Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 164 Antworten
und wurde 14.529 mal aufgerufen
  
 Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 9
livno1 Offline

Mitgliedschaft gelöscht

Beiträge: 662

30.12.2008 14:14
Pro und Contra bezüglich des EU-Beitritts Kroatiens. Thread geschlossen

Hier besteht die Möglichkeit, kostruktiv einfach seine Sichtweise darzulegen.
Ohne gleich niedergemacht zu werden. Man muß mal denn Anfang machen.

1) Welches Unternehmen will sich in Kroatien ansiedeln,
wenn man in andern Länder Europas güstiger Produzieren kann.

2) Die Produkte von Kras oder Podravka sind nichteimal in Kroatien Wettbewerbsfähig.

3) Jetzt schon auch ohne EU-Mitgliedsschaft wird an richtger Stelle,
im Tourismusbereich investiert.
Hilton, Rixos, Falkensteiner, Le Meridien sind schon da. Und Valamar gehört mehrheilich zu Österreich.
z.B. arbeitet LH mit OU sehr eng zusammen.

Tomo1 Offline



Beiträge: 10

30.12.2008 14:24
#2 RE: Pro und Contra bezüglich des EU-Beitritts Kroatiens. Thread geschlossen

also die größten Vorteile sind ja ganz einfach zu nennen

freier Personenverkehr
- endlich wegfall der Grenzkontrollen > eigentlich unvorstellbar dass ich je über diese grenze fahren muss ohne von irgendwelchen grenzbeamten gemustert zu werden

freier warenverkehr
- hat viele vorteile für die bewohner

freier kapitalverkehr
- auf lange sicht auch einführung des euros, ebenfalls ein wichtiger schritt für eine stabile wirtschaft

freier dienstleistungsverkehr


wie auch andere länder europas entwickelt sich auch die kroatische wirtschaft zu einer dienstleistungsgesellschaft. produziert werden kann, wie du richtig schreibst, in vielen anderen staaten der eu oder vor allem außerhalb wesentlich günstiger.

ein nachteil der mir ad hoc einfällt wäre der ausverkauf der kroatischen küste an andere eu-bürger. es gibt jetzt schon städte und dörfer die über die wintermonate komplett verlassen sind.

durch den neuen EU-Vertrag wäre eigentlich viel mehr Demokratie möglich, ein Veto gegen einen Beitritt wie das Slowenien jetzt macht wäre somit unmöglich.

pino Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 7.072

30.12.2008 18:54
#3 RE: Pro und Contra bezüglich des EU-Beitritts Kroatiens. Thread geschlossen

In de 90. ger Jahren haben wir gesungen"Danke Deutschland"
und warum nicht jetzt "Danke Slovenien"

Mir ist lieber etwas zu haben was ich nicht brauche, als etwas zu brauchen was ich nicht habe

Micije 24 Offline




Beiträge: 5.636

30.12.2008 21:27
#4 RE: Pro und Contra bezüglich des EU-Beitritts Kroatiens. Thread geschlossen
Ich sehe einige Vorteile durch den Beitritt Kroatiens für Eu;

1.Kroatien wird weiterhin als Stabilitätsfaktor im West-Balkan positioniert,

2.Die EU Grenze wird sicher überwacht von illegalen Einwanderern,usw,usw..

3.Kroatien hat unendlich blaues Meer,damit lässt sich einiges umsetzen.


Einige Vorteile für Kroatien:


1.Noch mehr ausländische Investoren .

2.In Kroatien werden europäische Forschungszentren wie Pilze aus dem Boden schießen.
(dadurch kann Kroatien nur profitieren,da damit auch die Industrie eng eingebunden würde).

3.Kroatien könnte ihre Bauprojekte noch schneller realisieren,z.B Bau der Peljesac Brücke.



Budimo CROativni-mislimo na Hrvatsku

huegus Offline




Beiträge: 2.243

30.12.2008 23:24
#5 Dem sei zu entgegnen Thread geschlossen

Zitat von micije24
1.Kroatien wird weiterhin als Stabilitätsfaktor im West-Balkan positioniert,

Und der Neid der direkten Nachbarn wird größer, wirkt sich nicht unbedingt auf die Stabilität aus
Zitat von micije24
2.Die EU Grenze wird sicher überwacht von illegalen Einwanderern,usw,usw..

Wenn du wüsstest wie löchrig die grüne Grenze von Kroatien ist, hättest wahrscheinlich nicht so einen Unsinn geschrieben
Zitat von micije24
3.Kroatien hat unendlich blaues Meer,damit lässt sich einiges umsetzen.

Ja? Was denn?, soll sie am Ende so aussehen wie die Ostsee?
Einige Vorteile für Kroatien:
Zitat von micije24
1.Noch mehr ausländische Investoren .

Genau, das Tafelsilber is eh nix wert
Zitat von micije24
2.In Kroatien werden europäische Forschungszentren wie Pilze aus dem Boden schießen.

Dann heißt es nicht mehr Inder nach Deutschland, sondern Kroaten nach Indien. Da wird nichts gebaut außer Shoppingcentren
Zitat von micije24
3.Kroatien könnte ihre Bauprojekte noch schneller realisieren,z.B Bau der Peljesac Brücke.

Was soll da schneller gehen, Arbeitsgenehmigungen für die vielen Bosnischen Arbeitskräfte sind dann wahrscheinlich schwerer zu bekommen als heute.

Das beste Haus am Platz
Radissonblu Hotel und Resort Split

fredinada Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 9.689

30.12.2008 23:44
#6 RE: Dem sei zu entgegnen Thread geschlossen

In Antwort auf:

Ich wundere mich ein bisschen, daß du über dein selbst ausgesuchtes Gastland so negativ schreibst...

Mrvica Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 978

31.12.2008 07:48
#7 RE: Dem sei zu entgegnen Thread geschlossen
Die Arbeitslosigkeit wird sprunghaft ansteigen,dadurch werden die ,die heute wenig haben , so sehr verarmen, das die Folgen noch garnicht absehbar sind.Ausländische Konzerne und Ivestoren werden sich alles aneignen was einigermaßen Wert hat und das Land in eine Abhängigkeit führen die nur auf Profit und Rentabilität ausgerichtet ist.Von den politischen Manipulationen ganz zu schweigen.Ganze Küstenregionen werden zugebaut und verschandelt (Spanische Verhältnisse)
Zu guter letzt werden sich die Menschen vorkommen wie Gäste im eigenen Land.
Schaut euch mal die Situation in einigen der neuen EU Länder an,was sich hier entwickelt ist der Sprengstoff dieses Jahrhunderts.
Auch ich wünsche Kroatien einen wirtschaftlichen Aufschwung,ist ja schließlich meine zweite Heimat,aber einen Aufschwung der alle Menschen mitnimmt und nicht nur einige Wenige.
livno1 Offline

Mitgliedschaft gelöscht

Beiträge: 662

31.12.2008 19:09
#8 RE: Dem sei zu entgegnen Thread geschlossen

Kras ein thread der noch nicht geschlossen wurde

huegus Offline




Beiträge: 2.243

31.12.2008 19:42
#9 RE: Dem sei zu entgegnen Thread geschlossen

Zitat von fredinada
Ich wundere mich ein bisschen, daß du über dein selbst ausgesuchtes Gastland so negativ schreibst...

WO is da was negativ. Im Gegenteil, ich bin der festen Überzeugung, das es Kroatien auch ohne EU-Beitritt und dessen Verregelichung besser gehen wird.
Dem Schengener Abkommen kann man auch so beitreten, bilaterale Abkommen in allen möglichen Bereichen lassen sich vereinbaren.
Es gibt keinen vernüftigen Grund Gas zu geben, den Beitritt zu beschleunigen. So ist meine ganz persönliche Meinung.

Das beste Haus am Platz
Radissonblu Hotel und Resort Split

Micije 24 Offline




Beiträge: 5.636

31.12.2008 20:11
#10 RE: Dem sei zu entgegnen Thread geschlossen
@lieber Huegus



Aus deinem Logo


In Antwort auf:
kritika je uvjek nepristojna-Kritik ist immer unhöflich


....aber trotzdem wünsche ich dir frohes Neues

CROacijo-iz duše te ljubim

petra1958 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 13.150

31.12.2008 20:51
#11 RE: Dem sei zu entgegnen Thread geschlossen
In Antwort auf:
Kritik ist immer unhöflich

der meinung bin ich absolut nicht - solange sie konstruktiv ist!

Micije 24 Offline




Beiträge: 5.636

31.12.2008 21:08
#12 RE: Dem sei zu entgegnen Thread geschlossen
@Petra 1958

In Antwort auf:
kontruktiv


Die ist aber nicht konstruktiv

...trotzdem frohes Neues

CROacijo-od srca te ljubim

huegus Offline




Beiträge: 2.243

31.12.2008 21:08
#13 RE: Dem sei zu entgegnen Thread geschlossen

Wenn ihr über meine Signatur diskutieren wollt, bittesehr.
Lest einfach nur zuende, Svjet je daska, die welt ist eine Scheiben/Brett.
Dann wisst ihr wie ernstzunehmend mein Signum is.

An meinem Standpunkt zum EU-Beitritt ändert dies allerdings auch nichts...

Das beste Haus am Platz
Radissonblu Hotel und Resort Split

petra1958 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 13.150

31.12.2008 21:22
#14 RE: Dem sei zu entgegnen Thread geschlossen

sorry huegus,

ich wollte ganz bestimmt nicht über deine signatur diskutieren (geht auch nicht, kann kein kroatisch), ich hatte das so verstanden, dass micije kritik unhöflich findet! also bitte ich dich hiermit in aller form um entschuldigung!

lg
petra

livno1 Offline

Mitgliedschaft gelöscht

Beiträge: 662

31.12.2008 22:15
#15 RE: Dem sei zu entgegnen Thread geschlossen

Das ist aber jetzt schön gemütlich hier.

Budim Croakivni

cabrio Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 15.424

01.01.2009 06:54
#16 RE: Dem sei zu entgegnen Thread geschlossen
Auch die Selbstkritik ist eine Form der Kritik.
Ist nur ein allgemeiner Spruch.

Liebe Grüße Anton

Meine Reiseseite

udo Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 227

01.01.2009 09:10
#17 RE: Pro und Contra bezüglich des EU-Beitritts Kroatiens. Thread geschlossen

Ich weiß nicht der wievielte Thread das ist zum Thema EU-Beitritt, ich sehe nur, daß er sich genauso entwickelt wie die anderen Threads auch. Vor einiger Zeit hab ich mal dazu geschrieben:

"Bei dieser Diskussion wird man niemals auf einen einheitlichen Nenner kommen, denn man wird immer Argumente finden bzw. konstruieren die gegen einen EU-Beitritt sprechen. Aber Gott sei Dank wird es immer mindestens ein Argument mehr für den Beitritt geben."

Ein frohes neues Jahr
udo

p.fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 201

01.01.2009 10:03
#18 RE: Dem sei zu entgegnen Thread geschlossen

All wir "ruhesuchenden" Touristen sind mit der augenblicklichen Situation in Kroatien bestimmt nicht unzufrieden, denn wir finden in diesem
Lande all das, welches wir bei uns schon lange vermissen. Ein eigenständiges, Land in dem die "EU-Norm" noch nicht in allen Bereichen zu finden
ist, wo Tomaten noch aus zum Teil kleinen Gemüsegärten kommen und nicht aus Zuchtanstalten, wo sich keiner einmischt welch Zutaten in Wustwahren
zu finden sein müssen, wie breit der Eingang in ein Lokal sein muss, ob man in diesen Rauchen darf oder nicht, man bedenke, wie viele Urigen
Lokale oder Geschäfte über kurz oder lange verschwinden würden, deren "Standart" nicht den Vortellungen der großen Union entsprechen.
Und wozu das alles? ...... um einige unbeliebter Politiker des Landes mit einem Sitz in Brüssel zu versorgen, in Hoffnung das auch für das Land
einiges abfällt, welches in keiner Relation zum Aufwand steht. Man bedenke alleine, wie viel wir "EU-Bürger" zu berappen haben um nur
die Betriebskosten dieser "Gemeinschaft" finanzieren zu können, alleine nur die Kosten ohne all die Fantasiegehälter derer, die es im
eigenen Land Politisch niemals in eine solch Position geschafft hätten. Ich als Österreicher muss mir nur die beliebtheit unserer Abgeordneten
in Brüssel ansehen und schon kommt die Erleuchtung. Aber sicher........... der kleine Landwirt wird bestimmt mit Fördergelder Überschüttet und
zieht aus dem freien Wahrenverkehr seinen Nutzen ........ und wozu das alles...... um die Gäste dieses Landes unter anderem der Urlaubstimmung
zu Berauben, das Gefühl, in einem "anderen Land als Gast zu verweilen"..... wie haben wir uns in der Kindheit schon immer auf den Augenblick
gefreut, wo Vater/Mutter mit dem eben gewechselten Geld für den Urlaub nach Hause gekommen sind........Freunde, das sind nicht nur
Jugenderinnerungen, das ist Urlaubstimmung, das ist es, wonach viele suchen, nur es schon vergess
en haben.
Keine Grenzen, keine wartezeit bei der Einreise........ wenn ich im Urlaub bin hab ich Zeit und es wär echt schade um die vielen Lokale an
der Strecke, welche mit viel Liebe gebaut und auch in den letzten Jahre an der Strecke zum Meer Entstanden sind. Ich Persönlich würde die
Lamm und Ferkelgriller sehr vermissen............. ja ich würde es als "Identitätverlust" bezeichnen, welches ja bestimmt nicht so schlimm
ist denn wir befinde uns ja dann in "unserer" EU,........wir machen ja dann Urlaub zu Hause.


Länger möchte ich eure Geduld nicht beanspruchen nur noch so viel, ..... geht es der Schweiz wirklich so schlecht........

Meine Urlaubplanung wird sich bestimmt auch durch einen beitritt zur EU nicht beeinflussen lassen denn ich versuche mich mit
meinem Herzen zu entscheiden wo ich die für mich schönsten Tage des Jahres verbringen möchte, ich würde es begrüßen
wenn bei mehreren Entscheidungen die Stimme des Herzens zu tragen käme





Versehentliche Beleidigungen sind nicht beabsichtigt
alles liebe

.............p.fred..............................

livno1 Offline

Mitgliedschaft gelöscht

Beiträge: 662

01.01.2009 13:14
#19 RE: Dem sei zu entgegnen Thread geschlossen

Ist ja wenigstens noch nicht geschlossen worden.

Irgendwie muß man ja versuchen, auf anständige Weise am Leben zu erhalten.

Und nicht genormtes EU essen schmeckt auf alle fälle besser.

Budimo croaktivni Ljepa li si

fredinada Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 9.689

01.01.2009 13:19
#20 RE: Dem sei zu entgegnen Thread geschlossen

In Antwort auf:
Und nicht genormtes EU essen schmeckt auf alle fälle besser.
Was ist das denn?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 9
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Auswandern - Änderungen nach EU Beitritt?
Erstellt im Forum Auswandern nach Kroatien / Wehrdienst in Kroatien / Jobs u. Jobsuche /... von Danny86
13 26.01.2015 20:33
von suncemoje • Zugriffe: 2060
Vermietungen durch Deutsche in Kroatien durch EU Beitritt jetzt möglich?
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von susi696
13 16.06.2014 15:27
von susi696 • Zugriffe: 2347
EU-Beitritt 2013-Grenze-Zoll-Änderungen?
Erstellt im Forum Anfragen und Beiträge aller Art zum Thema Kroatien - Sonstiges von croger1
13 05.08.2013 15:52
von Mario563 • Zugriffe: 5801
Slowenien und der EU-Beitritt Kroatiens
Erstellt im Forum Slowenien-Forum von dino79sbg
35 19.02.2013 18:27
von bigger • Zugriffe: 3419
Strenge Auflage für Bootsmotoren bei EU-Beitritt Kroatiens !
Erstellt im Forum Segeln, Boote, Yachten, Marinas und Charter in Kroatien von Fred
23 09.04.2007 11:34
von Lucky • Zugriffe: 4104
Kroatien (ua.) und EU-Beitritt
Erstellt im Forum Interessante Links über Kroatien von Christian
268 13.08.2011 18:37
von hadedeha • Zugriffe: 20736
Sa. 24.12.16 3sat 05:25 Uhr Nachbarn: Winterzauber im Herzen Kroatiens
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von martina
62 28.11.2016 20:35
von beka • Zugriffe: 10750
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 13
Xobor Forum Software von Xobor