Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 18 Antworten
und wurde 3.331 mal aufgerufen
  
 Zagreb und Umgebung sowie Slawonien
Daniel Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 4.153

22.09.2006 00:56
Metro (U-Bahn) in Zagreb! antworten
kann das bitte jemand etwas genauer übersetzen? Wird das Projekt wirklich in 10 Jahren realisiert?

http://www.vecernji-list.hr/newsroom/reg...637101/index.do

und

http://www.vecernji-list.hr/newsroom/reg...636461/index.do

Ratibier Offline



Beiträge: 7.607

22.09.2006 11:59
#2 RE: Metro (U-Bahn) in Zagreb! antworten


Scheint ne beschlossene Sache zu sein, auch wenn das ganze Projekt m.E. auf gläsernen Füßen steht, da zu den veranschlagten 600 000 000,-€ (mit Nullen sieht das schöner aus) noch eine bisher unbekannte Summe für die erforderlichen Grundstücke dazu kommt.

Es ist mir echt ein Rätsel, wie ein Staat mit nur 4,5 Mio. Einwohner solche Projekte finanziert
Hier in Hessen bastelt man schon seit Jahren an der Verbreiterung der A5 zwischen Butzbach und Alsfeld
Bin bereit zu wetten, dass die Kroaten eh mit der Erschließung von Dubrovnik fertig werden, als die Schlafmützen hier, mit dem 80 Km-Projekt

_________________________________________________
Tko se zadnji smije, taj slabo kopca

mariandl Offline



Beiträge: 26

10.10.2006 20:25
#3 RE: Metro (U-Bahn) in Zagreb! antworten

Würdest du jeden Morgen versuchen, in Zagreb mit Auto/Bus/Tram von Punkt A zu Punkt B zu kommen, würdest du verstehen, dass Zagreb ohne eine U-Bahn o.ä. demnächst im totalen Chaos versinkt...

Ratibier Offline



Beiträge: 7.607

10.10.2006 23:27
#4 RE: Metro (U-Bahn) in Zagreb! antworten


In Antwort auf:

dass Zagreb ohne eine U-Bahn o.ä. demnächst im totalen Chaos versinkt...


Wieso demnächst? Das Chaos ist schon längst da. Ich habe auch nicht die Notwendigkeit in Frage gestellt, sondern nur wissen wollen, wer das finanzieren will/soll/muss/darf....

Man lebt eben auf sehr hohen Fuß in HR
_________________________________________________
Tko se zadnji smije, taj slabo kopca

BMXnSKATE Offline



Beiträge: 1

14.06.2008 03:12
#5 RE: Metro (U-Bahn) in Zagreb! antworten

Hey,

hmmm ich weiss das es offiziel metro genannt wird doch podzemljak fände ich als U-Bahn bezeichnung cooler.

Nun aber zum eigentlichen Thema, ja die U-Bahn wird benötigt und von der Bevölkerung sogar verlangt ... auf lange sicht kommen die politiker nicht darum mehr herum da sie das bei allen wahlen immer wieder versprechen. Nun die kosten sind zwar hoch aber kroatien hat eine sehr gute einnahme und erhält mitlerweile sogar förderungen der EU, obwohl diese sehr gering sind in gegensatz zu den förderungen die andre ostweuropäische staaten erhalten haben. Aber genau da ist der Punkt die förderungen sind niedrig aus den Grund da einnahmen da sind. Kleine Rechnung, wir nehmen mal an das jeder Urlauber im Durschnitt 100 EUR im Land ausgibt bei einer UST (MwSt auf Kroatisch PDV) von 20 % sind das 20 EUR pro Urlauber. Nun mit 13.000.000 Urlauber pro Jahr hat der Staat alleine mit den Tourismus 260.000.000 EUR alleine an der USt eingenommen. Wir wollen jetzt nicht von den einnahmen aus der Industrie reden (zB Podrvka mit Vegeta das auch hier im REWE oder Real markt erhältlich ist). Das Problem selber ist nicht die einnahmen für die finazierung sondern das laut den EU-Parlament mehrmals bemängelte zu hohe Subvensionen in Kroatische Konzerne und Schmiergelder die die Einahmen leider wieder stark reduzieren. Aber das ist nicht der einzigste Faktor, Kroatien hat eine Infrastruktur in kürzerster Zeit aufgebau auch dieses nahm den grossteil des Geldes weg. Ein Pluspunkt ist trotzdem 3 Stationen mit Tunnel bestehen schon sind aber sanierungs fällig! Wurde von der JNA (Jugoslawischen Armee) zweckentfremdet zu Zeiten der Sozialistischen Förderbundesrepublik Jugoslawien. Die Frage ist wie die umsetzung nun statt finden wird.

Ribar Online

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 9.631

14.06.2008 07:29
#6 RE: Metro (U-Bahn) in Zagreb! antworten

In Antwort auf:
wir nehmen mal an das jeder Urlauber im Durschnitt 100 EUR im Land ausgibt bei einer UST (MwSt auf Kroatisch PDV) von 20 % sind das 20 EUR pro Urlauber.
Wenn schon, dann 22% ! - und die € 100,- Durchschnitt/Urlauber sind wohl eher auf ugandische Urlauber in Simbabwe ausgelegt !?

Lieber einen Thun als nix tun!

Soline 1 Offline

verstorben

Beiträge: 6.078

14.06.2008 09:34
#7 RE: Metro (U-Bahn) in Zagreb! antworten

Zitat von BMXnSKATE
Hey,hmmm ich weiss das es offiziel metro genannt wird doch podzemljak fände ich als U-Bahn bezeichnung cooler.


Du hast Recht. Das verstehen dann auch alle Gäste in Zagreb. Ich bin übrigens auch dafür dass man das Wort Helikopter sofort aus dem Sprachgebrauch streicht. Zrakomlat muss es heissen.

Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 33.585

14.06.2008 09:36
#8 RE: Metro (U-Bahn) in Zagreb! antworten

In Antwort auf:
Zrakomlat muss es heissen.


Du hast Recht. Ich finde Zracna luka auch viel einprägsamer als Airport.

________________________
Meine Fotogalerie

escherndorfer Offline




Beiträge: 75

14.06.2008 15:44
#9 RE: Metro (U-Bahn) in Zagreb! antworten

In Antwort auf:
Zrakomlat muss es heissen.


in zagreb sprechen die sowieso eine eigene sprache für sich - gibt sonst zuwenig probleme in hr :)

ich gehe jetzt erstmal zu meinem "frižider" und hole mir mal etwas zum trinken :)



Ratibier Offline



Beiträge: 7.607

14.06.2008 17:14
#10 RE: Metro (U-Bahn) in Zagreb! antworten


Die sind schon voll dabei.
Schätze, in 40-50 Jahren wird die U-Bahn fertig

Angefügte Bilder:
Metro-Zag.JPG  
André Offline




Beiträge: 4.413

14.06.2008 17:32
#11 RE: Metro (U-Bahn) in Zagreb! antworten
In Antwort auf:
Die sind schon voll dabei.
Schätze, in 40-50 Jahren wird die U-Bahn fertig

*lol*

Sieger zweifeln nie - Zweifler siegen nie!

Teufi Offline



Beiträge: 9

31.03.2009 21:14
#12 RE: Metro (U-Bahn) in Zagreb! antworten

Nach meinem Besuch in Zagreb finde ich, daß eine U-Bahn unnötig wäre. U-Bahne kosten zu viel Geld und bieten eine schlechtere Feinaufteilung als die Straßenbahn. Siehe auch Wien, wo zum Ernst-Happel-Stadion eine unnötige U-Bahnlinie gebaut wurde, dafür wich die Straßenbahn. Die Leute, die sonst eine Tram vor der Haustür hatten, müssen nun ewig zur U-Bahn laufen. Außerhalb der Veranstaltungen transportiert diese auch mehr heiße Luft als alles andere.

Zagreb sollte einfach das Straßenbahnnetz verbessern und längere Züge anbieten. Es kann ja nicht sein, daß im Berufsverkehr einzelne Tatra-Triebwagen krachend voll sind. In Deutschland fahren die ja auch in Traktion und bieten so genügend Raum für nachfragestarke Linien.

Gleichzeitig sollte man etwas gegen den zu starken Autoverkehr tun. Vorbild Paris, dort wurden viele zweispurige Straßen in einspurige umgewandelt, die zweite Spur darf nur der Bus benutzen. Neue Straßenbahnlinien sind entstanden.

Eine U-Bahn würde einen erhöhten Bauaufwand bedeuten, und am Ende wären die Fahrpreise zwangsläufig höher. Dann wird auch wieder geschimpft.
Wenn die Stadtplaner schlau sind, vermeiden sie den Weg, den viele westliche Städte irrtümlicherweise eingeschlagen haben:
Straßenbahn kürzen oder dichtmachen, U-Bahn bauen, U-Bahn-Bau dauert zu lange, Ersatz für Tram ist nicht gewährleistet, U-Bahn wird zu teuer, Straßenbahn wird wiedereröffnet oder verlängert. Siehe ja auch Hamburg, wo eine sauteure City-U-Bahn gebaut wird und eine Wiedereröffnung der Straßenbahn im Gespräch ist, diesmal als moderne Stadtbahn.

Soline 1 Offline

verstorben

Beiträge: 6.078

31.03.2009 21:50
#13 RE: Metro (U-Bahn) in Zagreb! antworten

Schön, dass wir auch für dieses Thema einen Experten im Forum haben, der uns das alles ganz genau erklären kann.

tomaxx Offline



Beiträge: 80

01.04.2009 14:45
#14 RE: Metro (U-Bahn) in Zagreb! antworten
Zitat von Teufi
Nach meinem Besuch in Zagreb finde ich, daß eine U-Bahn unnötig wäre. U-Bahne kosten zu viel Geld und bieten eine schlechtere Feinaufteilung als die Straßenbahn. Gleichzeitig sollte man etwas gegen den zu starken Autoverkehr tun. Vorbild Paris, dort wurden viele zweispurige Straßen in einspurige umgewandelt, die zweite Spur darf nur der Bus benutzen. Neue Straßenbahnlinien sind entstanden.



Wenn du Zagreb kennen würdest, wüsstest du dass genau dieses eines der wesentlichen Probleme ist, der ganze die Innenstadt tangierende oder durchfahrende Berufsverkehr muß sich durch eine theoretisch in Verkehrsrichtung einspurige Hauptstrasse zwängen, deren Buspur wird während der Rush hour(s) allerdings ebenfalls als Fahrspur genutzt und trotzdem fliesst, besser wälzt, sich der Verkehr mehr stop als go durch das Nadelöhr. Meineserachtens wäre wenigstens eine die Ilica und Vlaska entlangführende U-Bahn Linie von Crnomerec bis etwa Kvaternikov Trg durchaus sinnvoll.

Stadtplan :

http://bayimg.com/oaobpaaBl


Allerdings würde ich meine Erwartungen hinsichtlich der Realisierung eines solchen Projektes nicht allzuhoch schrauben..., sollte man es tatsächlich schaffen eine U-Bahn wenigstens z.B. von Crnomerec zum ehemaligen Trg Republlike aka Ban Jelacic Platz zu bauen wäre das schon beachtlich :)
Teufi Offline



Beiträge: 9

01.04.2009 15:47
#15 RE: Metro (U-Bahn) in Zagreb! antworten

Statt einer U-Bahn sollte man eben Umgehungsstraßen(soweit die Landschaft das zuläßt) bauen oder eben Park and Ride Plätze anbieten. Eventuell sollte auch der innerstädische Autoverkehr beschränkt werden, indem man bestimmte Straßen zur Fußgängerzone erklärt. Dann müssen die Leute eben auf ihr Auto verzichten. Wo ist das Problem? Ich hätte nichts dagegen, die Stinker aus der Stadt zu verbannen. Zagreb ist zwar schön, aber die Luft war teils sehr schlecht dank der Abgase und der Fahrstil vieler Leute inakzeptabel, so nach dem Motto "da ist nen Fußgängerüberweg, muß ich da jetzt echt anhalten? Na schön, ich halte an, damit mir der Fußgänger keine Beule ins Auto haut, aber 50cm vom Zebrastreifen nehme ich trotzdem mit, damit nicht so ein lästiger Kerl auf die Fahrban springt".

Ich kenne mich bei Verkehrsplanung durchaus etwas aus. Es gibt Städte, wo die U-Bahn mit der Stadt gewachsen ist(Berlin), es gibt Städte, wo die U-Bahn später reingepreßt wurde(Wien, München, Nürnberg). Außerdem schaue ich mir lieber die Stadt aus dem Fenster einer Tram an, als in dunklen Tunneln überall vorbeizuballern.

Und eine U-Bahn lediglich auf dieser Strecke wäre sehr wenig. Dann sollte man wenigstens schon Ljublanica und Glavni Kolodvar einbeziehen, auch den Busbahnhof, eventuell auch Precko. Die Feinaufteilung müßte dennoch die Bahn übernehmen.

qwyx Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 340

01.04.2009 18:54
#16 RE: Metro (U-Bahn) in Zagreb! antworten

Na wenn das man kein Aprilscherz ist.

Allerdings, ich kann mir meine Stadt, vor allem im dichtbebauten Innenstadtbereich, ohne U-Bahn nicht vorstellen. Auch in Zagreb, wo die Trassenführung der Strassenbahn sehr störend ist und die Züge zur Rushhour brechen voll sind ist eine U-Bahn/ Metro (bitte nicht podzemljak, schreckliches Wort) ideal.

Nur scheinen mir die 600 Megaeuro etwas wenig, das sind bei günstigen Baubedingungen ca. 6Km / 3 bis 4 Haltestellen.

Die häufigsten Preisangaben für innerstädtische, in Tieflage geführte U-Bahnen und S-Bahnen liegen zwischen 100 Mio. € /km und 200 Mio. €/km, wobei Lagen, die den Hamburger Verhältnissen vergleichbar scheinen (Wasserdruck), mit ca. 170 Mio. bis 200 Mio. €/km angeben werden.



x

Teufi Offline



Beiträge: 9

01.04.2009 19:12
#17 RE: Metro (U-Bahn) in Zagreb! antworten

Es ist kein Aprilscherz - es ist eher bedingt durch mein Reisedatum, daß ich das heute schreibe.

Eine U-Bahn wäre unnötiger Luxus, wie ich schon geschildert habe, ließe sich das auch mit anderen - günstigeren - Mitteln lösen.

Die Züge sind einfach daher voll, weil die ZET recht kurze Züge einsetzt. Längere Züge sind da ein Schritt in die richtige Richtung. Die neuen Niederflurbahnen sind nach meinem Empfinden schon recht ansprechende Fahrzeuge und bieten mehr Platz als die alten Wagen.

Soline 1 Offline

verstorben

Beiträge: 6.078

01.04.2009 19:25
#18 RE: Metro (U-Bahn) in Zagreb! antworten
Zitat von Teufi
Es ist kein Aprilscherz - es ist eher bedingt durch mein Reisedatum, daß ich das heute schreibe.
Eine U-Bahn wäre unnötiger Luxus, wie ich schon geschildert habe, ließe sich das auch mit anderen - günstigeren - Mitteln lösen.
Die Züge sind einfach daher voll, weil die ZET recht kurze Züge einsetzt. Längere Züge sind da ein Schritt in die richtige Richtung. Die neuen Niederflurbahnen sind nach meinem Empfinden schon recht ansprechende Fahrzeuge und bieten mehr Platz als die alten Wagen.

Ein Vorschlag von mir. Schreib das ganze doch mal dem Bandic.

BMXnSKATE2 Offline



Beiträge: 1

18.06.2011 14:44
#19 RE: Metro (U-Bahn) in Zagreb! antworten

Der Threat ist schon uralt und eigentlich ist es schon Geschichte, den was ich gelesen habe wird die Stadtbahn (Light-Metro) kommen, was ich für die Zukunft der Stadt persönlich falsch finde, nicht weil ich unbedingt möchte das Zagreb eine richtige U-Bahn bekommt, sondern da ich das Chaos aus Frankfurt am Main durch deren Fehlern aus der Vergangenheit sehr gut kenne. Heute stört die Stadtbahn den Verkehr in Frankfurt, doch Gelder wie damals gibt es halt nicht mehr und der Bau der Unterirdischen Linien ist zu teuer, Frankfurt verlor auch vor Jahren ihre ein zigste wahre U-Bahn die Linie U4 als die U-Bahn die Strecke mit der U4 anfing zu teilen. In Teilen der Stadt wie Riederwald weigern sich die Anwohner einer Unterirdischen Verlegung, wobei zwischen Heddernheim und Dornbusch sowie Musterschule und Hauptfriedhof, die Bürger die Verlegung unter die Erde wünschen. Im Riederwald ist zu den Hauptverkehrszeiten Dauerstau angesagt, doch den Platz für eine Erweiterung der Straßen wird von der oberirdischen Stadtbahn eingenommen, auf Heddernheim bis Dornbusch gibt es zu viel Unfälle mit Todesfolgen durch den dichten Verkehr und meistens mit Fußgängern, wobei Musterschule bis Hauptfriedhof viele Autounfälle mit der Stadtbahn und der engen Straßen dort verbunden sind. Dieses könnte Zagreb auch in 40 Jahren widerfahren, man es nie genau sagen wie sich die Stadt entwickeln wird.

Einer Stadtbahn die zu einer richtigen U-Bahn umgebaut werden könnte würde ich begrüßen doch die Pläne sehen ganz anders aus man möchte nur einen Tunnel bauen der die zwei Schmalspur Straßenbahnen den Zugang ermöglichen, damit ist es nicht zukunftssicher das Konzept aber es steht fest. Es soll eine S-Bahn kommen die auf den bestehenden Gleisen der HZ (Kroatischen Bahn) fahren soll, wie es aussieht mit 3 Linien so zumindest die Gerühte, was für Zagreb eine sehr gute und willkommene Lösung ist, trotz allem wäre ich für eine sehr kleine im Kreisfahrende U-Bahn nur für die Innenstadt (wie in London die Circel Line), diese könnte man später noch erweitern und damit eine richtige U-Bahn haben, doch die bestehenden Straßenbahnlinien mit Umleitungen um die Innenstadt aber mit Anbindung an die U-Bahn und S-Bahn sehr gut und günstig betreiben, die U-Bahn könnte mit einen 4 Minuten Takt und 6 Zügen gut funktionieren.

Hierzu mal eine Zeichnung (nicht gut gelungen aber ich hoffe man versteht dann eher was ich meine:



Wie hält ihr den von meiner Idee selbst wenn dieses so nie umgesetzt wird nur rein hypothetisch!

 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Forum Software von Xobor