Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 36 Antworten
und wurde 3.718 mal aufgerufen
  
 Serbien-Forum
Seiten 1 | 2
Buric Offline



Beiträge: 445

21.03.2006 20:40
#21 RE: ... Thread geschlossen
Weisst du wieviele Leute getötet worden, tausende und tausende aus ihren Häusern vertrieben und geplündert worden sind.
Damit das von dir oben genannten Gebiet endsteht.
Bist du auf das stolz?!

Mico Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 659

21.03.2006 23:28
#22 RE: ... Thread geschlossen

Das kam mit der Zeit,viele sind auch aus Angst freiwillig gegangen.Es war ja nicht anders auf der Gegenseite,aus der Federacija BiH wurden doch auch alle Serben in die RS vertrieben.So ist das nun mal im krieg,leider. :(

Trotzdem bin ich stolz auf meine Heimat Republika Srpska und werde es bis zu meinem Lebensende bleiben.Sie wäre auch ohne die Vertreibungen entstanden,dann würden eben nur mehr Bosnaiken und Kroaten dort leben. Auf der anderen Seite sieht es natürlich genau so aus. Ich hab nichts dagegen das die Flüchtlinge zurück kehren solange sie nicht versuchen unsere Republika Srpska zu zerstören und in freiden leben.
Ich verurteile alle Morde und Vertreibungen die es auf jeder Seite gab,ganz klar!

Gruss

Daniel Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 4.153

23.03.2006 16:11
#23 RE: ... Thread geschlossen
In Antwort auf:
sie für die Freiheit gekämpft haben und uns unsere Republika Srpska erschaffen haben.

Hatten damit die Serben wirklich was zu tun???

Haben sich nicht einfach die anderen Staaten von Jugoslavien abgekapselt, so dass dann automatisch eine neue Republik enstehen musste??

In Antwort auf:
solange sie nicht versuchen unsere Republika Srpska zu zerstören

Zerstören sie sich nicht selbst?
Siehe z. B. Grand Prix Vorentscheidung....die nicht ertragen konnten, dass Montenegro der eindeutige Gewinner gewesen wäre?

Sollte ich mit meiner "Unterstellung" Unrecht haben, dann weist mich darauf bitte hin, aber das waren meine ersten Gedanken...
Gruß Dan

Ratibier Offline



Beiträge: 7.607

23.03.2006 22:30
#24 RE: ... Thread geschlossen
In Antwort auf:
Er starb genau an Weihanchten,komischer Zufall.

am 7.Januar haben die meisten Menschen schon ihre Weihnachtsgeschenke umgetauscht. Bisschen spät für Weihnachten, meine Meinung nach

ups, habe die zweite Seite vom Thread glatt übersehen

Mico Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 659

23.03.2006 23:11
#25 RE: ... Thread geschlossen

Ich habe Weihnachten 25 Dezember(7 Januar nach neuem Kalender). Aber nicht nur die Serben/Montenegriner sonder auch die Mazedonier,Bulgaren,Ukrainer,Weissrussen,Russen,Äthopier,Aramäa,Armenier und eine Minderheit von Griechen feiern Weihnachten auch am 7 Jan.

MfG
Mico

Mico Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 659

23.03.2006 23:15
#26 RE: ... Thread geschlossen

@Dan

Was hat die Eurovision und Serbien/Montenegro mit der bosnischen Teilrepublik Republika Srpska zu tun?

Zu deiner Andeutung,das war schiebung was da abgelaufen ist genau so wie letztes Jahr.Bewusst haben die Monteneginer alle serbischen Kandidaten 0 Punkte gegeben und haben parteisch abgestimmt anstatt fair nach gesang die Punkte zu verteilen. Ein Aufstand war vorprogramiert,alles Idioten meiner Meinung nach.

Zudem war NO NAME schon letztes Jahr dabei und wurden auf die gleiche Weise wie dieses Jahr gewählt.Einbisschen doof find ich das zwei mal hintereinander mit den selben Sängern aufzutretten.

MfG
Mico

Ratibier Offline



Beiträge: 7.607

23.03.2006 23:21
#27 RE: ... Thread geschlossen
Ich habe Weihnachten 25 Dezember(7 Januar nach neuem Kalender). Aber nicht nur die Serben/Montenegriner sonder auch die Mazedonier,Bulgaren,Ukrainer,Weissrussen,Russen,Äthopier,Aramäa,Armenier und eine Minderheit von Griechen feiern Weihnachten auch am 7 Jan.

Verstehe, assoziiert aber ein wenig an den Sack Reis, der in China, im Jahr des Affen umgefallen ist oder kennst du jemand, der sich mit China Kalender auskennt?

Petar Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 241

23.03.2006 23:22
#28 RE: ... Thread geschlossen

Gibt es da Moderator die soche Themas die nichs mit Kroatien haben, sondern nur zur Provokation dienen entfernen können?!

Mico Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 659

23.03.2006 23:23
#29 ........ Thread geschlossen

Dr Zoran Djindjic

Zoran Djindjic (* 1. August 1952 in Bosanski Šamac; † 12. März 2003 in Belgrad) war ein serbischer Politiker und Schriftsteller.

Leider ist der Link nicht mehr aktuell. - Thofroe

1989 gründete er mit anderen serbischen Dissidenten die Demokratische Partei(DS). 1990 wurde er Parteivorsitzender und im gleichen Jahr ins serbische Parlament gewählt.

Nach den von der serbischen Regierung annullierten Kommunalwahlen im November 1996 kam es zu massiven Protesten, worauf der Wahlsieg der Opposition doch anerkannt wurde. Đinđić wurde Belgrads erster nicht-kommunistischer Bürgermeister seit dem Zweiten Weltkrieg. Nach Konflikten mit seinen Bündnispartnern um den Nationalisten Vuk Drašković wurde er vom Belgrader Stadtrat Ende September 1997 wieder abgewählt.

Bei den jugoslawischen Präsidenten- und Parlamentswahlen im September 2000 wirkte er als Wahlkampfleiter des aus 18 Parteien bestehenden Bündnisses Demokratische Opposition Serbiens (DOS). Nach dem Sturz des Slobodan Milošević-Regimes führte er das Bündnis zu einem überwältigendem Sieg bei den Wahlen zum serbischen Parlament im Dezember 2000.

Im Januar 2001 wurde er zum serbischen Ministerpräsident gewählt. Als westlich orientierter Politiker stand er im stetigen Konflikt sowohl mit den alten kommunistischen Kräften als auch mit den Nationalisten, mit denen er zusammenarbeitete. Feinde machte er sich auch durch seinen Kampf gegen Korruption und das organisierte Verbrechen in Serbien.


Das tödliche Attentat

Am 12. März 2003 wurde Zoran Đinđić in Belgrad durch von Scharfschützen abgegebene Schüsse in Bauch und Rücken ermordet. Nach seinem Tod wurde in Serbien der Ausnahmezustand verhängt, um der Exekutive mehr Möglichkeiten bei der Verfolgung der Täter zu geben, die man im Dunstkreis ehemaliger Milošević-Getreuer und dem so genannten Zemun-Clan vermutete. Insgesamt wurden 7.000 Personen verhaftet, von ihnen blieben 2.000 für längere Zeit in Gewahrsam.

Zwei Verdächtige wurden bei der Festnahme erschossen. Als Haupttäter wurde das Mitglied einer Spezialeinheit des Innenministeriums Zvezdan Jovanović festgenommen. Am 2. Mai 2004 stellte sich auch der Drahtzieher Milorad „Legija“ Ulemek. Er ließ sich in der Nähe seines Hauses in einem Belgrader Vorort festnehmen. 500000 Menschen kamen zu seiner Beerdigung.


R.I.P Zoran Djindjic und danke für die Befreiung

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.806

04.06.2006 13:06
#30 RE: ........ Thread geschlossen
Zeuge im Djindjic-Prozess getötet
Ein wichtiger Zeuge im Prozess gegen die mutmasslichen Mörder des früheren serbischen Ministerpräsidenten Zoran Djindjic ist nach Polizeiangaben getötet worden.


Die Leiche von Zoran Vukojevic wurde heute ausserhalb von Belgrad entdeckt. Sein Oberkörper sei bis zur Unkenntlichkeit verbrannt gewesen, die Hände mit Handschellen gefesselt, erklärte der Leiter der Kriminalpolizei, Milorad Veljovic. Der Getötete war Mitglied des so genannten Zemun-Klans, der die Ermordung Djindjics 2003 geplant haben soll. Er sagte in dem Prozess gegen andere Mitglieder der Verbrecherbande aus.


Die Polizei entdeckte in Belgrad ausserdem die Leiche eines weiteren Mitglieds des Zemun-Klans. Zwischen beiden Verbrechen bestehe möglicherweise eine Verbindung, sagte Veljovic. Auf der Suche nach den Tätern riegelte die Polizei grosse Teile von Belgrad und mehrere Brücken ab.
Vukojevics Zeugenaussage im April 2004 erfolgte unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Serbische Medien berichteten aber, er habe den Sohn des inzwischen verstorbenen Expräsidenten Slobodan Milosevic, Marko, beschuldigt, in der Vergangenheit die Ermordung Djindjics geplant zu haben. Djindjic hatte eine Schlüsselrolle beim Sturz Milosevics 2000. Nach seiner Wahl zum Ministerpräsidenten 2001 lieferte er den Exmachthaber an das Uno-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag aus. Wegen der Ermordung Djindjics stehen seit Ende 2003 insgesamt 13 Personen vor Gericht, darunter auch ehemalige Polizisten. (cpm/ap)

aus: tagesanzeiger.ch


-------
MfG BK

Stormrider Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 410

04.06.2006 13:50
#31 RE: ... Thread geschlossen

"Werter" Mico

Deine stramm nationalistische Gesinnung in allen ... ähm ... Ehren.
Aber hast du keinen Friseur, dem du das alles erzählen kannst?

