Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 327 Antworten
und wurde 16.681 mal aufgerufen
  
 Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | ... 17
Zabica Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.874

13.05.2007 22:25
#201 RE: Eurovision 2007 in Helsinki - Kroatien und die Balkanländer antworten

Ich bin besser - Du bist schlechter - Himmel, wann hört diese Kinderkacke denn mal bitte hier auf?

Kroatische Hochzeitsband MatriX! Offline



Beiträge: 613

14.05.2007 01:24
#202 RE: Eurovision 2007 in Helsinki - Kroatien und die Balkanländer antworten

@homoheidelbergensis + Toni: Bin froh, dass ich nicht der einzige bin der so denkt!! Wenn man sich ansieht wer in den letzten jahren gewonnen hat, dann kann man nicht von einer Ostblock-Schieberei reden. Ich finde die deutschen Beiträge echt beleidigend. Da stand heut in der Bild "Wir finanzieren das ganze, warum machen wir noch mit wenn sich der Osten gegenseitig die Punkte schenkt, trotz schlechter Lieder." Was wollen die???? Als Raab unter den ersten war, da war doch auch noch alles ok, trotz einem schlechten Lied..hehe

-----------
Die kroatische Hochzeitsband für Eure Feier

zet Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.530

14.05.2007 09:06
#203 RE: Eurovision 2007 in Helsinki - Kroatien und die Balkanländer antworten

2006 hätte mata hari gewinnen müßen,da haben sich die scandinavier+balten zusammengeschloßen.mir ist das wurst wer gewinnt.zet

Der Pate Offline



Beiträge: 6.280

14.05.2007 11:24
#204 RE: Eurovision 2007 in Helsinki - Kroatien und die Balkanländer antworten

In Antwort auf:
2006 hätte mata hari gewinnen müßen,da haben sich die scandinavier+balten zusammengeschloßen.mir ist das wurst wer gewinnt

Wurst is nur der Fussboden auf dem du stehst.
Sinn und Zwck eines Wettbewerbes is es immer zu gewinnen.
ES is schon lächerlich wie sich manche Nationen verhalten...

riddlergirl Offline

Ausgeschieden aus dem Kroatien-Forum

Beiträge: 3.022

14.05.2007 13:06
#205 RE: Eurovision 2007 in Helsinki - Kroatien und die Balkanländer antworten

und es ist auch lächerlich was manche nationen bei sowas an den start stellen ........

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.806

14.05.2007 13:37
#206 RE: Eurovision 2007 in Helsinki - Kroatien und die Balkanländer antworten
auf Eins Festival läuft grad die wiederholung

http://www.ard-digital.de/programmvorsch...m=Eurovision%2A

Sorry - hab mich grad selbst gewundert - da ist komischerweise noch die Übersicht von gestern dabei!

E-Teile > aB-S

KaJ Offline



Beiträge: 303

14.05.2007 14:08
#207 RE: Eurovision 2007 in Helsinki - Kroatien und die Balkanländer antworten

In Antwort auf:
ES is schon lächerlich wie sich manche Nationen verhalten... (DerPate)/ ES is schon lächerlich wie sich manche Nationen verhalten... (riddlergirl) / Ich finde die deutschen Beiträge echt beleidigend. Da stand heut in der Bild "Wir finanzieren das ganze, warum machen wir noch mit wenn sich der Osten gegenseitig die Punkte schenkt, trotz schlechter Lieder." Was wollen die???? Als Raab unter den ersten war, da war doch auch noch alles ok, trotz einem schlechten Lied..hehe (KroatischeHochzeitsbandMatrix)


@DerPate: das ist aber sehr vorsichtig ausgedrückt! Ich reihe mich da gern bei riddlergirl und Matrix ein .

Welche Berechtigung hatten eigentlich Gildo Horn und Stefan Raab Deutschland beim Grand Prix zu vertreten. War denn da überhaupt noch ein Teilnahme-Kriterium erfüllt?! Pure Beleidigung - für alle Deutschen und genauso für die zuschauer aus dem Ausland!




TineRo Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 5.556

14.05.2007 14:30
#208 RE: Eurovision 2007 in Helsinki - Kroatien und die Balkanländer antworten

@Irene: Da muss ich dir eindeutig Recht geben. Ich fand es auch sehr bemerkenswert, dass Bosnien (und auch Kroatien, oder?) Serbien die Höchstpunktzahl gegeben haben. Wenn man zwar in Kroatien gern Ceca hört, wäre gerade das eine Möglichkeit gewesen, die Animositäten wieder voll ausbrechen zu lassen. Da scheint also wirklich die Musik Vorrang zu haben, der serbische Titel hat wohl wirklich verdient gewonnen.

@S73: Gildo Horn fanden wir in Deutschland ja wenigstens noch witzig - aber das war für die Ukraine mit ihrem space-Spinner sicher genauso. Für andere Nationen ist das dann wirklich nur noch grausam und für die eigene megapeinlich!
Dass diese Typen dann allerdings auf Platz zwei gekommen sind, hat dann wohl wieder was mit der etwas eigenen "Punkteverteilung" der östlichen Teilnehmer zu tun......Denn dass diese Gruppe - oder wie man das nennen mag - den Musikgeschmack der Ost-Länder trifft (wie z.B. Turbo-Folk) kann man ja wirklich nicht behaupten....

Mico Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 659

14.05.2007 14:31
#209 RE: Eurovision 2007 in Helsinki - Kroatien und die Balkanländer antworten
Eurovision Song Contest

Belgrad, wir kommen!

Von Peter-Philipp Schmitt, Helsinki


13. Mai 2007 Die Hornbrille war zu ihrem Markenzeichen geworden. In entscheidenden Momenten aber trug sie das dunkle Gestell oft nicht - so bei der vorletzten Generalprobe. Die Serbin Marija Šerifović war bei jedem ihrer vielen Auftritte herausragend, und doch schien selbst ihr bei der Probe am Freitag etwas zu fehlen. Also kam die Zweiundzwanzigjährige zum Finale am Samstag abend wieder mit dem auffälligen Accessoire auf die große Bühne der Hartwall Arena in Helsinki, um es - noch während sie sang, auf dem Höhepunkt ihres dramatischen Liedes „Molitva“ („Gebet“) - wieder verschwinden zu lassen.
Später, im sogenannten Greenroom, der dieses Mal beim 52. Eurovision Song Contest (ESC) tatsächlich ganz in Grün gehalten war, konnte man sie mal mit und mal ohne Brille sehen. Nachdem Mazedonien, das einst wie Serbien Teil Jugoslawiens gewesen war, Marija Šerifović die entscheidenden zwölf Punkte gegeben hatte, zeigte sie nur noch ihr strahlendes Gesicht - auch wenn sie fortan die Augen zusammenkneifen musste, um besser sehen zu können.


Als wollte sie sich von der Bühne stürzen


Warum die Brille? Das hatten viele Anhänger der kleinen Serbin gefragt. Damit kann man doch keinen Grand Prix gewinnen! Marija Šerifović konnte. Nicht allein die Brille machte sie zu etwas Besonderem zwischen all den langbeinigen Teilnehmerinnen aus den anderen Staaten des ehemaligen Ostblocks. Mutig hatte die junge Frau in den Tagen von Helsinki über ihre Homosexualität gesprochen - und von ihrem tiefen Glauben an Gott. „Ich bete vor meinen Auftritten“, sagte sie zum wiederholten Mal nach ihrem Sieg. Ihm habe sie für den heutigen Triumph zu danken - und ihrer Mama, die sie nach Finnland begleitet hatte und die ebenfalls eine dicke Hornbrille trägt.

Ihren Sieg indes hat sie vor allem ihrer unvergleichlichen Stimme, ihrem gefühlvollen Vortrag und einer - leicht - gewagten Inszenierung auf der Bühne zu verdanken, die allerdings ohne große Effekthascherei auskam: In einem dunklen Anzug und Turnschuhen ging Marija Šerifović zunächst allein auf ihr Publikum zu. Dann traten fünf überaus gutaussehende Frauen in hochhackigen Pumps hinzu, jede gut einen Kopf größer als die Sängerin. Sie berührten sich zärtlich, umringten Marija, gaben ihr an Armen und Schultern Halt. Denn fast schien es, als wollte sich die Künstlerin im Überschwang ihrer Gefühle und voller Verzweifelung von der Bühne stürzen.


Roger Cicero: Nicht wichtigster Tag im Leben


Neun Mal hatte Serbien die höchste Punktzahl bekommen, die Ukraine erhielt fünf Mal zwölf Punkte und landete schließlich auf Platz zwei. Insgesamt kam Serbien auf 268 Punkte. Die Vorjahressieger Lordi aus Finnland hatten in Athen sogar noch 24 Punkte mehr für sich verbuchen können. Wie schon 2006 in der griechischen Hauptstadt zeigte sich auch dieses Mal wieder, daß erfolgreiche Halbfinalisten auch im Finale vordere Plätze einnehmen. Serbien hatte das Halbfinale am Donnerstag abend mit 298 Punkten vor Ungarn (224) und der Türkei (197) überlegen gewonnen, dicht gefolgt von Weißrussland, Lettland, Bulgarien, Slowenien, Georgien, Mazedonien und Moldau.

Sechs dieser Nationen sind nun auch unter den besten zehn der Endausscheidung von Helsinki zu finden. Sie sind damit zudem automatisch für das Finale 2008 in Belgrad gesetzt. Nur Griechenland und die Türkei schafften es unter die besten 16, alle anderen westeuropäischen Staaten liegen abgeschlagen auf den Plätzen 17 bis 24, Platz 21 nimmt Litauen ein. Der deutsche Swingsänger Roger Cicero kam auf den auch für ihn enttäuschenden Rang 19. „Natürlich habe ich mir das anders vorgestellt“, sagte der 36 Jahre alte Hamburger in der Nacht zu Sonntag. „Wir haben lange auf diesen Tag hingearbeitet.“ Trotzdem sei es nicht der wichtigste Tag in seinem Leben, nur der wichtigste Tag in dieser alles in allem wunderbaren Woche.


Rekordgewinner Irland auf dem letzten Platz


Noch hinter Cicero finden sich die restlichen drei der sogenannten Big Four - Spanien (20), Frankreich (22) und Großbritannien (23) - wieder. Damit schneiden die Geberländer in Folge verheerend ab. Ihre Beiträge waren insgesamt dem Abend nicht angemessen, besonders unangebracht erschien vielen Grand-Prix-Beobachtern der Eurotrash-Song „Flying The Flag“ der britischen Popgruppe Scooch. Die Flugbegleiter aus dem Königreich hatten sich nach nur einem Song vor Jahren schon wegen Erfolglosigkeit getrennt, nun fanden sie sich eigens für Helsinki wieder zusammen. Dass sie keine gemeinsame Zukunft haben, steht fest. Auf dem letzten Platz landete ausgerechnet der siebenfache Rekordgewinner des Grand Prix' Irland.


Damit hatte sich der „Ostblock“ auf ganzer Linie durchgesetzt. Was viele Grand-Prix-Fans schon nach dem Halbfinale befürchtet hatten, spiegelt auch das Finale von Helsinki wider. Wären die vier großen Geldgeber der Veranstaltung nicht stets im Finale gesetzt, der ESC würde wohl seit Jahren schon ohne sie stattfinden. Natürlich hat Marija Šerifović' „Gebet“ aus den ehemaligen jugoslawischen Teilrepubliken Höchstwertungen bekommen, doch auch Frankreich, Deutschland, Schweden, Norwegen, die Niederlande und die Schweiz vergaben acht, zehn und sogar zwölf Punkte an Serbien. Im Übrigen erhielt auch Roger Cicero nachbarschaftliche Hilfe: aus Österreich sogar seine Höchstpunktzahl sieben.

Serbien erstmals als unabhängiges Land dabei


Aussagen wie: „Der Song war einfach zu gut für den Grand Prix“ oder „Die im Osten haben halt keine Ahnung von guter Musik - egal ob Swing oder Country“ helfen kaum weiter. Es handelt sich um einen Wettbewerb, wer gewinnen will, muss sich an den besten messen. Und die diesjährigen Bestplazierten beweisen, daß man durchaus immer wieder an die Spitze des Contest gelangen kann: Die Ukraine, Russland, Griechenland und die Türkei waren in den vergangenen Jahren meist ganz oben anzutreffen. Für Serbien aber war es der erste Grand Prix als unabhängiges Land. Was ihr Sieg für die junge Nation bedeute? Marija Šerifović fehlten auf diese Frage zunächst die Worte. „Wir sind bereit für Europa“, sagte sie schließlich.


Mit den Worten „Good evening, Europe!“ hatte der Finalabend begonnen. Zuvor waren die rund 9000 Zuschauer in der Arena - an die 100 Millionen sollen es wieder europaweit vor Fernsehbildschirmen gewesen sein - an den Polarkreis nach Rovaniemi entführt worden, in die Hauptstadt der nordfinnischen Provinz Lappland, woher der ehemalige Lehrer Tomi Putaansuu, genannt Lordi, stammt. Es war ein Besuch in der Steinzeit oder vielleicht auch, passend zu den Horror-Kostümen der Rockband, im Reich der Untoten. Das monströse filmische Spektakel aus Feuer und Eis endete auf der Arena-Bühne und bei den ersten finnischen Grand-Prix-Gewinnern überhaupt. Sänger Lordi war 2006 in Athen zum Nationalhelden geworden.


Hoffentlich machen die erfolglosen Alteuropäer weiter


Ähnliches widerfährt nun auch der kleinen Marija Šerifović. Ihr Land wird ihr zu Füßen liegen, das ist gewiß. Auch das zeichnet den Osten vor dem Westen aus. Eine Begeisterung, eine fast kindliche Freude an diesem Wettbewerb, der den Weg nach Europa zu ebnen scheint. „Europe, we love you!“ riefen die Bulgaren Elitsa Todorova und Stoyan Yankoulov. Und auch Sopho aus Georgien, ebenfalls ein ESC-Debütant, rief: „I love you, Europe!“. Das sollte auch Punkte bringen, war aber nicht nur anbiedernd gemeint. Und auch nicht bedrohlich: „Europe, we are coming“ hieß es an vielen Stellen in Helsinki, wenn man auf Fans aus ehemaligen Ostblockländern traf. Im Grunde aber sind die entfesselten Nationen schon längst in einem Europa angekommen, das viel weiter reicht, als es die Gründer des Eurovision Song Contest je zu träumen gewagt hatten.


Vor 52 Jahren im Teatro Kursaal von Lugano waren nur sieben Nationen am Start gewesen. Um den Abend etwas länger zu gestalten, traten jeweils zwei Teilnehmer aus jedem Land an. Heute wird die Europäische Rundfunkunion (EBU) kaum der Anmeldungen her. Schon klopfen weitere Länder an die Tür des ESC - darunter Tunesien. Es bleibt zu hoffen, dass die im Halbfinale schon ausgeschiedenen Länder aus dem alten Europa, die Schweiz, Österreich, Andorra, Dänemark, die Niederlande und Island, ihre Drohung nicht wahrmachen, sich aus dem Contest zurüchzuziehen, und 2008 in Belgrad antreten werden.


Das Ergebnis von Helsinki 2007

Serbien 268
Ukraine 235
Russland 207
Türkei 163
Bulgarien 157

Weißrussland 145
Griechenland 139
Armenien 138
Ungarn 128
Moldau 109

Bosnien-Hercegovina 106
Georgien 97
Rumänien 84
Mazedonien 73
Slowenien 66

Lettland 54
Finnland 53
Schweden 51
Deutschland 49
Spanien 43

Litauen 28
Frankreich 19
Großbritannien 19
Irland 5


Die Finalisten von Belgrad 2008 stehen schon fest

Gastgeber: Serbien
Die neun Bestplazierten: Ukraine, Russland, Türkei, Bulgarien, Weißrussland, Griechenland, Armenien, Ungarn, Moldau
Die großen Vier: Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Spanien

Mico Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 659

14.05.2007 14:35
#210 RE: Eurovision 2007 in Helsinki - Kroatien und die Balkanländer antworten
Hier das 36 minutige Empfangs Video in belgrad von gestern Abend auf RTS,die spielten Molitva mit den serbischen traditionelen Trompeten,zu geil.

http://ww1.rts.co.yu/euro/wupload/video/marija-docek.ram


Am ende waren 70.000 Menschen beim Empfang von Marija in Belgrad,hier paar Bilder























riddlergirl Offline

Ausgeschieden aus dem Kroatien-Forum

Beiträge: 3.022

14.05.2007 14:40
#211 RE: Eurovision 2007 in Helsinki - Kroatien und die Balkanländer antworten

da wär ich auch gern dabei gewesen :)

Toni_Drinkovic Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 550

14.05.2007 14:59
#212 RE: Eurovision 2007 in Helsinki - Kroatien und die Balkanländer antworten
http://www.bildblog.de/2258/warum-mag-uns-eigentlich-keiner

Hier ein interessanter Beitrag. In diesem Artikel hat man nur die Punkte aus den westeuropäischen Ländern addiert.Und siehe da, die ersten drei Plätze sind identisch mit dem Ergebniss vom Samstag. Also auch ohne die "böse Grand-Prix-Ost-Mafia" wäre der Kontest nicht anders ausgegangen.
Mico Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 659

14.05.2007 15:05
#213 RE: Eurovision 2007 in Helsinki - Kroatien und die Balkanländer antworten
Hat einer mal die Nummer von bild das ioch sie zur Sau mache.

war jetzt eine ernste Frage!



EDIT:

Danke für den Link Drinkovic!!!

André Offline




Beiträge: 4.413

14.05.2007 15:14
#214 RE: Eurovision 2007 in Helsinki - Kroatien und die Balkanländer antworten
Ich finde, dass in Zukunft nur noch die Finalteilnehmerländer anrufen dürfen oder aber eine Jury entscheiden muß, welches Lied im Halbfinale ausscheidet und Welches ins Finale kommt. Denn meiner Meinung ist es doch so- Ich nehm mal das Beispiel Kroatien/Serbien:

Kroatien ist mit dem grottenschlechten Lied und den (wenn auch sehr bekannten aber potthäßlichen und absolut nicht Telegenen) Sänger Dado Topić ausgeschieden. Somit verliert sich wohl enorm das Interesse der Kroaten überhaupt am Song Contest-Finale.
Wenn dann am Finaltag auch nur 3000-5000 in Kroatien lebende Serben 2-3 mal anrufen (und einige Andere, denen das Lied tatsächlich gefällt), sind sie anrufertechnisch automatisch die Meißten und verhelfen so Serbien zu 12 Punkte.

Auch hat die Türkei aus D, NL und der Schweiz jeweils 12 Punkte bekommen (aus D ist das jedes Jahr wohl so...) , weil die Schwarzköppe sich immer die Finger wund wählen, selbst wenn das Lied auch noch so schlecht ist.
Hier ist wohl Handlungsbedarf. Denn wenn wir ehrlich sind:
Das Interessanteste der gesamten Sendung war doch wohl immer die Punkte-Vergabe, denn die Musikbeiträge waren doch schon immer größtenteils Schrott...
Wenn man aber nun bei jeden Land die Punkte-Vergabe vorhersagen kann, wird die Sendung bald nur noch unter Schwuchteln ausgetragen....

Sieger zweifeln nie - Zweifler siegen nie!

Mico Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 659

14.05.2007 15:30
#215 RE: Eurovision 2007 in Helsinki - Kroatien und die Balkanländer antworten
Ralph Siegel hat heute eine gute Idee gebracht,man könnte einmal Zuschauer abstimmen lassen und einmal eine Jury.So hat Serbien auch Marija gewählt unter 10 Teilnehmern.

Die Punkte der Jury und der Zuschauer müsste man dann adieren.

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.806

14.05.2007 15:31
#216 RE: Eurovision 2007 in Helsinki - Kroatien und die Balkanländer antworten

In Antwort auf:
Wenn dann am Finaltag auch nur 3000-5000 in Kroatien lebende Serben 2-3 mal anrufen (und einige Andere, denen das Lied tatsächlich gefällt), sind sie anrufertechnisch automatisch die Meißten...


es gibt Hitparaden, da darf von jedem Telefonanschluß einmal angerufen werden, z.B. die Schlagerparade auf SWR4 immer montags - DAS wär dann schon mal ein Erfolg!

