Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 338 Antworten
und wurde 76.189 mal aufgerufen
  
 Slowenien-Forum
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | ... 17
beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.673

22.04.2013 12:29
#201 RE: SLOVENIJA - TV-Tipp! Di. 23.4.13 3sat 01:55 Uhr Slowenien Magazin antworten

Di. 23.04.13 3sat 1:55 Uhr Slowenien Magazin

Themen:
- Das Regionalmuseum Koper
- Der Vrsic-Pass
- Das Eisenbahnmuseum in Ljubljana
- Der Streichinstrumentenbauer Joze Sobar
- Die Vokalgruppe Perpetuum Jazzile
Erstausstrahlung

Quelle 3sat.de/programm



Do. 25.4.13 3sat 11:45 Uhr Wunder gibt es immer wieder
Reportage von Alfred Schwarzenberger

Die Jungfrau Maria ist 1,65 Meter groß, ungefähr 25 Jahre alt und so schön, dass man sie mit Worten nicht beschreiben kann. Das behauptet zumindest der katholische Seher Salvatore Caputa, der sie alle paar Monate am Himmel über der Kärntner Gemeinde Bad St. Leonhard schweben sieht. Hunderte Gläubige sind jedes Mal mit dabei und beten voll Andacht und Verzückung. Und das, obwohl die Amtskirche diese Erscheinung als Humbug betrachtet und sogar vor ihr warnt. Die Wienerin Elisabeth Matousek will in Slowenien ein Hostienwunder mit ihrer Kamera geknipst haben. "Ich habe den Beweis für die Existenz Gottes in Händen", sagt sie und meint ihre Fotografie. Sie lebt übrigens ganz für ihren Glauben. 200 Tage pro Jahr ist sie auf Wallfahrt.
Die Reportage aus der Reihe "Am Schauplatz" berichtet über Menschen, die eine Erscheinung gehabt haben.
(ORF)

lt. 3sat.de/programm

E-Teile > aB-S

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.673

29.04.2013 13:01
#202 RE: SLOVENIJA - TV-Tipp! Mo. 29.4.13 ARD 20:15 Uhr Bruno, der Bär ohne Pass, mit Hannes Jaenicke auf Spurensuche antworten

Mo. 29.4.13 ARD 20:15 Uhr Bruno, der Bär ohne Pass

Jederzeit kann ein Bär über Deutschlands Grenzen kommen. So wie der berühmte Pionier seiner Art im Frühsommer 2006: Bruno. Völlig unerwartet hatte das Tier die Grenze nach Deutschland überschritten. Bruno wurde zunächst als Held gefeiert, dann als Problembär abgestempelt und schließlich erschossen. Wer war dieser Bär? Woher kam er? Und wie gehen wir in Zukunft mit den großen Wildtieren um? Der Schauspieler Hannes Jaenicke, bekannt für sein weltweites Engagement im Tier- und Naturschutz, macht sich erstmals in seiner Heimat auf die Spurensuche. Seine Reise führt von den bayerischen Alpen über Italien bis nach Slowenien.

Hannes Jaenicke trifft dabei Jäger und Wildhüter, Bärenmanager und Tierparkleiter. Sie alle kannten Bruno und seine ungewöhnliche Vorgeschichte. Stück für Stück enträtselt Hannes Jaenicke, warum der Bär sich so anders verhielt, als die Behörden von ihm erwarteten. Hannes Jaenicke erfährt, wie andere europäische Länder mit den Wildtieren umgehen, Konflikten vorbeugen und die Bären "managen". Hautnah ist er dabei, wenn in Slowenien Bären gefüttert und gejagt werden. Er begleitet auch italienische Wildhüter, die mit Waffengewalt randalierende Bären aus Siedlungen vertreiben. Schließlich schaut Hannes Jaenicke, wie sich Deutschland auf Bäreneinwanderer vorbereitet. Es eilt: In Norditalien leben bereits wieder über 40 Bären und vermehren sich schnell. Wanderfreudige Exemplare könnten innerhalb weniger Tage Bayern erreichen. Diesmal will man dort besser vorbereitet sein als 2006. Damals lief ein Bär zum ersten Mal seit der Ausrottung der Art vor rund 170 Jahren durch deutsche Wälder. Auf seinem Weg riss er Schafe, brach Bienenhäuser auf und verwüstete Hühnerställe. Alle Versuche, ihn einzufangen, schlugen fehl. Der Abschuss des Bären führte zu vielfältigen Protesten und internationalen Spannungen. Hannes Jaenicke stellt fest: Seit Bruno hat sich einiges getan - aber reicht das aus? Hannes Jaenickes abenteuerliche Reise offenbart unser zwiespältiges Verhältnis zu einem ganz normalen Wildtier, das wir gerne als Teddybär verhätscheln oder als Bestie verurteilen. Ruhig und sachlich versucht er die Frage zu klären: Sind wir schon bereit, wieder mit Braunbären zu leben?

Quelle http://programm.ard.de/TV/daserste/bruno...e=tagesprogramm



MI 1. 5. 09:45 ZDF_neo Auf dem Dach Europas Im Bann der Alpen

Die Alpen und der Mensch, das waren von jeher Geschichten von Superlativen, von Erfolgen und vom tragischen Scheitern. Doch das höchste Gebirge Europas ist viel mehr als nur ein gewaltiges Ausrufezeichen der Natur. In acht Staaten prägen die steilen Bergmassive die Landschaft und das Leben von fast 15 Millionen Menschen.
Klimatische Besonderheiten und Extreme machen die Alpen aber auch zu einem besonders empfindlichen und gefährdeten Ökosystem. Gerade in jüngerer Zeit haben Klimawandel, Tourismus und der zunehmende Transitverkehr die alpine Natur gravierend verändert. Der "Abenteuerspielplatz Europas", wie die Alpen in Schlagzeilen betitelt wurden, war allein im Jahr 2012 Ziel für etwa hundert Millionen Touristen aus aller Welt. Für ihre zweiteilige Dokumentation haben die ZDF-Reporter Barbara Lueg und Stephan Merseburger dem Bann der Berge nachgespürt. Ihre Reise folgte der "Via Alpina", einem 6000 Kilometer langen Wanderweg, der die Alpen in ihrer ganzen Länge von Westen nach Osten durchmisst.
Während das eine Team in Slowenien beginnt, startet das andere in den französischen Westalpen. Geschichten von außergewöhnlichen Menschen, herrlichen Landschaften, von ewigem Eis und luxuriösen Skiparadiesen säumen ihren Weg und führen sie schließlich auf das "Dach Europas", das Jungfraujoch.
Die zweiteilige Dokumentation startet in den slowenischen Alpen, am höchsten Berg des Landes, am 2800 Meter hohen "Triglav", dem "Dreikopf", und am "Bleder See". Stephan Merseburger stellt die Schönheit dieser noch überwiegend unbekannten Alpenregion vor. Die Reise von ZDF-Reporterin Barbara Lueg beginnt in "Col de Roselend" im französischen Savoyen. Hier bereiten die Almbauern den Almabtrieb vor und werden in Annecy, der "Alpenstadt 2012", bei einer prächtigen Parade gefeiert. Eine weitere Station der Reise ist der Wörther See, auch die Riviera Österreichs genannt. Gunter Sachs machte den See in den 60er und 70er Jahren zum Tummelplatz der Schickeria. Bis heute zieht es viele Schöne und Reiche hierher. Da werden Seegrundstücke auch schon mal mit dubiosen Methoden besorgt. Tignes oder besser "Super-Tignes", das steht heute für eine kalte, künstliche Retortenstadt. Hier zeigt Barbara Lueg, das Geld für die alpine Bergwelt nicht immer segensreich ist. Der Hintertuxer Gletscher gewährt, und das ist einmalig in den Alpen, Einblicke ins "ewige Eis". In 3200 Meter Höhe erleben Stephan Merseburger und sein Team einen schillernden Kosmos aus Eiskristallen und Eistunneln. Auf seiner Reise weiter Richtung Westen erreicht Stephan Merseburger die Winterwunderlandschaft von Kitzbühel, einem Jetset-Paradies und heute Tummelplatz reicher Russen. Kitzbühel wirbt damit, schneesicher zu sein. Von Ende November bis Ostern sollen die Kassen klingeln, doch mit Naturschnee allein ist das längst nicht mehr zu schaffen. Bevor Barbara Lueg den König der Alpen, den Mont Blanc, und damit die letzte Station des ersten Teils besucht, bekommt sie im französischen Beaufort noch einen Einblick in eine ganz besondere Kunst, die des "Käsemachens". Am Mont Blanc schließlich ist die Hälfte der Strecke, längs durch die Alpen, geschafft. Mit einer sehr persönlichen Geschichte endet dieser Teil, mit dem Traum eines 30-jährigen Franzosen, der die Hälfte seines Lebens im Rollstuhl verbracht hat und es einmal auf den Mont Blanc schaffen will.

Kamera: Thorsten Eifler

Quelle tvinfo.de/fernsehprogramm

E-Teile > aB-S

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.673

05.05.2013 23:34
#203 RE: SLOVENIJA - TV-Tipp! Di. 7.5.13 3sat 01:40 Slowenien Magazin antworten

Di. 7.5.13 3sat 01:40 Slowenien Magazin

Themen:
- Stadtgalerie Piran
- Skiläuferin der Welt Tina Maze
- Industriedesignerin Nina Mihovec
- Fotograf Ciril Mlinar
- Schloss Trebnik

Erstausstrahlung

lt. 3sat.de/programm



DO 16. 5. 11:45 3sat Aufgetischt mit Johann & Johann im Steirischen


Erzherzog Johann war ein großer Verehrer der Steiermark. Wer könnte dies besser vermitteln als sein Namensvetter Johann Lafer, vielfach preisgekrönter Koch und selbst ein waschechter Steirer?
"Aufgetischt mit Johann & Johann im Steirischen" führt in die österreichische Region um Maria Zell.
Beim "Lurgbauer" wird ein Frühstück eingenommen, im Sudhaus zu Göss eine Rast eingelegt, und es gibt Biersuppe im "Arkadenhof" in Leoben. Von dort geht es weiter nach Stainz ins Jagdmuseum. Die Reise endet im heutigen Slowenien, in den Weingärten von Schloss Pickern. Abschließend findet im Hotel "Erzherzog Johann" in Graz ein Festmenü statt, das gemeinsam von Johann Lafer und Küchenchef Günter Schober zubereitet wird.

Quelle: tvinfo.de/fernsehprogramm

E-Teile > aB-S

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.673

25.05.2013 08:55
#204 RE: SLOVENIJA - TV-Tipp! Di. 28.5.13 3sat 1:50 Uhr Slowenien - Magazin antworten

Di. 28.05.13 3sat 1:50 Uhr Slowenien Magazin

Themen:
- Die Urwälder von Ko?evsko
- Der Berg Rombon
- Der Bildhauer Lujo Vodopivec
- Die Kulinarik von Prekmurje
- Der Photograph Janez Medve ek

Erstausstrahlung

Quelle: 3sat.de/programm




Sa. 01.06.13 3sat 18:30 Uhr Welterbe in Gefahr -
Ägypten / Philippinen / USA / Australien / Schweiz / Chile / Bosnien-Herzegowina


Am 9. November 1993 zerstörten kroatische Milizen die Brücke von Mostar, sie trennt den muslimischen und den christlichen Teil der Hauptstadt von Bosnien-Herzegowina. Am 12. März 2001 sprengten Taliban-Milizen die größten Buddha-Statuen der Welt im afghanischen Bamiyan-Tal. Ein Erdbeben zerstörte am 26. September 2003 in der iranischen Stadt Bam die berühmte Zitadelle, ein Weltkulturerbe, und einen großen Teil der Stadt. Naturkatastrophen, Terrorismus, Krieg. Drei Beispiele, die deutlich machen, wie gefährdet viele Welterbestätten sind. Der Titel "Welterbe" hilft nicht gegen rohe Gewalt. Weder Terroristen noch Kriegsparteien lassen sich von diesem Titel beeindrucken.

Auf dieser Etappe der 24-stündigen Weltreise stehen gefährdete Welterbestätten im Fokus: Die Ausgrabungsstätte von Abu Mena in Ägypten, die Reisterrassen der Ifugao auf den Phillipinen, die Everglades in den USA, das Great Barrier Reef in Australien, der mächtige Aletsch Gletscher in den Schweizer Alpen und die ehemaligen Salpeterfabriken Humberstone und Santa Laura in der chilenischen Atacamawüste. Die Ursprünge der UNESCO Welterbeliste werden in diesem Zusammenhang ebenfalls rückblickend betrachtet: die Rettung der Ruinen von Abu Simbel in den 1960er Jahren.


19:15 Uhr 40 Jahre Welterbe - Eine Bilanz Deutschland / Österreich
Gesprächspartner: Dieter Offenhäußer (Deutsche UNESCO-Kommission)


Wenn der Name "Pfahlbauten" fällt, wird in Deutschland zuerst an das Dorf und Museum in Unteruhldingen gedacht. 2011 hat die UNESCO jedoch 111 dieser Fundstellen prähistorischer Pfahlbausiedlungen rund um die Alpen zum Weltkulturerbe erklärt. Diese Überreste von Seeufer- und Moorsiedlungen liegen in den sechs am Welterbe beteiligten Ländern: Deutschland, Schweiz, Österreich, Frankreich, Italien und Slowenien. Kulturhistorisch erlauben diese Fundstellen eine lebendige Einsicht in die Entstehung und Entwicklung früherer Agrargesellschaften. Dieser kulturhistorische Schatz ist seit Jahrtausenden hervorragend im Boden von Seen und Mooren konserviert: Von der Steinzeit um 5000 vor Christus bis in die Eisenzeit um 500 vor Christus gibt es Pfahlbauten, die in unterschiedlichen Siedlungsformen errichtet wurden. Der Neusiedlersee ist der drittgrößte See in Mitteleuropa. Geologisch verläuft hier die Grenze nach Osteuropa. Nur anderthalb Meter ist der Steppensee im Durchschnitt tief. Der Wasserstand wird vor allem durch Regen und Schnee bestimmt. So eigentümlich der See selbst, so einmalig ist auch sein Umland. Zu den Besonderheiten gehören die Lacken im Seewinkel, kleine Weiher und Tümpel, die nicht mit dem eigentlichen See verbunden sind. Ein Paradies für Tiere, das seit 1992 als Naturpark in großen Teilen sich selbst überlassen bleibt. Wer den Namen Reichenau hört, assoziiert damit Gemüse, vielleicht auch Segeln oder Baden. Doch die vom Klima so begünstigte Insel hat mehr zu bieten und deshalb hat die UNESCO die Reichenau im November 2000 zum Weltkulturerbe ernannt. Die Reichenauer Benediktinerabtei ist ein Musterbeispiel mittelalterlicher Klosterarchitektur in Zentraleuropa. Sie entwickelte sich im 10. und 11. Jahrhundert zu einem geistigen und kulturellen Zentrum des Heiligen Römischen Reiches.

Gemeinsam mit Dietrich Offenhäußer, dem stellvertretenden Generalsekretär und Pressesprecher der Deutschen UNESCO-Kommission, wird Dieter Moor in dieser Etappe der 24-stündigen Weltreise eine Bilanz zu "40 Jahre Welterbe" ziehen.

Quelle: 3sat.de/programm

E-Teile > aB-S

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.673

03.06.2013 16:14
#205 RE: SLOVENIJA - TV-Tipp! Do. 6.6.13 ZDFinfo 12:00 Wunderwelt Unterwelt - In den Höhlen Sloweniens antworten

Do. 6.6.13 ZDFinfo 12:00 Uhr Wunderwelt Unterwelt - In den Höhlen Sloweniens

Wunderwelt Unterwelt - In den Höhlen Sloweniens

Verborgen im slowenischen Karst liegen mehr als 9500 Höhlen. Der Physiker Franci Gabrovsek erforscht das 1000 Quadratkilometer große Niemandsland in der Tiefe der Erde. Den Karstwissenschaftler Andrej Mihevc faszinieren die viele Millionen Jahre alten Sedimente einer großen Eishöhle in den Alpen. Der Bauer Alojz Troha hütet einen Schatz unter seinen Wäldern: Die Krizna-Höhle ist eine der schönsten Wasserhöhlen der Welt.

Quelle: tvinfo.de

siehe auch Beiträge #43...#45

E-Teile > aB-S

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.673

08.06.2013 19:32
#206 RE: SLOVENIJA - TV-Tipp! Di. 11.6.13 3sat 1:30 Uhr Slowenien - Magazin u.a. Das Schloss von Ptuj antworten

Di. 11.6.13 3sat 1:30 Uhr Slowenien - Magazin

Themen:
- Das Römische Emona
- Das Schloss von Ptuj
- Unikatuhren von Matej Zorec
- Der Erfinder Roman Su nik
- Der Maler Zmago Lenardi?

Erstausstrahlung

Quelle > 3sat.de/programm

E-Teile > aB-S

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.673

16.06.2013 09:19
#207 RE: SLOVENIJA - TV-Tipp! So. 16.6.13 ORF2E 10:15 Uhr matinee - Hemma, eine Heilige > Wh. ORF3 14:40 Uhr antworten

So. 16.6.13 ORF2E 10:15 Uhr matinee - Hemma, eine Heilige > Wh. ORF3 14:40 Uhr

Vor 75 Jahren - 631 Jahre nach ihrer Seligsprechung - wurde die bis dahin in Kärnten und in den angrenzenden Nachbarregionen heiligmäßig verehrte Hemma von Gurk auch offiziell als Heilige anerkannt. Eine bemerkenswerte Frau, zwischen Legenden und überlieferten Dokumenten, steht im Mittelpunkt dieser matinee.

Am 5. Jänner 1938, schrieb der Redemptoristenpater Josef Löw aus Rom ein Telegramm an den damaligen Kärntner Bischof Adam Hefter. Der Wortlaut der Nachricht: "SANCTA HEMMA ORAT PRO CARINTIA" - "eine Heilige Hemma betet für Kärnten".


Der Überlieferung nach starb Hemma von Gurk im Jahr 1045. Das Datum ist nicht gesichert, überhaupt weiß man wenig - Wirklichkeit und Legende lassen sich nicht trennen. Hemma war wohl eine der reichsten und mächtigsten Frauen im Kärnten ihrer Zeit. Sie war mit Kaiser Heinrich II. verwandt und mit dem Grafen Wilhelm von Friesach verheiratet. Von ihren Ahnen und schließlich auch von ihrem Ehemann erbte sie reiche Besitzungen und wurde zur Klosterstifterin.

Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz erzählt von der Bedeutung der Heiligen für die Diözese, deren Ursprung auf die Kärntner Heilige zurückgeht. Die Historikerin Dr. Christine Tropper - sie hat in vielen Jahren in den Archiven von Diözese und Land gesucht und geforscht, bringt die historische Person Hemma von Gurk näher und erläutert den Weg einer heiligmäßig verehrten Frau bis zur Heiligen.

Dom und Stift zu Gurk


Über Dom und Hemma-Grab in der Krypta, vom Segen, Brauch und der Verehrung in Gurk, von der kleinen Ortschaft Gräbern, wo das Grab von Hemmas Ehemann verehrt wird und über die oft sehr persönliche Zuwendung zu dieser Kärntner Heiligen berichtet die matinee.

In Kärnten und auch in Slowenien wird sie als "Landesheilige" verehrt, der Dom zu Gurk ist für Pilger aus dem gesamten Alpen-Adria Raum Ziel von Wallfahrten.

Gestaltung
Waltraud Jäger

Quelle: tv.orf.at/program



SA 22.6. 3sat 09:35 Am Anfang war der Jugendstil, Am Ende war ein Anfang - Jugendstil im Schatten des Doppeladlers
Die von volkskulturellen Stilelementen geprägte, charakteristische Jugendstilarchitektur in Ungarn wird vor allem mit den Namen des Architekten Ödon Lechner (1845 - 1914) und des Keramikers Vilmos Zsolnay (1828 - 1900) in Verbindung gebracht. Zsolnay gilt als Erfinder der metallisierten Keramikglasur bunter Kacheln, die zahlreiche Jugendstilgebäude verzieren.
Der Jugendstil manifestiert sich ebenso in der slowenischen Hauptstadt Laibach, in der kroatischen Hauptstadt Zagreb wie in der ungarischen Hauptstadt Budapest, wo Kunst und Kultur in der Endphase der Monarchie, zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts, das Neue erprobten. Aber auch in der slowakischen Hauptstadt Bratislava, in Subotica in der serbischen Provinz Vojvodina sowie in Temesvar im rumänischen Siebenbürgen: Überall, auch fernab der großen Zentren des einstigen Hauses Österreich-Ungarn, hat am Ende der Monarchie ein Neubeginn stattgefunden, wobei der Aufbruch in den Wirren des Ersten Weltkriegs vorübergehend zum Stillstand kam.
Zweiter Teil der zweiteiligen Dokumentation "Am Anfang war der Jugendstil", die sich mit der Jugendstilarchitektur in den Ländern der früheren k.-u.-k.-Doppelmonarchie befasst.

E-Teile > aB-S

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.673

23.06.2013 11:20
#208 RE: SLOVENIJA - TV-Tipp! Di. 25.6.13 3sat 01:45 Uhr Slowenien Magazin u.a. Die Fürstenresidenz in Celje antworten

Di. 25.6.13 3sat 01:45 Uhr Slowenien Magazin

Themen:
- Die Fürstenresidenz in Celje
- Parenzana
- Die Bleder Pletna
- Das Raduha Haus
- Die Golica und ihre Narzissen

Erstausstrahlung

Quelle: 3sat.de/programm

E-Teile > aB-S

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.673

29.06.2013 17:27
#209 RE: SLOVENIJA - TV-Tipp! So. 30.6.13 ORF2E 10:15 Uhr Hemma, eine Heilige > Wh. ORF3 14:40 Uhr antworten


SO 30.6. 10:15 ORF2E Hemma. Eine Heilige >> Beschreibung, siehe Beitrag #207
SO 30.6. 14:40 ORF3 matinee Hemma. Eine Heilige >> Beschreibung, siehe Beitrag #207
DI 2.7. 07:30 SWR Zu Hause in Deutschland - Dobro Jutro heißt Guten Morgen
SO 7.7. 16:30 ORF2 Erlebnis Österreich - Grenzreise
Di 09.7. 01.10 Uhr 3sat Slowenien-Magazin - Brücken von Ljubljana SLO/A, 2013
DO 18.7. 22:15 ZDF Sehnsuchtsorte an der Adria, Alter Glanz und frischer Wind
SA 20.7. 18:10 ORF3 Unser Österreich, Oper im Grünen
SO 21.7. 18:20 ORF2 Österreich-Bild aus dem Landesstudio Kärnten - Unser Land
Di 23.7. 01.15 Uhr 3sat Slowenien-Magazin - Bilder aus einer jungen Republik
Di. 06.08 01:45 3sat Slowenien-Magazin - Spaziergang durch das Vipava-Tal / Die Nanos Hochebene

E-Teile > aB-S

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.673

06.07.2013 10:41
#210 RE: SLOVENIJA - TV-Tipp! So. 7.7.13 ORF2E 16:30 Uhr Erlebnis Österreich - Grenzreise / 22:00 Beim Heurigen antworten

Sonntag, 07.07.2013 ORF2E 16:30 Uhr Erlebnis Österreich - Grenzreise
Entlang der einstigen Ostgrenze des Burgenlandes zu den Nachbarländern Slowakei, Ungarn und Slowenien entdeckt man Interessantes, Unbekanntes und Kulinarisches: Nahe der slowakischen Hauptstadt Bratislava findet man in idyllischen Naturparks Reste einer alten Raketenbasis aus der Zeit des Warschauer Pakts. In der ungarischen Pusztalandschaft gibt es eine kleine und feine Schokoladenmanufaktur und im Grenzgebiet bei Sopron liegt in weitläufigen Wäldern ein verwunschenes Gasthaus. Die von Dorottya Kelemen und Walter Reiss gestaltete Dokumentation zeigt auch verborgene Naturschätze im slowenischen Hügelland.
--------
Entlang der Ostgrenze des Burgenlandes zu den Nachbarländern Slowenien, Ungarn und Slowakei entdeckt man Interessantes, Unbekanntes und Kulinarisches: In der slowenischen Region Goricko ist das Schloss Grad Zentrum eines idyllischen Naturparks. Im unteren Pinkatal hütet ein Pfarrer eine kleine Reliquie des ungarischen Nationalheiligen Stefan wie einen Schatz. Ein europaweit einzigartiges Hundemuseum befindet sich im mittelburgenländischen Klostermarienberg. Im Grenzgebiet bei Sopron liegt in weitläufigen Wäldern ein verwunschenes Gasthaus und in der ungarischen Puszta nahe Halbturn gibt es eine kleine und feine Schokoladenmanufaktur. Die von Dorottya Kelemen und Walter Reiss gestaltete Dokumentation präsentiert auch ein Museum moderner Kunst auf einer Halbinsel im "Slowakischen Meer" bei Bratislava.

Gestaltung
Dorottya Kelemen
Walter Reiss

Kamera
Mike Ritter
Cutter
Michael Schreiner

Quelle tv.orf.at/program
----
22:00 Uhr ORF2E Alltagsgeschichte - Beim Heurigen

"Best of" - Wiedersehen: In dieser 1995 entstandenen Folge plaudert Elizabeth T. Spira mit Gästen "Beim Heurigen". Dabei besuchte sie kleine Buschenschenken, in denen wahre "Weinbeißer" ihr Glück bei Stille und gutem Wein finden - abseits von schriller Heurigenstimmung und noblem touristischen Ambiente.

u.a.

Junge Liebe

Die siebzigjährige Hausbesorgerin Gretl Kuba aus Floridsdorf hat ihren um 20 Jahre jüngeren Lebensgefährten beim Heurigen kennengelernt. Einmal in der Woche feiert das Paar in einem Heurigen in Stammersdorf bei Wein und Gesang seine junge Liebe.

Schicksalsschlag

Gertrud Pogatetz trinkt nach dem Friedhofsbesuch gerne ein Achterl auf ihren längst verstorbenen Mann und ein paar Gespritzte auf das Leben. Dabei erinnert sie sich, dass sie als junges Mädchen davon träumte, auf ihrer Hochzeit Walzer zu tanzen. Doch ihr Bräutigam kam aus dem Krieg im Rollstuhl nach Hause.
Quelle: tv.orf.at/program


E-Teile > aB-S

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.673

08.07.2013 20:35
#211 RE: SLOVENIJA - TV-Tipp! Di. 9.7.13 3sat 01:10 Uhr Slowenien-Magazin - Brücken von Ljubljana antworten

Di 09.07. 3sat 01.10 Uhr Slowenien-Magazin SLO/A, 2013

Themen:
- Brücken von Ljubljana
- Smarna gora
- Naturwissenschaftler Ivan Esenko
- Keramikgestalterin Nika Stupica
- Motorrad-Museum

In Kooperation mit dem slowenischen Fernsehen berichtet das österreichische Magazin über Entwicklungen in Politik, Gesellschaft und Kultur Sloweniens.

bis: 01.40 Uhr, Länge: 30 min.





Sa. 20.07.13 ORF2E 20:15 Uhr Live aus Bad Kleinkirchheim/St. Oswald: Wenn die Musi spielt - Sommer Open Air

Länge: 2h 22min Live


Wiederholung am 21.07.2013, 02:05


Das Treffen der Stars der volkstümlichen Musik und des Schlagers in Bad Kleinkirchheim/St. Oswald in Kärnten!

Präsentiert wird die Show von Arnulf Prasch, der diesmal charmante Unterstützung von Stefanie Hertel bekommt, die ihn durch den Musi-Abend begleiten wird. Weiter mit dabei sind die Alpenrebellen, Andy Borg, Charly Brunner & Simone, Edlseer, Andreas Gabalier, Anita & Alexandra Hofmann, Francine Jordi, Mayrhofner, Meissnitzer Band, Münchner Zwietracht, Nik P, Nockalm Quintett, Alexander Pamer, Marc Pircher, Semino Rossi, Silvio Samoni, Sondercombo, Volxrock

lt. tv.orf.at/program

E-Teile > aB-S

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.673

21.07.2013 10:21
#212 RE: SLOVENIJA - TV-Tipp! So. 21.7.13 ORF2E 18:20 Uhr Österreich-Bild aus dem Landesstudio Kärnten - Unser Land antworten

So. 21.07.13 ORF2 18:20 - 18:45 Uhr Österreich-Bild aus dem Landesstudio Kärnten - Unser Land

Es war die Ortstafelvereinbarung im Jahr 2011, die viele Mauern zwischen der deutschsprachigen Mehrheitsbevölkerung und der slowenischen Volksgruppe beseitigt hat. Das Aufeinanderzugehen lässt sich seither auf verschiedensten Ebenen feststellen. Eine Initiative zur Verbesserung des Zusammenlebens ist die Plattform "Unser Land".
"Am meisten Verständnis bringt man für den Anderen auf, wenn man ihn persönlich kennenlernt" - dieser Leitsatz steht für eine Fülle von sogenannten Leuchtturmprojekten, deren Ziel es ist, dass am 10. Oktober 2020, dem 100. Jahrestag der Kärntner Volksabstimmung, Bürger mit slowenischer und mit deutscher Muttersprache gemeinsam im Landhaushof singen, musizieren und tanzen. Von der Jugend über den Sport bis zur Wirtschaft und zur Kultur - alle Gesellschaftsbereiche werden von "Unser Land" angesprochen. Das erste dieser Projekte war - wie könnte es in Kärnten anders sein - ein musikalisches. Dichter und Komponisten beider Sprachen wurden eingeladen neue Lieder zu schreiben. Diese Lieder und deren Interpreten führen als Handlung durch den Film, der Land und Leute in Kärnten/Koroaka in einem neuen Licht zeigt, gemäß dem Motto "zusammenwachsen/rastimoskupaj".

Quelle: tvinfo.de/fernsehprogramm



Di 23.7. 01.15 Uhr 3sat Slowenien-Magazin - Bilder aus einer jungen Republik

Themen:
- Der Triglav Nationalpark
- Das Hotel Palace in Portoroz
- Malerin Fulvia Zudic
- Designer Dejan Pfeifer
- Rakitovec

E-Teile > aB-S

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.673

04.08.2013 13:22
#213 RE: SLOVENIJA - TV-Tipp! Di. 6.8.13 3sat 01:45 Uhr Slowenien-Magazin, Spaziergang durch das Vipava-Tal / Die Nanos Hochebene antworten

Di. 06.08 01:45 3sat Slowenien-Magazin

Themen:

Ein Spaziergang durch das Vipava-Tal
Die Nanos Hochebene
Der Ort Vipava
Der Ort Vipavski kriz
Der Flugzeugbauer Pipistrel
Der Maler Azad Karim
-----
Quelle: wunschliste.de/suche

E-Teile > aB-S

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.673

11.08.2013 23:07
#214 RE: SLOVENIJA - TV-Tipp! Mo. 12.8.13 arte 10:55 Uhr Die Alpen von oben - Von den Karawanken nach Graz antworten

Mo. 12.8.13 arte 10:55 Uhr Die Alpen von oben - Von den Karawanken nach Graz

Beschreibung, siehe Beitrag # 162

Do 15.8.13 10:20 Uhr 3sat Die Farben des Südens - Region Villach

Beschreibung, siehe Beitrag #96

E-Teile > aB-S

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.673

16.08.2013 14:03
#215 RE: SLOVENIJA - TV-Tipp! So. 18.8.13 ORF2E 13:30 Uhr Genuss ohne Grenzen, Käferbohnen, Kürbis, Königin Steirisch antworten

So. 18.8.13 ORF2E 13:30 Uhr Genuss ohne Grenzen, Käferbohnen, Kürbis, Königin Steirisch - slowenische Grenzgänge

