Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Holzgravur, Glasgravur, Metallgravur, Steingravur
· · · ·



Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - perfekte Vorbereitung auf Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.kroatien-forum.com

Wäscheklammern, Glubbal mit Gravur <· · · · ·> Steingravuren <. . . . .> Wäscheklammern mit Gravur
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 84 Antworten
und wurde 2.675 mal aufgerufen
  
 Individuelle Erfahrungen beim Urlaub in Kroatien und der Ferienunterkunft
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Valeggio Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 8

31.12.2008 01:25
#1 RE: das Land-ein Traum, die Unterkunft - ein Alptraum Thread geschlossen

Hallo allerseits,

ich bin neu hier im Forum, weil ich diesen Thread gelesen habe und vermutlich werde ich in diesem Forum zukünftig nicht so viele Eindrücke über Kroatien schreiben können... weil ich nicht vor habe noch mal hin zu fahren...

Wir waren letztes Jahr (September 2007) in Vrbnik, auf der Insel Krk. Und da es ein besonderes Jahr für uns war, sollte es auch ein besonders schöner Urlaub werden. Ganz nah am Meer, erholsam, entspannend.
Wir haben einen kleinen Sohn, damals 2,5 Jahre alt. Daher wollten wir eine Ferienwohnung mit schönen, grünen, eingezäunten Garten, in dem er ungehindert spielen und plantschen und wir uns währenddessen ein wenig erholen konnten...

Was hier geschrieben wurde, von wegen zu wenig recherchiert usw. trifft für uns alles nicht zu. Ich bin diesbzgl. äußerst gewissenhaft und wissbegierig... und checke alles ab. Wir waren mit einer deutschsprachigen Agentur in Kontakt, sie lautet: http://www.mare-vrbnik.com/
Die Dame konnte hervorragend deutsch, ich war mit ihr in regem email-Austausch und sie vergewisserte mir mehrmals, dass das Appartement einen eingezäunten Garten hätte und für kleine Kinder ideal wäre.

Auf den Fotos fiel mir auf, dass die Einrichtung schon relativ einfach war, aber das war für uns grundsätzlich in Ordnung. Einfache Einrichtung heißt ja nicht automatisch schlecht... und im Urlaub ist man ja sowieso viel unterwegs. Besonders billig war das Appartement allerdings nicht, aber wie gesagt war auch das nicht das Problem. Wir hätten für ein Traum-Appartement auch ruhig noch mehr bezahlt... aber es war dann das einzige, was uns wirklich ansprach und die Dame von der Agentur war ja so nett...

Nun gut, lange Rede, kurzer Sinn...
Unsere Abreise dauerte schon mal ewig, wir hatten Stau in den Tunnels und wir kamen schweißgebadet und völlig fertig nach etwa 12 Stunden (gefühlten 24 Stunden) in unserer Anlage an. Gerechnet hatten wir ursprünglich mit 6-8 Stunden.

Das Appartement war ein totaler Flop für uns... es war teilweise echt dreckig und kaum geputzt. Vor der Küche graute es mir, es war ziemlich dunkel und ungepflegt. Ich hatte überhaupt keine Lust, dort zu kochen, was für mich sehr untypisch ist. Denn ich liebe es eigentlich, in anderen Ländern in den Supermarkt zu gehen und dann leckere Sachen zu kochen. Die Einrichtung war zweckmäßig und noch einfacher als auf den Bildern ersichtlich.

Vergeblich suchten wir den versprochenen Garten. Zwar war das Grundstück mit mehreren Appartementhäusern eingezäunt. Aber es war eine bloße Betonwüste mit Sträuchern. Eine Wiese suchte man hier vergeblich. Unsere Terrasse war die erste in der Reihe und davor befand sich direkt die Einfahrt. Was bedeutete, dass das Tor oftmals von den ein- und ausfahrenden Gästen nicht geschlossen wurde. Das Tor führte direkt zur Strandstraße. Es fuhren etliche Autos vorbei. Zwar nicht so schnell, das ging in der schmalen Straße eher schlecht, aber dennoch ziemlich viel Verkehr. Und ich brauche das daraus resultierende Problem als Mutter eines kleinen Kindes wohl nicht näher zu erläutern... Erholung? Fehlanzeige!

Der Parkplatz aller Autos befand sich hinter unserem Haus. Darauf auch der versprochene Grill irgendwo in der Ecke. Ein ganz einfacher Grill, völlig verrostet und einfach ekelhaft... Und der nur da stand, damit man auf einigen Internet-Seiten speichern kann: Ja, wir haben einen Grill. Wann dieses Teil das letzte Mal benutzt wurde, ist mir heute noch ein Rätsel.

Das Beste kommt aber noch: Hinter dem Haus war eine Baustelle im Haus (ober uns wohnten die Vermieter). Es gab ein offenes Fenster mit einer losen angebrachten Leiter, die in den Keller des Hauses führte. Ins Nichts, in die Tiefe... es war nichts gesichert, man konnte nichts sehen. Wiederum brauche ich wohl nicht näher zu erläutern, wie neugierig so etwas kleine Kinder machen kann... Wir sprachen den Vermieter darauf an, der gar nicht verstehen konnte, warum man das sichern sollte... aber er machte dann zumindest ein loses Brett vor das Fenster... na ja

Dann kam noch der Rest... das Strandbad von Vrbnik war eher eine Enttäuschung (die Altstadt superschön!!!). Landschaftlich ist Kroatien sicherlich eine Reise wert. Die Bevölkerung... na ja... man möge mir das hier wirklich verzeihen. Aber ich war teilweise echt geschockt. Unser Kind fand hier während der ganzen Woche keine Spielgefährten, obwohl er total lieb und kontaktfreudig ist und bei uns oder in anderen Ländern überhaupt kein Problem damit hat. Mehr möchte ich dazu nicht sagen, aber unsere Erlebnisse waren wirklich haarsträubend. Auch als wir von der Insel mal runterfuhren und einen Tagesausflug nach Rijeka machten... die gleichen seltsamen Erlebnisse mit Leuten, die eher von kleinen Kindern und Touristen sehr genervt schienen. Natürlich kann man hier annehmen, wir wären sehr anspruchsvoll und das hätte an uns gelegen. Ich behaupte das Gegenteil!

Zu guter Letzt riss sich unser Kleiner auch noch massiv an der wunderbar steinernen Terrasse den Fuss auf und besiegelte unser Urlaubsglück... Er schrie wie am Spieß und blutete wie verrückt und wir waren tagelang mit Verbandkasten und Pflaster zu Gange... und wurden ob der Situation auch immer genervter.

Dann wurde auch noch das Wetter schlecht und wir hatten auch deshalb keine Lust mehr, nach Plitvice zu fahren. Dort wollen wir eigentlich 3 Tage auf einem Ponyhof verbringen und natürlich im berühmten Nationalpark.

Wir disponierten um und fuhren...in unser geliebtes Italien... an den Gardasee. Um uns wenigestens noch 3 oder 4 Tage erholen zu können. Wir fuhren über die Grenze in Triest auf eine Autobahnraststätte. Und, es lebe das Klischee, ich erlebte mal wieder die italienische Freundlichkeit und herzliche Worte für unser Kind. Das erste Mal seit einer Woche! (Wobei ich mch da revidieren muss... wir haben 1x einen Bootsausflug auf der Insel Raab gemacht und da waren die Leute eigentlich am lockersten und echt freundlich).

Am Gardasee mussten wir leider lange nach einem Zimmer suchen, wurden dann aber zum Glück noch fündig und konnten endlich ein paar Tage Urlaub genießen. Und unser Sohn fand ganz schnell Anschluß an 2 kleine italienische Bambinis...

Wahrscheinlich werdet ihr mich jetzt in der Luft zerreissen. Aber ich kann nur sagen: Ich bin völlig uneingenommen dorthin gefahren. Ich wollte einen schönen Urlaub verbringen und wurde biter enttäuscht... Für mich heißt es: Nie wieder Kroatien!

Ach so, und wenn ihr mir jetzt schreibt, wir häten uns bei der Agetur beschweren sollen: Ja, klar! Haben wir letztendlich auch. Aber man muss bedenken, dass wir schweißgebadet und völlig ferig dort ankamen und echt nicht mehr KONNTEN. Und so lange mit nem Kleinkind im Auto zu sitzen ist schon eine Leistung. Während einer Woche Urlaub noch mal umzuziehen, das hätten wir nicht gepackt...

