Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Holzgravur, Glasgravur, Metallgravur, Steingravur
· · · ·



Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - perfekte Vorbereitung auf Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.kroatien-forum.com

Wäscheklammern, Glubbal mit Gravur <· · · · ·> Steingravuren <. . . . .> Wäscheklammern mit Gravur
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 7 Antworten
und wurde 3.546 mal aufgerufen
  
 Tauchen und Schnorcheln, Tauchschulen in Kroatien
Kerum Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 4.032

30.06.2015 20:00
Wracktauchziele Antworten

Zeit für einen eigenen (Sammel) Thread

BARON GAUTSCH (1914)
(Rovinj)

Zu den 50 schönsten Unterwasserzielen der Welt zählt der am 13.8.1914 vor Rovinj gesunkene Luxusliner „Baron Gautsch“.

Das Passagierschiff der Reederei Österreichischer Lloyd beförderte Familienmitglieder von Offizieren auf der Route Boka Kotorska–Mali Lošinj–Triest, als der Kapitän zur Verkürzung der Reisezeit durch ein Minenfeld der österreichisch-ungarischen Kriegsmarine navigierte, wobei das
Schiff kollidierte und innerhalb von Minuten sank. 147 Menschen starben. Als kroatisches Kulturdenkmal darf das Wrack mit seinen gespenstischen Salons nur von Tauchbasen mit Sondergenehmigung erkundet werden.

Der große Salon bietet eine ausgesprochen gespenstische Szenerie. Jeden 13. August: Memorialtauchen zu Ehren der Opfer.

Meerestiefe: 28–39 m
Größe des Wracks: 89 x 11,5 m
Anforderung: für fortgeschrittene Taucher

Tauchbasen, die das Wrack anfahren:
Diving Center Starfish, Vrsar
Diving Center Fran’s reef, Vrsar
Diving Center Puntižela, AC Brioni
Orca diving Center, Hotel Histria, Pula
Morska škola Valsaline, Pula
Diving Center Scuba Libre, Medulin

Weitere Wracktauchziele in Istrien links im Menüfeld unter

Leider ist die verlinkte Seite / Foto / Video nicht mehr verfügbar. - Thofroe

Dieses Posting enthält Spuren von Interpretationsspielräumen.

veli-rat Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.596

15.02.2018 23:07
#2 RE: Wracktauchziele Antworten

... hab was gegen HALBE Wahrheiten !

die GANZE Story ist sooo :

die Baron Gautsch hat vor der Abfahrt einen versiegelten Umschlag erhalten,
der im Fall einer erwarteten Kriegserklärung zu öffnen sei.

IM Umschlag war der Plan des neuverlegten Minenfeld vor Pula, und die nautische Info,
WO dieses Minenfeld gefahrlos durchquert werden konnte.

gleich nach der Abfahrt der Baron Gautsch hat auch ein Minenleger unverzüglich damit begonnen,
dieses Minenfeld zu legen.

der Kapitän der Baron Gautsch war aber ein besonders SCHLAUER.
da er gerade DIESES Gebiet bei der Her- Reise durchquert hatte -
war er der Meinung : es GIBT NOCH keine Minen - und hat den Umschlag UNGEÖFFNET gelassen.

... und Pfeilgerade hat er bei der Rückreise eine GEFUNDEN !

im übrigen haben mir Freunde berichtet dass alle beweglichen Gegenstände aus dem Wrack "Füße bekommen" haben.
besonders beliebt war Geschirr, Gläser, Besteck, Weinflaschen und Teile der Einrichtung.
ist quasi blankgeputzt - das Teil .

edit: aus dem Buch "IN ALLEN HÄFEN WAR ÖSTERREICH", Verlag der Österr. Staatsdruckerei
Flottenliste des Österreichischen Lloyd von 1914
62 Schiffe von ABBAZIA bis WIEN

BARON GAUTSCH : gebaut in Dundee, Stapellauf 1908, 2069 BRT, 5000 PS
.

Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 41.742

16.02.2018 08:23
#3 RE: Wracktauchziele Antworten

Hier steht die Geschichte ausführlicher und etwas anders:

https://de.wikipedia.org/wiki/Baron_Gautsch

________________________
Meine Fotogalerie

trash4u Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 615

16.02.2018 08:45
#4 RE: Wracktauchziele Antworten

Die Gautsch wurde auch durch das Militär beansprucht und war eine zeitlang beliebtes Übungsziel der JNA.

´seesternchen42 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 193

16.02.2018 11:26
#5 RE: Wracktauchziele Antworten

Sehr interessanter Link, danke dafür!

Stefan Fizz Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1

25.02.2020 07:46
#6 RE: Wracktauchziele Antworten

Hallo,
wir haben uns ein YouTube Video zu dem Wrack angesehen. Sehr spannend!

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 48.591

19.08.2020 01:48
#7 RE: Wracktauchziele Antworten

"aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 48.591

10.08.2023 13:39
#8 RE: Wracktauchziele Antworten

Zitat von Kerum im Beitrag #1
Jeden 13. August: Memorialtauchen zu Ehren der Opfer.

Meerestiefe: 28-39 m
Größe des Wracks: 89 x 11,5 m
Anforderung: für fortgeschrittene Taucher


Grazerin kam bei Tauchgang in Kroatien ums Leben

8. Juli 2019, 13.41 Uhr


Eine 36-jährige Grazerin ist am Wochenende in Kroatien bei einem Tauchunfall ums Leben gekommen. Das Außenministerium bestätigte heute einen Bericht der „Kronen Zeitung“. Die Frau war in einer Gruppe zum Wrack der „Baron Gautsch“ in rund 38 Meter Tiefe hinuntergetaucht.

Offenbar kam sie bereits bewusstlos an die Oberfläche. Sie wurde rund 50 Minuten lang reanimiert, die Rettungskette verlief laut Augenzeugen reibungslos. Die Wiederbelebung sei zunächst auch erfolgreich gewesen, die Frau soll wieder Puls gehabt haben. Doch sie starb wenig später im Krankenhaus in Pula.

Die „Baron Gautsch“ der Reederei Österreichischer Lloyd war im August 1914 vor Rovinj gesunken und gilt unter Tauchern als ein beliebtes Ziel – es wird „Titanic der Adria“ genannt. Private Tauchgänge sind allerdings verboten, nur wenige Tauchbasen mit Genehmigung dürfen Kunden zum Wrack führen. Für Samstag hatte die Frau so einen Ausflug gebucht.
Gefährlicher Tiefenrausch

Beim Tauchen in mehr als 30 Meter Tiefe gilt es besondere Gefahren zu bedenken: Zum einen können Taucher ab rund 30 Metern und mehr in einen Tiefenrausch verfallen, der einem Alkoholrausch ähnelt und zu unbedachten Handlungen verleitet.

Zum anderen müssen beim Auftauchen aus dieser Tiefe Dekompressionsstopps eingelegt werden. Dabei wird Stickstoff, der sich während des Tauchgangs komprimiert im Körper anreichert, langsam abgebaut – also dekomprimiert. Geschieht das nicht und wird zu rasch aufgetaucht, dehnt sich der Stickstoff in den Gefäßen wegen des geringeren Drucks an der Oberfläche plötzlich aus und führt zu schweren Verletzungen, die bis zum Tod führen können.

Quelle: https://orf.at//stories/3129510/ und https://www.wikiwand.com/de/Baron_Gautsch

"aBS"

 Sprung  


In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



Kroatien Ferienwohnungen - Kroatien-Lexikon - www.kroatien-links.de
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen
Holzgravuren, Werbeklammern, Glupperl - Wäscheklammern, Werbeklammern, Glupperl, Glubbal, Hochzeitsklammern - Glasgravur - Metallgravur - Steingravur - Gravierte Wäscheklammern, Glupperl aus Holz, Wiesnglupperl


DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz