Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - perfekte Vorbereitung auf Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Wäscheklammern, Glubbal mit Gravur <· · · · · · · ·> Steingravuren
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 30 Antworten
und wurde 1.895 mal aufgerufen
  
 Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien
Seiten 1 | 2
Gast
Beiträge:

08.02.2008 08:48
Tourismus in Kroatien gefährdet antworten
eben gefunden in http://www.krone.at

Den Tourismus gefährdet nicht ein brennendes Schiff sondern die immer ungeniertere Abzockerei in Kroatien. Jetzt muß man schon dafür zahlen, wenn man nur an ein paar Inseln vorbeifährt, also nicht einmal auf den Kornaten anlegt. Es war schön, aber auch andere Länder haben gute Reviere.
oned Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 571

08.02.2008 09:09
#2 RE: Tourismus in Kroatien gefährdet antworten
Ich bin davon überzeugt, daß sich diese Gebühren im Rahmen befinden
und der Tourismus deswegen NICHT gefährdet ist.

Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.900

08.02.2008 09:38
#3 RE: Tourismus in Kroatien gefährdet antworten

In Antwort auf:
eben gefunden in http://www.krone.at

Das hat absolut nichts mit der Zeitung direkt zu tun, sondern ist lediglich ein Kommentar
eines unwissenden Lesers.

Bootfahren in Kroatien

oned Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 571

08.02.2008 09:41
#4 RE: Tourismus in Kroatien gefährdet antworten

Hallo F.Rink
Wie gehts denn

Mario_HR Offline




Beiträge: 482

08.02.2008 09:46
#5 RE: Tourismus in Kroatien gefährdet antworten

Die Kornaten sind ein Nationalpark und in jedem Nationalpark, egal in welchem Land, muss man Eintritt bezahlen. Das ist in Kroatien so, aber auch in Österreich, Deutschland und sonst wo!

Mit Bezahlung dieser Gebühr kann man allerdings auch einen Tag und eine Nacht in den Kornaten verbleiben, kann in mehreren schönen Buchen ankern, aber auch seinen Müll bei den Kontrolleuren entsorgen.

Also, so schlimm ist das Ganze nicht! Außerdem ist dieser Artikel ja unter krone.at zu finden. Dieses Blatt ist ja für seine netten Kommentare und aufhetzerischen Artikel bekannt. Mich würde es nicht stören, wenn weniger Kroe-Leser in Kroatien Urlaub machen würden

lg Mario

Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.900

08.02.2008 09:59
#6 RE: Tourismus in Kroatien gefährdet antworten

In Antwort auf:
Außerdem ist dieser Artikel ja unter krone.at zu finden.

Nochmal :

das ist kein Artikel der Krone-Redaktion, sondern ein unwichtiger Kommentar eines unwissenden Lesers !

Bootfahren in Kroatien

mala vistica Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 655

08.02.2008 10:05
#7 RE: Tourismus in Kroatien gefährdet antworten

Guten Morgen Frühaufsteher

Der Tourismus in Kroatien hat seit 5 Jahren einen Wachstum zu verzeichnen -
und das in zweistelliger Höhe.

Als noch Vieles kostenlos war, hat sich auch keiner gemeldet, etwas freiwillig zu bezahlen.
"Abzockerei" ist ein grosses Wort. Man sollte fair bleiben und wirklich vergleichen.
Kroatien lebt vom Tourismus - und die Saison dauert leider nicht 12 Monate.

Ich glaube das Preis-Leistungsverhältniss ist in Kroatien ganz gut, im Vergleich zu anderen europäischen Ländern.

Wer für 99,-Euro 7 Tage Urlaub machen möchte - vermutlich noch All-Inclusive ...
Na ja ...

Gruss pasic

-----------------------------------------

http://www.hotel-hexe.com

Kapetanjos Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 3.901

08.02.2008 10:08
#8 RE: Tourismus in Kroatien gefährdet antworten

In Antwort auf:
Die Kornaten sind ein Nationalpark und in jedem Nationalpark, egal in welchem Land, muss man Eintritt bezahlen. Das ist in Kroatien so, aber auch in Österreich, Deutschland und sonst wo!


Ach so???? Da ist mir aber etwas entgangen! Da lebe ich fast am Rande eines Nationalparks in Österreich und es wurden über Nacht gebühren eingehoben! Na so etwas???? Wieviel muss man denn für die Nationalparks in Österreich bezahlen???

Mali Alan Offline




Beiträge: 6.520

08.02.2008 11:51
#9 RE: Tourismus in Kroatien gefährdet antworten

In Deutschland muss man keinen Eintritt für einen Besuch eines Nationalparks bezahlen. Es werden aber Gebühren (z.B. Kurtaxe) fällig.


Bog.

pino Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 7.230

08.02.2008 13:00
#10 RE: Tourismus in Kroatien gefährdet antworten

Es war immer im Leben dass man fuer schoene Dinge,bezahlen musste,und nur
die wertloose bekommt man umsonst,und so lange Kornaten das bleiben was die sind
wird man bezahlen muessen.
Um Kornaten zu schuetzen haben12 Feuerwehr leute Ihr leben gegeben,wer soll das
bezahlen.

Mir ist lieber etwas zu haben was ich nicht brauche, als etwas zu brauchen was ich nicht habe

Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.900

08.02.2008 13:07
#11 RE: Tourismus in Kroatien gefährdet antworten

In Antwort auf:
Um Kornaten zu schuetzen haben12 Feuerwehr leute Ihr leben gegeben,wer soll das
bezahlen.

Dazu habe ich meine eigene, völlig andere Meinung !

Aber das gehört nicht in diesen Themenordner .....

Bootfahren in Kroatien

Mario_HR Offline




Beiträge: 482

08.02.2008 13:29
#12 RE: Tourismus in Kroatien gefährdet antworten
Hallo Leute,

Hiermit oute ich mich als Teil-Unwissender in Sachen Eintritt in Nationalparks.

Ich habe schon einige NPs in Kroatien besucht und für mich war es klar, überall Eintritt zu bezahlen (zumindest in den von mir besuchten) und war der Annahme, dass dies in allen NPs so gehandhabt wird. Natürlich schrieb ich dies sofort nieder, nicht wissend, dass dies in Kroatien eher die Ausnahme zu anderen NPs in unserer Gegend ist. Für diese Fehlinterpretation möchte ich mich entschuldigen. Werde bei meinen kommenden Antworten, ein wenig mehr aufpassen. Hab' wieder dazugelernt.

Wünsche allen Forummitgliedern ein schönes Wochenende.

lG, Mario
Kapetanjos Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 3.901

09.02.2008 14:50
#13 RE: Tourismus in Kroatien gefährdet antworten
Man kann sicher über Sinn oder Unsinn einer Gebühr diskutieren, aber was hat diese mit den Feuerwehrleuten zu tun????
Verursacht hat den Brand ein "Wächter" der Kornaten und der tragische Unfall wurde vermutlich durch einen Benzinkanister
zu dieser Tragödie! Und eine Gebühr gibt den Verunglückten das Leben auch nicht wieder! Aber wenn wir schon davon reden:
Kennst Du den Nationalpark "Hohe Tauern" in Österreich? Wollen wir diesen etwa mit den Kornaten vergleichen?
Lawinenabgänge und Muren- kennst Du solche? Wer bezahlt die unzähligen Helfer bei diesen Naturerreignissen?
Wir Österreicher zahlen dies mit unseren Steuergeldern als Gastgeber- nicht unsere Gäste mit Eintrittsgeldern! Also bleiben wir mit der Kirche im Dorf!
pino Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 7.230

09.02.2008 16:06
#14 RE: Tourismus in Kroatien gefährdet antworten

@Kapetanjos,
Kroatien ist finanziell nciht so kräftig,und irgendwo her muss das
Geld hereingeholt werden. Mnn kann das mit Österreich nicht vergleichen,
aber Hand aufs Herz,in Österreich gibt auch nicht viel umsonst.

Was Tod von Feuerwehrleute betrifft,da hast du misverstanden.ßs geht darum
daß Kroatien um Ihre Schönheit zu schuetzen,Mittel braucht um die Leute
und Ausrüstung zu bezahlen.
Es ist unwichtig wer was anzündet oder verschmutzt,sonder alles kostet Geld
und das versucht man mit Eintritt Gelder zu begleichen.
Übrigens in Ganz Kroatien darf man am Strand frei schwimmen für 1 Euro (Kurtaxe)
In Italien z. B. kostet eine Liege am Strand 20,- Euro und in Kro. wohnen 2 Pers.
in vorsaison für soviel Geld pro Tag.

PS:Wenn in Österreich ewas umsonst gibt,lass mich wissen.

Gruesse...............Pino

Mir ist lieber etwas zu haben was ich nicht brauche, als etwas zu brauchen was ich nicht habe

pino Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 7.230

09.02.2008 16:30
#15 RE: Tourismus in Kroatien gefährdet antworten

Zitat von F. Rink
In Antwort auf:
Um Kornaten zu schuetzen haben12 Feuerwehr leute Ihr leben gegeben,wer soll das
bezahlen.

Dazu habe ich meine eigene, völlig andere Meinung !
Aber das gehört nicht in diesen Themenordner .....

@Fredi,
es ist normal daß,andere Leute andere Meinung sind,aber
du hast es schon richtig erfasst,das ist eine andere Thema,und ich wollte
damit nur sagen,dass man Mittel heben muss umd die National Parks zu schuetzen.
Feuerwehr Leute hätten auch woanders verunglücken können.
Ich nehme an du weisst auch was so ein Kanader Löschflugzeug kostet.O.K.
der wird nicht nur für Kornaten benutzt,aber umsonst bekommt mann ihm nicht.

Mir ist lieber etwas zu haben was ich nicht brauche, als etwas zu brauchen was ich nicht habe

Pyari Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 9.167

09.02.2008 17:35
#16 RE: Tourismus in Kroatien gefährdet antworten

In Antwort auf:
Kennst Du den Nationalpark "Hohe Tauern" in Österreich? Wollen wir diesen etwa mit den Kornaten vergleichen?
Lawinenabgänge und Muren- kennst Du solche? Wer bezahlt die unzähligen Helfer bei diesen Naturerreignissen?
Wir Österreicher zahlen dies mit unseren Steuergeldern als Gastgeber- nicht unsere Gäste mit Eintrittsgeldern! Also bleiben wir mit der Kirche im Dorf!


Nun ja hier muss ich aber mal widersprechen. Kornaten hin oder her. Warum da die Gebühren errichtet werden weiß ich net. Aber wenn man mal die Plitvice oder die Krka nehmen, muss man hier ja sehr wohl auch erwähnen, dass im Eintrittspreis Schiff-und Busfahrt inbegriffen ist. Willst du mir erzählen dass du in Österreich eins von beiden umsonst bekommst???

_________________
zeitlose-mediterrane-schoenheit.de
facebook.com/Kroatienerlebnisse

Mali Alan Offline




Beiträge: 6.520

09.02.2008 23:40
#17 RE: Tourismus in Kroatien gefährdet antworten

Hallo,
der Urlauber wird entscheiden, ob er Eintritt zahlen möchte und sich den Nationalpark anschauen will, oder halt nicht.
Meine Meinung ist, dass ein Nationalpark für alle zugänglich sein soll, und das man die Finanzierung (Eintrittsgelder) anders regeln sollte.

Bog.


Jadran Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 575

10.02.2008 00:34
#18 RE: Tourismus in Kroatien gefährdet antworten
Ich denke, dass man hier differenzieren muss. Nimmt man mal die Plitvicer Seen, so ist dort sicherlich Eintritt gerechtfertigt. Es werden im Gegenzug Leistungen erbracht, die finanziert werden müssen, wenn ich beispielsweise an die Waldpflege, Müllentsorgung, Instandhaltung der Wege etc. denke.
Anders sieht das m.E. jedoch mit den Kornaten aus. Man hat schon vor langer Zeit erkannt, dass sie mit zunehmendem Wohlstand der Touristen ein Magnet für die andauernd explodierende Zahl von Yachties geworden sind. Es lässt sich gutes Geld verdienen, ohne das Investitionen die Marge beeinträchtigen. Die einzigen Aktivitäten die dort entfaltet werden, ist das Patroullieren und Abkassieren mit Hochleistungs-Ribs. Es gibt zwar hin und wieder mal den Hauch einer Initiative, wenn ich beispielsweise an die Liegeplatz-Bojen denke. Aber damit war es genauso wie mit vielen anderen Dingen in diesem Land auch. Es wird etwas produziert und anschließend seinem Schicksal überlassen, weil die Instandhaltung auf kurze Sicht gesehen die Gewinnerwartung schmälert.
Es braucht auch niemand einzuwenden, dass bekanntlich nichts umsonst ist. Denn auch für die Kornaten ist ohnehin (zumindest theoretisch) für jeden Tag Aufenthalt Kurtaxe zu entrichten.

Übrigens gibt es auch bei uns eine Feuerwehr, sie besitzt nur eben weniger Flugzeuge. Dafür bekommt man aber für einen Löschzug mindestens drei dieser uralten "Käpt´n Balu" Flieger. Und es klopft deswegen nicht jeden Abend ein Feuerwehrmann an meine Tür und kassiert mich ab.

Ribar Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 10.627

10.02.2008 08:45
#19 RE: Tourismus in Kroatien gefährdet antworten

In Antwort auf:
Die einzigen Aktivitäten die dort entfaltet werden, ist das Patroullieren und Abkassieren mit Hochleistungs-Ribs.


Hier heiligt buchstäblich der Zweck die Mittel...!!

Lieber einen Thun als nix tun!

pino Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 7.230

10.02.2008 08:46
#20 RE: Tourismus in Kroatien gefährdet antworten

@Jadran,
bravo,jetzt hast du wirklich was schlaues gesagt.Fuer so Fluggeraet,kriegst
du 10 - 15 Loeschzuege,die jede Hanswurst fahren kann,und fuer so ein Flugzg.
sind 3 x 2 Politen erforderlich,dessen Ausbildung kostet,mindestens 3 Loschzuege.
Feuerwehr in D,kommt nicht jeden Tag zu kassieren,aber 15% Steuer von Deinen 2.000,- Lohn/Gehalt
sind ein wenig mehr als ein Kroate von seinem 500,- Euro bezahlt in die Staatskasse,
abgesehen davon das i D 40.Millionen steuerzahler gibt und in kro 1.5 Milionen.


Zum vergleich:gleiche Problem ist bei Fernsehen Programmen,in Kro. ca 3 Milionen
Haushalten und in D ueber 30 -40 Milionen,aber 3 Programme laufen 24 Stunden in beiden
Laender,jetzt sag mir wer hat es leichter,programme zu machen,das gleiche ist mit
Feuerwehr,die Kosten sind gleich aber die Einahmen in D sind viel groesser,deswegen
komm die feuerwehr nicht bei dir jeden Tag zu kassieren.

Mir ist lieber etwas zu haben was ich nicht brauche, als etwas zu brauchen was ich nicht habe

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Do. 28.6.18 Anixe HD 15:20 Uhr Die letzten Paradiese u.a. Kroatien, Plitvicer Seen
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
1 16.06.2018 16:45
von beka • Zugriffe: 326
Mein erster/letzter Kroatien-Urlaub: (zu) hohe Erwartungen enttäuscht
Erstellt im Forum Reiseberichte aus Kroatien von KRNeuer
319 22.09.2017 14:00
von Chris • Zugriffe: 21142
Job gesucht / bin schon in Kroatien / kaufmännische Ausbildung
Erstellt im Forum Auswandern nach Kroatien / Wehrdienst in Kroatien / Jobs u. Jobsuche /... von CapoCapo
0 12.12.2011 21:19
von CapoCapo • Zugriffe: 717
Buchtipp "Kroatien - Das Land hinter der Adria-Kulisse"
Erstellt im Forum Bücher, Zeitschriften, Landkarten - eine gute Vorbereitung für den Kro... von dino79sbg
2 11.10.2009 18:34
von Chris • Zugriffe: 1059
NEWSLETTER Kroatien-Tourismus
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von Cabriofreund
16 09.08.2012 18:02
von beka • Zugriffe: 6741
Beste Orte für Tourismus in Kroatien!
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von Soline 1
7 20.07.2009 20:11
von zet • Zugriffe: 1116
Zeit-Artikel zu Kroatien in der neuesten Ausgabe im Wirtschaftteil
Erstellt im Forum Bücher, Zeitschriften, Landkarten - eine gute Vorbereitung für den Kro... von Ariane
0 14.11.2005 13:05
von Ariane • Zugriffe: 1746
Kroatien weiter im Aufwind
Erstellt im Forum Anfragen und Beiträge aller Art zum Thema Kroatien - Sonstiges von Snjegulica
2 13.03.2005 14:47
von bonaca • Zugriffe: 672
Kroatien / Bad Segeberg und Karl May
Erstellt im Forum Karl May und Winnetou in Kroatien / Drehorte von Guenni
16 24.04.2018 18:19
von Kirsten • Zugriffe: 3411
 Sprung  


In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



Kroatien-Lexikon - www.kroatien-links.de
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen


DATENSCHUTZERKLÄRUNG
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Forum Software von Xobor