Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 36 Antworten
und wurde 3.920 mal aufgerufen
  
 Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren
Seiten 1 | 2
Marika123 Offline



Beiträge: 13

05.08.2012 15:42
Von München nach Umag-was ist Eure Erfahrung? antworten

Hallo,

ich fahre nächste Woche zum ersten mal (von München aus) nach Kroatien (Umag) und möchte mich etwas informieren. Habe zwar viel im Internet gestöbert und auf einige Fragen sinnvolle Antworten bekommen aber die meisten Seiten sind für die Katz , weil alles was mich interessiert oberflächlich und nur ganz kurz beschrieben wird. Hat jemand von Euch bezüglich der Strecke München-Umag Tipps? Ich fahre mit dem Auto (ohne Anhänger o.ä.), bin schon auf die Vignette in Österreich mental und praktisch vorbereitet und so wie ich gelesen habe erwarten mich zwei Tunnels in Österreich also zwei mal Maut (wie teuer ist es aktuell?). Dann habe ich auf map24 gesehen, dass die einfachste Strecke über Slovenien führt. Bin für 6 Tage in Kroatien und am siebten geht es wieder nach Hause-reicht mir dann diese 7 Tage Vignette oder brauch ich für die Hinfahrt eine und für zurück noch eine? Die meisten Berichte die ich gelesen hab, waren über 10 oder 14 Tage Aufenthalt und jetzt weiß ich nicht, welche Kosten da auf mich zukommen. Bei diesen Tunnels in Österreich zahlt man die Maut für die Hinfahrt einmal und wenn man zurückfährt wieder oder? Sorry, wenn Euch die Frage blöd scheint, aber ich kenne mich da halt nicht aus und "wer nicht fragt, bleibt dumm". Wie schaut es mit Kroatien aus (von Slovenien aus wird´s keine lange Strecke sein bis nach Umag)- wie sieht´s da mit Maut aus?
Habe von meiner Vermieterin erfahren, dass ich mir keine große Sorgen machen muss, mit dem Geldwechsel in Deutschland, weil vor Ort in Euro bezahlt werden kann und den Rest bekommt man in Kuna ausbezahlt. Aber wie sieht es in der Praxis aus? Ich bin für jeden Hinweis dankbar. Habt ihr gute Empfehlungen was das Essen betrifft (wo, ob preiswert oder um welche Stellen soll ich am besten großen Bogen machen)? Wie ist es eigentlich mit Bargeld (Euro), gibt´s da ein Limit oder kann soviel mitnehmen wie es in mein Geldbeutel reinpasst. Hoffe auf viele Hinweise, Empfehlungen und werde bestimmt berichten, wie es war und was ich empfehlenswertes gefunden habe, wenn ich wieder daheim bin.
LG
Marika

Sawe Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 4.947

05.08.2012 16:01
#2 RE: Von München nach Umag-was ist Eure Erfahrung? antworten

Hallo Marika,

zu Umag kann ich dir nichts sagen, aber zu deiner Strecke.

Tunnelmaut zahlst du jeweils bei der Hin- und dann wieder bei der Rückreise.
(Tauern)Katschbergtunnel 10€ und Karawanke 6,50€ für normalen PKW. Zusätzlich brauchst du ja auch die 10 Tagesvigniette für Österreich, müssten 7,90 € sein.
Für Slowenien Autobahn brauchst du dann nur die 7 Tagesvigniette. Du musst dann aber wirklich am 7. Tag ausreisen.
D. h. wenn du am z.B. 11.08. einreist, dann musst du bis Mitternacht am 17.08. wieder aus Slowenien ausreisen, sonst musst du noch eine 7 Tage Vigniette kaufen.
Dazu kommt dann noch die AB Gebühr in Kro, kann ich dir aber auch nicht sagen wieviel, da wir immer in eine andere Richtung fahren.

Limit für Bargeld ist soweit ich informiert bin sehr hoch, zumindest für einen normalen Urlauber.
Da wird es hier aber sicher Fachmänner geben, die dir genauere Auskunft geben können.
Wir nehmen jedenfalls auch immer einen großen Teil Bargeld mit, die Wohnung wird ja meist in bar in € vor Ort bezahlt.
Bis auf kleinere Bäckereien, Metzger o.ä. kannst du so gut wie überall in € bezahlen.

bigger Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 4.797

05.08.2012 16:11
#3 RE: Von München nach Umag-was ist Eure Erfahrung? antworten

Zitat
Limit für Bargeld ist soweit ich informiert bin sehr hoch, zumindest für einen normalen Urlauber.



Ab 10.000 € muß es angemeldet werden (Zoll), also wird diese Frage bei einer Woche nicht von Bedeutung sein.



.

Marika123 Offline



Beiträge: 13

05.08.2012 16:57
#4 RE: Von München nach Umag-was ist Eure Erfahrung? antworten

Danke danke- dann bin ich wieder um einiges schlauer. Ist mir aber sofort noch was eingefallen, weil ich mir immer eine Liste vor dem Urlaub mache. Wie schaut´s aus mit den Steckdosen in Kroatien-sind es solche wie wir die in Deutschland haben? Muss ja meinen Akku von der Kamera aufladen können, sowie das Handy-na ja das zweite kann ich notfalls beim eine Runde mit dem Auto drehen aufladen, aber das wäre mir wichtig zu wissen.
LG
Marika

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.325

05.08.2012 16:59
#5 RE: Von München nach Umag-was ist Eure Erfahrung? antworten

normalerweise brauchst keinen Adapter, ausser du hast irgendwo einen Kaltgerätestecker dran und findest vor Ort so eine Steckdose wie in Beitrag #3 von Steckdose / Stromanschluss in Kroatien vor

E-Teile > aB-S

Marika123 Offline



Beiträge: 13

05.08.2012 17:06
#6 RE: Von München nach Umag-was ist Eure Erfahrung? antworten

Hallo bigger,

ich finde auch, dass ich die 10.000€ in der Woche nicht überschreiten werde, aber wenn man mehr als diese 10.000€ dabei hat am Bargeld und wie Du schreibst, es anmelden musst-was kommt dann auf einen zu? Ich meine muss ich da irgend welche Gebühren zahlen oder so? Wird es pro Person gerechnet oder wenn mein Mann was dabei hätte und ich (und schließlich gehören wir dann auch zusammen) und sind auf den gleichen 4 Rädern unterwegs-was dann?
Wie gesagt, man muss auf alles gefasst sein und so wie ich gelesen habe, meine V-Pay Karte kann ich gleich zuhause liegen lassen, mit Kreditkarte im Ausland-na ja mag ich nicht so...

LG
Marika

Marika123 Offline



Beiträge: 13

05.08.2012 17:08
#7 RE: Von München nach Umag-was ist Eure Erfahrung? antworten

Hallo beka,

dann kann ich Fotos schießen und Aufnahmen machen bis der Arzt kommt.

Vielen Dank
LG
Marika

Vera Online

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.552

05.08.2012 17:12
#8 RE: Von München nach Umag-was ist Eure Erfahrung? antworten

Klar gilt das Limit pro Person, aber ich gehe auch davon aus, dass ihr zu zweit nicht so viel für 6 Tage brauchen werdet. Noch was: Wenn ihr samstags fahrt, ist die Strecke über den Karawankentunnel vielleicht nicht ganz so angesagt... Verkehrsinformationen lt. DARS, BR und HAK / Webcam

________________________
Meine Fotogalerie

bigger Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 4.797

05.08.2012 17:17
#9 RE: Von München nach Umag-was ist Eure Erfahrung? antworten

Zitat
aber wenn man mehr als diese 10.000€ dabei hat am Bargeld und wie Du schreibst, es anmelden musst-was kommt dann auf einen zu?



Nix, dient nur zur Kontrolle von eventuellem Schwarzgeld,

Marika123 Offline



Beiträge: 13

05.08.2012 17:20
#10 RE: Von München nach Umag-was ist Eure Erfahrung? antworten

Danke Vera,

wir wollen am Mittwoch nächste Woche fahren und am Dienstag düsen wir dann wieder zurück nach Hause. Obwohl jetzt wo in Bayern bereits Sommerferien sind und die Hauptsaison im vollen Gange, da weiß ich nicht, ob auch dann nicht die Straßen voll sein werden. Habe aber trotzdem Mittwoch gewählt, weil Wochenende-Fahrten immer die schlimmsten sind.

LG
Marika

Marika123 Offline



Beiträge: 13

05.08.2012 17:22
#11 RE: Von München nach Umag-was ist Eure Erfahrung? antworten

Bigger dann bedanke mich hiermit ganz herzlich und bin froh, dass ich die Scheine noch vor dem Urlaub gebleicht hab-also nix von wegen Schwarzgelder..haha...

LG
Marika

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.325

05.08.2012 17:27
#12 RE: Von München nach Umag-was ist Eure Erfahrung? antworten

wochentags solltest du keine Probleme bei der Anreise haben, ausser bisserl mehr LKW-Verkehr

E-Teile > aB-S

Geli-Pe Offline



Beiträge: 291

05.08.2012 19:22
#13 RE: Von München nach Umag-was ist Eure Erfahrung? antworten

Die Strecke in Kroatien von den Grenzen Dragonje od. Plovanja nach Umag ist gebührenfrei.

Gruß Geli

Marika123 Offline



Beiträge: 13

05.08.2012 20:08
#14 RE: Von München nach Umag-was ist Eure Erfahrung? antworten

Hallo Geli, danke für den Hinweis:D

LG
Marika

Geli-Pe Offline



Beiträge: 291

05.08.2012 20:20
#15 RE: Von München nach Umag-was ist Eure Erfahrung? antworten

Gerne, wünsch dir eine gute Anreise und schöne Tage in Umag.

Marika123 Offline



Beiträge: 13

23.08.2012 15:31
#16 RE: Von München nach Umag-was ist Eure Erfahrung? antworten

Halli hallo liebes Forum, bin wieder da und wollte meine Erfahrungen mit Euch teilen. Wir sind von München nach Umag gefahren und eine Fahrt unter der Woche und nicht am Wochenende hat uns unglaublich viel Zeit im Stau usw. erspart-wir haben für die Strecke von 540 Km ganz genau 5 Stunden gebraucht inkl. Pausen und Vignettenkauf und was so alles dazu gehört also spitze. Wir haben gleich vor der deutsch-österreichischen Grenze die beiden Vignetten für Österreich und Slovenien gekauft (Kostenpunkt: Ö=8€uro 10 Tage und S=15€ 7 Tage). Für die beiden Tunnels in Österreich haben wir uns nicht in diese Riesenschlangen wo in Bargeld bezahlt wird, gestellt sondern direkt zum Visa Schalter also ging ganz flott: Karte rein und raus und Aufwiedersehen. Na ja...in Österreich hat man ganz viele Geschwindigkeitsbegrenzungen und meistens geht´s 120->100->80 Km/h und Karavankentunnel sind wir 60km/h gefahren also auf schnelles Fahren muss man verzichten. An der slovenisch-kroatischen Grenze hat es auch nicht lange gedauert, weil die einfach "Weiterfahren" zugewunken haben. Von dort aus bis nach Umag waren es vielleicht 10 bis 12 Km und tatsächlich braucht man keine Maut zu bezahlen. Das war die schönste Strecke überhaupt, wir sind entlang dem Strand und dem Meer gefahren und diese Luft und diese Aussicht sind ein Traum. Wir hatten die ganze Woche 40-50 Grad Hitze und es hat ganz genau einmal 5 Minuten an einem Abend geregnet. Von unserer Vermieterin haben wir direkt erfahren, dass die Duschen am Strand nicht im Betrieb sind, weil bei diesem Wetter das Wasser gespart werden muss. Der Strand klar in der Hauptsaison voll, ich empfehle jedem die Aqua Schuhe mitzunehmen-man kann auch welche für 65-70 Kuna vor Ort kaufen. Es gibt auch einen künstlich angelegten Strand (sog.Laguna) aber das Wasser ist nicht besonders sauber dort. Direkt am Strand gab es viele Pubs, Bars und Verkaufstellen wo man vom Eis, über Crepes, Mais und kleine Snacks für Zwischendurch kaufen konnte. Die Preise im Vergleich zu Deutschland waren fast gleich also keine großen Unterschiede z.B. Crepes mit Nutella 14 Kuna (etwas günstiger als in De) aber eine Kugel Eis lag bei 6-7 Kuna (80-90 Cent kein so großer Unterschied), das Bier hat überall 14 Kuna gekostet, eine gegrillte Zahnbrasse mit paar Salatblättern und Scheibe Tomate hat 65 Kuna gekostet (immer gab es Brot dazu), eine Portion Pommes 15 Kuna, eine Portion 330g. Spannferkel auch nur mit Salat und Scheibe Tomate 65 Kuna, genauso wie gegrillte zwei kleine Makrellen, mein persönlicher Favorit war Pivo Grejp (Bier mit Grapefruit)-leckeeeeeeer im Restaurant oder Kneipe hat es 14 Kuna gekostet und im Supermarkt inkl. Flaschenpfand genau die Hälfte. Was besonders gut und preiswert war, waren die Coctails ob Maitai oder Sexmachine, Sex on the beach alles 30 Kuna also 4€. Ein Eiscafee hat 27 Kuna gekostet, ein Eisdesert 30 Kuna. Wir haben vor Ort entweder in Euro bezahlt (dann haben die meisten einen Euro mit 7,25 Kuna berechnet oder wenn man direkt bei der Bank am Automaten das Geld abgehoben hat, haben die 7,52 Kuna berechnet. Wir haben einmal in einem etwas schickerem Restaurant gegessen und waren zum Schluss etwas über die Rechnung erstaunt, weil uns die Decke, die auf dem Tisch lag und Servietten, sowie das Besteck in Rechnung gestellt wurden-eigenartig. Am Strand gibt´s einen großen Parkplatz, den ganzen Tag zahlt man 40 Kuna und von 14 Uhr kostet es die Hälfte und wir haben die Erfahrung gemacht, dass ab 17 Uhr keiner da war (bei dieser Hitze auch kein Wunder). Es ist im großen und ganzen ein toller Familienort, es gibt sowas wie ein EcoTrain am Strand, wo man die Küste entlang fährt (ein Riesenspaß für groß und klein), man kann die Fahrräder am Strand ausleihen sowie diese Partner-Bikes, wo man nebeneinander sitzt. Es gibt Billiard und Dartspiele am Strand, sowie Handballplätze, es gibt auch mehrere Tennisplätze aber die sind etwas weiter vom Strand entfernt. Im Hafen am Strand werden Bootsfahrten angeboten,Wasser Kiting, man kann Wasserski fahren usw. Für Partyfreunde sind Partybusse unterwegs mit denen man zu verschiedenen Partys gefahren wird. Die Strandliegen und die Schirme werden gegen Gebühr zur Verfügung gestellt. Es ist ein beliebter Ort von den Deutschen, ganz viele Italiener waren da, wir haben ganz viele Autos mit russischen und polnischen Kennzeichen gesehen, natürlich slovenische und österreichische auch. Fazit: die Leute sehr gastfreundlich, nett und sehr hilfsbereit, die deutsche Sprache wird verstanden (haben am Anfang mit English versucht aber die meisten haben dann wieder auf Deutsch geantwortet), das Essen lecker, ein Paradis für Coctail-Fans, die Palmen und die Bilder, die man um sich hat, machen den Urlaub unvergesslich und richtig schön.
Ganz liebe Grüße
Marika

Chris Online

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 22.579

23.08.2012 15:48
#17 RE: Von München nach Umag-was ist Eure Erfahrung? antworten

Hallo Marika,

vielen Dank für deinen schönen, ausführlichen Urlaubsbericht! . Für alle, die auch nach Umag wollen, eine richtig gute Beschreibung!

Sawe Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 4.947

23.08.2012 15:50
#18 RE: Von München nach Umag-was ist Eure Erfahrung? antworten

Hallo Marika,

schön, dass es euch so gut gefallen hat.

Eure Fahrzeit überrascht mich jetzt aber schon etwas.
Mit Pause zum Vignettenkauf eine Gesamtzeit von 5 Stunden? Seit ihr Streckenweise geflogen?

Wir haben fast die gleiche Route, sind schon zu den verschiedensten Zeiten gefahren und wir kennen die Route bald in und auswendig, aber das haben wir noch nie geschafft.
Selbst unsere Kinder, die sicher gern mal ne Geschwindigkeitsbeschränkung "ausversehen" übersehen
haben diese Zeit noch nie geschafft.
Für rund 550 Kilometer von kurz vor München bis Crikvenica ohne Anhalten (Vignetten vorher über ADAC besorgt) haben sie in der Nacht 5 1/2 Stunden gebraucht.

Seit ihr dann doch schon am 7. Tag zurück gefahren? Weil du ja nur eine Slowenienvignette zu 15€ erwähnt hast.

Marika123 Offline



Beiträge: 13

23.08.2012 16:05
#19 RE: Von München nach Umag-was ist Eure Erfahrung? antworten

Echt? Ich dachte, dass war nicht besonders schnell aber wenn Du sagst, dass es so schnell war. Ich muss sagen, dass es unter der Woche relativ leer war auf den Autobahnen, nur an den Mautstellen standen Schlangen aber wie gesagt mit der Visa ging es flott und keine Wartezeiten. Wir haben ganz gemütlich im Münchner Osten gestartet (um 10 Uhr)und um 15 Uhr haben wir uns schon in unserer Mietwohnung breitgemacht. In Deutschland sind wir 150 und 160Km/h geflogen aber in Österreich mit diesen 120-100-80Km/h, sind wir auf den Strich genau so gefahren, weil wir nur vom Urlaub Fotos haben wollten und nicht die teuren Blitzerfotos. Mein Mann hat mich nur immer wieder gefragt, ob die Geschwindigkeitsbegrenzung schon vorbei war, weil alle an uns vorbei gerast sind. Aber schon die Rückfahrt hat 8 Stunden gedauert, viel Verkehr und dann schon auf der deutschen Seite ein Unfall und Baustelle also nur eine Spur frei, da dachte ich, wir kommen nie an.
LG
Marika

Marika123 Offline



Beiträge: 13

23.08.2012 16:11
#20 RE: Von München nach Umag-was ist Eure Erfahrung? antworten

Ja Sawe wir sind am 7 Tag zurückgefahren-hatten keinen Urlaub mehr, war also Muss:P

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Eure Erfahrungen auf der Insel Krk?
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von Lucy2015
3 17.06.2017 12:53
von biki • Zugriffe: 362
Camping Park Umag / Homair Mobilheim - Erfahrungen
Erstellt im Forum Camping und Campingplätze in Istrien von Stick
11 18.11.2016 11:36
von rhoenloewe1860 • Zugriffe: 1902
Polynesia Umag
Erstellt im Forum Individuelle Erfahrungen beim Urlaub in Kroatien und der Ferienunterkunft von BarbarA
1 28.04.2016 19:08
von Claus • Zugriffe: 647
Ratschläge , Erfahrungen eure Meinung
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von adam
10 20.04.2016 21:20
von pino • Zugriffe: 512
Fahrzeug Diebstahl Erfahrungen?
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von marcs01
38 27.06.2015 00:55
von Kroatien-Trans • Zugriffe: 2771
Erfahrungen zu Boot in Kroatien
Erstellt im Forum Segeln, Boote, Yachten, Marinas und Charter in Kroatien von CSSler
8 16.05.2015 18:12
von CSSler • Zugriffe: 2074
Erfahrungen Wetter Ende September/Anfang Oktober
Erstellt im Forum Das Wetter in Kroatien / Klima, Lufttemperatur, Wassertemperatur von Mila2012
19 22.08.2014 16:03
von beka • Zugriffe: 6380
Eure Meinung zur Anreise Rosenheim=>Insel Brac
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Dbailey
26 02.08.2012 09:43
von Dbailey • Zugriffe: 1967
Erfahrungen mit Maklern
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von Stefan1970
6 18.05.2010 10:53
von Marcus1 • Zugriffe: 1389
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 19
Xobor Forum Software von Xobor