Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Holzgravur, Glasgravur, Metallgravur, Steingravur
· · · ·



Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - perfekte Vorbereitung auf Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.kroatien-forum.com

Wäscheklammern, Glubbal mit Gravur <· · · · ·> Steingravuren <. . . . .> Wäscheklammern mit Gravur
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 5 Antworten
und wurde 2.748 mal aufgerufen
  
 Dalmatien (Nord) Zadar bis Split
Segelfilmer Offline




Beiträge: 52

08.01.2010 19:50
Segeln nach Telašcica und im Nationalpark Kornaten Antworten

In Telascica auf der Insel Dugi Otok und in den Kornaten hat es uns besonders gefallen. Deshalb möchte ich Euch hier diesen Teil unseres Törnberichts/Reiseberichtes vorstellen:

Telašcica und der Nationalpark Kornaten

Ihr denkt jetzt vielleicht, wir schlendern einfach nur von einem Nationalpark zum Nächsten? – Ja, genau so ist es! Es ist ja nicht unsere Schuld, wenn hier in Kroatien eine Naturphänomen das andere jagt, eine Naturschönheit die andere ablöst. Wir können wirklich nichts dafür! – Und wir laden Euch ein, mit uns weiter dieser eindrucksvollen Route zu folgen!

Nach unserer Abfahrt aus Biograd schlängelt sich Cleo um die Südspitze der Insel Pašman mit dem nächsten Ziel vor Augen – der bekannten Telašcica-Bucht am Südende der Insel Dugi Otok. Die Ostzufahrt in diesen Inseleinschnitt ist ein Augenschmaus-Vorgeschmack, auf das, was uns die nächsten Tage noch erwarten wird. Von der vorgelagerten kleinen Bay Cušcica aus erblicken wir linker Hand die ersten kahlen pyramidenförmigen Erhebungen des Kornaten-Archipels. Ein großartiges Vorgefühl auf deren Durchquerung in den kommenden Tagen.


Wir steuern den Telašcica Nationalpark an

Die Einfahrt in den Nationalpark ist ein schmales Nadelöhr, als wolle die Bucht mit Vorausbedacht die Spannung für uns Neuankömmlinge steigern. Wir fahren ein, unmittelbar vor uns schwimmt ebenfalls ein Segelschiff. Der Weg in die Bucht wird von roten und grünen Leuchtfeuern markiert. Drinnen angekommen heißen uns viele Möwen willkommen und die Bucht selbst schenkt uns einen kräftigen Segelwind, mit dem wir – zusammen mit weiteren weißbesegelten Bootslenkern - bis zu unserem Zielpunkt, einem Bojenfeld, herrlich segeln können. Dabei kreuzen wir wegen des Windes, der von vorn weht. Wobei unsere Cleo die Breite des Gewässers bei jedem Schlag ausmisst und wir so jede Seite der Bucht bereits vom Boot aus "begrüßen" können. Ein uns so geneigter Segelwind am Abend war uns bisher noch nicht vergönnt, so dass dieses Willkommen der Bucht an uns Segelfans ein wahrlich schönes Geschenk bedeutet.

In der "Unterbucht" Mir, was übersetzt Frieden heißt und sicher zu den schönsten Ankerplätzen in der Adria gezählt werden darf, lassen wir den Abend bei einem Gläschen Rotwein ausklingen. Der nächste Morgen beginnt natürlich mit einem PLUMPS ins erfrischende und glasklare Wasser und ein paar Runden Brustschwimmen um unsere Cleo, die schon putzmunter und vergnüglich schaukelt.


Steile Felswand von Telašcica

Danach ist die Besteigung der gigantischen Klippen von Telašcica geplant, wo die Insel von einer Höhe von 140 Metern steil und schroff ins Meer fällt. Wow! Nach atemberaubenden Augenblicken in die Tiefe führt uns ein Pfad weiter in Richtung des bekannten Salzsees, der wiederum ein Naturphänomen ist und eine gewisse Berühmtheit durch seine Salzhaltigkeit erlangte. In dem 70 Meter über dem Meeresspiegel liegendem See sammelt sich Regenwasser, das mit Meerwasser (!) vermischt ist, welches sich seinen Weg durch die Spalten im Karst nach oben bahnt.


Am Salzsee finde ich viele Steintürmchen. Also baue ich auch eins. Ob man sich dafür etwas wünschen kann? - Jedenfalls habe ich mir einen Wunsch erlaubt!


Die braven Esel am Salzsee

Der See bekommt eine Verstärkung seines Charmes durch die friedlich an seinem Ufer daherlaufenden Esel, die sich frei auf diesem Teil der Insel bewegen dürfen und sich sichtlich wohl dabei fühlen.

Obwohl wir glauben, dass diese Bucht der schönste Flecken der Adria sein mochte, nimmt die Cleo nach zwei Tagen Aufenthalt ihre Fahrt in Richtung der lockenden Kornaten auf. Beim Verlassen der Bucht benutzen wir die westliche Öffnung zum offenen Meer hin und werden vom Feuer der Leuchtturminsel Sestrica empfangen, dessen Leuchtstrahl wegen des hellen Tages freilich nicht sichtbar ist. Die Fahrt Richtung Süden bringt uns an vielen kleinen Kornateninseln vorbei: Obrucan, Levrnaka, Borovnik, Balun.


Der Leuchtturm von Sestrica ist unser "Türsteher" zu den Kornaten

Hinter allen sehen wir die Erhebungen der größten Kornateninsel Kornat, die dem gesamten Archipel den Namen gab. Alle diese Inseln in diesem außergewöhnlichen Naturgebiet machen einen etwas unwirklichen Eindruck, als wären wir gerade auf einem fremden Planeten gelandet. Die vorbeiziehenden Landschaften erinnern in ihrer Wildheit an den Beginn der Welt. Kornat selbst besteht aus einer Aneinanderreihung von sich kegelförmig zuspitzenden Bergen, deren Hänge fast vollständig kahl sind und nur stellenweise kaum sichtbaren niederen Bewuchs zulassen. Wie kleine wulstige Nähte wirken die quer zur Insel aufgeschichteten sichtbaren Steinmauern, als habe ein Riesenschneider die Insel aus vielen Stücken kunstvoll zusammengenäht.


Die Kornateninsel Obrucan bietet dem Meer ihre schroffe Stirn

Die kleineren vorgelagerten Inseln sind schroff und zeigen dem offenen Meer die Stirn - ihre unzugängliche steile, felsige Seite.

Die Kornateninseln sind unbewohnt. Nur im Sommer gibt es einige Fischer, die von dort aus in ihre Fanggründe ziehen.


Mana mit seinen Filmkulissen von 1961

Bei der Vorbeifahrt an Mana jedoch wird unsere Aufmerksamkeit von mehreren Ruinen angezogen. Hoch oben, kurz bevor die Insel sich steil ins Meer fallen lässt, wurzeln sie und scheinen der Welt trotzig von ihrem Dasein in dieser eher lebensfeindlich erscheinenden Umgebung berichten zu wollen. Es handelt sich bei Ihnen um Filmkulissen: hier wurde 1961 der Film Tobendes Meer mit Maria Schell gedreht.


Die Bucht von Lavsa mit Konoba Idra im Hintergrund

Hinter Mana ändern wir unseren Kurs nach Backbord und fahren das Stück bis zur Insel Lavsa zwischen den kleinen Inseln entlang. Lavsa verfügt über eine tief eingeschnittene Bucht, in der von der Kornaten-Nationalparkverwaltung ein Bojenfeld ausgelegt wurde, so dass wir uns dort einen sicheren Platz für die Nacht bereiten können.

Am nächsten Morgen setzt Cleo ihre Fahrt durch diese verzaubert wirkenden Eilande fort, über die G.B. Shaw schrieb: Am letzten Tage der Erschaffung der Welt wollte Gott sein Werk krönen und er schuf aus Tränen, Steinen und dem Atem die Kornaten.

Übereinstimmend mit dieser poetischen Feststellung verlassen wir bei schönstem Wetter die steinge Inselwelt der Kornaten unmittelbar nach Passage der Opat-Bucht und lenken unsere Cleo in Richtung der Insel Murter, die nun nur noch etwa zehn Seemeilen entfernt liegt.


Die Opat Bucht am südlichen Zipfel der Insel Kornat

Wer Lust auf mehr hat, hier geht es weiter: Die Marina Jezera auf der Insel Murter


Liebe Grüße - Thomas

Segelfilmer Offline




Beiträge: 52

27.12.2010 19:33
#2 RE: Segeln nach Telašcica und im Nationalpark Kornaten Antworten

Jetzt gibt es auch zwei Videoclips zum Thema Telascica und Kornaten:

Leider ist die verlinkte Seite / Foto / Video nicht mehr verfügbar. - Thofroe

Weg Offline



Beiträge: 5.455

27.12.2010 20:36
#3 RE: Segeln nach Telašcica und im Nationalpark Kornaten Antworten

Wie sagte ein Bootskollege, dem ich, für ihn das erste Mal, die Kornaten gezeigt hatte zum Schluß: Was willst'n eigentlich mit dem Steinhaufen??

Pyari Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 9.174

27.12.2010 21:39
#4 RE: Segeln nach Telašcica und im Nationalpark Kornaten Antworten

Du bekommscht von mir eine riesige Portion Reschpekt Über fast jede Doku im deuschen Fernseher ärger ich mich immer schwarz, weil sie irgendwie gar nichts zeigen. Du bringst es mit Charme, Humor und traumhaften Aufnahmen auf den Punkt. Ich hoffe du machst weiter so, denn ich freue mich schon wahnsinnig auf die nächsten Videos

_________________
zeitlose-mediterrane-schoenheit.de
facebook.com/croatiaadventures

hrvat_u_srcu Offline



Beiträge: 8

05.01.2011 00:47
#5 RE: Segeln nach Telašcica und im Nationalpark Kornaten Antworten

Traumhaft ♥ ...
aber eine Anmerkung lass das Kornaten sag Kornati, sry aber wenn ich so deutsch Kornaten höre dann krieg ich ...

lg

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 43.736

17.08.2021 12:50
#6 RE: Segeln nach Telašcica und im Nationalpark Kornaten Antworten

Amazon-Shop > "aBS"

Duce/Omis »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Fr. 10.6.22 ORF3 13:50 Uhr Kroatien - Segeln um die Kornaten
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
12 20.05.2022 00:19
von beka • Zugriffe: 3013
Segeln von Murter aus in die Kornaten
Erstellt im Forum Segeln, Boote, Yachten, Marinas und Charter in Kroatien von Babsi
3 02.09.2013 19:31
von Fregger • Zugriffe: 1317
Mare TV - Beitrag online - Nationalpark Kornaten in Dalmatien
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von Wollinski
0 19.01.2012 09:32
von Wollinski • Zugriffe: 564
Nationalpark Kornaten
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von Etzuhause
5 15.04.2011 14:17
von marcel1990 • Zugriffe: 1988
Buchtipp: Kroatische Küste, Die Kornaten
Erstellt im Forum Nationalpark Kornati, die Kornaten und Nationalpark Telašćica von Thofroe
4 04.11.2008 17:52
von petra1958 • Zugriffe: 6452
Europas wilder Osten - Nationalpark Kornati
Erstellt im Forum Tiere, Pflanzen, Natur, Karst und Höhlen in Kroatien von martina
4 06.03.2004 11:05
von Bertram • Zugriffe: 2182
Es war eine Wahnsinnswoche!!! (Segeln in Kroatien)
Erstellt im Forum Segeln, Boote, Yachten, Marinas und Charter in Kroatien von Kapetanjos
18 02.06.2003 13:19
von Alex • Zugriffe: 2241
Irgendwann ... beim Segeln in Kroatien
Erstellt im Forum Segeln, Boote, Yachten, Marinas und Charter in Kroatien von Kapetanjos
4 26.03.2003 13:53
von Bertram • Zugriffe: 1349
Sa. 14.03.2015 mdr 12:45 Uhr Der Nationalpark Kornati in Kroatien
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von Bertram
34 11.02.2015 19:12
von beka • Zugriffe: 7730
 Sprung  


In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



Kroatien-Lexikon - www.kroatien-links.de
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen
Holzgravuren, Werbeklammern, Glupperl - Wäscheklammern, Werbeklammern, Glupperl, Glubbal, Hochzeitsklammern - Glasgravur - Metallgravur - Steingravur - Gravierte Wäscheklammern, Glupperl aus Holz, Wiesnglupperl


DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz