Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 47 Antworten
und wurde 6.076 mal aufgerufen
  
 Serbien-Forum
Seiten 1 | 2 | 3
Mrvica Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 978

20.03.2008 12:13
#41 RE: Ausschreitungen im Kosovo Thread geschlossen

Das war ja sowas von klar.
Die Ammis haben mal wieder Dumme gebraucht denen man den alten Mist vehökern kann.Die Menschen dort brauchen alles nur keine Waffen von denen haben sie mehr als genug.

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.813

20.03.2008 13:30
#42 Ungarn, Kroatien und Bulgarien kündigen Anerkennung der Unabhängigkeit an Thread geschlossen
Ungarn, Kroatien und Bulgarien kündigen Anerkennung der Unabhängigkeit an
Belgrad ruft Botschafter zurück - Serben-Partei in Zagreb droht mit Austritt aus der Regierung

Budapest/Zagreb/Sofia - Einen Monat nach der Unabhängigkeitserklärung des Kosovo am 17. Februar hat die Regierung Ungarns am Mittwoch die ehemalige serbische Provinz als eigenen Staat anerkannt. Die Entscheidung sei gründlich überlegt, betonten die drei Staaten am Mittwoch in einer gemeinsamen Erklärung. Wichtig sei auch der Schutz der serbischen Minderheit im überwiegend von Albanern bewohnten Kosovo.

Laut der gemeinsamen Erklärung hätten sich die Nachbarländer Serbiens für den Schritt entschieden, da die "Veränderung des Status quo des Kosovo unumgänglich geworden ist". Dabei hätten die drei Staaten bei ihrer Entscheidungsfindung die seitens der Europäischen Union bereits getroffenen einschlägigen Beschlüsse berücksichtigt.

In Bulgarien wurde eine entsprechende Regierungsentscheidung für Donnerstag erwartet. In Zagreb könnte dies zu einer Regierungskrise führen, da die mitregierende Serben-Partei SDSS mit einem Austritt aus der Regierung gedroht hatte, sollte Kration die Unabhängigkeit des Kosovo anerkennen.

"Ausbau der Beziehungen zu Serbien"

In der gemeinsamen Aussendung wird weiter betont, Ungarn, Kroatien und Bulgarien seien am Ausbau der Beziehungen zu Serbien interessiert. Die europäische Integration könne für alle Länder der Region die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung sichern, zitiert die Ungarische Nachrichtenagentur MTI. Wie weiter in der Aussendung betont, stimmen die Länder für die Stärkung der Beziehungen zwischen Serbien und der EU und drängen auf die möglichst baldige Aufnahme Serbiens in die Reihe der EU-Mitglieder sowie Visa-Freiheit für die Bürger des Landes. Dabei fordern die Regierungen der drei Staaten von den Institutionen des Kosovo "Garantien" für die Bildung eines multiethnischen Staates, der "auf Demokratie und Rechtsstaatlichkeit beruht, den Serben und anderen Gemeinschaften ausgedehnte Rechte sichert".

In der nordserbischen Provinz Vojvodina, wo rund 300.000 Ungarn leben, waren nach der Anerkennung des Kosovo Ängste formuliert worden, nach denen die ungarische Minderheit zum Zielpunkt serbischer Rache werden könnte, schrieben Medien in Budapest. Die ungarische rechtskonservative Opposition forderte am Mittwoch von der Regierung, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, damit die "Sicherheit und Ruhe" der Ungarn in der Vojvodina infolge der Anerkennung des Kosovo nicht "litten".

Der Chef der Demokratischen Partei der Ungarn in der Vojvodina, Andras Agoston, sprach sich für eine Autonomie der ungarischen Volksgruppe in der nordserbischen Provinz aus. Wenn die serbische Volksgruppe im Kosovo eine Autonomie erhielte, hätten auch die Ungarnstämmigen in der Vojvodina ein Recht darauf, so Agoston.

Serbien ruft Botschafter zurück

Das serbische Außenministerium hat bei den Regierungen von Kroatien und Ungarn Protest gegen die Anerkennung des Kosovo eingelegt und seine Botschafter zur Berichterstattung nach Belgrad zurückgerufen. Das teilte das Ministerium am Mittwoch mit.

Die Regierungen Ungarns und Kroatiens hatten am Mittwoch die ehemalige serbische Provinz als eigenen Staat anerkannt. Den Schritt vollzogen die beiden Nachbarländer Serbiens in Absprache mit Bulgarien, hieß es in einer am Mittwoch veröffentlichten gemeinsamen Erklärung der drei Staaten. In Sofia wurde eine entsprechende Regierungsentscheidung für Donnerstag erwartet. (Forts. mögl.) za

(APA/Reuters)



Quelle derstandard.at



Kanada erkennt Kosovo als unabhängigen Staat an


Ottawa (AFP) — Einen Monat nach der Unabhängigkeitserklärung des Kosovos hat Kanada die frühere serbische Provinz als eigenständigen Staat anerkannt. "Wir haben uns heute der internationalen Gemeinschaft angeschlossen und das Kosovo als neuen Staat anerkannt", sagte Kanadas Außenminister Maxime Bernier im Rundfunk. Serbien berief daraufhin seinen Botschafter aus Kanada ab.

Einem Bericht der kroatischen Zeitung "Jutarnji List" zufolge könnte das Kosovo am Mittwoch auch von Kroatien, Ungarn und Bulgarien anerkannt werden. Alle drei Staaten sind Nachbarländer Serbiens, dass die Unabhängigkeit seiner früheren Provinz ablehnt. Westliche Diplomaten in Zagreb und Budapest bestätigten der Nachrichtenagentur AFP die bevorstehende Anerkennung.

Ein Sprecher des ungarischen Außenministeriums erklärte lediglich, dass heute eine offizielle Erklärung bekanntgegeben werde. Der bulgarische Ministerpräsident Sergej Stanitschew dementierte die Meldung. In Kroatien hatte die an der Regierung beteiligte unabhängige Serbenpartei SSDS für den Fall der Anerkennung des Kosovo bereits mit einem Austritt aus dem Kabinett gedroht.

Das Kosovo hatte am 17. Februar seine Unabhängigkeit von Serbien erklärt. Seither haben mehr als 20 Staaten die frühere Provinz als eigenständigen Staat anerkannt, darunter auch Deutschland.

Quelle afp

E-Teile > aB-S

Soline 1 Offline

verstorben

Beiträge: 6.078

20.03.2008 14:02
#43 RE: Ungarn, Kroatien und Bulgarien kündigen Anerkennung der Unabhängigkeit an Thread geschlossen
Zitat von beka
Serben-Partei in Zagreb droht mit Austritt aus der Regierung


nene, nicht "beka" >>> das ist ein Zitat von "derstandard.at"!!!!!!!!!!! - beka

Drohen werden sie noch häufiger. Ob sie es machen, ist aber die große Frage.
In diesem Fall würden sie all die schönen Pöstchen wieder verlieren, die sie gerade erst bekommen haben.

Pozdrav Soline

Ratibier Offline



Beiträge: 7.607

20.03.2008 14:17
#44 RE: Ungarn, Kroatien und Bulgarien kündigen Anerkennung der Unabhängigkeit an Thread geschlossen


So isses Machtgeil sind sie alle.
Der Slobodan Uzelac hat gestern sein Mandat als Vicepräsident zu Verfügung gestellt
und heute hat er sogar noch eins dazu bekommen - Schleimscheisser

Soline 1 Offline

verstorben

Beiträge: 6.078

20.03.2008 14:24
#45 RE: Ungarn, Kroatien und Bulgarien kündigen Anerkennung der Unabhängigkeit an Thread geschlossen

Zitat von Ratibier
So isses Machtgeil sind sie alle.


Das seh ich etwas anders, Rati. Es geht denen um die Moneten usw., die dann fehlen würden.

jahrbahe Offline



Beiträge: 335

22.06.2008 20:21
#46 RE: OT: Another Brick in the Wall Thread geschlossen

In Antwort auf:
Hoffentlich dreht Serbien dem Kosovo den Strom ab.


und wenn schon... na und??
das wäre das beste was dem Kosovo passieren könnte, es würden innerhalb kürzester Zeit Hilfsprogramme zur Schaffung von Infastruktur entstehen, das würde zu einer verbesserten Arbeitsmarktsituation führen und die Wirtschaft stärken.
Ich meine, so ein Schritt würde die Unabhängigkeit sehr beschleunigen.
Ich denke, es ist eine ganz andere Motivation in einem eigenen Staat zu leben und die Chance zu haben sich etwas zu schaffen.
Slowenien, Kroatien haben es längst geschafft, Bosnien ist auf dem Weg dorthin, der Kosovo wird folgen. Serbien wird überbleiben und seinerseits von Energielieferungen vom großen Bruder Russland abhängig sein.

Orebic&Peljesac Offline

verstorben


Beiträge: 10.640

29.06.2008 01:02
#47 Kosovo-Serben bilden eigenes Parlament Thread geschlossen

"Spannungen in der ehemaligen serbischen Provinz.
Kosovo-Serben bilden eigenes Parlament.
...Da es seit den Märzunruhen keine Kontrollen mehr an der Grenze zu Serbien gibt und sich die Mitarbeiter der UN-Verwaltung UNMIK weitgehend zurückgezogen haben, herrscht im Norden des Kosovo de facto ein rechtsfreier Raum und der Schwarzmarkt blüht."
http://www.tagesschau.de/ausland/kosovo292.html

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.813

06.02.2010 13:28
#48 Wo der Hass regiert Thread geschlossen

05.02.2010
Wo der Hass regiert
Von einer Aussöhnung sind die Balkan-Staaten weit entfernt
Von Thomas Brey (dpa)

Der Krieg und die Massaker auf dem Balkan belasten noch immer das Zusammenleben der Ethnien. Neue Konflikte drohen. Können sie abgewendet werden?


Belgrad. Mehr als zehn Jahre sind seit dem Kosovo-Krieg zwischen Serben und Albanern vergangen, der mit dem ersten Nato-Auslandseinsatz 1999 beendet wurde. Das Ende der Bürgerkriege in Kroatien und Bosnien-Herzegowina jährt sich in diesem Jahr zum 15. Mal. Doch obwohl die Waffen seitdem schweigen, ein echter Friede, eine Aufarbeitung der Kriegszeiten oder sogar eine Versöhnung sind selbst in Ansätzen nicht auszumachen. Im Gegenteil.

Im Dezember hat Serbien die Völkermordklage Kroatiens vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag mit einer Gegenklage wegen Genozids beantwortet. Im Januar hat der scheidende kroatische Staatspräsident Stjepan Mesic den bosnischen Serben mit dem Einmarsch der Armee seines Landes gedroht, sollten sie sich von Bosnien abspalten. Mesic sei ein «Faschist», antworteten führende serbische Politiker.

Die politischen Beziehungen zwischen den Balkanvölkern sind auch mehr als ein Jahrzehnt nach dem Auseinanderbrechen des Vielvölkerstaates Jugoslawien weiter vergiftet. Führende Politiker tun alles, um die anderen Nationen in der Region zu dämonisieren. So warnte im vergangenen September der Bürgermeister der kroatischen Adriastadt Split, Zeljko Kerum, seine Landsleute davor, sich mit Serben und Montenegrinern einzulassen. Da diese Völker immer nur «Unglück, Nachteile und Leid im Gepäck» hätten, werde er auch niemals eine Person aus diesen Völkern als Verwandten akzeptieren.

Quelle und Kommentare zum Thema: http://www.fnp.de/fnp/welt/hintergrund/r....7244377.de.htm

E-Teile > aB-S

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kosovo
Erstellt im Forum Der Stammtisch im Kroatien-Forum für Kroatien-Fans von vinotinto
9 08.01.2016 00:59
von cabrio • Zugriffe: 840
Kritik bezüglich Serbienforum/Kosovo
Erstellt im Forum Anregungen & Kritik zum Kroatienforum / Informationen von Umoci
7 14.08.2010 11:21
von hadedeha • Zugriffe: 1975
Kosovo & Metohija
Erstellt im Forum Serbien-Forum von Montenegrin25
27 18.09.2009 20:43
von Montenegrin25 • Zugriffe: 8220
Presseschau Kroatien Teil 2
Erstellt im Forum Interessante Links über Kroatien von beka
295 23.11.2016 21:55
von Kerum • Zugriffe: 26046
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 14
Xobor Forum Software von Xobor