Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 737 Antworten
und wurde 93.149 mal aufgerufen
  
 Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 37
Soline 1 Offline

verstorben

Beiträge: 6.078

27.07.2008 20:45
#21 RE: interessantes über Kroatien Thread geschlossen

Zitat von roevernhole
Gibt es dazu genaueres oder ist es nur ein märchen

In Österreich spricht man nicht gerne darüber, ist schon klar. Zu Kaiser Ferdinand I. hier nur folgendes:
Von früher Jugend an von sehr schwächlicher Konstitution, an Epilepsie und Hydrocephalus leidend, erhielt er eine seiner künftigen Bestimmung wenig entsprechende Erziehung. Seine Lieblingsstudien waren heraldische und technologische, außerdem zog ihn die Landwirtschaft an.
Im April 1802 wurde seine Erziehung von Franz Maria von Steffaneo-Carnea übernommen. Dieser behandelte das Kind mit viel Verständnis und brachte ihn in seiner Entwicklung ein gehöriges Stück weiter. Marie Theresa, die Mutter hielt allerdings nicht viel von ihm und sie sorgte auch für seine Entlassung. Die erste Maßnahme seiner Stiefmutter Maria Ludovicas war die Entlassung von ein paar Lehrern, die ihrer Meinung nach untauglich waren und sich um einen geeignete Erzieher für ihn zu kümmern. sie fand für den inzwischen 15jährigen Ferdinand den Freiherrn Joseph von Erberg (seine Gattin wurde Aja bei den Kaisertöchtern). Der Schwererziehbare war bis dahin immer von der Öffentlichkeit abgeschirmt worden, hatte Launen, bekam Tobsuchtsanfälle, wenn es nicht nach seinem Willen ging. Der neue Erzieher erzog den Erzherzog zur Selbständigkeit, dieser lernte nun Schreiben und Lesen, bekam Reit-, Tanz-, Fecht und Klavierunterricht. Seine zeichnerische Begabung wurde gefördert und mit Billigung der Kaiserin erlernte er die Gärtnerei. 1814 zeigten sich jedoch bei Erberg Anzeichen einer beginnenden Schizophrenie und er wurde aus dem Dienst entlassen und die Kaiserin Maria Ludovica erklärte die Erziehung Ferdinands für abgeschlossen. Jedoch erhielt er Unterricht im Militärwesen, in naturwissenschaftlichen und technischen Fächern.
Erst seit 1829 wohnte er den Sitzungen des Staatsrates bei und wurde vom Vater mit der Unterschrift und Erledigung gewisser Geschäftszweige beauftragt.
Auch seine am 28. September 1830 in Pressburg vollzogene Krönung zum König von Ungarn gab ihm keine größere Selbständigkeit. Das ihm herkömmlich von den ungarischen Ständen gereichte Ehrengeschenk von 50.000 Stück Dukaten verwendete er teils zur Unterstützung mehrerer verarmter ungarischer Gemeinden, teils zur Dotierung der in Pest zu errichtenden Akademie.
Im Jahre 1831 wurde er durch Prokuration mit Maria Anna (* 19. September 1803; † 4. Mai 1884), Tochter der Maria Theresia von Österreich-Este und Viktor Emanuel I., seiner Cousine 3. Grades, vermählt.
Einem Mordanschlag des pensionierten Hauptmanns Franz Reindl, wegen Verweigerung einer Summe Geldes, im Sommer 1832 entging er glücklich.
Nach dem Tod seines Vaters Franz I. am 2. März 1835 folgte er ihm auf den Kaiserthron. Wegen seiner offensichtlichen Führungsschwäche bekam er den euphemistischen Beinamen Der Gütige. Der Volksmund verballhornte diesen Titel auch in „Gütinand der Fertige“.
Auch in heutigen geschichtswissenschaftlichen Arbeiten wird Ferdinand I. immer wieder als „geistesschwach“ beschrieben. Zumindest im politischen Bereich, in seiner Funktion als Monarch, sei er weitgehend handlungsunfähig gewesen. Andererseits sprach Ferdinand I. jedoch fünf Sprachen, beherrschte zwei Musikinstrumente, konnte sehr gut zeichnen, außerdem reiten, fechten und schießen und stand den Wissenschaften, den neuen technischen Erkenntnissen seiner Zeit und den Fortschritten in der Landwirtschaft aufgeschlossen gegenüber.
Aufgrund seiner Unfähigkeit, selbst zu herrschen, wurde eine Kabinettsregierung eingerichtet, die so genannte Staatskonferenz. Diese bestand aus dem Bruder des Kaisers, Erzherzog Franz Karl (dem Vater Franz Josephs I.), dem Staatskanzler Metternich und dem Grafen Franz Anton Graf von Kolowrat-Liebsteinsky und Erzherzog Ludwig, dem Onkel des Kaisers. Diese Zusammensetzung kam durch einen Kompromiss zwischen der Partei der Erzherzöge und der Minister im Dezember 1835 zustande.
(Quelle: Wikipedia)

@roevernhole
Es wäre gar nicht schlecht, wenn du dich mal ein bischen darüber informieren würdest, was die Habsburger so alles in Kroatien, Dalmatien und Slawonien, in den vergangenen Jahrhunderten, so angerichtet haben.

fredinada Online

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 9.689

27.07.2008 20:58
#22 RE: interessantes über Kroatien Thread geschlossen

In Antwort auf:
Wir besuchten ein Weingut im Mirnatal, in dem das letzte Trüffelschwein Istriens – Jack –
im Ausgedinge lebte. Jack war fett, alt und liebte Rotwein.
Dieses nette Schwein Jack habe ich mal persönlich kennen gelernt, allerdings wohnte es nicht im Tal, sondern auf dem Berg, im schönen Ort Momjan. Ich habe damals einen Beitrag dazu geschrieben, den man jetzt warscheinlich "in Memorium" betrachten sollte. : http://www.forum-kroatien.de/t510241f117...in-Istrien.html -

roevernhole Offline

Mitgliedschaft gelöscht

Beiträge: 1.354

27.07.2008 21:05
#23 RE: interessantes über Kroatien Thread geschlossen

In Antwort auf:
Es wäre gar nicht schlecht, wenn du dich mal ein bischen darüber informieren würdest, was die Habsburger so alles in Kroatien, Dalmatien und Slawonien, in den vergangenen Jahrhunderten, so angerichtet haben.


danke,ich bin kein monarchist bin mir aber sicher,dass nicht alles schlecht war was die habsburger in kroatien "angerichtet" haben. zum teil sind ja noch heute hafenanlagen in verwndung die unter maria theresia errichtet wurden

Soline 1 Offline

verstorben

Beiträge: 6.078

27.07.2008 21:16
#24 RE: interessantes über Kroatien Thread geschlossen
Zitat von roevernhole
danke,ich bin kein monarchist bin mir aber sicher,dass nicht alles schlecht war was die habsburger in kroatien "angerichtet" haben. zum teil sind ja noch heute hafenanlagen in verwndung die unter maria theresia errichtet wurden

Für die Kroaten sind diese Hafenanlagen mit Sicherheit nicht gebaut worden. Und in Opatija sind die Hotels und Villen, auch nicht für die Kroaten gebaut worden. Und wer mitgeholfen hat, dass die Osmanen nicht in Wien eindringen konnten, wird auch ganz gerne vergessen. Auch wenn sie keine Monarchisten mehr sind, sollten die Österreicher wenigestens ab und zu, mal daran denken.
Ich könnte dir übrigens noch einige Beispiele nennen, wo bei den Österreichern, in Bezug auf Kroatien, noch einige Erinnerungslücken bestehen.

roevernhole Offline

Mitgliedschaft gelöscht

Beiträge: 1.354

27.07.2008 22:12
#25 RE: interessantes über Kroatien Thread geschlossen

In Antwort auf:
Für die Kroaten sind diese Hafenanlagen mit Sicherheit nicht gebaut worden


aber sie benutzen sie noch jetzt wie vieles andere auch. sicher waren die kroaten froh, dass sie die habsburger los waren. das ist eben der lauf der geschichte. jedenfalls arbeiten jetzt doch "einige" kroaten in österreich und zwar freiwillig. ja mehr noch sie sind froh in österreich zu sein und fühlen sich hier wohl

Micije 24 Offline




Beiträge: 5.636

28.07.2008 10:19
#26 RE: interessantes über Kroatien Thread geschlossen

Quelle:Bild.de

Herr Konsul, was ist hier falsch?