Hier sind deine Beiträge gewiss fehl am Platze

Soline Offline

verstorben

Beiträge: 499

08.06.2006 12:43
#32 RE: ... Thread geschlossen
Gospodin Mico,
dieses Forum nennt sich Kroatien-Forum für FREUNDE von Kroatien/Urlaub in Kroatien und nicht anders. Darin haben die Beitreiber auch einen Theard geöffnet, in dem sich Menschen, die evtl. auch einen Urlaub im Nachbarland Serbien machen wollen, auch über dieses Land informieren können.
Sie schreiben selbst, daß Sie (die Anrede Du erspare ich mir) in Deutschland geboren worden sind. Offensichtlich sind Sie auch in Deutschland, so wie ich, zur Schule gegangen und haben dort anscheinend nicht gelernt, was es bedeutet, wie man Toleranz und Friedlichkeit gegenüber anderen Völkern und Nationen ausübt. Ihre Wortwahl hier, erinnert mich fatal an die Wortwahl von ausländerfeindlichen Elementen in Deutschland, über die Sie und Ihre Landsleute, sich zu Recht beschweren. Nur wenn deutsche so ein dummes nationalistisches Zeugs verbreiten, entsteht überall in Europa ein Aufschrei. Wenn wir Kroaten patriotisch sind, dann ist das für Sie gleich
nationalistisch und wir werden sofort, auch von Leuten wie Sie, in diese Ecke gedrängt.
Sie erlauben sich einfach in diesem Forum seitenlang über die serbischen Helden zu schreiben und den Eindruck zu erwecken, nur die serbischen Helden seien die Helden, die in Südosteuropa gelebt und gekämpft haben. Schauen Sie sich doch einmal die Wirklichkeit an.
Der kroatische Ban Josip Jellacic, der von serbischer Seite als Nationalist gekennzeichnet wird, hat noch im Jahre 1848, mit und für die Serben gegen Ungarn gekämpft und dabei geholfen, daß ein Teil von Serbien, wieder zu Serbien gekommen ist. (Haben Sie das vergessen oder passt das nicht in Ihr Kroatienbild).
Das Sie bei Ihren Ausführungen, weitgehend abgeschrieben und nicht auf die Quellen hingewiesen haben, sei nur am Rande vermerkt. Es hätte Sie nämlich sofort entlarft.
Sehr erstaunlich ist auch, daß Sie nur so wenig über die wahre Geschichte Ihres Heimatlandes geschrieben haben. Wenn Sie sich schon so ausführlich auslassen, sollten Sie uns doch einmal mitteilen, welcher der serbischen Fürsten und Könige, nach dem Jahre 1800 eines natürlichen Todes gestorben ist! Ich habe schon vor 40 Jahren im Schulunterricht gelernt, daß es nur sehr wenige waren. Von den erbarmungslosen innerserbischen Familienkämpfen zwischen den verschiedenen Dynastien, ist bei Ihnen nichts zu lesen.
Von der Rolle, die der serbische König bei der Gründung und Ausrufung des Königreichs der Serben, Kroaten und Slowenen gespielt hat, kann man in IHREM Geschichtsunterricht leider auch nichts erfahren.
Fazit: Wenn Sie uns in diesem Forum etwas mitzuteilen haben, dann schreiben Sie uns doch bitte, wo und wie man in Serbien Urlaub machen kann.
Wenn es um Helden usw. der serbischen Geschichte geht, wenn es dadurch zu einer politischen Geschichtsdiskussion wird, dann benutzen Sie doch bitte andere Foren oder machen selbst ein eigenes auf.
Sollte dieser Thread von den Moderatoren nicht geschlossen werden, werde ich mir in Zukunft Ihre Beiträge jedenfalls nicht mehr ansehen.
Puno pozdrav! Mir z Vama!

IP 83.131.205.77

Stormrider Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 410

08.06.2006 12:46
#33 RE: ... Thread geschlossen

Diesen Text hättest du dir sparen können.

Faschos (egal woher sie kommen) sind unbelehrbar.

Babalou Offline



Beiträge: 139

08.06.2006 13:02
#34 RE: ... Thread geschlossen

das war die größte Blamage der Serben: die Schacht auf dem Amselfeld. sie wurden vernichtend geschlagen. Es ist heute noch nicht erwiesen, dass Milos tatsächlich derjenige war, der den Sultan in der ersten Schlacht schlug. Doch eines ist belegt: das serbische Heer wurde fast vollständig aufgerieben.
allerdings wird das in den serbischen Geschichtsbüchern und Schulen ganz anders dargestellt.

Grüße
Babalou

Soline Offline

verstorben

Beiträge: 499

08.06.2006 14:03
#35 RE: ... Thread geschlossen

Hallo Stormrider!
Ich wollte ihn gar nicht belehren. Ich dachte nur, daß auch er eine Ehre und was damit zusammen hängt, hat.
Wenn ich solchen NAZI-MUELL lesen will, gehe ich ins Polit-Forum wo sich solche "Kameraden" endlos auskotzen.
Ich will es aber nicht. Nicht von serbischer und nicht von kroatischer Seite. Ich habe genug davon und sehe
einfach nicht ein, daß so etwas in einem Forum, was sich Kroatien-Forum für Freunde von Kroatien nennt, ver-
öffentlicht wird.
Hoffentlich sieht Mico das endlich ein und hört von selber damit auf.
Bog!

