Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Holzgravur, Glasgravur, Metallgravur, Steingravur
· · · ·



Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - perfekte Vorbereitung auf Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Wäscheklammern, Glubbal mit Gravur <· · · · · · · ·> Steingravuren
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 16 Antworten
und wurde 2.598 mal aufgerufen
  
 Österreich - das Transitland für deutsche Kroatien-Urlauber, Ungarn
beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 39.338

28.01.2017 02:22
So. 26.7.20 ORF2E 13:30 Uhr Der Geschmack Europas - Die Südoststeiermark > Wh. Mo. 27.7. ORF2 04:30 Antworten

ORF2E SO 29.1.17 18:25 Österreich-Bild aus dem Landesstudio Burgenland
Stinjacka Dusa - Auf der Suche nach der Stinatzer Seele


Die Brüder Lukas, Willi und Peter Resetarits, die frühere Volksanwältin Terezija Stoisits, der Kabarettist Thomas Stipsits und der 3Sat-Kulturzeit-Moderator Ernst A. Grandits haben eines gemeinsam. Sie alle haben Wurzeln in der kleinen südburgenländischen Gemeinde Stinatz. Von STS einst neben Graz und Sinabelkirchen explizit als Sehnsuchtsort in ihrem Fürstenfeld-Song erwähnt. Stinjaki wie es in der Sprache der Burgenland-Kroaten heißt bildet eine kroatische Sprachinsel inmitten ausschließlich Deutsch sprechender Nachbarn.

Oberflächlich betrachtet ist Stinatz ein Dorf wie jedes andere, mit einer Kirche, ein paar Gasthäusern und Bewohnern, die zur Arbeit auspendeln müssen. Doch zwei-, dreimal im Jahr wird deutlich, dass die Gemeinde mit nicht einmal 1400 Einwohnern sehr spezielle Traditionen und eine eigene Seele hat. Etwa wenn eine Hochzeit gefeiert wird und die Menschen auf der Straße tanzen. Oder zu Allerheiligen, wenn der Friedhof ob der vielen Kerzen zu brennen scheint. Erich Schneller geht auf die Suche nach der Stinatzer Seele und stellt die Frage, warum der Ort so viele erfolgreiche und bekannte Menschen hervorgebracht hat.



ORF2E SO 7. 5.2017 18:25 Österreich-Bild aus dem Landesstudio Kärnten, Ciclovia Alpe Adria Radweg
ORF2E So 11. 6.2017 09:05 matinee Sommerfrische - Reisen wie zu Kaisers Zeiten 52 min.
ORF2 Mo 12. 6.2017 01:45 matinee Sommerfrische - Reisen wie zu Kaisers Zeiten 52 min.
ORF III Mi 18.10.2017 17:55 Genussland Österreich: Im Südburgenland
ORF III Do 19.10.2017 10:15 Genussland Österreich: Im Südburgenland
ORF III Fr 20.10.2017 10:35 Genussland Österreich: Im Südburgenland
ServusTV Fr 20.10.2017 20:15(A) Heimatleuchten Südburgenland – Das schönste Ende der Welt
ServusTV Sa 21.10.2017 01:05(A) Heimatleuchten Südburgenland – Das schönste Ende der Welt
ServusTV So 22.10.2017 18:10 Heimatleuchten Südburgenland – Das schönste Ende der Welt
ServusTV Mi 25.10.2017 12:10(D) Heimatleuchten Südburgenland – Das schönste Ende der Welt
ServusTV Mi 25.10.2017 15:05(A) Heimatleuchten Südburgenland – Das schönste Ende der Welt
ORF 2 E Mi 1.11.2017 18:05 Aufgetischt - im winterlichen Graz Länge: 52min
ORF 2 Do 2.11.2017 04:01 Aufgetischt - im winterlichen Graz
Bibel TV Mi 6.12.2017 19:05 Vanille, Zimt und Mandelsplitter - Weihnachtsbäckerei in Europa - 19:55
3sat SO 10.12.2017 13:05 Magische Weihnachten - Lebkuchengeheimnisse
Bibel TV Sa 16.12.2017 15:45 Vanille, Zimt und Mandelsplitter - Weihnachtsbäckerei in Europa
ORF2E SO 17.12. 09:50 Lebkuchenreisen Österreich, 2015
ORF2 MO 18.12. 02:45 Lebkuchenreisen Österreich, 2015
ORF 3 Mo 18.12.2017 17:20 Vanille, Zimt und Mandelsplitter - Weihnachtsbäckerei in Europa
ORF 3 Di 19.12.2017 16:15 Vanille, Zimt und Mandelsplitter - Weihnachtsbäckerei in Europa
3sat So 24.12.2017 05:35 Die Steiermark - Vom Weinland ins ewige Eis
ORF 2E Mo 25.12.2017 18:00 Aufgetischt An der Donau in Oberösterreich - 47 min.
3sat Mo 25.12.2017 19:10 Vanille, Zimt und Mandelsplitter - Weihnachtsbäckerei in Europa
arte Di 26.12.2017 03:55 Ungarn – Die Fauna der Donauauen
ORF 2 Di 26.12.2017 05:40(A) Aufgetischt - An der Donau in Oberösterreich
Bibel TV Di 26.12.2017 18:45 Vanille, Zimt und Mandelsplitter - Weihnachtsbäckerei in Europa
3sat Di 26.12. 19:15 Lebkuchenreisen Österreich, 2015
ServusTV Do 19.04.18 08:05 Legendäre Flugrouten - Von Wien nach Tirol 08:05 - 09:05
3sat Sa 05.05.2018 10:40 Steiermark - Leben im Weinland
ORF2E Do 21.06.2018 14:01 Eingeschenkt - Weinland Österreich Südsteiermark - Der Sonne entgegen
ORF2E Fr 22.06.2018 09:30 Eingeschenkt - Weinland Österreich Südsteiermark - Der Sonne entgegen
ORF2E Fr 22.06.2018 14:00 Eingeschenkt - Weinland Österreich Südost- und Weststeiermark - kaltes Feuer, wilder Wein
ORF2 Sa 23.06.2018, 04:15 Eingeschenkt - Weinland Österreich Südost- und Weststeiermark - kaltes Feuer, wilder Wein
ORF2E Mo 25.06.2018, 09:30 Eingeschenkt - Weinland Österreich Südost- und Weststeiermark - kaltes Feuer, wilder Wein
ORF2E Mo 25.06.2018, 14:00 Eingeschenkt - Weinland Österreich Mittel- und Südburgenland: Wege zur Weltklasse
ORF2E Di 26.06.2018 09:30 Eingeschenkt - Weinland Österreich Mittel- und Südburgenland: Wege zur Weltklasse
ORF2E Di 26.06.2018 14:05 Eingeschenkt - Weinland Österreich Thermenregion Carnuntum - Neue Burgunder, junge Römer
ORF2E Mi 27.06.2018 09:30 Eingeschenkt - Weinland Österreich Thermenregion Carnuntum - Neue Burgunder, junge Römer
ORF2E Mi 27.06.2018 14:00 Eingeschenkt - Weinland Österreich Kremstal, Kamptal, Traisental - Täler des Weins
ORF2E Do 28.06.2018 09:30 Eingeschenkt - Weinland Österreich Kremstal, Kamptal, Traisental - Täler des Weins
ORF2E Do 28.06.2018 14:05 Eingeschenkt - Weinland Österreich Neusiedlersee - Vom Wasser zum Wein
ORF2E Fr 29.06.2018, 09:30 Eingeschenkt - Weinland Österreich Neusiedlersee - Vom Wasser zum Wein
ORF2 Sa 30.06.2018, 03:51 Eingeschenkt - Weinland Österreich Neusiedlersee - Vom Wasser zum Wein
ORF2E Mo 02.07.2018, 09:30 Eingeschenkt - Weinland Österreich Neusiedlersee - Vom Wasser zum Wein
ORF III Do 16.08.2018 17:45 – Genussland Österreich: Kulinarisches Pannonien
ORF III Fr 17.08.2018, 15:05 Genussland Österreich: Kulinarisches Pannonien
ORF 2E So 23.12.2018 09:05 Vanille, Zimt und Mandelsplitter - Weihnachtsbäckerei in Europa
ORF 2 Mo 24.12.2018 02:25 Vanille, Zimt und Mandelsplitter - Weihnachtsbäckerei in Europa
ORF 2E So 30.12.2018 16:00 Eingeschenkt - Weinland Österreich - Sektland Österreich
ORF 2E Mo 31.12.2018 12:35 Eingeschenkt - Weinland Österreich - Sektland Österreich
ORF 2E Mo 31.12.2018 13:10 Magische Neujahrsbräuche - Von Weissagungen und Glückwünschen im Waldviertel
ORF 2E Di 2. 6.2020 10:40 Auf sagenhaften Spuren - Eine Entdeckungsreise entlang der Gutensteinerbahn
ORF 2E So 14. 6.2020 17:35 Eingeschenkt - Mostland Österreich / Steiermark
3sat Do 25.06.2020 11:50 Der Geschmack Europas - Die Südoststeiermark
3sat Do 16.07.2020 11:45 Der Geschmack Europas - Mähren
ORF2E So 26.07.2020 13:30 Der Geschmack Europas - Die Südoststeiermark
ORF2 Mo 27.07.2020, 04:30 Der Geschmack Europas - Die Südoststeiermark

Amazon-Shop > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 39.338

08.04.2017 19:11
#2 RE: So 9.4.17 ORF2E 18:25 Uhr Österreich-Bild aus dem Landesstudio Burgenland - Der Ostpionier Antworten

So. 9.4.17 ORF2E 18:25 Uhr Österreich-Bild aus dem Landesstudio Burgenland
Der Ostpionier - Baustofferzeuger Michael Leier


Er machte in Osteuropa Geschäfte schon zu einer Zeit, als noch die Kommunisten an der Macht waren. Der Bauunternehmer Michael Leier aus Horitschon im Mittelburgenland begann als kleiner Greißler und ist heute einer der größten Ziegelerzeuger und Baustoffhändler in Osteuropa. Er beschäftigt in Spitzenzeiten bis zu 2.500 Mitarbeiter an rund 40 Standorten in 7 Ländern.
In den 1980er Jahren überwand Michael Leier als einer der ersten Unternehmer Österreichs den Eisernen Vorhang und baute mit viel Mut zum Risiko Betonwerke in Ungarn und Polen auf. Es folgten Investitionen in Rumänien, der Slowakei und Kroatien.
Bei allen wirtschaftlichen Erfolgen hat der hemdsärmelige Unternehmer nie die Bodenhaftung verloren. Die Firma ist fest in der Hand der Familie. Obwohl der Ostpionier bereits im 71. Lebensjahr ist, denkt er nicht an Ruhestand und tourt mit dem Auto oder dem Hubschrauber zu seinen Werken.

Norbert Lehner hat ihn begleitet und zeichnet das Porträt eines Mannes, der noch immer glücklich ist, wenn er morgens als Erster in der Firma ist und sie abends als Letzter verlässt. Zeit für Hobbies nimmt er sich nicht - mit einer Ausnahme. Zweimal in der Woche geht Michael Leier ins Gasthaus und spielt mit Freunden Karten.

Gestaltung

Amazon-Shop > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 39.338

04.05.2017 18:55
#3 RE: So 7.5.17 ORF2E 18:25 Uhr Österreich-Bild aus dem Landesstudio Kärnten - Ciclovia Alpe Adria Radweg Antworten

SO 7.5.2017 ORF2E 18:25 Österreich-Bild aus dem Landesstudio Kärnten, Ciclovia Alpe Adria Radweg

Es ist eine außergewöhnliche Radtour von den Alpen an das Meer. In acht Etappen erlebt man auf einer Wegstrecke von 410 km eine facettenreiche Vielfalt. Zu den Wegbegleitern zählen idyllische Orte, eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten und imposante Naturlandschaften. Kulinarische Köstlichkeiten im Wandel von Alpe und Adria versprechen genussvolle Stärkung. Der CAAR, wie er kurz genannt wird, ist ein Radweg sowohl für sportliche Ansprüche, als auch für gemütliche Genussradfahrer und Familien. Paco Wrolich, ein ehemaliger österreichischer Radrennfahrer, fährt die Strecke von Salzburg nach Grado

mehr: tv.orf.at/program

Amazon-Shop > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 39.338

08.06.2017 12:59
#4 RE: So 11.6.17 ORF2E 09:05 Uhr matinee / Sommerfrische - Reisen wie zu Kaisers Zeiten Antworten


ORF2E So 11.6.2017 09:05 matinee Sommerfrische - Reisen wie zu Kaisers Zeiten
ORF2 Mo 12.6.2017 01:45 matinee Sommerfrische - Reisen wie zu Kaisers Zeiten
52 min.

Die Adria, das Salzkammergut, der Garda- und der Wörthersee sowie die Dolomiten waren die beliebtesten Ziele der Sommerfrischler seit der Zeit der Habsburger Monarchie.
Dampfzug in die Sommerfrische

Man reiste mit den Annehmlichkeiten der Stadt aufs Land, um dort wie in einem Freiluftsalon die Vorzüge von gut gepflegter Natur und urbaner Geselligkeit miteinander zu verbinden.

Bis heute sind die ehemaligen Sommerfrische-Orte geprägt von der Nostalgie einer vermeintlich "guten alten Zeit" im kaiserlichen Österreich. Wo früher mondänes Leben und zeitgemäßer Chic dominierten, begegnet uns heute mitunter nur noch milde Patina.

Regie: Björn Kölz, Gernot Stadler

Quelle: tv.orf.at

Amazon-Shop > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 39.338

15.10.2017 02:43
#5 RE: Mi 18.10.17 ORF3 17:55 Uhr Genussland Österreich: Im Südburgenland Antworten


ORF III Mi 18.10.2017 17:55 Genussland Österreich: Im Südburgenland
ORF III Do 19.10.2017 10:15 Genussland Österreich: Im Südburgenland
ORF III Fr 20.10.2017 10:35 Genussland Österreich: Im Südburgenland
ServusTV Fr 20.10.2017 20:15(A) Heimatleuchten Südburgenland – Das schönste Ende der Welt
ServusTV Sa 21.10.2017 01:05(A) Heimatleuchten Südburgenland – Das schönste Ende der Welt
ServusTV So 22.10.2017 18:10 Heimatleuchten Südburgenland – Das schönste Ende der Welt
ServusTV Mi 25.10.2017 12:10(D) Heimatleuchten Südburgenland – Das schönste Ende der Welt
ServusTV Mi 25.10.2017 15:05(A) Heimatleuchten Südburgenland – Das schönste Ende der Welt

Genussland Österreich: Im Südburgenland

Das Südburgenland ist jene Gegend, von der selbst einheimische Politiker nicht ganz genau wissen, ob sie sich nun im Osten, im Süden oder Südosten Österreichs befindet. So einfältig diese Debatte ist, so vielfältig präsentiert sich der Süden des jüngsten Österreichischen Bundeslandes kulinarisch. Hier wird pannonisch gekocht, das heißt ein bisschen ungarisch, kroatisch, heanzisch, jiddisch. Eine kulinarische Entdeckungsreise zwischen Weidegänsen, Moorochsen, Kräutern und Uhudler. Ach ja, und schon die Kelten haben so etwas wie eine Winzerkönigin gehabt, zeigt eine önologische Spurensuche.


Heimatleuchten
Südburgenland – Das schönste Ende der Welt
60 min.

Südburgenland – Das schönste Ende der Welt
Wo die Sonne die Uhudlertrauben reift, verbinden sich Kulinarik, Geschichte und Kultur zu einer einzigartigen Region – dem Südburgenland. Bereits die Römer nutzten die Gegend im Süden des Burgenlands zur Erholung und bis heute ziehen hier nicht nur sprudelnde Heilquellen etliche Besucher an. Wein, Burgen und Schlösser prägen die einzigartige Naturlandschaft. Über die Jahrhunderte war die Region im Dreiländereck mit Ungarn und Slowenien aber auch Schauplatz von Auseinandersetzungen, die zur Absiedelung und sogar zu einem teilweisen Aussterben der Region führte. Heute ist das Südburgenland nicht nur eine Schatzkammer für Wein und Uhudler, den seltenen Edelserpentin oder rar gewordene Tierarten, sondern auch ein Vorreiter in Nachhaltigkeit und biologischer Landwirtschaft. Und: bis heute steht über allem im Südburgenland auch das einzigartige multikulturelle Zusammenleben der Menschen mit ihrer sprachlichen Vielfalt aus Österreichisch, Ungarisch und Kroatisch.

Amazon-Shop > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 39.338

01.11.2017 10:06
#6 RE: Mi 1.11.17 ORF2E 18:05 Uhr Aufgetischt - im winterlichen Graz > Wh. 2.11. ORF2 04:01 Antworten


ORF 2 E Mi 1.11.2017 18:05 Aufgetischt - im winterlichen Graz
ORF 2 Do 2.11.2017 04:01 Aufgetischt - im winterlichen Graz

Länge: 52min

Das winterliche Graz - da ist kein Zuckerguss, der zum Kleben bleiben verleiten könnte. Es ist vielmehr eine vitale Mischung von Alt und Neu, von schön und hässlich, von sparsam und großzügig, die anzieht.

Susanne Suppan, Mama und Unternehmerin mit ihrem Mann Christoph Molnar in ihrer Grazer Mus-Küche...

mehr > tv.orf.at/program

Amazon-Shop > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 39.338

30.11.2017 21:51
#7 RE: Mi 6.12.17 Bibel-TV 19:05 Uhr Vanille, Zimt und Mandelsplitter - Weihnachtsbäckerei in Europa Antworten

 
Bibel TV Mi 6.12.2017 19:05 Vanille, Zimt und Mandelsplitter - Weihnachtsbäckerei in Europa - 50 min.
3sat SO 10.12.2017 13:05 Magische Weihnachten - Lebkuchengeheimnisse



Weihnachten ohne Plätzchen, das mag sich niemand vorstellen. Vor allem für Kinder ist das gemeinsame Backen eines der Highlights im Advent. Aber auch die Erwachsenen lieben das Plätzchenbacken. Jede Region, jedes Land hat eigene Zutaten und Spezialitäten. Filmemacherin Anita Lackenberger begibt sich auf die Suche nach den "Weihnachtsklassikern" in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Dabei macht sie auch Abstecher nach Tschechien und Italien.
Der Trend zu Regionalem und Saisonalem, zu Tradition und Selbstgemachtem hat auch das Backen erfasst. Die Wiederentdeckung von "Omas Rezepten" bringt die Generationen zusammen und Köstlichkeiten wie Vanillekipferl, Zimtsterne und Nusskrapferl auf den Tisch.
In einer Schweizer Backstube geht Anita Lackenberger dem Geheimnis der echten "Zimtsterne" nach. In Trient verfeinern die Bäckereien ihre Weihnachtskekse mit der Schale und dem Saft von Zitronen und Orangen und machen diese dadurch erst so richtig fruchtig. In Friaul hingegen lebt die Habsburger-Monarchie noch in den Keksrezepten weiter: Teure Gewürze, kandierte Früchte und vor allem viel Schokolade kommen hier zum Einsatz.
Auch Prag kann - als alte Monarchie-Stadt - auf eine reichhaltige Weihnachtskeks-Tradition zurückgreifen, wenn etwa die "Bärenpratzen" mit viel Zimt und Nelken im Teig jede Weihnachtsküche zum Duften bringen.
In Niederösterreich werden Mürbeteigkekse reich verziert, in Tirol mit selbst gemachter Marmelade veredelt, und aus Wien kommen die Vanillekipferln - die absoluten Lieblingsplätzchen der Österreicher. Welche Kunstwerke man mit schlichtem Buttermürbteig zaubern kann, beweisen die Profi- und Hobbybäcker in Hannover. Hier fand auch das Wort "Keks" erstmals Eingang in die deutsche Sprache und den Duden. Die Wurzeln für dieses "neue" deutsche Wort kommen vom englischen "cakes" und wurden im ersten Dudeneintrag in der Einzahl Keek und im Plural Keeks genannt.


