Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 16 Antworten
und wurde 5.993 mal aufgerufen
  
 Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien
Cabriofreund Offline




Beiträge: 7

16.05.2008 18:17
NEWSLETTER Kroatien-Tourismus antworten

Hinweis. Die Rubrik "Newsletter" ist ein Service von [orange]Lifestyle-Tours (Individual-, Sportreisen und Events in Kroatien für Cabrio- und Roadsterfreunde) in Absprache und mit Genehmigung der Kroatischen Zentrale für Tourismus.
Diese Touristikinfomationen stellen wir einmal im Monat im Forum ein.

(New York Times)
Hvar unter den Elite- Topdestinationen 2008

Laut eines veröffentlichten touristischen Artikels in den New York Times, zählt die Stadt Hvar zu einem der 53 Orte, die im Jahre 2008 auf jeden Fall besucht werden sollten. Auf der genannten Skala von insgesamt 53 Ortschaften nimmt Hvar den ausgezeichneten 11. Platz der wünschenswertesten touristischen Topdestinationen für das Jahr 2008 ein und befindet sich in Gesellschaft mit Laos, Miami Beach, Tal des Todes, italienischem Rimini, Kilimandscharo …

Hvar wird im Artikel zum kroatischen Sankt Tropez ernannt, denn außer der einmaligen Erscheinung, wunderschöner Strände und erstklassigen Übernachtungsmöglichkeiten stellt Hvar im Sommer das Mekka für Elitegäste und berühmte Hollywood Stars dar, die ihre Yachten immer öfter im Hafen Hvar anlegen.

Die Stadt Hvar ist eine einzigartige Verschmelzung prächtiger mediterraner Natur, kulturgeschichtlichem Erbe sowie der touristischen modernen Gegenwart, mit Hinsicht auf zahlreiche elitäre Inhalte und das mondäne Erscheinungsbild, dank dessen die Stadt Hvar auch in der Weltperspektive schon erkennbar geworden ist.

Es verwundert nicht die Tatsache, dass im Jahre 1997 die Zeitschrift „Condé Nast Traveler Hvar“ zu einem der zehn schönsten Inseln in der Welt erklärt hat. Und einige Dinge haben sich seit diesem Zeitpunkt sehr verändert – und das natürlich im positiven Sinne.

Das warme Klima, das Meer und die wunderschönen Landschaftsbilder machen aus dieser Insel das ganze Jahr über eine Topdestination, die für Sportler und Abenteuerlustige interessant ist. Die reichhaltige Geschichte der Stadt Hvar und der gleichnamigen Insel machen es zu einem anziehenden Zielort für Geschichte und Architekturliebhaber. All dies gemeinsam mit der herzlichen Gastfreundlichkeit, der Tradition, der erhaltenen Natur und zahlreichen lokalen Produkten, machen den Aufenthalt auf dieser Insel mit luxuriösen Hotelangeboten wirklich zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Touristische Gemeinschaft der Stadt Hvar ›› http://www.tzhvar.hr
Quelle: Kroatische Zentrale für Tourismus (Aufbereitung Forum: Lifestyle-Tours, „Cabriofreund“)


(Dubrovnik)
Hotel Plakir wird zum Valamar Lacroma Resort

Das Dubrovniker Hotelunternehmen Dubrovnik-Babin Kuk, das im Rahmen der im Tourismus agierenden Gruppe Valamar tätig ist, investiert über 40 Millionen Euro in die Renovierung und Rekonstruktion seiner Objekte. Während in den Hotels Dubrovnik President, Argosy, Tirena, Valamar Club Dubrovnik und auf dem Campingplatz Solitudo in die Verbesserung der Produkt- und Servicequalität investiert wird, ist die Renovierung des bisherigen Hotels Plakir, das nach Beendigung der Renovierung ein Valamar Lacroma Resort wird, auf jeden Fall das größte Projekt.

Das Hotel Plakir ist wegen Kriegszerstörungen und Verwüstungen, die durch den langen Aufenthalt von Flüchtlingen verursacht wurden, schon seit 16 Jahren nicht mehr in Funktion. Unter dem neuen Namen und vollständig renoviert wird es auch das größte Hotel des Komplexes Dubrovnik-Babin Kuk, das 4 Sterne und 401 Unterkunftseinheiten hat.

Die Ideen -und Architekturprojekte begann im Jahre 2005 und die Bautätigkeiten am Hotel selbst Anfang 2007. Ein besonders interessantes, architektonisches Element des Objekts, stellt die Vereinigung erstklassiger architektonischer Lösungen mit Elementen der Natur und bestehenden Ressourcen dar.

Es wird neben großen, multifunktionalen Kongresssaal mit Kapazitäten für bis zu tausend Personen, sieben kleinere Säle, zusätzlichen Nebenräumen und Büros auch eine luxuriöse Wellness Zone und ein buntes, erstklassiges gastronomisches Angebot zur Verfügung haben. Alle Hotelzimmer werden im mediterranen Stil eingerichtet und vollständig den Bedürfnissen geschäftlicher und privater Touristen angepasst. Das finanzielle Bauvolumen liegt zur Zeit bei 35 Millionen Euro.

Im Rahmen desselben Projekts der Gruppe Valamar und des Unternehmens Dubrovnik-Babin Kuk haben die Dubrovniker Hotels Argosy, Tirena und Valamar Club Dubrovnik die Qualität ihres Angebots. Außerdem wurde im Hotel „Dubrovnik President“ der Konferenzsaal modern ausgestattet und ein Wellness-Bereich eingerichtet.

Valamar Lacroma Resort ›› Link auf Wunsch des Webseitenbetreibers gelöscht. - Thofroe
Quelle: Kroatische Zentrale für Tourismus (Aufbereitung Forum: Lifestyle-Tours, „Cabriofreund“)


(Zadar)
Zadar bekommt ein Sonnendenkmal

An der istrischen Küste in der Stadt Zadar wird der Bau des Sonnendenkmals zu Ende geführt. Es handelt sich um eine originelle künstlerische Installation, die aus 300 Sonnenplatten besteht, die an der Küstenpromenade von Zadar aus Stein in Form eines Kreises mit Durchmesser von 22 Metern angelegt sind. Der Gruß an die Sonne, wie das Denkmal heißt, symbolisiert nicht einfach nur die Sonne, sondern die Sonnenplatten saugen am Tag die Sonnenenergie ein, die sich nachts in wunderschöne Lichteffekte verwandeln. Die Küstenpromenade von Zadar zählt bereits jetzt schon zu den Highlights der Besucher. In der Küstenpromenade ist nämlich eine große Meeresorgel eingelassen. Dieser auf alle Fälle ungewöhnliche Name, spiegelt auch die Realisierung einer nicht alltäglichen und originellen Idee wider. Die Meeresorgel wurde in Form von Stufen entworfen, die im oberen und unteren Teil der Steinfassade Öffnungen haben aus denen die Töne gelangen. Diese werden nicht durch Blasebälge oder Luftpumpen produziert (wie es bei der gewöhnlichen Orgel der Fall ist), sondern durch Wellen. Die „Musik“, die das Resultat dieser Bemühungen ist, ist immer einzigartig und hängt von mehreren Faktoren ab – vom Wind, den Meeresströmungen, der Flut oder Ebbe, weshalb es nicht ungewöhnlich ist, dass die Orgel an ruhigen Tagen auch ganz verstummt.

Touristische Gemeinschaft der Stadt Zadar ›› http://www.tzzadar.hr
Quelle: Kroatische Zentrale für Tourismus (Aufbereitung Forum: Lifestyle-Tours, „Cabriofreund“)


(Jadrolinija)
Drei neue Fähren zur Stärkung der Flotte

Das nationale Fährunternehmen Jadrolinija wird im Laufe der Tourismussaison seine Fährlinien mit drei neuen Fähren erweitern. Die erste wird zwischen Vabiska auf der Insel Krk und Meraga auf der Insel Cres fahren und wird 170 Fahrzeuge aufnehmen können.

Die zweite Fähre wird Split mit Supetar auf der Insel Brač verbinden und 196 Fahrzeuge befördern können, während die dritte Fähre mit einer Kapazität von 170 Fahrzeugen die Strecke Split - Vela Luka auf der Insel Korčula - Insel Lastovo befahren wird.

Die anderen Fähren, die bisher Reisende und Fahrzeuge auf diesen Strecken befördert haben, bekommen einen neuen Fahrplan, so wird beispielsweise die Fähre „Cres“ in Zukunft die Orte Brestova und Porozina auf der Insel Cres verbinden, und die Fähre „Supetar“ wird von Prizna nach Žigljen auf der Insel Pag fahren.

Die Einführung dieser drei neuen Fährlinien in den Fährverkehr wird vier alte Fähren entlasten: Božava“, „Nehaj“, „Lovrijenac“ und „Borik“. Dies wird sowohl die Sicherheit der Fahrt bedeutend verbessern, als auch die Qualität der Beförderung auf Fähren anheben.

Interessant ist zu erwähnen, dass das nationale Fährunternehmen im vergangenen Jahr 9,32 Millionen Personen bzw. 4% mehr als im Jahr zuvor, sowie 2,41 Millionen Fahrzeuge bzw. 6,3 % mehr Fahrzeuge als im Jahre 2006 befördert hat. Jadrolinija erwartet im Jahre 2008 ein Umsatzwachstum von 4 %. Touristen können ab Anfang März ihre Tickets für Fahrten an der Küste und für internationale Fährverbindungen auch online kaufen.

Jadrolinija ›› http://www.jadrolinija.hr
Quelle: Kroatische Zentrale für Tourismus (Aufbereitung Forum: Lifestyle-Tours, „Cabriofreund“)


(Pula)
Direkte Flugverbindungen mit Europa

Der Anbieter von Billigflügen Ryanair hat am 1. April erneut Flüge zwischen Pula und London eingeführt, und zwar dienstags, donnerstags und samstags. Einmal wöchentlich werden auch Flugzeuge der kroatischen Fluggesellschaft Croatia Airlines nach London fliegen. Am Flughafen Pula wurden für die diesjährige Saison Flüge aus den deutschen Städten Dresden, Leipzig, Rostock, Berlin und Erfurt eingeführt, und ab Ende April können Touristen auch aus Pula nach Paris fliegen. Im Mai wird Pula direkte Flugverbindungen nach Köln, Amsterdam, Moskau, Newcastle, Eidhoven, Bordeaux, Nantes, Manchester und Edinburgh einführen, während schon Anfang Juni neue Flugverbindungen nach Stockholm und Ekaterinburg starten werden. Ende Juni wird man auch nach Belgrad, Kopenhagen, Göteborg, Kiew, Barcelona und Madrid fliegen können, womit den Touristen aus europäischen Städten eine schnelle Anreise in das Zentrum der istrischen Halbinsel ermöglicht wird.

Der Flughafen Pula ist nur einige Minuten Autofahrt vom Stadtzentrum entfernt, welches 3000 Jahre alt ist und eine wahre Schatzkammer der Kultur darstellt. Mit der bekannten Arena, die in der Saison zur Bühne zahlreicher Veranstaltungen aus Kultur und Unterhaltung wird, sowie mit zahlreichen historischen und kulturellen Denkmälern hat Pula im Kulturtourismus den Status einer Topdestination erreicht. Alle Ferienanlagen befinden sich direkt am Meer, umgeben von üppigem Wald, und an wunderschönen Stränden, die insgesamt einhundert Kilometer lang sind. Außerdem gelangt man dank moderner Straßen aus Pula schnell auch in andere Ferienorte an der Küste und im Binnenland Kroatiens.

Flughafen Pula ›› http://www.airport-pula.com
Touristische Gemeinschaft der Stadt Pula ›› http://www.pulainfo.hr
Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Istrien ›› http://www.istria.hr
Quelle: Kroatische Zentrale für Tourismus (Aufbereitung Forum: Lifestyle-Tours, „Cabriofreund“)


(Novi Vinodolski)
Unter den 12 schönsten europäischen Orten

Außer der Tatsache, dass Novi Vinodolski dieses Jahr das 130. Jubiläum des Bestehens im Tourismus und das 720. Jubiläum des Vinodoler Gesetzes feiert, wurde der Ort neben 12 anderen Orten für den schönsten Ort Europas nominiert. Der Sieger wird die Auszeichnung der Goldenen Blume Europas erhalten. Für diese prestigeträchtige Auszeichnung, die von der „Entene Florale“ (Europäische Assoziation für Grün und Blumen) verliehen wird, haben sich sogar 26.000 Städte und Orte in Europa beworben.

So wird sich in diesem attraktiven Ferienort an der Kvarner-Küste, die auch für ihre hervorragend eingerichteten Fahrradwege bekannt ist, Ende Juni die internationale Jury des Wettbewerbs für die Goldene Blume Europas, bestehend aus 12 Mitgliedern, treffen. Die Jury-Mitglieder werden bei diesem Anlass Eindrücke über die Hortikultur der Ortschaft und über die beständige Entwicklung der Ortschaft Novi Vinodolski allgemein sammeln, die auch für ihre üppige mediterrane Vegetation und ihr sauberes Meer bekannt ist.

Dieses Jahr feiert Novi Vinodolski sein 130. Jubiläum seines Bestehens. Deshalb sind das ganze Jahr über zahlreiche touristische und kulturelle Veranstaltungen vorgesehen. Mitte Mai wird in Novi Vinodolski auch die luxuriöse Ferienanlage Novi Resort eröffnet, die aus einem Komplex erstklassiger Objekte und dazugehöriger Inhalte besteht. Die ganze Ferienanlage wird einen 5-Sterne-Service anbieten, wobei vor allem der Kongress-, Geschäfts- und Sporttourismus gefördert werden sollen. Außer, dass es sich hierbei um eine der größten Investitionen im kroatischen Tourismus handelt, wird die Ferienanlage Novi Resort bald auch die Türen eines der größten europäischen Wellness Center in Europa öffnen: das Center erstreckt sich über 9.000 Quadratmeter, die Räume sind in drei Stockwerke mit Meerblick aufgeteilt, das Hotel selbst hat ebenfalls Meerblick. Novi Resort wird insgesamt 1500 Gäste aufnehmen können.

In Novi Vinodolski hat am 1. Mai auch das Programm „Sommer 2008“ begonnen, das insgesamt 90 Veranstaltungen aus Kultur und Unterhaltung vorsieht.

Touristische Gemeinschaft der Stadt Novi Vinodolski ›› http://www.tz-novi-vinodolski.hr
Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Primorje – Gorski Kotar ›› http://www.kvarner.hr
Quelle: Kroatische Zentrale für Tourismus (Aufbereitung Forum: Lifestyle-Tours, „Cabriofreund“)


(Split)
Größter Gästezuwachs in Europa

Die Angaben der Assoziation European City Marketing zeigen, dass sich Split in Bezug auf Gästezuwachs im Zeitraum von 2001 bis 2006 unter 93 Städten auf dem ersten Platz befindet. Die Wachstumsrate der Anreise von Gästen in die größte Stadt Dalmatiens betrug in diesem Zeitraum 17 % jährlich. Außerdem befindet sich Split auch in Hinsicht auf die realisierte durchschnittliche Aufenthaltsdauer von Touristen in der Stadt mit 2,2 Tagen an der Spitze. Split kann sich auch mit hervorragenden Resultaten in der diesjährigen Vorsaison rühmen, da sich in der Stadt dreimal soviel Gäste wie in den anderen Urlaubsorten der Gespanschaft Split- Dalmatien aufhielten. So wurde die dalmatinische Metropole, die sich mit durchschnittlich 2.700 Sonnenstunden jährlich an einem der sonnigsten Teile des Mittelmeerraums befindet, im vergangenen Jahr am meisten von Gästen aus den USA, Frankreich, Spanien und Japan besucht.

Da in Split in den vergangenen Jahren viele Hotels renoviert wurden und da eine Rekonstruktion weiterer Hotelobjekte im Gange ist, wird erwartet, dass im nächsten Jahr die Unterkunftskapazität der Stadt um zusätzliche 1.000 Betten erweitert wird. Allein deshalb ist in dieser einmaligen Metropole im Süden Kroatiens, die aufgrund ihrer historischen Denkmäler wie dem Diokletian-Palast, der zum UNSECO-Weltkulturerbe gehört, interessant ist, auch eine größere Anzahl von Gästen zu erwarten.

Der Diokletian-Palast, der sich über eine Fläche von 30.000 m² erstreckt, ist der älteste und am besten erhaltene spätantike Palast in der Welt. Er wurde vom Kaiser Diokletian errichtet, in den er sich nach seiner Abdankung vom Thron zurückzog. Im vergangenen Jahr wurde der Keller des Palastes von 260.000 Gästen besucht, während in den Museen und Galerien 350.000 Besucher zu verzeichnen waren, womit Split zu Recht den vor langem erhaltenen Namen „Museumsstadt“ trägt.

Touristische Gemeinschaft der Stadt Split›› http://www.visitsplit.com
Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Split-Dalmatien›› http://www.dalmatia.hr
Quelle: Kroatische Zentrale für Tourismus (Aufbereitung Forum: Lifestyle-Tours, „Cabriofreund“)


(Kongressangebot)
Fast 5.700 Meetings jährlich

Kroatien wird immer bekannter auf dem Kongressmarkt, auf dem in Bezug auf die Anzahl der Kongresse Dubrovnik, Opatija, Zagreb vorne liegen, gefolgt von Split, Rijeka, Osijek und anderen Städten. Laut dem kroatischen Statistikamt fanden im vergangenen Jahr in Kroatien 5.639 geschäftliche Treffen statt, die insgesamt 10.561 Tage dauerten. An diesen Geschäftstreffen nahmen insgesamt 416.000 Teilnehmer teil, von denen fast 370.000 aus Kroatien und etwas weniger bzw. 48.000 aus dem Ausland kamen.

1.783 Treffen wurden von Korporationen organisiert, 2.860 Treffen waren typische Kongresse, 149 öffentliche Konferenzen, 10 Regierungskonferenzen, 154 öffentliche Veranstaltungen, 82 Incentives, 126 Team-Building-Veranstaltungen, 20 Konventionen….

Interessant ist außerdem auch, dass 113 fachbezogene Symposien von internationalen Vereinen organisiert wurden, 314 wurden von der Regierung der Republik Kroatien oder anderen staatlichen und lokalen Verwaltungsbehörden organisiert, 259 von Reisebüros, 3.082 von Unternehmen, 502 von professionellen Vereinen, 412 von ausländischen Unternehmen, Institutionen und Organisationen sowie 732 von Banken, Versicherungsunternehmen, politischen Parteien, NGOs und ähnlichen Assoziationen.

Wie wichtig Kongresse für den Geschäftsbetrieb touristischer Unternehmen sind, bestätigt die Tatsache, dass es keine neuen und renovierten Hotels gibt, die nicht über größere oder kleinere Kongresssäle sowie über alle anderen dazugehörigen Inhalte verfügen, die für die Arbeit und den Aufenthalt von Kongressgästen wichtig sind. Neben dem Kroatischen Büro für Kongresse und Incentives, das im Rahmen der Kroatischen Touristischen Gemeinschaft tätig ist, gibt es auch direkt in den Regionen immer mehr Kongressbüros, die zur Aufgabe haben, die Entwicklung des Kongressangebots zu koordinieren und zu fördern.

Kroatische Touristische Gemeinschaft ›› http://www.croatia.hr
Quelle: Kroatische Zentrale für Tourismus (Aufbereitung Forum: Lifestyle-Tours, „Cabriofreund“)


(Statistik 2007)
Museen, Galerien und Naturschönheiten als Urlaubsmotiv

Nach Angaben des kroatischen Statistikamtes wurden im vergangenen Jahr acht kroatische Nationalparks von 2,136 Millionen Touristen besucht, von denen die meisten - sogar 1,764 Millionen aus dem Ausland kamen. Eine überzeugende Mehrheit besuchte den Nationalpark Plitwitzer Seen, der von ca. 928.000 Personen besucht wurde, gefolgt vom Nationalpark Krka mit über 700.000 Gästen. In Hinsicht auf die Besucherzahl folgen der Nationalpark Brijuni (178.000 Besucher), der Nationalpark Paklenica (über 110.000 Gäste), der Nationalpark Kornati (ca. 95.000 Gäste), der Nationalpark Mljet (88.000 Gäste), der Nationalpark Risnjak mit 25.000 Besuchern, während sich der jüngste unter ihnen, der Nationalpark Nord-Velebit, mit ca. 12.000 Gästen auf dem letzten Platz befindet.

Kroatische Museen und Galerien wurden im vergangenen Jahr von insgesamt 2,260 Millionen Gästen besucht, wobei etwas mehr als die Hälfte aus dem Ausland kam. Die meisten Besucher kroatischer Museen und Galerien sind in der Gespanschaft Dubrovnik-Neretva (fast 1,1 Millionen Besucher) sowie in der Stadt Zagreb (ca. 509.000) zu verzeichnen.

Touristische Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in ganz Kroatien (Naturparks, Kulturdenkmäler, alte Schlösser und Denkmäler, Veranstaltungen…) wurden von 5,670 Millionen Personen besucht, von denen über 3,8 Millionen aus Kroatien kamen. Der Besucherzahl nach liegt die Gespanschaft Krapina-Zagorje (nordwestlich von Zagreb) an der Spitze, in der sogar 800.000 Gäste Wallfahrtsorte besuchten. Es folgt die Gespanschaft Primorje - Gorski Kotar mit über 586.000 Gästen. Für die Mehrheit dieser Besucher (ca. 286.000) stellen Veranstaltungen das Hauptmotiv für ihre Anreise dar.

Staatliches Statistikamt ›› http://www.dzs.hr
Kroatische Touristische Gemeinschaft ›› http://www.croatia.hr
Quelle: Kroatische Zentrale für Tourismus (Aufbereitung Forum: Lifestyle-Tours, „Cabriofreund“)


(Gespanschaft Vukovar – Syrmien)
Königreich alter Städte

Die Gespanschaft Vukovar – Syrmien wird auch Königreich der alten Städte genannt, die sich an der Donau entlang aneinanderreihen, auf der jetzt auch immer mehr Flussdampfer fahren. Die Saison der Dampferfahrten hat Mitte März begonnen und wird bis Mitte November dauern. Bis dann werden in Vukovar 143 Boote mit ausländischen Touristen, überwiegend aus den USA, angelegt haben. Das Kennzeichen dieses Gebietes war schon immer die Donau, weswegen Vukovar im Laufe der Geschichte immer das Zentrum dieser Region war. Heute ist die Stadt auch das Zentrum der „Arbeitsgemeinschaft der Donauländer“. Aufgrund zahlreicher, kleiner Flüsse und zahlreicher Fischteiche ist die Stadt auch unter Angelsportlern sehr beliebt. Außerdem befinden sich in der Nähe bekannte Jagdreviere sowie einer der schönsten Naturparks, Kopački Rit, mit zahlreichen unter Naturschutz stehenden Vogelarten.

Des Weiteren ist das Gebiet Vukovar auch für die fünftausend Jahre alte Vučedol-Kultur bekannt, die in zahlreichen Ausstellungen im Stadtmuseum vorgestellt wird. Diesem Museum wurde vor kurzem auch der Vučedoler Kleinstiefel geschenkt, der bei archäologischen Ausgrabungen gefunden wurde. Der kleine Stiefel aus gebranntem Ton ist mit authentischer Vučedoler Ornamentik verziert, wie man sie auch auf der Vučedoler Taube vorfindet, die im Jahre 1938 gefunden wurde, das Symbol von Vukovar darstellt und aus dem Zeitraum zwischen 2800 und 2400 vor Christus stammt.

Im Gebiet Vukovar – Syrmien, das sich über den östlichen Teil Kroatiens erstreckt, befinden sich auch die bekannten Iloker Weinkeller, die über Jahrtausende hinweg eine besondere Tradition des Weinanbaus und seiner Entwicklung pflegen. Sie wurden von der Fürstenfamilie Odescalchi gebaut, die vom Kaiser Leopold den Ort Ilok als Dank für die Hilfe bei der Befreiung von den Türken geschenkt bekamen. Später ließ die Familie dort auch ein Schloss errichten. Es wurde auf den Fundamenten des Königsschlosses des Königs Nikola Iločki aus dem XV. Jahrhundert gebaut. Heute steht dieses Kulturdenkmal unter Denkmalschutz. Da die Altstadt von Ilok im Laufe des Angriffs auf Kroatien zerstört wurde, ist seine Restauration im Gange. Es ist geplant, bis Ende des Jahres im Schloss Odescalchi den Bau eines luxuriösen Restaurants mit 300 Plätzen zu Ende zu bringen und das Stadtmuseum der Stadt Ilok erneut zu öffnen.

Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Vukovar –Syrmien ›› http://www.tzvsz.hr
Quelle: Kroatische Zentrale für Tourismus (Aufbereitung Forum: Lifestyle-Tours, „Cabriofreund“)


(Krapje)
Perle des Naturparks Lonjsko Polje

Nach der Restauration alter Häuser im traditionellen Stil wird das Dorf Krapje in der Gespanschaft Sisak – Moslavina immer interessanterer für Touristen. Krapje wird von vielen die Perle des Naturparks Lonjsko Polje genannt, und im Jahre 1995 wurde es zum «Dorf mit Architekturerbe» erklärt. Die Häuser aus Holz sind aus Sommereiche gebaut, sie sind im Durchschnitt ca. einhundert Jahre alt und haben vollständig ihr ursprüngliches Aussehen erhalten. Diese alten Häuser mit überdachten Treppen und Bogengängen ermöglichen es sich vorzustellen, wie man einst auf dem Dorf lebte, so dass wir in Krapje immer mehr Gäste aus dem Ausland vorfinden, vor allem aus Frankreich und Japan.

Außer des idyllischen Lebens und des nahe gelegenen Flusses, in dem es überwiegend Forellen und Karpfen (Krap) gibt, nach welchem das Dorf auch seinen Namen erhalten hat, befindet sich in seiner Nähe Krapje Đol, das erste kroatische ornithologische Reservat, zu dem es im Jahre 1963 erklärt wurde. In diesem Reservat, der zum Naturpark Lonjsko Polje gehört, lebt der Löffler, aber auch andere unter Naturschutz stehende Tierarten. Dies ist außerdem das größte unter Naturschutz stehende Sumpfgebiet an der ganzen Donau.

Der Naturpark Lonjsko Polje befindet sich auch auf der so genannten Ramsar-Liste der Feuchtgebiete von internationaler Bedeutung, das vor allem für Sumpfvögel sehr wichtig ist. Es besteht aus drei Feldern: Lonjsko, Mokro und Poganovo. Außer Vogelbeobachtung kann man im Naturpark Lonjsko Polje auch zahlreiche andere Dinge genießen – Spaziergänge, Bootsfahrten, unvergessliche Fotosafaris oder Besichtigung von Čigoč, des europäischen Dorfes der Störche, die dort die Einwohnerzahl übersteigen.

Touristische Gemeinschaft der Region Sisak-Moslavina›› http://www.turizam-smz.hr
Quelle: Kroatische Zentrale für Tourismus (Aufbereitung Forum: Lifestyle-Tours, „Cabriofreund“)


(Saison 2008)
Fortführung des intensiven Investitionszyklus

Wie schon im Vorjahr wurden auch dieses Jahr in die Vorbereitung der Saison 1,8 Milliarden Euro investiert, womit der Trend der langjährigen hohen Investitionen in den kroatischen Tourismus weitergeführt wird. Der größte Anteil der Mittel wurde in die Renovierung und in den Bau neuer Objekte investiert, während der Rest in die Rekonstruktion und Infrastruktur investiert wurde. Es haben einige renommierte Hotelunternehmen Investitionen in Angriff genommen, deren Objekte bis zur Saison 2009 fertig sein sollen. Eines darunter ist die Ferienanlage bzw. das Ressort Monte Mulini, das in Rovinj vom istrischen Unternehmen Maistra gebaut wird und in dessen Bau das Unternehmen ca. 150 Millionen Euro investiert.

Für dieses Jahr plant Maistra die Eröffnung des gleichnamigen und gleichzeitig luxuriösesten Hotels dieses Ressorts, und bis zum Beginn der Saison 2009 auch die Eröffnung des Hotels Lone. Zu diesem Ressort gehören auch die schon bestehenden Vier-Sterne-Hotels Park und Eden, die viele neue Inhalte wie beispielsweise Kongresstourismus anbieten werden. Vier Sterne werden nach der Renovierung auch die Hotels Galeb und Delfin erhalten, die zum Hotelunternehmen Blaue Lagune in Poreč gehören. Große Investitionen hat auch die Valamar Group in Angriff genommen und angekündigt, die Hotelkette Valamar mit zwei neuen Hotels zu erweitern. Es handelt sich um das Valamar Luna Active Ressort in Poreč, das sich für Familien mit Kindern eignet, sowie um das Valamar Koralj Romantic Hotel in Krk, das als romantisches Hotel für Paare auf den Markt treten wird. Die Gruppe Valamar baut auch das Valamar Lacroma Ressort in Dubrovnik, welches laut Plan nächstes Jahr eröffnet werden soll.

Außer in der Region Istrien haben auch viele Hotelunternehmen in der Region Primorje - Gorski Kotar dieses Jahr Eröffnungen von neuen Hotels gehobener Kategorien und den Beginn des Baus neuer Hotels angekündigt. So wird das Hotel Kvarner, das gleichzeitig auch Symbol von Opatija ist, fünf Sterne bekommen, wobei die Renovierung dieses Hotels nach dieser Saison gestartet wird. Das Hotel Lišanj in Novi Vinodolski wird ebenfalls in ein Vier-Sterne- Hotel umgewandelt. Nach sehr anspruchsvollen Bauarbeiten in Novi Vinodolski wurde auch der Bau des repräsentativen Ressorts Novi sowie der Marina beendet. In vielen anderen Orten an der Kvarner-Küste und im Gebiet Gorski Kotar werden ebenfalls Hotels gehobener Kategorien eröffnet.

In der Region Zadar ist der Bau des Punta Skala Residence & Vacation Clubs mit 460 Betten geplant, der ebenfalls fünf Sterne haben wird. Zusätzliche erstklassige Kapazitäten sind auch in der Gespanschaft Split – Dalmatien geplant, zuerst werden die Spliter Hotels Marjan und Split renoviert, dann das Hotel Elaphus in Bol auf der Insel Brač, das Hotel Amfora in Hvar, das Hotel Duhanka auf der Insel Čiovo neben der Stadt Trogir usw. In der Gespanschaft Dubrovnik-Neretva beziehen sich die bedeutendsten Investitionen in Hotelobjekte auf die Renovierung des Hotels Excelsior in Dubrovnik sowie des Hotels Croatia in Cavtat, und vor kurzem wurde in Slano auch das völlig neue Hotel Admiral mit 254 Zimmern eröffnet. Kurz gesagt, für dieses Jahr sind zahlreiche Investitionen in allen Regionen angesetzt, dank derer in vielen Orten zahlreiche interessante und sehr attraktive Inhalte auf ein höheres Niveau angehoben werden.

Quelle: Kroatische Zentrale für Tourismus (Aufbereitung Forum: Lifestyle-Tours, „Cabriofreund“)


(Jadranka Hotels)
EBRD – Investor und Miteigentümer der Lošinjer Hotels

Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) wird durch den vor kurzem unterschriebenen Vertrag Investor des Wiederaufbaus und der Modernisierung der Hotels und Villen des bekannten Hotelunternehmens Jadranka Hotels aus Mali Lošinj. Mit dieser Investition erwirbt die EBRD ca. 30 % der Eigentumsanteile dieses Hotelunternehmens, das im Rahmen des Mutterunternehmens Jadranka d.d. mit 60-jähriger Tradition tätig ist. In diesem Investitionszyklus will das Unternehmen aus Mali Lošinj den Standard aller Objekte auf vier Sterne anheben, die Diversifizierung touristischer Produkte sowie eine Verlängerung der Saison erreichen. Der Gesamtwert dieses Projekts, dessen Ende für 2012 angesetzt ist, beträgt 80 Millionen Euro. Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung wird 24,4 Millionen Euro mitfinanzieren.

Im Rahmen der Jadranka Hotels sind auch Investitionen in die Hotels Aurora, Vespera, Helios, Bellevue und Alhambra geplant. Das Hotel Aurora, das dieses Jahr am 1. Juni als Vier-Sterne-Hotel eröffnet wird, wurde tiefgründig rekonstruiert und erhält nun ein Wellness Center, ein Kongresszentrum sowie andere Inhalte. Ebensoviel Sterne wird auch das Hotel Vespera haben, dessen Renovierung dieses Jahr im Oktober beginnt. Nächstes Jahr im Herbst folgt die Renovierung des Hotels Punat, und danach beginnt der Bau des Hotels Helios am Standort des jetzigen, gleichnamigen Hotels, das abgerissen wird. Außerdem ist auch die Rekonstruktion des Hotels Alhambra geplant.

Interessant ist, dass das Projekt auch Investitionen in Höhe von 5 Millionen Euro für Schulung und Training des Personals sowie Stipendien vorsieht. Diese Investition ist – wie bei der Unterzeichnung des Vertrags die Vertreter der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung betont haben –das Resultat des Wunsches dieser internationalen Finanzinstitution, an der Entwicklung des Tourismus, dem Schlüsselsektor in Kroatien, teilzuhaben.

Jadranka hoteli Mali Lošinj ›› http://www.jadranka.hr
Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Primorje -Gorski Kotar ›› http://www.kvarner.hr
Quelle: Kroatische Zentrale für Tourismus (Aufbereitung Forum: Lifestyle-Tours, „Cabriofreund“)


(Goldener Kugelschreiber (Zlatna Penkala))
Kvarner – Gastgeber der Preisverleihung an ausländische Tourismusjournalisten

Schon traditionell bewirtet die Kroatische Touristische Gemeinschaft als Zeichen des Dankes Tourismusjournalisten aus dem Ausland, die nach der Meinung der Jury im vergangenen Jahr dank ihrer Berichterstattung über Kroatien einen großen Beitrag für den kroatischen Tourismus geleistet haben. Alle nominierten in den Kategorien Printmedien (Zeitschriften, Zeitungen sowie Internetportale) und elektronische Medien (TV und Radio) werden sich vom 5. bis 8. Juni an der Kvarner-Küste in dem bekannten Urlaubsort Opatija aufhalten. Zu diesem Anlass ist ein interessantes und attraktives Programm vorbereitet - Pressekonferenz, auf das touristische Angebot der Region vorgestellt wird, Besuch beim Bürgermeister von Opatija sowie Besichtigung verschiedener Destinationen. Die festliche Preisverleihung des Goldenen Kugelschreibers findet am 6. Juni im Kristallsaal des Hotels Kvarner statt.

Zur Erinnerung: die Gewinner des Grand Prix im Jahre 2007 für die besten Reportagen über Kroatien 2006 waren: für den besten geschriebenen Text Michael Kraske und Michael Strührenberg aus Deutschland, und für die beste Fernsehreportage Richard Quest, CNN.

Diese professionelle Auszeichnung für ausländische Journalisten ist besonders interessant, da Kroatien die Heimat der Symbole ihres Berufs ist – des Kugelschreibers und des Füllers. Den Kugelschreiber erfand nämlich Anfang des 20. Jahrhunderts der Kroate Slavoljub Penkala, dem man noch ca. 80 andere Erfindungen zu verdanken hat: er patentierte am 24. Januar 1906 den ersten mechanischen Stift in der Welt, und kurz darauf, am 31. Mai 1907, den Füllfederhalter. Kurz darauf eroberte diese neue Erfindung, ohne die wir uns den Alltag, vor allem den journalistischen Beruf, nur schwer vorstellen können, die ganze Welt.

Kroatische Touristische Gemeinschaft ›› http://www.croatia.hr
Quelle: Kroatische Zentrale für Tourismus (Aufbereitung Forum: Lifestyle-Tours, „Cabriofreund“)


(Via Urbium)
Gemeinsames Projekt mit drei mitteleuropäischen Städten

Die Touristische Gemeinschaft der Stadt Varaždin hat mit der Realisierung des neuen touristischen Produktes Via Urbium begonnen, welches die Geschichten von drei mitteleuropäischen Städten verbindet – Maribor in Slowenien, Szombathely in Ungarn und Varaždin in Kroatien. In diesem Projekt werden drei Städte in der Panonischen Ebene, deren Geschichten und mehrere Jahrhunderte alte Städtekulturen miteinander verbunden sind, vereint.

Die Reise mit Besichtigung dieser Städte dauert drei Tage. Die Reihenfolge der Besichtigung dieser Partnerstädte können die Besucher selbst wählen und in irgendeiner von ihnen starten. Das Projekt Via Urbium wurde dank der Vorbeitrittsfonds der EU und dank der Zusammenarbeit der Agentur für Entwicklung AZRA ins Leben gerufen. Falls die Besucher sich dazu entschließen, zuerst die Stadt Maribor zu besichtigen, werden sie außer vom waldigen Pohorja auch von der Altstadt entzückt sein: diese besteht nämlich aus einem wahren Labyrinth aus Plätzen, Straßen, zahlreichen Restaurants mit Unterhaltungsangebot. Deshalb wird das Nachtleben in Maribor auch Nachtdreieck genannt.

Das ungarische Szombathely ist eine weitere Perle der drei Partnerstädte. Sie befindet sich in Westungarn, wo sich Ebenen mit Hügellandschaften abwechseln. Die Stadt wurde noch zu Römerzeiten bzw. vor zweitausend Jahren gegründet.

Die größte Stadt in Nordwestkroatien und die dritte Stadt im Programm Via Urbium ist Varaždin, die aufgrund ihres erhaltenen reichen Barockerbes hervorragende Aussichten hat, zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt zu werden. Außer Altstadt und Bürgerhaus befinden sich in Varaždin auch zahlreiche Paläste und Villen im Barockstil, Rokoko- und Sezessionsstil. Die Stadt ist auch besonders für seine hervorragend eingerichteten Parks bekannt. Nächstes Jahr feiert die Stadt Varaždin ihr 800. Jubiläum, wobei neben schon traditionellen Veranstaltungen zahlreiche andere, große Feste geplant sind. Bekannt ist Varaždin auf der touristischen Landkarte Europas aufgrund seines internationalen Festivals bzw. der Varaždiner Barockabende sowie aufgrund seines bekannten Straßenfestivals, des „Špancirfestes“, das zehn Tage dauert und aus der Stadt eine echte Bühne macht, auf der Musiker, Schauspieler, Maler und zahlreiche andere Künstler aus der ganzen Welt auftreten. Dieses Jahr wird das Špancirfest das zehnte Mal in Folge organisiert. Es findet vom 22. bis 31. August statt.

Touristische Gemeinschaft der Stadt Varaždin ›› http://www.tourism-varazdin.hr
Quelle: Kroatische Zentrale für Tourismus (Aufbereitung Forum: Lifestyle-Tours, „Cabriofreund“)


(Kroatischer Tourismus)
Jahr des Camping-Angebots

Im kroatischen Tourismus steht dieses Jahr alles im Zeichen des Camping- Angebots, denn Kroatien ist auch eine Top-Destination für Camper. Im Einklang damit finden in diesem bedeutenden kroatischen Tourismussektor verschiedene Reklame- und Marketingaktionen statt. Nach Angaben des kroatischen Campingverbandes stehen den Gästen 235 Campingplätze zur Verfügung, die insgesamt 214.482 Personen aufnehmen können. Außerdem gibt es noch 279 private Campingplätze für insgesamt 10.033 Personen.

Im vergangenen Jahr wurden auf den Campingplätzen über 13 Millionen Übernachtungen realisiert. Der größte Teil dieser Übernachtungen entfällt auf drei Gespanschaften – Istrien, Primorje – Gorski Kotar und Zadar. Zu etwas weniger Übernachtungen kam es in den Gespanschaften Split – Dalmatien und Dubrovnik – Neretva, die wenigsten waren in der Gespanschaft Karlovac und in der Stadt Zagreb zu verzeichnen. Der Grund, weshalb in den drei genannten Gespanschaften die meisten Übernachtungen im Jahr realisiert werden, ist die Tatsache, dass sich dort auch die meisten Campingplätze befinden. Die meisten Touristen auf den Campingplätzen kommen aus Deutschland, Slowenien, den Niederlanden, Italien und Österreich, und wenn wir die Zahl der Übernachtungen in allen Gespanschaften berücksichtigen, so sind auf jeden Fall auch Touristen aus Frankreich, Belgien, Tschechien, Polen, Ungarn und natürlich Kroatien in großer Anzahl vorhanden.

Mit dem Ziel, im kroatischen Camping-Angebot durch eine schnellere Entwicklung touristischer Produkte eine noch bessere Werbung auf dem europäischen Markt zu verwirklichen, hat der nationale Camping-Verband ein Projekt unter dem Namen «Qualität der Campingplätze» gestartet. In diesem Projekt sind die führenden Campingplätze unter dem Brand «die besten kroatischen Campingplätze» vereint. Auf diesen Campingplätzen wird am Eingang ein Schild mit diesem Aufdruck aufgestellt. Für das Eintreten in den Club der besten Campingplätze wurden sehr klare Kriterien vorgegeben. Der kroatische Campingverband hat die Campingplätze bewertet und eine neue Broschüre mit dem Titel «die besten kroatischen Campingplätze» veröffentlicht. In der Broschüre befinden sich 39 Campingplätze. Sie existiert auf Deutsch, Englisch und Italienisch und wurde schon auf Tourismusmessen im Ausland vorgestellt. So können sich potenzielle Gäste sehr schnell darüber informieren, wo sich in Kroatien die führenden Campingplätze befinden, und können dann selber entscheiden, auf welchem Campingplatz sie ihren Urlaub verbringen wollen.

Camping-Verband Kroatien ›› http://www.camping.hr
Kroatische Touristische Gemeinschaft ›› http://www.croatia.hr
Quelle: Kroatische Zentrale für Tourismus (Aufbereitung Forum: Lifestyle-Tours, „Cabriofreund“)

Cabriofreund Offline




Beiträge: 7

04.06.2008 14:12
Kroatien - NEWSLETTER Juni 2008 antworten
(Đurđevac)
Kandidat der herausragenden europäischen Reiseziele

Die Stadt Đurđevac vertritt Kroatien bei der Wahl „Herausragender europäischer Reiseziele“, die am 18. und 19. September im französischen Bordeaux stattfindet. Für diese Teilnahme behauptete sich Durđevac in einer sehr starken Konkurrenz von 27 Kandidaten in Kroatien und wurde vom Ausschuss der kroatischen-touristischen Gemeinschaft im Einklang mit den Kriterien zum nationalen Gewinner erklärt. Der Wettbewerb für das beste ländliche Reiseziel wird seit 2006 organisiert. Alle Mitgliedstaaten der Europäischen Union nehmen an diesem Wettbewerb teil. Auch wenn Kroatien kein EU-Mitgliedstaat ist, hat es trotzdem eine Einladung für die Teilnahme bekommen. So wurde Kroatien von Beginn an in die Aktion miteinbezogen, und das diesjährige Leitthema lautet «Tourismus und lokales, immaterielles Erbe».

Außer dass Đurđevac für das Organisieren verschiedener Kultur-, Sport- und anderer attraktiver Veranstaltungen wie „Podravina od leta do leta“ (Podravina von Sommer zu Sommer), „Mamice so štrukle pekli“ (Mütter haben Strukli gebacken), „Dobro nam došli prijatelji” (Herzlich Willkommen liebe Freunde) usw., ist der Ort auch besonders für seine Legende über Picoki bekannt. Mit dieser traditionellen Kultur-, Unterhaltungs- und Sportveranstaltung, die schon seit vierzig Jahren organisiert wird, wird das historische und traditionelle Erbe dieses Gebietes widergespiegelt und mit diesem attraktiven touristischen Produkt wird die Legende über die Geschicklichkeit der Bevölkerung dieses Teils der Gespanschaft Koprivnica – Križevci erzählt.

Das Kultusministerium der Republik Kroatien hat die Legende über Picoki zu immateriellem Kulturgut erklärt. Diese Legende bezieht sich auf die altbekannte Geschichte über die lange Belagerung seitens des türkischen Heeres von Ulama– beg und seiner Absicht, die Einwohner von Durđevac durch Hunger dazu zu zwingen, sich zu ergeben. Aber die Verteidiger handelten nach einem Rat einer weisen alten Frau feuerten den letzten Hahn, den sie hatten – den Picok aus einer Kanone auf das türkische Lager. So schufen sie ein Bild, als würden sie mit Nahrung sogar um sich werfen. Ulama-beg dachte daher, dass sie Nahrung im Überfluss hätten und zog sein Heer zurück. Und den Einwohnern von Đurđevac hinterließ er bis zum heutigen Tag den Spitznamen Picok.

Aber viele kommen nicht nur wegen dieser Legende nach Đurđevac, sondern auch wegen verschiedener anderer Inhalte, für die dieses Gebiet bekannt ist. In diesem Gebiet befinden sich nämlich bekannte Jagdreviere und durch das Gebiet verläuft auch die so genannte „Straße der Naivität”, da es sich auch um ein Gebiet handelt, wo auch die naive Malerei entstand. So befindet sich in Đurđevac auch eine Bildergalerie dank Spendengeldern des berühmten kroatischen Künstlers der naiven Malerei, Lacković Croata, dessen Werke in zahlreichen Galerien in der ganzen Welt aushängen. Außerdem hat dieses Gebiet einen 45 Kilometer langen Fahrradweg usw.

Touristische Gemeinschaft der Stadt Đurđevac
›› http://www.tz-djurdjevac.hr

Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Koprivnica - Križevci
›› http://www.tz-koprivnicko-krizevacka.hr



(Fužine)
Bergige Riviera in unmittelbarer Meeresnähe

Fužine, ein Ort, der sich dank seiner Lage im idealsten Teil des Berggebietes und in unmittelbarer Nähe zur Kvarner Küste befindet, hat in Hinsicht auf die Entwicklung eines erstklassigen Tourismus sehr ambitiöse Pläne gesetzt. Unter dem Motto Fužine – bergige Riviera ist laut touristischen Entwicklungsplänen für einen mittelfristigen Zeitraum die Einführung zahlreicher neuer touristischer Angebote geplant. So ist neben der Bereicherung des touristischen Angebots an den Seen Bajer und Lepenica sowie der Einrichtung des Campingplatzes auch der Bau des Skicenters Vrata, des Skigebiets Jelenčić – Tuhobić, sowie ein Projekt des Gesundheits- und Geschäftscenters in Vrata eventuell mit einem Golfplatz vorgesehen.

Mit einer Lage auf 730 Metern über dem Meeresspiegel, nur ca. dreißig Kilometer vom Meer entfernt, bietet Fužine zahlreiche Möglichkeiten für einen erstklassigen Urlaub. Fužine ist überhaupt der älteste kroatische Ferienort im Kontinentalbereich, in dem seit 1874 Tourismus betrieben wird. Dieses Jahr wurde die Stadt auch in die A-Klasse kroatischer Urlaubsorte eingeordnet, und das Stadtzentrum wurde zum Kulturdenkmal erklärt. In Fužine leben insgesamt 850 Einwohner, den Touristen stehen 450 Betten zur Verfügung, wovon 150 im Laufe des vergangenen Jahres neu eingerichtet wurden. Im Hotel Bitoraj wurden 59 neue Betten besorgt, in der Pension Vrata 32, während sich die restlichen in kleineren luxuriösen Appartements befinden. Außer Schwimmen können die Touristen an den Seen auch andere Sportaktivitäten ausüben: Segeln, Surfen, Bootsfahrten, Kanu, Kajak, Tauchen usw. Das ganze Gebiet ist reich an klarem und unverschmutztem Wasser, in dem verschiedene Fischsorten leben. Es eignet sich deshalb ideal zum Angeln. Außerdem wurden auch Wege zum Spazierengehen und Fahrradfahren gebaut.

In unmittelbarer Nähe zu Fužine befindet sich die bekannte Höhle Vrelo, deren Besuch sich für alle Generationen eignet. Durch die Höhle fließen unterirdische Wasser. Im vergangenen Jahr wurde sie von 14 000 Touristen besucht. Im vergangenen Jahr wurde auch ein Tennis Center eröffnet, mit Plätzen die sich neben dem Spazier- und Fahrradweg um den See Bajer herum befinden. Hier wurde schon vor einhundert Jahren Tennis gespielt. Außerdem fährt auch ein Straßenzug für Touristen, der «Fužiner Zug» benannt wurde. Der kleine Zug befördert an Wochenenden stündlich die Touristen, die um die Seen Bajer und Lepenica Urlaub machen, sowie bis zur Höhle Vrelo. Und für Gruppen wird eine Route über attraktive Waldwege und in andere Ferienanlagen organisiert.

Touristische Gemeinschaft der Gemeinde Fužine
›› http://www.tz-fuzine.hr

Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Primorje – Gorski Kotar
›› http://www.kvarner.hr



(Ilok)
Reichhaltiges Angebot auf dem Bauernhof „Quelle des Lebens“

Auf dem Bauernhof „Quelle des Lebens”, welcher der Familie Zelenika gehört und sich im Osten Kroatiens bzw. in Ilok befindet, gibt es zahlreiche Wein- und Speiseangebote sowie Urlaubs- und Freizeitmöglichkeiten in einer einmaligen Umgebung. Die Besonderheit dieses Bauernhofs liegt darin, dass er zur Gänze, auf einer Gesamtfläche von vier Hektar, an das Bedienen und Organisieren von Ausflügen für Behinderte angepasst ist, wofür er einmalig in Europa ist. Er ermöglicht nämlich Behinderten Personen einen aktiven Urlaub (ohne die Hilfe anderer) zu verbringen, an verschiedenen Geschehnissen wie zum Beispiel Weinernte/Traubenernte, Obstpflücken auf dem Grundstück usw. teilzunehmen.

Auf dem Bauernhof werden auch Schaumwein, Weine und Traubenprodukte erzeugt, wie beispielsweise das Königselixier, das ohne Zusatzstoffe, Konservierungsstoffe und Zucker nach alter Rezeptur des Volkes und des Adels dieses Gebietes gewonnen wird. Im Jahre 2006 wurde genau hier der erste syrmische und königliche Schaumwein Double Gold mit Blättchen aus 24 Karat Gold hergestellt, und außerdem auch der königliche Schaumwein Karmen Sylva mit Likör aus Kiefernadeln, sowie der Galerie-Wein Kadi Sorte Traminac. Im Rahmen des Grundstücks „Quelle des Lebens“ wurde ein Degustationsraum für Schaumweine und Traubenprodukte in aromatischen Zimmern eröffnet, in deren Rahmen die Familie Zelenika Workshops und Programme fürs Team-Building organisiert.

Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Vukovar - Syrmien
›› http://www.tzvsz.hr



(Opatija)
Das Hotel Kvarner schließt sich der Hotelkette Marriott an

Das Hotel Kvarner in Opatija wird das erste kroatische Hotel in der Hotelkette Marriott. Dem Hotel Kvarner steht in diesem Herbst nämlich der Beginn einer gründlichen Renovierung bevor, die, wie erwartet wird, ca. ein Jahr dauern wird. Nach Abschluss der Renovierung wird es im Rahmen und im Einklang mit den Standards dieser internationalen Hotelkette betrieben.

Das Hotel Kvarner – eines der bedeutendsten Symbole des Tourismus in Opatija und des kroatischen Tourismus allgemein, ist schon über 120 Jahre tätig, und sein Kristallsaal, der im Jahre 1913 errichtet wurde, war und ist der Ort für glamouröse Feste und Bälle. Der Bau des Hotels im Jahre 1864 wurde von der Bahn der Österreichisch-ungarischen Monarchie veranlasst. Wie wir aus der Hotelkette Liburnia Riviera Hoteli, in der sich das Hotel in Opatija befindet, erfahren, wird Marriott aufgrund eines Vertrags das Hotel verwalten. Beide Seiten müssen noch gegenseitige Erwartungen in Hinsicht auf Verwaltungsbedingungen und Studien über die Realisierbarkeit als Grundlage für die Erstellung eines Investitionsprojektes festlegen. Die Hotelkette Marriott verwaltet über 3000 Hotels und 520.000 Zimmer in der ganzen Welt.

Touristische Gemeinschaft der Stadt Opatija
›› http://www.opatija-tourism.hr

Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Primorje- Gorski Kotar
›› http://www.kvarner.hr

Liburnia Riviera Hoteli
›› http://www.liburnia.hr



(Hotel Marjan)
Fünf Sterne nach Renovierung

Das Hotel Marjan in Split, das im Jahre 1964 gebaut wurde, wird nach einer gründlichen Rekonstruktion und einem neuen Nebengebäude fünf Sterne erhalten. Es wird nächstes Jahr im Januar neu eröffnet. Dort werden auch Teilnehmer der Handballweltmeisterschaft, die in mehreren kroatischen Orten stattfindet, übernachten.

Das Hotel Marjan, dass sich direkt am Meer befindet und nur einige hundert Meter von der Altstadt entfernt ist, wird insgesamt 350 Unterkunftseinheiten haben, von denen die ersten 272 zum ersten Mal den Gästen Anfang 2009 zur Verfügung stehen werden, während der restliche Teil gemeinsam mit dem Kongresszentrum vier Monate später eröffnet wird.

Der Wert der Gesamtinvestition beträgt 100 Millionen Euro, und im Rahmen der Rekonstruktion und des Anbaus wird das Hotel auch ein Wellness Center mit einer Fläche von 2000 m², einen großen und vier kleinere Kongresssäle erhalten. Das Hotel wird aus drei Etagen mit unterschiedlicher Deckenhöhe bestehen. Im Teil mit der höchsten Decke werden sich insgesamt 115 Unterkunftseinheiten befinden, davon 14 Appartements sowie eine Präsidentensuite mit einer Fläche von 180 m². Die Gäste werden auch gewiss den Panoramalift mit herrlicher Aussicht auf die Stadt Split, auf das Meer und bei schönem Wetter auch auf die umliegenden Inseln besonders attraktiv finden. Das Hotel wird im Einklang mit höchsten Standards internationaler Hotelketten eingerichtet und schließt, wie wir vom Eigentümer und Investor erfahren haben, keine Möglichkeit von Verhandlungen mit einigen dieser Hotelketten aus.

Touristische Gemeinschaft der Stadt
›› http://www.visitsplit.com

Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Split- Dalmatien
›› http://www.dalmatia.hr

Hotel Marjan Split
›› http://www.hotel-marjan.com



(Hotel Croatia Cavtat)
Mit neuem Stil in den 35. Geburtstag

Mit dem 4. mitteleuropäischen Lebensmittelkongress (4th CEFood Kongress – Central European Food Congress) sowie dem 6. kroatischen Kongress von Lebensmitteltechnologen, Biotechnologen und Ernährungswissenschaftlern, die beide Mitte Mai statt fanden, hat das Hotel Croatia in Cavtat nach einer sechsmonatigen Pause erneut seine Türen geöffnet. Von November bis Mitte Mai wurden die Hotelzimmer, Balkons und Gänge des Hotels Croatia nämlich renoviert, womit die komplette Renovierung aller Räume und Angebote beendet wurde, damit es vollständig den Wünschen und Bedürfnissen des modernen Gastes auf Geschäftsreise oder im Urlaub entspricht.

Der Wert der Investition in die Renovierung der Unterkunftseinheiten und Gänge betrug ca. 15 Millionen Euro. Der Abschluss der kompletten Renovierung dieses bekannten Fünf-Sterne-Hotels wird sicherlich auch durch die Feier des 35. Jubiläums zur Geltung kommen. Was die Struktur der Hotelgäste anbelangt, so nimmt jeder dritte Gast an einem Kongress teil, und vom Kongressangebot werden sogar 40 Prozent der Einnahmen realisiert.

Das Hotel Croatia befindet sich an der Riviera von Dubrovnik, in der pittoresken Kleinstadt Cavtat, die 5 Kilometer vom Flughafen Dubrovnik und 18 Kilometer von der in der ganzen Welt bekannten Stadt Dubrovnik entfernt ist. Das Hotel verfügt über 460 Zimmer und sieben Appartements, davon zwei Präsidentensuiten. Im Rahmen des Hotels befinden sich acht Kongresssäle, ein großes gastronomisches Angebot, Wellness und Freizeitbereich.

Touristische Gemeinschaft der Stadt Dubrovnik
›› http://www.tzdubrovnik.hr

Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Dubrovnik -Neretva
›› http://www.visitdubrovnik.hr

Hotel Croatia Cavtat
›› http://www.hoteli-croatia.hr



(Rovinj)
Mitte August Eröffnung des Hotels Monte Mulini

Im istrischen Städtchen Rovinj, bekannter Urlaubsort und für viele auch eines der romantischsten kroatischen Urlaubsorte, wird Mitte August das Hotel Monte Mulini eröffnet. Dies ist in Istrien das erste Fünf-Sterne-Hotel, das sich am Meer, unweit des Stadtzentrums befindet, von mediterranen Pflanzen umgeben ist und an die Natur des einhundert Jahre alten Waldparks Zlatni Rat (Goldenes Kap) angepasst ist. Das moderne Hotel besteht aus einer Verschmelzung von Design, Funktionalität, Harmonie und Eleganz. Mutige architektonische Ansätze sowie warmes und natürliches Material werden das Hotel zu einem idealen Ort für Urlaub, Unterhaltung und Geschäftstreffen machen – wird im Unternehmen Maistra, dem Hoteleigentümer, Monte Mulini wird 109 Zimmer und 10 Appartements mit Meerblick haben.

Das Hotelangebot wird an höchste Standards angepasst, vom Wellness und Spa Center, Beauty Center bis hin zum Sport und Fitness Center und einer Boutique. Außerdem wurde angekündigt, dass das Hotel Monte Mulini ein erstklassiges Slow Food Restaurant, einen Weinkeller, sowie Räume die sich für das Organisieren von Banketten und Galaabenden eignen, haben wird.

Das Projekt wurde von einem der bekanntesten Architektenmagazine, das in der ganzen Welt auf die Entwicklung neuer Hotels spezialisiert ist, unterschrieben - Wimberly Allison Tong & Goo. Das Hotel Monte Mulini ist das dritte von insgesamt vier Hotels des Hotelkomplexes Monte Mulini. Neben dem im Jahre 2006. renovierten Hotel Eden, dem Hotel Park, welches renoviert wird und dem Hotel Monte Mulini, das im August eröffnet wird, ist für Sommer 2009 auch die Eröffnung des Hotels Lone geplant. Die ganze Ferienanlage Monte Mulini wird das ganze Jahr über geöffnet sein. Den Gästen werden reichhaltige und attraktive Inhalte angeboten, die sowohl für Privatgäste als auch für Geschäftsreisende interessant sein werden.

Touristische Gemeinschaft der Stadt Rovinj
›› http://www.tzgrovinj.hr

Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Istrien
›› http://www.istra.hr

Maistra
›› http://www.maistra.com



(Kulturerbe)
Apoxyomenos reist durch Kroatien

Auf seiner Durchreise durch Museen in Kroatien weckt die bewundernswerte Statue des Apoxyomenos (siehe Bild im Dateianhang) ein starkes Interesse der Bevölkerung und Touristen. Es handelt sich um eines der wenigen Exemplare der großen griechischen Bronzestatue in der Welt, die bis jetzt in Zagreb, Florenz und Osijek ausgestellt wurde. Derzeit kann Apoxyomenos im Meeres- und Geschichtsmuseum in Rijeka besichtigt werden, wo er bis 25. Juni ausgestellt ist. Danach wird die Statue nach Split gebracht. Die Bronzestatue des jungen Athleten, der nach dem Wettkampf mit einem Schabeisen seinen Körper vom Staub des Ringplatzes reinigt, stammt aus dem IV. Jahrhundert vor Christus. Sie wurde zufällig von einem belgischen Tourist im Meer unweit der kleinen Insel Vela Orjula in der Nähe der Insel Lošinj entdeckt und im Jahre 1999 mithilfe aus dem Meer geborgen, sowie mit Hilfe von Experten aus Florenz im Kroatischen Restaurationsinstitut restauriert. Im vergangenen Jahr hat die Statue unter 152 Gegenständen aus 32 Ländern eine Auszeichnung der Europäischen Union für dieses Kulturerbe erhalten.

Die Bronzestatue hat einen unschätzbaren künstlerischen Wert. Es bestehen Annahmen, dass sie sogar vom berühmten antiken Bildhauer Lysipp stammt. Es wurde nur ein einziges anderes, ähnliches Exemplar im XIX. Jahrhundert in Efez gefunden, das heute im Kunsthistorischen Museum in Wien ausgestellt ist. In der Welt gibt es noch einige Replikate des Apoxyomenos, aber aus anderem Material. Nach der Ausstellung der Statue des griechischen Athleten in zahlreichen kroatischen Städten wird man den Apoxyomenos in einer ständigen Ausstellung im Museum in Mali Lošinj besichtigen können. In der Nähe dieses Städtchens wurde die Bronzestatue auch entdeckt..

Touristische Gemeinschaft der Stadt Rijeka
›› http://www.tz-rijeka.hr

Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Primorje- Gorski Kotar
›› http://www.kvarner.hr



(Krk)
Stadt der Geschichte und Kultur

In der Stadt Krk, die für zahlreiche Kulturveranstaltungen, für die Messe Krk und andere traditionelle Veranstaltungen bekannt ist, findet vom 3. bis 7. Juni eine Kultur und Sportveranstaltung zu Ehren des «Heiligen Quirin» statt, dem Schutzpatron der Diözese Krk und der Stadt Krk, die mit dem Hissen der Blauen Flagge eröffnet wird. Damit wird auch der 7. Geburtstag der Blauen Flagge auf den Stränden in Krk gefeiert. Neben Auftritten von Klapas (a-capella-Gesangsgruppe), des Stadtchors und der Stadtmusikanten, dem Besuch ausländischer Musiker und organisierter Ausstellungen, findet während dieser mehrtätigen Veranstaltung das 7. Festival des Freizeitsports für ältere Personen statt. Gegen Ende Juni wird Krk auch zum Gastgeber des traditionellen Musikfestivals «Melodije Istre i Kvarnera» (Melodien aus Istrien und der Kvarner-Region).

Die Stadt Krk, die zur Stadt der Geschichte und Kultur erklärt wurde, existierte schon vor dreitausend Jahren und war das entwickelte Zentrum der Insel. Deshalb stellt es mit jeder seiner Kirche, mit jedem Kastell, jedem Haus und jedem uralten Haus aus Stein eine wahre historische Schatzkammer dar. In der Stadt dominiert neben dem Kastell der Familie Frankopan der Bau der Kathedrale, die in schriftlichen Dokumenten zum ersten Mal im Jahre 1186 erwähnt wird. In der Kathedrale, die der Maria Himmelfahrt gewidmet ist, kann man zahlreiche Stilrichtungen erkennen, da über Jahrhunderte hinweg immer wieder etwas dazugebaut wurde, von der Romanik, Gotik, bis hin zur Renaissance und dem Barock.

In der Kathedrale befindet sich auch der berühmte silberne Madonnenstock, ein Geschenk von Ivan Frankopan aus dem Jahre 1477. Neben der Kathedrale befindet sich die einmalige frühromanische Kirche des Hl. Quirin, des Schutzpatrons der Stadt. Die Kirche ist aus weißem Stein, den man auf der Insel vorfindet, gebaut und ist einmalig, da sie zwei Stockwerke hat. So wird zum Beispiel in schriftlichen Dokumenten als Besonderheit erwähnt, dass zu Lebzeiten der Familie Frankopan Verurteilte im Erdgeschoss der Kirche Messen besuchten. In diesem Komplex befindet sich auch ein Museum für sakrale Kunst mit sehr interessanten Ausstellungsstücken, die einen großen historischen Wert haben.

Touristische Gemeinschaft der Stadt Krk
›› http://www.tz-krk.hr

Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Primorje-Gorski Kotar
›› http://www.kvarner.hr



(Hotel Luna)
Vollmond

Das Hotel Luna, das sich im Ort Jakišnica auf der Insel Pag befindet, hat den Wunsch, erkennbar und anders zu sein. Deshalb organisiert es im Sommer Kultur-, Mode- und Sportveranstaltungen unter dem gemeinsamen Motto „Vollmond“. Durch diese Veranstaltungen will das Hotel Luna die Insel Pag – die in erster Linie für ihren Strand Zrče bekannt ist – durch neue Angebote bereichern und somit ein Stereotyp in Hinsicht auf das Hotelangebot vermeiden.

Neben den schon stattgefundenen Veranstaltungen – einer Misswahl sowie der Mode- und Unterhaltungsveranstaltung „Novajski fuštan“, die zum Ziel hat, die Tradition der altertümlichen Frauenmode zu fördern und aufrechtzuerhalten, sowie des Festes „Lunjsa Maslinada“, auf dem verkündet wurde, dass die Oliven aus Lun die ältesten im Mittelmeerraum sind – stehen im kommenden Zeitraum noch andere bevor. So werden im Zeitraum vom 15. bis 30. Juni im Hotel Luna auf Pag der weltbekannte Jazzmusiker Ivan Santos, Grammy-Preisträger 2005, und sein Freund, ebenfalls ein weltbekannter Musiker, Marcio Tubina auftreten.

Dieses Hotel wird ebenfalls Buchpräsentationen, Bilderausstellungen, Klapa-Konzerte (a-capella-Gesangsgruppen), einen Schwimmmarathon usw. organisieren.

Das Hotel Luna wurde im Jahre 2007 gebaut und befindet sich im pittoresken Ort Jakišnica, auf dem halben Weg zwischen den bekannten Pager Ferienorten und dem Ort Lun. Das Hotel verfügt über 93 Unterkunftseinheiten, über ein großes Sport- und Freizeitangebot sowie über ein interessantes Unterhaltungsangebot. Seine Besonderheit liegt in den großen Kultur-, Unterhaltungs- und Sportveranstaltungen, auf denen versucht wird, die Bräuche den Gästen zu vermitteln.

Touristische Gemeinschaft der Stadt Novalja
›› http://www.tz-novalja.hr

Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Lika-Senj
›› http://www.lickosenjska.com

Hotel Luna
›› http://www.luna-hotel.hr



(Dubrovnik)
Fünfhundert Jahre mit dem großen Marin Držić

Dubrovnik, erkennbar an seiner Altstadt, anziehend und immer attraktiv, verbringt dieses Jahr im Zeichen des 500. Jubiläums der Geburt eines der größten europäischen Komödienschreiber, des Dubrovniker Marin Držić Vidra. Da auch in ganz Kroatien das Jahr 2008 im Zeichen von Držić steht, finden zahlreiche Kulturveranstaltungen im Zusammenhang mit dem Opus dieses kroatischen großen Literaten statt, dessen Werke immer wieder das Publikum faszinieren.

Obwohl die Werke von Držić regelmäßig auch auf dem Programm der Dubrovniker Sommerfestspiele stehen, werden sie auf diesem Kulturfestival eindeutig überwiegen. Die Einwohner Dubrovniks und seine Touristen werden in allen Einrichtungen des Hotel- und Gastgewerbes, sowie in der Altstadt in autochthonen uralten Häusern aus Stein, in denen schon seit eh und je die Worte dieses unantastbaren Intellektuellen Zeit überliefert werden, den Geist der Epoche, in der Držić gelebt hat, verspüren können. Dank künstlerischer Inspirationen sind die Rollen aus den Komödien von Držić «Dundo Maroje» und «Skup» oder aus der Pastorale wie «Grižula» und «Tirena» bis heute interessant geblieben. Über die Rollen des Geizhalses, alter seniler Menschen, Weltenbummler und Hirnochsen spricht Držić nicht nur über Fehler und die Laster seiner Zeitgenossen, sondern auch über Ängste, Charaktere und das Verhalten der Menschen. Das Stadttheater in Dubrovnik wurde nach diesem gefeierten Komödienschreiber benannt. Im Haus des Marin Držić kann man sich einen Einblick in seine Arbeit und in sein Leben verschaffen.

Außer kultureller Veranstaltungen im Zusammenhang mit der Figur und dem Werk des Marin Držić verdient Dubrovnik in Bezug auf sein Angebot tatsächlich das Attribut eines Kulturzentrums, in dem auch für Juni zahlreiche attraktive Programme angesetzt sind. So wird jeden Montag, Mittwoch und Freitag in der Kirche der heiligen Erlösung ein Programm unter dem Motto „Konzerte bei Kerzenlicht“ organisiert. Jeden Samstag und Sonntag musiziert in der Domino-Kirche das Kammertrio und Blastrio aus Dubrovnik. Außerdem sind auch zahlreiche Konzerte des Dubrovniker Symphonieorchesters sowie des Folklore-Ensembles Linđo geplant. Im Juni werden auch der 2. internationale Konzertzyklus Eterna, das IV. Libertas Filmfestival sowie viele andere Veranstaltungen organisiert.

Touristische Gemeinschaft der Stadt Dubrovnik
›› http://www.tzdubrovnik.hr

Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Dubrovnik -Neretva
›› http://www.visitdubrovnik.hr



(Mali Lošinj)
Weltmeisterschaft im Fallschirmspringen

Nach 23 Jahren wird Mali Lošinj erneut der Gastgeber der Weltmeisterschaft im Fallschirmspringen. Der Wettkampf findet vom 6. bis 8. Juni unter der Schirmherrschaft des Tourismusministeriums der Republik Kroatien statt Es werden um die zweihundert Teilnehmer aus ca. 20 Ländern teilnehmen. Mit Rücksicht auf die idealen Wetterbedingungen, erstklassige Unterkunfts- und Sportkapazitäten sowie auf das Vorhandensein eines Flughafens hat der Veranstalter des Wettkampfes, der Fallschirmklub «Krila Kvarnera» (Flügel der Kvarner-Region) aus Rijeka schon im August vergangenen Jahres das Organisieren der Weltmeisterschaft im Fallschirmspringen in Mali Lošinj vorgeschlagen.

Zwei Wochen vor dem Wettkampf hat auch das Warmmachen begonnen: die Mutigen, die mehr Adrenalin verspüren wollen, können sich in Sprüngen testen, die natürlich gemeinsam mit Trainern ausgeführt haben. Die Veranstalter sind davon überzeugt, dass die Weltmeisterschaft im Fallschirmspringen auch in Zukunft in Mali Lošinj statt finden wird, und zwar aufgrund der idealen Bedingungen, die dieser Ort für das Stattfinden der Meisterschaft in dieser Sportart bietet.

Meisterschaften im Fallschirmspringen finden außer in Kroatien auch in fünf anderen europäischen Ländern statt, in Bled in Slowenien, in Altenstadt in Deutschland, in Belluno in Italien, Salzburg in Österreich und in Locarno in der Schweiz.

Touristische Gemeinschaft der Stadt Mali Lošinj
›› http://www.tz-malilosinj.hr

Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Primorje – Gorski Kotar
›› http://www.kvarner.hr



(Studie: Kroatien)
Touristisches Brand im Kommen

Laut einer Studie des Country Brand Index 2007, die vom Unternehmen Future Brand zum dritten Mal in einigen Ländern durchgeführt wird, befindet sich Kroatien auf dem ersten Platz der “Stars im Kommen”. Diese Studie hat zum Ziel, wie es die Autoren der Umfrage selbst betonen, den Ländern auf ihrem Weg der immer mehr an Bedeutung gewinnenden touristischen Brands zu helfen.

Als Brand, dem die Zukunft gehört, hat Kroatien dieses Jahr auf der Skala der besten zehn China, die Vereinigten Staaten von Amerika, die Arabischen Emiraten, Vietnam, Südafrika, Kuba, Island, Polen, die Russische Föderation und Argentinien überholt. Vor allem aufgrund des enormen historischen Erbes sowie zahlreicher Inseln und Ferienorte an der Küste wird eingeschätzt, dass Kroatien in den kommenden fünf Jahren ein Urlaubsland mit zunehmender Bedeutung wird.

Somit hat sich auch der Country Brand Index der immer wachsenden Zahl von Umfragen angeschlossen, die auf der touristischen Landkarte Europas den angesehenen Platz Kroatiens und seiner Ferienorte immer wieder bestätigen.

Country Brand Index
›› http://www.countrybrandindex.com



(The New York Times)
Idealer Urlaub in kroatischen Leuchttürmen

In der Sonntagsausgabe der angesehenen Tageszeitung The New York Times wurde vor kurzem eine großer Bericht über Leuchttürme auf kroatischen Inseln veröffentlicht. In diesem überaus inspirierenden Bericht schreibt der Journalist Jon Bowermaster über einen unvergesslichen Urlaub, den man in Leuchttürmen verbringen kann, die sich an der ganzen kroatischen Küste entlang befinden, an der es 1200 Inseln gibt.

So erwähnt der amerikanische Journalist in seinem Text, dass von 48 Leuchttürmen in Kroatien, die im XIX. Jahrhundert der Kaiser der Monarchie Österreich-Ungarn, Franz Josef, errichten ließ, 11 Leuchttürme Touristen eine Möglichkeit für einen hervorragenden Urlaub in einer idyllischen Umgebung anbieten. Für etwas mehr Geld können Sie dort auch gut eingerichtete Appartements mieten, in denen einst Leuchtturmwächter lebten, und in Ruhe und Zurückgezogenheit ihren Urlaub genießen.

Jon Bowermaster war selbst in drei Leuchttürmen – auf der Insel Palagruži, der kleinen Insel Sušci, die ca. 20 Minuten Bootsfahrt von der Insel Korčula entfernt ist, sowie auf der Insel Lastovo. In diesen Leuchttürmen hat er besondere Erfahrungen gesammelt. Außer der Beschreibung des natürlichen Ambiente mit Buchten und kleinen Wegen, die sich ideal zum Kennenlernen der Insel eignen, können Sie auch von den Spezialitäten aus Krebsen, Muscheln und Fisch, soeben frisch im Meer geangelt, kosten, oder aber frische Lebensmittel aus dem Landesinneren essen. Jon Bowermaster führt seinen Text mit folgendem Aufruf zu Ende »Kommen Sie nur, entspannen Sie sich und vielleicht werden Sie nie mehr wünschen zu gehen».

The New York Times
›› http://www.nytimes.com



(Dubrovnik)
Ideal für eine Begegnung mit Stars

Wenn Sie diesen Sommer einen der berühmten Stars aus Hollywood treffen wollen, ist die Stadt Dubrovnik eines der besten Orte dafür - empfiehlt die angesehene Zeitschrift Forbes den Paparazzi, die ihren Sommer damit verbringen, Hollywood-Stars der so genannten A-Liste aufzuspüren. Im weiteren Text, in dem auch andere Urlaubsorte empfohlen werden, nennt Forbes eine längere Liste berühmter Personen, die in den vergangenen Jahren Dubrovnik besucht haben, wie beispielsweise Michael Douglas und Catherine Zeta Jones, Tom Cruise, Nick Nolte und andere, wobei auch Orte genannt werden, wo diese Berühmtheiten in diesem weltbekannten Urlaubsort übernachtet haben, wo sie spazieren gegangen sind und ihre Freizeit verbracht haben.

Forbes
›› http://www.forbes.com



© Kroatische Zentrale für Tourismus.
Aufbereitung für Forum: Lifestyle-Tours, Peter Baer (cabriofreund)· Datum: 4.Juni 2008
Angefügte Bilder:
Apoxyomenos.jpg  
vir-susa Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.924

04.06.2008 15:31
#3 RE: NEWSLETTER Juni 2008 antworten

He, das ist ja mal toll. Weiter auch im Juli?

Hrvatska je lijepa

André Offline




Beiträge: 4.413

04.06.2008 15:37
#4 RE: NEWSLETTER Juni 2008 antworten

Endlich mal ein brauchbarer Link, danke!

Sieger zweifeln nie - Zweifler siegen nie!

Cabriofreund Offline




Beiträge: 7

04.06.2008 16:16
#5 RE: Kroatien - NEWSLETTER Juni 2008 antworten
Zunächst freut es mich, dass die Infos gut ankommen. Besten Dank also für das Feedback.
Zur Info: Unter "NEWSLETTER Kroatien-Tourismus" stand der erste Eintrag bereits im Mai in diesem Kroatien-Forum.
Und: Natürlich geht das jeden Monat so weiter...

Grüße, Cabriofreund


Hier der Link zum Mai-Newsletter:
http://www.forum-kroatien.de/t522920f117...-Tourismus.html
Thofroe
Daniel Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 4.153

04.06.2008 17:31
#6 RE: NEWSLETTER Juni 2008 antworten
das erste 5*hotel in istrien stimmt nicht ganz, es gibt das 5*hotel nautica in novigrad und mit dem kempinski in savudrija das 3. 5* hotel - aber danke für die informativen infos und links
Cabriofreund Offline




Beiträge: 7

04.06.2008 19:08
#7 RE: NEWSLETTER Juni 2008 antworten

Hallo DAN,
stimmt...nicht ganz... - richtig! Im Text steht daher auch: "Dies ist in Istrien das erste Fünf-Sterne-Hotel, das sich am Meer, unweit des Stadtzentrums befindet". Damit einverstanden?
In Kroatien gibt es demnächst sehr viel mehr Hotels in der *****Kategorie. Wir werden weiter davon berichten, letztendlich auch von unseren Erfahrungen und Eindrücken mit diesen Häusern.

Daniel Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 4.153

04.06.2008 19:30
#8 RE: Kroatien - NEWSLETTER Juni 2008 antworten
Hallo,

auf deine künftigen Newsletter freue ich mich jetzt schon!

vG Dan
Cabriofreund Offline




Beiträge: 7

01.07.2008 19:23
NEWSLETTER Kroatien-Tourismus 07/2008 antworten

(Blaue Flagge)
Für 146 Strände und Yachthäfen

Die internationale Blaue Flagge, eine Auszeichnung für bewahrte Umwelt und erstklassige Einrichtung, erhielten dieses Jahr 125 Strände und 21 Yachthäfen. Zu den Trägern der Flagge gehören dieses Jahr zehn neue Strände und ein neuer Yachthafen. Außer den Stränden am Meer gehören zu dieser Gruppe mit Blauer Flagge auch sieben Strände im Kontinentalgebiet des Landes – der Strand Aquacity in der Nähe von Varaždin sowie sechs Strände im Sport- und Freizeitcenter Jarun.

Zur Erinnerung: die internationale Blaue Flagge wird Stränden verliehen, die sich an das besondere europäische Programm für den Umwelt- und Küstenschutz halten, welches schon 17 Jahre lang erfolgreich in Europa und seit zwei Jahren auch in einigen nicht-europäischen Ländern umgesetzt wird. Der Träger und internationaler Programmleiter ist die Stiftung für Umwelterziehung (Foundation for Enviromental Education – FEE). In Kroatien wird die Aktion von den Naturliebhabern des Vereins „Lijepa naša“ geleitet.

Vor der Vergabe der Blauen Flagge an einen Strand werden Umwelterziehung sowie Aufklärung der Öffentlichkeit, Qualität des Wassers, Umweltverwaltung sowie Sicherheit und Service bewertet. Yachthäfen bekommen eine Blaue Flagge für ihre Umwelterziehung sowie ihre bereitgestellten Informationen, Umweltverwaltung, Sicherheit sowie Service und Qualität des Meerwassers.

Kroatische Touristische Gemeinschaft
http://www.croatia.hr
http://www.lijepa-nasa.hr



(Rovinj)
Hotel Lone in der Hotelkette „Design Hotels“

Das Hotel Lone in Rovinj, dessen Eröffnung für Sommer 2009 geplant ist, gehört nun zu den internationalen Prestige-Hotels der Unternehmerkette Design Hotels AG und ist somit das erste kroatische Hotel in dieser international bekannten Hotelkette. Damit öffnet sich für dieses Hotel, aber auch für den Tourismus in Rovinj und Kroatien, ein völlig neuer Markt, der eine sophistische Klientel bezieht, die ein modernes und erkennbares Ambiente sucht, zur Zielgruppe hat.

Das Hotel Lone befindet sich in der exklusiven Zone Monte Mulini, in die das Hotelunternehmen Maistra ca. 290 Millionen Kuna investiert hat. Die Hotelprojektanten stammen aus dem Zagreber Architektenbüro 3LHD. In dieser Design-Hotelkette, die vor 15 Jahren in den USA gegründet wurde, befinden sich 170 Hotels in 41 Staaten. Davon befindet sich die Mehrheit, bzw. befinden sich 118 Hotels in Europa. Die Organisation der Design-Hotels fordert ein spezifisches und authentisches Produkt, welches ein hohes Niveau an Service bietet und sich von den restlichen Hotelketten dadurch unterscheidet, dass es standardisierte Einrichtungen, standardisierten Service und ähnliches meidet. Die Mitglieder beziehungsweise die Hotelunternehmen sind verpflichtet, an der Einmaligkeit dieses Hotels, am modernen Design, das an die Umgebung und Natur angepasst ist, festzuhalten.

Das Hotel Lone befindet sich im Waldpark Zlatni Rt. Es wird 240 Zimmer, neun Appartements und eine Präsidentensuite zur Verfügung haben. Im Rahmen dieses Hotels wird ein Wellness & Spa Center sowie Fitnessraum eröffnet, es wird auch ein großartiges gastronomisches Angebot haben. Das Hotel wird auch einen Kongresssaal mit einer Kapazität von 600 Plätzen sowie einige kleinere
Meetingräume haben.

Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Istrien
http://www.istra.hr
Touristische Gemeinschaft der Stadt Rovinj
http://www.tzgrovinj.hr
Maistra
http://www.maistra.com



(Crikvenica)
30 autochthone Spezialitäten für Touristen

Die Restaurants und Hotels in den Ferienorten Crikvenica, Selce, Dramalj und Jadranovo werden ihren Touristen diesen Sommer etwa 30 autochthone Spezialitäten anbieten. Dass sie autochthon sind, wurde durch ein Zertifikat des Gastronomieausschusses bestätigt, dessen Mitglieder erfahrene Köche und in der Gastronomie Tätige sind.

Es handelt sich um ein Projekt „autochthone Kochkunst in Crikvenica – unser immaterielles Erbe“, im Rahmen dessen die autochthone Küche und die Restaurants in der Stadt Crikvenica ein Zertifikat erhalten haben. Das Projekt wurde von der Stadt Crikvenica, der Touristischen Gemeinschaft sowie dem Gastronomieausschuss organisiert, der entschlossen hat, das gastronomische Angebot von Crikvenica mit Gerichten aus der Vergangenheit zu bereichern. Dieses Projekt, das einmalig in Kroatien ist, stellt einen Beitrag dar für das 120. Jubiläum des Tourismus in Crikvenica dar. Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Köche, die das Zertifikat erhalten, einen gastronomischen Kurs bestehen müssen. Dieses Zertifikat haben 25 Köche sowie acht Hotels und zehn Restaurants, in denen sie arbeiten, bekommen. Damit die Qualität und das Angebot des Objektes aufrechterhalten werden, wird das Zertifikat nur für eine Dauer von einem Jahr ausgestellt. Der Kurs in Zubereitung zertifizierter Gerichte aus Crikvenica wird jedes Jahr für neue Interessenten, Köche und Gastronomen stattfinden.

Das Vorstellen des Projektes autochthoner Kochkünste in Crikvenica ist das zwanzigste in Folge in der Reihe von Präsentationen erstklassiger Projekte im Bereich Kulturtourismus, welche vom ‘Geschäftsklub des Kulturtourismus’, der im Jahre 2004 von der Sektion für Kulturtourismus der Kroatischen Wirtschaftskammer gegründet wurde, organisiert werden.

Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Primorje Zagorien
www.kvarner. hr
Touristische Gemeinschaft der Stadt Crikvenica
http://www.tzg-crikvenice.hr



(Gespanschaft Krapina-Zagorien)
Riesiges Angebot im Kontinentalgebiet Kroatiens

Wenn Sie auf Ihrer Reise oder Rückkehr auch das kontinentale Kroatien kennen lernen möchten, empfehlen wir die Gespanschaft Krapina-Zagorien, die Region im Nordwesten Kroatiens. Das ist ein Gebiet, welches Sie mit seinen natürlichen Schönheiten, Schlössern, kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten, aber auch mit seinem gastronomischen Angebot und Weinen überraschen wird. Diese Gespanschaft liegt im Norden Kroatiens. Im Norden befinden sich die Bergspitzen von Macelj und Ivančica, im Südosten der Zagreber Berg Medvednica. Diese Region grenzt an die Republik Slowenien, an die Gespanschaft Varaždin sowie an die Hauptstadt Zagreb und die Gespanschaft Zagreb. Der Fläche nach ist sie eine der kleineren kroatischen Gespanschaften, aber überdurchschnittlich bevölkert.

Auch wenn Kroatien allem voraus als mediterraner Urlaubsort bekannt ist, so hat doch auch das Kontinentalgebiet zahlreiche touristische Attraktionen, die immer mehr Touristen anziehen. Neben den Thermalbädern in Krapina, Stubice und Tuhelj, die sich sowohl für den Gesundheits- als auch den Freizeittourismus eignen, zieht dieses Gebiet aufgrund seiner Schönheit und seiner verspielt wirkenden Umgebung, seiner bergigen Landschaft, seiner bekannten zagorischen Hügel, deren Wege und Straßen sich zum Wandern, Fahrradfahren, Besichtigen von Weinbergen oder Dorfrestaurants eignen, in denen für die Gäste authentische Spezialitäten zubereitet werden, Wein angeboten wird und ihnen in authentischem Ambiente die traditionellen Sitten dieses Gebietes näher gebracht werden, immer mehr Gäste an.

In der Gespanschaft Krapina-Zagorien befinden sich zahlreiche Schlösser, in denen beliebte Veranstaltungen organisiert werden, an denen Personen, die in der kroatischen Geschichte aber auch in der Geschichte der ganzen Region eine wichtige Rolle spielen, teilnehmen. Eine große Anzahl von Gästen besucht auch die Wallfahrtsorte in der Gespanschaft Krapina-Zagorien, von denen das in Marija Bistrica der bekannteste ist. Interessant sind auch die Kirche „Marija Gorska“ in Lobor, „Snježna Gospa“ in Belec sowie „Marija von Jerusalem“ auf dem Hügel Trški Vrh. In diesem Gebiet werden auch während des ganzen Jahres zahlreiche Veranstaltungen organisiert. Erwähnen wir beispielsweise das Tabor-Filmfestival, das vom 11. bis 19. Juli im Schloss Veliki Tabor im Ort Desinić stattfindet. Dieses Ereignis gehört zu den wichtigsten Kurzspielfilm-Festivals in der Region. In Krapina, dem Zentrum der Gespanschaft, findet jedes Jahr im August der Sommer des Krapiner Urmenschen statt. Hier befindet sich nähmlich einer der größten paläoanthropologischen Funde der Welt. Und auf dem Berg Hušnjakovo befinden sich ein nachgestellter Urmensch aus Krapina mit seiner Familie sowie einige Tiere aus dieser Zeit. Im Museum Staro Selo Kumrovec - in der Ortschaft Kumrovec, das auch als Geburtsort des Präsidenten des ehemaligen Jugoslawiens Josip Broz Tito bekannt ist – wird am 30. August eine traditionelle, zagorische Hochzeit mit traditioneller Musik, traditionellen Liedern, Tanz sowie Spezialitäten und Getränken nachgeahnt.

Kunstliebhaber werden die Galerie Antun Augustinčić (1900.-1979.) interessant finden. Er gehört zu den bekanntesten kroatischen Bildhauern, der seine Meisterwerke seinem Geburtsort Klanjec geschenkt hat. Heute können im Innenbereich seine Werke und draußen der Skulpturenpark um die Galerie herum besichtigt werden. Es gibt noch weitere Attraktionen und interessante Veranstaltungen in dieser Region, die sich in unmittelbarer Nähe der Hauptstadt Kroatiens, Zagreb, befindet, weshalb die Angebote dieser Städte sich gegenseitig vervollständigen und gemeinsam ein interessantes touristisches Urlaubsgebiet darstellen.

Touristische Gemeinschaft Krapina-Zagorien
http://www.tz-zagorje.hr
Thermalbad Krapinske toplice
http://www.krapinsketoplice.com
Thermalbad Stubičke toplice
http://www.stubicketoplice.net
Thermalbad Tuheljske toplice
http://www.tuheljsketoplice.com
Wallfahrtsort Majka Božja Bistrička
http://www.svetiste-mbb.hr



(Netz europäischer kultureller und touristischer Wege)
Das Erlebnis beginnt auf der Reise

Wie auch anderswo in Europa ermöglicht in Kroatien ein modernes Verkehrsstraßennetz den Einwohnern und Touristen ein schnelleres Reisen, aber gleichzeitig raubt es auch den Genuss der Beobachtung der Umgebung, eine interessante Pause und einen Einblick in die Lebensweise der Menschen.

Nach dem Bau der Autobahn Zagreb – Rijeka fiel die damalige Hauptverkehrsstraße in den zweiten Plan, bis dieses Gebiet mit außergewöhnlichen natürlichen Attraktionen im Rahmen eines vom Ministerium unterstützten Projektes in das Netz der europäischen kulturellen und touristischen Wege aufgenommen wurde. Es handelt sich um zwei Straßen von großer historischer Bedeutung. Die Straße Karolina wurde in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts gebaut und erhielt ihren Namen nach dem Kaiser Karl. Aber aufgrund der kleinen Kapazität und steiler Abschnitte wurde sie schon zu Beginn des 19. Jahrhunderts durch die Straße Lujzijana ersetzt, eine der modernsten Straßen in der damaligen Monarchie.

Heute haben beide Straßen durch den Ausbau der Autobahn ihre ursprüngliche Funktion verloren, aber sie stehen vor einer interessanten touristischen Zukunft, deren Vorläufer die Veranstaltung Sommer auf Lujzijana und Karolina ist. Der Projektträger ist der Verein Lujzijana aus Delnice, und die Bemühungen der Mitglieder sind auf die Wiederbelebung unentwickelter und vernachlässigter ländlicher Gebiete in breiterer Umgebung, sowie auf die Miteinbeziehung von Tradition und natürlichem Erbe in das touristische Angebot gerichtet.

Die diesjährige Veranstaltung „Sommer auf Lujzijana und Karolina“ fand Ende Juni statt, auf der Folklore- und volkstümliche Gruppen aufgetreten sind und alte Handwerke und Bräuche usw. präsentiert wurden. Dies war eine gute Möglichkeit, die Briefmarke vorzustellen, die anlässlich des 200. Jubiläums der Straße Lujzijana herausgegeben wurde. An der Aktion nahmen Postkutschen und Briefträger teil, die in historische Uniformen eingekleidet waren. Diese Juni-Veranstaltung kennzeichnet den Beginn des Projekts, das den Straßen Karolina und Lujzijana ihre ehemalige Bedeutung zurückgeben wird und den Touristen auch während der Reise Spaß ermöglichen wird.

Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Primorje – Gorski Kotar
http://www.kvarner.hr
http://www.gorskikotar.hr



(Daruvar)
Eröffnung des Thermal- und Freibads Aquae Balissae

In Daruvar, der Stadt mit 10.000 Einwohnern in Nordslawonien, wurde vor kurzem das Thermal- und Freibad Aquae Balissae eröffnet. Der Wert dieser Investition beläuft sich auf fast 40 Millionen Kuna. Das Freibad erstreckt sich über eine Fläche von 60.000 Quadratmeter. Im Rahmen des Thermal- und Freibads befinden sich ein Außen- und Innenbecken sowie dazugehörige Inhalte wie Bäder und Ähnliches. In der nächsten Phase werden weitere Investitionen in den Bau eines Wellness-Bereichs, Hotels und einiger Golfplätze erwartet.

Diese Investition stellt einen bedeutenden Beitrag für das Angebot des Kontinentaltourismus und Daruvar dar, ein Ort, der für sein Thermalbad und seine Spezial-Rehabilitationsklinik bekannt ist. Schon Römer pflegten die Tradition der heilsamen Wirkung von Thermalquellen und Schlamm, und das Thermalbad in Daruvar pflegt schon mehr als zwei Jahrzehnte lang eine Tradition in den Bereichen Heilung, Prävention und Bewahrung der Gesundheit.

Heute ist das Thermalbad Daruvar eine moderne und hervorragend eingerichtete Einrichtung mit hoch qualifiziertem, professionellem Personal für die Durchführung von besonderen Wellness und Therapiebehandlungen. Neben dem Freizeitangebot kann man im Thermalbad Daruvar eine komplette medizinische Diagnostik und Rehabilitation durchführen, aber sich auch dank Wellness entspannen, an Team Building Programmen teilnehmen usw.

Touristische Gemeinschaft Bjelovar - Bilogorje
http://www.tzbbz.hr
Thermalbad Daruvar
http://www.daruvarske-toplice.hr



(Dubrovnik)
Neueröffnung des Hotels Excelsior

Nach sieben Monaten Renovierung im Wert von über 22 Millionen Euro wurde im Juni das Fünfsternehotel Excelsior wieder eröffnet. Die Arbeiten an der Einrichtung des Hotels wurden Anfang November aufgenommen. Nach einer kompletten Renovierung hat das Hotel nun 12 Zimmer weniger als vorher beziehungsweise 158 luxuriös eingerichtete Unterkunftseinheiten, davon auch 2 Präsidentensuiten und 15 de-luxe- Appartements. Die sechs multifunktionalen Säle haben eine Kapazität für insgesamt 650 Personen.

Im Rahmen des Hotels befinden sich auch weiterhin drei Restaurants, wobei das bunte gastronomische Angebot nun auch die japanische Küche beinhaltet. Neu eingerichtet wurden die Bereiche der Rezeption und der Piano Bar, und neben dem Innenbecken hat das Hotel auch ein noch besseres SPA & Wellnessangebot erhalten.

Von Juni bis Ende August wird erwartet, dass die Zimmer des Hotels zu 90% belegt sein werden, wobei die meisten Gäste aus Amerika, Großbritannien und Japan erwartet werden. Im Juli wird auch die luxuriöse Villa Excelsior eröffnet, die einen einmaligen Ausblick auf die Altstadt und die Insel Lokrum bietet. Das Hotel Excelsior ist innerhalb der Hotelgruppe „Jadranski luksuzni hoteli“ tätig, zu der neben dem Hotel Excelsior in Dubrovnik auch die Hotels Bellevue, Dubrovnik Palace Kompas sowie Bonavia in der Kvarner-Stadt Rijeka gehören.

Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Dubrovnik - Neretva
http://www.visitdubrovnik.hr
Touristische Gemeinschaft der Stadt Dubrovnik
http://www.tzdubrovnik.hr
Jadranski luksuzni hoteli
http://www.alh.hr



(Hvar)
Renoviertes Hotel Amfora

In Hvar auf der Insel Hvar wurde das renovierte Hotel Amfora im Eigentum des Unternehmens Sunčani Hvar eröffnet, das den Gästen außer Zimmer auch zahlreiche andere Inhalte und Service anbietet und deshalb nun den Namen Amfora Grand Beach Ressort trägt. Es handelt sich um eine weitere Investition der ORCO Gruppe, die nach der Renovierung des Hotels Amfora das größte Hotelobjekt auf Hvar eröffnet hat. Alle Zimmer sind im Einklang mit anspruchsvollen internationalen Standards eingerichtet, und das Hotel verfügt über entsprechende Konferenzmöglichkeiten sowie Swimmingpool mit in diesem Gebiet der Adria einmaligen Wasserfällen. Neben zwei Kongresssälen, die je 350 Sitzplätze haben, verfügt das Hotel auch über mehrere Konferenzräume für das Organisieren von Meetings, an denen zwischen zehn und vierzig Personen teilnehmen. Das Hotel befindet sich in der ruhigen Bucht mit Kiefernwald, und von der Altstadt ist es etwa zehn Minuten zu Fuß entfernt.

Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Split -Dalmatien
http://www.dalmatia.hr
Touristische Gemeinschaft der Stadt Hvar
http://www.tzhvar.hr
http://www.suncanihvar.com



(Baška auf der Insel Krk)
Eröffnung des Hotels Atrium Residence Baška

Der bekannte Ferienort Baška auf der Insel Krk hat ein weiteres erstklassiges Hotel erhalten – das Viersterne- und Fünfsternehotel Atrium Residence Baška. Das Hotel befindet sich am Standort der ehemaligen Hotels Baška und Velebit. Der Gesamtwert der Investitionen beträgt 56 Millionen Kuna. Das Hotel hat 64 Unterkunftseinheiten. Seine Luxusappartements entsprechen einem Fünfsternehotel.

In den vergangenen Jahren hat das touristische Unternehmen Hoteli Baška fast 100 Millionen Kuna in den Bau und die Einrichtung von Objekten investiert: so wurde das Hotelnebengebäude zum Hotel Zvonimir, das Nebengebäude Adria zur Villa Adria mit 12 Appartements. Außerdem wurden auch der Campingplatz Zablaće und der FKK-Campingplatz Bunculuka neu eingerichtet.

Neu renoviert wurden auch das Hotel Baška-Corinthia und das schon genannte Hotel Atrium Residence Baška. Der Hotelkomplex wurde um ein modernes Wellnessangebot, multifunktionale Kongressräume sowie andere Inhalte, die für einen angenehmen Aufenthalt der Gäste wichtig sind, bereichert.

Man muss erwähnen, dass Baška ein Urlaubsort mit langer Tradition ist. Die Anfänge des organisierten Tourismus datieren ins Jahr 1904. Und vor genau einhundert Jahren wurde der erste Badestrand eingerichtet und eröffnet. Über eine intensive touristische Entwicklung zeugen auch Angaben darüber, dass es im Jahre 1914 in Baška sechs Hotels gab. Bis 1930 kamen noch weitere drei hinzu.

Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Primorje – Gorski Kotar
http://www.kvarner.hr
Touristische Gemeinschaft der Stadt Baška
http://www.tz-baska.hr
Hoteli Baška
http://www.hotelibaska.hr



(Kulturveranstaltungen)
Das ganze Land ist eine große Bühne

Auch wenn es schwierig ist, alle Kulturveranstaltungen und andere Veranstaltungen aufzuzählen, die sich im Laufe des Jahres, und vor allem im Sommer, auf den Inseln, im Küsten- und Kontinentalgebiet stattfinden, können wir zu Recht feststellen: das ganze Land ist eine große Bühne. Neben den größten Veranstaltungen – Sommerfestspiele in Dubrovnik, Sommerfestival in Split, Sommernächte in Rijeka, Filmfestival in Pula, Internationales Sommerfestival Histria Festival, Musikabende im Heiligen Donatus, Internationales Kinderfestival in Šibenik sowie zahlreiche andere in der Küstenregion, werden auch zahlreiche im Kontinentalbereich Kroatiens organisiert. Hier heben sich anhand von Tradition und Qualität der Kultursommer in Osijek, das Zagreber Sommerfest, das Sommerfest in Đakovo usw. hervor.

Kurz: die Liste ist sehr lang und ermöglicht allen Touristen – ohne Rücksicht auf Vorlieben und Alter – viel Spaß zu haben. Die Gastgeber kümmern sich auch um die Gastronomie und kroatische Weine, um das Kennenlernen der Tradition sowie um Unterhaltung mit bekannten kroatischen und internationalen Interpreten. So wird der Sommer in Kroatien auch für alle Kunst- und Traditionsliebhaber äußerst interessant sein. Natürlich kommen diejenigen, die gerne Museen und Galerien besuchen, ebenfalls auf ihre Kosten. Ein riesiges Angebot steht auch Jugendlichen zur Verfügung, die somit Urlaub und Spaß vereinen können.

Kroatische Touristische Gemeinschaft
http://www.croatia.hr
Sommerfestspiele in Dubrovnik
http://www.dubrovnik-festival.hr
Filmfestival in Pula
http://www.pulafilmfestival.hr
Musikabende im Hl. Donatus
http://www.donat-festival.com
Kultursommer in Osijek
http://ljetokulture.osijek.hr
Sommerfestival Đakovački vezovi
http://www.e-vezovi.net
Sommer in Split
http://www.splitsko-ljeto.hr



(59. Sommerfestspiele in Dubrovnik)
Theaterprogramm im Zeichen des 500. Geburtstages von Marin Držić

Das Theaterprogramm der 59. Sommerfestspiele in Dubrovnik– die vom 10. Juli bis 25. August in Dubrovnik stattfinden – verläuft im Zeichen des 500. Geburtstages des Schriftstellers Marin Držić. Dieses Jahr wird als erstes das Stück “Darsa - Farsa“ des Dubrovniker Schriftstellers Matko Sršen aufgeführt, der dieses Werk dem bekannten Komödienschreiber Marin Držić gewidmet hat. Wie jedes Jahr können sich auch dieses Jahr die Einwohner und Touristen in Dubrovnik während der Monate Juli und August zahlreiche Theaterstücke, Tanz- und Gesangsveranstaltungen ansehen, auf denen neben kroatischen Künstlern auch international bekannte Künstler aus der ganzen Welt teilnehmen werden. Einen besonderen Scharm verleiht den Auftritten die Tatsache, dass dies in authentischem Ambiente dieser Stadt statt findet, die für viele zu den schönsten Städten der Welt gehört. Es gibt ständig Nachfragen in Bezug auf Tickets für die Sommerfestspiele in Dubrovnik. Deshalb sollte man wissen, dass man sie vorher online reservieren kann auf den Internetseiten der Sommerfestspiele oder auf http://www.ulaznice.hr

Sommerfestspiele in Dubrovnik
http://www.dubrovnik-festival.hr
Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Dubrovnik - Neretva
http://www.visitdubrovnik.hr



(54. Sommerfestival in Split)
Reichhaltiges Programm an Opern, Theaterstücken und Tanz

Mit der Premiere der Oper «Don Carlos» von Giuseppe Verdi, die am 14. Juli auf dem Peristyl aufgeführt wird, beginnt das 54. Sommerfestival in Split. Im Laufe eines Monats, wie lange dieses traditionelle Sommerfestival der Oper, Theaterstücke und des Tanzes dauert, werden sich zahlreiche Künstler aus Kroatien und dem Ausland vorstellen, und die Aufführungen werden außer in der Altstadt auch an anderen attraktiven Standorten in Split organisiert.

Da dieses Festival die Grenzen der Stadt selbst überschritten hat, ist die Aufführung der Oper «Ero aus der anderen Welt» in Vrlici geplant, einem Ambiente, in dem sich auch die Handlung dieser witzigen Oper in drei Akten des Komponisten Jakov Gotovac befindet. Das Opernangebot der diesjährigen Sommerfestspiele in Split wird im Zeichen des großen italienischen Komponisten Giuseppe Verdi organisiert, und so wird auch einige Male sein «Nabucco» aufgeführt, während auf der Festung Gripe die Oper von Mirela Ivčević «Für drei Lipa» vorgeführt wird. Das Abschlusskonzert «Opernstars in Split» findet am 18. August auf der Prokurativa statt, wo auch die bekannten Solisten Svetla Vasileva, Clifton Forbis und Georgio Surjan auftreten werden.

Auf dem diesjährigen Sommerfestival in Split sind auch zahlreiche Konzerte vorgesehen, auf denen unter anderem das Symphonieorchester des Kroatischen Radio- und Fernsehfunks, das Varaždiner Kammerorchester, der nationale akademische Folklorechor Veriovka, das Quartett Rucner, Vlatko Stefanofski sowie zahlreiche andere Musiker aus Kroatien und aus anderen Ländern musizieren werden.

Das Theaterprogramm sieht insgesamt zehn Bühnenstücke vor, von denen zwei als Premiere vorgeführt werden. Es handelt sich um das Werk „Bahke“ des Dichtes Euripides, regissiert von Oliver Frljić, während die andere Premiere sich auf das Stück des Regisseurs Jaunusz Kice bezieht, nach dem Werk von Maksim Gorki «Im Sommerurlaub», das in der Villa Dalmacija vorgeführt wird. Es ist angekündigt, dass der berühmte französische Regisseur Peter Brook das 54. Sommerfestival in Split besuchen wird. Er wird sich mit dem Werk von Sameul Becket «Fragmente» vorstellen. Dieses Bühnenstück wird vom Theatre des Bouffes du Nord aus Paris vorgeführt. Außerdem wird auch «Fedra» unter Regie von Marco Sciaccaluge mehrmals aufgeführt, und zwar im Keller des Diokletian-Palastes. Des Weiteren «Sommernachtstraum » von Shakespeare in der Interpretation des Ensembles der Dubrovniker Sommerfestspiele oder Auftritt der Legende des kroatischen Theaters, des Schauspielers Pero Kvrgić. Er wird an zwei Aufführungen teilnehmen. Und mit seinem Theaterstück „Stilske vježbe“ (Stilübungen), das vor vierzig Jahren nach dem Werk von Raymond Queneau vom Regisseur Tomislav Radić zum ersten mal aufgeführt wurde, wird es sich dem Publikum in Bol auf Brač vorstellen.

Im Rahmen des Tanzprogramms wird als Premiere das Stück «Sommernachtstraum“ von Felix Mendelssohn vorgeführt, welches von Youri Vamos choreographiert wurde. Das Stück wird in Sustipan vorgeführt, wo sich auch die Ballettschule von Leonid Jacobson aus Sankt Petersburg vorstellen wird. Das Programm der 54. Sommerfestspiele in Split wird durch zahlreiche Ausstellungen und andere Kulturveranstaltungen begleitet.

Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Split - Dalmatien
http://www.dalmatia.hr
Touristische Gemeinschaft der Stadt Split
http://www.visitsplit.com
http://www.splitsko-ljeto.hr



(Sommernächte in Rijeka)
Festival für alle Generationen und jeden Musikgeschmack

Das Sommer- und Musikfestival Sommernächte in Rijeka dauert bis 25. Juli, und wie schon in den vergangenen 3 Jahren findet das Programm im authentischen Ambiente der Stadt Rijeka und ihren Sälen statt. In zahlreichen Bühnenstücken, Musik-, Tanz, Literatur- und anderen Veranstaltungen nehmen zahlreiche kroatische Künstler, aber auch Künstler aus Italien, Frankreich, Portugal, USA, Slowenien teil…

In der großen Anzahl von interessanten Veranstaltungen heben wird das Konzert “Od baroka do bossa nove” hervor, auf dem der Zoltán Hornyánszky auf seiner Oboe und dem englischen Horn die Zuhörer auf einen musikalischen Spaziergang mitnehmen wird, während der portugiesische Künstler Pedro Abreu auf der Gitarre spielen wird. Die slowenische Gruppe Laibach, die im Laufe ihres 27-jährigen Bestehens physische, ideologische und mentale Grenzen überschritten hat, wird Anfang Juli ein musikalisches Megaspektakel in der leeren Fabrikhalle Torpedo veranstalten. In der Koproduktion der Balletttruppe des kroatischen Volkstheaters Ivan pl. Zajc und der Balletttruppe CeDeCe aus Portugal findet am 8. und 9. Juli die Ballettaufführung “Penelopa” Luisa Sousa und die Erstaufführung “Pjesme nad pjesmama” von Stašo Zurovac statt. Post Theater New York/ Berlin/Tokyo skinSITEs organisiert am 10. und 11. an einem ganz besonderen Standort eine Videoperformance usw.

Das Opernspektakel “Tosca” von Giacomo Puccini findet an drei kulturhistorischen Standorten von Rijeka statt – der erste Akt findet in der Kapuzinerkirche der Jungfrau von Lourdes statt, der zweite im geschichtlichen Meeresmuseum in Rijeka, und der dritte auf der Burg Trsat. Die festliche Abschlusszeremonie der Sommernächte in Rijeka findet am 25. Juli statt. Dann werden auch der Preis für die beste Veranstaltung – das vollständigste Werk der Sommernächte in Rijeka 2008 sowie Publikumspreise verliehen.

Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Primorje–Gorski Kotar
http://www.kvarner.hr
Touristische Gemeinschaft der Stadt Rijeka
http://www.tz-rijeka.hr
http://www.rijeckeljetnenoci.com



(AEA)
Vorstandsvorsitzender von Croatia Airlines an der Spitze der Vereinigung europäischer Fluggesellschaften.

Ivan Mišetić, der Vorstandsvorsitzende der kroatischen Fluggesellschaft Croatia Airlines, wird im Jahre 2009 den Vorsitz der europäischen Vereinigung europäischer Flugunternehmen AEA (Association of European Airlines) übernehmen. Gleichzeitig übernimmt er die Rolle des Assistenten von Peter Hartmann aus KLM, dem AEA-Vorsitzenden im Jahre 2008.

Dies wurde auf der Hauptversammlung der Vereinigung AEA in Brüssel bekannt gegeben. In der offiziellen Erklärung, die von AEA veröffentlicht wurde, wird angegeben, dass Ivan Mišetić ab April 1997 Croatia Airlines leitet und dass in diesem Zeitraum der Umsatz von Croatia Airlines trotz der Krise auf dem Kosovo und den Folgen des 11. September 2001 mehrfach gestiegen ist. Es wird auch erwähnt, dass die Flotte von Croatia Airlines weitere acht Airbusse A319/320 erhalten hat und dass Ivan Mišetić das nationale Flugunternehmen zu einem bedeutenden Element der kroatischen Infrastruktur gemacht und zum Schlüsselfaktor im Kreieren der Identität eines unabhängigen Kroatiens sowie zu einem erstklassigen Beförderer und regionalem Mitglied der Vereinigung Star Alliance gemacht hat.

Croatia Airlines verbindet Kroatien mit europäischen Städten, und darüber hinaus mit dem Rest der Welt, schafft gleichzeitig auch Arbeitsplätze und realisiert einen Umsatz im Tourismus, der die kroatische Wirtschaft antreibt.

Die Vereinigung europäischer Fluggesellschaften (AEA) versammelt 33 etablierte europäische Flugunternehmen. Sie befördern gemeinsam 346 Millionen Touristen und 6 Millionen Tonnen Ladung jedes Jahr, wobei 2540 Flugzeuge 605 Orte in 161 Ländern mit 11.115 Flügen pro Tag anfliegen.

Croatia Airlines
http://www.croatiaairlines.com



(Bauernhof- und Landtourismus)
Verein Selo wird Mitglied in EuroGites

Die Mitglieder des Vreins Selo – die für die Schaffung der gesetzlichen Rahmenbedingungen und die Entwicklung des Bauernhofund Dorftourismus zuständig sind – wurden vor kurzem Mitglieder der Europäischen Föderation des Bauernhof- und Landtourismus (EuroGites). Es handelt sich um eine internationale Assoziation von 30 professionellen Vereinen aus dem Bauernhof- und Landtourismus, die aus über 25 europäischen Ländern kommen.

Auf der Hauptversammlung der Organisation EuroGites, die in Slowenien stattfand, haben die Vertreter des Klubmitglieder «Selo» festlich den Beitritt in diese europäische Organisation unterzeichnet. Durch die Mitgliedschaft in dieser professionellen internationalen Vereinigung hat Kroatien eine Möglichkeit bekommen, Wissen und Erfahrungen in Bezug auf Bauernhof- und Landtourismus mit den anderen Mitgliedern auszutauschen, von denen die meisten aus EU-Ländern stammen.

Die Entwicklung des Landtourismus in Kroatien, der der Hauptgegenstand des Vereins Selo ist, bietet eine Möglichkeit, dass sich Kroatien so gut wie möglich auf der internationalen Karte der beliebtesten Ferienorte im Landtourismus positioniert.

Kroatische Touristische Gemeinschaft
http://www.croatia.hr
http://www.hrvatski-farmer.hr



(Zlatni rat)
In der engeren Auswahl der schönsten mediterranen Strände

Das englische Telegraph Magazine hat Zlatni Rat in Bol zum spektakulärsten Strand in Kroatien und zu einem der eindrucksvollsten im Mittelmeerraum erklärt und ein Foto des Strandes auf seiner Titelseite veröffentlicht. Obwohl es sich um keine offizielle Auswahl der besten Strände in 17 Ländern handelt, hat die englische Zeitschrift Zlatni Rat zu einem der eindrucksvollsten mediterranen Strände erklärt, und angegeben, dass er spektakulär sei, da er seine Form und Lage je nach Windrichtung ändert. Deshalb eignet sich der Strand in Bol hervorragend zum Surfen und für zahlreiche andere Wassersportarten. Genau zum Zeitpunkt der Herausgabe des Telegraph Magazine mit der Liste der schönsten europäischen Strände war Bol Gastgeber der Weltmeisterschaft im Kiteboarding Red Bull Golden Jump. An diesem mehrtätigen Wettkampf, das zum ersten Mal in dieser Form in Kroatien organisiert wurde, nahmen 14 Profis dieser extremen Sportdisziplin teil. Es fanden Wettkämpfe in den Disziplinen Kicker - Wakestyle – Freestyle statt.

Da diese Sportart im Laufe der vergangenen Jahren an Popularität zunimmt und da dieser internationale Wettkampf im Kiteboarding in Bol von einer größeren Anzahl von Zuschauern mitverfolgt wurde, ist zu erwarten, dass am Strand Zlatni Rat auch in Zukunft Meisterschaften dieser Art organisiert werden.

Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Split -Dalmatien
http://www.dalmatia.hr
Touristische Gemeinschaft Bol
http://www.bol.hr
Telegraph Magazine
http://www.telegraph.co.uk



(Pag)
Pager Käse erhält internationale Auszeichnung „Superior Taste“

Der bekannte Pager Käse, der in der kleinen Käsefabrik von Ivan Gligore hergestellt wird, hat vor kurzem auf der internationalen Veranstaltung Superior Taste in Brüssel zwei goldene Sterne erhalten und somit das Recht erworben, das Zeichen „Superior Taste“ auf seinen Käseprodukten zu positionieren. Dies ist bislang die angesehenste Auszeichnung für diesen Käse, der nun zu den siebzig besten internationalen Lebensmittelprodukten gehört.

Der Pager Käse von Ivan Gligore trägt auf seiner Verpackung die Auszeichnung „kroatischer Ursprung“, welche für die geografische Herkunft und ein kroatisches Inselprodukt steht. In der Herstellung dieser Käsesorte werden die Grundsätze des HACCP-Systems angewendet.

Der Pager Käse wird aus Schafsmilch einer autochthonen Pager Schafssorte hergestellt. Der gereifte Käse ist 6 bis 12 Monate alt, hat einen charakteristischen pikanten Geschmack und einen spezifischen Geruch. Er wird allein serviert. In geriebener Form benutzt man in als Zutat in Fleisch- und Fischspezialitäten.

Touristische Gemeinschaft der Gespanschaft Zadar
http://www.zadar.hr
Touristische Gemeinschaft der Stadt Pag
http://www.pag-tourism.hr
http://www.sirena.hr

(c) Kroatische Zentrale für Tourismus.
Überarbeitet und ins Forum eingestellt: Lifestyle-Tours (cabriofreund), Nürnberg.

NOVI Offline



Beiträge: 1

03.09.2008 09:01
#10 RE: NEWSLETTER Kroatien-Tourismus antworten

Hallo,
sehr interessante Informationen ueber den Tourismus in Kroatien, vielen Dank. Ist es moeglich, den Newsletter zu abonnieren?
Gruesse aus Kroatein, Renata

zet Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.530

03.09.2008 09:13
#11 RE: NEWSLETTER Kroatien-Tourismus antworten

seit wann gehört zadar zu istrien?gruß zet

mr3 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.493

03.09.2008 11:17
#12 RE: NEWSLETTER Kroatien-Tourismus antworten

Das 5-Sterne Hotel Monte Mulini in Rovinj wird frühestens Ende September 08 eröffnet und leider wurden die Touris und Einheimischen die ganze Sommersaison durch Baulärm belästigt. Das Hotel Lone, direkt nebenan gelegen wird sicher nicht rechtzeitig zur Saison 2009 fertig werden, was eine erneute Lärmbelästigung in der HS zur Folge haben wird.
mr3

Soline 1 Offline

verstorben

Beiträge: 6.078

26.02.2009 20:10
#13 RE: NEWSLETTER Kroatien-Tourismus antworten

Beim Umbau des "Punta Skala" scheint es heute ein kleines Problem gegeben zu haben. Siehe hier:

http://kroatien-news.net/2009/02/setzt-h...rzarbeiter-ein/

Es scheint so zu sein, dass sich selbst Grossinvestoren aus der Alpenrepublik nicht mit den Gesetzen in Kroatien auskennen, oder sie einfach nicht beachten wollen.

roevernhole Offline

Mitgliedschaft gelöscht

Beiträge: 1.354

27.02.2009 00:08
#14 RE: NEWSLETTER Kroatien-Tourismus antworten
In Antwort auf:
Sollte dies Tatsächlich der Fall sein, muss man sich fragen, was ausländische Konzerne dazu bewegt, so einfach gegen die Gesetze der Republik zu verstoßen.

quelle http://kroatien-news.net/2009/02/setzt-h...rzarbeiter-ein/

möglicherweise ist die kroatische bürokratie mitschuldig obwohl ich glaube nicht daran weil bürokratie und behinderung von investoren in kroatien ja völlig unbekannt sind

roevernhole Offline

Mitgliedschaft gelöscht

Beiträge: 1.354

27.02.2009 00:15
#15 RE: NEWSLETTER Kroatien-Tourismus antworten
Zitat von mr3
Das 5-Sterne Hotel Monte Mulini in Rovinj wird frühestens Ende September 08 eröffnet und leider wurden die Touris und Einheimischen die ganze Sommersaison durch Baulärm belästigt. Das Hotel Lone, direkt nebenan gelegen wird sicher nicht rechtzeitig zur Saison 2009 fertig werden, was eine erneute Lärmbelästigung in der HS zur Folge haben wird.
mr3

ist in kroatien schon irgendwann etwas zum angekündigten termin fertiggestellt worden falls ja dann bitte um entsprechende, natürlich wahrheitsgemässe und nicht widerlegbare hinweise
hallo soline ich warte

Donja vala Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 635

27.02.2009 10:38
#16 RE: NEWSLETTER Kroatien-Tourismus antworten

@roevernhoe

Neeeeeeee
Ein, zwei Jahre sind in Kroatien ne kleinigkeit. Selbst für eine Bauerlaubnis muß man zwei Jahre
geduld mitbringen. ( kann auch wesentlich länger dauern. ) Dann noch die Bauzeit. Bei der Arbeitsmoral
der kroatischen Bauarbeiter und der Zahlungsmoral der Investoren, kommen schon einige Jahre zusammen

LG


---------------------
www.villakamena.com

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.810

09.08.2012 18:02
#17 RE: NEWSLETTER Kroatien-Tourismus antworten

E-Teile > aB-S

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kroatien Reise Teil 1 mit Plitvicer Seen
Erstellt im Forum Reiseberichte aus Kroatien von Edeline
0 14.08.2016 18:47
von Edeline • Zugriffe: 351
Fr. 13.06.2014 3sat 12:45 Uhr Kroatien: Nationalparks und indische Elefanten
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
0 07.05.2014 15:07
von beka • Zugriffe: 334
Mo. 10.10.16 3sat 17:45 Uhr unterwegs - Kroatien
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
31 07.10.2016 09:14
von beka • Zugriffe: 3896
Neuer Internet bericht über Kroatien
Erstellt im Forum Der Stammtisch im Kroatien-Forum für Kroatien-Fans von Zvonimir
0 17.08.2006 08:19
von Zvonimir • Zugriffe: 529
Zeit-Artikel zu Kroatien in der neuesten Ausgabe im Wirtschaftteil
Erstellt im Forum Bücher, Zeitschriften, Landkarten - eine gute Vorbereitung für den Kro... von Ariane
0 14.11.2005 13:05
von Ariane • Zugriffe: 1514
Kroatien weiter im Aufwind
Erstellt im Forum Anfragen und Beiträge aller Art zum Thema Kroatien - Sonstiges von Snjegulica
2 13.03.2005 14:47
von bonaca • Zugriffe: 595
Internetuser reisen wieder mehr / Kroatien vor dem grossen Touristenansturm
Erstellt im Forum Anfragen und Beiträge aller Art zum Thema Kroatien - Sonstiges von Thofroe
4 21.06.2006 12:31
von katimato • Zugriffe: 1215
Kroatien feiert neuen Urlauber-Rekord
Erstellt im Forum Interessante Links über Kroatien von crofan
7 10.04.2012 16:24
von Soline 1 • Zugriffe: 1199
KROATIEN Tourismus in Zahlen
Erstellt im Forum Interessante Links über Kroatien von mac3000
5 10.09.2003 10:49
von mac3000 • Zugriffe: 930
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 13
Xobor Forum Software von Xobor