Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 32 Antworten
und wurde 3.072 mal aufgerufen
  
 Reisedokumente und Zoll / Zollbestimmungen, Einreisebestimmungen für Kroatien
Seiten 1 | 2
Kathrin74 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 931

20.11.2008 10:57
Finanzielle Mittel? antworten

Wie ist die Regelung bezüglich "genügend finanzielle Mittel" zu verstehen?
Jemand hat geschrieben, dass der Tagessatz bei 100 Euro liegt?
Ok, aber sagen wir, jemand geht Freunde besuchen oder billig campen und braucht VIEL WENIGER Geld und hätte nicht so viel Geld? Ist das dann illegal, bricht man dann das Gesetz????

Und manchmal weiss man doch gar nicht, wie lange man genau in einem Land auf Reisen sein wird. Wenn ich also nach der Anzahl Tage, die ich nach dem offiziellen Budget hätte bleiben können, noch immer fast all mein Geld habe, dann kann ich doch länger bleiben?

Ich weiss, das wird wohl eh kaum kontrolliert, aber ich möchte nicht "illegal" in einem Land sein.

Im Moment ist es kein Problem denn ich habe noch Geld auf meinem Konto aber ich meine, so im allgemeinen? Wie verbindlich ist diese Regelung, wenn man gar nicht gefragt wird?

Das hat mir jetzt echt Sorgen gemacht, weil ich oft auf kleinem Budget reise!

Kathrin

Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 33.609

20.11.2008 11:04
#2 RE: Finanzielle Mittel? antworten

Die finanziellen Mittel dürfen auch durch die EC-Karte gesichert sein, und die hat wohl jeder dabei.

________________________
Meine Fotogalerie

Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.474

20.11.2008 11:05
#3 RE: Finanzielle Mittel? antworten

In Antwort auf:
Wie verbindlich ist diese Regelung, wenn man gar nicht gefragt wird?

Ich habe noch niemals gehört, daß irgend jemand diesbezüglich befragt worden sei !
Die meisten Leute gaben ja heutzutage kein oder nur wenig Bargeld dabei, sondern reisen
mit EC-Karten oder Kreditkarten - das haben selbst die Kroaten mittlerweile kapiert !

.

Gruß Fred

Bootfahren in Kroatien

Kathrin74 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 931

20.11.2008 13:35
#4 RE: Finanzielle Mittel? antworten
Ich hab im Moment eine Masters Card aus den USA aber ich glaube ich kann nur so viel anheben wie auf dem Konto ist.

Ich meinte die Frage aber eher theoretisch (vor allem auch von einem moralischen Standpunkt aus): Wenn man selbst weiss, man braucht viel weniger Geld als diesen Tagessatz, und im Notfall hätte man auch noch Familie die einem helfen würden, und man wird fast sicher eh nicht gefragt - verstösst man dann gegen das Gesetz??
Und eben, wenn man gar nicht genau weiss, wie lange man bleiben will, dann darf man das doch von Tag zu Tag abschätzen??
Soline 1 Offline

verstorben

Beiträge: 6.078

20.11.2008 13:48
#5 RE: Finanzielle Mittel? antworten
Es gibt tatsächlich ein Gesetz und eine Vorschrift, nach der jeder Besucher von Kroatien pro Aufenthaltstag über die Summe X verfügen kann. Damit will man sich mittellose Leute aus dem Ausland vom Halse halten, die dem Staat zur Last fallen könnten. Wie schon geschrieben wurde, wird das aber nicht bei der Einreise kontrolliert. (Geht ja auch nicht) Sollte aber mal jemand mittellos sein, hat man dadurch die Möglichkeit ihn schnell ins Ausland abzuschieben, weil er sich illegal im Lande aufhält. In diesem Fall ist noch nicht einmal ein Gerichtsbeschluss notwendig. Ein konkreter Fall ist mir aber nicht bekannt.

Kathrin74 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 931

20.11.2008 13:57
#6 RE: Finanzielle Mittel? antworten

Aber heisst das, zB jemand, der zwei Wochen campen geht und genug Geld für diesen Urlaub hat aber nicht 100 Euro pro Tag (also 1400 Euro), ist theoretisch gesehen illegal???

Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.474

20.11.2008 14:07
#7 RE: Finanzielle Mittel? antworten

Will Du Urlaub machen oder Dich in philosophischen Betrachtungen ergehen ?

.

Gruß Fred

Bootfahren in Kroatien

Soline 1 Offline

verstorben

Beiträge: 6.078

20.11.2008 14:09
#8 RE: Finanzielle Mittel? antworten

Gesetz und Gesetzeswirklichkeit sind in Kroatien zwei Welten. In Rijeka, in der Bahnhofshalle findet man im Sommer eine Menge Leute aus dem Ausland, die kein Geld mehr haben und dort auf dem Boden schlafen. Denen hat noch kein Polizeibeamter etwas getan, obwohl es möglich gewesen wäre.
Hast du es jetzt verstanden?

Kathrin74 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 931

20.11.2008 18:57
#9 RE: Finanzielle Mittel? antworten
Ich verstehe es schon.
Ich glaube, es ging mir auch darum, dass - gerade wenn mir ein Land sehr gefällt, aber natürlich auch sonst - ich nicht das Gefühl haben will, etwas Illegales zu tun. Drum hat es mich etwas verstört, als ich das mit dem geld gelesen habe. Aber vielleicht wird es da wirklich zu philosophisch.
Liebe Grüsse und sorry für die vielleicht blöde Frage.
Kathrin
cabrio Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 15.424

20.11.2008 19:28
#10 RE: Finanzielle Mittel? antworten

Zitat von Kathrin74
Ich hab im Moment eine Masters Card aus den USA aber ich glaube ich kann nur so viel anheben wie auf dem Konto ist.
Ich meinte die Frage aber eher theoretisch (vor allem auch von einem moralischen Standpunkt aus): Wenn man selbst weiss, man braucht viel weniger Geld als diesen Tagessatz, und im Notfall hätte man auch noch Familie die einem helfen würden, und man wird fast sicher eh nicht gefragt - verstösst man dann gegen das Gesetz??
Und eben, wenn man gar nicht genau weiss, wie lange man bleiben will, dann darf man das doch von Tag zu Tag abschätzen??


Masters Card ist eine Kreditkarte,die monatlich abgerechnet wird.Mit der Card kannst Du innerhalb Deines Kreditrahmens alles kaufen,oder bar abheben.Soviel ich weiß,bis 5000 Euro monatlich.

Liebe Grüße Anton

Meine Reiseseite

Ribar Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 9.652

20.11.2008 20:33
#11 RE: Finanzielle Mittel? antworten

In Antwort auf:
Masters Card ist eine Kreditkarte,die monatlich abgerechnet wird.Mit der Card kannst Du innerhalb Deines Kreditrahmens alles kaufen,oder bar abheben.Soviel ich weiß,bis 5000 Euro monatlich
Daneben getippt Cabrio: es gibt tatsächlich Kreditkarten auf Guthabenbasis und der Kreditrahmen ist keinesfalls limitiert auf 5 TE/M, sondern vielmehr von der Bonität des jeweiligen Kunden abhängig !

Lieber einen Thun als nix tun!

roevernhole Offline

Mitgliedschaft gelöscht

Beiträge: 1.354

20.11.2008 23:32
#12 RE: Finanzielle Mittel? antworten

In Antwort auf:
und der Kreditrahmen ist keinesfalls limitiert auf 5 TE/M, sondern vielmehr von der Bonität des jeweiligen Kunden abhängig !

kann ich bestätigen bei mir sind es 120.000 euro allerdings in zwei jahren

cabrio Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 15.424

21.11.2008 07:28
#13 RE: Finanzielle Mittel? antworten

Zitat von ribar
In Antwort auf:
Masters Card ist eine Kreditkarte,die monatlich abgerechnet wird.Mit der Card kannst Du innerhalb Deines Kreditrahmens alles kaufen,oder bar abheben.Soviel ich weiß,bis 5000 Euro monatlich
Daneben getippt Cabrio: es gibt tatsächlich Kreditkarten auf Guthabenbasis und der Kreditrahmen ist keinesfalls limitiert auf 5 TE/M, sondern vielmehr von der Bonität des jeweiligen Kunden abhängig !


Das ist doch dann keine Kreditkarte mehr,sondern doch eher eine Arschkarte,oder?

Liebe Grüße Anton

Meine Reiseseite

Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.474

21.11.2008 10:18
#14 RE: Finanzielle Mittel? antworten
In Antwort auf:
Das ist doch dann keine Kreditkarte mehr,sondern doch eher eine Arschkarte,oder?

Stimmt !
Mich wundert es auch immer wieder, daß solche Karten als "Kreditkarten" angepriesen
werden - im kleingeschriebenen wird dann allerdings "aufgeklärt" ....

Andererseits - wenn man es genau nimmt ist es tatsächlich eine Kreditkarte - man gibt ja, indem man lediglich im Guthabenbereich darüber verfügen kann, der Bank einen Kredit !

.

Gruß Fred

Bootfahren in Kroatien

heiner65 Offline



Beiträge: 7

17.01.2009 19:51
#15 RE: Finanzielle Mittel? antworten

Ich bin jedes Jahr 1-2x in Kroatien. Ich wurde bei der Einreise noch nie gefragt, wie lange ich bleibe oder wie viel Geld ich dabei habe.
Egal ob mit dem Flieger oder mit dem Auto. Ich nehme grundsätzlich nur 500.-- € mit. Ich habe ja auch meine Kreditkarte und Scheckkarte
dabei.

Gruß Gernot

proller Offline



Beiträge: 33

19.01.2009 12:03
#16 RE: Finanzielle Mittel? antworten

Hallo,

es gibt für alles ein erstes Mal: Meine Frau und ich (nicht mehr ganz junges, seröses und gut gekleidetes Ehepaar mit zwei Jahre altem gepflegten Fahrzeug der oberen Mittelklasse) sind im zurückliegenden September bei der Einreise nach Kroatien explizit gefragt worden, wieviel Bargeld in Euro wir dabei haben. Nachdem ich die Summe genannt hatte, musste ich das Geld auch vorzeigen. Danach konnten wir die Fahrt fortsetzen. Eine Begründung haben wir von der gut deutsch sprechenden Zöllnerin nicht erhalten.

Gruß

Peter

cabrio Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 15.424

19.01.2009 12:10
#17 RE: Finanzielle Mittel? antworten

Es gibt ja auch eine Obergrenze was man einführen darf.Das ist für die Grenzer wahrscheinlich wichtiger.

Liebe Grüße Anton

Meine Reiseseite

fredinada Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 9.689

19.01.2009 13:41
#18 RE: Finanzielle Mittel? antworten

In Antwort auf:
Es gibt ja auch eine Obergrenze was man einführen darf.Das ist für die Grenzer wahrscheinlich wichtiger.

Ein- und Ausfuhr von Landeswährung ist bis 15 000 HRK erlaubt.
Andere Währungen unterliegen keinen Beschränkungen. Überschreiten sie aber den Gegenwert von 40 000 HRK, müssen sie bei Ein- und Ausreise deklariert werden.

heiner65 Offline



Beiträge: 7

20.01.2009 11:41
#19 RE: Finanzielle Mittel? antworten
Ich habe das Internet durchgesucht, aber nirgends etwas darüber gefunden,
wie viel Geld ich mindestens mitnehmen muss. Es gibt nur eine Höchstgrenze.
Es kann mir ja auch keiner vorschreiben wie viel Bargeld ich dabei haben muss.
Dafür habe ich meine Kreditkarte bzw. EC-Karte.

Gruß Gernot

Sumsi Offline



Beiträge: 186

20.01.2009 17:03
#20 RE: Finanzielle Mittel? antworten

Hi Gernot,
ich höre zum Ersten Mal, daß es eine Mindesgrenze gibt. Glaube, daß ist ein Blödsinn. Fahre sehr oft im Jahr in meine Heimat und wurde noch NIE gefragt, wieviel Geld ich dabei habe.
Habe von meinem Freund, als dieser mich besuchen kam, gehört, daß er von den Österreichern gefragt wurde wieviel Geld er dabei hat und er mußte es sogar herzeigen.
lg Sumsi

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
suchen 2 fewo in mittel Dalmatien mit Pool
Erstellt im Forum Suche Ferienwohnung, Ferienhaus, Apartment, Zimmer für den Urlaub in K... von schuran
4 13.03.2015 18:17
von VillaPetra • Zugriffe: 313
August 2015 - Suche Ferienwohnung / Ferienhaus in Mittel-Dalmatien für 6-8 Personen
Erstellt im Forum Suche Ferienwohnung, Ferienhaus, Apartment, Zimmer für den Urlaub in K... von Ckone
9 23.09.2014 12:02
von Ckone • Zugriffe: 520
Nachweis ausreichender finanzieller Mittel.
Erstellt im Forum Reisedokumente und Zoll / Zollbestimmungen, Einreisebestimmungen für K... von idontknow
4 27.02.2009 17:46
von Daxbauer • Zugriffe: 854
Suchen Appartment für 5 Personen in Mittel bzw. Süddalmatien in 2008!
Erstellt im Forum Suche Ferienwohnung, Ferienhaus, Apartment, Zimmer für den Urlaub in K... von Lane1
2 30.08.2007 17:37
von Lane1 • Zugriffe: 451
Reiseführer Mittel und Süddalmatien
Erstellt im Forum Dalmatien (Süd) südlich von Split, Inseln bis Dubrovnik von Thofroe
12 29.07.2013 22:49
von pedi65 • Zugriffe: 5999
Mittel gegen Sonnenallergie in Kroatien
Erstellt im Forum Medizinische Versorgung, Ärzte und Apotheken in Kroatien von peppo
17 17.01.2007 21:50
von katimato • Zugriffe: 10974
Wie kommen die Kroaten im Winter finanziell über die Runden?
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von Helmi
28 19.10.2005 15:08
von andjeo82 • Zugriffe: 1161
Gradac - Mittel Dalmatien
Erstellt im Forum Biete Ferienwohnung, Ferienhaus, Appartment, Zimmer für den Urlaub in ... von Johan
0 16.06.2005 20:49
von Johan • Zugriffe: 470
Suche Ferienwohnung in Mittel/Süddalmatien
Erstellt im Forum Suche Ferienwohnung, Ferienhaus, Apartment, Zimmer für den Urlaub in K... von topratte
14 08.01.2013 11:10
von Jozef • Zugriffe: 1629
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 9
Xobor Forum Software von Xobor