Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 237 Antworten
und wurde 63.321 mal aufgerufen
  
 Österreich - das Transitland für deutsche Kroatien-Urlauber, Ungarn
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Armin Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.356

08.07.2008 18:19
#181 RE: SCHLECHTE Nachrichten für Verkehrssünder antworten

...na ob diese persönlichen Angriffe immer so super sind??? Zumal sich die meisten untereinander ja nicht kennen...

Selbst wenn man Verkehrsrecht studiert hat, kann man nicht alles wisssen. Dafür ist die Materie einfach zu umfangreich und
unterliegt ständig neuen Wandlungen.Warum soll ein Deutscher über die österreichische Rechtsmaterie und umgekehrt ein Deutscher
über die österreichische Rechtsmaterie Bescheid wissen?
Ich finde, das kann man doch hier sachlich diskutieren.

Gruß Armin


cabrio Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 15.407

09.07.2008 05:05
#182 RE: SCHLECHTE Nachrichten für Verkehrssünder antworten
@Fred Rink:
Du bist schon ein besonders rechthaberischer Pinsel.Ich bin Briefzusteller.Strafzettel aus Österreich kommen entweder als normaler Brief oder als Einschreiben mit Rückschein.Ein Brief mit Zustellurkunde kann Österreich in Deutschland nicht verschicken,das kann nur ein Deutsches Gericht oder ein Deutscher GV.Wahrscheinlich sind die gelben Briefe die meiste Post die du kriegst.

Liebe Grüße Anton

Meine Reiseseite

jahrbahe Offline



Beiträge: 335

09.07.2008 08:08
#183 RE: SCHLECHTE Nachrichten für Verkehrssünder antworten

In Antwort auf:
Genau dieser Punkt ist der Kern des Themas und der ist in dem Fall falsch, wenn die Sache dem deutschen Fahrzeughalter zugesandt wird und dieser auf sein Zeugnisverweigerungsrecht pocht. Dann ist - zumindest in Deutschland- Ende des Verfahrens!


manchmal ist es wirklich zum verzweifeln weil die Leute anscheinend nicht lesen können...

nochmal: natürlich ist in Deutschland Ende des Verfahrens und solange du in Deutschland bist wird dich das überhaupt nicht kümmern.

Das Problem besteht nur wenn du wieder in Österreich bist und du kontrolliert wirst und der liebe Polizist eine Abfrage im Zentralcomputer der Polizei durchführen läßt.

Und nur um ein Missverständnis aufzuklären. Der Verkehrsjurist bin nicht ich sondern ein Nachbar von mir bei dem ich mich über dieses Thema informiert habe. Ich geb da nur 1 zu 1 weiter was er mir gesagt hat

Soline 1 Offline

verstorben

Beiträge: 6.078

09.07.2008 09:05
#184 RE: SCHLECHTE Nachrichten für Verkehrssünder antworten

Zitat von cabrio

Ein Brief mit Zustellurkunde kann Österreich in Deutschland nicht verschicken,das kann nur ein Deutsches Gericht oder ein Deutscher GV.


..........und nach dem Verwaltungsvollstreckungsgesetzen des Bundes und der Länder, noch ein paar Behörden mehr.

Armin Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.356

09.07.2008 14:35
#185 RE: SCHLECHTE Nachrichten für Verkehrssünder antworten
In Antwort auf:
Das Problem besteht nur wenn du wieder in Österreich bist und du kontrolliert wirst und der liebe Polizist eine Abfrage im Zentralcomputer der Polizei durchführen läßt.



Ja, das ist genau meine Frage. Wird in einem Fall, in dem sich der deutsche Fahrzeughalter auf sein Zeugnisverweigerungsrecht beruht und den verantwortlichen Fahrzeugführer nicht benennnt, der Fahrzeughalter und sein Kennzeichen im Computersystem der österreischischen Polizei in jedem Fall eingestellt bzw. unter welchen Voraussetzungen werden die Daten eingestellt und wie lange gespeichert? (Es wird vermutlich auch in Österreich eine Verjährungsfrist bei Verkehrsverstößen geben, oder?)
In Deutschland werden die Verfahren von (ausländischen) Verkehrssündern von der Bußgeldstelle eingestellt, wenn der verantwortliche Fahrzeugführer nicht zu ermitteln ist!


Übrigens, jahrbahe, ich kann lesen - und meist verstehe ich auch was ich lese, wenn es nicht gerade arabisch oder chinesisch ist!
Hast Du jetzt doch kalte Füße bekommen mit dem ausgebildeten Verkehrsjuristen? So deutlich war das aber zunächst nicht rüber gekommen, dass es sich hierbei um den Nachbarn handelt!

Gruß Armin
cabrio Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 15.407

09.07.2008 14:42
#186 RE: SCHLECHTE Nachrichten für Verkehrssünder antworten

Zitat von Soline1
Zitat von cabrio

Ein Brief mit Zustellurkunde kann Österreich in Deutschland nicht verschicken,das kann nur ein Deutsches Gericht oder ein Deutscher GV.

..........und nach dem Verwaltungsvollstreckungsgesetzen des Bundes und der Länder, noch ein paar Behörden mehr.


Ja richtig,aber ich wollte den Herrn Rink ja nicht überfordern.Landratsämter,Rentenstelle und Kommunen dürfen es natürlich auch.Ich denke der Fred hat ein Einschreiben mit Rückschein mit einem PZA verwechselt.So ,jetzt sollte es wieder gut sein mit dem ganzen.Gruß Ante.ps.Bei etweigen Rückfragen bitte an Herrn Magister Dengg in Innsbruck wenden.

Liebe Grüße Anton

Meine Reiseseite

Mautom Offline



Beiträge: 3

10.07.2008 11:14
#187 RE: SCHLECHTE Nachrichten für Verkehrssünder antworten
Es ist müßig, mit Personen zu streiten, die ihr Hirn vor lauter Intelligenz zwei Meter über dem Kopf tragen.

Ich habe hier (im gesamten Forum) ursprünglich mitgelesen, bekam einige wertvolle Tipps, und habe mich eigentlich nur registriert, um mich für diese zu bedanken.

Allen, denen dieses Thema wirklich interessiert, möchte ich nur raten, keine Aufforderungen zu einer Straftat eines Posters hier zu befolgen. Denn auch wenn man in Deutschland, sollte man a.) wirklich von hinten geblitzt worden sein, was NUR NOCH die fixen Radarkästen machen, und b.) die Auskunfterteilung verweigert, ungeschoren davonkommt, ist in Österreich vieles anders. Ich fasse nochmals kurz zusammen:

- Die Behörde verschickt per normaler Post eine Anonymverfügung an den Kennzeichenhalter (egal ob von vorne oder hinten geblitzt); wird diese bezahlt, ist alles erledigt.
- Die Behörde verschickt eingeschrieben die sogenannte Lenkererhebung. Diese zu verweigern, ist zwar in Deutschland möglich, stellt aber in Österreich eine Straftat dar. So schnell wandelt es sich von einer "harmlosen" Verwaltungsübertretung zu einer Straftat. Diese ist in einem Zentralregister gespeichert, jeder Polizist kann diese im Rahmen einer normalen Amtshandlung abfragen.
- Laut Auskunft meiner Frau (Gerichts-Sachbearbeiterin) gibt es Fälle, wo eine (zugegeben oftmals) wiederholte Auskunftverweigerung bei der Staatsanwaltschaft angezeigt wurde, hier wurde schlußendlich nach etlichen juristischen Spielereien sogar ein Haftbefehl ausgestellt, der von der deutschen Behörde vollzogen werden mußte.

Es muß jeder selbst wissen, wie er reagiert, wenn er einen Brief aus Österreich bekommt, hier aber zu einer Straftat zu raten, ist ein starkes Stück.
Übrigens, diese Forderungen verjähren nicht so schnell, sollte in Deutschland eine kleine Gesetzesänderung kommen, warten alleine an der Dienststelle meiner Frau (kleines Bezirksgericht) ca 2500 Briefe auf das Versenden....

Zur Frage zum Einstellen in das Zentralregister: Sobald irgendetwas mit einem eingeschriebenen Brief (oder anderer behördlicher Zustellung) kommt, ist der Empfänger und die offenen Forderung zu 100% gespeichert. Dieser Eintrag wird auch nach erfolgter Bezahlung nicht mehr gelöscht, sondern wird als getilgt markiert. d.h. der Polizist kann das nicht mehr abfragen, aber die Behörde sieht den "Wiederholungstäter"

Und derjenige, die glaubt, er kann meine und Aussagen von anderen aus Österreich hier in der Luft zerreissen und lächerlich machen (das ist übrigens die charakterliche Art, die einen willkommenen deutschen Urlaubsgast von einem Piefke unterscheidet), der soll das tun - und hoffen, dass sein Name bei einer Routine-Verkehrskontrolle nie in den Computer gelangt...

LG
Terminator Offline



Beiträge: 79

10.07.2008 12:38
#188 RE: SCHLECHTE Nachrichten für Verkehrssünder antworten

In Antwort auf:
Laut Auskunft meiner Frau (Gerichts-Sachbearbeiterin) gibt es Fälle, wo eine (zugegeben oftmals) wiederholte Auskunftverweigerung bei der Staatsanwaltschaft angezeigt wurde, hier wurde schlußendlich nach etlichen juristischen Spielereien sogar ein Haftbefehl ausgestellt, der von der deutschen Behörde vollzogen werden mußte.

Es ist nahezu unglaublich, welcher Unsinn hier verbreitet wird!
Laut Auskunft meiner Frau (Staatsanwältin in München) würde und wird kein deutsches Gericht einen Haftbefehl ausstellen, dessen angeblicher Tatbestand auf der Ausübung des verfassungsrechlich zugesicherten Zeugnisverweigerungsrecht beruht, selbst wenn das mehrfach der Fall gewesen sein sollte.
Zunächst einmal wird Akteneinsicht gefordert und nach Prüfung des Sachverhaltes der Antrag abgewiesen, sofer er sich wie vorgenannt verhält.

Guter Mann aus der österr. Provinz, bearbeitet deine Frau Gerichts-Sachbearbeiterin die Fussböden im Gericht?
Wirklich schlimm, was sich da einige österr. Möchtegernjuristen zusammendichten.

Soline 1 Offline

verstorben

Beiträge: 6.078

10.07.2008 12:54
#189 RE: SCHLECHTE Nachrichten für Verkehrssünder antworten

@Mautom

Mit deinem ersten Satz:
"Es ist müßig, mit Personen zu streiten, die ihr Hirn vor lauter Intelligenz zwei Meter über dem Kopf tragen" hast du gezeigt, dass es dir nicht um eine sachliche Diskussion zu diesem Thema ging.

Abgesehen davon bin auch ich der Meinung, dass ein österreichischer Haftbefehl, nicht in Deutschland vollstreckt werden kann. Und wegen, selbst mehrfacher, Auskunftsverweigerung, wird kein deutscher Richter einen Haftbefehl ausstellen. Da müsse schon schlimmere Sachen vorgelegt werden.

In diesem Zusammenhang habe ich aber noch eine Frage: Was passiert eigentlich den kroatischen Autofahrern, die geblitzt und nicht sofort angehalten werden?

Aetz Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 791

10.07.2008 13:11
#190 RE: SCHLECHTE Nachrichten für Verkehrssünder antworten

Interessante Diskussion, Teilnehmer:
jahrbahe (Nachbar eines Verkehrsjuristen)
Terminator (Ehemann einer Staatsanwaeltin)
Mautom (Ehemann einer Gerichtssachbearbeiterin)
F.Rink (Ehemann der Ehefrau des F.Rinks)

Klingt ungefaehr so wie die Besetzungscouch von Anne Will, wenn
zeitgleich die Deutsche Nationalmannschaft im ZDF spielt

Purzl Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.132

10.07.2008 14:44
#191 RE: SCHLECHTE Nachrichten für Verkehrssünder antworten

Ich finds lustig
Alle wollen (glauben) Recht (zu) haben.
Das ist wie bei kastrierten Hunden: Jeder will aber keiner kann

Gruß
Mario

jahrbahe Offline



Beiträge: 335

10.07.2008 19:14
#192 RE: SCHLECHTE Nachrichten für Verkehrssünder antworten

In Antwort auf:
Laut Auskunft meiner Frau (Staatsanwältin in München) würde und wird kein deutsches Gericht einen Haftbefehl ausstellen, dessen angeblicher Tatbestand auf der Ausübung des verfassungsrechlich zugesicherten Zeugnisverweigerungsrecht beruht, selbst wenn das mehrfach der Fall gewesen sein sollte


das hat auch niemand bestritten, es geht nur darum wenn man in Österreich einreist und damit konfrontiert wird

Fred Online

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.474

10.07.2008 19:34
#193 RE: SCHLECHTE Nachrichten für Verkehrssünder antworten

In Antwort auf:
das hat auch niemand bestritten, es geht nur darum wenn man in Österreich einreist und damit konfrontiert wird
Darum ging es doch garnicht, sondern um nachstehende Behauptung :

In Antwort auf:
Laut Auskunft meiner Frau (Gerichts-Sachbearbeiterin) gibt es Fälle, wo eine (zugegeben oftmals) wiederholte Auskunftverweigerung bei der Staatsanwaltschaft angezeigt wurde, hier wurde schlußendlich nach etlichen juristischen Spielereien sogar ein Haftbefehl ausgestellt, der von der deutschen Behörde vollzogen werden mußte.

Da bin ich ebenfalls der Meinung, daß die Unsinn ist !

.

Gruß Fred

Bootfahren in Kroatien

Armin Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.356

10.07.2008 21:31
#194 RE: SCHLECHTE Nachrichten für Verkehrssünder antworten
Hallo Freunde der Diskussionsrunde:

Wir haben bislang folgendes gelernt:

1.In Deutschland ist es ein gutes (verfassungsmäßig gesichertes) Recht, sich auf sein Zeugnisverweigerungsrecht zu berufen. Dies hat in Deutschland keinerlei Konsequenz; im Gegenteil, es wird einem rechtstaatlich gesichert. Die Behörden sind auch dazu verpflichtet, den Bürger vor einer Anhörung darüber zu belehren.
2.In Österreich gilt dies nicht; langt keine fristgerechte oder eine unvollständige oder unrichtige Auskunft ein, so muss ein Strafverfahren wegen Verletzung der Auskunftspflicht eingeleitet werden.

Ich denke, darüber sind wir uns alle bzw. die meisten einig. Dies ist ein gravierender Unterschied in beiden Rechtssystemen!
Nun kommt aber mein Einwand:
Ich bin der Meinung, dass der deutsche Fahrzeughalter -weder in Deutschland noch in Österreich- in irgendeiner Form belangt werden kann, wenn er nach einem zugestellten Brief bzgl. Lenkererhebung die Auskunft wegen seines (tatsächlich bestehenden) Zeugnisverweigerungsrechts ablehnt.

Begründung:

In Deutschland gilt u.a. im Strafrecht bzw. Ordnungswidrigkeitenrecht das sogenannte Territorialprinzip.
Dieses Territorialprinzip ist eine Grundnorm des internationalen Strafrechts ... eine ganze Reihe von Nachbarländern, auch Österreich wendet dies an.
Bekommt der deutsche Fahrzeughalter nun diesen Brief bezüglich Lenkererhebung nach Hause (in Deutschland) und gibt er nicht den verantwortlichen Fahrzeugführer an, hat er dies in Deutschland getan bzw. unterlassen; nicht in Österreich!
Folglich kann er auch nicht von Österreich bestraft werden, da er die Auskunft in Deutschland verweigert hat.
Auf deutsch: Diese Straftat kann man nur auf österreichischem Territorial begehen!!!

Folge: Keine Strafe, kein Haftbefehl etc. möglich!!!

So und nun haut auf mich drauf!!!

Gruß Armin
Purzl Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.132

11.07.2008 09:16
#195 RE: SCHLECHTE Nachrichten für Verkehrssünder antworten

In Antwort auf:
Bekommt der deutsche Fahrzeughalter nun diesen Brief bezüglich Lenkererhebung nach Hause (in Deutschland) und gibt er nicht den verantwortlichen Fahrzeugführer an, hat er dies in Deutschland getan bzw. unterlassen; nicht in Österreich!
Folglich kann er auch nicht von Österreich bestraft werden, da er die Auskunft in Deutschland verweigert hat.
Auf deutsch: Diese Straftat kann man nur auf österreichischem Territorial begehen!!!

Sry, das ich als Unwissender hier ne Frage stelle
Aber so ganz kann das nich ganz stimmen oder?
Den wenn ich in Österreich ne Scheinfirma aufstellen würde und damit in Deutschland einige Kunden um ihr Geld prellen würd, dann hab ich das zwar aus/in Österreich gemacht, würde aber trotzdem vom deutschen Recht /Gesetz verfolgt werden... Oder nicht??
Oder ist das was anderes weils ein Kapitalverbrechen ist
Wäre fein wenn ein Verfassungsrichter und ein Staatsanwalt hier im Forum mal durch fliegen würden

@ Armin
Dein Posting gibt doch keinen Grund auf dich einzuhauen, ist doch nur ne Disko hier

Liebe Grüsse
Mario

Armin Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.356

11.07.2008 11:09
#196 RE: SCHLECHTE Nachrichten für Verkehrssünder antworten
Hallo Mario,

das ist richtig.
Aber nur, weil diese Tat sowohl in Deutschland als auch in Österreich bestraft werden kann.
Da gibt es natürlich Rechtshilfeabkommen!
Das ist aber bei dem geschilderten Sachverhalt nicht der Fall, weil die Rechtslage in diesem konkreten Fall
in Deutschland und Österreich unterschiedlich ist und unterschiedlich behandelt wird.

Gruß Armin
reini62 Offline

Mitgliedschaft gelöscht

Beiträge: 679

11.07.2008 11:50
#197 RE: SCHLECHTE Nachrichten für Verkehrssünder antworten
In Antwort auf:
Bekommt der deutsche Fahrzeughalter nun diesen Brief bezüglich Lenkererhebung nach Hause (in Deutschland) und gibt er nicht den verantwortlichen Fahrzeugführer an, hat er dies in Deutschland getan bzw. unterlassen

Leider geben die (deutschen) Autoverleihfirmen sehr wohl den (österreichischen) Lenker bekannt .... - Auch wenn sie dazu gar nicht verpflichtet wären
In Antwort auf:
Die geben nicht den Lenker des Fahrzeugs bekannt, sondern den Entleiher (Mieter) !

Nach dieser Argumentation bräuchte der (deutsche) Entleiher (Mieter) den Lenker nicht bekannzugeben ????

Der Mieter muß ja nicht zwangsläufig der Lenker sein
(Kann jedoch bei einem Unfall sehr sehr teuer werden ... ... aber das ist eine andere Sache )

(erfuhr dies gerüchterweise per Hörensagen von der Schwester des Bruders des Onkels des Hausmeisters meines Nachbarn )

Fred Online

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.474

11.07.2008 12:11
#198 RE: SCHLECHTE Nachrichten für Verkehrssünder antworten
Die geben nicht den Lenker des Fahrzeugs bekannt, sondern den Entleiher (Mieter) !

.

Gruß Fred

Bootfahren in Kroatien

Armin Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.356

11.07.2008 12:12
#199 RE: SCHLECHTE Nachrichten für Verkehrssünder antworten

Hallo Reini,

Die Autoverleihfirmen haben ja (grds.) kein Zeugnisverweigerungsrecht!

Gruß Armin

jahrbahe Offline



Beiträge: 335

11.07.2008 13:39
#200 RE: SCHLECHTE Nachrichten für Verkehrssünder antworten

In Antwort auf:
Da bin ich ebenfalls der Meinung, daß die Unsinn ist !


achso, da muß ich dir sogar beipflichten.

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Strom/Wasser usw. von D. aus zahlen
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von Woodworm
54 12.09.2015 15:33
von Ribar • Zugriffe: 2292
Bargeld Kroatien (Zahlen/Wechseln/etc)
Erstellt im Forum Währung in Kroatien / Geld, EC-Karten / Banken, Überweisungen / Wechse... von Altermann
77 24.04.2015 23:10
von Vera • Zugriffe: 13653
Zahlen mit der Kreditkarte aber mit Pin
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von gitti-heinz
3 16.05.2014 16:44
von Ribar • Zugriffe: 801
Worauf muß ich bei einem Kroatien Urlaub achten ?
Erstellt im Forum Anfragen und Beiträge aller Art zum Thema Kroatien - Sonstiges von Ohnename77
4 29.04.2014 16:29
von Zarasun • Zugriffe: 1668
Wieso Steuer zahlen ?
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von Filius43
1 02.08.2012 22:16
von Vera • Zugriffe: 563
Schwarze Berge, schwarze Zahlen: Montenegro. Ein Pressebericht.
Erstellt im Forum Montenegro-Forum von Orebic&Peljesac
0 25.07.2008 20:57
von Orebic&Peljesac • Zugriffe: 557
Suche Fahrer mit Transporter m. AHK, zahle € 1.200,-
Erstellt im Forum Auswandern nach Kroatien / Wehrdienst in Kroatien / Jobs u. Jobsuche /... von slavonac ZU
20 27.10.2007 07:17
von slavonac ZU • Zugriffe: 3603
Kroatische Sprache: Datum und Zahlen
Erstellt im Forum Kroatisch lernen / Kroatisch-Sprachkurs / Kroatische Sprache von TIGA
39 27.09.2007 15:45
von biba • Zugriffe: 4816
Die spinnen! Eintritt zahlen in Kirchen!
Erstellt im Forum Italien-Forum von Tomerl
2 25.11.2004 14:05
von Snjegulica • Zugriffe: 1319
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 16
Xobor Forum Software von Xobor