Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Holzgravur, Glasgravur, Metallgravur, Steingravur
· · · ·



Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - perfekte Vorbereitung auf Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.kroatien-forum.com

Wäscheklammern, Glubbal mit Gravur <· · · · ·> Steingravuren <. . . . .> Wäscheklammern mit Gravur
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 69 Antworten
und wurde 4.431 mal aufgerufen
  
 Medizinische Versorgung, Ärzte und Apotheken in Kroatien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
scalare Offline



Beiträge: 46

14.08.2013 11:16
#41 RE: kostenlose medizinische Grundversorgung in der EU Antworten

Ich bin seit 16Jahren in Rovinj und nach mein sen Erfahrungen schert sich hier fast keiner um internationale Vertraege das beginnt beim Arzt und setzt sich ueber Grundbuch Kataster usw fort.

Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 14.191

14.08.2013 12:44
#42 RE: kostenlose medizinische Grundversorgung in der EU Antworten

Zitat
Bist du sicher, dass man da auch überall zahlen muss? Kornatix hat ja ganz andere Erfahrungen geschildert. Und mit EU-Garantien hat das ja wenig zu tun, sondern mit internationalen Sozialversicherungsabkommen.

Laß Sie, Ihn, Es doch labern - aus Pula kennen wir völlig andere Erfahrungen. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass man bei scalare zunächst einmal eine Geschlechtsidentifikation machen muss - das zahlt natürlich kein KV !

Zitat von scalare
Es ist wie immer Fred redet viel und sagt so wenig.


Das liegt daran, dass Du nicht verstehst, was ich schreibe !

Zitat von scalare
Alternative gibt es keine


Alternative wäre z.B. ein Krankenhaus !

rainersti Offline



Beiträge: 75

14.08.2013 12:55
#43 RE: kostenlose medizinische Grundversorgung in der EU Antworten

Dem Foto nach hat die Touristenambulanz auch ihre Arbeitszeiten reduziert (nur noch 9-21 Uhr). Auf der Seite der Tourismusgemeinschaft Rovinj steht allerdings immer noch:
"Die Ambulanz für Touristen ist beim Rettungsdienst in Rovinj (Istarska ulica bb) untergebracht, Tel. 052/813-004, und ist von 0 bis 24 Uhr geöffnet.
Die ausländischen Touristen bezahlen nicht für ärztliche Leistungen wenn zwischen Kroatien und dem Land aus dem sie kommen ein Abkommen über die medizinischen Leistungen unterzeichnet wurde."
Leider ist die verlinkte Seite / Foto / Video nicht mehr verfügbar. - Thofroe Gesundtheitsschutz für Touristen | Tourismusverbandes der Stadt Rovinj - Rovigno] abgerufen Wed Aug 14 2013 12:44:36 GMT+0200

kornatix Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 4.864

14.08.2013 16:01
#44 RE: kostenlose medizinische Grundversorgung in der EU Antworten

Die Seite der Tourismusgemeinschaft Rovinj ist nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Dort steht auch noch, dass man sich als Ausländer innerhalb von 48 Stunden behördlich anmelden muss. Diese Regelung ist seit Mitte Juli aufgehoben. Als EU-Bürger bzw. normaler Urlauber muss man sich nicht mehr polizeilich anmelden (wohl aber beim turist biro , um die Kurtaxe zu bezahlen).

bigger Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 4.800

14.08.2013 16:29
#45 RE: kostenlose medizinische Grundversorgung in der EU Antworten

Zitat von kornatix im Beitrag #44
Dort steht auch noch, dass man sich als Ausländer innerhalb von 48 Stunden behördlich anmelden muss. Diese Regelung ist seit Mitte Juli aufgehoben. Als EU-Bürger bzw. normaler Urlauber muss man sich nicht mehr polizeilich anmelden (wohl aber beim turist biro , um die Kurtaxe zu bezahlen).



Genau das haben wir heute bei MUP in Sucurac auch erfahren, auch sind die Antragsverfahren für den Prebivaliste-Antrag stark vereinfacht worden.
Jetzt kann man (habe ich) gleich für 5 Jahre beantragen. Ist möglich, zumindest bei Familienzusammenführung.
Nur die Technik ist noch nicht so schnell.

Daxbauer Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 4.290

14.08.2013 16:59
#46 RE: kostenlose medizinische Grundversorgung in der EU Antworten

langsam wird es......

kornatix Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 4.864

14.08.2013 17:39
#47 RE: kostenlose medizinische Grundversorgung in der EU Antworten

...aber sehr, sehr langsam! Auf der MUP-Seite ist zwar das neue Ausländergesetz vom 19.06.2013 veröffentlicht, wonach man sich als normaler EU-Tourist in Kroatien nicht mehr polizeilich anmelden muss, in den Erläuterungen steht aber immer noch was von Meldepflicht innerhalb von 48 Stunden. Offenbar kam der EU-Beitritt so plötzlich und unerwartet, dass die Staatsverwaltung davon völlig überrascht wurde...

mr3 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.606

17.08.2013 22:20
#48 RE: Auslandskrankenversicherung für Kroatien von welcher Versicherung? Antworten

Scheint aber nicht auf Rovinj beschränkt zu sein
http://translate.google.de/translate?u=h...e&langpair=auto|de&tbb=1&ie=utf-8
auch in Pula ist es nicht gratis.

Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 41.740

17.08.2013 22:31
#49 RE: Auslandskrankenversicherung für Kroatien von welcher Versicherung? Antworten

Aus dem deutschen Kauderwelsch wird man ja wenig schlau. Auf englisch ist es etwas verständlicher...

Demnach wären die Touristen-Ambulanzen irgendwie nicht ans richtige System angeschlossen und man sollte zu den Notfall-Ambulanzen gehen und dort muss man nicht bezahlen...

________________________
Meine Fotogalerie

brusler Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 29

18.08.2013 12:10
#50 RE: kostenlose medizinische Grundversorgung in der EU Antworten

Hallo,
hierzu muss ich jetzt auch einmal etwas sagen.
Dieser Fall hat sich zwar nicht in Kroatien,
sondern in Österreich zugetragen.
Mein Schwager war diese Woche in Österreich
in Urlaub und hatte dort einen Unfall,
bei dem er sich einige Rippen brach.
Er ist in der gestzl. KV.
Trotz Vorlage der Versichertenkarte musste er
erst einmal 300.--€ bar bezahlen.
Warum, weiß niemand.
Soviel zur kostenlosen Notfallversorgung, in der EU.

Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 41.740

18.08.2013 12:14
#51 RE: kostenlose medizinische Grundversorgung in der EU Antworten

Zitat von brusler im Beitrag #50

Warum, weiß niemand.



Gabs denn da auch keine Begründung? Oder hat er nicht gefragt?

________________________
Meine Fotogalerie

brusler Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 29

18.08.2013 14:08
#52 RE: kostenlose medizinische Grundversorgung in der EU Antworten

Zitat von Vera im Beitrag #51
Zitat von brusler im Beitrag #50

Warum, weiß niemand.



Gabs denn da auch keine Begründung? Oder hat er nicht gefragt?


so wie ich meine Schwester verstanden habe, war es ohne Begründung.
wenn mein Schwager in 8-10 Tagen zurückkommt, werde ich ihn fragen.
ich werde Dir dann Bescheid geben.

carducci Offline



Beiträge: 4

18.08.2013 20:30
#53 RE: kostenlose medizinische Grundversorgung in der EU Antworten

Als Oesterreicher muss man 10% der Krankenhauskosten selbst bezahlen. Das ist allerdings bis zu einer gewissen Hoehe begrenzt. Moeglicherweise war das der Grund fuer die 300 Euro

Scampi Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 80

18.08.2013 20:57
#54 RE: kostenlose medizinische Grundversorgung in der EU Antworten

