Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 34 Antworten
und wurde 1.827 mal aufgerufen
  
 Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren
Seiten 1 | 2
Sailor Offline



Beiträge: 505

16.10.2006 17:54
Neues von der Tauernautobahn antworten

Angst vor Brücken-Einsturz auf der A10: Tauernautobahn in Oberkärnten gesperrt
Verformungen an Stahlträgerkonstruktion entdeckt
Auch Bundesstraße blockiert - Riesiger Verkehrsstau

Den kompletten Artikel unter: http://www.networld.at/

Ein Glück, dass wohl wenig los ist.
Mast- und Schotbruch, Jürgen

Soline 1 Offline

verstorben

Beiträge: 6.078

16.10.2006 18:22
#2 RE: Neues von der Tauernautobahn antworten

Und hier kann man sehen, daß die Web-Cam (Millstätter-See) auch nicht mehr arbeitet: http://www.oeamtc.at/index.php?type=menu&id=0378

Pozdrav Soline
PS Bei anderen Cam`s noch leichter Verkehr zu erkennen.

beka Online

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.820

17.10.2006 12:14
#3 RE: Neues von der Tauernautobahn antworten
Drohender Brückeneinsturz (17.10.2006)

A10: Weitere statische Untersuchungen nötig
Wegen Statikproblemen an einer 40 Jahre alten Brücke ist die Tauernautobahn (A10) seit Montagmittag gesperrt. Die Sperre wird mindestens bis Dienstagnachmittag dauern. Am Vormittag wird ein Statiker weitere Untersuchungen durchführen.


Grund für Absenkung weiterhin unklar
Am Vormittag gab es eine neuerliche Begehung durch Experten. Die Asfinag hat auch zwei externe Fachleute hinzugezogen, die als Spezialisten im Bereich Stahlbau gelten. Die ersten Ergebnisse wurden für den Nachmittag erwartet und sollen bei einer Pressekonferenz in Klagenfurt bekannt gegeben werden.

Vorerst war noch nicht klar, warum die Stahlkonstruktion der 60 Meter hohen Brücke plötzlich zu "arbeiten" begonnen hat.



Sperre mindestens bis Dienstagnachmittag
Die ganze Nacht über haben Statiker laut AFINAG über den Messergebnissen der montägigen Begehung gebrütet und Berechnungen angestellt, ob die Brücke tatsächlich einsturzgefährdet ist.

Man hoffe, die Autobahn zwischen Spittal und Gmünd noch vor dem Abend wenigstens für Pkws freigeben zu können, hieß es am Vormittag.



Katschbergstraße: Weiterhin Lkw-Fahrverbot
Der Schwerverkehr musste am Dienstag großräumig ausweichen, eine Alternativroute waren der Felbertauern, von dem starkes Verkehrsaufkommen gemeldet wurde, und die Pyhrnautobahn.


Friesacher Straße als weitere Alternative?
Die Kärntner Wirtschaftskammer fordert, dass für die Dauer der Sperre die Friesacher Straße für den Schwerverkehr freigegeben wird.

Ein weiterer Vorschlag lautet, dass die Katschbergstraße für Lkws als Einbahn mit Richtungswechsel im Stundentakt geführt wird. Hier gibt es von den zuständigen Behörden aber noch keine Entscheidung.

lt. kärnten.orf.at



-------
MfG BK

Soline 1 Offline

verstorben

Beiträge: 6.078

17.10.2006 12:26
#4 RE: Neues von der Tauernautobahn antworten

Hier noch ein Kommentar dazu: "Hauptsoch es passt wieda, wann ma im Mai zum GTI Treffen foan!! Bis dahin, soin de Spezis des hoit wieda in Griff kriagt hom!! Sunst kunnts sein, das des a wenkei panig wird"

Hab zwar nicht alles verstanden, aber es gibt ja Leute hier, die das übersetzen können.

