Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 29 Antworten
und wurde 4.115 mal aufgerufen
  
 Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren
Seiten 1 | 2
Valli Offline



Beiträge: 7

15.06.2009 10:15
Maut / Unterhalt in Kroatien Thread geschlossen

Hallöchen,

wir planen unseren ersten Kroatienurlaub!

Da wir überhaupt keine Ahnung von Kroatien haben hier ein paar 'Fragen, die uns bestimmt jemand beantworten kann.

Wir wollen übrigen nach Zadar und die erste Frage wie ist das mit der MAUTGEBÜHR? Da man ja über Österreich fahren muß mit welchen Kosten muß man da rechnen? Ist in Kroatien auch Mautpflicht?
Sind die Benzinkosten in Kroatien höher als hier?
Wie sind die Unterhaltskosten in Kroatien? Der Ort wo wir hinfahren ist ein kleiner und kein Massentourismus. Ist das einkaufen dort sehr teuer obwohl es in der Nähe sogar einen LIDL GEBEN SOLL! Oder kann man auch locker Essen gehen mit 5 Personen günstig?

Ich höre von Kollegen und Bekannten dies und das und deshalb wende ich mich nun an euch ihr seit doch bestimmt alle sehr kroatienerfahren.

Freue mich auf Tips.

Gruß
Frank

Tomo1 Offline



Beiträge: 10

15.06.2009 10:30
#2 RE: Maut / Unterhalt in Kroatien Thread geschlossen

hallo!

ja, die autobahnen sind mautpflichtig.

hier findest du die preise:
http://www.hac.hr/index.php?task=ces&stask=2

solltest du (noch) keine kuna haben kannst du auch in euro zahlen

die benzinkosten sind derzeit niedriger. interessant ist dass bei allen tankstellen der gleiche preis verlangt wird, du musst also nicht wählerisch sein. entlang der autobahn gibt es auch omv-tankstellen falls du denen am meisten vertraust.

die unterhaltskosten - das ist schwer zu sagen. im supermarkt bekommst du eigentlich alles was du zu hause auch bekommst. essen gehen ist günstiger, auch die getränkepreise sind niedriger. hängt nat. alles von der angeboteten qualität bzw. der lokation ab.

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.958

15.06.2009 12:32
#3 RE: Maut / Unterhalt in Kroatien Thread geschlossen

schau mal hier Maut in Kroatien

weitere Beiträge zum Thema findest du im gleichen Ordner!

E-Teile > "aBS"

fraenky Offline



Beiträge: 399

15.06.2009 13:32
#4 RE: Maut / Unterhalt in Kroatien Thread geschlossen

Hallo Valli,

da ich gerade vor 2 Tagen frisch aus HR zurück bin hier meine Erfahrungen:

In Antwort auf:
Da man ja über Österreich fahren muß mit welchen Kosten muß man da rechnen? Ist in Kroatien auch Mautpflicht?
Sind die Benzinkosten in Kroatien höher als hier?



Österreich: Pickerl 10 Tage 7,70 Euro, bei 14 Tagen Urlaub x 2, Tunnel je nach Strecke extra (Tauerntunnel/Katschberg & Karawankentunnel, 16 Euro, oder alternativ Bosrucktunnel & Gleinalmtunnel, 12 Euro, auf der Phyrnautobahn)
Slowenien: Aktuell halbjahres Vignette zu 35 Euro, wird demnächst umgestellt auf 7 Tages Vignette à 15 Euro.
Kroatien: Hier ist es wichtig ob mit oder ohne Anhänger/Wohnwagen/Trailer. Wir zahlten knappe 32 Euro mit Wohnwagen für eine Strecke, bis Posedarje (eine Ausfahrt VOR Zadar)

Sprit Diesel: Österreich 1,089 Rasthof Voralpenkreuz, Slowenien 1,019 Autobahn bei Maribor, Kroatien 6,82 Kuna ~ 0,94 Euro (so habe ich getankt, ausser in SLO da hab ich nur Zigaretten gekauft)
In Österreich gab es Rasthöfe mit 1,149 für den Liter Diesel!

Lebensmittelpreise sind leider gegen viele Meinungen hier DEUTLICH teuerer als in Deutschland. Natürlich wird hier sicherlich der Unterschied zwischen Tourismusorten und Innenland gravierend sein, ein Beispiel ist Coca-Cola, Pepsi 14,98 Kuna (2 Liter) + 50 Lipa Pfand (was man eh nur schwerlich zurückbekommt), dass sind 2,12 Euro, Literpreis 1,06. In D-Land gibts permanent irgendwo die Cola für 0.59 Euro 1,5 Liter. Also DOPPELTER Preis.
Bier kostet mehr, ebenso viele Lebensmittel. Im Schnitt locker 30% mehr als in D-Land.

Essen gehen ist ein wenig günstiger als in D-Land. Getränke, vorallem Antialkoholische sind unverhältnissmäßig teuer. Ein Spezi z.B. kostet in Simuni 35 Kuna (das sind nach alter Währung 10 DM!!)


PS: Sorry fürs Edit, ich kam versehentlich auf die Senden Taste

Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.547

15.06.2009 14:19
#5 RE: Maut / Unterhalt in Kroatien Thread geschlossen

Zum Pfand: Bei Kaufland in Zadar gibts die gleichen Rückgabeautomaten wie bei uns. In Läden unter 200 m² Verkaufsfläche müssen sie die Pfandflaschen nicht zurücknehmen.

________________________
Meine Fotogalerie

liliputbahn Offline



Beiträge: 72

15.06.2009 15:31
#6 RE: Maut / Unterhalt in Kroatien Thread geschlossen

Hallo Fraenky
Wie mischt du ein Spezi?
Für mich ist's ein Cola (12KN) blus ein Fanta (12KN). Das sind 24KN und in € 3,33
Ein Spezi sind dann 0,4 Liter
Wenn man rechnet, für 0,5 Bier zahlt man 15KN (Bei Aktion sogar nur 10KN) ist natürlich ein Spezi sehr sehr teuer.

Alle Preise der Pizzeria in Camping Simuni auf Insel Pag

Oktoberfestpreise sind's aber allesamt nicht.

Weiters will ich hierzu bemerken, dass ich die Steuervorschreibungen Kroatiens wirklich nicht verstehe. Gasthaus verhältnismäßig billig, Konsum und Einkaufzentrum teuer. Nicht nur zur Touristenabzocke. Wenn meine Österreich-Ware (besonders Getränke aller Art sind mitnahme-empfehlenswert)zur Neige geht, rede ich mich mit Nachbarn von mir zusammen und einer von uns fährt nach Zadar ins METRO zum Großeinkauf. Deutsche und österreichische Karten werden anerkannt. Auch hier sind die Preise höher als bei uns.

fraenky Offline



Beiträge: 399

15.06.2009 16:28
#7 RE: Maut / Unterhalt in Kroatien Thread geschlossen

Hallo Liliputbahn,

ich dachte mir das es auf Simuni war und zwar unten an der Bar. Kann natürlich sein dass es auch in Novalja war.
Schau einfach mal das nächste mal auf die Karte wenn Du dort bist. Ich bin kein Kartenleser aber mein Schwager war diesmal mit und der hatte die Karte genau studiert, er war seit ca. 7 Jahren nicht mehr in HR und ist erschrocken wie die Preise sich entwickelt haben.
Das Bier in Simuni kostet 15 Kn / halber Liter vom Faß. Die Aktion 10 Kn ist NUR Mittwochs wenn es das Schweinchen gibt.

Ich wollte hier auch keine Diskussion anfangen bezl. der Preise. Das sieht halt jeder anders. Es wurde gefragt wie die Unterhaltskosten sind. Da viele schreiben das HR in etwas gleich in D-Land ist (Lebensmittelpreise), musste ich das mal mit einbringen. Beispiele gibt es noch viele andere, Wasser z.B. kostet ein Vielfaches wie in D. Bei den Discountern bekommt man 1,5 L für 19 Cent und in HR zahlt man 5 Kn/ 70 Cent dafür. Rechnet man noch das Pfand hinzu was man auf Pag "nur sehr schwer" wiedererlangt, so sind das mal locker 400% mehr wie in D-land.

Dafür kostet ein sehr leckerer Cappucino nur um einen Euro rum.

Unterm Strich muss halt jeder sein Budget so einteilen wie es vorhanden ist. Dem einen sind 12 Kn (3,30 DM/ 23 ÖS) für 0,2 L. Softdrink zuviel und der andere findet das billig.
So ein Forum sollte ja den Zweck erfüllen zu Helfen und vor Unannehmlichkeiten zu schützen. So wird es in allen Punkten immer mehrere Meinungen geben.
Alleine die Meinungen bezl. der SLO-Vignette sind schon Hahnebüchen.

@Vera:
Das sag mal in Novalja dem Hyper Novalis. Die haben locker weit mehr als 200qm und ohne Kassenbon gibt es NICHTS zurück.
Alle anderen Läden nehmen nicht mal mit Kassenbon etwas zurück.
Unterm Strich ist das Pfandsystem ein riesiger Witz. Obwohl ich selbst Mülltouris hasse, aber wir schleppten diesmal über 100 Liter Flüssigkeit aus D-land mit. Vom gesparten Geld hätte ich mir mehrere SLO Vignetten kaufen können.
PS: Das Leergut ging selbstverständlich wieder mit zurück nach D-land.

Die Frage ist auch wo man ist, auf Pag hat man keinen Lidl und Co. Nach Zadar sind es 60 km und da lohnt es sich nur für einen größeren Einkauf.
Wir waren dort in der Metro, hier kann man deutlich günstiger einkaufen aber auch hier sind die Preise zu D-land deutlich höher.
Wenn man die Rechnung angeschaut hatte, sah man auch warum das so ist, 22% MwSt auf lebensmittel! In D-land sind das nur 7%.

PPS: Was ich mich oft frage wie das Einheimische alles bezahlen können.

@Valli,

lass Dich nicht verwirren. Wie überall muss man selbst seine Erfahrungen machen. Wenn im Auto platz ist und ihr Selbstversorger seit, dann nehmt einfach was von Zuhause mit.
Frische Produkte wie z.B. Obst und Gemüse sollte man vor Ort kaufen da diese auch Geschmacklich besser sind.
Ansonsten ist halt der Worst Case ein paar Euros mehr auszugeben. Restaurantbesuche sind sicherlich günstiger als in D-land, nur die Zeiten für 20 DM zu 2. festlich zu dinieren sind lange vorbei .

Maslenica Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.130

15.06.2009 17:03
#8 RE: Maut / Unterhalt in Kroatien Thread geschlossen

Zitat von fraenky
...nur die Zeiten für 20 DM zu 2. festlich zu dinieren sind lange vorbei .
Die Zeiten der DM sind aber noch länger vorbei

liliputbahn Offline



Beiträge: 72

15.06.2009 18:37
#9 RE: Maut / Unterhalt in Kroatien Thread geschlossen

Ich habe gerade meinen älteren Beitrag edidiert. Dieser ist nun veraltert.

Hier nochmals mein Eintrag als Erweiterung:

Weiters will ich hierzu bemerken, dass ich die Steuervorschreibungen Kroatiens wirklich nicht verstehe. Gasthaus verhältnismäßig billig, Konsum und Einkaufzentrum teuer. Nicht nur zur Touristenabzocke. Wenn meine Österreich-Ware (besonders Getränke aller Art sind mitnahme-empfehlenswert)zur Neige geht, rede ich mich mit Nachbarn von mir zusammen und einer von uns fährt nach Zadar ins METRO zum Großeinkauf. Deutsche und österreichische Karten werden anerkannt. Auch hier sind die Preise höher als bei uns.

cabrio Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 15.994

15.06.2009 19:42
#10 RE: Maut / Unterhalt in Kroatien Thread geschlossen

Zitat von liliputbahn
Ich habe gerade meinen älteren Beitrag edidiert. Dieser ist nun veraltert.
Hier nochmals mein Eintrag als Erweiterung:
Weiters will ich hierzu bemerken, dass ich die Steuervorschreibungen Kroatiens wirklich nicht verstehe. Gasthaus verhältnismäßig billig, Konsum und Einkaufzentrum teuer. Nicht nur zur Touristenabzocke. Wenn meine Österreich-Ware (besonders Getränke aller Art sind mitnahme-empfehlenswert)zur Neige geht, rede ich mich mit Nachbarn von mir zusammen und einer von uns fährt nach Zadar ins METRO zum Großeinkauf. Deutsche und österreichische Karten werden anerkannt. Auch hier sind die Preise höher als bei uns.


Wenn ihr im Urlaub so auf die Kohle schaut und es in D so billiger ist, dann bleibt doch einfach Zuhause.
Mir ist es sowas von egal, ob ich jetzt im Urlaub 100.- Euro mehr ausgebe oder nicht. Wichtig ist, dass ich
mich in meinem Urlaubsland wohlfühle oder nicht.
Da ist es mir sogar egal, dass mich die Slowenischen Raubritter abgezockt haben (angeblich geblitzt).
Wenn man durch Slowenien fährt ist es so wie früher durch die DDR. Die Slowenen sind nicht besser.

Liebe Grüße Anton

Meine Reiseseite

liliputbahn Offline



Beiträge: 72

15.06.2009 20:22
#11 RE: Maut / Unterhalt in Kroatien Thread geschlossen

Ich fahre 4 - 5 Mal pro Jahr auf die Insel und bin damit sicher 10 Wochen gesammt dort. Da schaut man schon auf die Preise. Das sollte in gewisser Hinsicht auch jeder tun, denn ich will hier keine italienische Verhältnisse, wo jeder verlangen kann, was er will. Mir reichen die Itaker schon, wenn sie uns im August überrennen, denn hier ist es ja sooo billig. Ich habe nicht nur eine Schlägerei von denen um einen Platz gesehen.
Bei einer Woche (oder 2) fallen die Preise natürlich nicht so ins Gewicht, da ist die Anfahrt fast das teuerste.

Mali Alan Offline




Beiträge: 6.520

15.06.2009 20:33
#12 RE: Maut / Unterhalt in Kroatien Thread geschlossen

Zitat von liliputbahn
Ich fahre 4 - 5 Mal pro Jahr auf die Insel und bin damit sicher 10 Wochen gesammt dort. Da schaut man schon auf die Preise. Das sollte in gewisser Hinsicht auch jeder tun, denn ich will hier keine italienische Verhältnisse, wo jeder verlangen kann, was er will.
Bei einer Woche (oder 2) fällt das natürlich nicht so ins Gewicht, da ist die Anfahrt fast das teuerste.

The Following User Says Thank You to liliputbahn For This Useful Post:
Mali Alan (15.06.09)

liliputbahn Offline



Beiträge: 72

15.06.2009 21:40
#13 RE: Maut / Unterhalt in Kroatien Thread geschlossen

Zu Vera,

Einen Pfandautomaten habe ich noch nirgens gesehen, bei Hyper Novalis in Novalija nehmen sie Kunststoff nur mürrisch, Bierkisten sogar ohne Pfandschein zurück.
Auch bei unserem Konzum kann man problemlos zuminders umtauschen.
Ich kam auch zufällig einmal gegen 7:30 beim Konzum in Stadt Pag vorbei: Hier standen Einheimische mit riesigen Säcken und sogar Mopedanhängern Schlange um Pfand zurückzugeben.
Ein kleiner Nebenverdienst für die arme Bevölkerung Pag's. Sei's ihnen vergönnt.

Glueckmacher Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 350

15.06.2009 22:03
#14 RE: Maut / Unterhalt in Kroatien Thread geschlossen

Zitat von cabrio
Da ist es mir sogar egal, dass mich die Slowenischen Raubritter abgezockt haben (angeblich geblitzt).
Wenn man durch Slowenien fährt ist es so wie früher durch die DDR. Die Slowenen sind nicht besser.

"Angeblich geblitzt"? Aber Du bist Dir natürlich absolut sicher nicht zu schnell gewesen zu sein. Typisch kroatisch Dein Beitrag.

Habe vergangenes Jahr rund 5000km in Slowenien und rund 2000km in Kroatien abgefahren. Keine Ahnung, ob Du überhaupt die damaligen Verhältnisse in der DDR kennst, aber allein diese beiden Zeilen disqualifizieren Dich auf das Deutlichste. Denn wie die Kroaten den Leuten und vor allem Touristen das Geld aus der Tasche über alle möglichen Wege herausziehen, da reicht der gern verwendete Begriff des Raubrittertums für die slowenische Maut bei weitem nicht aus. Und wenn man von den 2000km in Kroatien hauptsächlich Autobahn fährt, weiß man erst was Raubrittertum ist.

Aber was solls, Kroaten sind sowieso kritikresistent.

MfG

aleks.ma Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 727

15.06.2009 22:53
#15 RE: Maut / Unterhalt in Kroatien Thread geschlossen

@liliputbahn

Also ich muss Vera recht geben, denn ich habe vor nicht einmal zwei Wochen den Pfandflaschenautomaten
im Kaufland in Zadar gefüttert.
Oben gehen Pfandflaschen rein, unten ist für die ganze Kiste. Hatte nur ein Problem, denn ich hatte auch eine
Flasche mit 5l (vom Wasser). Diese wurde allerdings ohne Murren, anstandslos an der Info entgegen genommen und mir
das Pfand ausbezahlt.

Ich dachte - he geht doch - unglaublich, dieser SERVICE!!!

Zu der Fahrstrecke Richtung Zadar kann ich nur sagen, ich fahr in Slowenien in Novo Mesto von der Autobahn ab.
Und kürze etwas (50km) über Land ab. Komme dann in Vinica über die Grenze nach Kroatien und befahre in Bosiljevo die Autobahn
dann in Richtung Split/Zadar.
Das kostet von Bosiljevo bis Zadar (Abfahrt Nin/Vir) ca. 10,78 €
Ich zahle dies übrigens nicht mehr in Euro, denn dann behalten die Kassierer immer ein so großzügiges Trinkgeld für sich,
da Sie ja kein Münzgeld in Euro nehmen, sondern nur Scheine - sprich 10 + 5 Euroschein. Rückgeld gibts in Kuna, und das dann nur
so viel wie die gerade Lust haben.....
Die sind immer ziemlich angepisst, wenn ich mein Plastikgeld - EC oder Visa zücke - dass macht richtig Spass

Grüße Aleksandra

fraenky Offline



Beiträge: 399

15.06.2009 23:18
#16 RE: Maut / Unterhalt in Kroatien Thread geschlossen

Zitat von Maslenica
Zitat von fraenky
...nur die Zeiten für 20 DM zu 2. festlich zu dinieren sind lange vorbei .
Die Zeiten der DM sind aber noch länger vorbei


Jepp, aber viele die seit Jahren nicht mehr dort waren meinen dass HR immer noch so billig wie früher ist. Das sich HR zu einem teueren Urlaubsziel entwickelt hat erkennen sie erst am Urlaubsort.
Ich hab immer noch Kollegen die denken das Urlaub in HR etwas billiges hat. Darum auch mein Kommentar hierzu

@Alksandra:
Das ist alles nett und schön mit dem Kaufland, denke mal das bestreitet auch niemand aber von Simuni sind das 60 km Oneway um seine Flaschen los zu bekommen. Macht ja kaum Sinn, oder?
Für viele wirkt so ein System wie Abzocke und darum bringen sie ihre getränke aus Ö und D eben mit. Wir haben dieses Jahr eine Menge Platz im Auto gehabt und packten über 100 Liter ein. Ich weiß dass wieder dümmliche Kommentare ala "bleib doch Zuhause bla bla..." kommen werden, aber wir benötigten diesen Urlaub gerade mal knappe 2.800 Kn für ALLES ohne Campingplatzgebühr, 2 Personen und 14 Tage. Da waren sogar knappe 500 Kn Maut, sowie 600 Kn Sprit dabei. Einzigst das Wasser im 6 Liter Kanister kauften wir vor Ort. Werden wir so in Zukunft immer machen wenn wir Platz im Auto haben.
So wenig Geld wie dieses Jahr hatten wir bisher noch nie gebraucht. Essen gehen wir eh nie (ausser Ankunftstag und Abfahrtstag), da ich Hobbykoch bin und Zuhause leider viel zu wenig Zeit dafür habe.

Zu Deiner Mautgeschichte kenn ich noch eine Story aus dem letzten Jahr von unserem Parzellennachbarn. Hier wurde ein großer Geldschein gegeben und auf einen kleinen zurückgegeben. Trotz heftiger Diskussionen, es brachte nix, da der Schein schnell von dem Mitarbeiter ausgetauscht wurde. Darum gibts bei mir entweder nur abgezähltes Geld oder Kreditkarte, die im übrigen Prima funktioniert.

@liliputbahn: Mein Schwager wollte sein Leergut im Hyper Novalis abgeben, ging prima, bekam einen Zettel und an der Kasse merkten wir, hey die haben das Pfand (45 Kn) nicht abgezogen, zurück zur Kasse und da gabs nur kroatische Sprache und eine Art keine Ahnung was der Touri da will. Erst als sich ein dicker Stau an der Kasse bildete gab man "nach vorzeigen des Kassenzettels vom Kastenkauf" die 45 Kn zurück. Mein Schwager fühlte sich total geneppt und schwor dass er bei einem nächsten HR Aufenthalt sein Bier aus D-land mitnimmt
Da müssen sich die Kroaten nicht wundern wenn immer mehr ihr Zeugs mitschleppen.



liliputbahn Offline



Beiträge: 72

16.06.2009 05:13
#17 RE: Maut / Unterhalt in Kroatien Thread geschlossen

Noch mal kurz zum Thema Pfandrückgabe:
Ein paar Worte in kroatisch über "Dobar dan" (Guten Tag) hinaus erwirken manchmal Wunder ...

Wie schon geschrieben, ich nehme das meiste Zeug auch aus Österreich mit. Wir haben zum Glück keinen Pfand auf Plastik (noch nicht).

cabrio Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 15.994

16.06.2009 06:58
#18 RE: Maut / Unterhalt in Kroatien Thread geschlossen

Zitat von Glueckmacher
Zitat von cabrio
Da ist es mir sogar egal, dass mich die Slowenischen Raubritter abgezockt haben (angeblich geblitzt).
Wenn man durch Slowenien fährt ist es so wie früher durch die DDR. Die Slowenen sind nicht besser.

"Angeblich geblitzt"? Aber Du bist Dir natürlich absolut sicher nicht zu schnell gewesen zu sein. Typisch kroatisch Dein Beitrag.
Habe vergangenes Jahr rund 5000km in Slowenien und rund 2000km in Kroatien abgefahren. Keine Ahnung, ob Du überhaupt die damaligen Verhältnisse in der DDR kennst, aber allein diese beiden Zeilen disqualifizieren Dich auf das Deutlichste. Denn wie die Kroaten den Leuten und vor allem Touristen das Geld aus der Tasche über alle möglichen Wege herausziehen, da reicht der gern verwendete Begriff des Raubrittertums für die slowenische Maut bei weitem nicht aus. Und wenn man von den 2000km in Kroatien hauptsächlich Autobahn fährt, weiß man erst was Raubrittertum ist.
Aber was solls, Kroaten sind sowieso kritikresistent.
MfG


Du hast keine Ahnung und davon reichlich. Ich weiß ja, dass ich etwas schneller war. Ich wollte lediglich ein
Foto oder ein Messprotokoll sehen. Der Polizist war ja noch ganz nett. Der Messbeamte, der mir erklärte, dass
er für eine Privatfirma arbeitet jedoch war anmaßend und arrogant ohne Ende. Auf meine Anmerkung hin, dass ja
Deutschland und insbesondere der Alt- Kanzler Kohl maßgeblich an der Anerkennung Sloweniens beteiligt war,
meinte er ganz lapidar "Kohl ist Kurraz". Das sagt ja wohl alles.
Im übrigen bin ich Deutscher und schon sehr oft durch die DDR gefahren. Für mich ist es jetzt nichts anderes,
wenn man durch Slowenien fährt. Dasweiteren war ich auch Jahrelang im Urlaub in Izola und habe gemerkt wie
unfreundlich und satt die Slowenen geworden sind.
Das einzige was hier disqualifiziert, ist Dein Versuch dieses hochnäsige Volk zu verteidigen. Die Slowenen sind und
bleiben für mich das größte Abzockervolk das es gibt.
Über Dich jedenfalls brauche ich mich nicht aufzuregen, denn Du kannst ja nicht mal lesen, sonst wüßtest Du, das
ich ein Deutscher bin, der jedoch solche Methoden aus Kroatien nicht kennt.
So, und jetzt geniese ich weiter meinen Urlaub. Liebe Grüße

Liebe Grüße Anton

Meine Reiseseite

pelinkovac Offline

gesperrt

Beiträge: 2.411

16.06.2009 07:26
#19 RE: Maut / Unterhalt in Kroatien Thread geschlossen

In Antwort auf:
Auf meine Anmerkung hin, dass ja
Deutschland und insbesondere der Alt- Kanzler Kohl maßgeblich an der Anerkennung Sloweniens beteiligt war,
meinte er ganz lapidar "Kohl ist Kurraz". Das sagt ja wohl alles.
Im übrigen bin ich Deutscher und schon sehr oft durch die DDR gefahren. Für mich ist es jetzt nichts anderes,
wenn man durch Slowenien fährt. Dasweiteren war ich auch Jahrelang im Urlaub in Izola und habe gemerkt wie
unfreundlich und satt die Slowenen geworden sind.
Das einzige was hier disqualifiziert, ist Dein Versuch dieses hochnäsige Volk zu verteidigen. Die Slowenen sind und
bleiben für mich das größte Abzockervolk das es gibt.



Na muss sich jetzt Slowenien bei Deutschland bedanken das es als Staat anerkannt wurde? Steig lieber eine Stufe runter und komm auf den Boden zurück. Wenn Kohl Schweinebauer statt Politiker geworden wäre würde Slowenien heute genauso ein eigener Staat sein. Es geht in Europa auch ohne Kohl oder Merkel, die sind nicht so wichtig wie es mancher Deutscher gerne hätte.

Das die Slowenen unfreundlich und satt geworden sind ist nur eine Aussage die aus Wut herraus entstanden ist. Das einzige was man den Slowenen vorwerfen kann ist die Gaunerei mit der Maut. Da sind die Kroaten aber auch nicht viel billiger. Ich kenne auch keinen hochnösigen Slowenen. Es wird wohl kaum mehr hochnäsige Slowenen als Kroaten, Deutsche oder Österreicher geben.
Bei deinen unqualifizierten Aussagen muss man annehmen das du zuviel Fahrtwind mit Abgasen geschnuppert hast.

Mali Alan Offline




Beiträge: 6.520

16.06.2009 07:28
#20 RE: Maut / Unterhalt in Kroatien Thread geschlossen

In Antwort auf:
Die Slowenen sind und bleiben für mich das größte Abzockervolk das es gibt.

Abzocker gibt´s überall. Alle "in einen Topf" zu werfen, halte ich nix von. Hatte die letzten Jahre slowenische Urlauber getroffen, die i. O. waren.
Auch im Forum gibt´s nette Slowenen.
Na gut, von Handball haben die nicht viel Ahnung....aber so what?

Gruß

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Unser 1. Kroatien-Urlaub und viele Fragen
Erstellt im Forum Anfragen und Beiträge aller Art zum Thema Kroatien - Sonstiges von ms24v
25 15.11.2016 15:18
von Armin • Zugriffe: 2343
Fahrt nach Kroatien (Istrien/Pula) ohne Maut in Slowenien
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von JungCamper
33 28.09.2014 20:27
von prati • Zugriffe: 9262
Autobahn Maut in Kroatien bezahlen
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Marown
5 25.07.2013 10:44
von Marown • Zugriffe: 2514
Kosten für Maut in Kroatien
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von YinYan
81 29.01.2009 20:43
von dino79sbg • Zugriffe: 6263
Maut auf kroatischen Autobahnen
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Kastenauer
3 31.01.2008 13:18
von TAFKAA • Zugriffe: 1379
Maut in Kroatien?
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Nadine1975
12 18.08.2007 00:27
von grufty659 • Zugriffe: 4380
Maut in Kroatien
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von gutwind
91 25.05.2007 13:13
von beka • Zugriffe: 17026
Wie ist das mit der Maut in Kroatien?
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von KUF
41 15.03.2006 13:53
von eckttt • Zugriffe: 1765
Maut in Kroatien mit Prepaid-Karte bezahlen (10 % Rabatt)
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von crofan
2 27.04.2005 22:27
von crofan • Zugriffe: 1117
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Forum Software von Xobor