Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 129 Antworten
und wurde 13.443 mal aufgerufen
  
 Sport und Sportler in Kroatien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
cabrio Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 15.990

24.02.2010 18:21
#61 RE: Olympische Winterspiele in Vancouver antworten

Zitat von Vera
Diesen Absatz kann man aber so oder so interpretieren:



Das stimmt schon Vera. Wenn man sich aber mit Biathlon auch schon vor Olympia befasst hat, dann weiß man, dass es da schon Probleme wegen der Staffel gegeben hat. Da war die Neuner durch Krankheit nur zu einem Staffelrennen gekommen und das war schlecht. Da war schon die Rede davon, dass der Bundestrainer vielleicht auf sie verzichten wird. Hätte die Magdalena keine Goldmedaillen geholt, wäre ein Verzicht auch kein Problem gewesen. Sie sagte in einem Gespräch mit Waldemar Hartmann ja ganz klar, dass sie vom Bundestrainer wegen der Staffel angesprochen wurde. Ich glaube, dass sie zu der Entscheidung gedrängt wurde. Wenn man ihr Gesicht beobachtet hat, während sie das gesagt hat, meine ich nicht, dass es aus freien Stücken kam.

Liebe Grüße Anton

Meine Reiseseite

beka Online

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.950

24.02.2010 19:02
#62 RE: Olympische Winterspiele in Vancouver antworten

News

Fingerbruch bei Lindsey Vonn

Abfahrts-Olympiasiegerin Lindsey Vonn
hat sich bei ihrem Sturz im olympischen
Riesenslalom in Whistler den kleinen
Finger der rechten Hand gebrochen. Das
gab der medizinische Stab des US-Ski-
teams bekannt.

Ob die 25-Jährige am Freitag zum Ab-
schluss der alpinen Wettkämpfe der Da-
men im Slalom an den Start gehen werde,
habe sie noch nicht entschieden, hieß
es. Bei den Weltmeisterschaften vor ei-
nem Jahr war Vonn mit einer Handver-
letzung gestartet und schied im Slalom
aus. Zuletzt plagte sie sich mit einer
Schuhrandprellung.

Friesinger darf auf Team-Start hoffen
Anni Friesinger-Postma wird nun voraus-
sichtlich doch zum Auftakt der Team-
Konkurrenz der Eisschnellläuferinnen
zum Einsatz kommen. "Die Tendenz geht
jetzt klar zu Anni", sagte Bundestrai-
ner Markus Eichner. Grund ist die Form-
schwäche von Katrin Mattscherodt, die
über 5000 m 7:15,19 Minuten brauchte
und obendrein disqualifiziert wurde.

Skisprung: Steiert tritt zurück
Ex-Bundestrainer Wolfgang Steiert ist
von seinem Amt als Coach der russischen
Skisprung-Nationalmannschaft zurückge-
treten. Der 46-Jährige zog damit die
Konsequenzen aus dem schwachen Ab-
schneiden bei Olympia.

Quelle: ARD-Text







Mittwoch: Silber für Beckert

Zehn Tage nach ihrem Olympiasilber über
3000 m hat Stephanie Beckert auch über
5000 m Platz zwei belegt. Es siegte
Martina Sablikova, die damit das Gold-
Double perfekt machte.

Ein Debakel erlebten die erfolgsver-
wöhnten deutschen Bobpilotinnen: Titel-
verteidigerin Sandra Kiriasis wurde
Vierte, Cathleen Martini stürzte im 4.
Lauf. Auch die Langläufer enttäuschten
und wurden beim Sieg der Schweden in
der Staffel Sechste. Gold in der Short-
track-Staffel ging nach China. Der 2.
Lauf im Riesenslalom der Damen wurde
auf Donnerstag 18.30 MEZ verlegt.


5000 m: Wieder Silber für Beckert

Martina Sablikova hat das Gold-Double
auf den olympischen Langstrecken der
Eisschnellläuferinnen perfekt gemacht.
Die Tschechin gewann im Richmond Oval
auch das Rennen über 5000 m. Über ihr
zweites Silber und vor allem ihre Zeit
freute sich Stephanie Beckert: "Mein
Ziel waren 6:53 Minuten."

Daniela Anschütz-Thoms musste sich wie
schon über 3000 m mit dem undankbaren
vierten Platz zufrieden geben. Katrin
Mattscherodt trat in der 2.Runde auf
ein Klötzchen der Bahnbegrenzung und
schied somit wegen Verlassens der Bahn
aus.

Eisschnelllauf: 5000 m, Frauen


1. Martina Sablikova (CZE) ... 6:50,91
2. Stephanie Beckert (GER) ... 6:51,39
3. Clara Hughes (CAN) ........ 6:55,73
4. Daniela Anschütz-Thoms (GER)5:58,64
5. Maren Haugli (NOR) ........ 7:02,19
6. Kristina Groves (CAN) ..... 7:04,57
7. Masako Hozumi (JPN) ....... 7:04,96
8. Jilleanne Rookard (USA) ... 7:07,48
9. Shiho Ishizawa (JPN) ...... 7:12,23
10. Jorien Voorhuis (NED) ..... 7:13,27
11. Elma de Vries (NED) ....... 7:16,68
12. Cindy Klassen (CAN) ....... 7:22,09


Katrin Mattscherodt (GER) wegen Verlas-
sens der Bahn disqualifiziert





Ski alpin: Riesenslalom, Frauen

Stand nach 1.Lauf (2.Lauf Do., 18.30 h)


1. Elisabeth Görgl (AUT) ..... 1:15,12
2. Taina Barioz (FRA) ........ + 0,02
3. Kathrin Zettel (AUT) ...... + 0,16
4. Eva-Maria Brem (AUT) ...... + 0,26
5. Tina Maze (SLO) ........... + 0,37
6. Viktoria Rebensburg (GER) . + 0,35
7. Maria Riesch (GER) ........ + 0,48
8. Manuela Mölgg (ITA) ....... + 0,67
9. Tessa Worley (FRA) ........ + 0,68
10. Kathrin Hölzl (GER) ....... + 0,69
11. Fabienne Suter (SUI) ...... + 0,85
12. Anja Pärson (SWE) ......... + 0,89
13. Tanja Poutiainen (FIN) .... + 1,04

Favoritin Lindsey Vonn (USA) schied aus



Deutsche Langläufer gehen leer aus

Ein Fehlgriff in die Wachskiste hat die
deutschen Langläufer um die erhoffte
Medaille in der Staffel gebracht. Mit
Platz 6 über 4x10 km liefen Jens Fil-
brich, Axel Teichmann, Rene Sommerfeldt
und Tobias Angerer am erträumten Edel-
metall vorbei.

Größter Pechvogel war Teichmann, der
mit immer stumpfer werdenden Ski fast
30 s verlor. Angerer ging mit 36,3 s
Rückstand auf die Schlussrunde. Furios
lief Petter Northug, der noch hinter
Angerer gestartet noch Silber für Nor-
wegen holte. Gold ging an Schweden, die
den 1.Olympiasieg seit 1988 feierten.

Langlauf: 4 x 10 km, Männer


1. Schweden ................ 1:45:05,4 Richardsson/Olsson/Södergren/Hellner
2. Norwegen ................... + 15,9 Johnsrud/Hjelmeset/Berger/Northug
3. Tschechien ................. + 16,5 Jaks/Bauer/Magal/Koukal
4. Frankreich ................ + 20,9 Gaillard/Vittoz/Manificat/Jonnier
5. Finnland ................... + 24,9 Jauhojärvi/Heikkinen/Kattilakoski/Nousiainen
6. Deutschland ................ + 44,0 Filbrich/Teichmann/Sommerfeldt/Angerer



Quelle: ARD-Text


Deutsche Bob-Frauen ohne Medaille

Die deutschen Bob-Frauen haben erstmals
bei Olympia eine Medaille verpasst. Eu-
ropameisterin Cathleen Martini stürzte
auf dem Hochgeschwindigkeitskurs von
Whistler im letzten Lauf und verpasste
das erhoffte Edelmetall. Nach dem 3.
Lauf lag sie noch auf einem aussichts-
reichen 4.Rang. Leer ging auch Turin-
Olympiasiegerin Sandra Kiriasis als
Vierte aus.

Gold ging an die Kanadierin Kaillie
Humphries vor ihrer Landsfrau Helen
Upperton. Bronze holte Erin Pac (USA).
2002 und 2006 hatten die deutschen Bob-
Pilotinnen stets Edelmetall eingefahren

Bob: Zweier der Frauen

Endstand nach 4 Läufen


1. Humphries/Moyse (CAN 1) ... 3:32,28
2. Upperton/Brown (CAN 2) .... 3:33,13
3. Pac/Meyers (USA 2) ........ 3:33,40
4. Kiriasis/Senkel (GER 1) ... 3:33,81
5. Schaaf/Azevedo (USA 3) .... 3:34,05
6. Rohbock/Rzepka (USA 1) .... 3:34,06
7. Schramm/Tischer (GER 3) ... 3:34,68
8. Kamphuis/Veenstra (NED 1) . 3:35,14
9. Skulkina/Timofejewa (RUS 1) 3:35,93
10. Meyer/Schenk (SUI 2) ...... 3:36,13
11. Walker/Thomas (GBR 2) ..... 3:36,18
12. Hafner/Spahni (SUI 1) ..... 3:36,48

Martini/Logsch (GER 2) stürzten im 4. Lauf




Viererbob: Lange im Training Dritter

Der viermalige Olympiasieger Andre Lan-
ge ist beim dritten und vierten Vierer-
bob-Trainingslauf jeweils auf Rang drei
gefahren. Die Bestzeit fuhren am Mitt-
woch Lyndon Rush (CAN) und Steven Hol-
comb (USA). Der 36-jährige Lange strebt
nach seinem Sieg im Zweierbob zum Ab-
schluss seiner Karriere auch den Sieg
im Vierer an. In den ersten beiden Läu-
fen hatte er je die Bestzeit vorgelegt.

Thomas Florschütz, hinter Lange Silber-
medaillengewinner im Zweier, landete in
der Trainingseinheit auf der entschärf-
ten Eisrinne auf den Rängen 10 und 7.
"Wir probieren hier noch", sagte er.

Quelle: ARD-Text

E-Teile > "aBS"

beka Online

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.950

25.02.2010 18:22
#63 RE: Olympische Winterspiele in Vancouver antworten

Olympia - 25. Februar
Heute: Entscheidung im Riesenslalom der Damen


Nach der überraschenden Goldmedaille im Team-Sprint soll nun auch die Staffel der deutschen Langlauf-Damen für olympisches Edelmetall sorgen. Beim zweiten und entscheidenden Lauf im Riesenslalom der Damen startet Viktoria Rebensburg als beste Deutsche von Rang 6. Außerdem hoffen die nordischen Kombinierer auf weitere Medaillen beim Wettbewerb von der Großschanze. Bei den Entscheidungen im Freestyle (Sprung) und Eiskunstlauf (Frauen) zählen deutsche Athleten nicht zum Favoritenkreis. Im Eishockey kämpfen die Gastgeberinnen gegen die USA um Gold. Im Olympia-Angebot von programm.ARD.de finden Sie das komplette TV-Programm.


weitere Entscheidungen heute:
Leider ist die verlinkte Seite nicht mehr verfügbar. - Thofroe


Eiskunstlauf: Kim gewinnt souverän

Eiskunstlauf-Weltmeisterin Kim Yu-Na
hat die Damen-Konkurrenz bei den Olym-
pischen Spielen von Vancouver gewonnen.
Die Südkoreanerin siegte souverän vor
der Japanerin Mao Asada und Joannie
Rochette aus Kanada, deren Mutter in
der Nacht zum vergangenen Sonntag ge-
storben war.

Kim brach mit 228,56 Punkten ihren ei-
genen Weltrekord. Zudem holte sie die
erste Goldmedaille für Südkorea bei
Winterspielen abseits von Eisschnell-
lauf und Shorttrack. Die deutsche Meis-
terin Sarah Hecken aus Mannheim belegte
den 18.Platz.


Eiskunstlauf: Frauen



1. Kim Yu-Na (KOR) ......... WR 228,56
2. Mao Asada (JPN) ............ 205,50
3. Joannie Rochette (CAN) ..... 202,64
4. Mirai Nagasu (USA) ......... 190,15
5. Miki Ando (JPN) ............ 188,86
6. Laura Lepisto (FIN) ........ 187,97
7. Rachael Flatt (USA) ........ 182,49
8. Akiko Suzuki (JPN) ......... 181,44
9. Aljona Leonowa (RUS) ....... 172,46
10. Xenia Makarowa (RUS) ....... 171,91
11. Kiira Korpi (FIN) .......... 161,57
12. Cynthia Phaneuf (CAN) ...... 156,62
13. Min-Jung Kwak (KOR) ........ 155,53
14. Jelene Gedewanischwili (GEO) 155,24
18. Sarah Hecken (GER) ......... 143,94

E-Teile > "aBS"

beka Online

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.950

25.02.2010 19:08
#64 RE: Olympische Winterspiele in Vancouver antworten

GOLD für Viktoria Rebensburg im Riesenslalom

SILBER holt Tina Maze aus Slowenien


Riesenslalom: Rebensburg holt Gold

Viktoria Rebensburg hat in Whistler die
Goldmedaille im Riesenslalom von Van-
couver gewonnen. Die 20-Jährige fuhr im
zweiten Lauf die beste Zeit aller Top-
10-Fahrerinnen aus dem ersten Lauf und
zog damit an den fünf vor ihr liegenden
Konkurrentinnen vorbei. Weltmeisterin
Kathrin Hölzl kam als zweitbeste DSV-
Fahrerin auf Platz sechs, Mitfavoritin
Maria Riesch wurde Zehnte. Silber holte
Tina Maze vor Elisabeth Görgl.

Die Kreutherin Rebensburg hat bisher
noch nie einen Weltcup gewonnen. Lind-
sey Vonn aus den USA, eine weitere Fa-
voritin, war im ersten Lauf gestürzt.

Ski alpin: Riesenslalom, Frauen

Endstand nach zwei Läufen



1. Viktoria Rebensburg (GER) . 2:27,11
2. Tina Maze (SLO) ........... 2:27,15
3. Elisabeth Görgl (AUT) ..... 2:27,25
4. Fabienne Suter (SUI) ...... 2:27,52
5. Kathrin Zettel (AUT) ...... 2:27,53
6. Kathrin Hölzl (GER) ....... 2:27,58
7. Eva-Maria Brem (AUT) ...... 2:27,62
8. Julia Mancuso (USA) ....... 2:27,66
9. Taina Barioz (FRA) ........ 2:27,79
10. Maria Riesch (GER) ........ 2:27,97
11. Anemona Marmottan (FRA) ... 2:28,00
12. Olivia Bertrand (FRA) ..... 2:28,13
13. Tanja Poutiainen (FIN) .... 2:28,17
14. Sarah Schleper (USA) ...... 2:28,36

E-Teile > "aBS"

pelinkovac Offline

gesperrt

Beiträge: 2.411

25.02.2010 20:15
#65 RE: Olympische Winterspiele in Vancouver antworten

Dann soll noch wer sagen die olympischen Spiele sind nicht verrückt. Scheinbar zählt nicht das Können sondern das Glück.

beka Online

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.950

25.02.2010 20:56
#66 RE: Olympische Winterspiele in Vancouver antworten

und nun SILBER für die Damen Staffel


Langlauf-Staffel sichert sich Silber

Die deutschen Langläuferinnen haben wie
2006 in Turin im olympischen Staffel-
rennen die Silbermedaille gewonnen. Die
Sieger-Staffel Norwegen war der Konkur-
renz deutlich voraus, um die weiteren
Plätze entbrannte ein spannender Kampf.
Die deutsche Schlussläuferin Claudia
Nystad wartete trotz ihrer Sprintquali-
täten nicht auf die Zielgerade, sondern
attackierte schon am Berg und zog da-
von. Finnland sicherte sich Bronze.

Schlussläuferin Marit Björgen gewann
nach ihren Triumphen im Sprint und im
Jagdrennen als erste der gut 2600 Teil-
nehmer in Vancouver drei Goldmedaillen.

Langlauf: 4 x 5 km, Frauen



1. Norwegen .................. 55:19,5 Skofterud/Johaug/Steira/Björgen
2. Deutschland ............... + 24,6 Zeller/Sachenbacher/Gössner/Nystad
3. Finnland .................. + 30,4 Muranen/Kuitunen/Raponen/Saarinen
4. Italien ................... + 45,4 Follis/Longa/Rupil/Valbusa
5. Schweden .................. + 59,4 Olsson/Pajala/Kalla/Ingemarsdotter
6. Polen .................... + 1:09,9 Marek/Kowalczyk/Maciuszek/Jaskowiec
7. Frankreich ............... + 1:11,1 Cuinet/Laurent/Bourgeois/Storti





Kombination: US-Doppelsieg

Ein fragwürdiger Sprungwettbewerb hat
Deutschlands Nordische Kombinierer im
Einzel-Wettkampf um alle Medaillenchan-
cen gebracht. Als bester des DSV-Quar-
tetts belegte Björn Kircheisen beim
Sieg von Bill Demong den 20.Platz. Die
USA freuten sich über einen Doppelsieg,
Johnny Spillane wurde Zweiter.

"Das war kein fairer Wettkampf heute",
schimpfte Bundestrainer Weinbuch
, des-
sen Kombinierer bei Olympia erstmals
seit 1998 ohne Einzelmedaille blieben.
Wechselnde Windverhältnisse und Schnee-
regen hatten beim Springen gerade den
späten Startern zu schaffen gemacht.

Nord.Kombination: Einzel, Großschanze


1. Bill Demong (USA) ......... 25:32,9
2. Johnny Spillane (USA) ..... + 4,0
3. Bernhard Gruber (AUT) ..... + 10,8
4. Hannu Manninen (FIN) ...... + 33,1
5. Pavel Churavy (CZE) ....... + 34,0
6. Petter L.Tande (NOR) ...... + 38,3
7. Alessandro Pittin (ITA) ... + 40,7
8. Mario Stecher (AUT) ....... + 48,2
9. Akito Watabe (JPN) ........ + 48,8
10. Christoph Bieler (AUT) .... + 48,8

18. Jason Lamy Chappuis (FRA) + 2:11,7
20. Björn Kircheisen (GER) ... + 2:13,6
24. Georg Hettich (GER) ...... + 2:22,6
29. Tino Edelmann (GER)....... + 3:02,1
40. Eric Frenzel (GER) ....... + 4:10,7

Quelle: ARD-Text

E-Teile > "aBS"

fredinada Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 10.325

25.02.2010 21:21
#67 RE: Olympische Winterspiele in Vancouver antworten

Zitat
Dann soll noch wer sagen die olympischen Spiele sind nicht verrückt. Scheinbar zählt nicht das Können sondern das Glück.

Warum?

pelinkovac Offline

gesperrt

Beiträge: 2.411

25.02.2010 21:38
#68 RE: Olympische Winterspiele in Vancouver antworten

Zitat von fredinada

Zitat
Dann soll noch wer sagen die olympischen Spiele sind nicht verrückt. Scheinbar zählt nicht das Können sondern das Glück.

Warum?




Weil immer wieder Leute gewinnen die eigentlich nicht die Besten sind. Und die wirklich guten sind die Pechvögel. Besonders betroffen sind auch die Schweizer. Aber auch die Deutschen. Beim springen. Die haben viel mehr drauf als das Ergebnis aussagt. Und Rebensburg als Siegerin? Sei ihr vergönnt, aber in Wirklichkeit hätten es sich 5 andere verdient. Aber sie hat eben heute viel Glück gehabt. Man könnte die Liste endlos weiterführen. Wir Österreicher sind zumindest Sieger was die 4. Plätze anbelangt. Mit soviel Blech könnten unsere Sportler einen Metallhandel aufmachen.

fredinada Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 10.325

25.02.2010 21:50
#69 RE: Olympische Winterspiele in Vancouver antworten

Zitat
Wir Österreicher sind zumindest Sieger was die 4. Plätze anbelangt.

Aha, daher weht der Wind....Neid...

Zitat
Und Rebensburg als Siegerin? Sei ihr vergönnt, aber in Wirklichkeit hätten es sich 5 andere verdient.

Der schnellste gewinnt und hat es damit verdient...auch wenn er oder sie nicht aus Österreich ist....

klawal Offline



Beiträge: 246

25.02.2010 21:53
#70 RE: Olympische Winterspiele in Vancouver antworten

Glück hat immer nur der Tüchtige.
Warum werde eigentlich Wettkämpfe veranstaltet, wenn nur die angeblich Besten gewinnen sollten?
Die Formel 1 könnte ganz gestrichen werden, denn Schumi ist doch der Beste.

cabrio Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 15.990

26.02.2010 01:19
#71 RE: Olympische Winterspiele in Vancouver antworten

Zitat von fredinada
Der schnellste gewinnt und hat es damit verdient...auch wenn er oder sie nicht aus Österreich ist....



Die Rebensburg ist Juniorenweltmeisterin und wurde beim letzten Riesenslalom vor Olympia zweite und war bei vielen Trainern die Geheimfavoritin.
Vor allem kann sie ja nichts dafür, wenn die anderen ihren Vorsprung nicht halten können. So, jetzt kann der PQ wieder auf mich losgehen.

Liebe Grüße Anton

Meine Reiseseite

beka Online

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.950

26.02.2010 06:40
#72 RE: Olympische Winterspiele in Vancouver antworten

Zitat von pelinkovac
Scheinbar zählt nicht das Können sondern das Glück.



so können nur die österreichischen Neidhammel daher reden, was hat denn Eure Presse mit euren Athleten in der ersten Hälfte der olympischen Spiele gemacht, weil sie nix zustande gebracht haben >>> Beispiel

Zitat von cabrio
Die Rebensburg ist Juniorenweltmeisterin und wurde beim letzten Riesenslalom vor Olympia zweite und war bei vielen Trainern die Geheimfavoritin.



genauso ist es, siehe auch: http://olympia.ard.de/olympia/sportarten...ffrauen100.html

daraus: Der Triumph hat historische Dimensionen: Der Shooting Star vom Tegernsee ist die erste olympische Goldmedaillengewinnerin im Riesenslalom nach Ossi Reichert 1956 in Cortina d'Ampezzo.

E-Teile > "aBS"

pelinkovac Offline

gesperrt

Beiträge: 2.411

26.02.2010 07:37
#73 RE: Olympische Winterspiele in Vancouver antworten

Zitat
so können nur die österreichischen Neidhammel daher reden, was hat denn Eure Presse mit euren Athleten in der ersten Hälfte der olympischen Spiele gemacht, weil sie nix zustande gebracht haben



Und so einen Müll kannst nur du, beka schreiben. Ich habe gleich vom Anfang an geschrieben das viele Sportler, und damit meine ich die besten unter ihnen, einfach nur Pech hatten. Besonders betroffen auch die Schweiz und Deutschland. Aber du musst ja gleich einen Länderstreit daraus machen indem du von österreichischen Neidhammeln redest. Die meldung kannst du dir wo hinstecken.

beka Online

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.950

26.02.2010 14:03
#74 RE: Olympische Winterspiele in Vancouver antworten

@pelinkovac

war mir klar, dass von dir so eine Reaktion kommt

zufällig habe ich heute morgen beim Schreiben des Beitrags einen österreichischen Sender nebenher im TV laufen lassen,
da kam gerade die Madaillenvergabe im Riesenslalom,

der "Hammel" von Moderator hat nur die BRONZENE von Elisabeth Görgl erwähnt und ist mit keinem Ton auf die beiden anderen besser Platzierten eingegangen - deshalb auch mein Begriff: "Neidhammel"





Olympia - 26. Februar
Letzte Chance für Biathleten

Sechs Entscheidungen stehen auf dem Programm und gleich bei der ersten Medaillenvergabe des Tages geht es für die deutschen Biathlon-Herren um alles. Das Team-Rennen ist die letzte Chance, um nicht erstmals seit den Grenoble-Spielen 1968 ohne Männer-Medaillen nach Hause zu reisen. Dafür werden die erfolgreichen Biathlon-Damen das Team um den dreimaligen Turin-Olympiasieger Michael Greis an der Strecke lauthals anfeuern. Danach will Maria Riesch in ihrer Parade-Disziplin dem Slalom ihre zweite Goldmedaille holen. Weitere Entscheidungen fallen beim Snowboard-Parallel-Riesenslalom der Damen und bei den Short-Trackern mit den 500m der Herren, den 1000m der Damen und der Männer-Staffel. Im Curling kämpfen die Damen aus Schweden und Kanada um Gold. Im Olympia-Angebot von programm.ARD.de finden Sie das komplette TV-Programm mit aktualisierten Übertragungszeiten aus Kanada vom Ersten und Ei! nsfestival, vom ZDF und dem ZDF-Infokanal.





Meldungen...

Biathlon: Schempp statt Stephan

Die deutschen Biathleten müssen in der
Staffel an diesem Freitag auf Christoph
Stephan verzichten. Der Vize-Weltmeis-
ter hat sich einen grippalen Infekt
eingefangen, für ihn startet Simon
Schempp.

Fingerbruch bei Lindsey Vonn

Abfahrts-Olympiasiegerin Lindsey Vonn
hat sich bei ihrem Sturz im Riesensla-
lom den kleinen Finger der rechten Hand
gebrochen. Das gab das US-Ski-Team be-
kannt. Dennoch will die 25-Jährige am
Freitag zum Abschluss der alpinen Wett-
kämpfe im Slalom starten. Dabei wird
sie nach eigenen Angaben einen Spezial-
Handschuh tragen.

Eishockey: Kanadas Frauen droht Ärger

Die ausgelassenen Jublfeiern der kana-
dischen Eishockey-Frauen nach dem 2:0-
Finalsieg gegen die USA könnten ein
Nachspiel haben. Das IOC kündigte eine
Untersuchung an. Die Spielerinnen waren
nach ihrem Erfolg mit Bier- und Cham-
pagnerflaschen aufs Eis zurückgekehrt
und hatten dort Zigarren geraucht.

Logsch doch stärker verletzt

Bei dem schlimmen Sturz im Bobrennen
hat sich Bremserin Romy Logsch doch ei-
ne größere Verletzung zugezogen. Die
Leipzigerin erlitt eine Fraktur im lin-
ken Sprunggelenk, sie wurde bereits
operiert. Cathleen Martini hatte Wunden
an Schulter und Arm davongetragen.

IOC: Lob für Vanoc, Mahnung für Sotschi

Nach dem Tod des Rodlers Nodar Kumari-
taschwili hat Jacques Rogge den Organi-
satoren von Sotschi 2014 in einem Brief
klargemacht, dass sie den Eiskanal vor
allem sicher zu machen hätten. "Safety
first ist oberstes Prinzip. Das ist
eine klare Ansage", sagte der IOC-Chef.

Die Organisatoren von Sotschi haben be-
reits signalisiert, aus den zahlreichen
Stürzen im Eiskanal von Whistler ihre
Lehren zu ziehen und eine ungefährli-
chere Bahn zu bauen. Ansonsten lobte
Rogge die Organisatoren der Spiele in
Vancouver überschwänglich: "Vanoc hat
tolle Arbeit geleistet."

Quelle: ARD-Text

E-Teile > "aBS"

Petermännchen Offline



Beiträge: 69

26.02.2010 17:57
#75 RE: Olympische Winterspiele in Vancouver antworten

Zitat
Weil immer wieder Leute gewinnen die eigentlich nicht die Besten sind. Und die wirklich guten sind die Pechvögel. Besonders betroffen sind auch die Schweizer. Aber auch die Deutschen. Beim springen. Die haben viel mehr drauf als das Ergebnis aussagt. Und Rebensburg als Siegerin? Sei ihr vergönnt, aber in Wirklichkeit hätten es sich 5 andere verdient.


Jeder Sportler/in hat einmal sein erstes großes Erfolgserlebnis.
Warum darf das nicht bei einer deutschen Sportlerin bei den Olympischen Spielen so sein?
So wie der obige Beitrag verfasst ist, kann man durchaus Neid vermuten.
Immerhin war sie bereits Juniorenweltmeisterin und hat auch bereits 2. Plätze in dieser Sportart belegt.
Das dürfte auch in Österreich bekannt sein.
Wenn man die Fernsehbeiträge anschaut, dann hat sie nicht gewonnen, weil die andern schlecht gefahren sind. Sie ist einfach super gefahren. Das sollte man einfach anerkennen und nicht mit abwertenden Bemerkungen und schlechter TV-Berichterstattung zu kaschieren versuchen.

zet Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.606

26.02.2010 19:18
#76 RE: Olympische Winterspiele in Vancouver antworten

die bobbahn die ist der hammer.so viele stürze das ist nicht normal.ich hab gedacht das nur die dalmatinischen cool runnings zu "blöd"sind,aber da HATSB ANDERE AUCH NOCH ERWISCHT.frauen können bekanntlich nicht fahren,latvia auch.gruß zet+die deutschen sind halt die besseren skifahrer wie ihr austrianatz,das ist doch weltbekannt,oder?

beka Online

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.950

26.02.2010 19:53
#77 RE: Olympische Winterspiele in Vancouver antworten

der 2. Lauf im Slalom der Frauen lässt hoffen... vielleicht stehen ja auch zwei Geschwister auf dem Treppchen


14.Tag: Maria Riesch holt ihr 2.Gold

Maria Riesch hat im olympischen Slalom
ihre zweite Goldmedaille gewonnen und
die DSV-Alpin-Bilanz gekrönt. Mit dem
Sieg von Viktoria Rebensburg kommen die
Frauen auf drei Olympiasiege. Im Paral-
lel-Riesenslalom der Snowboarderinnen
war Selina Jörg die beste Deutsche -
auf Rang vier.

Ihre letzte Chance auf Edelmetall ver-
gaben die deutschen Herren in der Bi-
athlon-Staffel. Der Abschied von Bun-
destrainer Frank Ullrich fiel damit
schlechter als erhofft aus: Erstmals
seit 42 Jahren holten die deutschen
Skijäger keine einzige Medaille.

Slalom: Riesch siegt vor Schild

Der Slalom der Frauen hat der Familie
Riesch große Freude und großes Bedauern
gebracht. Maria Riesch gewann ihr zwei-
tes Gold in Whistler Creekside, Schwes-
ter Susanne hingegen schied im zweiten
Lauf aus: Nach dem ersten hatte sie auf
Rang vier gelegen.

Die Siegerin stand im Starthaus unter
großem Druck: Sie wusste, dass die Ös-
terreicherin Marlies Schild eine her-
vorragende Zeit gefahren war. Auf Si-
cherheit konnte sie nicht die Strecke
angehen. Junioren-Weltmeisterin Chris-
tina Geiger kam auf Rang 14, Fanny
Chmelar schied wie Susanne Riesch aus.

Ski alpin: Slalom, Frauen



1. Maria Riesch (GER) ........ 1:42,89
2. Marlies Schild (AUT) ...... 1:43,32
3. Sarka Zahrobska (CZE) ..... 1:43,90
4. Maria Pietilä-Holmner (SWE) 1:44,22
5. Sandrine Aubert (FRA) ..... 1:44,46
6. Tanja Poutiainen (FIN) .... 1:44,93
7. Elisabeth Görgl (AUT) ..... 1:44,97
8. Nicole Gius (ITA) ......... 1:45,01
9. Tina Maze (SLO) ........... 1:45,09
10. Veronika Zuzulowa (SVK) ... 1:45,14
11. Manuela Mölgg (ITA) ....... 1:45,31
12. Ana Jelusic (CRO) ......... 1:45,43
13. Kathrin Zettel (AUT) ...... 1:45,49
14. Christina Geiger (GER) .... 1:45,62

Susanne Riesch und Fanny Chmelar schieden im zweiten Durchgang aus

Quelle: ARD-Text





Biathlon: Norwegen siegt vor Österreich

Der große Favorit Norwegen hat die Män-
ner-Staffel im Biathlon gewonnen. Ole-
Einar Björndalen startete als Schluss-
läufer so gut wie zeitgleich mit Chris-
toph Sumann, doch der Österreicher ließ
beim ersten Schießen alle Scheiben ste-
hen. Sumann lieferte sich nach fehler-
freier Leistung beim zweiten Schießen
ein packendes Duell mit dem Russen Jew-
geni Ustjugow und holte noch Silber.

Die deutsche Staffel hatte sich früh
aus dem Medaillenkampf verabschiedet.
Andreas Birnbacher musste nach seinem
zweiten Schießen zwei Strafrunden laufen.

Biathlon: 4 x 7,5 km, Männer


1. Norwegen ........... 1:21:38,1/0+7 Hanevold/Boe/Svendsen/Björndalen
2. Österreich .......... + 38,6/1+8 Eder/Mesotitsch/Landertinger/Sumann
3. Russland ............. + 38,8/0+4 Tscheressow/Schipulin/Tschudow/Ustjugow
4. Schweden ............ + 1:23,9/1+10 Lindström/Bergman/Nilsson/Ferry
5. Deutschland ......... + 1:37,9/2+7 Schempp/Birnbacher/Peiffer/Greis
6. Frankreich .......... + 1:38,1/1+9 Jay/Defrasne/S.Fourcade/M.Fourcade
7. Tschechien .......... + 2:17,1/0+9 Soukup/Vitek/Dostal/Slesinger




Snowboard: Jörg verpasst Bronze

Die deutschen Snowboarderinnen um Mit-
favoritin Amelie Kober haben bei Olym-
pia die erhoffte Medaille verpasst. Ju-
nioren-Weltmeisterin Selina Jörg aus
Sonthofen unterlag im Parallel-Riesen-
slalom im kleinen Finale um Rang 3 der
österreichischen Weltmeisterin Marion
Kreiner. Kober war im Viertelfinale
ausgeschieden, teilte aber erfreut mit:
"Ich werde Mama."

Olympiasiegerin wurde Nicolien Sauer-
breij aus den Niederlanden. Selina
Jörg, Anke Kartens, Amelie Kober und
Isabella Laböck belegten die Ränge 4, 5, 8 und 15.

Snowboard: Parallel-Riesenslalom, F


1. Nicolien Sauerbreij (NED)
2. Jekaterina Iljuchina (RUS)
3. Marion Kreiner (AUT)
4. Selina Jörg (GER)
5. Anke Karstens (GER)
6. Ina Meschik (AUT)
7. Claudia Riegler (AUT)
8. Amelie Kober (GER)
9. Doris Günther (AUT)
10. Jekaterina Tudegeschewa (RUS)
15. Isabella Laböck (GER)

Im Kampf und Bronze stürzte Selina Jörg
im ersten Durchgang und hatte mit der
Strafzeit von 1,5 Sekunden belastet im
zweiten keine Chance mehr.





Viererbob: Lange muss um Gold bangen

Andre Lange muss zur Halbzeit des Vie-
rerbob-Rennens um sein fünftes Olympia-
Gold bangen. Nach zwei der vier Läufen
liegt der Oberhofer auf der Hochge-
schwindigkeitsbahn von Whistler nur auf
dem 3.Platz und hat bereits 44/100 Se-
kunden Rückstand auf den führenden
Weltmeister Steven Holcomb aus den USA.

Der erste Tag des Viererbob-Wettbewerbs
wurde von zahlreichen Stürzen über-
schattet. Im 1.Durchgang erwischte es
neben dem russischen Medaillenanwärter
Alexander Subkow auch den Österreicher
Wolfgang Stampfer sowie den Slowaken
Milan Jagnesak.

Bob: Viererbob
Stand nach dem 2.Lauf
[pre]

1. USA 1 ..................... 1:41,75 Holcomb/Mesler/Tomasevicz/Olsen
2. CAN 1 ..................... 1:42,15 Rush/Bissett/Brown/Le Bihan
3. GER 1 ..................... 1:42,19 Lange/Kuske/Rödiger/Putze
4. SUI 1 ..................... 1:42,44
5. GER 2 ..................... 1:42,50 Florschütz/Listner/Barucha/Adjei
6. CAN 2 ..................... 1:42,56
7. GER 3 ..................... 1:42,59 Angerer/Bredau/Mann/Bermbach
8. RUS 3 ..................... 1:42,65

Holcomb fuhr mit seinem Bob Bahnrekord
2./3. Lauf: Samstag, 22.00 h

Quelle: ARD-Text




Eisschnellläuferinnen auf Medaillenkurs

Das deutsche Damen-Trio greift am Sams-
tag nach einer Medaille in der Teamver-
folgung der Eisschnellläufer. Mit einem
starken Lauf schalteten Anni Friesin-
ger-Postma, Daniela Anschütz-Thoms und
Stephanie Beckert im Vorlauf die Nie-
derländerinnen aus und stehen nun im
Halbfinale. Das deutsche Trio gewann in
3:01,97 Minuten, die Oranje-Damen benö-
tigten 3:03,37 Minuten.

Bei den Männern schied Top-Favorit Nie-
derlande im Halbfinale aus. Sven Kra-
mer, Mark Tuitert und Jan Blokhuijsen
mussten sich in 3:43,11 den USA um 4
Zehntelsekunden geschlagen geben.

Eisschnelllauf: Teamverfolgung

Männer
Im Finale am Samstag, 22.55 h

Kanada - USA

Lauf um Bronze: Niederlande - Norwegen
Lauf um Platz 5: Südkorea - Italien
Lauf um Platz 7: Schweden - Japan


Frauen
Im Halbfinale am Samstag, 21.30 h
Deutschland - USA, Polen - Japan


Lauf um Platz 5: Kanada - Niederlande
Lauf um Platz 7: Russland - Südkorea

weitere Meldungen:

Kowalczyk greift Björgen an

Norwegens Skilanglauf-Star Marit Björ-
gen sieht sich nach ihrem 3.Gold schwe-
ren Vorwürfen der polnischen Doppel-
Weltmeisterin Justyna Kowalczyk ausge-
setzt. "Ohne ihre Medikamente hätte sie
nicht gewonnen. Marit weiß genau, dass
sie ohne ihre 'Hilfsmittel' nicht viel
zu bieten hätte", sagte die Polin dem
Nachrichtenportal Wirtualna Polska.

Kowalczyk hatte hinter Björgen Silber
im Sprint und Bronze im Jagdrennen ge-
holt. Sie ist aber überzeugt,dass Björ-
gen ohne ein Asthma-Medikament chancen-
los wäre: "Sie hätte weder mit mir noch
mit den anderen mithalten können."

Björndalen zweitbester Olympionike

Norwegens Biathlet Ole Einar Björndalen
ist in der Rangliste der besten olympi-
schen Wintersportler auf Platz 2 vorge-
rückt. Der 36-Jährige gewann mit der
Staffel und sammelte damit sechsmal
Gold, viermal Silber und einmal Bronze.
Übertroffen wird er nur von Björn Däh-
lie (NOR), der achtmal Gold und viermal
Silber im Skilanglauf gewann.

Fair-Play-Plakette an Neuner

Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner
ist von der Deutschen Olympischen Ge-
sellschaft (DOG) mit der Fair-Play-Pla-
kette ausgezeichnet worden. Die Biath-
letin hatte zugunsten ihrer Teamkolle-
ginnen auf die Staffel verzichtet.


Quelle: ARD-Text

E-Teile > "aBS"

Pocetak Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 578

26.02.2010 21:16
#78 RE: Olympische Winterspiele in Vancouver antworten

Was ist denn im Biathlon mit Deutschland los?...Die Männerstaffel geht grad irgendwie total unter

beka Online

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.950

27.02.2010 06:26
#79 RE: Olympische Winterspiele in Vancouver antworten

Zitat
Fair-Play-Plakette an Neuner

Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner
ist von der Deutschen Olympischen Ge-
sellschaft (DOG) mit der Fair-Play-Pla-
kette ausgezeichnet worden. Die Biath-
letin hatte zugunsten ihrer Teamkolle-
ginnen auf die Staffel verzichtet.



Jobangebot für Doppel-Olympiasiegerin
Uli Hoeneß will Neuner zum FC Bayern lotsen

zuletzt aktualisiert: 26.02.2010 - 15:34


Freiburg (RPO).
Uli Hoeneß will Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner zum Fußball-Rekordmeister Bayern München lotsen.
Der Bayern-Präsident machte der Biathletin ein entsprechendes Jobangebot.

"Magdalena Neuner hat ja gesagt, wenn sie aufhören will, dann will sie Familie haben, Kinder oder einen gescheiten Beruf. Das wäre eine, die ich gerne bei Bayern München sehen würde", sagte Hoeneß bei einer Veranstaltung mit Schulkindern in Freiburg.

Hoeneß hat auch schon konkrete Vorstellungen über den Tätigkeitsbereich der 23 Jahre alten "Gold-Lena" beim FC Bayern. "Wenn sie Lust hat, in einer Marketingabteilung zu arbeiten, dann kriegt sie von uns einen Job."

Hoeneß gestand zudem, dass seine Olympia-Begeisterung Ehefrau Susanne aus dem gemeinsamen Schlafzimmer getrieben hat. "Zum Leidwesen meiner Frau schaue ich zur Zeit immer bis zwei, drei Uhr in der Nacht Olympia. Zum Glück haben wir ein zweites Schlafzimmer. Dahin ist sie ausgezogen, weil sie nicht so lange schauen will", berichtete der 58-Jährige, der ansonsten "kein großer Ferseh-Freak" ist.

Quelle und mehr: http://www.rp-online.de/sport/fussball/b...aid_825337.html

E-Teile > "aBS"

beka Online

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.950

27.02.2010 14:46
#80 RE: Olympische Winterspiele in Vancouver antworten

Olympia - 27.Februar
Felix Neureuther im Fokus


Am vorletzten Wettkampftag werden in Vancouver noch einmal sieben Medaillensätze vergeben: Besonders spannend ist aus deutscher Sicht dabei der Slalom: Felix Neureuther traut sich den Sprung aufs Treppchen zu. Außerdem geht es im Viererbob, im 30-km-Langlauf, bei den Curling-Männern, im Snowboard-Parallel-Riesenslalom und in der Eisschnelllauf-Verfolgung um Gold, Silber und Bronze. Im Olympia-Angebot von programm.ARD.de finden Sie das komplette TV-Programm mit aktualisierten Übertragungszeiten vom Ersten und Einsfestival, vom ZDF und dem ZDF-Infokanal.

E-Teile > "aBS"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Olympia Rio 2016
Erstellt im Forum Der Stammtisch im Kroatien-Forum für Kroatien-Fans von beka
44 21.08.2016 20:54
von Lindener • Zugriffe: 1810
Sarajevos schönste Erinnerung
Erstellt im Forum Bosnien / Herzegowina - Forum von Orebic&Peljesac
8 08.02.2014 22:37
von svajcarac1 • Zugriffe: 1040
Di. 25.4.2017 arte 03:40 Uhr Trails - Europa von Couch zu Couch: Von Slowenien nach Kroatien
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
6 17.04.2017 12:07
von beka • Zugriffe: 1491
Di. 10.09.2013 MDR 22:05 Uhr Ferien nach Plan - im Ausland
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
0 09.09.2013 11:12
von beka • Zugriffe: 680
Paralympics 2008 / 4. Gold 13. Silber 10. Bronze
Erstellt im Forum Sport und Sportler in Kroatien von beka
95 10.09.2008 16:35
von beka • Zugriffe: 4249
Deutschland schickt München ins Rennen um Olympische Winterspiele 2018
Erstellt im Forum Sport und Sportler in Kroatien von oned
0 08.12.2007 17:38
von oned • Zugriffe: 923
Olympische Winterspiele 2006 in Turin
Erstellt im Forum Sport und Sportler in Kroatien von beka
53 16.03.2006 13:44
von beka • Zugriffe: 2484
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 11
Xobor Forum Software von Xobor