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.806

08.07.2006 11:25
#36 Serbien: Kirche gegen Loslösung des Kosovo Thread geschlossen
Serbien: Kirche gegen Loslösung des Kosovo


Die serbisch-orthodoxe Kirche hat sich eindringlich gegen die Loslösung der Provinz Kosovo von Serbien gewandt. "Kosovo ist für uns das serbische Jerusalem", sagte Bischof Artemije von Radosavljevic heute im Kloster Gracanica vor den Toren von Pristina. Zuvor hatte Patriarch Pavle I. aus Anlass des Jahrestages der Schlacht auf dem nahen Amselfeld einen Gottesdienst zelebriert. "Ganz Serbien ist ein Dom", sagte Bischof Artemije weiter unter Verweis auf die vielen serbischen Kirchen und Klöster: "Kosovo ist der Altar dieses Domes. Und wie eine Kirche ohne Altar unmöglich ist, so kann es auch ein Serbien ohne Kosovo nicht geben." Der Kosovo wird derzeit von der UNO verwaltet.
(pm 28.06.06 sk)
aus: http://www.oecumene.radiovaticana.org/te...olo.asp?c=85031




-------
MfG BK

Mrga Offline



Beiträge: 402

21.07.2009 11:44
Nikola Tesla Museum in Belgrad Thread geschlossen

Nikola Tesla ein serbischer Erfinder und einer der groessten aller Zeiten. Er erfand den Wechselstrom aber nicht nur das, TV,Radio und einige anderen Sachen wurden von ihm erfunden. Man sagt das er sogar vor Roentgen mit Roentgenstrahlen arbeitete.

Die meisten und wichtigsten Erfindungen und Dokumente koennt ihr im Nikola Tesla Museum in Belgrad bewundern. Also wer unsere Hauptstadt einmal besucht sollte dich das Museum nicht entgehen lassen.

Mehr dazu auf dieser Homepage...

http://www.tesla-museum.org/meni_en.htm




Adresse:

Nikola Tesla Museum

Krunska 51, 11000 Belgrade, Serbia

Tel: +381 (0) 11 24 33 886
Fax: +381 (0) 11 24 36 408
e-mail: info@tesla-museum.org


Working hours of the Museum

Workdays: 10 - 18 h
Saturday and Sunday: 10 - 13 h
Monday: Closed

The demonstration is being performed every full hour

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Genie Tesla
Erstellt im Forum Interessante Links über Kroatien von Albrecht450
0 04.07.2015 18:57
von Albrecht450 • Zugriffe: 390
Mo. 29.8.2016 ORF3 22:40 Uhr Küstenparadies - Kroatiens Inselträume > Wh. Di. 30.8. 02:00 + 05:15 Uhr
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
4 02.08.2016 16:40
von beka • Zugriffe: 830
Tesla Sljivo
Erstellt im Forum Speisen + Getränke in Kroatien, Essen, Trinken, kroatischer Wein, kroa... von beka
6 14.05.2015 10:58
von fredinada • Zugriffe: 527
Bild 2318 - Nikola Tesla
Erstellt im Forum Bilderrätsel im Kroatien-Forum (nur aus Kroatien) von ghost
3 11.01.2011 11:18
von ghost • Zugriffe: 528
Spaziergang in Belgrad mit dem Standard-Autor Peter Illetschko
Erstellt im Forum Serbien-Forum von Orebic&Peljesac
3 11.03.2010 09:09
von zetA 2 • Zugriffe: 743
nikola tesla
Erstellt im Forum Der Stammtisch im Kroatien-Forum für Kroatien-Fans von daniel_ko
0 02.11.2009 19:05
von daniel_ko • Zugriffe: 480
252 PS , 6800 Lithium-Ionen-Zellen und trägt einen großen Namen: Der TESLA
Erstellt im Forum Anfragen und Beiträge aller Art zum Thema Kroatien - Sonstiges von Orebic&Peljesac
23 05.08.2014 12:28
von mr.turner • Zugriffe: 3031
Flughafen Nikola Tesla in Belgrad Info
Erstellt im Forum Serbien-Forum von Mico
6 17.04.2007 14:25
von Mico • Zugriffe: 1807
Gemeinsame TESLA - Ehrung in NY
Erstellt im Forum Serbien-Forum von SERBE
53 23.01.2010 19:44
von Orebic&Peljesac • Zugriffe: 12404
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Forum Software von Xobor