Wünsche Euch Fans dennoch weitere unzählige schöne Urlaube... ihr biegt in Österreiche eben links ab. Und wir rechts! ;-)

Servus, liebe Grüße
Valeggio

Mali Alan Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 6.521

31.12.2008 01:46
#2 RE: das Land-ein Traum, die Unterkunft - ein Alptraum Thread geschlossen
Hallo,
könnest Du noch ein paar Foto´s von Eurer Unterkunft ins Forum reinstellen? Was hattet Ihr bezahlt? Wie lange fahrt Ihr an den Gardasee?
cabrio Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 16.748

31.12.2008 07:51
#3 RE: das Land-ein Traum, die Unterkunft - ein Alptraum Thread geschlossen

@Valeggio:
Na dann viel Spass bei den Italienischen Abzockern (kleiner Fisch am Gardasee 25.-Euro).Fischplatte mit drei Fischen,Kalamari und Muscheln in Gradac 13.-Euro.Die Freundlichkeit der Italiener hängt meistens mit den Dollarzeichen auf den Augen zusammen.
Was ich damit sagen will.Kroatien ist nach wie vor günstiger.Die Menschen sind sehr freundlich und Kinder sehr gerne gesehen.
Auch in Italien kann man so etwas erleben,wie ihr erlebt hat.Wir waren schon an vielen Orten in den Südeuropäischen Ländern.
Seit Jahren fahren wir jedoch nach Kroatien,da man dort noch viel bekommt,was in Italien schon lange nicht mehr zu kriegen ist.
Ein negatives Erlebnis gibt keinen Aufschluss über das ganze Land.
Fahrt doch mal die ganze Kroatische Küste runter,dann seht ihr erst wie schön das ist.Immer sauberes Wasser,was in Italien,vor allem im Norden nie der Fall war.Ich habe in Rimini mal die braune Algenscheisse erlebt,und ein Zimmer unter aller Sau in Coggia,unfreundliche Ober im Restaurant usw.
Dieser Eindruck ist nicht von einem Besuch des Landes entstanden,wie bei Euch.Wir waren viele male an Wochenenden in Südtirol,am Gardasee oder am Meer.
Ich kann niemandem mehr Italien guten Gewissens empfehlen.In Kroatien hat noch nie jemand versucht unser Auto aufzubrechen.In Italien schon.
Jedes Land hat seine Sonnen-und Schattenseiten.Kroatien kann ich jedenfalls guten Gewissens jedem guten Freund empfehlen und ans Herz legen.
Das was ihr erlebt habt,ist für mich eine Ausnahme,und habe ich in Kroatien noch nie erlebt,sehr wohl aber in Italien.

Liebe Grüße Anton

Meine Reiseseite

roevernhole Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 1.354

31.12.2008 14:42
#4 RE: das Land-ein Traum, die Unterkunft - ein Alptraum Thread geschlossen

In Antwort auf:
In Kroatien hat noch nie jemand versucht unser Auto aufzubrechen.In Italien schon.

aufgebrochen wurde mein auto in kroatien glücklicherweise bis jetzt noch nicht. dafür aber nach allen regeln der kunst zerkratzt, vermutlich weil ich auf einem sonst von einem kroaten benutzten parkpatz stand und er keinen mehr fand.das zum thema die menschen in kroatien sind sehr freundlich

petra1958 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 13.150

31.12.2008 15:10
#5 RE: das Land-ein Traum, die Unterkunft - ein Alptraum Thread geschlossen

also, generell würde ich auch sagen, ein paar bilder wären schon mal sehr hilfreich...

geht man mal davon aus, dass alles so geschehen ist, wie du beschrieben hast, vallegio, sehe ich das als eine verkettung unglücklicher umstände; selbstverständlich ist auch kroatien nicht NUR schön, aber in einem punkt möchte ich cabrio doch recht geben: man kann nicht aufgrund einer schlechten erfahrung ein ganzes land verdammen und das gilt sicher nicht nur für cro. ich werde mich hier nicht weiter zu italien äußern, da es zu lange her ist, dass ich dort war, ausgenommen, was die preise angeht - es ist ja kein geheimnis, dass italien noch um einiges teurer ist, als cro, aber das war ja - soviel glaube ich, verstanden zu haben - auch nicht euer problem...

eigentlich gibt es doch nur einen grund, ein land nicht mehr besuchen zu WOLLEN: es gefällt mir als solches nicht, das sage ich zum beispiel von frankreich und england, ES SIND DIE LÄNDER, welche ich nicht mag, dabei habe ich in beiden sowohl positives als auch negatives erlebt, mir gefällt einfach die landschaft nicht...

dann gibt es noch viele gründe, ein land nicht mehr besuchen zu KÖNNEN: die preise, die anreise, das klima usw.

bei euch tippe ich jetzt einfach mal auf ersteres, was ich allerdings sehr schade finde, denn auch, wenn cro - wie ich eingangs bereits schrieb - nicht NUR schön ist, so sollte man meiner ansicht nach, nicht von einem ersten einwöchigen urlaub an einer stelle rückschlüsse auf das ganze land ziehen...

lg
petra

Soline 1 Offline

verstorben

Beiträge: 6.078

31.12.2008 15:45
#6 RE: das Land-ein Traum, die Unterkunft - ein Alptraum Thread geschlossen

@Valeggio

Dein Bericht zum Jahresende, zu dem was dir in Vrbnik passiert ist, hat mich als Bewohner der Insel, der keine Ferienwohnungen vermietet, doch sehr nachdenklich gemacht.
Ein Punkt ist mir aufgefallen: Du schreibst: "Was hier geschrieben wurde, von wegen zu wenig recherchiert usw. trifft für uns alles nicht zu. Ich bin diesbzgl. äußerst gewissenhaft und wissbegierig... und checke alles ab."
Da möchte ich mal leichte Zweifel anmelden. Wenn du dich vorher mal richtig informiert hättest wäre zu erkennen gewesen, dass der Ort Vrbnik im Grunde genommen, nur ein Ausflugs- und Weinort ist. Du hättest leicht erkennen können, dass er kein Badeort ist, schon gar nicht mit einem Kleinkind, weil man zum und vom Baden, einen steilen Weg bewältigen muss.

Bevor ich mich zu weiteren Punkten deines Postings äussere, mach ich dir folgenden konkreten Vorschlag:
Schreib mir doch bitte mal PM alle Einzelheiten, wie, wann, wo alles genau war. Dann werde ich der Sache einmal nachgehen und wenn es notwendig sein sollte, deine PM mal dem Direktor der touristischen Gemeinschaft von Vrbnik oder gar der ganzen Insel Krk vorlegen und notfalls für sie übersetzen. Dieser Fall interessiert mich brennend.

Dir und deiner Familie, insbesondere deinem Sohn wünsche ich ein frohes. glückliches und gesegnetes neues Jahr. Evtl. ist es möglich, dass du deine Meinung über einen Urlaub in Kroatien noch ändern kannst.


klawal Offline



Beiträge: 246

31.12.2008 15:52
#7 RE: das Land-ein Traum, die Unterkunft - ein Alptraum Thread geschlossen

Negative Erfahrungen kann man in jedem Land machen. Deshalb sollte man nicht pauschal das ganze Land verurteilen.
In Kroatien habe ich sowohl Positives als auch Negatives erlebt. Das Positive hat allerdings überwogen. Deshalb bin ich auch mehrer Jahrzehnte dorthin in Urlaub gefahren. Mit dem eigenen Boot ist es ein Traumrevier. Allerdings haben sich die Bedingungen in den letzten Jahren geändert. Deshalb habe ich auch das Revier gewechselt.
Wenn man nicht unbedingt auf den Preis achten muss, dann finde ich auch Länder wie Italien, Frankreich, Griechenland, Spanien, Österreich, die Schweiz etc. und auch nordische Länder landschaftlich schön.
In Italien z.B. habe ich bisher nur positive Erfahrungen gemacht. Da soll nicht heißen, dass man dort nicht auch Negatives erleben kann.
Allerdings suche ich mir mein Quartier überall immer vor Ort. Da ich nicht auf die Ferientermine angewiesen bin, ist da auch kein Problem.
Kroatien ist mir zur Zeit besonders wärend der Saison zu überlaufen. Das wird aber in anderen Urlaubsländern nicht viel anders sein.
Leider ist es oft so, dass der erste Eindruck sich am meisten einprägt. Ist der negativ, dann wird ein weiterer Versuch erst gar nicht unternommen.

Babis Offline



Beiträge: 31

31.12.2008 16:56
#8 RE: das Land-ein Traum, die Unterkunft - ein Alptraum Thread geschlossen

Was ist denn das für eine Aussage: "Wenn man nicht unbedingt auf den Preis achten muss, dann finde ich auch Länder wie Italien, Frankreich,....landschaftlich schön." ?
Kann klawal mich mal aufklären?

cabrio Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 16.748

31.12.2008 23:34
#9 RE: das Land-ein Traum, die Unterkunft - ein Alptraum Thread geschlossen

Zitat von roevernhole
In Antwort auf:
In Kroatien hat noch nie jemand versucht unser Auto aufzubrechen.In Italien schon.

aufgebrochen wurde mein auto in kroatien glücklicherweise bis jetzt noch nicht. dafür aber nach allen regeln der kunst zerkratzt, vermutlich weil ich auf einem sonst von einem kroaten benutzten parkpatz stand und er keinen mehr fand.das zum thema die menschen in kroatien sind sehr freundlich


Tja Günter,als Österreicher lebt man halt gefährlich.

Liebe Grüße Anton

Meine Reiseseite

Mrvica Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.013

01.01.2009 10:42
#10 RE: das Land-ein Traum, die Unterkunft - ein Alptraum Thread geschlossen
Das ein Auto zerkratzt wird ist nicht länderspezifisch,das kann dir überall passieren.Hat glaube ich, eher was mit dem fehlenden Respeckt vor fremden Eigentum, einer gewissen Klientel Jugendlicher zu tun.Und die findet man überall
nicht nur in Kroatien.
Gruß Mrvica
roevernhole Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 1.354

01.01.2009 10:48
#11 RE: das Land-ein Traum, die Unterkunft - ein Alptraum Thread geschlossen

Zitat von Mrvica
Das ein Auto zerkratzt wird ist nicht länderspezifisch,das kann dir überall passieren.Hat glaube ich, eher was mit dem fehlenden Respeckt vor fremden Eigentum, einer gewissen Klientel Jugendlicher zu tun.Und die findet man überall
nicht nur in Kroatien.
Gruß Mrvica


und das praktisch auf einem auch nachts hell erleuchteten parkplatz direkt neben der polizeistation in rovinj wirft auch ein licht auf die aktivität der polizisten

Adriaskipper Offline



Beiträge: 94

01.01.2009 10:53
#12 RE: das Land-ein Traum, die Unterkunft - ein Alptraum Thread geschlossen

In Antwort auf:
Kann klawal mich mal aufklären?


Das ist Sache Deiner Eltern. Wenn Du alt genug bist, werden sie es bestimmt auch tun.

tomtom66 Offline



Beiträge: 24

01.01.2009 11:25
#13 RE: das Land-ein Traum, die Unterkunft - ein Alptraum Thread geschlossen

Moin, Moin
ich bin viel durch Europa gereist, und habe auch ähnliche Erfahrungen gemacht, bis auf das mein Auto bisher nur zuhause (kleinstadt) aufgebrochen, oder beschädigt wurde, trotzdem würd ich nie sagen das eine oder ander Land wäre schlechter als das andere, ich denke jedes Land egal ob England, Norwegen, Italien, Portugal oder Kroatien hat seinen Reiz, das macht ja auch Europa so Reizvoll.
Und Idioten gibt es überall.

Also Reist bitte weiter durch VERSCHIEDENE Länder, und hinterlast bitte in andren Ländern einen guten Eindruck über Deutschland, denn unsre Ruf ist nicht ganz so gut, wie man denken könnte.

Deutsche gelten viel als Arogannt und besserwisserisch.

Danke, und euch allen ein Frohes und Gesundes Neues Jahr und das der ein oder andere kleine Wunsch in Erfüllung geht

Pyari Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 9.174

01.01.2009 12:29
#14 RE: das Land-ein Traum, die Unterkunft - ein Alptraum Thread geschlossen
In Antwort auf:
Also Reist bitte weiter durch VERSCHIEDENE Länder, und hinterlast bitte in andren Ländern einen guten Eindruck über Deutschland, denn unsre Ruf ist nicht ganz so gut, wie man denken könnte.

Deutsche gelten viel als Arogannt und besserwisserisch.




ich befürchte das ist schon zu spät

denn mit diesen Sätzen hier:

In Antwort auf:
Was hier geschrieben wurde, von wegen zu wenig recherchiert usw. trifft für uns alles nicht zu. Ich bin diesbzgl. äußerst gewissenhaft und wissbegierig... und checke alles ab.


und

In Antwort auf:
ich bin neu hier im Forum, weil ich diesen Thread gelesen habe und vermutlich werde ich in diesem Forum zukünftig nicht so viele Eindrücke über Kroatien schreiben können... weil ich nicht vor habe noch mal hin zu fahren...



hat Valeggio eigentich schon die Klischees erfüllt.

_________________
zeitlose-mediterrane-schoenheit.de
facebook.com/croatiaadventures

pino Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 7.325

01.01.2009 14:01
#15 RE: das Land-ein Traum, die Unterkunft - ein Alptraum Thread geschlossen

Vallegio,
hat beschrieben was er erlebt hat,ist Ok..kann jeden und ueberall passieren.
Es ist dein Recht nicht wieder nach Kro. zu kommen.
Ich persoenlih habe volles Verstaendnis dass du sauer bist,aber wegen
eine Idioten(Abzoker) nicht wieder zu kommen,finde ich ein wenig uebertrieben.
Und hoer mir auf mit Italienischen Balgen,das sind die ungezogensten Kinder
von allen Touris.(du findest gut dass die zwischen den Tischen rennen,so lange
ander Leute in Ruhe essen moechten)
In meinem Haus habe ich so viele Kinder als Gaeste,und nie probleme,habe sogar
vile von denen,mit Windel kennegelernt und heute sind die mit Ihren Freuend/inen
bei mir.Deine Sorge war das dein Junge keine Spielkameraden hate,wirklich grosse Sorgen,
e fehlet nur noch das Kindermaedchen
In Baka Voda sind in der Saison Tausende Kinder von 1-15 Jahre,am Strand

Da du mit deine Entscheidung ziemlich alleine bist,wuenschen wir dir alles gute.

Bon Viaggio,caro vallegio,wir kommen ohne dich und solchere gut zu recht.

In der Regel sind Seltenheiten wertvoll,aber in deinen Fall,wuerde ich sagen NÖ

Mir ist lieber etwas zu haben was ich nicht brauche, als etwas zu brauchen was ich nicht habe

tinimia Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.392

01.01.2009 15:13
#16 RE: das Land-ein Traum, die Unterkunft - ein Alptraum Thread geschlossen

Allen ein gutes Jahr 2009 !

Was mir in manchen Beiträgen überall immer wieder auffällt : man fragt nach Rasen oder Wiese oder Garten für die Ferien im Sommer oder September.

Die Vermieterfamilien haben meist Gärten mit Gemüse und Blumenkübel, klar, und die werden auch entsprechend gewässert. Aber ich habe noch nicht erlebt, dass jemand das gerade im Sommer kostbare Wasser für einen Rasen oder eine Wiese verschwenden würde ( immerhin kann es monatelang nicht regnen und dann wird das Wasser schon mal knapp..).

Wenn die Sonne vom Himmel brennt, die Einheimischen von Schatten zu Schatten huschen wegen der Hitze und man im September nur noch wenig grün irgendwo sieht, wie kann man sich da so richtig schöne grüne, gepflegte Rasen erwarten? Wiesen in der Art wie hier( in Deutschland z.B. ) findet man an der Küste im April und Mai ( zumindest dort, wo ich bisher war ) aber im Sommer verbrennt die Sonne die Gräser und die Natur.

Es gibt öffentliche Plätze wie in Supetar z.B. grün und schön bepflanzt aber da wird auch entsprechend viel Wasser gebraucht. Und warum sollten die Privatleute Wassergeld verschwenden für grüne Grashalme ...

Und nochwas auffälliges:

es wird oft nach Wohnung oder Haus DIREKT am Strand gesucht, absolut ok. Aber ist man sich auch im Klaren darüber, dass der Strand direkt vor der Tür nicht für einen alleine ist und man von früh bis spät auch die anderen Gäste zu "Besuch" hat ?

Mit entsprechendem Lärmpegel wie Radios und anderen "Lärmquellen" ? Ich finde es auch superschön, wenn man nur mit dem Handtuch über dem Arm direkt ans Wasser kann aber das finden andere auch und so ist entsprechend viel Betrieb. Und möchte man sich dann mal für zwei Stunden in der Mittagshitze ins Haus zurückziehen, die anderen Badegäste sind so nah, dass man dann schon die Türen und Fenster schließen muß - gut, wenn man dann eine Klimaanlage hat :-)

So finde ich persönlich es nicht schlimm, wenn die Wohnung ein paar Hundert Meter vom Meer weg ist, wird es mir zuviel oder zu laut, ziehe ich mich auf Balkon oder Terrasse meiner Unterkunft zurück und habe Ruhe :-)

Zu dem Beitrag des Urlaubs von 2007 : ich finde die Idee von Soline super, dem mal nachzugehen sollte er genaue Infos bekommen.

Was die Kinder betrifft, am Strand finden Kinder in aller Regel ganz schnell zusammen, da werden Spielsachen getauscht, sich gegenseitig angespornt, herumzuplantschen - die Sprache dabei ist egal. Aber natürlich muß man auch dort hingehen, wo viele etwa gleichaltrige Kinder sind.

Oder sich ein Hotel mit Animation suchen. Wobei ein Urlaub ja auch den Sinn hat, dass die Eltern mit den Kindern mal mehr zusammen machen, als es im Alltag daheim möglich ist, also warum Animation suchen??? Wie Vera so schön schrieb : Taucherbrille und andere Plantschsachen und schon haben die Kids was zu tun. Und es ist immer wieder schön zu sehen, wie Kinder z.B. Kieselsteine mit völlig anderen Augen sehen als wir Erwachsene. Die erkennen noch die Schönheiten mancher Dinge die wir längst nicht mehr sehen. Ein Federballspiel oder ähnliches und dann zusammen mit Mama oder Papa spielen am Strand, das ist doch mal schöner als zuhause.

Am und im Wasser gibt es genug zu sehen und zu tun für Kinder, PC-Spiele, Gameboy u.a. - das kann man daheim machen und hat im Urlaub eigentlich keinen Platz. Und mal einen Esel sehen und streicheln und dem ein paar Grasbüschel hinzuhalten ist für kleinere Kinder sicher auch mal was anderes als TV zu schauen. Vielleicht sehe ich das auch falsch aber nicht die Technik sondern die Phantasie sollte im Urlaub gefördert werden :-)

Nun wünsche ich allen Gästen, dass sie eine passende Unterkunft finden und einen schönen Urlaub haben werden.




Viele Grüße - Tinimia
--------------------------
Pension Panorama in Dalmatien auf Brac
Insel Brac - ein kleines Paradies !

p.fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 205

01.01.2009 16:05
#17 RE: das Land-ein Traum, die Unterkunft - ein Alptraum Thread geschlossen
was mir in den unterschiedlichsten Unterkünften auffiel ist, das es an der Qualität der Matratzen mangelt, welche
einem entspannten Urlaub nicht gerade dient. Nein, stimmt auch nicht denn im Hotel Skradin hab ich geschlafen wie
ein Baby......... aber einmal gut Schlafen in 13 Jahren ist nicht das, welches man sich Wünscht. Zum Glück
entschädigt einem alles andere in einem Kroatienurlaub über diesen Mangel.

Sollten viele von euch Vermieter kennen, die auf entspannte Nachtruhe wert legen, würde/n ich/wir uns sehr über
Zuschriften freuen . Mit angeschlagener Wirbelsäule ist es eben nicht so einfach was entsprechendes zu finden.


alles liebe
p.fred
Federkernmatratze " NEIN DANKE "
Soline 1 Offline

verstorben

Beiträge: 6.078

01.01.2009 16:21
#18 RE: das Land-ein Traum, die Unterkunft - ein Alptraum Thread geschlossen

Zitat von p.fred
Federkernmatratze " NEIN DANKE "

Scherzfrage:
Was sollte es denn für eine sein? Wird auch ein besonderes Fabrikat gewünscht?

petra1958 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 13.150

01.01.2009 16:51
#19 RE: das Land-ein Traum, die Unterkunft - ein Alptraum Thread geschlossen

In Antwort auf:
Mit angeschlagener Wirbelsäule ist es eben nicht so einfach was entsprechendes zu finden.

dem kann ich nur beipflichten, ich habe auch äussert selten eine unterkunft gehabt (egal in welchem land), wo es wirklich gute matratzen gab, die übrings auch niemandem schaden würde, der keine rückenprobleme hat...
kann mich wirklich nur an ein hotel in österreich erinnern, wo man darauf großen wert legt - der rücken dankt es!
bei einfachen unterkünften, die dann auch dementsprechend kosten, ist das ja auch nachvollziehbar, denn gute matratzen sind ja wirklich ein kostenfaktor, aber bei hochwertigen fewos - die auch ihren preis haben - frage ich mich auch, warum gerade an dieser stelle gespart wird

p.fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 205

01.01.2009 18:03
#20 RE: das Land-ein Traum, die Unterkunft - ein Alptraum Thread geschlossen

Freue mich über den Zuspruch von Petra nur Soline kann ich nicht ganz verstehen denn der Preisunterschied bei
entsprechenden "Schlafunterlagen" ist nicht ausschlaggebend. Ich Fahre so ca 1000 km mit dem PKW, Fang mir
in den ersten 2 Tagen einen leichten Sonnenbrand ein und Nachts bohrt sich an allen stellen des Körpers irgendeine
Feder durch den empfindlichen Körper.......... Kannst du dir das jetzt vorstellen Soline
lg
p.fred

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Urlaub 2017 - Kroatien zum ersten mal
Erstellt im Forum Dalmatien (Süd) südlich von Split, Inseln bis Dubrovnik von schill68
9 25.10.2016 10:31
von Chris • Zugriffe: 1329
Tipps für ersten Familienurlaub in Kroatien gewünscht
Erstellt im Forum Individuelle Erfahrungen beim Urlaub in Kroatien und der Ferienunterkunft von obiny
5 19.11.2013 15:11
von Armin • Zugriffe: 1429
Kroatien Neuling - Fragen zur Anreise nach Korcula und weiter über Dubrovnik nach Montenegro
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Carl
22 28.06.2013 12:40
von Lucky • Zugriffe: 4345
Camping in Kroatien
Erstellt im Forum Camping und Campingplätze in Kroatien, sonstige Regionen von grizabella32
5 17.02.2012 14:18
von Jim • Zugriffe: 1240
An alle erfahrenen Kroatien Urlauber (mit Kindern)
Erstellt im Forum Individuelle Erfahrungen beim Urlaub in Kroatien und der Ferienunterkunft von alfa_1969
24 29.11.2008 12:42
von TucepiFan • Zugriffe: 2072
Wo sind die schönsten Strände etc. in Kroatien
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von Caillou
8 26.06.2004 18:36
von Caillou • Zugriffe: 33848
Frauenärzte in Kroatien?
Erstellt im Forum Medizinische Versorgung, Ärzte und Apotheken in Kroatien von maex
10 15.06.2004 09:49
von Hartmut • Zugriffe: 4055
Schlauchboot-Fahrer sucht Anlegeplatz in Kroatien / Insel Murter
Erstellt im Forum Individuelle Erfahrungen beim Urlaub in Kroatien und der Ferienunterkunft von Nürnberger
3 16.03.2004 21:59
von Franky • Zugriffe: 1278
Kroatien-Forum am 11. Januar 2003 eröffnet.
Erstellt im Forum Wegweiser für einen gelungenen Urlaub durch das Kroatien-Forum von Thofroe
8 12.01.2007 07:25
von Alex • Zugriffe: 6090
 Sprung  


In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



Kroatien-Lexikon - www.kroatien-links.de
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen
Holzgravuren, Werbeklammern, Glupperl - Wäscheklammern, Werbeklammern, Glupperl, Glubbal, Hochzeitsklammern - Glasgravur - Metallgravur - Steingravur


DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz