Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 1.299 Antworten
und wurde 295.811 mal aufgerufen
  
 Camping und Campingplätze in der Kvarner Bucht
Seiten 1 | ... 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | ... 65
fraenky Offline



Beiträge: 399

09.09.2010 11:10
#601 RE: camping simuni antworten

Zitat von Garibaldi
Die Anschaffung eines Wohnwagens kommt für uns nicht in Frage (Stadtbewohner).


Jetzt bin ich aber neugierig warum kommt für einen Stadtbewohner keinen WW in Frage und somit nur für Landbebwohner? Wir sind auch Stadtbewohner und gerade DESHALB finden wir einen eigenen WW so geil. Wir können am WE mal raus ins Grüne. Die Unterbringung unseres WW ist etwa 40 km entfernt mitten in der Pampa, Grund hierfür natürlich der dort noch moderate Preis.

Jetzt aber wieder On Topic zu Simuni:

Zitat von Garibaldi
Wie groß ist der Unterschied zu den Mobilen in der ersten Reihe, oder reicht auch der normale Standort?


Ich war zwar noch in keinem Mobilheim aber ich schätze mal das die Container (so schaun sie alle aus) im Großen und Ganzen gleich sind. Wenn Du nahe am Strand bist, biste halt schneller im Wasser . Wenn Du mal Pipi oder was anderes musst, biste schneller im Wohncontainer. Wenn Du davor sitzt, Abends mit einem Gläschen Wein, haste halt eine schönere Aussicht und so weiter....dafür kosten die sicherlich auch mehr.

Zitat von Garibaldi
Andererseits, wenn ich die Bilder von matti76 gesehen habe: Camping mit Zelt geht ja auch noch. Spart man schön Geld und kann es im Resto ausgeben. Wobei der Untergrund in den Parzellen ziemlich steinig aussieht.

Wenn Du eine komplette Campingausrüstung Dein Eigen nennst und der Körper noch ein "am Boden auf einer Luftmatratze schlafen" problemlos mitmacht, ist das Zelteln eine feine und günstigere Sache. Wir (43J.; 38J.; 1J.) haben es vor 5 Jahren aufgegeben. Der Rücken tat unheimlich weh. Wenn ich schon das ganze Jahr mir einen abrackere, will ich im Urlaub nicht auch noch leiden.
Der Boden ist sehr hart, die standart Heringe die bei den Zelten dabei sind, kann man getrost Zuhause lassen, nach 2 Hammerschlägen sind sie Krumm
Perfekt funktionieren Zeltnägel, allerdings habe ich im Schnitt jedes Jahr so 30% die dank Steine auch Krumm werden und somit immer wieder erneuert werden.
Nächstes Jahr probiere ich einen Tipp aus: Lange Schrauben ~ 20 cm und Unterlegscheibe. Da ich einen Akkuschrauber eh wegen der Stützen dabei habe wäre das auch noch Anstrengungsschonender

sisco Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 9

09.09.2010 18:14
#602 RE: camping simuni antworten

Hallo,

morgen geht es los, auf zum Camp Simuni.
Durch die vielen verschiedenen Meinungen
hier im Forum bin ich riesig gespannt was uns erwartet.
Ich hoffe das Wetter spielt noch ein Weilchen mit und schenkt uns viele Sonnenstrahlen.
Der Laptop ist eingepackt wenn das WLan geht werde ich bestimmt mal meine ersten Eindrücke hier kundtun.

mfg
aus Chemnitz

fraenky Offline



Beiträge: 399

09.09.2010 18:31
#603 RE: camping simuni antworten

Gute und staufreie Anreise!

Die verschiedenen Meinungen resultieren auch die verschiedensten Zeiten. Also letzte Woche war es noch richtig spitze dort gegenüber Mai.
Es gab flächendekende Strandduschen, schwimmende Inseln, Hundefreien Familienstrand.....also all die Maikritik verbessert.

Was nach wie vor Murks ist sind die defekten und meistens leeren Seifenspender (was mir mittlerweile am A. vorbei geht). Sollte das aber Dein Herz zum Flattern bringen so bist Du nun vorgewarnt
Ich bin auch sehr gespannt auf die ersten Nachsaisonberichte.......aber eigentlich juckt mich auch das nicht mehr da ich weder in der Vor- noch in der Nachsaison meinen Urlaub mehr in Simuni verbringen möchte.

Lass mal was von Dir lesen!

PS: Wetter schaut doch nicht mal schlecht aus......Samstag 22 Grad, wie bei uns in Nürnberg aber dafür wirds bei Dir nächste Woche besser als hier.