Pozdrav Soline

Soline 1 Offline

verstorben

Beiträge: 6.078

17.10.2006 12:53
#5 RE: Neues von der Tauernautobahn antworten

Und hier noch ein Bericht:
Nachdem die Experten die ganze Nacht die am Montag erstellten Messergebnisse durchgerechnet haben, hat sich im Laufe des Vormittages auch noch ein deutscher Experte sowie ein Professor der TU-Graz dem Statiker-Team angeschloßen, um bei der Entscheidungsfindung behilflich zu sein. Heute Nachmittag soll es in Klagenfurt eine Pressekonferenz geben. Da können wir ja mal gespannt sein, was dabei heraus kommt.

Pozdrav Soline

woho Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 292

17.10.2006 13:57
#6 RE: Neues von der Tauernautobahn antworten

Hallo Soline,

nachfolgend die Übersetzung:

"Hauptsache es ist wieder alles in Ordnung, wenn wir im Mai zum GTI-Treffen fahren! Bis dahin sollten die Freunde das wieder in den Griff bekommen haben. Sonst könnte es sein, dass es ein wenig unangenehm wird."

Anmerkung: "panig" habe ich bis jetzt auch noch nie gehört, sinngemäß dürfte aber "unangenehm" hinkommen.

Wolfgang

Anselm Offline




Beiträge: 877

17.10.2006 14:12
#7 RE: Neues von der Tauernautobahn antworten

In Antwort auf:
Vorerst war noch nicht klar, warum die Stahlkonstruktion der 60 Meter hohen Brücke plötzlich zu "arbeiten" begonnen hat.
... "plötzlich" finde ich das nicht, mir ist schon früher aufgefallen, dass die Fahrbahn dort etwas "wellig" ist.

Anselm aus Stuttgart/Esslingen

Soline 1 Offline

verstorben

Beiträge: 6.078

17.10.2006 16:51
#8 RE: Neues von der Tauernautobahn antworten

Wie die österreichische Nachrichtenagentur APA soeben berichtet, bleibt die Tauernautobahn zunächst bis Freitag erst einmal gesperrt. Erst dann soll entschieden werden, ob sie für den Verkehr wieder freigegeben wird.
Die unter der Autobahnbrücke führende Katschbergstrasse ist für den Verkehr freigegeben worden, so daß hier eine Umleitungsstrecke eingerichtet werden konnte. Zu erheblich Verkehrsbehinderungen wird es aber weiterhin kommen.

Pozdrav Soline

gast ( Gast )
Beiträge:

17.10.2006 17:58
#9 RE: Neues von der Tauernautobahn antworten

Na bei dem Bild wird mir schon ganz komisch vom Hingucken. Denke mal das es eine Umleitung gibt, oder ? Meine Süßen wollten nämlich am Freitag losfahren ?

mr3 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.493

25.10.2006 12:51
#10 RE: Neues von der Tauernautobahn antworten

25.10.2006 12:39
Brückensperre auf Tauernautobahn bis Mitte November
http://www.kleine.co.at/nachrichten/chronik/239177/index.do

Sailor Offline



Beiträge: 505

25.10.2006 13:42
#11 Vom ORF Neues von der Tauernautobahn antworten
Reparaturarbeiten dauern an
Staus an verlängerten Wochenenden erwartet.Voraussichtlich bis Mitte November muss die Altersbergbrücke auf der Tauernautobahn (A10) zwischen Gmünd und Spittal an der Drau gesperrt bleiben. Laut ASFINAG besteht zwar keine Einsturzgefahr, die Schadensbehebung werde aber noch mehr Zeit in Anspruch nehmen. Für Pkws könnte es zu Ausnahmeregeln kommen.

Bei dem Talübergang wurden am 16. Oktober Statikprobleme festgestellt, die Fahrbahn war auf Grund von Verwerfungen nicht mehr benützbar.

Eingeschränkte Benützung bleibt
Mitte November soll auch der Schwerverkehr - zumindest einspurig und mit reduzierter Geschwindigkeit - die Brücke benützen können.

