Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 349 Antworten
und wurde 35.537 mal aufgerufen
  
 Reisedokumente und Zoll / Zollbestimmungen, Einreisebestimmungen für Kroatien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 18
Heiko01 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.623

09.07.2008 18:34
#101 RE: Neues Aufenthaltsgesetz 2008 für Ausländer in Kroatien antworten
@ kim....nach 3 Jahren in Istrien, 2 Jahre in Karlovac und jetzt in Split kann ich mich deinen Ausführungen bezüglich der Fremdenfeindlichkeit nicht anschliessen !
Sicherlich sind einige Bürokratische Angelegenheiten anders als in Deutschland, aber das trifft nicht nur Ausländer sondern gleichermassen Kroaten.
Ich habe auch einiges Negatives erfahren, jedoch kann Dir das in Deutschland und anderswo genau so passieren. ( auch mit den Nachbarn )

Viele Grüsse Heiko
____________

kim Offline



Beiträge: 19

09.07.2008 18:43
#102 RE: Neues Aufenthaltsgesetz 2008 für Ausländer in Kroatien antworten

es freut mich, dass du keine probleme hattest. und ja, das stimmt, die bürokratie ist für die kroaten genauso schlimm, nur ist es für sie als einheimische einfacher damit umzugehen. wir haben oft erlebt, dass die behörden die sprache benutzen, um die ausländer zu erniedrigen. in porec bei der polizei war es den sachbearbeitern zum beispiel verboten, andere sprachen als kroatisch zu benutzen, auch wenn sie diese fliessend sprachen. eine polizistin, die fließend englisch sprach, verlangte, dass wir einen vereidigten übersetzer mitbrachten, obwohl ich auch fließend englisch spreche. die sachbearbeiterin im büro für die krankenversicherung in porec sprach fließend deutsch, sagte aber , sie hätte heute keine lust, deutsch zu sprechen u. verlangte wieder einen kroatischen übersetzer. erst als ich italienisch mit ihr sprach, gab sie mir meine dokumente. das ist reine schikane, kein einzelfall u. ist nicht nur mir passiert.
lg kim

roevernhole Offline

Mitgliedschaft gelöscht

Beiträge: 1.354

09.07.2008 18:56
#103 RE: Neues Aufenthaltsgesetz 2008 für Ausländer in Kroatien antworten

antwort auf

"Sicherlich sind einige Bürokratische Angelegenheiten anders als in Deutschland, aber das trifft nicht nur Ausländer sondern gleichermassen Kroaten."

diese aussage reizt mich zum lachen muß in deutschland ein ausländer der dort eine wohnung hat und diese nur zu urlaubsaufenthalten (90 tage innerhalb von 6 monaten) nutzt bei jeder neuanmeldung einen grundbuchauszug, der nicht älter als 6 monate sein darf, vorlegen.
oder braucht er wie in kroatien, wenn er seine wohnung während seiner abwesenheit familienangehörigen kostenlos zur verfügung stellt, eine vollmacht in der alle familienangehörigen angeführt sein müssen welche die wohnung kostenlos nutzen dürfen und die notariell beglaubigt und von einem gerichtlich vereidigten dolmetsch ins kroatische übersetzt sein muß.
ach ja eine eidesstattliche erklärung, dass die wohnung kostenlos zur nutzung überlassen wird braucht man dazu auch noch und natürlich auch die notariell beglaubigt und von einem gerichtlich vereidigten dolmetsch übersetzt.

ein wenig viel anders als in deutschland oder österreich finde ich außerdem glaube ich nicht, dass ein kroate im gleichen fall all das benötigt

kim Offline



Beiträge: 19

09.07.2008 19:01
#104 RE: Neues Aufenthaltsgesetz 2008 für Ausländer in Kroatien antworten

hallo antonia,
gut, dass man dir etwas mehr zeit gegeben hat u. ich bin sicher, dass alles gut wird.
nur finde ich es sehr kleinlich von den örtlichen behörden. du bist seit 99 im land, alleinstehend, hast alles in deutschland aufgegeben. ich verstehe die kroatischen behörden nicht. fast 400 000 kroaten leben permanent in deutschland, gegenüber ca. 4000 deutschen, die permanent in kroatien leben. warum macht man es dir so schwer???
liebe grüsse, kim

tonia Offline



Beiträge: 7

09.07.2008 19:02
#105 RE: Neues Aufenthaltsgesetz 2008 für Ausländer in Kroatien antworten


Also,Kim ich muß mich da auch noch mal einklinken.