Sockenmann Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 796

09.09.2010 18:49
#604 RE: camping simuni antworten

Wegen dem Platz würde ich mir keinen Kopf machen
Das ist schon ein sehr schönes Stückchen Erde

Ich würde aber statt W-Lan lieber ein heißer Draht zum Petrus mitnehmen,
denn das, was man so hört klingt nicht gerade berauschend

PS. Sag dem "Müllmann" auf dem Segway einen schönen Gruß

Bolje biti pijan nego star

Angefügte Bilder:
urlaub2010 364_edited-1.jpg  
Als Diashow anzeigen
l200auto Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 403

09.09.2010 19:29
#605 RE: camping simuni antworten

Hallo,

auch wir sind in den Startlöchern.
Am samstag gehts los nach Kroatien. Erst über die Pyhrn nach Plitvice und dann zum camp simuni.
Denke mal das wir Mittwoch dort aufschlagen.
Der 16 tage Wetterbericht verspricht um die 20 - 23 Grad aber sonnig. wie sind den die meerwasser temperaturen?
Grüße an sisco und vielleicht sehen wir uns. Bin dann der mit dem Flaggenmast -die sachsenfahne ist zu erkennen.

Und viele liebe Grüße an all die uns die netten Tipps gegeben.

matti76 Offline




Beiträge: 15

09.09.2010 19:30
#606 RE: camping simuni antworten

Na ja, ganz so schlimm ist schlafen im Zelt da auch nicht, haben eine Deluxe Matratze mit knapp 45 cm Höhe, ne komplette Küche und alles was man braucht. Mit den Zeltheringen sollte man nicht sparen, unsere sind zum Glück dicke Stahlheringe und haben sich bestens bewährt Die ganze Befestigung von nem Zelt auf dem Boden in Simuni ist abenteuerlich. Zusätzlich hatte ich nen Wasserhahn ohne richtigen Auslass, scheinbar wurde der Rest bereits gediebst

Die Waschgelegenheit beim Konsum ist die ziemlich Älteste, wohl dem der ein Mobilhome dort hat. Defekte Waschmaschinen, Banderdungseisen als Stolperfallen und leere/nicht vorhandene Seifenspender.
Das Zelt wird wohl bald nem Wohni weichen.

@l200auto:
Gab es schon mal Probleme wegen der Flagge? In Istrien hatten einige so nen Vogel, wenn ne andere Flagge als die kroatische aufgestellt wurde, kamen Leute von der Campingplatzverwaltung und teilweise von der Polizei, die Flaggen mussten dann entfernt werden. Stand sogar mal im Nachbarforum.

Gruß

Matti76

Angefügte Bilder:
DSC_0385.JPG   DSC_0386.JPG   DSC_0387.JPG   DSC_0388.JPG   DSC_0390.JPG   DSC_0392.JPG   DSC_0650.JPG   DSC_0651.JPG   DSC_0652.JPG  
Als Diashow anzeigen
fraenky Offline



Beiträge: 399

09.09.2010 21:08
#607 RE: camping simuni antworten

Matthias,

Du bist ja schlimmer als ich (mit Deinen Detailfotos!)
Vor allem das Bild vom Sanitärgebäude 3/das beim Konzum (Seifenspender). Exakt so sah das im Juni 2009, Mai 2010 und aktuell aus.
Ich war im Juni da immer duschen da kein Schwein dort hinging aufgrund der vielen Defekte, die Ruhe wiederum kompensiert die Schäden

So wie Dein Luxuscamping aussieht, ist das nix anderes wie ein Wohnwagen aus Zeltstoff
Das geht ja nie und nimmer in ein Auto rein, Du hattest ja auch nen Anhänger. Da kannste dann auch gleich nen Wohni ziehen.
Anbei ein Bild meines letzten Zelturlaubes nach 2 Tagen Dauerregen.

@I200auto,
wie kann man den ne Sachsenflagge aufhängen?

16 Tage kann kein Wetterbericht sicher vorhersagen. Ich schaute fast alle Tage bei Wetteronline.de und es stimmte zu 100% der nachfolgende Tag, zu 80% der Tag darauf und der Rest änderte sich von Tag zu Tag. Die Vorhersage da geht als nicht Premiummitglied max heute + 5 Tage.

@Rati,
Du weißt hoffentlich schon wen Du da von Hinten abgelichtet hast?

Angefügte Bilder:
img_5639.jpg  
Als Diashow anzeigen
matti76 Offline




Beiträge: 15

09.09.2010 22:23
#608 RE: camping simuni antworten

Naja, Ruhe war das im August keine da oben, fast das gesamte Platzpersonal hat da oben die Wohnis stehen, sind alte fest hingestellte Wägen. Nachts ab 24 Uhr war da immer Halligalli bis alle geduscht haben und von Nachtruhe nicht die Spur. Davon ganz zu schweigen, dass manche meinen, ab 24 Uhr den Abwasch erledigen zu müssen... Wer lässt es eigentlich zu, dass bis 1 Uhr nachts Autos am Platz rumscharren???

Das mit dem Wohnwagen aus Stoff stimmt, ist aber noch ne Differenz von 650kg beim voll beladenen Hänger auf 1300kg für nen Wohni mit Inhalt, des merkt man schon.
Dafür friert man im Wohni nicht so schnell

fraenky Offline



Beiträge: 399

10.09.2010 09:29
#609 RE: camping simuni antworten

Ich hab mich da wohl falsch ausgedrückt. Ich bezog die Ruhe mehr auf das Nichtanstehen müssen
Da war nämlich gar nix los, egal wann. OK um 24 Uhr war ich nicht mehr duschen

Nett finde ich das Schild bei der Einfahrt dass die Einfahrt nur bis 23 Uhr erlaubt ist, also somit kein Autofahren mehr nach dieser Zeit.
Das Personal ist anscheinend nicht fähig dieses Schild zu lesen respektive zu verstehen und der Chef ist nicht fähig seine Crew zu briefen.
Da wir aber nicht an einer Strasse stehen stört uns logischerweise dieses Thema nicht so. Würde ich an so einer Strasse stehen wäre es für mich vermutlich ein herber Kritikpunkt.
Was mich störte war die von manchen Leuten viel zu hohen Geschwindigkeit im Camp. Trotz neuer schön gemalter Spielstrassenbildchen überall verteilt auf den Strassen, meine manche dass es sich da im eine Schnellstrasse handelt.
Diesmal sind mir die Slowenen am Häufigsten vor den Kroaten und auch den Deutschen als Raser aufgefallen.
Was gut hilft ist es einen Raser zum bremsen zu zwingen indem man die Strasse beim Laufen deutlich verengt.
Schlussendlich würden nur dicke Huppel helfen (wie sie bei Strasko z.B. vorhanden sind).
Für mich immer wieder ein Wunder das nichts passierte bis jetzt. Wenn ich sehe wie die Kinder mit ihren fahrrädern, Skateboards, Tretrollern etc. da die Hangstrassen runterfahren und quer rast dann ein Auto ohne vernünftig zu schauen....puh den Gedanken spiele ich mal lieber nicht zu Ende.

Garibaldi Offline



Beiträge: 2

10.09.2010 10:37
#610 RE: camping simuni antworten

@fraenky
ich sehe das mit den WW auch als Kosten-Nutzen-Faktor. Früher sind wir mit unserem Bulli im Sommer viele Wochenenden ins Grüne gefahren. Das klappte in den letzten Jahren nicht mehr. So würde der WW nur für 2-3 Wochen im Jahr genutzt werden. Und wenn ich überlege, was ein vernünftiger WW kostet und ich diesen dann hin und her ziehen müsste....... Naja, das will ich eigentlich nicht. Wir haben uns jahrelang mit dem Bulli in die LKW-Schlangen eingereiht, weil bei Tempo 95-100 Schluss mit lustig war. Da finde ich die Mobilheimvariante für uns vorteilhafter. Auf der linken Spur so schnell wie möglich hinbraten, ein Stück Geld auf den Tisch legen und die Annehmlichkeiten eines Campingplatzurlaubes nutzen. Das kann ich locker 10 Jahre so machen, bis der WW sich rechnen würde.

Wobei ich sagen muss: als wir uns vor 8-9 Jahren diese Mobilheimvariante nur mal zum Spass angeschaut haben, konnten wir nicht verstehen, warum die Dinger bei den hohen Preisen immer ausverkauft sind. Aber man wird ja nicht jünger und die eigenen Ansprüche ändern sich ja auch.

Auf den Gedanken mit dem Zelt kam ich übrigens, weil wir ursprünglich wieder auf den Zaton fahren wollten. Dort kann man sich bestimmte Stellplätze reservieren (falls noch frei), welche z.T einen schönen Waldboden haben und sich unter großen Bäumen befinden. Da wir bis auf das Zelt noch sämtliches Equipment haben, wäre das eine gute Variante. Aber da waren wir eben schon.

So sind wir jetzt noch in der Findungsphase, ob Zelt oder Mobheim. Es ist ja noch ein wenig Zeit.............

fraenky Offline



Beiträge: 399

10.09.2010 12:12
#611 RE: camping simuni antworten

@Garibaldi:

Auch wenn das Thema hier OT ist, dennoch meine Sichtweise zum Wohni:

Wir sind Doves (Doppelverdiener) und nutzen unsere 6 Wochen Jahresurlaub auch meist zu 100% aus. Die Urlaube fanden aufgrund der Freiheit weit weit weg von Europa statt.
Weil wir eben älter und erfahrener wurden, merkten wir dass jedes Jahr 10 Mille für Urlaube doch irgendwie zu viel des Gutens ist und somit änderten wir unser Konzept und bestellten nach dem letzten 1-wöchigen Zelturlaub mit einer befreundeten Falilie einen Wohni.
Nach unserem ersten Testurlaub in Italien waren wir von der Sache absolut begeistert. All das was die vielen Fernreisen ausmachten fanden wir im Wohniurlaub. Tolles Meer, kurze Wege zum Meer, kein Massentourismus ala El Arenal, keine Essenszeiten, keine Kleiderordnung und so weiter. Unsere Fernreisen fanden meist in Südostasien statt und dort ist es eben locker und unreglementiert mit tollen bezahlbaren Hotels und Traumstränden.
An Camping schreckte uns nur immer das mit der Toilette (Problem meiner Frau) und das miese am Boden pennen sowie bei Regen die fast immer klammen Sachen ab. Im Wohni ist eben alles anders, fast wie im Hotel. Gescheites Klo, gescheite Waschgelegenheit, Sofa (Sitzgruppe) und fraz. Bett mit Kaltschaummatratze . Wenn es zu kalt ist kann man heizen und wenn die Sonne brütet, schwupps die Aircon an und auch das Schwitzen fällt flach.
Ja das mit dem Geschwindigkeitsvorteil lese ich oft und war auch eines meiner größten Bedenken. Da ich beruflich viel Gurken muss, auch leider oft Bleifussfahre, hatte ich hier echt Bammel. Mittlerweile geniesse ich es aber den Tempomaten auf 115 km/h einzurasten (ist für mich die ideale Geschwindigkeit mit Wohni da man schnell an LKWs vorbei zieht und nichts wackelt) und gemütlich in den Süden und ein paar Wochen dann wieder Richtung Norden zu ziehen.
Wir machen auf der Strecke Nürnberg - Simuni 2 Stops (erster ist Rasthof Bayr. Wald zum Vignetten kaufen und Volltanken, zweiter ist der 1. Rasthof in Kroatien). Im August mussten wir beim 2. Stop eine 2 stündige Schlafpause einlegen da wir zu schnell waren , war einfach Null Verkehr! Ansonsten wird an den Stops meist eine 3/4 Std Pause gemacht. Wir müssen kein Rasthofklo nutzen, haben Kühlschrank, Geschirr, Sofa, Bett und und und alles dabei.....einfach herrlich. Unterm Strich sind wir max. 2 Std länger unterwegs wie der ohne Wohnifahrer. Reine Fahrtzeit war letzte Woche 9 1/2 Std für 990 km.
Der einzige Stress ist das Vorzelt aufbauen und der Frau erklären weniger Schuhe und Klamotten mitzunehmen (sie belegt trotz deutlich kleinerer Kleidungsgröße etwa den doppelten Stauraum wie ich ).
Wir beladen den Wohni 1 Woche vorher Zuhause wo somit schon große Urlaubsfreude aufkommt. Das Grundsortiment bleibt eh immer din so dass wir oft eine Wochenendtour unternehmen können.

Zu den Kosten:
Klar kostet so ein Wohni erstmal Geld. Bei unserem waren es 2 Jahre Fernreisenverzicht
Somit war klar im 3. Jahr ist er Gratis
Natürlich gibt es auch deutlich günstigere Gebrauchte die genauso taugen!
Die Fixkosten sind 300 Euro Unterstellung in einer Halle sowie seit Januar dank Versicherungswechsel knappe 200 Euro Vollkasko. Alle 2 Jahre TÜV/Gasprüfung und Jährlich Dichtigkeitsprüfung, Summasummarum 650 Euros im Jahr.
Wenn Du grob 1.500 Euro noch als Rücklage hinzuaddierst (bei Neuwagenkauf), liegst Du so um die 2.150 Euro im Jahr. Da sind 2 Wochen Nutzung zu wenig, da liegste dann mit dem Mobilheim gleich auf, allerdings bei 4 oder gar 5 Wochen Nutzung sieht die Rechnung komplett anders aus!

Gruß

matti76 Offline




Beiträge: 15

11.09.2010 15:46
#612 RE: camping simuni antworten

Jetzt muss ich mal die Inselkenner bemühen und hoffe ihr könnt mir helfen.
Unsere Zeltnachbarn haben uns von einem Strand nähe Simuni in Richtung Pag erzählt, es geht fast versteckt von der Hauptstrasse auf einer gut ausgebauten Strecke runter zu einem wenig besuchten Strand mit Kieselsteinen, welche alle Löcher haben. Dort steht angeblich auch ein Schild mit "Witchcraft Beach".
War das nur Phantasie oder hat jemand ne Idee was für ein Strand das sein soll?
Gruß
Matthias

Sven von Pag Offline



Beiträge: 31

22.09.2010 00:37
#613 RE: camping simuni antworten

Zitat von Sockenmann

PS. Sag dem "Müllmann" auf dem Segway einen schönen Gruß




Ist angekommen !! ;-)

Schönes Bild von mir

Grüße nach Deutschland - für uns ist jetzt die Saison mehr oder weniger vorbei.