In Ö haben nicht alle Ärzte und KH einen Vertrag mit der Krankenkasse.
Dort muß auch ich als Österreicherin erst bezahlen und dann die Rechnung bei meiner Krankenkasse einreichen.
War heuer im Urlaub auf Rab auch so.
Ich habe halt angenommen, dass die Touristenambulanz eben auch so ein Sonderfall ist.
War´s mir aber wert, mich auf deutsch verständigen zu können.
Zu Hause habe ich nahezu alles von meiner KV zurück bekommen.

fredinada Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 13.713

18.08.2013 22:09
#55 RE: kostenlose medizinische Grundversorgung in der EU Antworten

Zitat
Als Oesterreicher muss man 10% der Krankenhauskosten selbst bezahlen.

...Das kann aber teuer werden, bei einem mehrwöchigen Krankenhausaufenthalt...wömöglich noch nach einer großen Herz-Op oder etwas ähnlichem....Ich habe mal nachgelesen und dies gefunden ":Die/der Versicherte muss einen täglichen Kostenbeitrag an das Krankenhaus entrichten. Dieser Beitrag wird vom Rechtsträger des Krankenhauses (z. B. Land, Gemeinde) festgesetzt und eingehoben. Er ist in jedem Bundesland unterschiedlich hoch und beträgt in Niederösterreich derzeit EUR 11,48 pro Kalendertag. Dieser Beitrag ist pro Kalenderjahr für höchstens 28 Tage zu bezahlen....die 10 Prozent wären für viele gar nicht zu finanzieren....

Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 41.740

18.08.2013 22:20
#56 RE: kostenlose medizinische Grundversorgung in der EU Antworten

Carducci schreibt ja, es gibt eine Begrenzung.

Bei unseren privaten Krankenversicherungen gibt es doch auch solche Tarife, wo man bis zu einer gewissen Grenze eine Selbstbeteiligung hat. Und die Zuzahlung bei stationärer Behandlung im Krankenhaus haben wir doch auch, allerdings in Höhe von 10 €.

Allerdings werden die 300 € von Bruslers Schwager nicht durch einen stationären Aufenthalt zustande gekommen sein.

________________________
Meine Fotogalerie

fredinada Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 13.713

18.08.2013 22:26
#57 RE: kostenlose medizinische Grundversorgung in der EU Antworten

Zitat

Bei unseren privaten Krankenversicherungen gibt es doch auch solche Tarife, wo man bis zu einer gewissen Grenze eine Selbstbeteiligung hat. Und die Zuzahlung bei stationärer Behandlung im Krankenhaus haben wir doch auch, allerdings in Höhe von 10 €.

Er schreibt, daß jeder 10 % selbst bezahlen muß,dann von einer Begrenzung....bei 300 Euro ist wäre die Begrenzung je nach Krankheit oder Verletzung schon nach 1-2 Tagen erreicht....also Unsinn mit 10 %. Wir haben doch einige Österreicher hier, die für Aufklärung sorgen könnten...

Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 41.740

18.08.2013 22:36
#58 RE: kostenlose medizinische Grundversorgung in der EU Antworten

Wieso ist das Unsinn? Wir wissen ja noch gar nicht, wofür diese 300€ erhoben wurden.

Und bei der SB in der privaten KV kannst du ja z.B. wählen, ob du nur eine SB für die ambulante Behandlung, für Medikamente oder für die komplette Versicherung haben willst. Und dann gibts da zig verschiedene Modelle, worüber man jetzt hier nicht spekulieren muss. Du bist doch sicher selber privat versichert und kennst dich da aus.

________________________
Meine Fotogalerie

carducci Offline



Beiträge: 4

19.08.2013 00:53
#59 RE: kostenlose medizinische Grundversorgung in der EU Antworten

Zitat von fredinada im Beitrag #57

Zitat

Bei unseren privaten Krankenversicherungen gibt es doch auch solche Tarife, wo man bis zu einer gewissen Grenze eine Selbstbeteiligung hat. Und die Zuzahlung bei stationärer Behandlung im Krankenhaus haben wir doch auch, allerdings in Höhe von 10 €.
Er schreibt, daß jeder 10 % selbst bezahlen muß,dann von einer Begrenzung....bei 300 Euro ist wäre die Begrenzung je nach Krankheit oder Verletzung schon nach 1-2 Tagen erreicht....also Unsinn mit 10 %. Wir haben doch einige Österreicher hier, die für Aufklärung sorgen könnten...