Märchenhaft ist Österreichs südliche Grenzregion zwischen Slowenien und der Südsteiermark. Sie gehört zu den eindrucksvollsten Landschaften Europas und kann auf eine wechselvolle Geschichte verweisen, die bekannt ist für hervorragenden Wein, große Gastfreundschaft und kulinarische Leckerbissen. Wenig erinnert beim Anblick dieser gepflegten - einen großen Frieden ausstrahlenden - Region heute noch an das unendliche Leid, das der deutschsprachigen Minderheit auf der slowenischen Seite in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts - in Verbindung mit dem Ersten und Zweiten Weltkrieg - widerfahren ist. Die Dokumentation beginnt auf der südsteirischen Weinstraße, führt weiter nach Gamlitz, der größten Weinbaugemeinde der Steiermark und nach Graz in die Heimat von Taliman Sluga, dem Kulturvermittler schlechthin. Seit Jahren beschäftigt er sich mit regionalen Produkten und Rezepten. Anschließend geht's nach Slowenien, in die Kulturhauptstadt 2012: Maribor. Auf seiner Erkundungstour lässt der Museumspädagoge und Kochbuchautor Geschichte Revue passieren, stellt Verbindendes & Trennendes vor und präsentiert Kulinarische Höhepunkte, die grenzenlosen Genuss versprechen: Käferbohnen, Kürbiskernöl und Wein.

Wiederholung am 19.08.2013, ORF2 04:55

Quelle: tv.orf.at/programm

E-Teile > aB-S

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.673

19.08.2013 12:30
#216 RE: SLOVENIJA - TV-Tipp! Di. 20.8.13 3sat 1:55 Uhr Slowenien - Magazin antworten

Di. 20.08.2013 3sat 1:55 Uhr Slowenien Magazin

Themen:
- Burg Strmol
- Potocka zijalka
- Designerin Tina Rugelj
- Töpferdorf Filovci
- Gruppe Vruja

Quelle: 3sat.de/programm



Sa 24. August ORF 2E 16:30 Uhr Dokumentation, A 2013 Unterwegs beim Nachbarn / Vom Großglockner ans Meer – Der Alpe-Adria-Trail
Ein neuer Weitwanderweg führt von der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe am Fuße des höchsten Berges Österreichs durch Kärnten, Slowenien und Italien bis an die Adria. In 43 Etappen erleben Weitwanderer die abwechslungsreiche Natur, aber auch die Vielfalt der Kulinarik der drei Länder. Gestalter Arnulf Prasch hat sich mit seinem Team und einem Wanderpärchen auf den Weg gemacht und zeigt im Film eindrucksvolle Bilder und besondere Orte entlang des Weitwanderweges. Vom Nationalpark Hohe Tauern geht es durch das Mölltal bis nach Gmünd, über den Millstätter See und die Nockberge an den Ossiacher See, Wörthersee und vom Faaker See nach einer Rundwanderung über Villach und Tarvis über die Berge nach Slowenien. Durch das Soca-Tal kommen die Weitwanderer in die Goriška Brda und das Collio-Gebiet, bis sie schließlich nach einer Strecke von mehr als 700 Kilometern – vorbei an Duino und Triest – das Ziel in Muggia erreichen. Gestaltung: Arnulf Prasch
Quelle: tvtv.de


Sa24. August ORF III 18:00 Uhr Klingendes Österreich - "Unendliche Vielfalt" Von Deutschlandsberg zu den Steiner Alpen Show, A 2009
"Unendliche Vielfalt" – Von Deutschlandsberg zu den Steiner Alpen
In dieser Sendung "Klingendes Österreich" zeigt Sepp Forcher die Vielfalt zwischen Deutschlandsberg und den Steiner Alpen. Von der Burg Deutschlandsberg über Schloss Hollenegg bis zum fast tausend Jahre alten Stift Paul mit seiner großartigen Europa-Ausstellung mit vielen weltweit einmaligen Kunstschätzen. St. Margarethen, das Werner-Berg-Museum in Bleiburg, Eberndorf und die Seenwelt um den Klopeinersee sind Glanzpunkte auf dem Weg in die südlichste Gemeinde Österreichs: Bad Eisenkappel. Der herrliche Talschluss der Logarska Dolina in Slowenien, das Bergkirchlein Sveti Duh hoch über dem Tal der Sann und die mächtigen Gipfel der Steiner Alpen bilden den Höhepunkt.
Quelle: tvtv.de


So 25. August 2013 WDR Fernsehen 20:15 Uhr - Wunderschön! Südliche Steiermark
Unterwegs mit Tamina Kallert durch Österreichs Genussregion
Durch Österreichs Genussregion – Südliche Steiermark
Ein Stück "Ribiselkuchen" und ein kühles Glas "Schilcher" gehören zu einer Reise in die südliche Steiermark wie eine Fahrt mit dem historischen "Stainzer Flascherlzug" oder der Klang der "Klapotetze", der skurrilen Vogelscheuchen der Region. Tamina Kallert erkundet die bekannte Genussregion in Österreich zusammen mit dem Schauspieler und Regisseur Lorenz Kabas. Mit ihm entdeckt sie die quirlige Kulturstadt Graz, macht einen Abstecher zum berühmten Lipizzaner-Gestüt in Piber und besichtigt die "Weltmaschine" des Einödbauern Franz Gsellmann. Sanfte Genussregion Der Süden der Steiermark ist sanft hügeliges Weinland und traditionsreiches Kulturland, die steirische Lebensart mediterran geprägt. Immer schon hat man sich hier gen Süden orientiert, nach Slowenien und Italien. Regionale Produkte auf den Tisch zu bringen, darauf sind die steirischen Bauern, Winzer und Köche stolz. Dazu gehören der Roséwein Schilcher und das Kürbiskernöl. Kulturhauptstadt Graz Graz ist Hauptstadt der Steiermark, Sitz von sechs Universitäten und UNESCO-Weltkulturerbe. Die charmante, lebendige Stadt an der Mur, 2003 zur Europäischen Kulturhauptstadt gekürt, hat sich nach Wien zum zweitwichtigsten kulturellen Zentrum Österreichs entwickelt. Das futuristische Kunsthaus Graz setzt einen spannenden Akzent in der historischen Stadt. Steirische Charaktere Die Steirer gelten als eigenwillig, traditionsverbunden und zugleich offen gegenüber Neuem. So hat die Steiermark viele interessante Menschen hervorgebracht, unter anderen den kreativen Einödbauern Franz Gsellmann, der eine "Weltmaschine" gebaut hat, zu besichtigen in Edelsbach bei Graz. Burgen, Schlösser und Picknick mit Pferden Prächtige Burgen und Schlösser liegen auf der Route von Tamina Kallert. Einen Abstecher macht sie auch zum Lipizzaner-Gestüt in Piber, wo die berühmten Pferde der Wiener Hofreitschule gezüchtet werden und wo man ein Picknick zwischen friedlich grasenden Pferden genießen kann.
Quelle: tvtv.de


Sonntag, 25.8.2013 ORF2 21:55 Uhr Alltagsgeschichte - Am Brunnenmarkt ( Dokumentation, Österreich 2004 ) bis 22:45


Die Bosnierin Nadja kam 1992 schwer verletzt nach Wien - eine Granate hatte sie am Bein getroffen. Durch den Krieg verlor sie ihren Mann "meine erste und letzte Liebe". Hier arbeitet sie als Putzfrau, in ihrer alten Heimat war sie Buchhalterin.


"Hier am Brunnenmarkt habe ich meine zweite Heimat gefunden" - meint Igor aus Montenegro - "meine erste Heimat ist seit 13 Jahren verschwunden".

Quelle: tvinfo.de/fernsehprogramm


Mi 28. August 2013 3sat 12:25 Uhr Dokumentation, A 2013 - Grenzreise
Entlang der einstigen Ostgrenze des Burgenlandes zu den Nachbarländern Slowakei, Ungarn und Slowenien entdeckt man Interessantes, Unbekanntes und Kulinarisches: Nahe der slowakischen Hauptstadt Bratislava findet man in idyllischen Naturparks Reste einer alten Raketenbasis aus der Zeit des Warschauer Pakts. In der ungarischen Puszta-Landschaft gibt es eine kleine und feine Schokoladenmanufaktur, und im Grenzgebiet bei Sopron liegt in weitläufigen Wäldern ein verwunschenes Gasthaus. Die Dokumentation "Grenzreise" zeigt diese und auch verborgene Naturschätze im slowenischen Hügelland.

Quelle: tvtv.de

E-Teile > aB-S

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.673

28.08.2013 23:48
#217 RE: SLOVENIJA - TV-Tipp! Fr. 30.8.13 arte 1:25 Uhr Leben am Limit - Geschöpfe der Finsternis antworten


Fr 30. 8. 01:25 arte Leben am Limit - Geschöpfe der Finsternis
Fr 30. 8. 10:55 arte Die Alpen von oben, Von den Karawanken nach Graz
Sa 31. 8. 02:55 Planet Wobbler.tv Spinnfischen auf Dorsch
SO 1. 9. 09:05 ORF2 Von Hochosterwitz bis Miramare. Märchenschlösser am Rande der Alpen
SO 1. 9. 16:05 ORF3 Von Hochosterwitz bis Miramare. Märchenschlösser am Rande der Alpen
Mi 4. 9. 21:50 ORF 2 Reisezeit - Kurztrip Gusswerk, Steiermark
Sa 07.09.13 15.55 Uhr arte Geschöpfe der Finsternis
Sa 21.09.13 03.25 Uhr arte Geschöpfe der Finsternis


Geschöpfe der Finsternis >> Beschreibung, siehe Beitrag #122

In der Höhle von Movile, einem Dorf in Rumänien, befindet sich eines der ältesten und seltsamsten Ökosysteme der Erde. Hier fehlt es an Licht, Sauerstoff, Wasser und Nahrung – und doch haben es nicht nur Mikroorganismen geschafft, in dieser rauen Wirklichkeit zu überleben. Die Dokumentation zeigt Grottenolme und andere Organismen, die unter ähnlichen Lebensbedingungen auch in Slowenien und im fernen Mexiko existieren. Dort gibt es mit Hydrogensulfat angereicherte Bäche, in denen sich seltsam anmutende Fische aufhalten. Diese Organismen, die sich extremen Umgebungsbedingungen angepasst haben, beweisen, dass Leben auch unter unvorstellbar schwierigen Bedingungen möglich ist.

Quelle: tvtv.de

E-Teile > aB-S

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.673

31.08.2013 10:04
#218 RE: SLOVENIJA - TV-Tipp! So. 1.9.13 ORF2E 9:05 Uhr Von Hochosterwitz bis Miramare. Märchenschlösser am Rande der Alpen antworten


SO 1. 9. 09:05 ORF2 Von Hochosterwitz bis Miramare. Märchenschlösser am Rande der Alpen
SO 1. 9. 16:05 ORF3 Von Hochosterwitz bis Miramare. Märchenschlösser am Rande der Alpen
Mi 4. 9. 21:50 ORF 2 Reisezeit - Kurztrip Gusswerk, Steiermark



matinee
Von Hochosterwitz bis Miramare. Traumschlösser am Rande der Alpen

Wer hat nicht schon als Kind von stolzen Burgen, Rittern oder Burgfräulein geträumt? So mancher Erwachsene schwärmt vielleicht noch heute davon, in einem romantischen Schloss zu wohnen. In dieser Dokumentation sah sich Regisseur Werner Freudenberger nicht nur in Kärnten sondern auch bei den Nachbarn im Süden um.

Die Reiseroute


Burg Hochosterwitz


Vor etwa 450 Jahren errichtete Georg Khevenhüller eine Anlage mit 14 Toren auf einem steilen Felskegel, die als Burg Hochosterwitz berühmt wurde. Sie hat seinerzeit auch Walt Disney fasziniert, der sich hier Anregungen für seinen "Cinderella" –Film holte.


Das Barockschloss der Familie Goess in Ebenthal bei Klagenfurt


Mit Schloss Ebenthal in Kärnten präsentiert sich ein barockes Prunkschloss.

Mit dem in Italien gelegenen Schloss Miramare verbinden die Österreicher ein melodramatisches Kapitel ihrer Geschichte. Erzherzog Ferdinand, Maximilian von Habsburg hat wenige Kilometer von Triest sein Traumschloss realisiert, konnte es jedoch nur für kurze Zeit genießen. 1863 wurde er als Kaiser nach Mexiko berufen, schiffte sich 1864 in Miramare ein und kam nicht mehr lebend zurück.


Schloss Miramare


Nicht weit entfernt steht Schloss Duino, das durch die Sonette von Rainer Maria Rilke berühmt geworden ist.


Schloss Duino


In Slowenien endet die romantische Reise mit dem Besuch des Höhlenschlosses von Predjamski Grad und dem Traumschloss des Forschers Weichard von Valvasor.