Aufgetischt - An der Donau in Oberösterreich

Sie ist vielbesungen und in der Literatur allgegenwärtig. Wie ein blaues Band durchzieht sie das Land: Die Donau, von Engelhartszell bis Enns, begleitet uns auf einer filmischen Reise durch Oberösterreich. Die Menschen, die an ihren Ufern leben und arbeiten, die sich mit dem Fluss zu einem bunten Gewebe an Erlebnissen und Geschichten verflechten, prägen das Bild. Das war schon immer so. In guten wie in schlechten Zeiten. Bei Hoch- und Niedrigwasser. Prächtige Natur und imposante Architektur sind pittoreske Kulissen, die Menschen aber sind die eigentlichen Hauptdarsteller auf der "Lebensbühne" einer Region. Sie sind es, die den Alltag bestreiten und zugleich das Abenteuer wagen, ihre Leidenschaften zu leben, aus ihrem Beruf Berufung zu machen, aus ihrem Wohnort Heimat: Wir besuchen Hydrologen, Malerinnen, Wirte, Glasbläser, Köchinnen und Bildhauer, lassen Landschaften, Klöster, Burgen, Gasthöfe, Hafengelände und Graffiti-Wände an uns vorüberziehen. Kulisse und Realität, aus der fließenden Perspektive, vom Wasser aus, betrachtet. Wir folgen den Schlingen und Strudeln, Untiefen und Gräben, Wellentälern und -Bergen flussabwärts. Immer auf der Suche nach dem Besonderen, nach Unbekanntem und Vertrautem. Spätsommer in der Region, rhythmische Zwischentöne und kulinarische Spezereien. Diese Kulturdokumentation vereint sie zu einem lustvollen Ganzen.


3sat SO 10.12.2017 13:05 Magische Weihnachten - Lebkuchengeheimnisse

Wenn die Spitzen der Tiroler Berge mit Pulverschnee bedeckt sind, ist eine Lebkuchenjause genau das Richtige. Eine Reise durch die Welt der Innsbrucker Lebkuchen vom Mittelalter bis heute. Weil in den kargen Tälern Tirols hauptsächlich Roggen angebaut wurde, gilt dieser als besonders charakteristische Zutat für den heimischen Lebkuchen.
Doch die Zutaten und Rezepte sind so unterschiedlich, dass es schwierig ist "den Innsbrucker Lebkuchen" zu finden. In der ältesten Bäckerei Tirols gibt es diesen etwa auch mit Füllung, wo man hingegen andernorts seit Generationen auf den Nürnberger Lebkuchen setzt, der aufgrund seiner Masse eher an Makronen erinnert. Natürlich in einer speziellen Variation, deren genaue Zutaten aber ein Geheimnis der Konditoren-Familie bleiben. Im Herzen von Innsbruck gibt es einige ausgefallene Geschäfte, die neben den für die Lebkuchen so wichtigen Trockenfrüchten auch eine große Auswahl an kandierten Früchten anbieten. Doch auch in privaten Küchen werden zur kalten Jahreszeit fleißig Lebkuchen gebacken. Die besten Rezepte dafür finden sich oft in alten Kochbüchern.

Amazon-Shop > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 39.338

13.12.2017 17:43
#8 RE: Sa. 16.12.17 Bibel-TV 15:45 Uhr Vanille, Zimt und Mandelsplitter - Weihnachtsbäckerei in Europa Antworten


Bibel TV Sa 16.12.2017 15:45 Vanille, Zimt und Mandelsplitter - Weihnachtsbäckerei in Europa
ORF2E SO 17.12. 09:50 Lebkuchenreisen Österreich, 2015
RF2 MO 18.12. 02:45 Lebkuchenreisen Österreich, 2015
ORF 3 Mo 18.12.2017 17:20 Vanille, Zimt und Mandelsplitter - Weihnachtsbäckerei in Europa
ORF 3 Di 19.12.2017 16:15 Vanille, Zimt und Mandelsplitter - Weihnachtsbäckerei in Europa




Lebkuchenreisen Österreich, 2015

Manchmal sind die einfachsten Dinge die Kostbarsten. Aus Honig, Roggen- oder Weizenmehl, Zucker, Nüssen und teuren Gewürzen wie Zimt, Pfeffer und Nelken wird Lebkuchen gebacken. Dass Lebkuchen allerdings wesentlich mehr ist, als eine besonders wohlschmeckende Süßspeise, wissen die wenigsten. Es ist eine europäische Geschichte, denn bereits seit dem frühen Mittelalter wird Lebkuchen in den unterschiedlichsten Ländern und in verschiedensten Formen hergestellt.
Anita Lackenberger und Günter Mader haben sich auf eine Spurensuche quer durch Europa begeben.
Die Dokumentation begibt sich auf süße Spurensuche von Innsbruck bis Polen, von Ungarn bis Tschechien und beleuchtet so einige ganz besondere Lebkuchenschmankerln.
Eine Produktion von ORF/3sat


3sat So 24.12.2017 05:35 Die Steiermark - Vom Weinland ins ewige Eis 20 min.

Das Bundesland im Südosten Österreichs ist landschaftlich sehr vielfältig: Im Norden dominieren die Alpen, die überragt werden vom Dachsteinmassiv und seinem Gletscher. Im Süden trifft man auf eher sanfte Hügelketten. Der Boden ist fruchtbar, es gedeihen Wein, Äpfel und Kürbisse. Aber auch Querköpfe sind hier zuhause: Sie bilden den geheimnisvollen Bund der Apfelmänner von Puch oder erbauen eine dampfende und blinkende Weltmaschine.


arte Di 26.12.2017 03:55 Ungarn – Die Fauna der Donauauen

Die Schwemmlandebenen von Szigetköz ("kleine Schüttinsel") an der ungarisch-slowakischen Grenze sind ökologisch äußerst wertvoll. Sie gingen stark zurück, als der Fluss in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts kanalisiert und eingedämmt wurde, um das Hochwasser zu bekämpfen, die Schifffahrt zu erleichtern und die Bewässerung der landwirtschaftlichen Nutzflächen zu verbessern. Seither schossen hier Windräder, Autobahnen, Siedlungen und Industriegebiete wie Pilze aus dem Boden. Aber es gibt noch heute ein Stück urwüchsige Natur: das überschwemmbare Schutzgebiet, in dem sich der Nationalpark Fertö-Hanság befindet. Mit ihren Zuflüssen aus den Alpen und den Karpaten schuf die Donau hier ein sogenanntes Binnendelta. Beim Einmünden in die Ebene teilte sich das Gewässer, insbesondere aufgrund von Sedimentablagerungen, in mehrere breite, schlangenförmige Flussarme. Hier konnte sich eine einzigartige Fauna entwickeln. Die Dokumentation verfolgt über ein Jahr hinweg den Wechsel der Jahreszeiten in diesem Schwemmgebiet mit seiner großen biologischen Vielfalt: Welse, Biber, Otter, Bussarde, Kormorane, Seeschwalben, Tauchenten, Haubentaucher, Adler, Reiher, Hirsche und andere Arten leben in diesem unvergleichlichen Ökosystem zusammen. Mittels Nahaufnahmen und Hochgeschwindigkeitskameras wird ihr Verhalten in eindrucksvollen Szenen festgehalten.


