Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 62 Antworten
und wurde 5.973 mal aufgerufen
  
 Montenegro-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
momo99 Offline



Beiträge: 15

01.03.2014 14:46
2 Wochen Montenegro- (und Süddalmatien-) Rundreise antworten

Hallo an die Mitglieder!
(nachdem ich das Thema schlauerweise im falschen Unterforum eröffnet habe jetzt nochmal an richtiger Stelle...)

Ich habe mich hier vor einigen Tagen angemeldet weil ich Infos zu unserer geplanten Reise suche.
Es soll eine Mietwagenrundreise durch Montenegro und Süddalmatien Anfang Mai sein, Dauer etwa 14 Tage.

Wer sind wir?
Ich (45) und meine Frau (44) sind sehr oft und sehr gern auf der ganzen Welt auf alle möglichen Arten unterwegs. Städtereise, Mietwagen oder Backpacking – immer individuell. Keine Pauschalreisen und keine Gruppenreisen.
Was suchen wir?
Von allem ein wenig, wichtig ist dass es abwechslungsreich ist. Wir sind kulturell interessiert, schöne Landschaften, gutes Essen, nette Gastgeber, Action sollte auch dabei sein.
Es darf auch mal ein wenig stressig werden, nur typische Strandurlauber sind wir nicht, da wird es uns schnell langweilig. Nightlife bis 05:00 morgens brauchen wir auch nicht, schöne Lokale in der Umgebung um abends ein oder zwei Bier zu trinken wäre aber ganz gut.

Auf dieser Basis habe ich schon einige Anregungen gefunden und mir eine erste Route zusammengestellt:

(2N Dubrovnik)
3N Durmitor NP
2N Podgorica (?)
2N Ulcinj (?)
2N Kotor
(2N Korčula)
(2N Split)

Eure Hilfe brauche ich für den Montenegro-Teil (klar...). Gesetzt sind der Durmitor NP und die Bucht von Kotor, was Podgorica und Ulcinj betrifft bin ich mir unsicher.
Habt ihr Alternativen oder Verbesserungsvorschläge? Die Entfernungen sind ja nicht so riesig, mit dem Mietauto sollte man ja gut im Land herumkommen.

Vielleicht auch Unterkunftsvorschläge oder Restauranttipps für die genannten (oder vorgeschlagenen) Orte und Ideen für Unternehmungen die nicht in jedem Reiseführer stehen.

vielen Dank und lg
momo

kastela Online

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 3.661

01.03.2014 18:13
#2 RE: 2 Wochen Montenegro- (und Süddalmatien-) Rundreise antworten

Hallo Momo,

Falls ihr in der Nähe von Split für eure Rundreise eine Unterkunft sucht,könnt ihr
gerne mal unsere Homepage besuchen. www.haus-viersen.hr
Vielleicht sagt es euch zu.

LG
Kastela

Kroatien: Urlaub an der Adria Trogir, Split: Haus Viersen

Lucky Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.000

01.03.2014 18:23
#3 RE: 2 Wochen Montenegro- (und Süddalmatien-) Rundreise antworten

Hallo momo,

Zitat von momo99 im Beitrag #1

Es soll eine Mietwagenrundreise durch Montenegro und Süddalmatien Anfang Mai sein, Dauer etwa 14 Tage.


Zeitpunkt ist ok, obwohl "oben" am Lovcen wohl noch Schnee liegen wird (zumindest mir schon 2mal passiert.)
Auch im Durmitorgebirge/Zabljak wird es möglicherweise noch Schnee geben.

WO mietet ihr das Auto?

Zitat

Gesetzt sind der Durmitor NP und die Bucht von Kotor,


Wenn ihr euch die Bucht geben wollt, dann unbedingt von Cetinje kommend nach Kotor runterfahren!
Die Aussicht wird euch gefallen

Zitat

was Podgorica und Ulcinj betrifft bin ich mir unsicher.


Podgorica, naja, aber Ulcinj auf alle Fälle!

Zitat

Habt ihr Alternativen oder Verbesserungsvorschläge? Die Entfernungen sind ja nicht so riesig, mit dem Mietauto sollte man ja gut im Land herumkommen.



die Zeit ist knapp, aber

schau dir mal diese Strecke an:
Petrovac, den Berg rauf (nicht den Tunnel!), Virpazar,
dann entweder nach Podgorica, oder von Virpazar in Richtung Rijeka Crnojevica
weiter nach Cetinje und rauf zum Njegus.
Cetinje, Njegusi, Kotor...

Zitat

Vielleicht auch Unterkunftsvorschläge oder Restauranttipps für die genannten (oder vorgeschlagenen) Orte und Ideen für Unternehmungen die nicht in jedem Reiseführer stehen.



Wie sind mit einem WoMo unterwegs, darum kann ich dir dazu nicht allzuviel helfen
Aber vor Jahren waren wir mit einem Mietauto 3 Tage lang unterwegs... da kommen einige km zusammen

Ulcinj,
ich weiß nun die Adresse vom Jeff leider nicht, Primafila o.ä.heißt das Apartement außerhalb von Ulcinj
ebenfalls in der Nähe ist ein Apartement in Donj Stoj...
hmpf, i`m getting older, habe die Namen leider nicht im Kopf

Reist ihr mit GPS?
also kein Navi, sondern GPS.


Nachtrag:
einen hab ich gefunden... schreib den "drago1" an (DonjStoj), nur weiß ich nicht, ob er zu diesem Zeitpunkt schon in Monte ist.

zu den Fischlokalen an der Bojana hast eh schon den Tipp vom Berghamer bekommen.
Frage dort nach der/einer paprizierten Fischsuppe - Paprika, scharf, aaaber gut

lG Walter

momo99 Offline



Beiträge: 15

01.03.2014 19:16
#4 RE: 2 Wochen Montenegro- (und Süddalmatien-) Rundreise antworten

Hi,
hatte gar nicht damit gerechnet dass es dort im Mai noch Schnee geben könnte. Im Durmitor wollten wir evtl. Raften oder Canyoning machen, ist dann vllt. keine gute Idee wenn das Wasser nur 5° hat...

Ich hab mich mit dem Mietauto erst kurz beschäftigt, wollte es in Dobrovnik (nach den ersten beiden Tagen) anmieten und in Split am Ende zurückgeben. Die Sache mit dem Grenzübertritt muss man natürlich beachten, das sollte aber kein Problem sein, entweder frei oder mit kleiner Aufzahlung.

Podgorica habe ich als Ziel ausgesucht weil es recht zentral liegt und es sich (zumindest auf der Karte) anbietet um von da aus eine kleine Rundfahrt zu starten. Vielleicht Richtung Bukumirsko Jezero oder zum Skader See. So zumindest meine Idee, macht das Sinn? Oder wäre es besser Bukumirsko Jezero auf der Fahrt vom Durmitor NP nach Ulcinj "mitzunehmen" und in Ulcinj und Kotor je eine Nacht länger zu bleiben?

Deinen Routenvorschlag hab ich mir angesehen, das könnte eine schöne Tagestour ab Kotor sein (zusätzlich über Budva). Oder wir könnten diese Strecke fahren wenn wir von Ulcinj nach Kotor fahren.

Wir haben bei Mietwagentouren immer unser eigenes Navi dabei, hat sich bestens bewährt. Dazu hab ich noch eine GPS-App am Handy, die benutzen wir zum Wandern, Mountainbiken, etc. Und damit wir in Städten zu Fuß nicht verlorengehen. Wäre uns letztes Jahr in Medellin/Kolumbien beinahe passiert .

Jedenfalls, vielen Dank für deine ausführlichen Tipps, hat mir schon mal sehr geholfen!

lg
momo

Berghamer Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 565

01.03.2014 20:35
#5 RE: 2 Wochen Montenegro- (und Süddalmatien-) Rundreise antworten

Hallo momo99

Mit Jeff und seiner Unterkunft kann ich aushelfen

http://villa-primafila.de/

LG Berghamer

Lucky Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.000

01.03.2014 23:04
#6 RE: 2 Wochen Montenegro- (und Süddalmatien-) Rundreise antworten

Hallo momo,

Zitat von momo99 im Beitrag #4
Hi,
hatte gar nicht damit gerechnet dass es dort im Mai noch Schnee geben könnte. Im Durmitor wollten wir evtl. Raften oder Canyoning machen, ist dann vllt. keine gute Idee wenn das Wasser nur 5° hat...



grins, da hast du Recht,
aber ich muß sagen, daß wir auch schon mal Anfgang April unten waren, und dort sah es dann am Lovcen so aus:


Anfang Mai wird es wohl schon anders aussehen.

Zitat

Ich hab mich mit dem Mietauto erst kurz beschäftigt, wollte es in Dobrovnik (nach den ersten beiden Tagen) anmieten und in Split am Ende zurückgeben. Die Sache mit dem Grenzübertritt muss man natürlich beachten, das sollte aber kein Problem sein, entweder frei oder mit kleiner Aufzahlung.



hmmm, vor einigen Jahren ging das nicht, ich mußte mein Mietauto also in Monte mieten.
Habe es dann von Budva aus nach Buljarice zustellen lassen (dort stand unser WoMo)

Zitat

Podgorica habe ich als Ziel ausgesucht weil es recht zentral liegt und es sich (zumindest auf der Karte) anbietet um von da aus eine kleine Rundfahrt zu starten. Vielleicht Richtung Bukumirsko Jezero oder zum Skader See. So zumindest meine Idee, macht das Sinn? Oder wäre es besser Bukumirsko Jezero auf der Fahrt vom Durmitor NP nach Ulcinj "mitzunehmen" und in Ulcinj und Kotor je eine Nacht länger zu bleiben?



Das kommt sicher auch auf das Wetter drauf an, am Skadarsko kommst eh immer vorbei.
Aber wegen dem Bukumirsko See, habt ihr einen Allrad?, da bist gute 30km südl. von Kolasin und von der Hauptstraße weg.

Du kannst sicher auch in einer der Hütten auf dem CP in Zabljak übernachten = CP "Ivan do", schau da mal bitte nach.
Dort oben findest du auch den Schwarzen See, ca 1km vom CP entfernt.
Es gibt dort aber sicher auch andere Unterkünfte, keine Frage (man merkt, ich bin Camper)


Zwischen Mojkovac und Kolasin kannste auch zum Biogradsko Jezera fahren, ist nur 3km weg und dort müßte
auch ein Restaurant zu finden bzw offen sein.
Dort ist es aber sehr urtümlich und vor allem sehr still, ein richtiger Naturpark also!


Ulcinj,
Berghamer hat den Link zu Jeff reingestellt = Danke Berghamer.
das Flair dieser Stadt ist einzigartig und sollte man auf jeden Fall mitnehmen.
Ich habe noch sehr vieles aus dem Jahre 1969 im Kopf, Anfang Mai kannst am Stadtstrand im Kaffee sitzen und aufs Meer schauen:-)

Kotor,
über den Fluß drüber, dann rechts, ist ein großer Parkplatz (wenn vorne in der Kainähe nix frei ist), und dann rein in die Altstadt.
Solltest du die Bucht umrunden, dann würde ich im "Stari Mlini" Essen (ca 7km nach Kotor in Richtung Risan), aber nicht am Wochenende, dann ist es dort proppevoll.

Zitat

Deinen Routenvorschlag hab ich mir angesehen, das könnte eine schöne Tagestour ab Kotor sein (zusätzlich über Budva). Oder wir könnten diese Strecke fahren wenn wir von Ulcinj nach Kotor fahren.



wenn ihr von Cetinje kommt und dann nach Kotor runterfahren solltet, dann sieht es so aus:


rechts, dort wo sich der Kai befindet, ist die Altstadt

aber, das geht sich in einem Tag sicher nicht aus,
- wir waren 3 Tage unterwegs
- es steht sehr viel Polizei mit Radar am Straßenrand
- teilweise sehr enge Kurven
- viele der Einheimischen fahren wie die... Südländer eben fahren - du wirst es (leider) an den Blumen und Kränzen am Straßenrand sehen!
- durchrauschen bringt nix, soll heißen, Essen und Pausen sind gefragt ;)

Zitat

Wir haben bei Mietwagentouren immer unser eigenes Navi dabei, hat sich bestens bewährt. Dazu hab ich noch eine GPS-App am Handy, die benutzen wir zum Wandern, Mountainbiken, etc. Und damit wir in Städten zu Fuß nicht verlorengehen. Wäre uns letztes Jahr in Medellin/Kolumbien beinahe passiert .



grins,
naja, dann kennst du eh die Fahrweise schon sehr gut

Ahja,
Plätze zum "Essengehen"... muß ich erst nachdenken, da gibbet es genug!

Zitat

Jedenfalls, vielen Dank für deine ausführlichen Tipps, hat mir schon mal sehr geholfen!



bitte gerne!

lG Walter

momo99 Offline



Beiträge: 15

02.03.2014 07:34
#7 RE: 2 Wochen Montenegro- (und Süddalmatien-) Rundreise antworten

Zitat
hmmm, vor einigen Jahren ging das nicht, ich mußte mein Mietauto also in Monte mieten.


Habs nochmal überprüft: AutoEurope mit 25€ Aufpreis; CardelMar nach Absprache; Argus Car hire nicht möglich;
Das sind die 3 günstigsten, AutoEurope mit ~200€/13 Tage (Golfklasse, VK mit SB) scheint mir OK.

Zitat
Aber wegen dem Bukumirsko See, habt ihr einen Allrad?, da bist gute 30km südl. von Kolasin und von der Hauptstraße weg.


Allrad wollte ich eig. nicht buchen, war mir nicht klar dass ich den für die Strecke (Bukumirsko See) brauche. Deine Alternative schaut aber recht schön aus, gute Idee.
Wie ist denn die Strecke abseits der Hauptstrasse Kolasin-Podgorica, die über Matesevo und an der Mala Rijeka Brücke vorbei? Würde sich das als "Panoramatour" lohnen?

Die Strecke von Žabljak bis Ulcinj erscheint mir für eine Tagesetappe doch recht weit, v.a. wenn man dort und da noch was sehen will. Soll ich nur eine Nacht in Podgorica einplanen oder gibt es Alternativen auf der Strecke?

Ulcinj ist jetzt auch eingeplant, das Hotel von Jeff schaut wirklich toll aus, danke für den Link!

Für die Station "Kotor" bin ich noch unschlüssig wo wir unser Quartier suchen sollen. Tivat? Kotor? Herceg Novi? Oder Budva? (Auch im Hinblick auf unsere Reisezeit Anfang Mai).

lg
momo

cabrio Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 16.027

02.03.2014 08:29
#8 RE: 2 Wochen Montenegro- (und Süddalmatien-) Rundreise antworten

Liebe Grüße Anton

Meine Reiseseite

Lucky Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.000

02.03.2014 11:30
#9 RE: 2 Wochen Montenegro- (und Süddalmatien-) Rundreise antworten

Zitat von momo99 im Beitrag #7

Zitat
hmmm, vor einigen Jahren ging das nicht, ich mußte mein Mietauto also in Monte mieten.

Habs nochmal überprüft: AutoEurope mit 25€ Aufpreis; CardelMar nach Absprache; Argus Car hire nicht möglich;
Das sind die 3 günstigsten, AutoEurope mit ~200€/13 Tage (Golfklasse, VK mit SB) scheint mir OK.



ah,
gut zu wissen, Danke für die Info!
Nicht unwichtig:
schau bitte nach, ob Reifenschäden und Steinschlag in der Kasko inkludiert sind!

Zitat

Zitat
Aber wegen dem Bukumirsko See, habt ihr einen Allrad?, da bist gute 30km südl. von Kolasin und von der Hauptstraße weg.


Allrad wollte ich eig. nicht buchen, war mir nicht klar dass ich den für die Strecke (Bukumirsko See) brauche.




Den See kenne ich nicht persönlich...
um sicher zu gehen, meinen wir den selben See?


der Ring kennzeichnet den kleinen See

Zitat

Wie ist denn die Strecke abseits der Hauptstrasse Kolasin-Podgorica, die über Matesevo und an der Mala Rijeka Brücke vorbei? Würde sich das als "Panoramatour" lohnen?



Da muß ich passen, die kenne ich nicht.
Wenn du sie aber ins Auge fassen solltest, dann bedenke bitte, daß du dort sicher(!) nicht mehr als einen 30er Schnitt schaffen wirst.

Zitat

Die Strecke von Žabljak bis Ulcinj erscheint mir für eine Tagesetappe doch recht weit, v.a. wenn man dort und da noch was sehen will. Soll ich nur eine Nacht in Podgorica einplanen oder gibt es Alternativen auf der Strecke?



Zabljak, Niksic, Podgorica ist (im Gegensatz zu früher) kein Problem mehr - Zabljak-Niksic war früher schon was "besonderes"
In Virparzar ist das Hotel "Pelikan" zu finden.
Von dort KÖNNTE man ja auch am Südufer des SkutariSees entlang fahren, bei Murici kurz runterfahren, oder eben gleich
bis Vladimir und Ulcinj weiterfahren.
Die Straße ist aber ziemlich schmal, aber es fahren dort auch Busse - nur dumm, wenn sie einem an an einer blöden Stelle entgegen kommen.
Schneller ist man natürlich durch die Tunnels.

Zitat

Für die Station "Kotor" bin ich noch unschlüssig wo wir unser Quartier suchen sollen. Tivat? Kotor? Herceg Novi? Oder Budva? (Auch im Hinblick auf unsere Reisezeit Anfang Mai).



hmmm, schwierig...
Tivat, kenne ich nur vom Eisessen (so ähnlich wie Mlini in der Nähe von Caftat in Cro)
Kotor, schon oft dort gewesen, aber fast immer in der Altstadt - bei einem guten Kaffee
Budva, dort gibt es gute Restaurants in Strandnähe

Ich kenne in HercegNovi nur eine Stelle, und das ist die Villa von Margot... "Vila Margot, Herceg Novi" (Vila mit nur einem L paßt!)
Keine Ahnung, ob Margot noch die Villa führt, sie ist leider nicht mehr die Jüngste

Aber ich denke, daß ihr Anfang Mai kein Problem haben werdet, wenn ihr vor Ort bucht.
Das hat auch den Vorteil, daß man (wetterbedingt) sehr flexibel sein kann.

lG Walter

vmguzzi Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 193

02.03.2014 12:06
#10 RE: 2 Wochen Montenegro- (und Süddalmatien-) Rundreise antworten

Wie ist denn die Strecke abseits der Hauptstrasse Kolasin-Podgorica, die über Matesevo und an der Mala Rijeka Brücke vorbei? Würde sich das als "Panoramatour" lohnen?
Snd die Strecke mit dem WoMo gefahren, kein Problem, Strassen gut befahrbar

Die Strecke von Žabljak bis Ulcinj erscheint mir für eine Tagesetappe doch recht weit, v.a. wenn man dort und da noch was sehen will. Soll ich nur eine Nacht in Podgorica einplanen oder gibt es Alternativen auf der Strecke?
Schöne und gute Strassen, wir schafftes es locker, sogar Mittagsrast bei Einhemischen gemacht, Kloster besichtigt usw.,in Žabljak, gibt es 2 campingplätze, die bieten auch Holzhäuschen als Quartier an, Standarteinrichting aber sauber.

Für die Station "Kotor
es ist schwierig Parkplätze zu bekommen, ca. 100m vor dem Stadtor ist rechts ein Schranke, da kann man reinfahren und parken, 50 Cent die Stunde, durften mit dem WoMo übernachten, Kotor bei Nacht, en Traum.

Ja der Lovcen, den fuhren wir anfang Juni, danach war die Strasse zu ende wegen Schnee.
Es gäbe so vieles, deswegen bereisten wir Montenegro schon des öfteren und werden heuer wieder eine Fahrt nach Monte machen.
Ach ja, zu Jeff, sehr hlfsbereit, spricht perfekt deutsch, wir borgten uns sein Auto aus, 30,-Euro für den Tag, mit bringen und holen, gutes Essen. Kann man nur weitersagen.
Noch etwas, auf dem Campingplatz, Safari Beach, Ulcinj, gibt es seit vorigem Jahr auch kleine Bungalov zu mieten, direkt am Meer, schöner Strand und sauberer Platz.
Viel Spass in Montenogro

Angefügte Bilder:
Kloster Ostrog.jpg   Lovcen 03.jpg   Riejeka 02.jpg  
Als Diashow anzeigen
vmguzzi Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 193

02.03.2014 12:24
#11 RE: 2 Wochen Montenegro- (und Süddalmatien-) Rundreise antworten

Und von Zabljak wieder nach Hause über das Pivatal !!!! Natur Pur und Rafting jede Menge.
http://goo.gl/maps/iekoL

Lucky Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.000

02.03.2014 14:09
#12 RE: 2 Wochen Montenegro- (und Süddalmatien-) Rundreise antworten

hay vmguzzi,
schön, wieder mal etwas von dir zu lesen

ihr seid mit dem WoMo die R19 gefahren?
die M2 kenne ich ja, aber die R19 noch nicht...

schöne Bilder!


momo99,

das dritte Bild zeigt die kleine Brücke in Rijeka Crnojevica mit dem Lokal "Stari Most"

Ostrog (erstes Bild) fehlt mir auch noch...

lG Walter

momo99 Offline



Beiträge: 15

02.03.2014 15:07
#13 RE: 2 Wochen Montenegro- (und Süddalmatien-) Rundreise antworten

Puhh... dann versuch ich mal auf alle Inputs einzugehen:

@Lucky:
Ja, das ist der Bukumirsko See den ich gemeint habe. Ich habe sehr schöne Aufnahmen bei „Photo Montenegro“ gesehen, deswegen hatte ich das auf dem Schirm. Aber extra dafür buchen wir keinen Allrad...

Was die Route ab Žabljak betrifft: Ich wollte eigentlich die Westroute Richtung Süden fahren, über Kolašin. Über Niksic (geplant inkl. Kloster Ostrog) fahren wir am Hinweg ab Dubrovnik.

Was diese Strecke (Žabljak-Ulcinj) betrifft muss ich mal sehen, ich denke über einen Übernachtungsstopp entscheiden wir dann vor Ort.

In der Kotor-Bucht tendiere ich momentan zum Städtchen Kotor als Basis (das Parkplatzproblem kriegen wir schon irgendwie gelöst).
Ich glaube dass es Anfang Mai mit kurzfristiger Zimmersuche sowieso kein Problem geben sollte, da brauchen wir nichts vorbuchen und wir sind maximal flexibel. Ist ja auch vom Wetter abhängig ob wir eine Nacht früher oder später da oder dort sein wollen... (oder die Route ggf. komplett auf den Kopf stellen müssen ehe wir unter der einzigen Regenwolke mitreisen)

@vmguzzi:
Bei Googlemaps stand nicht dass es sich bei der Strasse um die R19 handelt, jedenfalls danke für das OK! Ein wenig abenteuerlich dürfte es aber schon sein, googelt mal „R19 Montenegro“

Pivatal klingt super, wir müssen das aber als Tagestour ab Žabljak machen. Unsere „Streckenführung“ passt da nicht so ganz dazu.

Unsere Route schaut momentan so aus:
http://goo.gl/maps/O7IAm

Wobei ich folgende Übernachtungen plane:
(2N Dubrovnik)
3N Durmitor NP
1N Podgorica oder Umgebung (?)
3N Ulcinj
2N Kotor
(2N Korčula)
(2N Split)

Schau ma mal was die Zeit bringt, ich komme ja Dank eurer Hilfe ganz gut voran

lg
momo

Lucky Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.000

02.03.2014 15:56
#14 RE: 2 Wochen Montenegro- (und Süddalmatien-) Rundreise antworten

Zitat von momo99 im Beitrag #13

@Lucky:
Ja, das ist der Bukumirsko See den ich gemeint habe. Ich habe sehr schöne Aufnahmen bei „Photo Montenegro“ gesehen, deswegen hatte ich das auf dem Schirm. Aber extra dafür buchen wir keinen Allrad...



Ich bin mir nicht sicher, ob so einer überhaupt ausreicht... ich muß mir das auf meinen ganz genauen Karten anschauen

Zitat

In der Kotor-Bucht tendiere ich momentan zum Städtchen Kotor als Basis (das Parkplatzproblem kriegen wir schon irgendwie gelöst).



das denke ich auch, denn mit einem PKW ist es wesentlich leichter als mit dem WoMo!
Wie gesagt, der Parkplatz neben/hinter der Brücke reichte bis dato immer auch für unser WoMo.

Zitat

Ich glaube dass es Anfang Mai mit kurzfristiger Zimmersuche sowieso kein Problem geben sollte, da brauchen wir nichts vorbuchen und wir sind maximal flexibel. Ist ja auch vom Wetter abhängig ob wir eine Nacht früher oder später da oder dort sein wollen... (oder die Route ggf. komplett auf den Kopf stellen müssen ehe wir unter der einzigen Regenwolke mitreisen)



yep!

Zitat

@vmguzzi:
Bei Googlemaps stand nicht dass es sich bei der Strasse um die R19 handelt, jedenfalls danke für das OK! Ein wenig abenteuerlich dürfte es aber schon sein, googelt mal „R19 Montenegro“


Ja, dort habe ich schon nachgeschaut, darum habe ich bei vmguzzi nachgefragt :-)

Planen ist schön, und wird schon werden!

lG Walter

vmguzzi Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 193

02.03.2014 17:44
#15 RE: 2 Wochen Montenegro- (und Süddalmatien-) Rundreise antworten

Wir weden heuer von Sarajevo kommend durchs Pivatal fahren:
http://goo.gl/maps/9E80k

und gleich nach dem Grenzübergang von BiH nach Monte, gibt es einige Lager, wo man Rafting machen kann, mit abends Grillfest.
http://www.montings.com/kamp/

Wenn die Plastikstühle nicht wären, könnte man denken da sitzen 2 Seeräuber und hecken was aus. Kotor bei Nacht.

Angefügte Bilder:
Kotor 09.jpg  
Als Diashow anzeigen
Lucky Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.000

02.03.2014 21:47
#16 RE: 2 Wochen Montenegro- (und Süddalmatien-) Rundreise antworten

hay vmguzzi,
könntest du mir bitte meine Frage aus #12 beantworten?

... sonst hattu bald keine Guzzi mehr

lG Walter

vmguzzi Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 193

03.03.2014 08:18
#17 RE: 2 Wochen Montenegro- (und Süddalmatien-) Rundreise antworten

Habe die versteckte Drohung gesehen, leider weis ich nicht wo die 19ner ist ?.
siehe Link, wie wir vorhaben zu fahren.
Gruß
hab sie gefunden, nein die sind wir nicht gefahren, dafür 14 Tage Albanien, kreuz und quer.

kasihasi Offline



Beiträge: 9

03.03.2014 09:49
#18 RE: 2 Wochen Montenegro- (und Süddalmatien-) Rundreise antworten

Hallo,

also, wie von Vorrednern schon gesagt, kann man Podgorica getrost weg lassen ...würde ich nur machen, wenn ich viiiel Zeit hätte. Da würde ich lieber von Zabljak durch die Taraschlucht nach Kolasin fahren und dort noch mal nächtigen. Bei Interesse kann ich ne E-Mail von einer schönen Privatunterkunft schicken ...Website haben die leider nicht.

Bukumirsko Jezero ist ein schönes Fleckchen und von Podgorica aus (!) auf (teilweise schmalen) asphaltierten Straßen problemlos erreichbar. Nur die letzten 300 m oder so sind nicht asphaltiert. Ist aber wirklich nur ein kleiner See. Von da aus kann man ein paar nette Bergtouren unternehmen ...gibt's z.B. im Rother Wanderführer.

Grundsätzlich: unterschätzt die Strecken in Montenegro nicht! Wenn ihr euch nicht den montenegrinischen Fahrstil angewöhnen wollt, geht von einer durchschnittlichen Reisegeschwindigkeit von 40 km/h aus. Die Straßen sind zwar mittlerweile in der Regel gut asphalitiert, aber sie sind sehr kurvig und teilweise eng. Mehr ist da m.E. nicht drin und man will ja auch nicht den ganzen Tag nur im Auto sitzen. Aber da hat jeder ja eine individuelle Schmerzgrenze. Nur auf den wirklich geraden Strecken z.B. von Podgorica nach Niksic oder an die Küste kann man zügiger vorankommen.
Freunde von uns haben letztes Jahr den Mietwagen in Dubrovnik gemietet und gegen 30€ problemlos mit nach Montenegro nehmen können.

Die Strecke von Kolasin nach Podgorica oder umgekehrt ist sehr sehenswert (Moraca-Schlucht und -Kloster). Die Landschaft ist spektakulär. Wenn ihr gerne wandert empfehle ich dort die Wanderung durch die Mrtvice Schlucht ...googelt mal ein paar Bilder, wird euch gefallen.

Wenn ihr noch Anregungen für die Strecken durch Montenegro allgemein braucht schaut euch mal das an (Karten als PDFs):
http://www.montenegro.travel/de/panoramarouten-montenegros
Die Strecken sind NICHT ausgeschildert.

Im Durmitor ist Schnee zu der Zeit noch sehr wahrscheinlich ...allerdings ist der Winter in diesem Jahr ungewöhnlich mild. Rafting ist im Mai möglich, aber wegen der Wasserstände auch etwas anspruchsvoller.

Falls ihr in Kolasin Station macht empfehle ich das Restaurant Vodenice ...da gibt's den besten Kacamak des Landes.
In Podgorica isst man gut im Pod Volat (türkisches Viertel) oder im Stara Kuca (Stadtteil Zagoric, sehr urig). Ganz nett sind auch die etwas außerhalb gelegenen "Niagara Falls", Essen ist OK (kann nur einen Link setzen also bitte einfach mal googeln).

Gruß
Karsten

momo99 Offline



Beiträge: 15

03.03.2014 19:34
#19 RE: 2 Wochen Montenegro- (und Süddalmatien-) Rundreise antworten

Hallo,

Danke Karsten für deinen Beitrag, wirklich sehr informativ!

Zitat
also, wie von Vorrednern schon gesagt, kann man Podgorica getrost weg lassen ...


Gut, dann planen wir die eine Übernachtung in Kolasin.
Wir haben dann gut Zeit für die Etappe von Žabljak bis Kolasin durch die Taraschlucht, und am nächsten Tag sollte die Fahrt von Kolasin bis Ulcinj auch relativ gut machbar sein. Der Google-Routenplaner spuckt knapp 150km und gut 2,5Std. Fahrzeit aus, wenn wir über die E65 Richtung Süden fahren.
http://goo.gl/maps/NtJHu
Das müsste die Route durch die Moraca-Schlucht sein, oder?
Wenn ich mit 3 – 3,5 Std. reiner Fahrzeit für die Strecke rechne, ist das realistisch?
Dann hätten wir noch genug Zeit für einige Zwischenstopps auf der Strecke.

Dein Link zu den Panoramarouten ist für mich Gold wert! Die pdf-Karten sind super, viele „Kulturschätze“ und „Naturschönheiten“ sind eingezeichnet, auch kurz beschrieben und so kann ich mir das raussuchen was zu uns und unserer Route passt. Alles schaffen wir in der kurzen Zeit sowieso beim besten Willen nicht...
Generell ist diese Tourismusseite von Montenegro unwahrscheinlich gut gemacht, ich kannte die vorher noch nicht. Sehr übersichtlich, schöne Bilder und Texte, tonnenweise Informationen, leicht zu navigieren – macht echt Lust auf Urlaub in diesem Land!
Eine der besten offiziellen Tourismusseiten die ich kenne, Gratulation an die Verantwortlichen!

Wegen der Aktivitäten im Durmitor werden wir mal sehen... Vllt. eine Mountainbiketour wenn uns das Wasser zu kalt zum Raften oder fürs Canyoning ist. Ich mach mir aber keine Sorgen, je mehr ich recherchiere desto mehr Möglichkeiten finde ich – langweilig wird es uns bestimmt nicht.

Deine Restauranttipps sind abgespeichert, danke auch dafür!

lg
momo

P.S.: Der Seitenaufbau vom Kroatien-Forum dauert heute ewig oder hängt sich immer wieder auf. Bei euch auch?

Lucky Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.000

04.03.2014 04:04
#20 RE: 2 Wochen Montenegro- (und Süddalmatien-) Rundreise antworten

Zitat von vmguzzi im Beitrag #17
Habe die versteckte Drohung gesehen



grins,
schon klar, wer eine Guzzi hat, der gibt sie nie wieder her!
oder hast sie nimmer?

Zitat

leider weis ich nicht wo die 19ner ist ?.
siehe Link, wie wir vorhaben zu fahren.
Gruß
hab sie gefunden, nein die sind wir nicht gefahren, dafür 14 Tage Albanien, kreuz und quer.


alles klar,
die 19er wäre mit einem WoMo nicht ohne

Albanien,
wo, das würde mich interessieren...

tja,
da wollten wir 2013 schon mal, klappte nicht, dafür eben heuer!
Wenn die Autobahn bis DUB fertig ist, dann kannste diese Ecke (leider) eh vergessen
Aber das ist ein anderen thema...

@momo,
auch wenn es sich in den letzten Jahren sehr verändert hat:
beschäftige dich ein bißchen mit der kyrillischen Schrift (und wenn du dir nur die Buchstaben ausdruckst),
solltest du nämlich "etwas" von den Hauptrouten entfernt sein, dann wird es spannend

naja,
die griechische Schrift in den 80ern war ja auch eine ziemliche Hürde... da habe ich den öfteren geschwitzt
Bei Thai & Co würde ich heute noch aussteigen :)

lG Walter

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Forum Software von Xobor