Der deutsche Adler steht Kopf! Wer hat denn da gepennt, Herr Konsul? Flaggen-Panne am deutschen Honorarkonsulat in Split (Kroatien)! Die deutschen Farben hängen verkehrt herum.

Ein Sprecher des Auswärtigen Amtes in Berlin zu BILD: „Die Kollegen vor Ort haben neue Flaggen verschiedener Größen getestet. Dabei wurde nicht jedes Detail beachtet.“

Leider klappte es nicht das Foto einzufügen !.


Micije 24 Offline




Beiträge: 5.636

31.07.2008 00:36
#27 RE: interessantes über Kroatien Thread geschlossen
Miroslav Nemec
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie.

Miro Nemec live in Freising 2004 Miroslav Nemec (* 26. Juni 1954 in Zagreb, Kroatien) ist ein deutscher Schauspieler kroatischer Abstammung. Seit den 1990er Jahren ist er vor allem als Tatort-Kommissar „Ivo Batic“ bekannt.

Miroslav Nemec ist der Sohn eines Bankbeamten. Nach der Scheidung seiner Eltern kam er mit zwölf Jahren zu Verwandten nach Freilassing. Er besuchte das Gymnasium in Traunstein und gründete mit 15 Jahren die Schülerband Asphyxia.

Am Mozarteum in Salzburg studierte Nemec Musik mit dem Schwerpunkt klassisches Klavier. 1973 nahm er die deutsche Staatsbürgerschaft an und machte schließlich seinen Abschluss als Fachlehrer für Musik. Anschließend besuchte er die Schauspielakademie in Zürich.

Seit 1977 spielte er Theater, unter anderem an den Bühnen der Stadt Köln und Essen, an der Oper Frankfurt, am Münchner Volkstheater und am Bayerischen Staatsschauspiel in München.

Im Laufe der Zeit wandte er sich allerdings mehr und mehr der Arbeit vor der Fernsehkamera zu. So sah man ihn unter anderem in der Fernsehserie Die Wiesingers als Schwiegersohn der Münchner Brauereifamilie und in der Serie Liebling Kreuzberg als Staatsanwalt und Gegenspieler von Manfred Krug. Bei Derrick und Der Alte trat er als Bösewicht auf, wechselte schließlich die Seiten und ist seit 1990 mehrmals im Jahr als Kriminalhauptkommissar „Ivo Batic“ im Tatort zu sehen.

Nemec spielt mit seiner Miro Nemec Band und mit Asphyxia für den Förderverein Hand-in-Hand. Diesen hat er 1994 mit einigen Kollegen für Kriegswaisenkinder in Ex-J. ins Leben gerufen.

Miroslav Nemec ist geschieden und hat zwei Töchter. Er lebt mit seiner Lebensgefährtin Katrin Jäger, einer Filmstudentin, in München.

Medo1 Offline



Beiträge: 1.027

31.07.2008 00:41
#28 RE: interessantes über Kroatien Thread geschlossen

Ist alles super, nur ändere das mit den Lipizzaner Pferden. Sie stammen nicht aus Kroatien, sondern aus Lipica wo das älteste bzw. das Stammgestüt steht. Dadurch haben die Pferde ihren Namen, Lipizzaner kommt von Lipizza oder Lipica-Lipicanec (slowenisch).

Micije 24 Offline




Beiträge: 5.636

31.07.2008 01:20
#29 RE: interessantes über Kroatien Thread geschlossen



Hauptsache du weißt es woher die Pferde stammen

Medo1 Offline



Beiträge: 1.027

31.07.2008 01:32
#30 RE: interessantes über Kroatien Thread geschlossen

Zitat von micije24
Hauptsache du weißt es woher die Pferde stammen


Sie stammen aus Slowenienaber ich weiß auch,dass Kroatien die größte Lipizzaner-Population der Welt hat

Micije 24 Offline




Beiträge: 5.636

31.07.2008 10:38
#31 RE: interessantes über Kroatien Thread geschlossen

Na dann ist ja alles paletti

Wäre nett, wenn du etwas mehr über Kroatien schreiben würdest !

