Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 320 Antworten
und wurde 19.479 mal aufgerufen
  
 Reiseberichte aus Kroatien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 17
Vera Online

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.481

20.08.2017 19:45
#41 RE: Mein erster/letzter Kroatien-Urlaub: (zu) hohe Erwartungen enttäuscht Thread geschlossen

Zitat von KRNeuer im Beitrag #31


...aber es gibt eben auch Aspekte vor Ort, die zu wünschen übrig lassen (infrastruktureller Art) und wenn man immer mehr Touristen anziehen und langfristig binden möchte, sollte man z.B. an stark frequentierten Straßen, wo täglich hunderte Familien mit Kindern flanieren, einfach durchgehend einen Bürgersteig anlegen oder den Verkehr besser regulieren bzw. am öffentlichen Nahverkehr feilen - da wird (so war mein Eindruck) nicht wirklich etwas getan. Vielleicht ist das aber eine generelle Frage der kroatischen Mentalität, das kann ich mangels Erfahrung nicht abschätzen.

Besten Gruß
KRNeuer


Hier muss ich aber 100 % zustimmen. Der Aspekt wird in vielen Orten absolut vernachlässigt und nicht nur auf Ciovo schon seit Jahren immer wieder beklagt. Es ist gut und schön, neue Wohnhäuser und Urlaubsdomizile zu bauen, aber damit ist es doch nicht getan. Es fehlen Parkplätze, die Wasserver- und entsorgung hinken hinterher, die Stromversorgung reicht im Sommer oft nicht aus. Nicht nur einmal wurden in diesem Jahr an mehreren Orten Fäkalkeime und andere Gifte im Trinkwasser gefunden, das darf alles nicht sein! Nun vermute ich zwar, dass das in anderen südlichen Ländern nicht unbedingt besser ist, aber auch da muss dann dran gearbeitet werden.

________________________
Meine Fotogalerie

Manoli Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 382

20.08.2017 20:00
#42 RE: Mein erster/letzter Kroatien-Urlaub: (zu) hohe Erwartungen enttäuscht Thread geschlossen

Wir waren ja Ende Juli/Anfang August auch als Ersttäter in Kroatien und unsere ersten Eindrücke stammen genauso wie bei dir KRNeuer aus Slatine, wo wir die ersten 5 Nächte unseres Urlaubs verbracht haben, in einem gut ausgestatteten, aber unpersönlichen Apartmentkomplex oberhalb der von dir genannten Hauptstraße. Gefühlt war Slatine in unserer Reisezeit fest in polnischer und tschechischer Hand, andere Kennzeichen haben wir kaum noch wahrgenommen.

Wir sind auch mehrfach auf der Straße ohne Bürgersteig zum Hafen nach Slatine reingelaufen, und ich habe den Verkehr zu Fuß nicht als besonders schlimm empfunden. Hätte ich ein kleines Kind dabei gehabt, hätte mich der fehlende oder als Parkplatz benutzte Gehweg aber sicherlich auch gestört. Mit dem Auto brauchte man in Slatine schon einiges an Geduld und Ruhe, denn es war stellenweise verdammt eng mit all den Fußgängern, Rollern und anderen Autos, allerdings noch eine Oase der Ruhe im Vergleich zu Okrug Gornji .

Etwas rumpelig, unaufgeräumt und stellenweise ziemlich vermüllt fand ich Slatine auch, und sehr genervt war ich von den rappelvollen, engen Supermärkten mit ewigem Schlangestehen an der Kasse, egal zu welcher Uhrzeit ich versucht habe, einzukaufen.

Ich gebe dir auch recht, dass die Strände sehr voll waren, allerdings meines Erachtens nur in den Bereichen, in denen es die typische Strandinfrastruktur mit Beachbars usw. gibt. Wenn man bereit ist, seinen Popo etwas weiter zu bewegen und sich die Getränke selbst mitnimmt, ist Platz kein Problem mehr, und von Sauftouristen sieht man dann auch sofort nix mehr, so ist zumindest unsere Erfahrung.

Auch uns hat das kulinarische Angebot direkt in Slatine nicht wirklich überzeugt, deshalb sind wir einfach mit dem Auto ein Stückchen Richtung Trogir nach Arbanija gefahren und haben dort wunderbar in der Konoba Dida Moj gegegessen: tolle, frische, soweit ich es beurteilen kann, auch landestypische Küche, weit entfernt von Pizza und Fast Food.

Statt nur am Strand herumzuliegen, haben wir mit dem Auto die Insel Ciovo erkundet, waren mit dem Taxiboot von Slatine aus in Split (schon allein die Fahrt war klasse!) und sind auch trotz Affenhitze durch Trogir gebummelt, als wir wegen unseres leeren Tanks ohnehin über die Brücke mussten. Tolle Städte, klar, natürlich voll mit Touristen, das habe ich in der Hochsaison aber auch nicht anders erwartet.

Wenn ich in meinen eigenen Reisebericht reinschaue, finde ich trotz der Hochsaison einige Fotos von Ciovo, die die Schönheit Kroatiens durchaus widergeben, den Müll am Straßenrand habe ich allerdings auch nicht abgelichtet , sondern mich lieber auf die schönen Seiten der Insel konzentriert, und die gibt es definitiv auch bei Slatine.

War ich enttäuscht? Nein, ich hatte an Slatine aber auch keine riesigen Erwartungen bezüglich kroatischer Idylle.

Würde ich noch einmal in Slatine Urlaub machen?
Nein, auf keinen Fall!

Es war meines Erachtens ok dort, aber eben nichts Besonderes. Ich habe schon schon an wesentlich schöneren Orten der Erde Urlaub gemacht, in Europa wäre Korsika ein Beispiel dafür, auch Kreta fand ich wesentlich ansprechender als Ciovo, wo meines Erachtens ganz normaler Massentourismus wie in anderen südeuropäischen Ländern herrscht, mit dem einzigen Unterschied, dass die Urlauber in vielen kleinen Wohneinheiten stecken statt in großen Hotels. Es wird Geld mit den Urlaubern verdient, fertig, gut!

Aber Slatine und Ciovo sind nicht gleich ganz Kroatien!

Auf Lastovo haben wir nämlich anschließend tatsächlich mitten in der Hauptsaison genau das kroatische Paradies gefunden, das ich mir für unseren Urlaub gewünscht hatte: Ein wunderschönes Apartment mit extrem sympathischen Gastgebern, die uns sofort das Gefühl vermittelten, willkommen zu sein, dazu eine traumhafte Natur, ein Blick über eine malerische Bucht, von dem ich mich gar nicht losreißen konnte, und eine sehr entspannte Atmosphäre, nahezu überall, wo wir hinkamen.
Ich denke, von diesen Orten wird es noch einige mehr in Kroatien geben und mit Sicherheit auch noch viele Gastgeber, die noch immer Wert auf eine persönliche Betreuung der Gäste legen und Wohlfühlurlaub bieten, und mit Hilfe dieses Forums sollten die wohl auch zu finden sein .

kornatix Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.185

20.08.2017 20:15
#43 RE: Mein erster/letzter Kroatien-Urlaub: (zu) hohe Erwartungen enttäuscht Thread geschlossen

Können wir uns eventuell auf den Nenner einigen, dass Kroatien ein wunderschönes Land mit einer in Europa einmaligen Küsten- und Inselwelt ist, gleichwohl aber noch vielerorts touristisches Entwicklungsland ? Das Einzige, was internationales Niveau hat, sind die Preise in den Ballungszentren. Dort, wo ich bin (Insel Ugljan), ist das Preis-Leistungsverhältnis noch angemessen: man bekommt wenig, das aber auch für wenig Geld. Woanders - Hvar oder Kornati zum Beispiel - bekommt man wesentlich weniger für wesentlich mehr Geld. Wenn ich in den Kornaten für ein kleines Boot mit zwei Personen 500 Kuna für eine Nacht bezahlen soll, nur für's Da-Sein und ohne jede Gegenleistung, dann stimmt mich das nachdenklich.

pozdrav iz Kukljice,
Gerd
...boooog!!!

FamilyFour Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5

20.08.2017 20:41
#44 RE: Mein erster/letzter Kroatien-Urlaub: (zu) hohe Erwartungen enttäuscht Thread geschlossen

Ich möchte gerne einmal was dazu schreiben, was die Freundlichkeit des Personals in Kroatien angeht....

Wir waren jetzt 5 mal auf Rab. Immer Kampor, immer Autocamp Planka! Es war auch immer schön, spartanisch, aber die Leute immer Supi nett! Dieses Jahr (3 Jahre Pause dazwischen) hatten wir auch gebucht, als wir aber ankamen, war nichts frei. 3 Tage haben wir uns vertrösten lassen... morgen vielleicht... In der Zeit standen wir vor der Toilettentür, Markise raus fahren für 1 Meter... schrecklich! Dann am dritten Tag: Wenns uns nicht passt, können wir ja fahren! Wir waren tief enttäuscht! Der einst so schöne und gemütliche Platz ist völlig überfüllt und überbucht, dementsprechend genervt sind die Betreiber. Darauf hatten wir aber dann auch keine Lust mehr.

Ich bin dann mit dem Wohnmobil nach CP Padova3 gefahren. Das Boot hatten wir ja in Kampor geslipt. Mein Mann mit dem Boot übers Wasser. Am TaxiBootStand war ein Restaurant, was Bojen vermietete. Als mein Mann ankam, hatte der Motor das Problem, das das Standgas zu hoch lief, er deswegen aus Versehen über eine Boje rüber fuhr und prompt hängen blieb. Und sofort schrie einer am Rand: Mensch du blöder Mann, was machst du da? Du machst Boje kaputt. Hau ab, verpiss dich, für dich habe ich hier kein Platz!
Mein Mann sprang dann ins Wasser und schwamm zu ihm und fragte ihn: Was bist du eigentlich für ein Mensch? Ich gehe in meinem Land arbeiten, um mir Urlaub in deinem Land leisten zu können. Ich gebe hier in euerem Land so viel Geld aus, wie viele Andere auch, damit DU hier gut leben kannst. Also geht das auch etwas freundlicher?

An der Boje war letztendlich gar nichts! Der Betreiber war ab da sehr freundlich (bin mir aber nicht sicher, ob er uns nicht doch ins Getränk gespuckt hat.... lacht)

Allgemein: Auf dem CP waren ALLE ausnahmslos sehr sehr freundlich und zuvorkommend! Wir haben ja dann mit dem Boot ein paar Restaurant mit Steg angesteuert, alle supernett und hilfsbereit. Krk Hafen: Megalieb! Rab Hafen: Gefährlich... Hast du nicht den richtigen Mensch getroffen, wird das Boot einfach los gemacht und bekommt einen Schubs.
Hast du aber einen regulären Platz ergattert, sind auch da alle megalieb.

Als wir da waren, hatte Rab seine Alljährliche Feier, fragt mich nicht welche, Rab war zum bersten gefüllt mit Menschen! Und trotzdem: Alle Servicepersonen etwas abgehetzt, aber zum kurzen, netten Plausch waren alle zu haben!

Wir fahren wieder nach Kroatien!

RoKi Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 102

20.08.2017 20:42
#45 RE: Mein erster/letzter Kroatien-Urlaub: (zu) hohe Erwartungen enttäuscht Thread geschlossen

Wer einmal in Kroatien war, kann eigentlich kein Urteil darüber urteilen

Meine Wurzeln sind aus Serbien und Kroatien, in D geboren, als Kind jedes Jahr in Ex-YU gewesen, sicherlich an vielen Orten, welche ich nicht mehr weiss. Aber seit 2010 bin ich jedes Jahr in HR, allein dieses Jahr: Juni Medulin, danach Juli kurzer Abstecher in Serbien, letzte Woche auf Pag, Novalja, Zrce, Partyurlaub paar Tage, jetzt nächste Woche geht es wieder für 2 Wochen nach Rab, Lopar mit dem Paradiesstrand.

Ich könnte sicher 10 Orte nennen, wo es landschaftlich schön ist, eine schöne, kleine Stadt / Dorf zum flanieren gibt, wunderschöne Strände, egal ob Sand, oder feiner Kies. Dies weiss man nur, wenn man einige Male in HR war, oder eben hier im Forum sich schlau macht. Denn wie ich gibt es sicher einige hier, die jedes Jahr runter fahren und die aktuellste Lage vor Ort berichten können. Ich habe einige meiner Orte gefunden, die mein Ding sind.

Ich persönlich finde Sandstrände ok, aber mein Ding sind die feinen Kiesstrände. An scharfen Klippen / Steinstränden gehe ich nicht baden, das gefällt mir auch nicht.

An alle etwas enttäuschten erstmalige HR-Urlauber, geht noch ein zweites mal nach HR, wo hier empfohlen wird, danach habt ihr eine andere Ansicht.

Aber wie in meinem ersten Post schon geschrieben, da es langsam zuviele Touri's sich nach HR verlieren, habe ich auch nix dagegen, wenn es einigen nicht gefällt, in der Hoffnung, das es mal wieder etwas weniger an Touri's in HR wird!

Grüsse RoKi

recas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 240

20.08.2017 21:01
#46 RE: Mein erster/letzter Kroatien-Urlaub: (zu) hohe Erwartungen enttäuscht Thread geschlossen

Hallo in die Runde.

KRNeuer ist jetzt ein KRAussteiger.

Spaß beiseite.
Man findet solche Reiseberichte über fast jedes Land zu lesen.

Der Mann hat keine Ahnung von Kroatien. Und man wird ihn 2018 nicht vermissen. Wie viele andere die so ihre Erlebnisse Schildern. Gut so!

Man vergisst sehr schnell was in den letzten 25 Jahren passiert ist und das eben nicht Deutschland , Frankreich und England ist. In Kroatien ticken die Uhren anders. Und wenn man wert auf mindestens 80 Prozent Urlaubszufriedenheit legt. Da ist man in Kroatien falsch Urlaub zu machen. Oder man ist pingelig zu 80 Prozent.

Lebe Wohl

KRNeuer Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 20

20.08.2017 21:16
#47 RE: Mein erster/letzter Kroatien-Urlaub: (zu) hohe Erwartungen enttäuscht Thread geschlossen

Hallo kornatix,

das ist doch mal ein Angebot!

Inzwischen ist die Enttäuschung auch etwas bei mir abgeflaut; obwohl ich weiterhin zu meinen Kritikpunkten stehe, sehe ich auch, dass Kroatien nicht für sich steht und man genau überlegen muss, wo man was erwarten kann und welche Abstriche ggf. in Kauf zu nehmen sind. Das werde ich besser machen, wenn es irgendwann in Vor- oder Nachsaison nochmal einen Trip in diese Gefilde geben sollte. Es brennt nicht, aber eine gewisse Neugier bleibt bestehen, so komplett kann die Enttäuschung also wohl doch nicht gewesen sein. :-)

Und damit schließe ich meinen Part an dieser Stelle und überlasse den Kroatien-Profis das ggf. weiter zu differenzierende Feld!

Lieben Gruß
KRNeuer

KRNeuer Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 20

20.08.2017 21:20
#48 RE: Mein erster/letzter Kroatien-Urlaub: (zu) hohe Erwartungen enttäuscht Thread geschlossen

@recas:

Ich bin ein angenehmer und meiner bescheidenen Einschätzung nach immer gern gesehener Tourist: Mache keinen Ärger, räume hinter mir auf, bin freundlich (rette sogar bisweilen Leute aus Seenot-Situationen, wenn die örtlichen Bademeister gerade abwesend sind) und lasse gutes Geld im Land. Ohne eingebildet klingen zu wollen, denke ich schon, dass man Touristen von meinem Kaliber durchaus nicht missen möchte... ;-)

svajcarac1 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 10.122

20.08.2017 21:26
#49 RE: Mein erster/letzter Kroatien-Urlaub: (zu) hohe Erwartungen enttäuscht Thread geschlossen

Lovrecina auf Brac bietet genau das was du suchst. Ob dir das für einen Urlaub reicht weiss ich nicht. Bol mit dem goldenen Horn ist auch im Angebot und toll aber bitte nicht mit geschlossenen Augen...man verpasst die schönen Aussichten

Angefügte Bilder:
20160720_175327.jpg   IMG_4483.JPG   20141102_161112.jpg  
Als Diashow anzeigen
beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.892

20.08.2017 21:29
#50 RE: Mein erster/letzter Kroatien-Urlaub: (zu) hohe Erwartungen enttäuscht Thread geschlossen

@Schweizer
Wenn du in Lovrecina vorher die Mücken verscheuchst - gerne (wieder)

E-Teile > "aBS"

recas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 240

20.08.2017 21:31
#51 RE: Mein erster/letzter Kroatien-Urlaub: (zu) hohe Erwartungen enttäuscht Thread geschlossen

Zitat von KRNeuer im Beitrag #48
@recas:Ich bin ein angenehmer und meiner bescheidenen Einschätzung nach immer gern gesehener Tourist: Mache keinen Ärger, räume hinter mir auf, bin freundlich (rette sogar bisweilen Leute aus Seenot-Situationen, wenn die örtlichen Bademeister gerade abwesend sind) und lasse gutes Geld im Land. Ohne eingebildet klingen zu wollen, denke ich schon, dass man Touristen von meinem Kaliber durchaus nicht missen möchte... ;-)


Genau das zeigt deine Überheblichkeit aus. Und wenn diese Einstellung sich nie ändert wirst du die schönen Seiten des Landes nie kennen lernen.
Die Menschen des Landes.

Vera Online

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.481

20.08.2017 21:32
#52 RE: Mein erster/letzter Kroatien-Urlaub: (zu) hohe Erwartungen enttäuscht Thread geschlossen

Zitat von svajcarac1 im Beitrag #49
Lovrecina auf Brac bietet genau das was du suchst. Ob dir das für einen Urlaub reicht weiss ich nicht. Bol mit dem goldenen Horn ist auch im Angebot und toll aber bitte nicht mit geschlossenen Augen...man verpasst die schönen Aussichten

Das waren aber die Wünsche von Prokro...

________________________
Meine Fotogalerie

svajcarac1 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 10.122

20.08.2017 21:34
#53 RE: Mein erster/letzter Kroatien-Urlaub: (zu) hohe Erwartungen enttäuscht Thread geschlossen

.....was habt ihr mit Mücken???
Ich geh seit 2011 dorthin und hab nochnie welche gesehen.

Vera Online

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.481

20.08.2017 21:36
#54 RE: Mein erster/letzter Kroatien-Urlaub: (zu) hohe Erwartungen enttäuscht Thread geschlossen

Zitat von svajcarac1 im Beitrag #53
.....was habt ihr mit Mücken???
Ich geh seit 2011 dorthin und hab nochnie welche gesehen.

Wieso ihr? Von Mücken redet nur einer.


Zitat von recas im Beitrag #51


Genau das zeigt deine Überheblichkeit aus. Und wenn diese Einstellung sich nie ändert wirst du die schönen Seiten des Landes nie kennen lernen.
Die Menschen des Landes.

Das sehe ich völlig anders. Oder willst du lieber nur Sauftouristen in Kroatien sehen? Man darf schon kritisch hinterfragen, finde ich. Das hat nichts mit Überheblichkeit zu tun. Die Kroaten wollen ordentlich Geld kassieren, nicht nur die Vermieter, sondern auch der Staat, da muss dann aber auch das Umfeld passen.

Zitat von recas
In Kroatien ticken die Uhren anders. Und wenn man wert auf mindestens 80 Prozent Urlaubszufriedenheit legt. Da ist man in Kroatien falsch Urlaub zu machen.


Wenn ich nicht oder unter 80 % zufrieden bin, komme ich auch nicht wieder. Man kann trotzdem auch die Dinge sehen, die verbesserungsbedürftig sind. Das hat aber nichts mit meiner persönlichen Zufriedenheit zu tun. Wenn ich mit Unterkunft und Vermietern nicht zufrieden bin, such ich mir was anderes. Dasselbe gilt für den Ort, denn was nutzen mir die nettesten Menschen in einem für mich schrecklichen Ort?

________________________
Meine Fotogalerie

Prokro Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 40

20.08.2017 21:43
#55 RE: Mein erster/letzter Kroatien-Urlaub: (zu) hohe Erwartungen enttäuscht Thread geschlossen

Zitat von Vera im Beitrag #52
Zitat von svajcarac1 im Beitrag #49
Lovrecina auf Brac bietet genau das was du suchst. Ob dir das für einen Urlaub reicht weiss ich nicht. Bol mit dem goldenen Horn ist auch im Angebot und toll aber bitte nicht mit geschlossenen Augen...man verpasst die schönen Aussichten

Das waren aber die Wünsche von Prokro...


Diesen Ort habe ich mir auch schon vorgemerkt. Bin für jeden Tip dankbar und habe mir bereits einen Lesezeichenordner für den nächsten Urlaub angelegt. Wir buchen unseren Urlaub immer ende November. Da muss man vorzeitig planen.

Celli Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 274

20.08.2017 21:49
#56 RE: Mein erster/letzter Kroatien-Urlaub: (zu) hohe Erwartungen enttäuscht Thread geschlossen

Zitat von KRNeuer im Beitrag #47

Inzwischen ist die Enttäuschung auch etwas bei mir abgeflaut; obwohl ich weiterhin zu meinen Kritikpunkten stehe, sehe ich auch, dass Kroatien nicht für sich steht und man genau überlegen muss, wo man was erwarten kann und welche Abstriche ggf. in Kauf zu nehmen sind. Das werde ich besser machen, wenn es irgendwann in Vor- oder Nachsaison nochmal einen Trip in diese Gefilde geben sollte. Es brennt nicht, aber eine gewisse Neugier bleibt bestehen, so komplett kann die Enttäuschung also wohl doch nicht gewesen sein. :-)

Und damit schließe ich meinen Part an dieser Stelle und überlasse den Kroatien-Profis das ggf. weiter zu differenzierende Feld!

Lieben Gruß
KRNeuer




Bitte nicht zurückziehen, das wäre nicht fair

Du bist doch auf dem besten Weg Kroatien für dich zu gewinnen, die Nebensaison zu nutzen ist der richtige Weg wenn es sich zeitlich einrichten lässt.

Unser Urlaub steht noch bevor und ich hoffe, dass es nicht noch zu voll sein wird.
Wir freuen uns jedenfalls und ich wünsche Dir beim nächsten Mal so viel Feude wie die meisten hier in der Regel haben. Aber ja es wird stetig voller, man kann es aber doch den anderen nicht vorwerfen wenn man selbst auch das schöne genießen möchte.

Ich hoffe, dass die Kriesengebiete sich beruhigen und wieder von vielen Urlaubern gücklich genutzt werden.

Viel Glück euch allen.

Beste Grüße

Matthias

fredinada Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 10.297

20.08.2017 21:49
#57 RE: Mein erster/letzter Kroatien-Urlaub: (zu) hohe Erwartungen enttäuscht Thread geschlossen

Zitat
Das sehe ich völlig anders. Oder willst du lieber nur Sauftouristen in Kroatien sehen? Man darf schon kritisch hinterfragen, finde ich. Das hat nichts mit Überheblichkeit zu tun. Die Kroaten wollen ordentlich Geld kassieren, nicht nur die Vermieter, sondern auch der Staat, da muss dann aber auch das Umfeld passen.

davon hat er doch nichts geschrieben...Mit Überheblichkeit meint er doch sicher diese Aussage:

Zitat
@recas:Ich bin ein angenehmer und meiner bescheidenen Einschätzung nach immer gern gesehener Tourist: Mache keinen Ärger, räume hinter mir auf, bin freundlich (rette sogar bisweilen Leute aus Seenot-Situationen, wenn die örtlichen Bademeister gerade abwesend sind) und lasse gutes Geld im Land. Ohne eingebildet klingen zu wollen, denke ich schon, dass man Touristen von meinem Kaliber durchaus nicht missen möchte... ;-)

recas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 240

20.08.2017 21:55
#58 RE: Mein erster/letzter Kroatien-Urlaub: (zu) hohe Erwartungen enttäuscht Thread geschlossen

Ach Vera,
wenn ich das schon lese "ich bringe gutes Geld ins Land" oder "dass man Touristen von meinem Kaliber durchaus nicht missen möchte..." .
Was soll man noch dazu sagen.
Kroatien ist nicht nur das.
Gruß

Vera Online

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.481

20.08.2017 21:55
#59 RE: Mein erster/letzter Kroatien-Urlaub: (zu) hohe Erwartungen enttäuscht Thread geschlossen

Zitat von fredinada im Beitrag #57
...Mit Überheblichkeit meint er doch sicher diese Aussage:

Zitat
@recas:Ich bin ein angenehmer und meiner bescheidenen Einschätzung nach immer gern gesehener Tourist: Mache keinen Ärger, räume hinter mir auf, bin freundlich (rette sogar bisweilen Leute aus Seenot-Situationen, wenn die örtlichen Bademeister gerade abwesend sind) und lasse gutes Geld im Land. Ohne eingebildet klingen zu wollen, denke ich schon, dass man Touristen von meinem Kaliber durchaus nicht missen möchte... ;-)


Würdest du dich denn grundsätzlich anders beschreiben? Ich finde, das sind ganz normale Attribute, die man eigentlich nicht extra erwähnen muss, sondern die selbstverständlich sein sollten. Gut, das mit dem aus Seenot retten kann nicht jeder, aber das ist doch auch okay.

Darum kam ich auf die Klientele, die man lieber nicht überwiegend im Land haben will...oder auch die, die kein Geld dalassen. Die sind auch nicht so gerne gesehen wie Leute, die Geld ausgeben, oder?

________________________
Meine Fotogalerie

Prokro Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 40

20.08.2017 21:58
#60 RE: Mein erster/letzter Kroatien-Urlaub: (zu) hohe Erwartungen enttäuscht Thread geschlossen

Zitat von recas im Beitrag #51
Zitat von KRNeuer im Beitrag #48
@recas:Ich bin ein angenehmer und meiner bescheidenen Einschätzung nach immer gern gesehener Tourist: Mache keinen Ärger, räume hinter mir auf, bin freundlich (rette sogar bisweilen Leute aus Seenot-Situationen, wenn die örtlichen Bademeister gerade abwesend sind) und lasse gutes Geld im Land. Ohne eingebildet klingen zu wollen, denke ich schon, dass man Touristen von meinem Kaliber durchaus nicht missen möchte... ;-)


Genau das zeigt deine Überheblichkeit aus. Und wenn diese Einstellung sich nie ändert wirst du die schönen Seiten des Landes nie kennen lernen.
Die Menschen des Landes.


Ich bin ehrlich. Die Menschen des Landes interessieren mich nicht großartig. Natürlich habe ich nichts gegen eine Plausch mit Einheimischen, aber deshalb fahre ich nicht in den Urlaub. Ich will im Urlaub nur entspannen und Spaß haben. Ich bin auch niemand, der sich großartig für die Kultur des Urlaubslandes interessiert. In zwei Wochen plane ich maximal einen Tag Kultur ein.

Selbstverständlich habe ich aber Respekt vor den Einheimischen und vor dem Land. Ich bin dort Gast und verhalte mich entsprechend.

Meganett kamen mir die Kroaten allerdings nicht vor. Wenn sie etwas verkaufen wollten, dann konnten sie auch übertrieben nett sein, aber ansonsten gibt es in Kroatien alles an Menschen, welche es auch in Deutschland gibt. Es gibt fort freundliche Menschen und unfreundliche. Ich erwarte allerdings auch keine bessere Freundlichkeit als in Deutschland. Warum auch? Kroaten sind weder besser noch schlechter als Deutsche. Wären Kroaten im Schnitt freundlicher als Deutsche, dann wäre mir das definitiv aufgefallen. Dem ist aber nicht so.

In den Supermärkten sind mir sogar zum größten Teil miesepetrige Verkäufer aufgefallen. Die haben ein Gesicht gezogen wie drei Tage Regenwetter. Da gefällt mir die aufgesetzte Freundlichkeit in Deutschen Supermärkten besser. Obwohl mir natürlich bewusst ist, dass diese Freundlichkeit in vielen Fällen nur geheuchelt ist.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 17
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Unser 1. Kroatien-Urlaub und viele Fragen
Erstellt im Forum Anfragen und Beiträge aller Art zum Thema Kroatien - Sonstiges von ms24v
25 15.11.2016 15:18
von Armin • Zugriffe: 2267
Das erste mal mit behinderten Sohn in Kroatien Urlaub machen
Erstellt im Forum Urlaub mit Kindern in Kroatien von HaraldEh
6 31.07.2016 14:47
von Ribar • Zugriffe: 630
Kroatien Urlaub
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Europatourist
31 20.05.2016 10:19
von GrisuBSB • Zugriffe: 1673
Kroatien Urlaub- Was mitbringen? Was dort kaufen?
Erstellt im Forum Einkaufen in Kroatien, Läden, Märkte, Preise von Böddchi
40 17.07.2015 10:07
von Kerum • Zugriffe: 6183
Unser Erster Kroatien Urlaub in Sevid
Erstellt im Forum Individuelle Erfahrungen beim Urlaub in Kroatien und der Ferienunterkunft von miwi
7 01.09.2012 12:29
von frutzel • Zugriffe: 3495
Verschiedene Fragen zum Kroatien-Urlaub 2010 in Zaostrog
Erstellt im Forum Anfragen und Beiträge aller Art zum Thema Kroatien - Sonstiges von Keks
6 27.01.2010 12:53
von Mali Alan • Zugriffe: 2094
diepresse.com: "Kroaten haben zu hohe Kredite genommen"
Erstellt im Forum Anfragen und Beiträge aller Art zum Thema Kroatien - Sonstiges von Christian
0 02.05.2006 12:14
von Christian • Zugriffe: 657
Endlich mein "kurzer" Bericht!!!
Erstellt im Forum Reiseberichte aus Kroatien von dubrovnik
10 11.06.2003 14:51
von Kapetanjos • Zugriffe: 1074
Reiseportal Kroatien / Reiseberichte zu Kroatien
Erstellt im Forum Interessante Links über Kroatien von Thofroe
226 07.02.2017 20:10
von fredinada • Zugriffe: 70594
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Forum Software von Xobor