Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 44 Antworten
und wurde 3.185 mal aufgerufen
  
 Einkaufen in Kroatien, Läden, Märkte, Preise
Seiten 1 | 2 | 3
Kajaker Offline



Beiträge: 8

23.08.2014 11:29
Kajaktour - Einkaufen auf Inseln bei Zadar antworten

Hallo allerseits,

man möge mir verzeichen, wenn ich eventuell in der falschen Rubrik poste oder aber meine Frage in der Vergangenheit schonmal beantwortet wurde. Ich habe mich soeben erst hier angemeldet und werde im Laufe der Zeit das Forum sicherlich besser kennenlernen.

Da dies mein erster Beitrag ist will ich mich ganz kurz vorstellen: Ich bin Deutscher, 44 Jahre alt, Ingenieur und lebe in Skandinavien. Meine Urlaube haben seit vielen Jahren ausschliesslich hier im Norden stattgefunden, der letzte Südeuropaurlaub ist bereits mehr als 20 Jahre her. In Kroatien bin ich noch nie gewesen. Urlaub mache ich ausschliesslich per Rad oder Kajak.

Im letzten Jahr gab es recht günstige Flugverbindungen nach Zadar, weshalb ich eine Radrundtour über die Inseln mit Start/Ziel in Zadar in Erwägung gezogen hatte. Leider war die Touristeninformation in Zadar absolut keine Hilfe bei der Vorbereitung, letztendlich musste ich die Tour auch arbeitsbedingt ausfallen lassen.
Nun plane ich eine 1-2-wöchige Seekajaktour mit Start und/oder Ziel in Zadar, Start oder Ziel könnte z.B. auch in Rijeka sein. Da ich mit Bahn, Bus oder Flieger anreisen werde nehme ich mein Faltkajak mit. Anders als mit meinem Festboot kann ich mit dem Faltkajak keinesfalls für den gesamten Zeitraum der Tour ausreichend Trinkwasser mitführen, sondern muss etwa aller 3 Tage irgendwo Trinkwasser (und ggf. Lebensmittel) nachkaufen.
Ich schrieb eine konkrete Anfrage an das Touristenbüro in Zadar, auf welchen Inseln/in welchen Orten auf den Inseln (Ugljan, Molat, Olib, Silba, Dugi Otok, Kornat, Pasman, usw.) es Lebensmittelgeschäfte gibt, die auch im September geöffnet haben. Leider bekam ich nur die Antwort, es gäbe auf allen Inseln Lebensmittelgeschäfte. Gut, aber wo genau? Und sind die auch geöffnet? Nach den letztjährigen Erfahrungen mit dem Touristenbüro halte ich es für sinnlos, noch weiter bei diesem nachzufragen.

Wahrscheinlich gibt es hier im Forum etliche Leute, die schon auf den genannten und benachbarten Inseln unterwegs waren und wissen, wo genau es dort Lebensmittelgeschäfte gibt. Bei Inseln wie Olib und Silba ist ziemlich klar, dass die Geschäfte höchstwahrscheinlich in den gleichnamigen Orten liegen. Aber wie sieht es bei den grösseren Inseln mit mehreren Orten wie z.B. Dugi Otok aus? Und sind die Geschäfte auch garantiert im September geöffnet?
Ich muss die Route der Paddeltour den Wetterbedingungen, aber auch den auf den Inseln vorhandenen UND geöffneten Lebensmittelgeschäften anpassen.

Darum bin ich für alle Info's dankbar, die ihr mir zu diesem Thema geben könnt.

Viele Grüsse aus dem Norden,
Matthias

gibsea106 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 155

23.08.2014 12:26
#2 RE: Kajaktour - Einkaufen auf Inseln bei Zadar antworten

Hallo!

Zitat von Kajaker im Beitrag #1
..., auf welchen Inseln/in welchen Orten auf den Inseln (Ugljan, Molat, Olib, Silba, Dugi Otok, Kornat, Pasman, usw.) es Lebensmittelgeschäfte gibt, die auch im September geöffnet haben.


Auf ganz Kornat gibt es mWn kein Lebensmittelgeschäft, schon gar nicht im September.
In der Marina Piskera sollte es einen kleinen Shop geben. Weiß nichts genaues darüber.
Verdursten wirst Du bei guter Törnplanung dort aber auch nicht, da eigentlich auf jeder Meile irgendeine Behausung mit Einheimischen/Touristen ist.
Im September zumindest...im Oktober nur mehr jede 3. Meile...
Auch findet man dort verstreut ca. 15(?) Fischerbehausungen mit Nahrungsangebot.

In der Saison gibt es ein Einkaufsschiff, ein schwimmender "Tante-Emma-Laden" für das Notwendigste.
Im September aber nicht täglich...wär Zufall, dass du den erwischt. --> Einheimische fragen.

Die sonstigen Insel, welche Du angefragt hast:
Ugljan: Nur NE-Seite! Dort aber ausreichend, da ständig dicht besiedelt. Aber ob das da schön ist...?
Molat: Im Ort Molat selbst, und wahrscheinlich auch in Zapuntel im oberen Ort. NW-Spitze der Insel. Vis-à-vis (1 NM) wäre Ist, dort gibts sicher etwas.
Olib/Silba: ja
Pasman: ja, aber nur an der NE-Seite.
Vrgada: ja
Zut: Nein, vielleicht in der Marina schon.
Iz/Sestrunj/Rivanj: Sollte es im September auch noch täglich einen Shop geben.

Im Zweifel googlen, die Gemeindetelefonnummern notieren, und während der Reise anrufen...

Zwei Fragen hab ich an Dich:
- Wo schläfst Du? Leider ist das Wild-Schlafen verboten...Und mach ja kein Lagerfeuer! Da bekommst echt Streß mit der Executive...
- Bist Du Dir der Gefahren der Adria bewußt? Wirklich?
Ich kenne die Winde der Ostsee nicht...aber die Winde der Adria...NIE UND NIMMER mit einem Falt-Ruderboot!

Sei vorsichtig,
Viel Spaß
lg Martin

m.w. Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.135

23.08.2014 13:28
#3 RE: Kajaktour - Einkaufen auf Inseln bei Zadar antworten

Hier meine Erfahrungen:

Dugi Otok - jedenfalls in Bozava, dort gibts im Ortszentrum einen kleinen Supermarkt, der alle Waren des typischen täglichen Bedarfs führt. Hat im September garantiert offen (aber lange Mittagspause, Öffnungszeiten am Vormittag und ab späten Nachmittag). In Sali im Süden wird es sicher auch was geben, da es der größte Ort auf der Insel ist und die Einheimischen ja auch was brauchen.

Rivanj - keine Chance, ein Dutzend Häuschen, kleiner Hafen + Kirche, sonst gibts dort nichts.

Sestrunj - hab dort letztes Jahr oben im Ort einen Shop gesehen, aber dann lieber gleich rüber nach Bozava als dort hinauf tigern...

Zverinac (gegenüber von Bozava) hat am Hafen einen kleinen Shop, näheres über Öffnungszeiten weiß ich leider nicht.

Kajaker Offline



Beiträge: 8

23.08.2014 13:41
#4 RE: Kajaktour - Einkaufen auf Inseln bei Zadar antworten

Hallo Martin,

vielen Dank für Deine Antwort. Das sind ja schon ein paar gute Informationen.

Um Deine Fragen zu beantworten:
- Es läuft natürlich auf's Wild-Schlafen hinaus, wie soll es sonst auch anders gehen. Im Netz gibt es einige Reiseberichte (vermutlich gibt es deutlich mehr als ich bisher entdeckt habe) über Paddeltouren in der Region. Die Leute haben alle irgendwo wild geschlafen und niemand hat von Problemen berichtet. Keine Schäden anzurichten, Müll mitzunehmen, nicht aufzufallen, usw. versteht sich von selbst. Damit habe ich fast zwei Jahrzehnte Erfahrung, denn das sind die gleichen Bedingungen, die für das Jedermannsrecht in den skandinavischen Ländern gelten. Lagerfeuer mache ich übrigens nicht, schon allein um möglichst unentdeckt zu bleiben.
Die erwähnten Reiseberichte durchforste ich natürlich auch, um für mich eventuell wichtige Info's rauszufiltern.
- Über die verschiedenen Winde in der Adria (Bora etc.) habe ich gelesen und mir auch entsprechendes Material dazu ausgedruckt, welches ich mitnehme. Darin ist u.a. erklärt, wie sich die Winde ankündigen (Stichwort z.B. Wolkenbildung), so dass man sich darauf einrichten und entsprechend reagieren kann.
Grundsätzlich gilt, sich nicht unnötig in Gefahr zu begeben und als Solopaddler nochmal vorsichtiger zu sein (mein potentieller Mitpaddler ist leider ausgefallen). D.h. wenn die Wetterbedingungen mir das Gefühl vermitteln "Jetzt könnte es zu gefährlich werden." ändere ich die Route (so dass ich dann im Windschatten von Inseln weiterpaddle), oder ich steuere eine Insel an und gehe an Land, bzw. fahre an dem Tag erst gar nicht los, sondern lege halt einen Pausentag ein.


Wer mir noch weitere Informationen geben kann braucht sich nicht schüchtern zurückzuhalten.
Gruss, Matthias

Kajaker Offline



Beiträge: 8

23.08.2014 13:46
#5 RE: Kajaktour - Einkaufen auf Inseln bei Zadar antworten

Hallo m.w.,

sehr gut! Auch Dir Danke für Deine Antwort.

Gruss, Matthias

kornatix Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.128

23.08.2014 15:07
#6 RE: Kajaktour - Einkaufen auf Inseln bei Zadar antworten

...vielleicht noch zu der Frage: Startpunkt Zadar oder Rijeka? Ich habe zwar nur 40 Jahre Motorbooterfahrung im Bereich von Rijeka bis Dubrovnik und vom Kajak-Fahren keine Ahnung, würde Dir aber auf jeden Fall Zadar als Startpunkt empfehlen. An der Nordadria kann ganzjährig aus heiterem Himmel plötzlich die Bora auftreten, und die kann lebensgefährlich sein. Die Inseln vor Zadar hingegen sind die wind- und wettersichersten in ganz Kroatien. Speziell in den Kornaten findest Du jederzeit einen sicheren Platz. Und was die Versorgung in den Kornaten angeht: mittlerweile gibt es dort jede Menge Restaurants, die bis Anfang Oktober geöffnet haben sowie viele einsam stehende Wochenendhäuser, und Trinkwasser (aus der Zisterne, also abkochen!) bekommst Du an jeder noch so armseligen Hütte. Dort gibt es nämlich keine Wasserleitung, also hat jedes Häuschen seine Zisterne.

Wild Übernachten bzw. Zelten ist in Kroatien verboten. Wenn Dich in den Kornaten (Nationalpark) die Ranger erwischen, hast Du ein Problem. Überhaupt kein Problem hingegen ist es, an einem der besagten Wochenendhäuser zu übernachten. Die meisten von denen sind im September nicht mehr bewohnt, und selbst wenn jemand da ist, wird Dich kaum jemand abweisen, wenn Du darum bittest, dort Deinen Schlafsack oder ein Mini-Zelt für eine Nacht auszurollen.

Übrigens: vor mehr als 30 Jahren waren wir mal mit unserem Motorboot auf der kleinen Insel Katina zwischen Dugi Otok und Kornat, weil es dort damals die einzige Konoba (=Kneipe) und das einzige Brot im Umkreis von 20 km gab. Plötzlich kam da ein ziemlich verwegen aussehender junger Mann angepaddelt und bat uns, ihm beim Aussteigen zu helfen. Wie er uns erzählte, war er mit seinem Kajak alleine von Sibenik aus quer durch die Inseln unterwegs nach Zadar, und: er konnte nach Kinderlähmung nur eines seiner beiden Beine bewegen !!! Was der damals konnte, das dürfte für Dich, noch dazu mit Skandinavienerfahrung, kein Problem sein.

Irgendwie bin ich neidisch. So was Abenteuerliches hätte ich auch gerne mal gemacht. Aber früher war ich zu bequem, und heute bin ich leider zu alt dafür...

pozdrav iz Kukljice,
Gerd
...boooog!!!

veli-rat Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.038

23.08.2014 15:35
#7 RE: Kajaktour - Einkaufen auf Inseln bei Zadar antworten

Hallo !

... Du hast Dir die Info über die WINDE ... AUSGEDRUCKT !!!

UND hast offensichtlich KEINE AHNUNG was Dich bei zB. BORA erwartet !
möchte nur soviel darüber schreiben :
... es GIBT KEINEN WINDSCHATTEN hinter Inseln ... nur SEKUNDÄR- BORA !!!
das heißt : wenn Du von der Bora irgendwo an einer ungünstigen Stelle überrascht wirst, hast Du
theoretisch 2 Möglichkeiten.

entweder Du ZERSCHELLST an einer auflandigen Küste einer Insel IN Windrichtung -
ODER die Bora treibt Dich in die Mitte der Adria. DORT wird sie zwar SCHWÄCHER, aber da hast Du
schon keine Landsicht mehr.

SICHER ist nur : Du kannst keine 10 Minuten GEGEN die Bora anpaddeln !

DABEI ist die BORA für gutaugerüstete (und gut-geführte) Schiffe nicht einmal so unangenehm. gibt SCHLIMMERES.
z.B den LEBIC, oder WINDHOSEN, oder die TRAMUNTANA

... aber vergiss nicht : ICH habe auf einem 40 Fuß- Schiff 40 Diesel-PS, 2 Toiletten und einen kardanisch aufgehängten Herd.
und WAS hast DU außer Deinen 2 Händen ?

Fotopaar63 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.605

23.08.2014 16:01
#8 RE: Kajaktour - Einkaufen auf Inseln bei Zadar antworten

Zitat von veli-rat im Beitrag #7
Hallo !

SICHER ist nur : Du kannst keine 10 Minuten GEGEN die Bora anpaddeln !


Jepp - das ist wie beim Schwimmen, wenn man von "Land gezogen" wird. Da hilft nur eines: Gar nix machen und kraftsparend mittreiben lassen. Wenn die Strömung nachlässt, versuchen, dieser seitlich auzuweichen und hoffen, dass man nicht schon zu weit weg von der Küste ist. Selbst erlebt. Bei einer ordenlichen Bura kann das natürlich auch nicht viel helfen. Aber Kraft sparen und Daumen drücken ...

Zitat von m.w. im Beitrag #3
Hier meine Erfahrungen:

Dugi Otok - jedenfalls in Bozava, dort gibts im Ortszentrum einen kleinen Supermarkt, der alle Waren des typischen täglichen Bedarfs führt. Hat im September garantiert offen (aber lange Mittagspause, Öffnungszeiten am Vormittag und ab späten Nachmittag). In Sali im Süden wird es sicher auch was geben, da es der größte Ort auf der Insel ist und die Einheimischen ja auch was brauchen.


Ergänzend zu m.w. und Market auf Dugi Otok: In Sali finden sich gleich zwei "größere" Markets. Darunter auch ein "Thommy". Das dürfte der größte auf der Insel sein. Zudem - wie von m.w. erwähnt - Bozava im Nordosten der Insel. Der Campingplatz im Nordwesten (Veli-Rat) dürfte auch einen kleinen Market haben. Zudem ein Market in Brbinj (sehr klein) und in Zaglav. Über Preise reden wir mal besser nicht.

gibsea106 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 155

23.08.2014 16:04
#9 RE: Kajaktour - Einkaufen auf Inseln bei Zadar antworten

Hi !

@kornatix und veli-rat:
Danke, gute Beiträge...wobei:

@veli-rat:
Ich will jetzt nicht schulmeisterisch daherkommen, aber ein bissi schießt Du übers Ziel hinaus...
Ja, es KANN echt gefährlich sein...zumindest in einem kleinen Boot ohne Segel...
Und ja, auch im September bereits, und auch in N-Dalmatien KANN es gewaltig blasen...aber statistisch gesehen eher seltener.

Wenn kajaker wirklich im 5 Meter Abstand (was allerdings umwegstechnisch mühsam ist...) zur ablandigen Küste fährt, dann sehe ich kein Problem.
Wenn er müde wird, hupft er auf die Klippen und klettert an Land .
Verlieren kann er ja nix, hat ja kein 40ft Boot...
Bewußt der Gefahren muß er sich allerdings schon sein.

Also an ein "ZERSCHELLEN" glaube ich nicht...

btw und off-topic:
Ich war in den 70igern bei einem Paddel-Kanu-Kajak-wasauchimmer-Unglück wegen heftiger Bura auf Cres anwesend:
Angeblich sind die 3 Toten nicht ertrunken, sondern erstickt:
Die Gischt hat ihnen die Atemwege verlegt, mit Salzkristallen...
So wurde jedenfalls die Obduktion kommentiert.
Ob da etwas Wahres dran ist: Ich weiß es nicht.

@kajaker:
Wird schon schief gehen!
Bissi aufpassen, Kräfte einteilen, und die herbstliche Adria genießen!

So long, lg Martin

veli-rat Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.038

23.08.2014 16:59
#10 RE: Kajaktour - Einkaufen auf Inseln bei Zadar antworten

... WAS soll ich Euch noch schreiben ?

da Ihr von dem Prinzip : SAFETY FIRST scheinbar nichts haltet, bleibt mir nur die Feststellung

Es gibt MUTIGE Kapitäne - und es gibt ALTE Kapitäne -
aber es gibt KEINE MUTIGEN ALTEN Kapitäne !

kornatix Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.128

23.08.2014 17:53
#11 RE: Kajaktour - Einkaufen auf Inseln bei Zadar antworten

Wir kommen jetzt zwar vom Thema ab, aber weil's hier in den Kornaten gerade gewittert und ich Langeweile habe:

@gibsea106, die Sache mit den vor Cres bei bura Erstickten wird wohl wahr sein. Die Bora ist bekanntlich ein Fallwind. Bei einer "richtigen" Senjska Bura macht der Sturm keine hohen Wellen, sondern pustet von oben quasi Löcher in's Wasser und wirbelt Gischt auf, die so dicht ist, dass man weder etwas sehen noch atmen kann. Und wenn unserem wackeren Kanuten so was auf dem Weg von Senj nach Krk oder Rab widerfährt, dann ist er tot! OK, direkt in Ufernähe wird ihm nichts passieren, aber er will ja nicht immer nur am Strand lang paddeln. Deshalb sind die Inseln vor Zadar meine Empfehlung für ihn, denn dort gibt es keine bura. Die verläuft sich auf dem Weg vom Velebit nach Zadar über das flache Land. In den Kornaten kann höchstens der Jugo (Südwind) unangenehm werden. Aber den sieht man kommen, denn der kommt mit dicken Wolken, die den Regen bringen.

pozdrav iz Kukljice,
Gerd
...boooog!!!

Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.220

23.08.2014 17:55
#12 RE: Kajaktour - Einkaufen auf Inseln bei Zadar antworten

Zitat von veli-rat im Beitrag #10
... WAS soll ich Euch noch schreiben ?

da Ihr von dem Prinzip : SAFETY FIRST scheinbar nichts haltet, bleibt mir nur die Feststellung

Es gibt MUTIGE Kapitäne - und es gibt ALTE Kapitäne -
aber es gibt KEINE MUTIGEN ALTEN Kapitäne !




Das würde ich so nicht unterschreiben...es gibt doch einen Unterschied zwischen Mut und Leichtsinn.

Übrigens gibt es zwischen den Inseln durchaus Windschatten. Wir sind 2009 von Piskera kommend außerherum nach Telascica gesegelt und es blies eine nette Bura. Zwischen den Inseln war dann gar nichts und erst als wir um Pasman herum nach Sukosan mussten, wurden wir wieder voll erwischt.

________________________
Meine Fotogalerie

Kajaker Offline



Beiträge: 8

23.08.2014 18:02
#13 RE: Kajaktour - Einkaufen auf Inseln bei Zadar antworten

Ich bin begeistert, wie schnell ich hier Antworten bekomme... Klasse.

Hallo Gerd,

Danke für Deine Tipps. 40 Jahre Motorbooterfahrung in der Gegend sind ja schon beachtlich. Ob als Motorbootfahrer, Segler oder Paddler: Die Wetterbedingungen müssen Alle beachten, sich darauf einstellen und entsprechend verhalten.
Dass die Nordadria so gefährlich werden kann hab ich bis jetzt noch nicht gehört/gelesen (deswegen bleibt es jetzt in meinem Hinterkopf haften), allerdings wird dies wegen der Bora vom Velebit-Kanal gesagt und dass man den darum möglichst meiden soll.

Als Abenteuerlich würde ich die Tour keineswegs bezeichnen - da machen andere Paddlerkollegen ganz andere Touren. Sie wird sich einreihen bei meinen vergleichbaren Touren an den schwedischen Küsten und so wie jetzt gerade im Juli rund um die Ålandinseln. Ich hoffe, dass meine etwas abenteuerlichen Touren erst noch kommen, mit vorher noch weiter wachsender Erfahrung.
Was ich eher bedenklich finde ist, dass man als total unerfahrener Paddelanfänger eine vergleichbare Paddeltour buchen kann, z.B. hier:
http://www.club-aktiv.de/seekajak-kanu-r...rner-bucht.html
(Vermutlich gibt es noch andere Anbieter, dies soll hier keine Werbung sein, ich hab mit der Firma auch nichts zu tun. Sollte der Link problematisch sein: Bitte entfernen.)
Die Verantwortung, die da der Guide für bis zu 12 möglicherweise vollkommen unerfahrene Kunden hat, möchte ich nicht übernehmen wollen.

Um mit dem Paddeln zu beginnen ist man eigentlich nie zu alt. Grenzen setzen höchstens der innere Schweinehund, den es zu überwinden gilt, oder eventuell vorhandene körperliche Gebrechen. An Hand des Beispieles mit dem kindergelähmten Paddler kannst Du sehen, was alles möglich ist.


Hallo veli-rat,

Danke auch Dir für Deinen Beitrag. Du willst mich auf die Gefahren aufmerksam machen, das ist völlig in Ordnung.
Weiter oben schrieb ich, dass grundsätzlich gilt, sich nicht in Gefahr zu begeben. Mit anderen Worten: Es gilt, gefährliche Situationen zu vermeiden, gar nicht erst eintreten zu lassen. Das bedeutet u.a., immer wieder die Strömungs- und Wetterverhältnisse zu beobachten. Gibt es Anzeichen für eine beginnende Bora muss ich entsprechend reagieren und mich in Sicherheit bringen, BEVOR ich in Gefahr komme. Gibt es in einer Enge zwischen zwei Inseln eine starke, mich eventuell mitreissende Strömung muss ich dies berücksichtigen und z.B. einen anderen Startpunkt für die Querung wählen oder mich fragen, ob die Querung zum augenblicklichen Zeitpunkt vielleicht ein zu grosses Risiko bedeutet.
Nochmal: Gefährliche Situationen zu vermeiden senkt das Risoko, dass etwas passiert. Damit bin ich bisher immer gut gefahren. Selbst wenn es bedeutet, einen oder mehrere ungeplante Pausentage einlegen oder gar die Tour abbrechen zu müssen. Letzteres hätte gerade bei meiner Ålandtour wegen zu starkem Wind eintreten können. Ich legte einen Pausentag ein, am nächsten Tag herrschten akzeptable Windverhältnisse und ich konnte meine Tour vollenden.
Einen weiteren Punkt möchte ich noch nennen: Wenn ich mich (unnötig) in Gefahr begebe, bringe ich eben nicht nur mich allein in Gefahr, sondern möglicherweise auch noch Andere, nämlich die Rettungskräfte, die ausrücken müssen, um mir zu helfen. Schon allein aus dieser Überlegung heraus ergibt sich die Verantwortung, die Risiken zu minimieren und Gefahren aus dem Weg zu gehen. Und dies tue ich nicht nur durch entsprechend angepasstes Verhalten vor Ort, sondern auch schon im Vorfeld der Tour, indem ich mich über mögliche Gefahren informiere. Deswegen hatte ich mir auch das Material über die Winde rausgesucht und ausgedruckt.


Hallo Fotopaar63,

auch Dir danke ich für Deine Info's. Ich werde mir am Ende alle von Euch genannten Einkaufsmöglichkeiten in die Karte eintragen, mir davon einige aussuchen und für diejenigen versuchen, wie von Martin vorgeschlagen die Telefonnummern herauszubekommen.


Danke Euch Allen, die Ihr geantwortet habt. Weitere Antworten sind jederzeit willkommen.
Einen schönen Abend wünscht
Matthias

kornatix Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.128

23.08.2014 18:35
#14 RE: Kajaktour - Einkaufen auf Inseln bei Zadar antworten

Liebe Vera, wir reden anscheinend aneinander vorbei. Das, was ich meine und was Veli Rat meint, was lebensgefährlich ist und was man im Deutschen "Bora" nennt, das ist der Nordost-Fallwind im Kvarner und im Velebitski Kanal. Den gibt's dann noch mal südlich von Split unter dem Biokovo. Die normale "bura" in den Kornaten oder im Zadarski kanal ist damit nicht zu vegleichen, das ist einfach nur ein etwas heftiges Windchen aus Nordost.

@Kajaker, wie Du an der Entwicklung dieses threads siehst: nicht die Versorgung ist das Problem, Wasser und Essbares findet man (fast) überall in Kroatien und selbst auf entlegenen Inseln. Wichtiger ist die Frage: wo ist das Wasser (hoffentlich) so ruhig, dass ich auch mit einem Paddelboot nicht absaufe? (Verzeih' mir das Paddelboot, mein Sohn ist fast so alt wie Du und auch Kajak-Fahrer (Wildwasser). Ich weiß, dass das harter Sport ist.)

Mein Tip: Flieg' nach Zadar, vom Flughafen mit dem Bus zur Fähre, dann mit der Fähre nach Iz - und schon bist Du mitten drin. Von Iz aus kannst Du alternativ Richtung Kornati paddeln oder Richtung Rava/Dugi Otok. Die Entfernungen zwischen den Inseln dort sind (soweit ich das beurteilen kann)auch mit dem Kajak gut zu schaffen. Versorgung ist wirklich das kleinste Problem. Den Zadarski Kanal würde ich meiden, immer kabbeliges Wasser, starke Strömungen (zwischen Ugljan und Pasman z. B. bis zu 6 sm/h, dagegen kommst Du nicht an) und manchmal sehr hohe Wellen (Autofähren, Fischer, Kreuzfahrtschiffe, nicht zu vergessen die 500-PS-Freizeitkapitäne!). Und hoffentlich hast Du nicht so ein Wetter wie hier in Kukljica jetzt: Gewitter, Starkregen Hagel. Aber nach meinen bescheidenen Erfahrungen (bin erst 41 Jahre hier und das auch nicht immer) sind September und Oktober die ruhigsten und schönsten Monate: die Nächte zwar länger und kühler, aber die Tage und das Meer noch warm, alles noch offen, kein Massentourismus mehr - einfach nur schön....

Nachtrag: @Matthias, unsere letzten Beiträge haben sich überschnitten, macht ja nichts. Du musst Dich hier nicht für jede Antwort bedanken. Wir sind lauter gelangweilte Selbstdarsteller/Polygraphen und machen das gerne. Die Foris hier sind wie das Land Kroatien: manchmal rauh, manchmal ruppig, manchmal pampig, manchmal herzlich, aber meistens ehrlich...

Wenn Du den Trip tatsächlich machst, freue ich mich jetzt schon auf Deinen Reisebericht. Wenn nicht, auch egal, was soll's....

pozdrav iz Kukljice,
Gerd
...boooog!!!

Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 34.220

23.08.2014 19:03
#15 RE: Kajaktour - Einkaufen auf Inseln bei Zadar antworten

@kornatix

Ich weiß sehr wohl, was eine Bura ist, schließlich mache ich seit Jahren unterhalb des Biokovo Urlaub und auch auf Losinj hat uns schon eine erwischt, so dass wir tagelang nicht aus dem Hafen kamen. Und auch dort ist es ja so, dass man auf der einen Inselseite bzw. im Hafen von Mali Losinj nichts davon mitbekommt und am Strand liegen kann und auf der anderen, die dem Velebit zugewandt ist, fliegt man fast weg.

Vor Piskera



Südspitze Pasman



Brela



Mali Losinj



Richtig ist natürlich, dass die Bura in und vor den Kornaten eine ganz andere Intensität hatte und wir auf dem Wasser waren, was zwar nicht unbedingt gemütlich, aber keinesfalls riskant war. Mit einem Paddelboot sollte man dort allerdings nicht unterwegs sein.

________________________
Meine Fotogalerie

veli-rat Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.038

23.08.2014 19:34
#16 RE: Kajaktour - Einkaufen auf Inseln bei Zadar antworten

LIEBE SEEFAHRER !

... möchte hier keinesfalls Schulmeißtern, oder von ERLEBTEN Ereignissen berichten.
nur folgenden VERSUCH zum Verständniss:

- Könnte jetzt eine lange Liste schreiben, was Anderen, und mir, im laufe der Jahre so alles an Problemen
so vorgekommen ist, und auf welchen Zeitraum (z.B. Tage auf See) das zu sehen ist.

Da hätten wir eine Statistik und fällt mir dazu ein : traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast

die Aussage könnte aber auch anders aussehen : aus wie vielen Ereignissen KONNTE ich LERNEN ... BEVOR ich
in einer ähnlichen Situation eine Entscheidung treffen musste.

oder auch : wie viele KLEINE SCHLÄGE hab ich bekommen, bevor ich dem GROßEN HAMMER ausweichen mußte.

meine Kritik an diesem Vorhaben könnte auch sooo lauten:

Hat keine EIGENE Erfahrung mit der Situation - und muß aber im Falle eines Falles richtig reagiren.
WIE soll das gehen - ohne dieser EIGENEN Erfahrung ?

und grüße aus wien

Angefügte Bilder:
Wirbel-3.jpg  
kornatix Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.128

24.08.2014 10:37
#17 RE: Kajaktour - Einkaufen auf Inseln bei Zadar antworten

Zitat von Vera im Beitrag #15
@kornatix

Ich weiß sehr wohl, was eine Bura ist...


Natürlich weißt Du das, das würde ich niemals bezweifeln. Ich wollte eigentlich nur darauf hinweisen, dass die bura im Seegebiet vor Zadar nicht so gefährlich ist wie die im Deutschen meistens "Bora" genannte bura unter dem Velebit und unter dem Biokovo, und das siehst Du ja genau so wie ich. Einigen wir uns darauf, dass ich an Dir vorbei geredet habe?

pozdrav iz Kukljice,
Gerd
...boooog!!!

Thofroe Offline

Forenbetreiber / Kroatienforum


Beiträge: 8.907

24.08.2014 18:51
#18 RE: Kajaktour - Einkaufen auf Inseln bei Zadar antworten

Ich wünsche Dir für Deine Kajaktour viel Erfolg.
Bei entsprechender Vorbereitung und Beachtung der Wetterbesonderheiten sollte das kein Problem darstellen. Hinweise dazu gab es ja bereits reichlich.
Ein Greenhorn, welches das erste Mal in einen Kajak sitzt und dann gleich eine solche Tour plant, scheinst Du auch nicht zu sein. Somit sehe ich die Sache optimistisch.

Ich würde mich über einen kurzen Bericht nach Deiner Reise sehr freuen.

In Kroatien war ich auch schon mit dem 2er-Kaja unterwegs, bisher allerdings noch nicht auf der Adria, sondern auf der Zrmanja und dem Stikadasee. Eine Tour auf der Adria soll auch noch folgen, allerdings keine Mehrtagestour. Im Urlaub unternehmen wir meist 2 bis 4 Touren mit einer Strecke von 15 bis 25 km. Das reicht uns aus.

-------------------------------
Zum Finden von Informationen über Kroatien gibt´s die Kroatien-Suchmaschine.

Kajaker Offline



Beiträge: 8

01.09.2014 10:17
#19 RE: Kajaktour - Einkaufen auf Inseln bei Zadar antworten

Hallo,

ich möchte mich hier nochmal melden.
Zwischenzeitlich hat sich das Wetter hier endlich gebessert, was ich gleich für eine kurze Mehrtagestour mit dem Kajak genutzt habe.

veli-rat:

Zitat von veli-rat im Beitrag #16
LIEBE SEEFAHRER !

...
meine Kritik an diesem Vorhaben könnte auch sooo lauten:

Hat keine EIGENE Erfahrung mit der Situation - und muß aber im Falle eines Falles richtig reagiren.
WIE soll das gehen - ohne dieser EIGENEN Erfahrung ?


Nun, lieber veli-rat, kommt dazu meine Gegenfrage: Wie soll ich denn eigene Erfahrungen sammeln, wenn ich mich z.B. durch Dich von dieser Tour abhalten lasse und statt dessen zu Hause auf dem Sofa hocke? Dadurch wird mein Erfahrungsschatz auch nicht grösser.
Und um Dich noch mehr "anzustacheln" (sorry, nicht böse gemeint): Diese Tour soll Teil der Vorbereitung einer grösseren Tour sein, die ich zusammen mit einem Paddler-Kollegen durchziehen möchte, wenn es bei uns beiden zeitlich möglich ist: Von Mitteleuropa kommend, vorbei an Venedig, Triest, die Küste Istriens und Dalmatiens entlang, vielleicht noch weiter... 2-3 Monate.


Thofroe:
Ich habe meine ersten Paddelversuche in den 90ern gemacht, damals im Canadier. Auf's Kajak bin ich erst später gekommen, paddle damit aber inzwischen auch schon fast 10 Jahre. Vergleichbare Touren wie die, um die es hier geht, habe ich schon mehrere absolviert, nur eben nicht an der kroatischen Küste.


all:
Ich behaupte, dass jedes Jahr mehrere hundert Paddler allein aus Deutschland an der kroatischen Küste unterwegs sind. Dazu kommen noch die Paddler aus anderen Ländern. Macht zusammen sicher über eintausend Paddler, vielleicht noch viel mehr. Darunter alles von totalen Anfängern bis zu sehr erfahrenen Paddlern. Auf ein Paddler-Massensterben dort in der Region bin ich bisher nicht aufmerksam geworden...
Ein Seekajak im Zusammenspiel mit einer darin sitzenden, erfahrenen Person ist eine sehr "seegängige Kombination". Segler und Motorbootfahrer, die selber nie gepaddelt sind, können meines Erachtens nur schlecht abschätzen, unter welchen Bedingungen ein Seekajaker besser an Land bleibt. Das kann Jemand, der selber paddelt, besser beurteilen, und auf solche Leute verlasse ich mich lieber.
Vera hatte Bilder eingestellt, die jetzt nicht mehr zu sehen sind. Der Wind war auf diesen Bildern natürlich nicht zu spüren - soweit ist die Digitalfotografie noch nicht -, aber den Seegang habe ich mir angesehen. Er entspricht etwa dem Seegang, bei dem ich an den windigeren Tagen bei meiner Ålandtour im Juli auch unterwegs war. An zwei solcher windigeren Tage ist es passiert, dass die Führer von grossen Motoryachten in meiner Nähe stoppten und mich beobachteten, offenbar um zu sehen, wie ich mit den Verhältnissen klar komme. Ich selber fühlte mich aber zu keiner Zeit in Gefahr.

Ob die Tour jetzt im September stattfindet oder vielleicht doch erst im kommenden Frühjahr/Sommer weiss ich noch nicht. Über's Knie brechen werde ich nichts. Die Info's, die ich von Euch hier schon bekommen habe - Danke an dieser Stelle nochmals - sind auf jeden Fall nicht vergebens, sondern haben mir weiter geholfen.

Viele Grüsse,
Matthias

Kajaker Offline



Beiträge: 8

01.09.2014 10:22
#20 RE: Kajaktour - Einkaufen auf Inseln bei Zadar antworten

Hab gerade gesehen, dass die Bilder doch noch bzw. wieder zu sehen sind.

Seiten 1 | 2 | 3
HILFE !!!!!  »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zadar – lebendige Stadt mit mediterranen Flair
Erstellt im Forum Reiseberichte aus Kroatien von Edeline
2 01.12.2016 13:39
von Ud-kroat • Zugriffe: 1026
Unterkunft für 4 Pers. Nähe Zadar und/oder alle Inseln ab 15.08.gesucht!!!
Erstellt im Forum Suche Ferienwohnung, Ferienhaus, Apartment, Zimmer für den Urlaub in K... von MagLel
9 22.02.2015 22:33
von MagLel • Zugriffe: 486
Aktivurlaub Insel Murter. Kajaktouren Norddalmatien
Erstellt im Forum Sonstige Reiseangebote für den Kroatien-Urlaub von ozren
0 23.05.2012 14:21
von ozren • Zugriffe: 1208
Aktivurlaub Insel Murter. Kajaktouren Norddalmatien
Erstellt im Forum Sonstige Reiseangebote für den Kroatien-Urlaub von ozren
0 07.03.2010 18:07
von ozren • Zugriffe: 1067
Mal was anderes zum Einkaufen in Zadar
Erstellt im Forum Einkaufen in Kroatien, Läden, Märkte, Preise von Snjegulica
2 13.07.2007 00:54
von • Zugriffe: 839
Einkaufen in Zadar
Erstellt im Forum Einkaufen in Kroatien, Läden, Märkte, Preise von
5 01.07.2007 15:55
von (Gast) • Zugriffe: 1669
Einkaufen nähe Biograd oder Zadar
Erstellt im Forum Einkaufen in Kroatien, Läden, Märkte, Preise von familie5
26 07.12.2007 00:17
von bodul35 • Zugriffe: 14183
Einkaufen in Zadar
Erstellt im Forum Einkaufen in Kroatien, Läden, Märkte, Preise von Kimy
62 05.05.2014 08:11
von Angerman • Zugriffe: 20620
Einkaufen in Porec
Erstellt im Forum Einkaufen in Kroatien, Läden, Märkte, Preise von Andrea
1 15.07.2004 13:52
von Claus • Zugriffe: 1689
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Forum Software von Xobor