Vielen Dank !

Medo1 Offline



Beiträge: 1.027

31.07.2008 15:51
#32 RE: interessantes über Kroatien Thread geschlossen

Zitat von micije24
Na dann ist ja alles paletti
Wäre nett, wenn du etwas mehr über Kroatien schreiben würdest !
Vielen Dank !


Mach ich,hier mal was...

Weißt du, dass ein Kroate als größter Held in Slowenien verehrt,nach ihm Schulen und Strassen benannt und sogar eine slowenische Partizanen-Einheit seine Namen trug.

Wer weiß um wenn es sich hier handelt

Medo1 Offline



Beiträge: 1.027

01.08.2008 13:50
#33 RE: interessantes über Kroatien Thread geschlossen
Zitat von Medo1
Zitat von micije24
Na dann ist ja alles paletti
Wäre nett, wenn du etwas mehr über Kroatien schreiben würdest !
Vielen Dank !

Mach ich,hier mal was...
Weißt du, dass ein Kroate als größter Held in Slowenien verehrt,nach ihm Schulen und Strassen benannt und sogar eine slowenische Partizanen-Einheit seine Namen trug.
Wer weiß um wenn es sich hier handelt


Glaub das wird nichtsHier mal die Auflösung.....

Matija Gubec Führer des kroatisch-slowenische Bauern-Aufstandes des Jahres 1573.Gubec, der öffentlich hingerichtet wurde, wurde für die Südslawen vor allem Kroatiens und Sloweniens zu einer sagen umwobenen Heldengestalt.
Matije Gubec ist gar nicht gestorben.Er lebt in zwei schützenden Bergen mit ihm seine Armee.Sie trinken Wein und warten bis sein Bart das neunte mal den Tisch umrundet,dann öffnet sich der Berg und Gubec tritt an der Spitze seiner Armee wieder hervor.

Micije 24 Offline




Beiträge: 5.636

01.08.2008 20:08
#34 RE: interessantes über Kroatien Thread geschlossen

E moj Slovenac !

Dies mit Matija Gubec ist einfach fantastisch.Kroaten ,und auch die Slovenen, achten den Matija Gubec sehr.
Er ist sowas wie Robin Hood in England.

Deswegen wird Matija Gubec noch immer sehr verehrt in der Cro-Slo Geschichte.

Er starb so ,in dem sie ihm eine glühende Krone auf den Kopf aufgesetzt haben.

Pozdrav i svako dobro !

Micije 24 Offline




Beiträge: 5.636

02.08.2008 20:04
#35 RE: interessantes über Kroatien Thread geschlossen

Quelle: Leider ist der Link nicht mehr aktuell. - Thofroe

Marin Držić

Die Regierung der Republik Kroatien hat das Jahr 2008 zum Jahr von Marin Držić erklärt, in welchem auch das Jubiläum zum 500. Geburtstag von Marin Držić, des größten kroatischen Dichters, gefeiert wird. Marin Držić wurde im Jahre 1508 in einer angesehenen und reichen Dubrovniker Familie geboren. Er war einer der größten kroatischen Komödienschreibern und Intellektuellen seiner Zeit.
Als im Jahre 1508 in dem angesehenen plebejischen Zuhause von Marina und Anuhla Držić nach sechs Töchtern und fünf Söhnen ein weiteres Kind auf die Welt kam, schenkten sie ihm den Namen Marin. Somit begann im Haus in der Nähe eines Fürstenschlosses eine der geheimnisvollsten Künstlerbiographien.

Denn: wir haben hauptsächlich nur zufällig ausgewählte Scherben des einst vollständigen Bildes zur Verfügung, da der unaufhaltbare Verlauf der Jahrhunderte zuerst die Applause verstummen, die Bilder erlöschen, die Erinnerungen sogar vertilgen, die Manuskripte und Bücher zerstreuen ließ… Deshalb werden in der Zeitspanne seit der Genealogieautoren des Beginns des 17. Jahrhunderts bis hin in unsere Moderne Generationen von Künstlern und Wissenschaftlern versuchen, Marins Portrait zu rekonstruieren.

So wurden auch im vergangenen Jahr, 2007, zwei wichtige Entdeckungen gemacht. Das staatliche Archiv in Florenz hielt noch einen Brief versteckt, den Držić an den toskanischen Herzog Cosimo I. Medici adressiert hatte, während in der Milaner Bibliothek „Biblioteca Nazionale Braidense“ schließlich die ersten, und möglicherweise die einzigen erhaltenen Bücherexemplare, die zu Lebzeiten des Autors gedruckt wurden, gefunden wurden.

Trotzdem, damit sind wir noch weit entfernt von dem wahren Bild von Marins Lebensweg, welches man als glaubwürdig bezeichnen könnte. Denn als würden die raren erhaltenen Quellen durch eine völlig neue Entdeckung das Mysteriöse der Figur des größten kroatischen Komödienschreibers nur verstärken. Versuche, diese Figur zu klären, resultierten mit einer Reihe von Interpretationen, die nicht selten von der Persönlichkeit und der Weltanschauung der einzelnen Autoren gekennzeichnet sind, aber auch durch den Geist der Zeit, in der sie entstanden sind.

In diesen Interpretationen wurde Držić auch als angeblich typischer abenteuerlustiger, verantwortungsloser Jüngling der Dubrovniker Renaissance, aber auch als suspekter Pfaffe, der andauernd Schulden hatte, dargestellt. Als Entertainer, ja sogar als Possenreißer, aber auch als durchdachter Analytiker der gesellschaftlichen und politischen Wirklichkeit seiner Epoche. Als Diener und Kammerdiener eines abenteuerlustigen Grafen, der nicht weiter hinaus blickt als auf den Tisch und das Mittagessen, aber auch als Revolutionär mit edelmütigen Beweggründen. Als Vertreter des Stolzes und der Zierde der Heimat, aber auch als ihr großer Verräter.

Nach dem Tod von Držić in den venezianischen Lagunen im Jahre 1567, entwickelte sich zeitgleich zu der Vervielfältigung kontroverser Sichten auf sein Leben, das Leben seines Theaterstücks. Länger als drei Jahrhunderte lang wurde dies nur als mehr oder weniger geschätzte literarische Tatsache im Gedächtnis behalten. Am schlimmsten ist: da während seines Lebens nur ein Teil seiner Werke publiziert wurde, sind viele Werke – wie für jetzt hoffen – vollständig verloren (wie die Komödie Pomet) und viele unvollständig erhalten, während wir von einigen nur hier und da einen Absatz kennen, oder sogar nur die Überschrift.

Und dann ließ im Jahre 1895 Stjepan Miletić der Großmütige die Novelle von Držić Novela od Stanca auf der Bühne des Kroatischen Volkstheaters aufführen. So wurde das Wort von Držić nach einer zu langen Stummheit auf den Theaterbrettern erneut ins Leben gerufen.

Aber auf den großen Erfolg sollte man noch warten. Bis der schlanke, junge Regisseur Marko Fotez im Jahre 1938 auf derselben nationalen Szene seine Autorenansicht der Komödie Dundo Maroje aufführen ließ. Dies bedeutete den Triumph des lebendigen, authentischen Theaters, der tief in die nationale Kulturgeschichte hineinlangte. Daraus ergab sich bis heute ununterbrochen eine Reihe von neuen und neuen Theateraufführungen des Werkes von Držić.

Ihren Platz in den Aufführungen fanden Schüler- und Amateurgruppen, aber auch die repräsentativsten professionellen Ensembles. In seinem Geburtsort Dubrovnik und in allen kroatischen Theaterhäusern, bis hin in zahlreichen internationalen Häusern, die dem künstlerischen Charme unseres Don Marin nicht widerstehen konnten. So wurde und wird sein Wort in zahlreiche Sprachen übersetzt: auf Finnisch, Ungarisch, Slowakisch, Niederländisch, Slowenisch, Russisch, Rumänisch, Bulgarisch, Italienisch, Makedonisch, Deutsch, Englisch, Tschechisch, Französisch, Polnisch... bis hin auf Chinesisch und Esperanto. So wurde Držić schon in über zwei Hundert europäischen Städten und auf allen Kontinenten aufgeführt.

Mit der gleichen Begeisterung, mit der ihn seine jungen Zeitgenossen aufführten, wird Držić auch von modernen Studenten- und Akademikertheatern verehrt. So hatten wir in den letzten paar Jahren auf den Dubrovniker Sommerfestspielen, dem ältesten und angesehensten kroatischen Kunstfestival, mehrere Male die Möglichkeit, Zeugen der Begeisterung zu sein, mit der die jüngsten kroatischen, aber auch amerikanische Theaterschauspieler Držić aufführen. Wie sie mit Držić spielen.

Das Jubiläumsjahr 2008 wird eine weitere Gelegenheit darstellen, Držić als unseren Zeitgenossen zu erkunden. Durch Darstellung, Musik, Bewegung, Wort und natürlich durch neue Theaterinterpretationen seines Werkes. So sind internationale wissenschaftliche Treffen, Ausstellungen, Bücher, Premieren... vorgesehen. Mit besonderer Aufmerksamkeit wird die Sammlung alle Übersetzungen der literarischen Werke Držić erwartet, die unter der Redaktion des Akademikers Luka Paljetka, von den Dubrovniker Sommerfestspielen und der Matica hrvatska („Stammmutter Kroatien") in Dubrovnik publiziert wird. Und auf dem Festival in Dubrovnik (10. Juli – 25. August 2008.) werden sich Theaterleute, die mit Držić fasziniert sind, treffen und auf seine Kunst hinweisen! Außer der jüngsten Generation wird auf den einmaligen Dubrovniker Bühnenstandorten Držić auch von angesehenen nationalen und internationalen Theaterensembles aufgeführt. (Detaillierte und aktuelle Informationen über den Verlauf des Jahres von Držić erfahren Sie auf: http://www.dubrovnik-festival.hr)

katimato Offline



Beiträge: 837

03.08.2008 08:12
#36 RE: interessantes über Kroatien Thread geschlossen

Quelle: www.zadar.hr Leider stimmt der genaue Link nicht mehr. - Thofroe


[blau]Region Zadar

Die Ladung des versunkenen Schiffes bei der Insel Gnalić Bei der Insel Gnalić , die sich östlich von der Insel Pašman in Richtung Vrgada befindet, wurden wertvolle Funde in einem versunkenen Handelsschiff entdeckt. Im Jahr 1967 wurde in der Tiefe von 26 bis 30 m bei einer Tauchaktion ein Teil der Ladung von diesem unbekannten Handelschiff aus dem 16. Jh. geborgen .

Die Herkunft des Handelsschiffes konnte nicht festgestellt werden, aber es wird angenommen, dass es sich auf der Fahrt aus der nördlichen Adria nach Süden befand . Es ist unklar, ob es während der Fahrt kenterte oder in einer Seeschlacht gesunken ist. Während der Tauchaktion im Jahr 1973 wurden die Bronzekanonen, mit Wappen und Initialen der venezianischen und französischen Giessereien geschmückt, sowie ein großer Anker gefunden. Daher vermutet man , dass zu jener Zeit auch die Handelsschiffe für Verteidigung ausgestattet waren.

Im Inneren wurden Lasten gefunden, die in Fässern verpackt waren, Schachteln und Körbe, die zum Verkauf vorgesehen waren. Die Ladung bestand aus Gegenständen für Wohnungseinrichtung , z.B. Gläser, Messingleuchter aber auch Stoffe zur weiteren Verarbeitung. Bearbeitung und Qualität verweisen auf Murano. Dieser Funde bestehen meist aus Scherben , da es sich um Glas handelt. Die Messingleuchter verweisen auf Werkstätten in Nordeuropa, moeglicherweise Lübeck.

Unter den aufgefundenen Dingen befinden sich auch Glasleuchter, geschmueckt mit einem zweiköpfigen Adler und einem Löwenkopf aus dem 16. Jh. In Metallschachteln wurde gutbewahrter Textilstoff gefunden – es handelt sich um Seidendamast, der gerollt und in einem plombierten Sack verpackt war . Man vermutet, dass die Herkunft der Waren aus Florenz, Venedig oder Lucca stammt. Alle anderen aufgefundenen Dinge bestanden aus sehr beschädigtem Keramikgeschirr, kleinen Gegenständen wir Haarnadel, einer Schachtel mit Rasiermesser, einer Schachtel mit Scheren, ein Geschirr aus Kupfer, das Teil des Schiffsinventars war. Der größte Teil der Ladung bestand aus Rohstoffen und halbfertigen Materialien. Es wurden ebenfalls gerolltes Messingblech, Messing- und Zinnstangen mit dem Stempel der Republik Venedig gefunden.

(Herkunft: Spanien oder Slowenien); Bleiweiss, hergestellt in Venedig oder das in den Niederlanden mit Zinn ueberzogene Stahlblech, das als Material sehr geschätzt war, weil es rostfrei war. Es wurde in Tschechien oder Sachsen hergestellt. Noch immer ist nicht alles entdeckt und gehoben , da die komplizierten Konservierungsverfahren viel Zeit und Geld kosten)

Die Gegenstände aus dem versunkenen Schiff befinden sich größtenteils im Heimatmuseum in Biograd, wo man sie besichtigen kann.

Sanitarium Offline




Beiträge: 104

04.08.2008 12:41
#37 RE: interessantes über Kroatien Thread geschlossen
mal was unheimliches

falls es schon hier im thread vorhanden ist bitte löschen.

Der erste bekanntere Vampir stammte aus Kroatien, aus dem kleinen Dorf Kringa (Istrien), und soll dort im Jahre 1652 gestorben sein. Er war ein Bauer und trug den Namen Jure Grando. Im Jahre 1672 soll er aus seinem Grab gestiegen sein und des Öfteren das Dorf terrorisiert haben. In dem Buch von Johann Weichard Valvasor wird dieser Vampir das erste Mal in der europäischen Literatur erwähnt. Johann Joseph von Görres übernahm diese Geschichte in seinem mehrbändigen Werk „Die christliche Mystik“, das 1836-42 in Regensburg gedruckt wurde.

quelle: wiki

edit:

noch ein wenig mehr

Aber Kringa hat noch eine andere Vergangenheit. Hier soll der Vampir Jure Grando 16 Jahre lang sein Unwesen getrieben haben. Er soll nachts durch die Straßen gewandert und mehreren Leuten erschienen sein, obwohl er christlich beerdigt wurde. Er klopfte auch an verschiedene Haustüren und bald darauf starb dann jemand in diesem Haus. Man wußte sich dann nur so zu helfen, indem man ihn wieder ausgegraben hat und er geköpft wurde, dann war Ruhe im Ort.

Diese Legende hat nun den Tourismusausschuss dazu bewogen - gemeinsam mit der Science Fiction-Gesellschaft Albus - ein Touristenprogramm auf die Beine zu stellen. Unter anderem gibt es jetzt ein „Vampir“-Cafe, in dem einmal im Monat literarische Abende veranstaltet werden. Unter den Gästen befanden sich auch schon die Horrorschriftstellerin Victoria Faust und der kroatische Schriftsteller und Publizist Boris Perić. Dieser hat sich insbesondere den Geschichten des Jure Grando angenommen, damit sie nicht in Vergessenheit geraten. Auch auf die Speisekarte des Caffee Vampir hat die Legend Einfluß genommen, es gibt Vampir-Cocktails und Gerichte mit extra viel Knoblauch.

quelle:http://www.kroatien-lexikon.de/index.php/Kringa

Micije 24 Offline




Beiträge: 5.636

14.08.2008 21:16
#38 RE: interessantes über Kroatien Thread geschlossen

Weltkulturerbe Kroatiens unter dem Schutz der UNESCO

http://www.camping.hr/druga.aspx?stranica=1066&j=nem#trogir

- Diokletianspalast in Split
- Basilica von Euphrasius in Porec
- Plitvicer Seen
- Romanesque Stadt Trogir
- Altstadt Dubrovnik
- Kathedrale in Sibenik
- Starigradsko polje (Starigrader Feld)

masltov Offline

Mitgliedschaft beeendet

Beiträge: 124

22.08.2008 13:41
#39 RE: interessantes über Kroatien Thread geschlossen

Kroatien: Geheimdienst sucht per Internet neue Agenten
02.07.2008 | 17:01 | (DiePresse.com)

Bewerber müssen unter anderem beantworten, ob sie Gruppensex mögen und ob sie lieber Jazz oder klassische Musik hören. Der Besucheransturm ließ den Server kurzzeitig abstürzen.

Der kroatische Geheimdienst SOA leidet offenbar unter Nachwuchs-Problemen. Seit Anfang der Woche sucht er per Internet neue Agenten. Innerhalb von zwölf Stunden klickten knapp 11.800 Besucher die Seite "Job in SOA" an und mehr als 7.000 Interessenten luden sich den Fragebogen für potenzielle Agenten herunter, wie der Geheimdienst am Mittwoch in Zagreb bekanntgab.

Wer beim kroatischen Geheimdienst anheuern will, muss auch sehr private Fragen beantworten: Etwa, ob er Gruppensex mag, lieber Jazz oder klassische Musik hört und ob er Liebesbeziehungen zu Personen anderer Nationalität hat.

Insgesamt besuchten etwa 13.500 Internetnutzer den neuen Webauftritt des Geheimdienstes (http://www.soa.hr), ein Viertel davon aus dem Ausland. Dies habe zwischenzeitlich zu einem Absturz des Servers geführt, berichteten kroatische Zeitungen.

(Ag./Red.)

quelle http://diepresse.com/home/politik/aussen...=/home/index.do

masltov Offline

Mitgliedschaft beeendet

Beiträge: 124

22.08.2008 13:47
Sagen aus Kroatien Thread geschlossen

hier gibt es einige sagen aus kroatien

http://www.sagen.at/texte/sagen/kroatien/sagen_kroatien.html

• Die Mutter und ihr dummer Sohn
• Die Brücke
• Die Vila und der Jüngling
• Die böse Schwiegertochter
• Die Hand im Grabe

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 37
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Urlaub 2017 - Kroatien zum ersten mal
Erstellt im Forum Dalmatien (Süd) südlich von Split, Inseln bis Dubrovnik von schill68
9 25.10.2016 10:31
von Chris • Zugriffe: 722
Interessantes über Kroatien (Teil 2)
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von Vera
347 21.11.2016 10:35
von Kerum • Zugriffe: 28211
Filme / Hollywood in Kroatien
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von ofelia
8 18.01.2015 19:16
von Chris • Zugriffe: 813
Burgen, Schlösser und Festungen in Kroatien
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von Cernik
91 20.03.2016 11:50
von bodok • Zugriffe: 10131
Unser 1. Kroatien Urlaub startet 2010...
Erstellt im Forum Individuelle Erfahrungen beim Urlaub in Kroatien und der Ferienunterkunft von mannemer2007
33 21.02.2010 20:15
von claudi.4 • Zugriffe: 3967
Reisebericht Motorradtour Kroatien Mai 2009
Erstellt im Forum Urlaub für Biker mit dem Motorrad in Kroatien, Motorradtouren von daniel84
3 01.01.2014 09:48
von Hummel • Zugriffe: 4847
kreuropa - Ein Blog zwischen Kroatien und Europa
Erstellt im Forum Interessante Links über Kroatien von kreuropa
0 01.08.2008 14:56
von kreuropa • Zugriffe: 321
NEWSLETTER Kroatien-Tourismus
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von Cabriofreund
16 09.08.2012 18:02
von beka • Zugriffe: 5993
die für mich interessantesten Kroatien-Bücher
Erstellt im Forum Bücher, Zeitschriften, Landkarten - eine gute Vorbereitung für den Kro... von p.fred
0 23.01.2007 13:16
von p.fred • Zugriffe: 818
Allgemeine Regeln für das Kroatien-Forum / Impressum
Erstellt im Forum Regeln für das Kroatien-Forum / Impressum von Thofroe
0 08.02.2003 13:12
von Thofroe • Zugriffe: 37739
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 9
Xobor Forum Software von Xobor