E-Teile > aB-S

Sandra73 Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 1.649

14.05.2007 15:56
#217 RE: Eurovision 2007 in Helsinki - Kroatien und die Balkanländer antworten

Hätte da mal nen Vorschlag wer für Kroatien noch antreten könnte außer thompson.

Severina mit Krivi Spoj oder Ajde ajde zlato moje.


Die hätte echt das Zeug zu gewinnen. Und so wie man sagt dürfen im nächsten Jahr eh keien Zuschauer mehr abstimmen weil es eine Jury geben wird. Hoffe das es dann etwas gerechter zugehen wird als bisher.

Gruß

Grüßle das Hexle

André Offline




Beiträge: 4.413

14.05.2007 16:00
#218 RE: Eurovision 2007 in Helsinki - Kroatien und die Balkanländer antworten

Ich bin echt ein Severina-Fan. Aber von ihrer Schlauchbootfresse und ihrer Afrika Paprika Scheiße hab ich mich bis heute nicht erholt...

Sieger zweifeln nie - Zweifler siegen nie!

Daniel Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 4.153

14.05.2007 16:03
#219 RE: Eurovision 2007 in Helsinki - Kroatien und die Balkanländer antworten

Mico vergiß es - du nervst mich gewaltig mit deinem Serbien und deiner niveaulosen Sülze. Fakt ist, der der GP damals in Zagreb ausgetragen wurde

martina Offline




Beiträge: 1.046

14.05.2007 16:04
#220 RE: Eurovision 2007 in Helsinki - Kroatien und die Balkanländer antworten

Und aus Deutschland dürfen nur noch rein deutsche Staatsbürger anrufen. Dann bekommt auch die Türkei keine 12 Punkte mehr aus Deutschland

Nun mal ernst. Im Prinzip ist es mir schnurz wer da gewinnt, ich gucke die Show gerne. Und die Geschmäcker sind halt verschieden. Ich finde Roger Cicero super, andere hier im Forum mögen ihn gar nicht. Obwohl ich finde, daß er noch bessere Lieder gesungen hat (seine CD finde ich richtig gut).
Während der Show habe ich mich allerdings immer gefragt, wer so einen Schwachsinn wie die Titel aus der Türkei oder Griechenland gut finden kann. Aber auch hier habe ich mittlerweile gelernt, daß es Kleingeistige gibt.

Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | ... 17
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Apartments Dora, Padova I, Rab Stadt
Erstellt im Forum Individuelle Erfahrungen beim Urlaub in Kroatien und der Ferienunterkunft von Pyari
2 07.01.2010 10:17
von Pyari • Zugriffe: 360
Beliebteste Auslandreiseziele der Deutschen 2007
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von Mali Alan
21 10.02.2008 20:37
von Mali Alan • Zugriffe: 1706
Winnetou Konnvention Kroatien MAI 2007
Erstellt im Forum Karl May und Winnetou in Kroatien / Drehorte von mini winni
7 12.06.2007 04:23
von Der Pate • Zugriffe: 18969
Ferienwohnung 29.07.2007-18.08.2007 / Istrien oder Zadar
Erstellt im Forum Suche Ferienwohnung, Ferienhaus, Apartment, Zimmer für den Urlaub in K... von skyrock
19 20.05.2007 12:39
von domi • Zugriffe: 1154
09.01.2007, 17:30, ARD Extra: Belgrad: Die Zukunft kann warten (Wdh.)
Erstellt im Forum Serbien-Forum von Aetz
2 09.01.2007 03:28
von Mico • Zugriffe: 808
Suchen 2007 4 FEWO Mitteldalmatien am Wasser mit Bootsanliegeplatz
Erstellt im Forum Suche Ferienwohnung, Ferienhaus, Apartment, Zimmer für den Urlaub in K... von B-A 6336
17 12.11.2006 19:00
von domi • Zugriffe: 629
1. HNL 2006/2007
Erstellt im Forum Sport und Sportler in Kroatien von Marduk
216 01.06.2007 09:15
von Der Pate • Zugriffe: 8750
wer weiß wann die Dora 2006 stattfindet.
Erstellt im Forum Kroatische Musik bzw. Musik in Kroatien, Veranstaltungstipps von kroatien-apartment
13 07.03.2006 12:00
von TineRo • Zugriffe: 379
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Forum Software von Xobor