Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 0 Antworten
und wurde 2.237 mal aufgerufen
  
 Mit Hund oder Katze in den Urlaub nach Kroatien
Soline Offline

verstorben

Beiträge: 499

30.08.2006 22:55
Urlaub mit Hund in der Kvarner Bucht! antworten

Hallo Zusammen!

Tut mir leid, daß dies wieder eine längere Geschichte wird, aber was uns neulich passiert ist dürfte für einige Tierbesitzer hier im Forum nicht unwichtig sein: all jenen, die mit Hund in das Gebiet der nördlichen Kvarner Bucht (um Rijeka) kommen wollen, ist dringend zu empfehlen, stets aufzupassen, daß ihr Tier unter Aufsicht und angeleint ist!

Am vergangenen Sonntag ist hier auf der Insel Krk nämlich folgendes passiert: gegen 17:00 Uhr war vom Grundstück unserer Nachbarn deren 9 Monate alter Mischlingshund verschwunden. Unsere Nachbarin, die zu dem Zeitpunkt allein zu Hause war, stellte fest, daß er sich unweit des Hauses an der Strandpromenade aufhielt. Nachdem er von ihr gerufen wurde, kam er auch wieder zurück, wurde beim Überqueren der örtlichen Straße (Höchstgeschwindigkeit 20 km/h) jedoch von einem PKW erwischt, der ihrer Ansicht nach deutlich schneller als erlaubt unterwegs war.

Der Hund wurde dabei erfaßt und durch die Luft geschleudert. Der Fahrer kümmerte sich nicht im geringsten um das Tier, und ist einfach ohne anzuhalten stumpf weitergefahren. Die Hundebesitzerin konnte jedoch den Vorgang beobachten und sich die Fahrzeugfarbe und -typ einprägen, das amtl. Kennzeichen konnte sie sich in der Aufregung allerdings nicht merken, nur daß es ein Einheimisches war. Als sie zu dem Tier kam, stellte sie sofort fest, daß es sehr schwer verletzt war: an einem Vorderbein hatte es offene Fleischwunden, und man konnte auch als Laie erkennen, daß die Knochen in dem Bein mehrfach gebrochen waren. Da die Frau zu dem Zeitpunkt allein zu Hause war, weil sich ihr Mann mit dem Auto zu weit weg befand, bat sie unseren Sohn um Hilfe, der glücklicherweise gerade zu Hause war.

Nun begann der zweite Teil des Dramas. Ein Anruf bei dem nächstgelegenen Tierarzt in Krk (immerhin wurde die Festnetznummer aufs Handy umgeleitet) ergab, daß dieser nicht gewillt oder in der Lage war, eine solche Verletzung zu behandeln. Auf die Frage, wohin man mit dem Tier sonst fahren solle, antwortete er lapidar "nach Rijeka" (ca. 50 km entfernt), konnte jedoch die Folgefrage, wohin genau denn dort, nicht beantworten (die Adresse oder Telefonnummer des dortigen Bereitschaftsdienstes waren ihm anscheinend unbekannt). Erst nach einem Anruf bei der Polizei in Krk war diese Telefonnummer in Erfahrung zu bringen, jedoch meldete sich dort niemand. Also was tun?

Nachdem wir inzwischen auch eingetroffen waren, sind letztendlich mein Sohn, meine Frau und die Nachbarin mit dem Hund auf "gut Glück" nach Rijeka gefahren, in der Hoffnung, von unterwegs per Handy noch den Bereitschaftsdienst oder sonst jemanden zu erreichen. Natürlich war die Aufregung groß, und ich habe versucht im Internet heraus zu bekommen, wohin sie denn fahren könnten... Unsere gute Moderatorin Vera hat mich dabei auf zwei Homepages aufmerksam gemacht, auf denen die Namen, Anschriften und Telefonnummern von Tierärzten verzeichnet waren. Es handelte sich dabei zum ersten um den Tierarzt in Krk (der schon abgelehnt hatte, das Tier zu behandeln) und zum zweiten um die Tierärztin in Rijeka, die auch Sonn- und Feiertagsdienst hat - den oben genannten Bereitschaftsdienst halt. Erfreut habe ich meinen Sohn per Handy verständigt, und sie sind dann zu der angegebenen Anschrift gefahren.

Dort war jedoch immer noch niemand, aber zumindest eine Handynummer war an der Eingangstür vermerkt. Mein Sohn rief diese Nummer an, wurde aber von der Frau am Telefon (die sich nicht einmal als Ärztin zu erkennen gab) recht unwirsch abgewimmelt. Stattdessen solle er eine weitere Nummer anrufen, bei der sich aber (natürlich) auch niemand meldete. Zufällig kamen zu diesem Zeitpunkt zwei bis dahin völlig unbekannte Passantinnen vorbei (eine davon ging gerade mit ihrem eigenen Hund Gassi), die aufgrund der offensichtlichen Notsituation spontan ihre Hilfe anboten. Da eine von ihnen die bereits kontaktierte Ärztin persönlich kannte, erklärte sie sich bereit, diese selber mal anzurufen, um sie vielleicht doch zu überreden, die Behandlung zu übernehmen. Es stellte sich jedoch heraus, daß es für den Hund wohl besser war, doch nicht von dieser Ärztin versorgt zu werden, da diese anscheinend nicht mehr ganz nüchtern war.

Stattdessen erklärte sich die wirklich super-hilfsbereite Dame bereit, zusammen mit meinem Sohn und der Besitzerin zu einer Tierambulanz in der Stadt zu fahren, die möglicherweise noch geöffnet hätte. Meine Frau fuhr mit der anderen nicht minder solidarischen Dame (Hundebesitzerin) in deren PKW hinterher. An der fraglichen Ambulanz war jedoch auch niemand anzutreffen, und ebensowenig war eine Handynummer vermerkt. Nach mehreren weiteren erfolglosen Telefonaten (u.a. mit einem der ersten Dame bekannten Tierarzt in Crikvenica, der jedoch selber irgendwo unterwegs war) fand sich schließlich zuguterletzt doch noch ein privater Tierarzt in Opatija, der sich dann auch bereit erkläre, trotz seines Feierabends dem Hund zumindest eine Notversorgung zukommen zu lassen.

Mittlerweile war es auch schon dunkel, und seit dem Unfall waren geschlagene 3 Stunden vergangen. Dank der Hilfe der beiden Passantinnen (die nach wie vor alles taten, was in ihrer Macht war) fanden sie auch recht zügig die Praxis des Tierarztes in Opatija, der dann auch kurz darauf dort eintraf. Da auch er vor Ort nicht über ein Röntgengerät verfügte, konnte er zwar auch nur eine Erstversorgung leisten, aber schon das war ein Riesen-Fortschritt. Der Hund bekam also je eine Spritze zur Beruhigung und gegen die Schmerzen, sowie zwei Einheiten Glukose. Außerdem wurden seine Wunden gereinigt und mit einem Sprühkleber verschlossen, und er erhielt einen Schonverband am gebrochenen Bein. Daraufhin ging es ihm natürlich zwar immer noch nicht gut, aber dennoch schonmal deutlich besser als vorher. Am nächsten Tag wurde er dann vom inzwischen eingetroffenen Besitzer in die Tierklinik nach Rijeka zur Operation gebracht, wo er am Dienstag operiert wurde. Wollen wir hoffen, daß er bald wieder laufen kann.

Damit hätte die Sache für uns eigentlich abgeschlossen sein können, jedoch steigerte sie sich noch zur Tragikkomödie: kurz nachdem der Unfall geschehen war und sich der Verursacher aus dem Staub gemacht hatte, hatte die Nachbarin noch bemerkt, daß dieser zurückgekommen war, und in einiger Entfernung unauffällig beobachtete, wie es nun weiter ging. Sie bat meinen Sohn, sich das Kennzeichen des Fahrzeugs zu notieren, was er auch tat. Von meinem Sohn auf den Vorfall angesprochen, machten der Fahrer und seine Frau sofort ein riesen Theater, leugneten daß sie es gewesen seien, und verwiesen auf ein ganz anderes Auto (von dem natürlich in der Zwischenzeit nichts mehr zu sehen war). Und außerdem sei der Hund sowieso selbst schuld gewesen, da er direkt in das Auto hereingesprungen wäre, ohne daß der Fahrer (dieses anderen Autos) eine Chance gehabt hätte, zu reagieren. Nur zur Erinnerung: wir reden hier von einer Straße mit Tempolimit 20, auf der sich auch "liegende Polizisten" (Verkehrshügel) befinden. Im Übrigen eine Straße, auf der gerne auch mal Kinder hin und her laufen.

Obwohl mein Sohn sie lediglich darauf hinwies, daß eine andere Person die ganze Sache beobachtet habe, nahmen sie wohl an, daß er selber ein Augenzeuge des Unfalls war, weshalb sie dann auch noch am nächsten Tag anriefen, und ihm drohten, wenn er weiter behaupten würde, sie seien die Schuldigen, würden sie ihn wegen Verleumdung bei der Polizei anzeigen, und diese sowieso mal zu uns schicken. Obwohl mein Sohn den eigentlichen Vorgang ja nicht selber beobachtet hatte, und somit natürlich auch niemanden selber beschuldigen konnte (ja nicht einmal als Zeuge zur Verfügung stand), hatte er gegen einen Besuch der Polizei natürlich nichts einzuwenden, obwohl wir diese Ankündigung doch als lächerliche Bedrohung auffaßten, und nicht glauben wollten, daß ein kroatischer Polizeibeamter auf so etwas eingehen würde. Doch tatsächlich kam am nächsten Tag ein Polizist vorbei, und informierte uns, daß eine Anzeige gegen uns vorläge: der Besitzer des Hundes sei mit seiner Frau unser Gast gewesen, und diese Gäste hätten wir nicht bei der Polizei bzw. beim Touristenbüro angemeldet! Nachdem wir ihm freundlich erklärten, daß wir erstens gar nicht vermieten, und es sich zweitens beim Hund um den unseren Nachbarn handele, hat er schnell einsehen müssen, daß dort etwas durcheinander gelaufen ist.

Nachtrag von heute: der Fahrer, der zunächst abgestritten hat, der Verursacher des Unfalls zu sein, hat sich mittlerweile bereit erklärt, die Hälfte der Arztkosten zu tragen, sofern unser Nachbar auf eine Anzeige gegen ihn verzichtet.

Weshalb schreibe ich diesen ausführlichen Bericht? Weil ich möchte, daß unsere Gäste wissen, was alles passieren kann, wenn ihr Hund hier von einem Auto angefahren wird - auch wenn es sich bei der Nachgeschichte vermutlich um einen Einzelfall handelt, dürften die Schwierigkeiten, an einem Sonn- oder Feiertag oder zu unüblichen Tageszeiten ein Haustier behandelt zu bekommen durchaus nicht die absolute Ausnahme gewesen sein. Wenn dann bei Touristen noch Sprachprobleme hinzu kommen, kann man sich denken, wie hilflos man in einem solchen Fall ist.

Pozdrav! Soline

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bura im August in der Kvarner Bucht? Welche Gebiete sind vermehrt betroffen
Erstellt im Forum Kvarner Bucht, Inseln Cres, Krk, Rab und Pag von mgolla
13 19.10.2014 16:26
von Chris • Zugriffe: 1255
Urlaub Region Kvarner Bucht
Erstellt im Forum Kvarner Bucht, Inseln Cres, Krk, Rab und Pag von PepeK2
0 16.05.2014 21:28
von PepeK2 • Zugriffe: 511
Unterkunft in Villa Vilma Novi Vinodolski, Kvarner Bucht
Erstellt im Forum Biete Ferienwohnung, Ferienhaus, Appartment, Zimmer für den Urlaub in ... von Ivana
1 21.04.2014 12:09
von Ivana • Zugriffe: 561
mit Hund Kvarner Bucht
Erstellt im Forum Mit Hund oder Katze in den Urlaub nach Kroatien von Manu97
4 14.06.2013 11:50
von Botenheimer1 • Zugriffe: 735
Reisebericht Istrien und Kvarner Bucht 4.9.11-16.9.11
Erstellt im Forum Reiseberichte aus Kroatien von Beany
0 25.09.2011 19:24
von Beany • Zugriffe: 2460
Urlaub 2009 Kvarner Bucht Jadranovo Haus Silvia
Erstellt im Forum Individuelle Erfahrungen beim Urlaub in Kroatien und der Ferienunterkunft von Mr.HarryPotter
2 07.08.2009 16:37
von petra1958 • Zugriffe: 707
Mit Hund nach Istrien oder in die Kvarner Bucht
Erstellt im Forum Suche Ferienwohnung, Ferienhaus, Apartment, Zimmer für den Urlaub in K... von hostrunner
4 05.03.2008 21:14
von heike264 • Zugriffe: 1164
Kennt Jemand Unterkünfte für 2 Fam. mit je 1 Hund Kvarner Bucht?
Erstellt im Forum Mit Hund oder Katze in den Urlaub nach Kroatien von Jessy :-)
3 29.03.2007 17:39
von • Zugriffe: 851
KVARNER BUCHT
Erstellt im Forum Kvarner Bucht, Inseln Cres, Krk, Rab und Pag von Bertram
9 09.04.2010 11:36
von ehotourism • Zugriffe: 11182
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 7
Xobor Forum Software von Xobor