Nach der Fertigstellung des Brückentragwerkes Richtung Villach noch vor dem Sommer 2007 soll der Verkehr wieder vierspurig geführt werden, damit es im Sommerreiseverkehr zu keinen Behinderungen kommt. Gleichzeitig wird dann mit der Sanierung der Schäden an der welligen Fahrbahn am beschädigten Brückentragwerk begonnen.

Staus programmiert
Die Sperre bedeutet für die Verkehrsbelastung in den nächsten Wochen nichts Gutes: Kommendes Wochenende gehen die Herbstferien für Teile Deutschlands zu Ende, während andere Teile wie etwa Bayern Ferienbeginn haben.

Autofahrerclubs und die ORF-Verkehrsredaktion empfehlen den Autofahrern, großräumig auszuweichen. Das gilt auch für Allerheiligen, an dem viele Menschen das verlängerte Wochenende für Kurzurlaube nützen wollen. Für viele Autofahrer in Westösterreich könnte die Fahrt zum "Horrortrip" werden, sind die Verkehrsexperten überzeugt.

Die Verkehrsleitzentrale der ASFINAG will Kontakt mit ARBÖ und ÖAMTC sowie dem Land Kärnten und der Exekutive aufnehmen, um gemeinsam flächendeckend die europäischen Kontaktstellen über die Verlängerung dieser wichtigen Nord-Süd-Route zu informieren.

Schweißnähte werden nachbearbeitet
Die Schäden - zumeist Schweißnähte, die nachbearbeitet werden müssen - werden in den nächsten Tagen behoben. Daneben werde aber bereits an einer Lösung gearbeitet, die eine frühere Freigabe für den Pkw-Verkehr ermöglichen soll, hieß es seitens der ASFINAG.

Mangelhafte Bauausführung?
Im Zuge einer Expertenbesprechung wurde auch ein Zwischenergebnis für die mögliche Ursache der Schäden präsentiert: Es handle sich "aller Wahrscheinlichkeit nach um ein Zusammenfallen vieler Umstände".

"So scheinen bereits bei der Planung der Brückensanierung Probleme aufgetreten zu sein, die mit einer mangelhaften Bauausführung sowie dem Befahren der Strecke durch den überladenen Schwertransporter zusammengespielt haben dürften, sodass die jetzt festgestellten Schäden entstanden sind."

Weiter Unklarheit über Sondertransporter
Jener italienische Sondertransporter, der möglicherweise für die Schäden an der Altersbergbrücke verantwortlich oder zumindest mitschuldig ist, hatte 155,5 anstatt der genehmigten 140 Tonnen Gesamtgewicht. Bei dem Transporter handelte es sich um ein Fahrzeug einer Südtiroler Speditionsfirma.

An die Überquerung des Talübergangs wurden laut Polizei noch weitere Auflagen geknüpft: Der Sondertransporter durfte nur mit einer Geschwindigkeit von höchstens 20 km/h fahren, weiters durfte es zum Zeitpunkt der Überfahrt keine Staus geben, zudem durfte sich gleichzeitig mit dem Sondertransport kein anderes Fahrzeug mit einem Gewicht von über 3,5 Tonnen auf der Brücke befinden. Ob diese Auflagen tatsächlich alle erfüllt wurden, wird derzeit noch überprüft.

Mast- und Schotbruch, Jürgen

beka Online

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.820

30.10.2006 11:13
#12 RE: Vom ORF Neues von der Tauernautobahn antworten
A10-Sperre: Probleme für Güterverkehr



Eine teilweise Verkehrsfreigabe der Tauernautobahn ist vielleicht vor Mitte November möglich, sagt Asfinag. Für Bau des Katschbergtunnels gibt es Lieferprobleme bei Betonteilen.

Die seit 16. Oktober andauernde Sperre der Tauernautobahn (A 10) zwischen Spittal und Gmünd führt zu gravierenden Problemen im Güterverkehr. "Derzeit können Betonteile zur Sanierung des Katschbergtunnels nicht angeliefert werden", schilderte gestern Verkehrslandesrat Gerhard Dörfler bei einem Verkehrsgipfel mit Polizei und Asfinag.

