 51

20.03.2006 12:45
#72 RE: RE:Hercegovina Thread geschlossen

faca hat recht.

bosniaken würden sich wenn es hart auf hart kommt sicherlich eher fuer beograd als zu zagreb entscheiden. die meisten machen keinen hehl draus , zumal sie von der mentalität eher serbisch sind. das mit dem "fähnchen im wind" stimmt auch. wollten 1991 nichts wissen von einer allianz mit kroatien "das ist ein problemzwiscehn kroaten und serben, uns passiert nichts "

S73 Offline




Beiträge: 1.482

20.03.2006 14:33
#73 RE: RE:Hercegovina Thread geschlossen

@antonio111:

Zu: "Vor allem wenn ein 18/19 jähriger es schafft so ein debakel auszulösen, wobei er nicht mal den Schimmer einer Ahnung vom Leben hat." Hier hast du völlig recht!!!

Aber deinen übrigen Kommentar hättest Du Dir beinahe sparen können, denn was "faca" hier schreibt ist nicht nur seine Meinung/Behauptung. Dies denken sehr viele und seine Aussagen beruhen auf dem Wissen, daß seit vielen Generationen gewachsen ist.

@faca: kao pravi hercegovac

Es ist wirklich kein Thema, daß man mal kurz mit ein paar Kommentaren abtun könnte.

Jeder der z. B. Mostar kannte, weiß wie schön es war. Genau diesen Mix der Kulturen liebte ich. Und gerade deshalb bedauere ich es besonders, was daraus geworden ist. Auch wenn nicht viele meiner Meinung sind, denke ich daß wir es lernen sollten wieder miteinander auszukommen. Auch wenn die Geschichte nicht immer schön war...

Volim hercegovinu

Aetz Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 791

20.03.2006 14:54
#74 RE: RE:Hercegovina Thread geschlossen

In Antwort auf:
was "faca" hier schreibt ist nicht nur seine Meinung/Behauptung. Dies denken sehr viele und seine Aussagen beruhen auf dem Wissen, daß seit vielen Generationen gewachsen ist.

Auch die anderen Seiten haben SO ein "Wissen, daß seit vielen Generationen gewachsen ist"...

S73 Offline




Beiträge: 1.482

20.03.2006 17:17
#75 RE: RE:Hercegovina Thread geschlossen

@aetz:

Ein schönes Beispiel dafür, daß sich die Meinungen seit sehr langer Zeit geprägt haben und zwar bei allen Beteiligten!!!

Und was anderes wollte ich damit nicht sagen.


faca s placa Offline



Beiträge: 80

20.03.2006 18:42
#76 RE: RE:Hercegovina Thread geschlossen
Zitat von Aetz
In Antwort auf:
Oh heilige Mutter Gottes, da wird einem ja echt schwindelig
von dem was man hier zu lesen bekommt

Wer im Glashaus sitzt...

also beherrsch dich mal lieber.

In Antwort auf:
Die heutigen Moslems in BiH sind zu 98% "poturice", d.h. überwiegend
Kroaten die für eine warme Mahlzeit, ein paar Hektar Land, niedrigere
Steuern usw. Ihren Glauben und ihren Gott verkauft haben.

mein fehler, ich wollte sagen das 99% von den heutigen moslems keine originalen
Türken sondern eben "poturice" sind. Also verschiedene Völker die den Islam angenommen
haben. Von diesen 99% ist der größte Teil ex-kroatisch.
Im osmanischem Reich war der orthodoxe Glaube gesetzlich anerkannt und erlaubt, nicht
aber der katholische. Von dem her ist wohl logisch ob mehr Serben oder Kroaten (Katholiken) den
Islam angenommen haben.


Andere sagen zu 99% Serben, die genaue Angabe des Anteils mag eine wissenschaftliche
Genauigkeit vorgaukeln, leider sind die Werte vollkommener Unsinn. Richtig dagegen
ist, dass die heutigen Moslems zum ueberwiegenden Teil (einen genauen Wert kann
man nicht bestimmen; natuerlich gab es auch Katholiken und Orthodoxe, die - warum
auch immer - den Glauben wechselten) Nachfahren der Bogomilen sind, die zumindest
zum groesseren Teil aus Richtung Bulgarien zugewandert waren. Waehrend der osmanischen
Besatzung nahmen sie eher den islamischen Glauben an, als zu Katholiken oder Orthodoxe
zu konvertieren.

Wie ich schon sagte, ich habe von 99% der insgesamt islamisierten Bevölkerung
gesprochen. In meinem ersten Post habe ich mich da ein bisschen ungeschickt ausgedrückt.

Die "Bogumili" waren so etwas wie ein kleine Sekte heute (haben den Papst nicht anerkannt usw.)

Ganz ehrlich, mit Wikipedia kannst Du mich hier nicht beeindrucken.
Schon mal was von der "Crkva Bosanska" (“ecclesia bosnensis") gehört??
Es stimmt schon das es ziemlich schwierig ist zu beweisen wer von wem abstammt.
Viele Dokumente beweisen jedoch das ein Großteil der heutigen Moslems von Kroaten abstammen.
Genügend Moslems wissen selber noch das ihr Urgroßvater Franjo, Ivan, Tvrtko usw. hieß.
Das ist wohl ein Thema über das wir unendlich polemisieren können.

In Antwort auf:
Die Kroaten haben Jahrhunderte sich selbst aber auch Europa vor
dem Islam behütet.

Wenn dem wirklich so war, dann sollte man in den Zusammenhang (auch wenn es einem nicht
gefallen mag) die Serben nicht unterschlagen.

Ja genau schon mal was über die Schlacht auf dem Amselfeld gelesen?
Wenn ja, dann weißt Du sicher welche Völker da alle auf der christlichen Seite
gekämpft haben. Es ist dokumentiert welche Völker die Mitte und welche den rechten
bzw. linken Flügel zu halten hatten. Nun rate mal welches Volk als erstes nachgegeben hat,
was die Niederlage der Schlacht zur Folge hatte.
Die Serben sind übrigens schon vor den Bulgaren geflohen, da mussten sie nicht erst
die Türken (die ja militärisch viel stärker als die Bulgaren waren) angreifen.
Kennst Du nicht den Spruch: "sacuvaj me Boze hrvatske kulture i srpskog junastva" (Gott beschütze
mich vor der kroatischen Kultur und dem serbischem Heldentum")?

In Antwort auf:
"Bosnjak" ist eigentlich ein kroatischer
Nachname aus Siroki Brijeg (kann sein das es diesen Nachnamen noch in
anderen Orten gibt).

Den Namen Bosnjak haben Menschen bekommen, die aus Bosnien weg irgendwo anders
hingezogen sind. Somit gibt es diesen Namen urspruenglich mit Sicherheit nicht nur in
Siroki Brijeg, Sovici (bei Grude) und Vinjani (bei Imotski).

Da gebe ich Dir recht, hab ja auch in Klammern geschrieben "kann sein".
Wo wir schon beim Thema sind, in dem Dorf Osoje bei Posusje gibt´s auch
welche.

In Antwort auf:
Man sollte wissen was die Moslems für Leute sind. Wie schon gesagt haben
Sie ihren Gott, ihren Glauben und ihr Volk zur Zeit der Osmanen verraten,

Angenommen man koennte Dein uebles Gehetze so stehen lassen, dann sollte selbst
Dir klar sein, dass diese Menschen laengst tot sind...

Aber ihre Nachfahren sind noch da und in Kroatien wissen die Leute schon warum
sie "loza lozom" sagen. Da fällt mir wieder ein netter Spruch ein: "u turcinu nema
vjere" ("im türken gibt´s keinen Glauben").

In Antwort auf:
dann waren sie im 2ww plötzlich wieder die radikalsten Kroaten und dienten
zum gößten Teil in der kroatischen Armee (Ustasa), dann waren Sie die größten
Partizanen und Jugoslawen zu Jugoslawien Zeiten.....tja und jetzt haben sie
sich zur Abwechslung mal was ganz neues einfallen lassen.


Diese anschmiegsamen Persoenlichkeiten gibt es auch bei den anderen Nationalitaeten
zu Haufe: Der grosse lokale Kommunistenfuehrer (Kinder bei Nacht und Nebel heimlich
getauft), dann ploetzlich grosser Mitstreiter von Boban, spaeter dann grosser Minister
in Sarajevo, jetzt irgendwas Grosses in Mostar...

Nenn das Kind doch einfach beim Namen. Ein paar von den ranghöchsten Politikern und
deren Lebenslauf kenne ich persönlich. Mal sehen wie gut Du informiert oder aber auch manipuliert bist.

In Antwort auf:
Interessant ist auch das die Moslems die Kroaten heute mehr hassen als alles
andere.

Unsinn, wir sind hoechstens auf Platz 2.

Wir?? Auch Kroate?? Woher wenns kein Geheimnis ist?
Glaub mir, wir stehen auf Platz 1.

In Antwort auf:
Übrigens ist es wissenschaftlich bewiesen das die Kroaten aus der Herzegowina
und dem dalmatinischen Hinterland die "reinsten" Kroaten sind. Sie haben sich
also am wenigsten mit fremden Völkern vermischt.

Und was willst Du damit sagen?

Nichts besonderes. Wollte nur dem Autor dieses Topics damit sagen das er nicht nur
keine Ahnung hat, sondern das er überhaupt keine Ahnung hat.

Aetz Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 791

21.03.2006 10:06
#77 RE: RE:Hercegovina Thread geschlossen

In Antwort auf:
also beherrsch dich mal lieber.

keine Angst, die Admins haben mich im Griff, kleiner Ausbruch noch: Dein Zitieren ist unter
aller -aeh- Wuerde.

In Antwort auf:
mein fehler, ich wollte sagen das 99% von den heutigen moslems keine originalen
Türken sondern eben "poturice" sind. Also verschiedene Völker die den Islam angenommen
haben. Von diesen 99% ist der größte Teil ex-kroatisch.

Noch mal um einen Prozentpunkt gesteigert und gleichzeitig auf den "groessten Teil"
eingeschraenkt; dabei die "Richtigkeit" nur unwesentlich gesteigert...

In Antwort auf:
Im osmanischem Reich war der orthodoxe Glaube gesetzlich anerkannt und erlaubt, nicht
aber der katholische. Von dem her ist wohl logisch ob mehr Serben oder Kroaten (Katholiken) den
Islam angenommen haben.

Ersteres ist falsch (der christliche [wie auch immer] Glaube war nicht verboten, aber mit
witschaftlichen [und anderen] Nachteilen verbunden) und somit erledigt sich die Logik vom
Zweiterem.

In Antwort auf:
Die "Bogumili" waren so etwas wie ein kleine Sekte heute

Fuer eine "kleine Sekte" haben sie es temporaer auf eine ganze Menge gebracht und

In Antwort auf:
Schon mal was von der "Crkva Bosanska" (“ecclesia bosnensis") gehört??

waren eine kurze Zeit sogar so etwas wie eine "Staatskirche". Sie "verschwanden" zeitgleich
mit dem "Auftauchen" der Moslems...

In Antwort auf:
Viele Dokumente beweisen jedoch das ein Großteil der heutigen Moslems von Kroaten abstammen.
Genügend Moslems wissen selber noch das ihr Urgroßvater Franjo, Ivan, Tvrtko usw. hieß.

Die Zahl der Konvertierungen im 19ten Jahrhundert (behaupte ich mal, obwohl ich zugegeben ueber
keinerlei Quellen oder gar Daten verfuege) sollte eher klein gewesen sein - aber klar es gibt
immer wieder welche, die im denkbar duemmsten Augenblick auf die falsche Karte setzen

In Antwort auf:
Ja genau schon mal was über die Schlacht auf dem Amselfeld gelesen?
Wenn ja, dann weißt Du sicher welche Völker da alle auf der christlichen Seite
gekämpft haben. Es ist dokumentiert welche Völker die Mitte und welche den rechten
bzw. linken Flügel zu halten hatten. Nun rate mal welches Volk als erstes nachgegeben hat,
was die Niederlage der Schlacht zur Folge hatte.

Soll es nicht der linke Fluegel gewesen sein? Waren die Serben nicht in der Mitte? Aber
ich will mich da lieber nicht festlegen, ist schon so langer her... Was ich sagen wollte,
war, dass nicht nur die Kroaten sich gegen die Tuerken gewehrt haben, sondern auch andere
(meinetwegen auch mehr oder weniger mutig und heldenhaft).

In Antwort auf:
Nenn das Kind doch einfach beim Namen. Ein paar von den ranghöchsten Politikern und
deren Lebenslauf kenne ich persönlich.

Den einen (in BiH) kenne ich persoenlich, Name ist unwichtig, ich glaube ich tat ihm nicht
wirklich Unrecht. Und auf mittlerer und unterer Ebene ist so ein Lebenslauf nichts aussergewoehnliches.

In Antwort auf:
Wollte nur dem Autor dieses Topics damit sagen das er nicht nur
keine Ahnung hat, sondern das er überhaupt keine Ahnung hat.

Einverstanden


faca s placa Offline



Beiträge: 80

21.03.2006 11:53
#78 RE: RE:Hercegovina Thread geschlossen

Zitat von Aetz
In Antwort auf:
also beherrsch dich mal lieber.

keine Angst, die Admins haben mich im Griff, kleiner Ausbruch noch: Dein Zitieren ist unter
aller -aeh- Wuerde.
In Antwort auf:
mein fehler, ich wollte sagen das 99% von den heutigen moslems keine originalen
Türken sondern eben "poturice" sind. Also verschiedene Völker die den Islam angenommen
haben. Von diesen 99% ist der größte Teil ex-kroatisch.

Noch mal um einen Prozentpunkt gesteigert und gleichzeitig auf den "groessten Teil"
eingeschraenkt; dabei die "Richtigkeit" nur unwesentlich gesteigert...
In Antwort auf:
Im osmanischem Reich war der orthodoxe Glaube gesetzlich anerkannt und erlaubt, nicht
aber der katholische. Von dem her ist wohl logisch ob mehr Serben oder Kroaten (Katholiken) den
Islam angenommen haben.

Ersteres ist falsch (der christliche [wie auch immer] Glaube war nicht verboten, aber mit
witschaftlichen [und anderen] Nachteilen verbunden) und somit erledigt sich die Logik vom
Zweiterem.

schau mal, langsam wird´s mir zu blöd dir irgendwelche fakten zu posten die du dann ins
lächerliche ziehst. sag mir mal bitte zwei dinge:
1. kannst du kroatisch?
2. woher hast du deine informationen?

fals du kroatisch kanns, hier ein kleiner text der beweist das richtig ist was ich gesagt
habe:


1463.

U Milodrazu, izmedu Fojnice i Visokoga, 28. svibnja, turski sultan Mehmed II. Osvajac, na trazenje fra Andjela Zvizdovica, koji je zatrazio slobodu vjerskog rada i slobodno ispovijedanje vjere katolicima u Bosni, izdao svecanu povelju - Ahd-namu - kojom je franjevcima zajamcio slobodu rada "u mom carstvu", da se izbjegli franjevci mogu slobodno vratiti, - te: "Ni moje visoko Velicanstvo, ni moji veziri, ni moji sluzbenici, ni moji podanici, ni itko od stanovnika moga carstva neka ih ne vrijedja i ne uznemiruje. Neka nitko ne napada, niti vrijeda i ugrozava: ni njih, ni njihov zivot, ni njihov imetak, ni njihove crkve. Pa i to, ako bi iz tudjine doveli kojega covjeka u moju drzavu, da im je dopusteno..." Bio je to oblik medjunarodne isprave kojom je bosanskim franjevcima i katolicima zajamcen mir i sloboda dok "budu pokorni mojoj sluzbi i vjerni mojoj Zapovijedi". Tu slobodu i mir franjevci i katolici u Bosni uzivat ce, relativno, do dvadesetih godina XV.st.

1463.-1878.

Nakon Osmanskog "blitzkriega" kojim je Bosna "saptom pala", slijedila su stoljeca kojima su glavne znacajke bile:

- stradanje i raseljavanje domaceg hrvatsko-katolickog stanovnistva i plemstva, kao i islamizacija koja je uhvatila korijen uslijed vise cimbenika, medju kojima su najvazniji vjerski progon i nasilje, te inferiorni drustveni polozaj krscana opterecenih raznim nametima, kao i institucija "devsirme", prislinog odvodjenja krscanske djece i odgoja u islamskom duhu. O promjeni sastava stanovnistva govore i sljedece brojke:

prema turskim sluzbenim podatcima 1528./29. u danasnjoj BH bilo je
Muslimana...cca 220,000 ili oko 34%
Katolika......cca 360,000 ili oko 57%
Pravoslavnih cca 55,000 ili oko 9%.

Godine 1624. bilo je
Muslimana .....cca 300,000 ili 67%
Katolika..........cca 100,000 ili 22%
Pravoslavnih....cca 50,000 ili 11%.

In Antwort auf:
Die "Bogumili" waren so etwas wie ein kleine Sekte heute

Fuer eine "kleine Sekte" haben sie es temporaer auf eine ganze Menge gebracht und
In Antwort auf:
Schon mal was von der "Crkva Bosanska" (“ecclesia bosnensis") gehört??

waren eine kurze Zeit sogar so etwas wie eine "Staatskirche". Sie "verschwanden" zeitgleich
mit dem "Auftauchen" der Moslems...
In Antwort auf:
Viele Dokumente beweisen jedoch das ein Großteil der heutigen Moslems von Kroaten abstammen.
Genügend Moslems wissen selber noch das ihr Urgroßvater Franjo, Ivan, Tvrtko usw. hieß.

Die Zahl der Konvertierungen im 19ten Jahrhundert (behaupte ich mal, obwohl ich zugegeben ueber
keinerlei Quellen oder gar Daten verfuege) sollte eher klein gewesen sein - aber klar es gibt
immer wieder welche, die im denkbar duemmsten Augenblick auf die falsche Karte setzen

das sagt mir einer der hier mit wikipedia links antanzt

In Antwort auf:
Ja genau schon mal was über die Schlacht auf dem Amselfeld gelesen?
Wenn ja, dann weißt Du sicher welche Völker da alle auf der christlichen Seite
gekämpft haben. Es ist dokumentiert welche Völker die Mitte und welche den rechten
bzw. linken Flügel zu halten hatten. Nun rate mal welches Volk als erstes nachgegeben hat,
was die Niederlage der Schlacht zur Folge hatte.

Soll es nicht der linke Fluegel gewesen sein? Waren die Serben nicht in der Mitte? Aber
ich will mich da lieber nicht festlegen, ist schon so langer her... Was ich sagen wollte,
war, dass nicht nur die Kroaten sich gegen die Tuerken gewehrt haben, sondern auch andere
(meinetwegen auch mehr oder weniger mutig und heldenhaft).

das stimmt, aber die resultate sprechen wohl für sich, das heißt für uns.

In Antwort auf:
Nenn das Kind doch einfach beim Namen. Ein paar von den ranghöchsten Politikern und
deren Lebenslauf kenne ich persönlich.

Den einen (in BiH) kenne ich persoenlich, Name ist unwichtig, ich glaube ich tat ihm nicht
wirklich Unrecht. Und auf mittlerer und unterer Ebene ist so ein Lebenslauf nichts aussergewoehnliches.

Find ich aber schon, viele von denen haben beim "hrvatsko proljece" ´71 mitgemacht, sind im
knast gewesen....

In Antwort auf:
Wollte nur dem Autor dieses Topics damit sagen das er nicht nur
keine Ahnung hat, sondern das er überhaupt keine Ahnung hat.

Einverstanden

faca s placa Offline



Beiträge: 80

21.03.2006 12:03
#79 RE: RE:Hercegovina Thread geschlossen

sorry, hab ich vorhin nicht mit eingefügt..


Dok su katolici potjecali skoro potpuno od autohtonog stanovnistva, pravoslavni dio pucanstva su bili Vlasi i Srbi koji su se, zasticeni turskim sustavom "milleta" (Osmanskom carstvu veci dio tog perioda nije prijetila opasnost od neke pravoslavne vojne sile, pa su bili benevolentni prema srpskoj pravoslavnoj Peckoj patrijarsiji, za razliku od Katolicke crkve i njenih pripadnika, koji su bili "najsumnjiviji" vjerski element usljed trajnog ratnog stanja izmedju Osmanlija i katolickih drzava kaohrvatskog kraljevstva, Habsburskog carstva, Venecije (manjim dijelom), te Spanjolske i raznih europskih kondotjera) sirili iz postojbine u Podrinju, istocnoj Hercegovini i Crnoj Gori na ratom opustosena podrucja Turske Hrvatske (sadasnja Bosanska krajina). Muslimani su vecinom potjecali od autohtonog katolickog (dijelom i "krstjanskog", koje je posve nestalo turskim osvajanjem) stanovnistva koje nije moglo izdrzati pritisak vjerskih progona, te, manjim dijelom od islamiziranih pravoslavnih Vlaha i doseljenih Albanaca, kao i turskih i drugih azijskih doseljenika (opcenito se smatra da ta kategorija nije pretezno zastupljena u etnogenezi Bosanskih Muslimana).

Aetz Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 791

21.03.2006 12:59
#80 RE: RE:Hercegovina Thread geschlossen

Du vergasst die Angabe der Quelle Deiner Erkenntnis: Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
EU Bürger darf mit einem im Drittland zugelassen KFZ nicht fahren ?!
Erstellt im Forum Reisedokumente und Zoll / Zollbestimmungen, Einreisebestimmungen für K... von Mate1977
20 29.06.2014 20:30
von Daxbauer • Zugriffe: 3408
Suche Unterkunft in der südl. Hercegovina
Erstellt im Forum Bosnien / Herzegowina - Forum von die_Uschi
9 16.04.2011 19:22
von cabrio • Zugriffe: 1201
Reise und Fotoberichte zum Thema Eisenbahn und Landschaft in Kroatien
Erstellt im Forum Interessante Links über Kroatien von rowi
7 23.06.2008 08:40
von rowi • Zugriffe: 2020
Urlaub in GRADAC 2005 > Teil 11 – Wasserfälle KRAVICA in BIH
Erstellt im Forum Dalmatien (Süd) südlich von Split, Inseln bis Dubrovnik von Hartmut
17 10.05.2008 17:42
von Mali Alan • Zugriffe: 5496
BOSNA I HERCEGOVINA - Daten und Fakten
Erstellt im Forum Bosnien / Herzegowina - Forum von Hartmut
32 01.03.2005 18:58
von andjeo82 • Zugriffe: 4726
Navigationssoftware GARMIN-CD von (Garmin-)Kroatien V.3
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von jfg
6 14.03.2011 20:40
von Daxbauer • Zugriffe: 3886
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor