Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 18 Antworten
und wurde 2.043 mal aufgerufen
  
 Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung
sternfranz09 Offline



Beiträge: 40

18.08.2012 00:32
Finanzierung in Deutschland möglich??? antworten

Hallo, ich bin neu im Forum, und grüße alle Kroatien-fans,

vielleicht kann jemand von Euch weiterhelfen? Wir möchten gern in Kroatien ein Haus kaufen. Wie ich auf vielen Seiten schon gelesen habe (Kopf-qualm), sind die Zinsen in Kroatien im Gegensatz zu unseren recht hoch. Einige hier im Forum sind ja schon Hauseigentümer, auch schon einige Jahre, wie ich lesen konnte. Hat jemand eine Finanzierung über eine deutsche Bank, Sparkasse gemacht, und kann aus seinen Erfahrungen berichten? Interessant wäre auch zu erfahren, wie lange das alles dauert, vom Kauf bis zum Grundbucheintrag, Besitz der "Traumimmobilie" im "Traumland Kroatien"?
Bin gespannt auf Eure Antworten, freue mich schon etwas Neues zu erfahren.

Viele Grüße aus Norddeutschland, und ein schönes sonniges Wochenende an Alle

Slava-de Offline



Beiträge: 1.051

18.08.2012 01:08
#2 RE: Finazierung in Deutschland möglich??? antworten

Ich kann mir nicht vorstellen, daß eine deutsche Bank eine Immobilie in CRO finanziert, auf die sie ggf. keinen oder nur schwer Zugriff hat.
Das geht mE nur, indem man ggf. auf eine Immobilie in D eine neue Hypothek aufnimmt oder eine alte neu valutiert.

------
Gelobt sind die, die nichts wissen und trotzdem schweigen.

Jablan Offline



Beiträge: 180

18.08.2012 08:03
#3 RE: Finazierung in Deutschland möglich??? antworten

Zitat von sternfranz09 im Beitrag #1
Wie ich auf vielen Seiten schon gelesen habe (Kopf-qualm), sind die Zinsen in Kroatien im Gegensatz zu unseren recht hoch. Einige hier im Forum sind ja schon Hauseigentümer, auch schon einige Jahre, wie ich lesen konnte. Hat jemand eine Finanzierung über eine deutsche Bank, Sparkasse gemacht, und kann aus seinen Erfahrungen berichten? Interessant wäre auch zu erfahren, wie lange das alles dauert, vom Kauf bis zum Grundbucheintrag, Besitz der "Traumimmobilie" im "Traumland Kroatien"?


Finanzierung über eine Deutsche Bank ist rechtlich unmöglich, du bekommt in Kroatien nur eine Hypothek wenn du in Kroatien ein festes Einkommen hast.

Wie lange alles dauert, wäre abhängig von dir selbst:
- Wieviel Zeit hast du?
- Ein Haus kaufen und/oder sanieren oder doch neu bauen?
- Kroatische Nationalität oder eine andere?
- Kommerzielle Benutzung oder nicht?

Rechne zumindest mit 20% Nebenkosten beim Kauf und/oder Renovierung, 30% bei Neubau.

sternfranz09 Offline



Beiträge: 40

18.08.2012 08:33
#4 RE: Finazierung in Deutschland möglich??? antworten

Das klingt ja leider nicht so toll . Gibt es als Deutscher denn keine Möglichkeit eine Immobilie (gebraucht)
zu erwerben?

remy Offline




Beiträge: 55

18.08.2012 09:48
#5 RE: Finazierung in Deutschland möglich??? antworten

Zitat von sternfranz09 im Beitrag #4
Das klingt ja leider nicht so toll . Gibt es als Deutscher denn keine Möglichkeit eine Immobilie (gebraucht)
zu erwerben?


Also ich könnte mir vorstellen, dass es die Möglichkeit schon gibt, jedoch müsste diese Immobilienfinanzierung dann eben in Deutschland über
eine Hypothek (Eigenheim) abgesichert werden. Das ist aber davon abhängig, wie man/frau das mit der eigenen Hausbank verhandelt

Je nach Dauer der Restschuld einer (in D) bestehenden Immobilie, könnte man ein s.g. Forwarddarlehen anknüpfen. Wichtig ist aber, dass
darüberhinaus Eigenmittel in entsprechender Höhe zur Verfügung stehen.

Ansonsten würde sich der Spruch bewahrheiten "ohne Moos nüscht los"

Z.B. KP 100TEUR, Eigenkapital z.B. 50TEUR, Restfinanzierung über die laufende Finanzierung als Forwarddarlehen. Wie gesagt, es ist ein Zahlenspiel
welches man mit der Bank besprechen sollte. Es kommt halt auf Deine persönlichen Umstände an, die hier keiner kennt.

Der deutsche Verkäufer bekäme dann übrigens den KP von Deiner Hausbank auf sein deutsches Konto überwiesen

Schöne Grüße, Remy

sternfranz09 Offline



Beiträge: 40

18.08.2012 13:02
#6 RE: Finazierung in Deutschland möglich??? antworten

Da sagst Du was, ohne Moos nüscht los, laaach. Wir haben zwar ein Haus in Deutschland, aber leider noch (lange) nicht abgezahlt. Mein Mann wird aber trotz allem mit seiner Hausbank über Finanzierungsmöglichkeiten, ja oder nein, sprechen. Bin mal gespannt.......Werde berichten, wenn ich die Infos habe.
Erstmal schöne Wochenendgrüße mit viel Sonne, auch bei uns

Jablan Offline



Beiträge: 180

20.08.2012 15:11
#7 RE: Finazierung in Deutschland möglich??? antworten

Finanzierung ist eine Sache, die Immobilienmarkt in HR eine andere - die funktioniert nicht wie man erwartet. Sehr viele Häuser sind überbewertet, folge der Preisentwicklung in 2005-2008. Was in Kroatien noch voransteht, ist eine generelle Senkung der Immobilienpreise.

Das Risiko: Mit geleihenes Geld etwas kaufen, später entdeckt man dass man doch zu wenig Zeit für das Haus hat und man kann es nur mit Verlust verkaufen. Bist du bereit dieses Risiko anzugehen?

Billiger und besser: noch einige Jahren weiter traumen und gleichzeitig kräftig Geld beiseite legen (selbstverständlich in HR, dort bekommt man Zinsen über die Inflationsrate aufs Sparbuch.) Nebenbei könnt ihr vor Ort immer wieder überprüfen ob es ihr dort wirklich gefällt - Kroatien ist real ein ganz anderes Land als viele glauben, die es nur aus dem Urlaub kennen.

sternfranz09 Offline



Beiträge: 40

20.08.2012 16:36
#8 RE: Finazierung in Deutschland möglich??? antworten

Zitat von Jablan im Beitrag #7
Finanzierung ist eine Sache, die Immobilienmarkt in HR eine andere - die funktioniert nicht wie man erwartet ...


Danke für Deinen Beitrag. Er holt mich noch mehr auf den Boden der Realität zurück. Mit dem Thema Immobilie in Kroatien beschäftige ich mich noch nicht so lange, bin durch Zufall drauf gestoßen. Dann schaut man ja (dank www) alles Mögliche, und kommt unweigerlich ins "Träumen". Wir wollten (wollen?) ein Haus kaufen, welches wir selbst für den Urlaub nutzen, und in der Saison vermieten. Da habe ich auch schon gelesen, dass so eine Genehmigung für "Ausländer" dauern kann. Die Immobilienpreise an sich sind meiner Meinung nach auch recht überhöht. Denke auch, dass da nach dem EU-Beitritt noch ein Schub nach oben geht. Ich find das alles so schade, heul. Mit dem "ein paar Jahre" warten ist auch so eine Sache. Wir sind schon 60 und 54 Jahre, da wirds mit dem Warten langsam kritisch. Aber trotz Allem werden wir immer wieder nach Kroatien kommen, das ist keine Frage.

Schöne Grüße

Jablan Offline



Beiträge: 180

20.08.2012 18:52
#9 RE: Finazierung in Deutschland möglich??? antworten

Zitat von sternfranz09 im Beitrag #8
Danke für Deinen Beitrag.
Gern gemacht, obwohl ich viel lieber schreiben würde 'so und so kannst du es machen unhd viel Spaß dabei'

Aber genug negatives, was wäre für euch möglich und in greifbare Nähe?
- Dauermiete. Es gibt sehr viele Besitzer von Vikendice/Apartmani, die es selber kaum nutzen und keine Zeit haben sich Urlauber ins Boot zu holen. Auch stehen viele Häuser leer, weil deren Bewohner verstorben sind und die Hinterbliebenen zu weit weg leben um regelmäßig nach den Rechten zu sehen und es zur Zeit nicht verkaufen können.
- Irgendwo eine Wohnwagen parken und diese selber nutzen.
Vielleicht hat jemand noch andere Ideeen?

Zitat von sternfranz09 im Beitrag #8
Da habe ich auch schon gelesen, dass so eine Genehmigung für "Ausländer" dauern kann.
Geht schon, es gibt auch Fristen innerhalb die Behörde eine Entscheidung treffen muss. Einfach ist anders, dafür heißt es Bürokroatien, hinter dieses Begriff versteckt sich eine besondere Spezies der Kroaten, die sich ernähren von gegenseitige ArbeitsBeschäftigungsMaßnahmen. Am Besten benutzt du einen 'Dienstleister' (Anwalt/Notar), der alles für dich in Ordnung bringt und neben Deutsch auch Bürokroatisch spricht.

Zitat von sternfranz09 im Beitrag #8
Die Immobilienpreise an sich sind meiner Meinung nach auch recht überhöht. Denke auch, dass da nach dem EU-Beitritt noch ein Schub nach oben geht.
Die Kroaten hatten erwartet bereits in 2007 EU-Mitglied zu sein, da sind die Preisen bereits bis zu 'EU-Höhe' gestiegen. Wir sind schon froh dass die Preisen sich langsam, sehr langsam etwas realistischer gestalten.

Zitat von sternfranz09 im Beitrag #8
Aber trotz Allem werden wir immer wieder nach Kroatien kommen, das ist keine Frage.
Solange es ihr gefällt, ist das etwas schönes.

freundliche Grüße

sternfranz09 Offline



Beiträge: 40

20.08.2012 22:15
#10 RE: Finazierung in Deutschland möglich??? antworten

Hallo Jablan,
hab vielen Dank für Deine ausführlichen und ehrliche Antworten. So manches Mal muss ich über einige Sachen, die Du schreibst, schon schmunzeln. Dieser Büro-k(KRO)ratismus ist ja auch hier in Deutschland nicht "ohne". Da muss man sich machmal nur noch an den Kopf fassen. Und es wird ja auch hier nicht besser. Hab Jahre bei einer Krankenkasse gearbeitet. Daher weiss ich auch, wie die Behörden arbeiten. Erstmal liegen lassen, oder, dafür bin ich nicht zuständig. Nicht, dass ich so gearbeitet habe. Aber es gibt überall "Bürohengste", die morgens schon zur Arbeit kommen, um auf den Feierabend "zu warten." (schmunzel, Gott sei Dank sind ja nicht alle so eingestellt.)

Habe vorhin mit meinem Mann nochmal über einen Immobilienkauf gesprochen. Wir werden es wohl oder übel "auf Eis legen". Warten mal den EU- Beitritt nächstes Jahr ab, und wie sich dann der Immo-markt weiter entwickelt. Dein Vorschlag über eine Langzeitmietung rechnet sich für uns leider nicht. Mein Mann muss noch gut 2 Jahre arbeiten, bevor er in Rente gehen kann. Dann nutzen wir lieber die 2-3 Wochen, die wir zusammenhängend verreisen können, und mieten uns eine FW, oder so.

Nochmals vielen Dank, wünsch Dir noch einen schönen Abend.
Schöne Grüße
Annel

walli1 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 169

21.08.2012 08:22
#11 RE: Finazierung in Deutschland möglich??? antworten

Zitat von sternfranz09 im Beitrag #8
Die Immobilienpreise an sich sind meiner Meinung nach auch recht überhöht


Hallo,

es ist immer wieder erfrischend zu lesen, wie künftige "Immobilienbesitzer" in Kroatien an das Thema Immobilienerwerb rangehen. Zunächst wird voller Optimismus die Bankenseite begutachtet, dann das Zinsniveau in Kroatien und letztlich die Immobilienpreise dort.

Wenn man bei der Bankenseite keine Zusagen erhält, dann sind sind auf einmal die Zinsen in Kroatien sehr hoch und vorallem die Immobilienpreise überhöht. Liebe Leute, ein Ziegel in guter Qualität kostet in Kroatien annähernd so viel wie in Deutschland, das nur mal so vom Materialwert her. Die gesamte Ausstattung eines neu gebauten Hauses kann durchaus mit der Qualität eines gehobenen Standards in Deutschland verglichen werden. Dann kommt die Lage. Natürlich muss man direkt am Meer mehr bezahlen als irgendwo oben in der Pampa, obwohl z.B. neuerdings in Gorski Kotar die Immobilienpreise übernatürlich steigen. Warum wohl? Die Leute zieht es jetzt mehr dahin, wo sie atmen können, denn die Hitze unten am Meer kann nicht jeder Tag und Nacht vertragen.

Letztlich kommt bei einem Haus noch die Arbeitsleistung hinzu. Die ist in Kroatien natürlich billiger als in D, aber die Tendenz steigt mit Beitritt in die EU. Dadurch werden sich in diesem Punkt die Immobilien (Neubauten) verteuern. Das heist aber noch lange nicht, dass sie das Niveau von seinerzeit Spanien erreichen. Als Fazit gilt, Qualität hat nunmal seinen Preis. Jeder empfindet das anders, ob überhöht oder nicht. Wenn ich in meiner Geldbörse noch 5 Euro habe und die Mass Bier kostet 5,50 Euro, ist das für mich auch überhöht.

sternfranz09 Offline



Beiträge: 40

21.08.2012 11:04
#12 RE: Finazierung in Deutschland möglich??? antworten

Hallo,

danke für Deinen Beitrag. Wie jemand an das Thema Immobilienerwerb herangeht, ist sicher unterschiedlich. Natürlich macht es einen Unterschied, ob ich mich für eine Immobilie in Deutschland, oder im Ausland, EU oder nicht Eu-Land interessiere. Dazu kommt selbstverständlich die persönliche Situation (Familie, finanzielle Situation, Alter) hinzu.
Alles muss bedacht, und abgewogen werden. Die meisten, die sich hier im Forum bewegen, sind wohl finanziell nicht "auf Rosen" gebettet, wir eingeschlossen. Ich habe stundenlang im www etliche gebrauchte Immobilien angeschaut. Natürlich haben auch viele angebotene Häuser absolut ihren Wert, was dafür verlangt wird,das möchte ich hier besonders betonen. Es waren aber auch etliche dabei, die für eine (auch bei uns würde man "Ruine" dazu sagen) eine horrende Summe haben wollen.
Hat man ein "Häuschen" gefunden, kommt die logische Überlegung der Finanzierung. Hat man Geld genug, kein Problem. Nach meinen Recherchen ist es schier unmöglich, z.Zt. in Deutschland zu finanzieren, momentane Zinsen ca. 2%-4%. Es besteht "natürlcih" die Möglichkeit bei einer kroatischen Bank. Dort liegen die Zinsen meines Wissens zwischen 5%-7%.
Als Eigenkaptital benötigt man dort ca. 30%-40% der Kaufsumme, oder auch andere Sicherheiten wie Immobilienbesitz oder andere Sicherheiten. Wenn man erwägt, das "Häuschen" nach dem Kauf als Ferienobjekt zu vermieten (weil man ja u.a. es nicht selbst das ganze Jahr nutzen kann, max. 3 Mon.), wird es "richtig" bürokratisch. Natürlich muss es rechtlich abgesichert sein, beantragt, versteuert ect. Wie ich gelesen habe ist es dazu notwendig, eine Art "GmbH" in Kroatien anzumelden, Kosten ca. 2700,-EUR. Dazu kommt die Anzahl der Betten, die man im Haus vermietet, egal ob belegt oder nicht. Das leuchtet mir schon ein. Sollte jemand etwas anderes wissen, oder ich etwas falsch wiedergebe, lasse ich mich gerne belehren, bin dankbar für jede Info.




Zitat von walli1 im Beitrag #11
Zitat von sternfranz09 im Beitrag #8
Die Immobilienpreise an sich sind meiner Meinung nach auch recht überhöht


Hallo,

es ist immer wieder erfrischend zu lesen, wie künftige "Immobilienbesitzer" in Kroatien an das Thema Immobilienerwerb rangehen. Zunächst wird voller Optimismus die Bankenseite begutachtet, dann das Zinsniveau in Kroatien und letztlich die Immobilienpreise dort.

Wenn man bei der Bankenseite keine Zusagen erhält, dann sind sind auf einmal die Zinsen in Kroatien sehr hoch und vorallem die Immobilienpreise überhöht. Liebe Leute, ein Ziegel in guter Qualität kostet in Kroatien annähernd so viel wie in Deutschland, das nur mal so vom Materialwert her. Die gesamte Ausstattung eines neu gebauten Hauses kann durchaus mit der Qualität eines gehobenen Standards in Deutschland verglichen werden. Dann kommt die Lage. Natürlich muss man direkt am Meer mehr bezahlen als irgendwo oben in der Pampa, obwohl z.B. neuerdings in Gorski Kotar die Immobilienpreise übernatürlich steigen. Warum wohl? Die Leute zieht es jetzt mehr dahin, wo sie atmen können, denn die Hitze unten am Meer kann nicht jeder Tag und Nacht vertragen.

Letztlich kommt bei einem Haus noch die Arbeitsleistung hinzu. Die ist in Kroatien natürlich billiger als in D, aber die Tendenz steigt mit Beitritt in die EU. Dadurch werden sich in diesem Punkt die Immobilien (Neubauten) verteuern. Das heist aber noch lange nicht, dass sie das Niveau von seinerzeit Spanien erreichen. Als Fazit gilt, Qualität hat nunmal seinen Preis. Jeder empfindet das anders, ob überhöht oder nicht. Wenn ich in meiner Geldbörse noch 5 Euro habe und die Mass Bier kostet 5,50 Euro, ist das für mich auch überhöht.

Jablan Offline



Beiträge: 180

21.08.2012 11:46
#13 RE: Finazierung in Deutschland möglich??? antworten

Guten Morgen,

Zitat von walli1 im Beitrag #11
ein Ziegel in guter Qualität kostet in Kroatien annähernd so viel wie in Deutschland, das nur mal so vom Materialwert her.
Grund: Import, sprich: zusätzliche Transportkosten und Steuern. Sobald Kroatien EU-Mitglied ist, fallen die Import-Beschränkungen weg und sind niedriger Preisen möglich. Gilt für fast alle Rohbaumaterialen.

Zitat von walli1 im Beitrag #11
Die gesamte Ausstattung eines neu gebauten Hauses kann durchaus mit der Qualität eines gehobenen Standards in Deutschland verglichen werden.
Optisch gesehen ja, Bautechnisch gesehen nein.

Zitat von walli1 im Beitrag #11
Dann kommt die Lage. Natürlich muss man direkt am Meer mehr bezahlen als irgendwo oben in der Pampa, obwohl z.B. neuerdings in Gorski Kotar die Immobilienpreise übernatürlich steigen. Warum wohl? Die Leute zieht es jetzt mehr dahin, wo sie atmen können, denn die Hitze unten am Meer kann nicht jeder Tag und Nacht vertragen.
Wenn es so einfach wäre...
Dazu noch Gorski Kotar als Beispiel, eine Region wo in der letzten 12 Jahre jede vierte Einwohner weggezogen ist. Wo weniger Leute leben wollen, gehen in einem normalem Markt die Preise nach unten wegen weniger Nachfrage, doch?

Einerseits werden über Immobilien die Einnahmen aus Korruption/Bestechung legalisiert - wäre ein separates Thema - andererseits ist der Immobilienmarkt in Kroatien noch entwicklungsbedürftig, hat zur Zeit zuviel Merkmale einer Lotterie. Beispiele zum letzteren:
- Jemand möchte Verkaufen, hat Gebäude und Gründstuck nicht vermessen, kann nicht sagen ob auch Asbest im innen des Gebäudes verwendet ist, kann nicht sagen wo die Wasser- und Stromleitungen sich befinden. Und der Preis steht fest. ^^
- In einem Dorf gibt es Vikendice und Kuce zum Verkauf. Das Wochenendhaus: Grund 400 m2, Haus 150 m2 (wovon die Hälfte fürs Treppenhaus) und es soll € 150.000 kosten. Die normale Familienwohnung nebenan: Grund 1500 m2, Haus 100 m2 und es soll ... € 35.000 aufbringen. Keine Frage was zuerst verkauft wird und was sich nie verkaufen lässt.

Falls jemand noch ein komplettes Dorf kaufen möchte, haben wir auch noch im Angebot. Nachfrage über PN.

Zitat von sternfranz09 im Beitrag #12
Wie ich gelesen habe ist es dazu notwendig, eine Art "GmbH" in Kroatien anzumelden, Kosten ca. 2700,-EUR. Dazu kommt die Anzahl der Betten, die man im Haus vermietet, egal ob belegt oder nicht.
Die GmbH-Konstruktion gilt für Ausländer, das benötigte Grundkapital ist neuerdings nach unten korrigiert. Die Anzahl der Betten ist für die Steuern entscheidend, also weniger Betten aufstellen wenn die Inspektoren dein Haus beurteilen (sowie jeder Kroat es macht.)

walli1 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 169

21.08.2012 12:42
#14 RE: Finazierung in Deutschland möglich??? antworten

Also ich war vor etwas 2 Jahren bei einer kroatischen Bank und konnte als Ausländer keinen Immobilienkredit bekommen.

Jablan, zu Gorski Kotar. Versuche doch mal im Raum Fuzine, Vrata usw. ein adäquates Haus zu bekommen. Viel Erfolg dann beim Suchen.

Beim Grund-/Wohnungs-/oder Hauskauf soll nicht auf die paar Euro für einen Makler, kein Wald-und Wiesnmakler sondern einer mit Testat, geschaut werden. Diese Leute kennen sich genau mit den Voraussetzungen zum Hauskauf aus. Es empfhielt sich auch, einen Architekten mitzunehmen.

Jablan, natürlich ist es so, dass Räume, die in D als Nutzräume anerkannt sind, dort unten als Wohnfläche deklariert werden. Das resultiert aus der Tatsache, dass man auch für solche Flächen Grundsteuern zahlen muss wie für normale Wohnfläche, ich hab es selber so.

Jablan Offline



Beiträge: 180

21.08.2012 13:12
#15 RE: Finazierung in Deutschland möglich??? antworten

Zitat von walli1 im Beitrag #14
Versuche doch mal im Raum Fuzine, Vrata usw. ein adäquates Haus zu bekommen. Viel Erfolg dann beim Suchen.
Danke! Auch in Fuzine, Vrata kann man adäquate Häuser zu erwerben, solange man keinen Makler benutzt, aber über 'jeder kennt jeder' sucht. Mit einem Makler zahlst du wirklich den Höchstpreis.
Zitat von walli1 im Beitrag #14
Es empfhielt sich auch, einen Architekten mitzunehmen.
Kann man machen, da haben wir doch schlechte Erfahrungen gemacht. Auftrag: Gestalte es Behindertengerecht, also für Rollstühlfahrer zugänglich. Was zurückkam, war ein Barbie-und-Ken-Entwurf, mit Schwellen, zusätzliche Treppen und die Türe zur Bad und Küche noch nicht einmal 70 Zentimeter breit. Soviel zum Thema Sachverständnis und Sachkenntnisse. Besser fragt man einen Angestellten von einer Baufirma mit zu gehen, die sehen sofort was gut ist und was nicht, können vor Ort und Stelle grob schätzen wieviel eine Sanierung/Renovierung kosten würde.

Die Steuern ändern sich. Neben die Grundsteuern, hat Sternfranz09 den Nachfolger der Turistensteuer erwähnt - War früher pro nacht pro Person und ist seit vielen Jahren pauschaliert auf die Anzahl der Betten, belegt oder nicht.

Wichtig/Entscheidend ist: spricht man Kroatisch oder nicht? Ohne Sprachkenntnisse wäre die übliche Vorgehensweise um einen Haus zu erwerbern über Makler, Notar/Anwalt. Es erhöht die Kosten, bringt aber auch Ruhe und vermeidet Stress.

walli1 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 169

21.08.2012 15:06
#16 RE: Finazierung in Deutschland möglich??? antworten

[quote="Jablan"
Wichtig/Entscheidend ist: spricht man Kroatisch oder nicht? Ohne Sprachkenntnisse wäre die übliche Vorgehensweise um einen Haus zu erwerbern über Makler, Notar/Anwalt. Es erhöht die Kosten, bringt aber auch Ruhe und vermeidet Stress.[/quote]

Stimme dir voll zu, ich bin aber bei Sternfranz09 davon ausgegangen, dass er/sie kein kroatisch spricht und deshalb, egal wo, auf die Hilfe von "Profis" (wie auch immer) angewiesen ist.

sternfranz09 Offline



Beiträge: 40

21.08.2012 15:54
#17 RE: Finazierung in Deutschland möglich??? antworten

Oh mein Gott, was hab ich hier losgetreten. Ich will hier keinen Ärger o.ä. anzetteln, das liegt mit wirklich fern. Ich finde Eure Kommentare interessant, und absolut hilfreich. Ich kenne mich nicht so gut in CO aus wie Ihr. Von daher kann ich schlecht etwas zu den Preisen in bestimmten Regionen sagen. Wenn ich von dem "Häuschen" in CO spreche, meine ich nicht neu zu bauen ect, und was damit alles zusammenhängt. Das wäre auch in jedem anderen (Aus)-Land für uns keine Frage. Wer hat schon als Otto-Normal-Verbraucher soviel Geld nach seinen Wünschen so bauen zu lassen (von den Bauschwierigkeiten mal abgesehen). Dazu kommt als Arbeitnehmer noch die Zeit. Wer hat schon so viel Urlaub, seinen "Bau" wachsen zu sehen usw. usw. Nein, es ist für uns leider, und das stimmt mich wirklich traurig, momentan nicht möglich, ein eigenes gebrauchtes "Häuschen" dort zu erwerben. Sollten wir wider Erwarten zu viel Geld kommen, sieht es sicher anders aus. Bis dahin beschränken wir uns darauf, in CO unseren Urlaub zu verbringen. Darauf können wir uns "wenigsens" erstmal freuen.
Schöne Grüße

walli1 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 169

21.08.2012 18:39
#18 RE: Finazierung in Deutschland möglich??? antworten

Zitat von sternfranz09 im Beitrag #17
Oh mein Gott, was hab ich hier losgetreten.

Hallo Sternfranz09,

keine Angst, hier wird immer alles ausdiskutiert. Es ist ja auch ziemlich hilfreich für andere, die mal die gleichen Gedanken haben. Wie auch Jablan schon sagt kann man, wenn man die Situation vor Ort kennt, viel Geld sparen. Deshalb mein Tipp an Euch, wenn Ihr in naher Zukunft sowas plant, dann schaut mal bei Euren Urlauben nicht nur in die nächste Pizzeria, sondern auch mal bei einigen Maklern vorbei, sprecht mal in Lokalen die Kellner an, schaut auch mal in der Stadtverwaltung vorbei. Allerdings immer mit der nötigen Vorsicht, jeder dort will erstmal seine Schäfchen im Trockenen haben. Da müsst Ihr sehr genau Euer Fingerspitzengefühl einsetzen und ggfls. auch mehrere Leute fragen und dann vergleichen. Lasst Euch Zeit.

Gruß
Walli1

sternfranz09 Offline



Beiträge: 40

22.08.2012 00:25
#19 RE: Finazierung in Deutschland möglich??? antworten

Zitat von walli1 im Beitrag #18
Zitat von sternfranz09 im Beitrag #17
Oh mein Gott, was hab ich hier losgetreten.

Hallo Sternfranz09,

keine Angst, hier wird immer alles ausdiskutiert. Es ist ja auch ziemlich hilfreich für andere, die mal die gleichen Gedanken haben. Wie auch Jablan schon sagt kann man, wenn man die Situation vor Ort kennt, viel Geld sparen. Deshalb mein Tipp an Euch, wenn Ihr in naher Zukunft sowas plant, dann schaut mal bei Euren Urlauben nicht nur in die nächste Pizzeria, sondern auch mal bei einigen Maklern vorbei, sprecht mal in Lokalen die Kellner an, schaut auch mal in der Stadtverwaltung vorbei. Allerdings immer mit der nötigen Vorsicht, jeder dort will erstmal seine Schäfchen im Trockenen haben. Da müsst Ihr sehr genau Euer Fingerspitzengefühl einsetzen und ggfls. auch mehrere Leute fragen und dann vergleichen. Lasst Euch Zeit.

Gruß
Walli1


Hallo Walli1,
na, da bin ich aber froh. Ich verstehe schon, was Du und Jablan meint. Es ist wichtig, sich auch vor Ort zu informieren. Hier in Deutschland machen wir es ja auch. Natürlich ist es schwieriger, wenn man Interesse an einer Auslandsimmobilie hat, ob nun in CO, oder anderswo. Natürlich kommen dann die Verständigungsschwierigkeiten dazu. Spricht man die Sprache nicht, wird es noch schwieriger. Ok, mein Mann spricht gutes Englisch, das ist schon viel wert, aber manchmal hilft es nicht weiter. Wir waren einige Male in Kroatien, und haben immer gern "privat" gewohnt. Wir mögen keine Betonburgen von Hotels, wo fast niemand niemanden kennt. Ich denke, Du weißt, was ich meine. Uns gefällt es,in unserer Unterkunft mit Einheimischen zu reden, etwas über sie zu erfahren. Wir werden im nächsten Urlaub in CO sicher Eure Tips und Ratschläge gebrauchen können. Dafür hierfür nochmal meinen herzlichen Dank an Euch.

Schöne Grüße

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Auswandern u. Arbeit finden in Deutschland
Erstellt im Forum Auswandern nach Kroatien / Wehrdienst in Kroatien / Jobs u. Jobsuche /... von pcelica
1 28.07.2014 06:45
von Ribar • Zugriffe: 467
Finanzierung einer kroatischen Immobilie
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von HD BIKER
19 15.07.2012 18:28
von pool • Zugriffe: 4869
Bank Finanzierung OHNE DE Ausweis
Erstellt im Forum Bosnien / Herzegowina - Forum von Cecelia
5 15.07.2010 13:37
von Slava-de • Zugriffe: 913
Finanzierung
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von srohde2000
18 24.05.2010 13:44
von walli1 • Zugriffe: 1429
Mo. 14.11.11 1Festival 08:15 Uhr Deutschland von Osten - Impressionen einer osteuropäischen Reise
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
2 06.10.2011 02:26
von beka • Zugriffe: 872
Immobilien Finanzierung Kroatien, geht das ?
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von Offenbacher
7 13.09.2007 01:46
von beka • Zugriffe: 5081
Finanzierung eines Hauses in Kroatien???
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von plava ciganka
79 02.02.2006 20:16
von plava ciganka • Zugriffe: 6344
Sa. 10.10.2015 SWR 06:15 Uhr Zu Hause in Deutschland - Dobro Jutro heißt Guten Morgen
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von Ljilja
7 30.08.2015 11:50
von beka • Zugriffe: 1307
Haus-Kauf und Finanzierung in Kroatien
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von SaHe
1 20.08.2004 18:11
von seegurke • Zugriffe: 1452
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 9
Xobor Forum Software von Xobor