Gestaltung: Werner Freudenberger


Quelle: tv.orf.at/programm



Mi 4. 9.13 21:50 Uhr ORF 2 Reisezeit - Kurztrip, Gusswerk, Steiermark

Im Bezirk Bruck an der Mur in der Steiermark befindet sich die kleine Ortschaft Gusswerk. Ihr Name verweist auf die einst mächtige Eisengießerei, die zweieinhalb Jahrhunderte lang das Geschick ihrer Bewohner und des österreichischen Reiches prägte. Ein Werk, in dem Waffen und Kanonen für den Krieg, aber auch Schmuck bis 1904 hergestellt wurden. Einzelne Stücke sind noch im Montanmuseum zu sehen. 18 km weiter, unmittelbar in reinster Natur, liegt der Eingang zur Kläfferquelle, sie gehört zur 2. Wiener Hochquellenwasserleitung und ist deren größte Trinkwasserquelle. Die Kläfferquelle entspringt 13 km von Wildalpen entfernt, am Nordabhang des mächtigen Hochschwabmassivs und befördert täglich bis zu 217 Millionen Liter Wasser nach Wien.

Quelle: tv.orf.at/programm

E-Teile > aB-S

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.673

02.09.2013 12:53
#219 RE: SLOVENIJA - TV-Tipp! Di. 3.9.13 3sat 01:40 Uhr Slowenien-Magazin antworten

Di. 3.9.13 3sat 01:40 Uhr Slowenien-Magazin

E-Teile > aB-S

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.673

05.09.2013 10:31
#220 RE: SLOVENIJA - TV-Tipp! Fr. 6.9.13 BR 20:15 Uhr Melodien der Berge - Bozen, Wein und Dolomiten antworten

So. 08.09.13 ORF2E 16:05 Uhr VPS 16:05 Länge: 26min Harrys liabste Hütt'n - Bad Radkersburg

Harry Prünster erkundet heute das Gebiet rund um das steirische Bad Radkersburg, ausgehend von der die Stadt prägenden Heiltherme. Direkt an der Grenze zu Slowenien gelegen ist Bad Radkersburg: ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen durch Weinanbaugebiete wie Klöch und Tieschen. Statt Hütten gibt es in diesem Gebiet viele kleine Buschenschanken wie den der Familie Gießauf-Nell. Harry wandert eine Etappe auf dem "Traminerwanderweg" . In Tieschen kehrt er im Weingut Kolleritsch ein. Im Nachbarort Halbenrain trifft Harry auf Richard Schischek, der ein Radhotel betreibt. Harrys Route führt ihn aber auch an die Mur heran - hier soll das zweitgrößte Augebiet Österreichs nach Hainburg entstehen, das Mur, Drau und Donau bis zum Eisernen Tor umfassen soll: ein Natura 2000-Projekt!



So. 08.09.13 ORF2E 16:30 Uhr Erlebnis Österreich, Das Jauntal - eine kulturgeschichtliche Wanderung 25min

Der Landstrich östlich des Klagenfurter Beckens entlang des Flusslaufes der Drau bis zu den Karawanken im Süden Kärntens wird als "Jauntal" bezeichnet. Peter Handke spricht in seinem Stück "Immer noch Sturm" vom "Jaun-Feld" und beschreibt damit den offenen Charakter dieses Tales. Die Region zählt über weite Strecken zum zweisprachigen Gebiet Kärntens und ist seit alters her auch Siedlungsraum der Kärntner Slowenen. Als Schmelztiegel zweier Kulturen hat sich das Gebiet einige Besonderheiten bewahrt. Diese zu entdecken machen sich ein Geschichtsforscher und ein bildender Künstler auf den Weg und halten Ausschau nach historisch interessanten und malerischen Schauplätzen, sowie nach einzigartigen Kleinoden aus Kunst und Natur.
Ausgangspunkt der kulturgeschichtlichen Wanderung ist die Bezirkshauptstadt Völkermarkt.
Der Weg führt durch die Fremdenverkehrsregion rund um den Klopeiner See, über frühe
Gipfelheiligtümer bis zu einem Hotspot zeitgenössischer österreichischer Kunst in Neuhaus
bei Lavamünd. Auch der Kulinarik von einst und jetzt wird Beachtung geschenkt.

Gestaltung: Helga Suppan / Kamera Heribert Senegacnik / Ton Robert Lachowitz

Quelle: tv.orf.at/programm

E-Teile > aB-S

Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | ... 17
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mi. 20.9.17 3satI 13:20 Uhr Sehnsuchtsorte an der Adria - 1. Teil / 14:05 2. Teil
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
43 25.08.2017 13:22
von beka • Zugriffe: 5701
Sa. 23.9.17 HRT1 17:40 Uhr Lijepom našom -
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
120 16.09.2017 13:19
von biki • Zugriffe: 30049
TV-Tipp Italien: Sa. 7.10.17 ServusTV 19:10 Uhr Landträume - Versilia
Erstellt im Forum Italien-Forum von beka
39 20.09.2017 19:01
von beka • Zugriffe: 7873
TV-Tipp: So. 17.9.17 arte 17:40 Metropolis
Erstellt im Forum Italien-Forum von rak
35 03.12.2016 08:34
von beka • Zugriffe: 8030
TV-Tipp: So. 24.9.17 WDR 04:05 u. 12:30 Uhr Wunderschön! (188) / 13:50 (156)
Erstellt im Forum Österreich - das Transitland für deutsche Kroatien-Urlauber, Ungarn von beka
59 27.08.2017 12:53
von beka • Zugriffe: 17187
TV-Tipp Italien: So. 17.9.17 Bayern 16:45 Uhr Euroblick
Erstellt im Forum Italien-Forum von beka
57 18.01.2017 22:43
von beka • Zugriffe: 10571
So. 17.9.17 ORF2B 13:30 Uhr Dobar Dan Hrvati-Magazin für Kroaten im Burgenland > Wh. Mo. 18.9. ORF2 5:10, Di. 19.8. ORF3 09:00
Erstellt im Forum Österreich - das Transitland für deutsche Kroatien-Urlauber, Ungarn von Bertram
257 16.09.2017 10:37
von beka • Zugriffe: 21434
So. 24.9.17 HRT1 13:25 Uhr Split - More > Wh. Mo. 25.9.17 06:06 Uhr
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von Bertram
137 07.09.2017 14:21
von beka • Zugriffe: 18305
TV-Tipp: So. 24.9.17 arte 11:35 Uhr Zu Tisch ... in den Lechtaler Alpen / ServusTV 19:40 ... in Galicien
Erstellt im Forum Österreich - das Transitland für deutsche Kroatien-Urlauber, Ungarn von mac3000
95 16.09.2017 10:44
von beka • Zugriffe: 33429
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Forum Software von Xobor