Erstens ich bin eine Sie und Oesterreicherin die in Bayern wnt aber in Salzburg arbeitet unf auch dort versichert ist so kenne ich mich aus un.d schreibe keinen Unsinn

leomobil Offline



Beiträge: 19

19.08.2013 08:37
#60 RE: kostenlose medizinische Grundversorgung in der EU Antworten

Was meir wohl warum von allen Krankenkassen und dem ADAC zum Abschluß einer Auslandskrankenversicherung geraten wird? Erstens gibt es nicht viele Länder, in denen Ärzte zu einem solchen Hungerlohn arbeiten sollen wie in Deutschland und zweitens stimmen die Gebührensätze und Abrechnungsmodalitäten in keinem Land der EU überein, so daß es Riesenprobleme für ausländische Ärzte gibt , an ihr Geld zu kommen. Und umsonst - wie viele deutsche Ärzte- arbeiten die ausländischen Ärzte nicht!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kostenlose Demoversion Sprachkurs Kroatisch
Erstellt im Forum Kroatisch lernen / Kroatisch-Sprachkurs / Kroatische Sprache von Thofroe
0 05.12.2017 12:01
von Thofroe • Zugriffe: 499
Medizinische Versorgung in Baska Insel Krk
Erstellt im Forum Medizinische Versorgung, Ärzte und Apotheken in Kroatien von Sylvia41
3 18.08.2012 20:12
von Sylvia41 • Zugriffe: 6721
Die TOP-FIVE der kostenlosen Vokabeltrainer
Erstellt im Forum Kroatisch lernen / Kroatisch-Sprachkurs / Kroatische Sprache von miltonn
0 25.10.2010 22:59
von miltonn • Zugriffe: 617
Kostenlose Audio-Sprachkurse vom "Foreign Service Institute"
Erstellt im Forum Kroatisch lernen / Kroatisch-Sprachkurs / Kroatische Sprache von daugthry
2 26.08.2010 23:32
von daugthry • Zugriffe: 828
Kostenloser Shuttle-Service von Dubrovnik nach Peljesac am 1.April
Erstellt im Forum Dalmatien (Süd) südlich von Split, Inseln bis Dubrovnik von Orebic&Peljesac
7 01.04.2010 22:32
von Orebic&Peljesac • Zugriffe: 1347
NEU - kostenloses eBook zum einfachen Sprachen lernen
Erstellt im Forum Kroatisch lernen / Kroatisch-Sprachkurs / Kroatische Sprache von Thofroe
0 15.12.2009 21:51
von Thofroe • Zugriffe: 910
Diabetes Typ 2 medizinische Versorgung Insel Brac
Erstellt im Forum Medizinische Versorgung, Ärzte und Apotheken in Kroatien von Connys58
25 10.01.2011 22:27
von Dieter B. • Zugriffe: 4138
ausgezeichnete, kostenlose Behandlung in Kroatien mit Auslandskrankenschein
Erstellt im Forum Medizinische Versorgung, Ärzte und Apotheken in Kroatien von xorox
21 31.10.2005 13:28
von Basti • Zugriffe: 7486
 Sprung  


In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



Kroatien Ferienwohnungen - Kroatien-Lexikon - www.kroatien-links.de
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen
Holzgravuren, Werbeklammern, Glupperl - Wäscheklammern, Werbeklammern, Glupperl, Glubbal, Hochzeitsklammern - Glasgravur - Metallgravur - Steingravur - Gravierte Wäscheklammern, Glupperl aus Holz, Wiesnglupperl


DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz