Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 7 Antworten
und wurde 1.148 mal aufgerufen
  
 Dalmatien (Nord) Zadar bis Split
Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 33.601

09.02.2006 11:04
Segeltörn im Oktober 2005 antworten

Nach dem Motto "Gut Ding braucht Weile" hab ich mich nun doch aufgerafft, einen kleinen Bericht von unserem etwas feuchten Segeltörn im letzten Oktober zu verfassen.

Unser Segeltörn im Oktober 2005

Dieses Mal sollte es in den Herbstferien auf große Fahrt gehen. Am Abend des 1. Oktober 2005 kamen wir mit Germanwings in Split an. Der Flughafenbus brachte uns bis zur Altstadt und von dort ging es mit dem Taxi in die ACI-Marina, wo der Rest der Crew schon auf der gecharteten Bavaria 49 „Sutvid“ auf uns wartete. Schnell wurde noch unser Gepäck verstaut, ein Schlummertrunk zu sich genommen und dann ging es schon ab in die Koje.

Am nächsten Morgen ging es bei herrlichem Wetter nach dem Frühstück los. Der Wetterbericht war zwar nicht sehr verheißungsvoll, aber das konnte man angesichts des blauen Himmels kaum glauben. Auf besonderen Wunsch zweier junger Damen sollte unsere erste Station Brela an der Makarska Riviera sein, und danach wollten wir noch weiter Richtung Süden fahren.

Ein letzter Blick nach Split mit seiner schönen Altstadt, und dann ging es los.



Die Fahrt führte uns vorbei an Omis nach Brela, wo wir am späten Nachmittag ankamen.





Da die Saison schon zu Ende war, konnten wir problemlos längsseits im kleinen Stadthafen anlegen und mussten uns nicht mit größeren Manövern beschäftigen.



Der Ort war im Gegensatz zum Sommer schon ziemlich ausgestorben, aber wir konnten noch auf der Terrasse eines Lokals direkt am Hafen ein leckeres Abendessen zu uns nehmen. Am Morgen wollten wir dann weiter über Sucuraj auf Hvar Richtung Korcula fahren. Leider machte das Wetter uns wie angekündigt einen Strich durch die Rechnung, denn der nächste Tag begrüßte uns mit dicken grauen Wolken und einem ziemlich stark blasenden Jugo.



Der Hafenmeister sagte uns, dass für die nächsten drei Tage leider keine große Besserung angesagt sei und riet uns von einer Fahrt nach Süden ab. Also beschlossen wir, mit dem Wind Richtung Brac und Hvar zu segeln.

Obwohl das Wetter nicht berauschend war, genossen wir diesen Segeltag und segelten vorbei an Vrboska und Jelsa Richtung Stari Grad, um dort zu übernachten, da der Himmel auch zunehmend dunkler wurde.



Diese Idee hatten leider schon etliche Segler vor uns und alle Liegeplätze an der Kaimauer waren schon belegt, so dass wir uns einigen anderen Booten anschließen und mitten im Hafen ankern mussten.



Aber auch das war ja kein Problem, denn erstens hatten wir genug zu essen dabei und außerdem konnten wir die paar Meter mit dem Beiboot an Land rudern. Die Idee mit dem Landgang am Abend haben wir allerdings wieder verwerfen müssen, denn schon während des Kochens öffnete der Himmel seine Schleusen und es war gar nicht dran zu denken, auch nur ein bisschen trocken an Land zu kommen. Also machten wir uns einen gemütlichen Abend an Bord und rückten unseren Getränkevorräten zu Leibe.

Am Morgen schüttete es immer noch und ein Anruf bei einem Bekannten in Split stimmte uns nicht gerade optimistisch. Keine Besserung in Sicht und die Vorhersage war für ganz Dalmatien gleich schlecht. Da keiner Lust hatte, in diesem strömenden Regen loszufahren, blieben wir einfach an Bord und machten uns einen faulen Tag. Die Kinder beschlossen, das Boot ein wenig zu putzen und konnten dies ganz prima auch ohne Putzeimer bewerkstelligen.



Am Nachmittag bestellten wir dann ein ständig hin und her fahrendes Taxiboot für den Abend, denn so langsam störte uns das Festsitzen doch und wir ließen uns zum Abendessen an Land bringen. Stari Grad hat ja sicherlich einige nette Ecken, aber bei diesem Wetter sah alles ziemlich trist aus und wir suchten schnell ein nahegelegenes Lokal auf, wo wir die Fischspezialitäten des Hauses testeten. Nach dem Essen ging es wieder per Taxiboot zurück an Bord und der Rest des Abends wurde Karten spielend mit einigen Bieren und Wein verbracht.