Keine Verzögerungen. "Es wird dennoch zu keinen Verzögerungen beim Tunnelbau kommen, weil wir den Transport der Betonteile nächste Woche in den Nächten über die B 99 abwickeln werden", so Dörfler weiter.

Für Pkw. Die Sperre der Altersbergbrücke wird voraussichtlich noch bis Mitte November andauern "Wir werden alles versuchen, eine Fahrbahn in Richtung Norden und eine in Richtung Süden sobald als möglich, zumindest für Pkw, zu öffnen", sagte gestern Walter Gruber, Geschäftsführer der Asfinag-Autobahn Service GmbH. Und das könnte noch vor Mitte November sein. 30 bis 40 Experten überprüfen derzeit jeden Millimeter der knapp 900 Meter langen Brücke, die vor zwölf Tagen aufgrund eines Knalls, vermutlich ausgelöst von einem Schwertransporter, gesperrt worden war. "Es gibt noch keinen Endbericht und auch keinen Hinweis, dass am derzeitigen Sanierungskonzept der Brücke etwas geändert werden müsste", betonte Gruber.

Ausweichroute. Probleme gibt es auf der Ausweich-
route, der B 99. Hier ist der Verkehr seit der Sperre von 1800 auf 10.000 Fahrzeuge täglich gestiegen. "Knapp 2000 Lkw passieren diese Ausweichroute jeden Tag", sagte Dörfler. "Entlang der Strecke gibt es zwei sehr enge Kurven. Sollte es hier zu einem Lkw-Unfall kommen, wäre das ein Fiasko", warnte Dörfler. Deshalb werden Verkehrspolizeikommando und die Asfinag-Mautaufsichtsorgane für die Dauer der Autobahnsperre zwischen Spittal und Gmünd noch schärfere Kontrollen, besonders in der Früh und am Abend, durchführen.

Strenge Lkw-Kontrollen. "Der Verkehrsfluss ist seit Mittwoch enorm gestiegen, verläuft aber noch im verkraftbaren Ausmaß", sagte Herwig Zimmermann von der Landes-Verkehrsabteilung. Lkw, die nicht den Bestimmungen für Ziel- und Quellverkehr der Bezirke Tamsweg und Spittal entsprechen, werden vorsortiert. "Sollte jemand ein Schlupfloch finden, muss er in Gmünd beziehungsweise Seeboden wieder umkehrern", schilderte Zimmermann.

aus kleine.co.at


-------
MfG BK

Pummel Offline



Beiträge: 233

30.10.2006 11:23
#13 RE: Vom ORF Neues von der Tauernautobahn antworten

Am Mittwoch bin ich aus Kroatien zurückgekommen u. die Umgehung der A99 gefahren. Man konnte von unten sehen/durchsehen, dass eine Fahrspur komplett entfernt wurde. Gearbeitet wird somit recht fleissig, ob es dann bis Mitte Nov. wieder befahrbar ist wissen wohl nicht mal die Fachleute.
In Zukunft werden sie wohl die SChwertransporte besser kontrollieren. Mich würde interessieren, wer für den Schaden nun überhaupt aufkommt - die Versicherg. bzw. die Firma des Schwertransporters dürften daran pleite gehen.


bonaca Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.491

09.11.2006 21:23
#14 RE: Vom ORF Neues von der Tauernautobahn antworten

Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.475

10.11.2006 08:04
#15 RE: Vom ORF Neues von der Tauernautobahn antworten
In Antwort auf:
die Versicherg. bzw. die Firma des Schwertransporters dürften daran pleite gehen.

Warum das denn ?

Wenn ein Schwertransport um etwa 10% überladen hat (sofern diese Info stimmt) und sich dadurch eine Brücke "verbiegt", ist das wohl eher der österr. Ingenieurskunst zuzuschreiben, die für die Auslegung der Brücke verantwortlich war.

In Antwort auf:
Jener italienische Sondertransporter, der möglicherweise für die Schäden an der Altersbergbrücke verantwortlich oder zumindest mitschuldig ist, hatte 155,5 anstatt der genehmigten 140 Tonnen Gesamtgewicht.


.

Gruß Fred

-------------------------------
Medulin, meine zweite Heimat !

Sailor Offline



Beiträge: 505

15.11.2006 11:58
#16 Endlich eine gute Nachricht !!! antworten

Altersbergbrücke 15.11.2006

Ab 15. Dezember wieder befahrbar
Die seit Wochen gesperrte Tauernautobahn (A10) in Oberkärnten wird spätestens am 15. Dezember wieder für den Verkehr freigegeben. Das gab Walter Gruber von der ASFINAG am Mittwoch bekannt.


"Keine Einsturzgefahr, keine Abtragung"
Bei einer Pressekonferenz in Lieserbrücke bei Spittal betonte Gruber, sämtliche Gerüchte über angebliche Einsturzgefahr seien völlig haltlos, von einer drohenden Abtragung könne keine Rede sein: "Die statischen Prüfungen sind eindeutig."


Also, es kann bald wieder über die Tauernautobahn gehen, fahren. Quelle: ORF

Gute Fahrt
Mast- und Schotbruch, Jürgen

Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.475

15.11.2006 12:44
#17 RE: Endlich eine gute Nachricht !!! antworten

In Antwort auf:
"Die statischen Prüfungen sind eindeutig."

Toll - und weiß man denn jetzt, wieso die Verformungen wirklich entstanden sind ?

.

Gruß Fred

-------------------------------
Medulin, meine zweite Heimat !

Sailor Offline



Beiträge: 505

15.11.2006 13:21
#18 RE: Endlich eine gute Nachricht !!! antworten
Fred, da belibt noch einiges im Dunkeln.

Hier etwas mehr Insider Info.

Verstärkung mangelhaft
Die Experten hatten bei den Untersuchungen festgestellt, dass die vor Beginn der Sanierung vorgenommene Verstärkung des Brückentragwerks äußerst mangelhaft vorgenommen worden war.

"Bevor mit der Sanierung begonnen wurde, haben wir die Stahlträger verstärkt", sagte Asfinag-Projektleiter Gerhard Mysliwietz. Dabei, so habe sich nun gezeigt, seien einige Schweißnähte falsch gesetzt, andere überhaupt weggelassen worden.

Zusätzlich habe es nach der Durchfahrt eines überschweren Sondertransports "einen lauten Knall" gegeben, bei den Untersuchungen habe man auch frisch gerissene Schweißnähte entdeckt.

Mysliwietz: "Auf Grund dieser Dokumentationen haben unsere Experten festgelegt, dass wir rund 800 Laufmeter Schweißnähte nachzuschweißen haben, außerdem haben wir ca. 400 Stück Bleche anzubringen. Diese Bleche werden jetzt seit vorigem Dienstag in Tag- und Nachtschicht auf der Brücke angebracht."


Freigabe nur für je eine Fahrspur, volle Freigabe im Sommer 2005 Volle Freigabe erst im Sommer
Wenn die Mängel behoben wurden, wird noch eine Belastungsprobe durchgeführt. Geht dabei alles in Ordnung, wird die Brücke für den Verkehr frei gegeben.

Die Freigabe wird zunächst nur eine Fahrspur in jede Richtung umfassen. Schwertransporte dürfen auch noch nicht über die Brücke fahren. Bis zu Beginn des Sommerreiseverkehrs wird die Brücke weiter saniert und von unten gestärkt. Die Mängel wurden, auch vom Gericht, genau dokumentiert.

Gruber: "Wir gehen davon aus, dass die anfallenden Kosten für zusätzliche Dienstleistungen in Form von Experten und Überprüfungen, aber auch die Kosten für entsprechende Materialien für Stahl und Schweißarbeiten sich um die 500.000 Euro belaufen."


Dörfler: "Menschliche Ereignisse"
Diese Kosten könnten beim Brückenbauer und auch beim Land Kärnten eingeklagt werden. Dazu Verkehrslandesrat Gerhard Dörfler (BZÖ):

"Ich sehe diese 500.000 Euro Schadenssumme nicht so dramatisch, dass man sich deshalb in die Haare bekommen wird. Ich bin jetzt sechs Jahre Straßenbaureferent und habe großen Respekt vor Firmen, Planern und Auftraggebern. Das sind auch Ereignisse, die menschlich sind."
______________________________________________________________________________

Wer die ganze Storry bzw. Historie lesen möchte, dem sei dieser Link empfohlen:

http://oesterreich.orf.at/kaernten/stories/145311/

Und noch ein Link zur techn. Hintergrundinfo:

http://www.asfinag.com/index.php?idtopic=339

Trotzdem, oder gerade deswegen, absturzfreie Fahrt.

Jürgen
Mast- und Schotbruch, Jürgen

Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.475

15.11.2006 16:16
#19 RE: Endlich eine gute Nachricht !!! antworten

In Antwort auf:
Zusätzlich habe es nach der Durchfahrt eines überschweren Sondertransports "einen lauten Knall"
gegeben, bei den Untersuchungen habe man auch frisch gerissene Schweißnähte entdeckt.


Ich hatte das schon mal geschrieben, daß es eine Alibi Ausrede ist, dem "überschweren" Sondertransport
die Schuld in die Schuhe schieben zu wollen.

Wenn bei einer 10%-tigen Überlastung Schweißnähte mit einem "lauten Knall" reißen, dann ist etwas
grundlegendes mit diesem Bauwerk faul !

.

Gruß Fred

-------------------------------
Medulin, meine zweite Heimat !

bonaca Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.491

12.12.2006 17:52
#20 RE: Endlich eine gute Nachricht !!! antworten

Am Donnerstag Vormittag wird die Brücke einem Belastungstest unterzogen....erst dannach wird sie freigegeben/oder nicht
das hilft mir wenig...fahre schon vorher durch.....

ist die Umfassung eigentlich ausgeschildert?

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Pyhrnautobahn oder Tauernautobahn
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von ingo1972
31 20.05.2016 22:31
von lezard • Zugriffe: 2013
Schlafende in Wohnmobil bestohlen an der Tauernautobahn (A10)
Erstellt im Forum Allg. Informationen über Camping, Campingplätze in Kroatien / Wohnmobi... von Kerum
12 23.06.2015 22:40
von Vera • Zugriffe: 1621
A10 - Tauernautobahn, Katschbergtunnel eröffnet
Erstellt im Forum Österreich - das Transitland für deutsche Kroatien-Urlauber, Ungarn von Berghamer
7 09.05.2009 17:46
von quovadis • Zugriffe: 5291
Samstag 4.8.über Tauernautobahn nach Zadar ????
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von suedwind70
18 04.08.2007 23:29
von Carlo • Zugriffe: 1950
Tauernautobahn: Wieder Baustellen-Saison
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von mucici
4 22.04.2007 15:20
von sonja • Zugriffe: 1220
Staublick Tauernautobahn - Zagreb - Split
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Anselm
1 07.07.2006 18:16
von cro • Zugriffe: 526
Tauernautobahn
Erstellt im Forum Österreich - das Transitland für deutsche Kroatien-Urlauber, Ungarn von Sailor
10 12.07.2008 13:05
von roevernhole • Zugriffe: 3303
Tauernautobahn und Stau
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von pelinkovac
26 12.09.2005 14:34
von Aetz • Zugriffe: 3987
Tauernautobahn wegen Schnee gesperrt ?
Erstellt im Forum Österreich - das Transitland für deutsche Kroatien-Urlauber, Ungarn von gast
21 13.02.2005 22:17
von Neptun • Zugriffe: 2730
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 12
Xobor Forum Software von Xobor