Ich glaube auch nicht,daß Kroatien das richtige Land für Euch ist.Ich kenne das Land seit 1974.Ich kann mich nur wiederholen:Ich liebe Land und Leute.Es ist schwer für mich Deine Kommentare zu lesen.Schade,daß Du so verbittert bist. Íhr hattet ja keinen finanzellen Schaden. Eine Freundin von mir hat 2000 zwei Wohnungen für 3200 DM gekauft und 2007 für 3400 € verkauft.

Also warum so bitter? Sucht Euch ein anderes Land.Aber Gesetze gibt es überall.Schau Dir an ,wie es den Ausländern in Deutschland geht.

Bis dann, Antonia

sibencanin Offline



Beiträge: 6

09.07.2008 19:05
#106 RE: Neues Aufenthaltsgesetz 2008 für Ausländer in Kroatien antworten
rede nicht so einen Mist...Kim
kim Offline



Beiträge: 19

09.07.2008 19:25
#107 RE: Neues Aufenthaltsgesetz 2008 für Ausländer in Kroatien antworten

liebe antonia, wir sind nicht des geldes wegen nach kroatien gekommen, sondern aus gesundheitlichen gründen. und so ein gesetz wie dieses würde es in deutschland nie geben. lg

petra1958 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 13.150

09.07.2008 19:28
#108 RE: Neues Aufenthaltsgesetz 2008 für Ausländer in Kroatien antworten

In Antwort auf:
Sicherlich sind einige Bürokratische Angelegenheiten anders als in Deutschland, aber das trifft nicht nur Ausländer sondern gleichermassen Kroaten."

wenn ich jetzt nicht ganz daneben liege, hat heiko die kroaten im eigenen land gemeint, und nicht die, welche in deutschland leben...


korrigiert mit bitte, falls ich das doch falsch verstanden haben sollte!

lg

petra

kim Offline



Beiträge: 19

09.07.2008 19:34
#109 RE: Neues Aufenthaltsgesetz 2008 für Ausländer in Kroatien antworten

lieber sibencanin, danke für die freundlichen worte. um auf das ursprüngliche thema zurückzukommen: ich finde dieses gesetz und wie es angewandt wird, unhuman. man kann nicht leuten eine immobilie verkaufen und ein visum garantieren, dass besagt, kein problem, ihr könnt ewig hier leben, solange ihr unsere gesetze respektiert u. dann plötzlich sagen, jetzt seht zu wo ihr bleibt. das grenzt ja an enteignung. so geht man nicht mit menschen um. man kann das gesetz nicht rückwirkend anwenden, aber genau das tun die kroaten natürlich. eu weite proteste haben jetzt wohl bewirkt, dass dieses gesetz einen zusatz erhalten wird, das den leuten, die vor 2008 gekauft haben, evtl. ein weiteres bleiberecht einräumen wird. das kann man nur hoffen. lg kim

tonia Offline



Beiträge: 7

09.07.2008 19:39
#110 RE: Neues Aufenthaltsgesetz 2008 für Ausländer in Kroatien antworten

Liebe Kim,

die Gesetze sind auch in Deutschland die gleichen.Sie gelten für nicht EU-Angehörige. Als "normale Deutsche" bekommst Du nicht mit wie es den anderen Ausländern geht.Glaub mir,ich weiß wovon ich rede.

Alles Liebe, Antonia

Heiko01 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.623

09.07.2008 19:40
#111 RE: Neues Aufenthaltsgesetz 2008 für Ausländer in Kroatien antworten
@ Petra - genau - ich meine die Leute in Kroatien.
Kenne genügend Beispiele wo selbst ich gedacht habe das nur die " Ausländer " anders behandelt werden - auch die Leute von hier ( Kroatien ) mussen damit leben und ärgern sich genauso darüber.

Viele Grüsse Heiko
____________

Fred Online

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.474

09.07.2008 19:43
#112 RE: Neues Aufenthaltsgesetz 2008 für Ausländer in Kroatien antworten

In Antwort auf:
man kann nicht leuten eine immobilie verkaufen und ein visum garantieren, dass besagt, kein problem, ihr könnt ewig hier leben, solange ihr unsere gesetze respektiert

Hm - eine solche Garantie habt Ihr schriftlich bekommen ??

Kim, ich will Dir / Euch nicht zu nahe treten, aber wie hier schon geschrieben wurde, passt Ihr einfach nicht in dieses Land.
Deine Geschichte mit dem Bosnier hat mir jedenfalls sehr zum Denken gegeben ....

.

Gruß Fred

Bootfahren in Kroatien

kim Offline



Beiträge: 19

09.07.2008 20:28
#113 RE: Neues Aufenthaltsgesetz 2008 für Ausländer in Kroatien antworten

hallo fred, nein, natürlich nicht schriftlich aber mündlich etliche male, vom hr konsulat in münchen, immer wieder von der polizei in umag - und wenn das je umstritten gewesen wäre, wer würde damals jemals alles in deutschland aufgeben u. in kroatien gesettelt haben?
und was gibt dir zu denken mit der geschichte mit dem bosnier? das könnte jedem passieren, der blauäugig - und das waren wir wirklich - ins ausland geht.
ansonsten habe ich das gefühl, hier am falschen ort (freunde von kroatien) zu sein. sorry, ich wollte niemanden erschrecken. es hat mich nur einmal interessiert, was über dieses neue gesetz so unter kroatien-fans gesagt wird. anscheinend stehe ich aber mit meiner kritik einsam u. allein auf weiter flur. wie auch immer, weiterhin alles gute, liebe grüße nach istrien, kim

Fred Online

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.474

09.07.2008 20:56
#114 RE: Neues Aufenthaltsgesetz 2008 für Ausländer in Kroatien antworten

In Antwort auf:
anscheinend stehe ich aber mit meiner kritik einsam u. allein auf weiter flur

Du hast ja keine Kritik vorgebracht, sondern Fakten.
Daß Du hier einsam und allein stehst liegt ganz einfach daran, daß so etwas in diesem Stil hier
noch niemandem sonst passiert ist und es deshalb auf Unverständnis stößt.

.

Gruß Fred

Bootfahren in Kroatien

RH Offline



Beiträge: 11

09.07.2008 23:21
#115 RE: Neues Aufenthaltsgesetz 2008 für Ausländer in Kroatien antworten

Hallo Kim,


eigentlich hätte auch ich Grund einen tiefen Groll im Herzen zu tragen, denn auch meine Frau und ich sind von dem neuen Gesetz betroffen. Auch wir wissen im Augenblick noch nicht, wie es mit unserem Aufenthalt weiter gehen wird. Doch wir werden nicht aufgeben, sondern wir werden - mit allen legalen Mitteln - versuchen hier bleiben zu dürfen. Nun darfst Du raten warum? Weil dieses Land und auch seine Bewohner es wert sind, dafür zu kämpfen.
Wir leben hier in einem kleinen Dorf und es war am Anfang auch nicht ganz leicht, von der Dorfgemeinschaft aufgenommen zu werden. Doch wenn man sich anpasst und auf die Menschen zugeht, gibt es keine Probleme. Wir helfen dem einen oder anderen bei der Feldarbeit - nicht weil wir schleimen, sondern weil wir diese Arbeit lieben. Und so kommt es, dass wir auch gemeinsam feiern und lustig sind - glaub mir, dass können die Kroaten ganz hervorragend!
Und noch etwas: Sogar die Dame bei der Polizei in Umag hat sich für mich eingesetzt, denn sonst hätte ich schon vor vier Wochen das Land verlassen müssen. Sie hat uns versprochen, alles zu tun, was in ihrer Macht steht, um uns einen Aufenthalt für das nächste halbe Jahr zu ermöglichen. Wir wissen aber auch, dass auch sie ihre Anweisungen hat. Wir werden sehen...
Trotz allem hegen wir keinen Groll gegen Kroaten oder Kroatien.

Wenn ich Deine Beiträge lese, fällt mir immer der Spruch ein: "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es zurück"! Hast Du einmal daran gedacht?


Liebe Grüße

Rainer

tonia Offline



Beiträge: 7

09.07.2008 23:36
#116 RE: Neues Aufenthaltsgesetz 2008 für Ausländer in Kroatien antworten

Hallo Rainer,


danke,daß Du dich gemeldet hast.So sind auch meine Erfahrungen.
Mir wird auch von allen Seiten geholfen.

Herzliche Grüße. Antonia

kim Offline



Beiträge: 19

10.07.2008 10:40
#117 RE: Neues Aufenthaltsgesetz 2008 für Ausländer in Kroatien antworten

lieber rainer, wir haben natürlich auch bei der weinlese geholfen und mit kroaten gefeiert.
die frau bei der polizei in umag, stenka heißt sie glaube ich, fanden wir auch sehr hilfsbereit und freundlich. die ganze umag polizei war total nett und hilfsbereit, im gegensatz zu der in porec.
schön, dass du das land liebst. jeder macht eben seine erfahrungen. als urlauber waren wir begeistert von kroatien und haben wir das land auch geliebt. als wir aber permanent dort lebten, war es sehr enttäuschend. dein waldspruch sollte für beide parteien gelten, also nicht nur für mich, sondern auch für kroatien. lg kim

churchilla Offline



Beiträge: 24

10.07.2008 23:48
#118 RE: Neues Aufenthaltsgesetz 2008 für Ausländer in Kroatien antworten

Hallo Erfahrungsaustauscher,
ich habe eure unterschiedlichen Erfahrungen und Eindrücke verfolgt. Sämtliche Beiträge ergeben eigentlich ein ziemlich gutes Spiegelbild der heutigen Kroatischen Gesellschaft. Es ist auch sehr natürlich, dass gute und schlechte Erfahrungen gegenüber stehen. Und es ist sehr gut zu verstehen, dass es harte Konsequenzen und weietrhin "Hoffende" gibt. Durch diese unterschiedlchen Erkenntnisse können wir alle lernen.
Als 1995 das Dayton Abkommen unterschrieben wurde kamen bald die ersten "Westler" um das neue Land Kroatien zu erkunden. Sie trafen Menschen, die im Krieg alles verloren haben, Menschen die anpackend in die Zukunft schauten, Menschen, die sich freuten endlich wieder Gäste begrüssen zu dürfen.
Das Hängemattenland Jugoslawien gab es nicht mehr, der Krieg schreckte Besucher ab und nun sollte der Neuanfang gemacht werden. Sehr viele Familien waren faktisch pleite.Da ergab sich bald die Möglichkeit Land oder Häuser an Ausländer zu verkaufen. Damals für sehr wenig Geld. Es kamen Deutsche, Briten, Skandinavier und Italiener, die eine Chance sahen ein Haus und Land zu kaufen, das sie sich in ihrer eigenen Heimat nicht leisten konnten. Es kamen aber auch die Spekulanten und Geschäftsleute. Mit diesem Boom stiegen die Preise und 2004 konnten ganz normale kroatische Bürger nicht mehr das Geld aufbringen um in ihrem eigenen Land ein Haus zu kaufen. In manchen Gegenden wurde nur noch an Ausländer verkauft. Kroaten sind Patrioten, aber wenn es um den Profit geht, bleibt die Liebe zum Land auf der Strecke. ( wie überall auf der Welt).
Wir, die "Westler" hatten keinen Krieg und hatten das Geld. Die anfängliche Euphorie und Freundschaft verwandelte sich in Neid und Zukunftsangst. Helfen bei der Weinernte, Ersatzteile aus Deutschland mitbringen..etc. ihr habt dies alles mit guter Absicht getan. Der einfache Kroate denkt : Ihr habt Spass bei der Weinernte und die Ersatzteile könnt ihr in Deutschland an jeder Ecke kaufen....Wir kämpfen hier um das tägliche Überleben. Und dies gilt bis heute. In fast allen Urlaubsorten gibt es Arbeit von Juni bis September. Diese Einnahemn müssen oft eine Familie von 6 Personen durch den Winter bringen.Dann machen sie ihren Wein, Öl, Schinken und frieren jeden gefangenen Tintenfisch ein, den sie dann in der kommenden Saison verkaufen können.Auch in Kroatien ist sehr viel Fassade, das Innenleben sieht oft anders aus.
Das neue Aufenthaltsgesetz kennt nur wenige Sonderfälle....In Deutschland, Frankreich und....Emotionen haben bei Gesetzen keine Aussagekraft und Kroatien hat momentan keine Wahl. Damit die aufkommende Ausländerfeindlichkeit nicht weiter gedeiht. müssen die strengen Europäischen Vorgaben umgesetzt werden. Slowenen (Ex-Jugoslawien) dürfen in Kroatien momentan keinen Grund und Boden erwerben. So viel zu der Umsetzung der Vorgaben. Da ergeht es den meisten Deutschen wesentlich besser. Schade um Kim. Ich kann ihren Zorn verstehen und kenne diese Menschen, die sie loswerden wollten. Leider gibt es selten individuelle Lösungsprobleme. Der gesamte kroatische Staatsapparat steht unter ständiger Überwachung der EU Beauftragten. Ein Fehler, ein Zugeständnis und der Job ist weg ! Es wurde leider in der Vergangenheit zu oft geschmiert. Zitat eines Deutschen :" 4 Jahre konnte mein Freund J. nicht die nötigen Papiere erhalten, da habe ich die Sache in die Hand genommen und bin auf die Behörde gelaufen, habe 50 EU beigelgt und schon war die Sache perfekt." Auf diese Aktion ist dieser Deutsche auch noch stolz und brüstet sich : " ich bin ein Kroate" !

LG Churchilla

kim Offline



Beiträge: 19

11.07.2008 14:41
#119 RE: Neues Aufenthaltsgesetz 2008 für Ausländer in Kroatien antworten

Hi Churchilla, das war eine lange message zu so später stunde! du hast recht, wir haben uns auch oft gewundert und geärgert über ausländer die in saus und braus dort unten lebten. besonders in der nähe von porec gibt es viele häuser, die vollkommen überzogen renoviert wurden, mit marmormauern und ganz viel edlem schnickschnack, das weder ins kroatische umfeld passt noch sich der normale kroate jemals selbst leisten kann, zumindest jetzt noch nicht. Diesen ausländern , die sich solche prunkpalaste mitten unter die einheimischen häuser stellen, fehlt wirklich ein bisschen takt u. einfühlungsvermögen. Das schürt natürlich hass und neid. Auch die immobilienpreise, die in kürzester zeit astronomisch stiegen, müssen den kroaten übel aufgestossen haben. Wir haben den einheimischen immer gesagt, sie sollten doch nur etwas geduld und vertrauen in die zukunft haben, denn ein land mit derartig langen küstsenstrichen wie kroatien sie besitzt muss sich durch einnahmen durch den tourismus finanziell sehr bald gesund stossen. Was ich immer etwas nervig fand, war das selbstmitleid der kroaten. Sicher, der krieg war bitter und hat viele narben hinterlassen, aber er ist jetzt sehr lange her u. es ist zeit, den krieg u. den kommunismus hinter sich zu lassen. Das können die kroaten nicht, besonders die älteren unter ihnen erklären dir immer wieder, wie sehr sie tito vermissen, amerika hassen und auf keinen fall in die eu wollen. Die jungen leute und kinder haben da schon eine viel positivere einstellung zu ihrem land, der demokratie und dem kapitalismus. Darin liegt meiner meinung nach das größte problem für uns in kroatien, nämlich dass der kommunismus immer noch latent vorhanden ist. Ganz ähnliche probleme hatte/hat man als „wessi“ in ostdeutschland.
Du schreibst „Schade um Kim. Ich kann ihren Zorn verstehen und kenne diese Menschen, die sie loswerden wollten." danke, das war balsam für meine seele. welche menschen meinst du damit? es kann sich zumindest nicht um stipe mesic oder ivo sanader handeln, denn aufgrund deren intervention haben wir unser letztes jahresvisum in porec erhalten. mesic u. sanader haben auf meinen brief innterhalb von 2 wochen ! geantwortet und dem innenminister aufgefordert, unverzüglich die gründe für unsere schwierigkeiten darzulegen. es war reine schikane u. man konnte es natürlich nicht begründen. innenminister u. polizei in porec waren stinksauer, aber man hat uns danach behandelt wie rohe eier.
noch eine frage: bist du kroatisch oder deutsch?
lg kim

Zitat von churchilla
Hallo Erfahrungsaustauscher,
ich habe eure unterschiedlichen Erfahrungen und Eindrücke verfolgt. Sämtliche Beiträge ergeben eigentlich ein ziemlich gutes Spiegelbild der heutigen Kroatischen Gesellschaft. Es ist auch sehr natürlich, dass gute und schlechte Erfahrungen gegenüber stehen. Und es ist sehr gut zu verstehen, dass es harte Konsequenzen und weietrhin "Hoffende" gibt. Durch diese unterschiedlchen Erkenntnisse können wir alle lernen.
Als 1995 das Dayton Abkommen unterschrieben wurde kamen bald die ersten "Westler" um das neue Land Kroatien zu erkunden. Sie trafen Menschen, die im Krieg alles verloren haben, Menschen die anpackend in die Zukunft schauten, Menschen, die sich freuten endlich wieder Gäste begrüssen zu dürfen.
Das Hängemattenland Jugoslawien gab es nicht mehr, der Krieg schreckte Besucher ab und nun sollte der Neuanfang gemacht werden. Sehr viele Familien waren faktisch pleite.Da ergab sich bald die Möglichkeit Land oder Häuser an Ausländer zu verkaufen. Damals für sehr wenig Geld. Es kamen Deutsche, Briten, Skandinavier und Italiener, die eine Chance sahen ein Haus und Land zu kaufen, das sie sich in ihrer eigenen Heimat nicht leisten konnten. Es kamen aber auch die Spekulanten und Geschäftsleute. Mit diesem Boom stiegen die Preise und 2004 konnten ganz normale kroatische Bürger nicht mehr das Geld aufbringen um in ihrem eigenen Land ein Haus zu kaufen. In manchen Gegenden wurde nur noch an Ausländer verkauft. Kroaten sind Patrioten, aber wenn es um den Profit geht, bleibt die Liebe zum Land auf der Strecke. ( wie überall auf der Welt).
Wir, die "Westler" hatten keinen Krieg und hatten das Geld. Die anfängliche Euphorie und Freundschaft verwandelte sich in Neid und Zukunftsangst. Helfen bei der Weinernte, Ersatzteile aus Deutschland mitbringen..etc. ihr habt dies alles mit guter Absicht getan. Der einfache Kroate denkt : Ihr habt Spass bei der Weinernte und die Ersatzteile könnt ihr in Deutschland an jeder Ecke kaufen....Wir kämpfen hier um das tägliche Überleben. Und dies gilt bis heute. In fast allen Urlaubsorten gibt es Arbeit von Juni bis September. Diese Einnahemn müssen oft eine Familie von 6 Personen durch den Winter bringen.Dann machen sie ihren Wein, Öl, Schinken und frieren jeden gefangenen Tintenfisch ein, den sie dann in der kommenden Saison verkaufen können.Auch in Kroatien ist sehr viel Fassade, das Innenleben sieht oft anders aus.
Das neue Aufenthaltsgesetz kennt nur wenige Sonderfälle....In Deutschland, Frankreich und....Emotionen haben bei Gesetzen keine Aussagekraft und Kroatien hat momentan keine Wahl. Damit die aufkommende Ausländerfeindlichkeit nicht weiter gedeiht. müssen die strengen Europäischen Vorgaben umgesetzt werden. Slowenen (Ex-Jugoslawien) dürfen in Kroatien momentan keinen Grund und Boden erwerben. So viel zu der Umsetzung der Vorgaben. Da ergeht es den meisten Deutschen wesentlich besser. Schade um Kim. Ich kann ihren Zorn verstehen und kenne diese Menschen, die sie loswerden wollten. Leider gibt es selten individuelle Lösungsprobleme. Der gesamte kroatische Staatsapparat steht unter ständiger Überwachung der EU Beauftragten. Ein Fehler, ein Zugeständnis und der Job ist weg ! Es wurde leider in der Vergangenheit zu oft geschmiert. Zitat eines Deutschen :" 4 Jahre konnte mein Freund J. nicht die nötigen Papiere erhalten, da habe ich die Sache in die Hand genommen und bin auf die Behörde gelaufen, habe 50 EU beigelgt und schon war die Sache perfekt." Auf diese Aktion ist dieser Deutsche auch noch stolz und brüstet sich : " ich bin ein Kroate" !
LG Churchilla

Fred Online

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.474

11.07.2008 14:51
#120 RE: Neues Aufenthaltsgesetz 2008 für Ausländer in Kroatien antworten
In Antwort auf:
es kann sich zumindest nicht um stipe mesic oder ivo sanader handeln, denn aufgrund deren intervention haben wir unser letztes jahresvisum in porec erhalten. mesic u. sanader haben auf meinen brief innterhalb von 2 wochen ! geantwortet und dem innenminister aufgefordert, unverzüglich die gründe für unsere schwierigkeiten darzulegen. es war reine schikane u. man konnte es natürlich nicht begründen. innenminister u. polizei in porec waren stinksauer, aber man hat uns danach behandelt wie rohe eier.

Eigentlich wollte ich ja nichts mehr schreiben zu diesem Thema, aber nun muß ich Dich doch noch mal fragen, wieso Ihr mit dieser Rückendeckung trotzdem aus Kroatien "geflohen" seid ??!

Sehr seltsam ....

.

Gruß Fred

Bootfahren in Kroatien

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 18
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wahl der schönsten Kroatien-Fotos für den Kroatien-Kalender 2015
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von Thofroe
91 30.10.2014 14:46
von beka • Zugriffe: 6218
Wahl der schönsten Kroatien-Fotos für den Kroatien-Kalender 2014
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von Thofroe
92 22.12.2013 16:23
von Chris • Zugriffe: 6100
Wahl der schönsten Kroatien-Fotos Kroatien-Kalender 2011
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von Thofroe
107 18.07.2011 13:13
von Sachi • Zugriffe: 5916
Schöne Reiseberichte im Kroatien-Forum
Erstellt im Forum Individuelle Erfahrungen beim Urlaub in Kroatien und der Ferienunterkunft von Thofroe
18 04.09.2013 09:20
von Beachgirl • Zugriffe: 19486
Tourismus 2008 in Kroatien
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von Soline 1
13 12.01.2009 17:13
von Pyari • Zugriffe: 1507
Kroatien-Wetter im Juni 2008
Erstellt im Forum Das Wetter in Kroatien / Klima, Lufttemperatur, Wassertemperatur von Soline 1
63 26.06.2008 09:22
von tinimia • Zugriffe: 7561
Reisetripp 2008 nach Kroatien, Campingplätze
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von hype
19 19.01.2008 00:08
von Mali Alan • Zugriffe: 1609
Sommerurlaub 2008 in Kroatien
Erstellt im Forum Individuelle Erfahrungen beim Urlaub in Kroatien und der Ferienunterkunft von Waldfee
3 30.12.2007 09:36
von Kapetanjos • Zugriffe: 1578
(angebl.) neues -restrictives - Baurecht in Kroatien
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von Rassmus
4 22.02.2005 16:49
von Sonya • Zugriffe: 1214
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 14
Xobor Forum Software von Xobor