Der Morgen empfing uns mit grauem Himmel, aber es regnete wenigstens nicht mehr. Endlich konnten wir mal nach draußen, auch wenn es nur zum Einkaufen war. Die halbe Crew wurde an der Kaimauer abgesetzt und stellte beim Einkaufsbummel fest, dass das Örtchen doch ganz nett ausschaute. Aber noch länger wollten wir dann doch nicht bleiben, sondern endlich weiter. Beim Frühstück erreichte uns noch eine SMS von unserer Freundin Tine aus Omis, die uns mitteilte, dass wir den regenreichsten Tag auf Hvar seit 147 Jahren erwischt hatten. Na, immerhin auch ein Rekord, womit sich nicht jeder brüsten kann!!! Wir beschlossen, nicht nach Süden weiterzufahren, sondern nahmen Kurs auf Trogir, was die Hälfte der Besatzung auch noch nicht kannte. Das Wetter war prima zum Segeln, nur die Sonne fehlte leider völlig, aber immerhin blieb es großenteils trocken.




Am Nachmittag erreichten wir dann Trogir, wo es dann pünktlich zum Landgang mal wieder zu regnen anfing. Also fiel unser Stadtbummel recht kurz aus und wir fanden schnell ein nettes Lokal, wo wir alle etwas nach unserem Geschmack fanden.



Auf dem Rückweg war es dann trocken und wir konnten sogar draußen sitzen und den Anblick von Trogir bei Nacht genießen.



Morgens ging es dann weiter, natürlich bei ziemlich grauem Himmel, aber ab und zu wagte sich mal für einen Moment die Sonne hervor.



Unser Ziel für den heutigen Tag war Primosten. Da der Himmel sich mittags wieder ziemlich düster zeigte, fuhren wir auf direktem Wege dorthin und bekamen einen Liegeplatz im Stadthafen.





Der schöne Ort empfing uns mit ekligem Nieselregen, aber wir machten uns trotzdem auf, uns die Beine zu vertreten.



Es wurde auch bald besser und wir liefen einmal rund um den Ort, fanden ein tolles Lokal für den Abend und besichtigten Kirche und Friedhof.





Da wir uns unterwegs aufgeteilt hatten, machten wir uns auf die Suche nach dem Rest der Mannschaft, die wir mit anderen Urlaubern vor einer Konoba sitzend fanden.



Wir schlossen uns der geselligen Runde an und kurz bevor wir völlig dort versackten, mussten wir auf Drängen der Kinder, die ja keinen Wein trinken, dann doch noch ins ausgeguckte Lokal pilgern.

Ein paar Vorräte für den Abend nahmen wir aber noch mit...

Nach einem vorzüglichen Essen begaben wir uns zurück zum Boot, wo wir noch mit unseren österreichischen Bootsnachbarn ins Gespräch kamen und irgendwie ziemlich wenig Nachtschlaf bekamen...

Am nächsten Morgen ging es dann bei grauem Himmel mit einigen Wolkenlücken zurück nach Split, wo wir am Abend wieder eintreffen mussten. Beim Zurückschauen präsentierte sich Primosten extra für uns von seiner schönsten Seite.



Zwischendurch kam nochmal ein heftiger Regenguss herunter, aber das störte nun auch nicht mehr weiter, denn bald waren wir ja zurück im Hafen. Nach dem Auftanken machten wir an unserem Liegeplatz fest und dezimierten unsere restlichen Essens- und Getränkevorräte.



Am Morgen gingen wir dann von Bord, ein Teil der Crew fuhr per Auto noch nach Istrien bzw. zurück nach Deutschland, andere nahmen am Abend den Flieger zurück und ich verbrachte mit meinen Töchtern noch drei wunderschöne Tage ohne Regen, dafür mit viel Sonne in Omis, bevor wir dann die Heimreise antraten...





So, das wars. Ich hoffe, ihr hattet etwas Spaß beim Lesen und habt uns auch ein bisschen bedauert.

hadedeha Online

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 4.626

09.02.2006 11:17
#2 RE: Segeltörn im Oktober 2005 antworten

Schöner Bericht - wirklich schade, dass Euch die Tour so verregnet wurde

Liebe Grüsse
Helga
http://kroatien.netzstart.net

skipper Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 947

09.02.2006 13:39
#3 RE: Segeltörn im Oktober 2005 antworten
In Antwort auf:
Schöner Bericht
Stimmt

In Antwort auf:
wirklich schade, dass Euch die Tour so verregnet wurde
aber vielleicht war der Himmel nur zu Tränen gerüht als er diese Crew sah

Lucky Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.999

09.02.2006 19:29
#4 RE: Segeltörn im Oktober 2005 antworten
In Antwort auf:
aber vielleicht war der Himmel nur zu Tränen gerüht als er diese Crew sah

Nachtrag:
Danke für den Bericht Vera!

--
lG Lucky

Daniel Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 4.153

09.02.2006 19:42
#5 RE: Segeltörn im Oktober 2005 antworten
Trotz Regen kann man anhand deines ausführlich geschriebenen Berichtes erkennen,
dass ihr trotzdem eine tolle Reise hattet.
´
Schöner Bericht
Gruß Dan

Kapetanjos Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 3.892

11.02.2006 19:07
#6 RE: Segeltörn im Oktober 2005 antworten
Ich gratuliere zu diesem wunderbaren Bericht! Meine Sehnsucht nach MEER steigt!
Liebe Grüße,
Reinhard

Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 33.601

11.02.2006 19:11
#7 RE: Segeltörn im Oktober 2005 antworten

So lange ist es doch nicht me(e)hr, Reinhard. Ich wünsche dir aber trotzdem besseres Wetter.

didimon Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 387

12.02.2006 21:12
#8 RE: Segeltörn im Oktober 2005 antworten

Unsere Hochachtung Vera !
Sehr gelungen dieser Reisebericht.
Gruß euer Brac-Clan

«« Sibenik
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Istrien im Oktober 2010
Erstellt im Forum Individuelle Erfahrungen beim Urlaub in Kroatien und der Ferienunterkunft von Fotopaar63
6 11.07.2012 17:21
von nissansubaru • Zugriffe: 1696
SONDERANGEBOT: im April, Mai und Oktober, 14 =10, im Juni und September, 14 Tage= 12 Tage plus 10% FRÜHBUCHERRABATT
Erstellt im Forum Biete Ferienwohnung, Ferienhaus, Appartment, Zimmer für den Urlaub in ... von Kovacik
1 14.03.2009 23:04
von Kovacik • Zugriffe: 417
Goran Bregovic (Bijelo Dugme) am 29. 11. 2005 in Essen
Erstellt im Forum Kroatische Musik bzw. Musik in Kroatien, Veranstaltungstipps von Kroatische Hochzeitsband MatriX!
5 01.12.2005 02:06
von Kroatische Hochzeitsband MatriX! • Zugriffe: 707
Urlaub in GRADAC 2005 > Teil 16 – Rückreise
Erstellt im Forum Dalmatien (Süd) südlich von Split, Inseln bis Dubrovnik von Hartmut
0 02.07.2005 22:35
von Hartmut • Zugriffe: 755
Urlaub in GRADAC 2005 > Teil 15 – Hotel Labineca
Erstellt im Forum Dalmatien (Süd) südlich von Split, Inseln bis Dubrovnik von Hartmut
0 30.06.2005 22:31
von Hartmut • Zugriffe: 982
Urlaub in GRADAC 2005 > Teil 8 - DUBROVNIK, Cavtat + Mlini - 01
Erstellt im Forum Dalmatien (Süd) südlich von Split, Inseln bis Dubrovnik von Hartmut
0 22.06.2005 20:21
von Hartmut • Zugriffe: 1962
Urlaub in GRADAC 2005 > Teil 3 - Zum Shoppen nach Makarska
Erstellt im Forum Dalmatien (Süd) südlich von Split, Inseln bis Dubrovnik von Hartmut
0 15.06.2005 22:06
von Hartmut • Zugriffe: 1532
Urlaub in GRADAC 2005 > Teil 1 - Die Anreise
Erstellt im Forum Dalmatien (Süd) südlich von Split, Inseln bis Dubrovnik von Hartmut
8 15.06.2005 08:28
von Aetz • Zugriffe: 2817
preiswerte Flüge nach Kroatien 2005 - Übersicht-
Erstellt im Forum Fliegen nach Kroatien, Billigflieger, Flüge, Charterflüge, Mietwagen von Franky
0 24.02.2005 17:54
von Franky • Zugriffe: 1253
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 13
Xobor Forum Software von Xobor