Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 804 Antworten
und wurde 64.834 mal aufgerufen
  
 Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 41
Cernik Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 12.686

31.12.2010 11:20
Militärische Hinterlassenschaften aus der abwechslungsreichen Geschichte Kroatiens antworten

Nach kurzer Beratung mit einer netten Dame hier und Moderatorin wie das Thema heißen soll hab ich mir gedacht ein Thema über millitärische Hinterlassenschaften aus verschiedenen Epochen hier zu sammeln. Gibt sicherlich viele die sowas interessiert und dann kann man auch gleich auf die Gefahren aufmerksam machen. Würde mich freuen über zahlreiche Berichte und Fotos zu dem Thema weil es so viel gibt was selbst ich als Kroate nicht kenne. Es gibt ja auch Wracks zum tauchen aus früheren Zeiten oder die U-Boot Anlagen.

Ich fang mal mit meinem nächsten Reiseziel an.
Zeljava Flugzeugkaverne an der bosnisch-kroatischen Grenze bei Bihac.
Hier ein Text aus Wiki über die Einzelheiten

Westlich von Bihać, beim Dorf Željava und am Fuß des Bergrückens Plješevica, wurde zwischen 1957 und 1970 Europas größte Flugzeugkaverne erbaut. Der unter dem Namen Klek oder Objekat 505 bekannte Komplex kostete den jugoslawischen Staat bis zur Fertigstellung ca. 6 Milliarden Dollar. Er fasste bis zu 80 Mikojan-Gurewitsch MiG-21-Kampfflugzeuge, 110 Piloten sowie 1.400 Fliegersoldaten. Zum Schutz ist eine Garnison außerhalb der Kaverne mit 5.000 Soldaten errichtet worden. Die Kaverne soll so ausgelegt worden sein, dass sie Explosionen von Nuklearwaffen mit der Sprengkraft von 20 bis 30 Kilotonnen widerstehen hätte können. Die Kavernen wurden bis zum Ausbruch der Jugoslawienkriege noch verwendet. Mit dem Rückzug der JNA aus Bosnien wurde auch die Kavernenanlage und die Pisten durch die JNA 1991 mit insgesamt 56 Tonnen Sprengstoff gebrauchsunfähig gemacht..........

http://de.wikipedia.org/wiki/Flugzeugkaverne_%C5%BDeljava

Heute ist alles Zerstört auch die Radaranlage auf dem Berg Pljesevica. Die Radaranlage war mit einem Tunnel und Aufzug mit den Tunnels wo die Flugzeuge waren verbunden. In dem Gebiet liegen noch Minen. Das steht in Wiki.
Einige Bereiche im Eingang sollen auch heute noch mit PBC kontaminiert und Teile der Pisten und Außengebäude vermint sein....
Kann mir einer sag was PBC sein soll?

Bild Zeljava heute http://news.webshots.com/photo/2417097640088571357VBVUme

-----------------------
http://zrce-bay.com

proppi Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 6.701

31.12.2010 11:36
#2 RE: Millitärische Hinterlassenschaften aus der abwechslungsreichen Geschichte Kroatiens antworten

Zitat von Cernik
Kann mir einer sag was PBC sein soll?


interessiert mich auch, da ich mal bei der Kampfstoff-Chemischen- Abwehr der NVA gedient habe.
Wiki weiss dazu nur, dass es ausgesprochen Polybutylcuprysil heisst und eine chemische Verbindung ist.
Vllt. kann Winnie hier helfen.

Gruß
proppi

GroeKraZ Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 411

31.12.2010 11:44
#3 RE: Millitärische Hinterlassenschaften aus der abwechslungsreichen Geschichte Kroatiens antworten

Zitat
Kann mir einer sag was PBC sein soll?


Vermutlich wurden da Bachstuben vertauscht. -> PCB

proppi Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 6.701

31.12.2010 12:02
#4 RE: Millitärische Hinterlassenschaften aus der abwechslungsreichen Geschichte Kroatiens antworten

Zitat von GroeKraZ

Zitat
Kann mir einer sag was PBC sein soll?


Vermutlich wurden da Bachstuben vertauscht. -> PCB



...hilft auch nicht viel weiter!
Lt. Wiki, Polychlorierte Biphenyle, PCB, organische Umweltgifte

Edit:
Das Bild von Zeljava zeigt, dass der Eingang zu dieser Anlage nur durch ein Schild "gesichert" ist. Ist das nicht etwas wenig, wenn diese kontaminiert ist?

GroeKraZ Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 411

31.12.2010 12:13
#5 RE: Millitärische Hinterlassenschaften aus der abwechslungsreichen Geschichte Kroatiens antworten

Zitat
Das Bild von Zeljava zeigt, dass der Eingang zu dieser Anlage nur durch ein Schild "gesichert" ist. Ist das nicht etwas wenig, wenn diese kontaminiert ist?


Solange man sich nicht monatelang dort aufhaelt...
-> http://de.wikipedia.org/wiki/Polychlorie..._die_Gesundheit

Cernik Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 12.686

31.12.2010 14:10
#6 RE: Millitärische Hinterlassenschaften aus der abwechslungsreichen Geschichte Kroatiens antworten

Zitat von proppi
Das Bild von Zeljava zeigt, dass der Eingang zu dieser Anlage nur durch ein Schild "gesichert" ist. Ist das nicht etwas wenig, wenn diese kontaminiert ist?


Das hat mich auch gewundert. Sind aber schon welche drin gewesen. Hier ein Video wo man früher sieht und heute die stelle von dem Gang zum Lift der zum Kontrollturm führt. Schon heftig was da drin los war wie es da aussieht.
http://www.youtube.com/watch?v=94Bg7waH2-M

Da steht auch so eine alte Maschine am Eingang.
Leider ist der Link zum Foto nicht mehr aktuell. - Thofroe

Quelle: Leider ist der Link nicht mehr aktuell. - Thofroe

Hier ein Bild wo zeigt das man aufpassen sollte dort im Gelände. Am besten nicht in die Büsche gehen.
http://media.photobucket.com/image/zelja...08/68bf9143.jpg

-----------------------
http://zrce-bay.com

proppi Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 6.701

31.12.2010 14:14
#7 RE: Millitärische Hinterlassenschaften aus der abwechslungsreichen Geschichte Kroatiens antworten

@BloeKraZ
danke! Dann hat sich das Suchen ja gelohnt.
Nun wissen wir wenigstens, dass da die Kondensatoren aus DDR -Wäscheschleudern entsorgt wurden.

Cernik Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 12.686

31.12.2010 14:31
#8 RE: Millitärische Hinterlassenschaften aus der abwechslungsreichen Geschichte Kroatiens antworten

Zitat von proppi
danke! Dann hat sich das Suchen ja gelohnt.
Nun wissen wir wenigstens, dass da die Kondensatoren aus DDR -Wäscheschleudern entsorgt wurden.


Wenn man sieht wie groß die Anlage war 3,5km Stollen, Kaserne, Kotrollturm, Wartungstollen. Es waren auch Stollen zu einem 5 km entfernten Munitionsdepot und unterirdische Treibstoffleitungen zu einem 20 km entfernten Treibstofflager vorhanden. Wahrscheinlich sind das die Reste von den Maschinen und den Einrichtungen. Das steht in dem Wikilink von Groekraz
die bis in die 1980er Jahre vor allem in Transformatoren, elektrischen Kondensatoren, in Hydraulikanlagen als Hydraulikflüssigkeit, sowie als Weichmacher in Lacken, Dichtungsmassen, Isoliermitteln und Kunststoffen verwendet wurden.... Die Riesigen Tore von der Anlage wurden von Hydraulischen Maschinen betrieben wahrschenlich deswegen heißt es der Eingang ist verseucht. Hier ein Video von dem Tor bei Eingang2. http://www.youtube.com/watch?v=APl8tvJjTP4 Da muß eine starke hitze gewesen sein. In einem Video hab ich gelesen das da 5Monate rauch aus einem Eingang rausgekommen ist.

-----------------------
http://zrce-bay.com

Soline 1 Offline

verstorben

Beiträge: 6.078

31.12.2010 14:45
#9 RE: Millitärische Hinterlassenschaften aus der abwechslungsreichen Geschichte Kroatiens antworten

@Cernik

Über diesen Link:

http://www.youtube.com/watch?v=iUVEEPf6xf8

kann man sich eine ganze Menge von Videos von dieser Anlage anschauen. Von dem Geld was sie damals gekostet hat, hätte man die Autobahnen bauen können, die erst nach 1995 in Kroatien gebaut worden sind. ....und die Brücke von Peljesac wäre auch längst fertig.

GroeKraZ Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 411

31.12.2010 14:54
#10 RE: Millitärische Hinterlassenschaften aus der abwechslungsreichen Geschichte Kroatiens antworten

Zitat von Cernik
Da steht auch so eine alte Maschine am Eingang.


Ich mag diese Jogurtbecher auch nicht, aber alte Maschine ist
dann doch etwas uebertrieben...

proppi Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 6.701

31.12.2010 14:54
#11 RE: Millitärische Hinterlassenschaften aus der abwechslungsreichen Geschichte Kroatiens antworten

Finde, das ist schon ein interessantes Thema.
Auch der Limski hatte ja offenbar eine militärische Bedeutung. Auf Koversada ist ja noch ein alter Stellungsbunker, der heute von der Jugend genutzt wird und links und rechts des Kanals sind Anlagen zu sehen, die wohl mal der Versorgung von U-Booten gedient haben sollen???
Infos dazu konnte ich aber noch keine finden.

Cernik Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 12.686

31.12.2010 15:44
#12 RE: Millitärische Hinterlassenschaften aus der abwechslungsreichen Geschichte Kroatiens antworten

Zitat von Soline1
kann man sich eine ganze Menge von Videos von dieser Anlage anschauen. Von dem Geld was sie damals gekostet hat, hätte man die Autobahnen bauen können, die erst nach 1995 in Kroatien gebaut worden sind. ....und die Brücke von Peljesac wäre auch längst fertig.


Danke für den Link. Gibt einige videos über die Anlage so wie ich das sehe. Die Anlage selber und die Instandhaltung hat bestimmt viel Geld gekostet.

Zitat von GroeKraZ
Ich mag diese Jogurtbecher auch nicht, aber alte Maschine ist dann doch etwas uebertrieben...


So kann man das Bild auch sehen

Zitat von proppi
Auf Koversada ist ja noch ein alter Stellungsbunker, der heute von der Jugend genutzt wird und links und rechts des Kanals sind Anlagen zu sehen, die wohl mal der Versorgung von U-Booten gedient haben sollen???
Infos dazu konnte ich aber noch keine finden.


Und du hast keine Fotos gemacht Das würde ich auch mal gerne sehen. In Zadar hats auch viele Bunker.

Hier 2 Videos von der Radaranlage auf dem Berg Pljesevica. In dem ersten Video sieht man die Gebäude und Bilder wie während dem Krieg Sfor dort gelandet ist und 1995 wo man noch Reste von dem Radar sehen konnte.
http://www.youtube.com/watch?v=dQ_BjwHZvR4

Im zweiten Video laufen die durch die Gebäude
http://www.youtube.com/watch?v=ojohaSVdr6A&feature=related

-----------------------
http://zrce-bay.com

proppi Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 6.701

31.12.2010 16:18
#13 RE: Millitärische Hinterlassenschaften aus der abwechslungsreichen Geschichte Kroatiens antworten

@Cernik

hab grad mal auf die Schnelle gesucht um Dir in diesem Jahr noch den Gefallen zu tun, jedoch leider nichts Verwertbares gefunden.

Dafür hab ich aber das:
Geologisch gesehen ist der Velebit ein ausgesprochenes Kalksteingebirge mit markanten Karsterscheinungen.
Die Gesteine sind meistens dunkelgrau und die Schichten sind reich an Fossilen.
Die stellenweise über 400 Meter hohen Felswände, Höhlen, Grotten und bizarre Felsformationen machen diese Landschaft
zu einem herausragenden Naturerlebnis.
Es finden sich hier aber nicht nur eine karge Karstlandschaft, denn die steilen Felshänge sind mit dichtem Pinienwald bewachsen,
welcher wegen des spezifischen Klimas und des felsigen Untergrundes einen recht ungewöhnlichen Baumwuchs aufweist.
Im Park gibt es etwa 70 Höhlen, von denen jedoch nur eine, die Manita Pec, besichtigt werden kann.
Die Höhle ist 175 m lang und besteht aus 2 Räumen.
In den Felswänden der 14 km langen Velika Paklenica-Schlucht gibt es ein ausgedehntes Tunnelsystem,
welches ursprünglich von der jugoslawischen Regierung als Schutzbunker angelegt wurde.
Die Parkverwaltung bietet geführte Besichtigungstouren an.
Quelle: http://www.kroistra.de/index.php?option=...d=95&Itemid=126

Gruß
proppi

Cernik Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 12.686

31.12.2010 16:31
#14 RE: Millitärische Hinterlassenschaften aus der abwechslungsreichen Geschichte Kroatiens antworten

Zitat von proppi
hab grad mal auf die Schnelle gesucht um Dir in diesem Jahr noch den Gefallen zu tun, jedoch leider nichts Verwertbares gefunden.


Danke für die Mühe. In dem Bunker in Paklenica war ich nach dem Krieg ende 90er Jahre. War sehr schön dort. Hab hier ein Bild vom inneren. Es war nicht alles offen damals aber man konnte viel sehen. Die Kroaten haben in den 90er Jahren den zugemauerten Eingang gesprengt weil die dachten das da noch Munition ist. War aber nicht so. Leider hab ich nur so Fotos mit alter Cam wo ich eingescannt habe mal im Forum.
Bild im Bunkerinneren


Wenn man an den Bunker vorbeigeht kann man einen Trampelpfad zu einer Höhle nehmen. Aber bitte ohne Sandalen bei dem Weg wie so einige Touris die dort waren
Passt nicht ganz rein aber hier der Weg zur Höhle. Der Typ vorne bin ich der da um die Kurve läuft

-----------------------
http://zrce-bay.com

pool Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 853

01.01.2011 09:34
#15 RE: Millitärische Hinterlassenschaften aus der abwechslungsreichen Geschichte Kroatiens antworten

cernik... danke... supermaterial... hast du noch mehr bilder oder info über paklenica ?

Cernik Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 12.686

01.01.2011 09:52
#16 RE: Millitärische Hinterlassenschaften aus der abwechslungsreichen Geschichte Kroatiens antworten

Zitat von pool
cernik... danke... supermaterial... hast du noch mehr bilder oder info über paklenica ?


Guten morgen. Danke. So viele Infos habe ich da leider nicht. Ich war wie gesagt Ende der 90er dort und da war der Bunker sozusagen frisch geöffnet. Man ist durch zahlreiche Gänge gelaufen wo sich rechts und links Räume entzweigt haben und auch zwischendurch größere Räume vor den Gängen. War nicht alles offen für Touris nur ein kleiner Teil. Danach hab ich mal gehört die wollen da eine Galerie machen und Besucherzentrum.

Hab gerade das in Wiki gelesen
Zu Titos Zeiten lag die Ortschaft am Rande eines militärischen Sperrgebiets, da im Velika Paklenica Canon ein riesiger Bunker für die Staats- und Militärführung gebaut wurde. Dieser erwies sich schlussendlich als zu feucht und wurde nie eingerichtet. Heute wird er in Teilen für Ausstellungen genutzt und ist als „Bunkeri“ zu besichtigen...
http://de.wikipedia.org/wiki/Starigrad-Paklenica

Hier im Forum hat mal der Chef Thofroe ein Beitrag gemacht sind auch schöne Bilder drin von ihm.
Bauarbeiten im Nationalpark Paklenica

Ist aber nicht schwer zu finden. In Starigrad Paklenica gibt es ein Schild wo den Weg zum Nationalpark zeigt. Wenn da reinfährst siehst du Leute an den Felsen klettern. Kurz danach müßte auch irgendwo der Bunker sein auf der linken Seite in der nähe des Einganges in den Park.
Wenn ich naher mal fit bin kann ich mal suchen ob ich noch was finde.

-----------------------
http://zrce-bay.com

bodok Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.270

01.01.2011 10:59
#17 RE: Millitärische Hinterlassenschaften aus der abwechslungsreichen Geschichte Kroatiens antworten

Hier ein paar Bilder (leider nur s/w) vom Bunker aus 2004, da konnte man ihn noch besichtigen.
Danach war ich noch ein paar mal da, aber immer Baustelle, das letzte mal 2009.

Ich wünsche allen "Foris"

ein glückliches und erfolgreiches Neues Jahr.

Angefügte Bilder:
P9170068.JPG   P9170069.JPG   P9170070.JPG  
Als Diashow anzeigen
Sockenmann Offline

verstorben


Beiträge: 11.223

01.01.2011 12:57
#18 RE: Millitärische Hinterlassenschaften aus der abwechslungsreichen Geschichte Kroatiens antworten

Zitat
Hier ein Bild wo zeigt das man aufpassen sollte dort im Gelände. Am besten nicht in die Büsche gehen.
http://media.photobucket.com/image/zelja...08/68bf9143.jpg


Warum nicht??
Weil man sonst über eine, aus Gewürzgurken-Konserve selbstgemachte Hantel stolpern könnte??


Weg Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 5.455

01.01.2011 13:55
#19 RE: Millitärische Hinterlassenschaften aus der abwechslungsreichen Geschichte Kroatiens antworten

Zitat von Sockenmann
Weil man sonst über eine, aus Gewürzgurken-Konserve selbstgemachte Hantel stolpern könnte??


Auch nicht schlecht.

In Wahrheit ist es aber nur ein Gewicht, das man zum spannen von Steinschlagschutzmaschendraht oder auch Tarnnetzen unten dran hängt.

Sockenmann Offline

verstorben


Beiträge: 11.223

01.01.2011 15:48
#20 RE: Millitärische Hinterlassenschaften aus der abwechslungsreichen Geschichte Kroatiens antworten

Das war in viellen Kasernen der JNA ein beliebter Zeitvertreib für die Soldaten

Man nehme zwei 5-Kilo Gurken-Konserven, 4 Schippen Beton und eine Eisenstange
und fertig ist die 30-Kilo-Hantel

Die Tarnnetz-Gewichte sahen ganz anders aus

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 41
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Do. 17.8.2017 ORF3 04:20 Uhr Küstenparadies - Kroatiens Inselträume
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
6 20.07.2017 10:43
von beka • Zugriffe: 1108
Fr. 28.4.17 rbb 15:15 Uhr Kroatiens wilde Flusslandschaft - An den Ufern der Save
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
11 27.04.2017 16:23
von beka • Zugriffe: 1360
Neue (?) These zur jüngeren Geschichte Kroatiens
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von Orebic&Peljesac
5 16.03.2012 20:09
von veli-rat • Zugriffe: 943
Kroatische Geschichte
Erstellt im Forum Bücher, Zeitschriften, Landkarten - eine gute Vorbereitung für den Kro... von mlakva
1 27.10.2011 09:08
von cabrio • Zugriffe: 664
Nur für die ernsten Diskutierer über alt.CRO-A-D -Geschichte
Erstellt im Forum Anfragen und Beiträge aller Art zum Thema Kroatien - Sonstiges von Micije 24
53 28.12.2008 16:01
von livno1 • Zugriffe: 2269
Die Geschichte von Kroatien, Slawonien und Dalmatien
Erstellt im Forum Anfragen und Beiträge aller Art zum Thema Kroatien - Sonstiges von Soline 1
9 16.06.2012 18:08
von Cato • Zugriffe: 3690
Sa. 30.7.16 alpha 00:25 Uhr Perlen vor Kroatiens Küste - Losinj, Susak & Srakane / 01:50 Kroatien - Bären, Kaiserkur und Teufel
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von nane
57 30.07.2016 00:17
von beka • Zugriffe: 11762
Das Fußballnationalteam Kroatiens zu Gast in Österreich
Erstellt im Forum Sport und Sportler in Kroatien von Kapetan
15 18.05.2006 19:28
von Ibi • Zugriffe: 1497
Sa. 24.12.16 3sat 05:25 Uhr Nachbarn: Winterzauber im Herzen Kroatiens
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von martina
63 22.12.2016 22:27
von beka • Zugriffe: 11423
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 16
Xobor Forum Software von Xobor