Meine Frau Maria und ich, natürlich auch unser Sohn bedanken sich sehr herzlich
für dieses erfolgreiche Jahr 2010.
Für uns war es sehr erfolgreich.
Denn wir haben wieder supernette, tolle Leute kennengelernt.
Wir hatte viele liebe Stammgäste, die immer wieder den Weg zu uns gefunde haben.

Marias Pfannengerichte machen doch ziemlich süchtig.

Wir freuen uns auf Euch im nächsten Jahr.

Schaut gerne noch auf unsere Seite www.jet-island.com

Ihr könnt dort sehr gerne noch ins Gästebuch schreiben.


Bei Facebook sind wir auch mit vielen Fotos zu finden !!!!!


Facebook Account : Jetpilot


Bitte dort adden !

Winke bis nächstes Jahr


Maria, Marvin und Sven


P.S.
Unserem Hund, den wir im Camp aufgezogen haben (Milow)
geht es sehr gut.
Er wiegt jetzt ca. 20 Kg und wir ein echter Kerl auf Pfoten.

l200auto Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 403

25.09.2010 14:01
#614 RE: camping simuni antworten

Hallo nach Pag ins camp Simuni,

sind nun heute wieder zu Hause angekommen. Sind schon knappe 1300 km bis nach dresden. Aber die 7 Tage die wir bei euch waren haben sich gelohnt. Ausführlicher Bericht mit Bildern in den nächsten Tagen -- wenn gewünscht --.
also schönes WE noch

l200auto Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 403

10.10.2010 17:57
#615 RE: camping simuni antworten

Hallo aus sachsen,

nun möchte ich den ersten kurzen bericht über unserern Kroatienurlaub euch mitteilen. Die einen wirds vielleicht interessieren, die anderen kennen die gegend vielleicht. Los gings am Samstag den 11.09. bei strahlenden sonnenschein und wohlfühl Temperaturen in Dresden. Wir traffen uns mit den Mitstreitern und los gings. Der Verkehr war lebhaft aber wir kamen gut voran. Die strecke - A4 bis Chemnitz - A72 bis Hof - A93 bis regensburg - A 3 bis Passau und weiter nach wels zur Zwischenübernachtung. Das war der CP Almtal schatzmühle. Liegt relativ nah zur Autobahn und doch sehr ruhig. Anfahrt wunderbar ausgeschildert und auch gut zu finden. Dem Navi sei Dank und immer den schildern folgen. Sind genau zur Sonnenuntergangs zeit angekommen und es war ein schoner Anblick. Wir wurden nett empfangen und sollten uns mal schnell entscheiden ob nur Übernachten oder doch 1 tag länger. Es ging halt um die Stellplätze - bei nur Übernachtung hätten wir was praktisches ohne abkuppeln bekommen. Kurze Absprache - wir bleiben länger. Und wir wurden belohnt mit herrlichen Wetter am nächsten Tag. Die prognosen zum Wetter standen schlecht und so wollten wir den vielleicht letzten guten Sommertag geniesen. Nach ausgiebigen frühstück mit brötchen vom camp gings zum Almsee und danach nach Gmunden. Ich muß sagen - österreich ist ein sehr schönes land. waren immer nur auf der Durchreise Hatz nach Süden in den letzten Jahren. man(n) kann sich ruhig mal ein paar tage zeit nehmen für die Eidgenossen.
Am nächsten tag gings weiter über die Phyrn nach Graz und dann slovenien und kroatien nach Grabovac zum CP Camp Turist. Fahrt verlief reibungslos zumal man auch ab und zu Glück haben muß. Wir waren kaum auf der A9 aufgefahren und wenige km unterwegs da müßten wir stoppen. Und praktisch zeitgleich erfuhren wir auf Ö3 - falschfahrer auf unserer strecke. !!!!!!!
Ja in Deutschland wäre jetzt panik -nicht aber in Österreich. Die Ampeln vor den Tunneln waren schon auf Rot. Und da ja überall welche stehen gehe ich davon aus , das das auf der betroffenen Strecke überall so war. Dann kam nach einigen minuten die Polizei und die ASFINAG und fuhren die Strecke langsam ab. Nach 10 min. war wieder alles frei. Weiter gings. Da es nun bereits montag war sind jede Menge LKW unterwgs gewesen. Natürlich auch Schwertransporte - und bevor der Bosruck gesperrt war -- huschten wir noch mit durch. Plaketten kaufen und ab durch Slovenien. Nagelneue Autobahnen und das Navi sah alt aus. Dabei ist da auch schon Software von 2009 drauf.Aber eigentlich braucht man es auf der Autobahn ja nicht - steht alles an den Schildern. Ab maribor fand er sich dann wieder. Die letzten km waren Landstraße da die Autobahn nochgebaut wird. Und dann war Stau - ein kleiner. was wollen die den da von uns. Die reichen immer was ins Häuschen. :?: :?: Ach - man hat es ja schon fast vergessen - die wollen unsere Ausweise mal sehen. Und dann waren wir in Kroatien. Weiter über Zagreb und zu den Plitvicer Seen. Wir sind ins Camp Turist gefahren. Nach meinen Vorplanungen ist der CP mit Stellplätzen und nicht wie camp Korana - auf der Wiese. Ob es so ist - ich weiß es nicht. Camp Turist ist jedenfalls okay. Einfach und sauber und nett. Leider haben die Frauen ihre Sorgfalltspflicht bei der Stellplatzsuche etwas lasch genommen. Aber wir sind gefahren und die frauen können die Plätze aussuchen. Rechtsrum wäre besser gewesen aber nein -linksrum. Egal , für die kurze zeit. sollte eh nur Zwischenstop werden auf dem weg ans meer. Wie gesagt - rechts herum sind viele schön abgeteilte und ebene Plätze. Der Weg zum Strom kann weit sein aber der weg zum Sanitärtrackt ist immer weit. Es gibt nur einen. Etwas laute Plätze dort da nah an der Straße und die wird viel genutzt. Wir standen hinten auf freiem Feld und auf hügel. Sehr uneben und mit Wohnwagen hatte ich eben keinen Aufahrkeil dabei. bekam den Wagen nicht waagerecht hin . :xwall: :xwall: :xwall: :motz: :motz: Die 2 Nächte ging es.
Am nächsten Tag dann Plitvicer Seen. Ordentliche Preise am Eingang. Aber die Kuna sind es wert.atemberaubend schöne gegend. Und dann mußten wir uns entscheiden. Man kann verschiedene Touren gehen. Wir sind los und haben immer geschaut was uns gefällt. Alles wunderschön und gut durchdacht. Mit Bootsüberfahrt und Bustransfern zurück - obwohl es ein Rundgang ist. Es dauert dennoch seine zeit. Wir waren knappe 5 Stunden und haben unter angefangen. Es hat sich gelohnt und wir waren dann fußmüde.
Also ab zurück und -- was ist für den sachsen das wichtigste -- nen guten Kaffee trinken. Das haben wir alles immer mit im WW. :ok
Abends schöner Spieleabend mit Phase 10 dem Brettspiel und am nächsten tag weiter. Es sollten nur wenige Hundert km sein. :0-0: :0-0:
Es geht zur Insel PAG auf den campingplatz Simuni. Bericht folgt - gehe erst mal frühstücken. Bilder gewünscht - mailt mit an. :w :w

und weiter gehts.

Sind also Richtung Zadar unterwegs. entlang der Europastraße ist schon die wunderschöne natur linker Hand zu sehen. Es geht weiter und auf die Autobahn. Durch den langen Tunnelnach Zadar hinab. Es ist schon eine Optische meisterleistung die neue Autobahn so in die natur zu integrieren. Ich fands atemberaubend schön und auch gut zu fahren. Etwas negativ fand ich - wenn man weit unterwegs ist auf den Autobahnen - die mautkosten. Aber wer eben schnell von A nach B will oder muß dem bleibt nix anderes übrig. Von Zadar bis zagreb - 24,-€ maut - Zagreb bis etwa grenze nochmal etwa 6,-€ - da brauch man über Slovenien nicht meckern.
Jedenfalls sind wir dann noch schnurgerade auf die Insel PAG gefahren. Unser navi wollte mich ständig in irgendwelche Gassen rechts und links lotsen oder aufs Feld. Einfach ignorieren haben wir gesagt. Den -- es gibt eh nur eine große gute Straße auf PAG von der alles abzweigt. Über die Brücke auf Pag und weiter nach Pag . dann noch eine Höhenüberquerung und nach einiger zeit sahen wir links unten unseren CP.Unser navi hatte sich erholt und dank der GPS Daten standen wir genau da wo wir hin wollten. Einchecken unproblematisch und es ging auf Stellplatzsuche.Diesmal wollte ich dabei sein. :-)(-: Und das war gut so. wie in einer ordentlichen demokratie wurden die ausgesuchten Plätze besprochen und das für und wieder debattiert. Erstaunlich war für uns der relativ gut besuchte Campingplatz. Wenige bis keine freien Stellplätze am meer. Bis dahin wußten wir noch nicht das die eh für uns nichts geworden wären. Nach langen Hin und Her entschieden wir uns für einen sonnigen Platz gleich beim Eingang. was um die 1000 ender nummern.
Nun kam das dicke Ende. Das die zufahrten relativ eng und in terassenform waren wußte ich aus den Foren aber bisher sind wir immer überall reingekommen. Diesmal jedoch nicht. Mit muskelkraft war das nicht zu stemmen. Trotz 3 1/2 personen. meine gute zähl ich halt nur 50 bei 50 kg. :) Sonst war immer mal jemand da , der einfach mit anpackte und rangierte. Danach kannte man sich und bei nem Bierchen wurde getextet. Aber irgendwie waren alle verschwunden. Also suchten wir was wo wir einfach reinfahren konnten. Und da waren da oberhalb die plätze 1003/1004 für uns wie gemacht. Unweit des sehr schönen sanitärtracktes 1 und relativ eben gestanden. Dachte ich - Unsere Mitreisenden warnten mich noch vor einer Kuhle beim Rangieren. Danach wüßte ich wofür diese war - darin hätte der WW fast eben gestanden - so gings wieder ans nivilieren. Es sah besser aus als im Camp bei plitvice aber eine Stütze war ramponiert. Beim hochkurbeln knickte sie etwas ein. Zum glück Hydraulikwagenheber dabei und hoch den WW. Paste schon.
Fazit -- meine bessere Hälte genehmigte mir :) den Mover :anbet: :anbet: :anbet: -- da wir ja in den nächsten jahren noch fahren und sicher nicht immer jemand bei , ist das schon ne klasse sache. Uns viel auch auf das sicher 75 % der wohnwagen Alleinreisender einen drunter haben. Nun gehts halt nur noch um die € - muß ihn mir zusammensparen - ist halt so. Und - der Auffahrkeil für den WW ist ein muß - habe nun einen für wenig €.
Wir machten es uns gemütlich und das wetter hatte Einsicht. Wenn Engel reisen scheint eben immer die Sonne. Tagestemperaturen um die 25 - 27 Grad und das Wasser - ich schätze 19 - 20grad. Abends gingen wir den CP erkunden und ich erinnerte mich im Forum gelesen zu haben - Spannferkel und Feuerwerk am Mittwoch . Upps - es war Mittwoch und siehe da - es bildete sich eine schlange bei der bar. mal schauen - tatsache - spannferkel für alle. Lecker und dazu haben wir gutes Bier uns gegönnt. 15 Kuna das große - ist okay. Es war ein schöner Abend. und dann das Feuerwerk. Unsere Mitreisenden waren begeistert. Meine Gute und ich sahen uns an - schon wieder feuerwerk . Naja. Dazu muß ich sagen - wir sind da im Raum Dresden sehr gut bedient - fast jede Woche im Umkreis ein Feuerwerk. :rolleyes:
Zum Campingplatz kann ich nur positives sagen. Großer Platz mit allem drum und dran. Sehr klares meer und feiner Kieselstrand. Schwimmschuhe dennoch empfohlen. Nettes Personal. Die so oft negativ beurteilten Hunde waren alle zahm und sauber. Die Raserei die oft beschrieben war nicht so schlimm. Man muß doch differenzieren wer die beurteilungen und Bewertungen macht. Rentner - Jugendliche oder Familien.Hatten unseren Stellplatz unmittelbar an der zufahrt. Reger Verkehr aber dennoch nicht störend. Abends auch nicht.
Im Umfeld ist jedoch nicht viel los. Sehr schöne gegend. Kark und bizarr. Viele gingen mit den Rädern oder auf Mopeds auf Erkundung. Wir genossen zum Sommerausklang die Sonne und das Meer.
Dennoch konnten wir eines Nachts die Kraft der natur spüren. Ein Unwetter machte sich schon Stunden vorher mit Grollen und Blitzen bemerkbar. Heftigste Windboen die den WW trotz gut aufbebockten Standpaltz erschauern liesen. Da wackelte der ganze caravan. Und dann gings zur Sache. Was da in den 6 Stunden nachts an regen vom Himmel kam - das haben wir noch nicht erlebt. Unser bangen galt dem Vorzelt -hält es und - ist unser 15 Jahre alter Hobby dicht. Aber irgendwie sind wir doch nach Stunden eingeschlafen. Am morgen der bange Blick -- alles okay und die Sonne strahlte wieder.
Die restlichen Tage verliefen relativ harmlos. Mal ein Stromausfall für den man sich sehr nett entschuldigte. Der urlaub war noch nicht zu Ende dennoch mußten wir los. 1300 km waren es noch bis Dresden und wir sind ja weiter zu unseren Dauercampingplatz 100 km Richtung Berlin.
Es ging also ans Abschied nehmen und ans bezahlen. da wir mit der CC ACSI unterwegs sind -wie in den letzten Jahren immer - wußte ich das wir hier für 11,-€ am Tag campen. Etwas Kurtaxe und bearbeitung dazu - summasummarum für ne Woche 88 € -- das ist okay.

Also gings den weg in 2,5 tagen wieder zurück mit Zwischenübernachtung in Leibnitz / Österreich und am Murner See / Bayern.

P.S. --- bekomme die Bilder nicht rein - zu groß. wie ging das doch gleich relativ einfach ???? helft mir mal

Schaut ruhig mal auf http://www.ddpix.de rein
Das ist die Seite meiner Jungs.
Angefügte Bilder:
039.JPG 048.JPG 072.JPG 013.JPG 047.JPG 040.JPG 072.JPG 001.JPG 027.JPG 033.JPG

eisenerzer Offline



Beiträge: 766

10.10.2010 19:22
#616 RE: camping simuni antworten

"man(n) kann sich ruhig mal ein paar tage zeit nehmen für die Eidgenossen."
schöner und sehr ausführlicher reisebericht nur eine anmerkung sei gestattet Eidgenossen das sind die Schweizer. wir sind Österreicher, bestenfalls noch die Ösis wenn ihr uns ärgern wollt dafür gestatten wir uns euch "Preissen" oder "Marmeladinger" zu nennen
Nix für ungut "it is nice to be a preiss but it is higher to be a bayer"
grüße aus salzburg

bono Offline



Beiträge: 255

10.10.2010 19:31
#617 RE: camping simuni antworten

Zitat

P.S. --- bekomme die Bilder nicht rein - zu groß. wie ging das doch gleich relativ einfach ???? helft mir mal



Will mir nun nicht den Unmur einer/s Mod zuziehen, aber (freundlichst) darauf hinweisen, daß dies bereits mehrmals eingestellt wurde:

1. der Bildverkleinerer
http://www.winload.de/download/105175/Gr...inerer.1.7.html

2. Irfan view
http://www.irfanview.de/

l200auto Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 403

10.10.2010 19:45
#618 RE: camping simuni antworten

hallo,
sorry - eisenerzer - wir sachsen sind halt so. Und mit den Preussen haben wir nix am Hut.
und bono -ich befleissige mich betreffs der Bilder.
im Kroatien Forum klappts Problemlos.

bomue Offline




Beiträge: 78

11.10.2010 19:06
#619 RE: camping simuni antworten

Zitat von l200auto

hallo,
sorry - eisenerzer - wir sachsen sind halt so. Und mit den Preussen haben wir nix am Hut.
und bono -ich befleissige mich betreffs der Bilder.
im Kroatien Forum klappts Problemlos.



na na na wer wird denn hier so negativ über andere völkergruppen sachsen./.preussen schreiben.
ich bin persönlich enttäuscht

grüssli aus bÄrlin
bomue

l200auto Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 403

11.10.2010 19:47
#620 RE: camping simuni antworten

sorry bomue -- ist doch nicht negativ gemeint - ist schon immer so --

Seiten 1 | ... 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | ... 65
Kamp Njivice »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mobilheim Camping Simuni für 2017 gesucht
Erstellt im Forum Suche Ferienwohnung, Ferienhaus, Apartment, Zimmer für den Urlaub in K... von MartinaWe
2 19.10.2016 19:05
von MartinaWe • Zugriffe: 302
Camping Simuni mit Hunden
Erstellt im Forum Camping und Campingplätze in der Kvarner Bucht von Martina11
1 11.07.2015 23:57
von Vera • Zugriffe: 636
Camping Simuni, Pag, Plitv. Seen, Fahrrad sinnvoll?
Erstellt im Forum Kvarner Bucht, Inseln Cres, Krk, Rab und Pag von kru73
2 24.07.2013 16:34
von Hosse • Zugriffe: 1459
Urlaub Camp Simuni
Erstellt im Forum Camping und Campingplätze in Nord-Dalmatien von Mondkind05
2 26.04.2011 17:48
von Mondkind05 • Zugriffe: 1953
Fischmarkt im Camp Simuni??
Erstellt im Forum Camping und Campingplätze in Nord-Dalmatien von milo9
1 25.01.2011 12:14
von fraenky • Zugriffe: 1041
Anreise Insel Pag Camping Simuni
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von 7erHaus
13 06.08.2010 13:55
von Cernik • Zugriffe: 7685
Erfahrungsbericht Camping Simuni
Erstellt im Forum Camping und Campingplätze in Kroatien, sonstige Regionen von Camper77
4 17.07.2010 07:57
von Anna4481 • Zugriffe: 6125
Mobilheime Camp Simuni
Erstellt im Forum Allg. Informationen über Camping, Campingplätze in Kroatien / Wohnmobi... von Edi67
1 24.02.2007 11:43
von Thofroe • Zugriffe: 5881
Camping Simuni / Pag
Erstellt im Forum Camping und Campingplätze in der Kvarner Bucht von yosy
25 14.07.2007 19:03
von teddylan • Zugriffe: 8954
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 10
Xobor Forum Software von Xobor