weitere Beschreibungen, siehe unten..

Amazon-Shop > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 39.338

23.12.2017 11:28
#9 RE: So. 24.12.17 3sat 05:35 Uhr Die Steiermark - Vom Weinland ins ewige Eis Antworten


3sat So 24.12.2017 05:35 Die Steiermark - Vom Weinland ins ewige Eis
ORF 2E Mo 25.12.2017 18:00 Aufgetischt An der Donau in Oberösterreich - 47 min.
3sat Mo 25.12.2017 19:10 Vanille, Zimt und Mandelsplitter - Weihnachtsbäckerei in Europa
arte Di 26.12.2017 03:55 Ungarn – Die Fauna der Donauauen
ORF 2 Di 26.12.2017 05:40(A) Aufgetischt - An der Donau in Oberösterreich
Bibel TV Di 26.12.2017 18:45 Vanille, Zimt und Mandelsplitter - Weihnachtsbäckerei in Europa
3sat Di 26.12. 19:15 Lebkuchenreisen Österreich, 2015

Amazon-Shop > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 39.338

26.03.2018 13:45
#10 RE: Sa. 5.5.18 3sat 10:40 Uhr Steiermark - Leben im Weinland Antworten

ServusTV Do 19.04.18 08:05 Legendäre Flugrouten - Von Wien nach Tirol 08:05 - 09:05

Wenn der Tiroler Pilot Harald Lichtmannegger die Messerschmitt 108 startet, dann ist ein großer Teil seiner Arbeit schon geschehen. Das elegante Flugzeug fordert den Piloten nicht nur am Himmel, sondern auch auf dem Boden. Denn die ältere Dame aus Bayern braucht vor allem eines: akribische Vorbereitung. Vorbereitung, die sich lohnt; denn die Reisenden werden mit einmaligen Erlebnissen und dem Ausblick auf Österreichs Wahrzeichen belohnt. Von Wien, über das Salzkammergut nach Tirol, zeigt die Reise mit der Messerschmitt die schönsten Landschaften Österreichs aus der Perspektive mondäner Flugrouten der dreißiger Jahre. Grandiose Panoramaaufnahmen aus der Luft und spannende Geschichten, die den Zuschauer in die Weinanbaugebiete am Neusiedlersee, oder zum alteingesessenen Hotel Panhans entführt.



3sat Sa 05.05.2018 10:40 Steiermark - Leben im Weinland

Der gebürtige Steirer und mehrfach ausgezeichnete Spiel- und Dokumentarfilmregisseur Curt Faudon porträtiert das Leben im südsteirischen Hügelland bis hin zur Istrischen Küste. Die landschaftlich grandiose Region war einst die Wein-, Korn- und Fisch-"Kammer" der k.-u.-k.-Monarchie. Schwere Gewitter und Stürme beeinflussen das Leben der Weinbauern und Fischer ebenso wie Trockenperioden - ein ständiger Kampf mit der Natur.
Mehrmals im Jahr bestimmen traditionelle Feste das Leben: Dann wird gefeiert und gedankt für Wein und Fisch.

Film von Curt Faudon; (aus der ORF-Reihe "Universum"); Erstsendung 19.10.2000

Amazon-Shop > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 39.338

21.06.2018 14:00
#11 RE: Do. 21.6.18 ORF2E 14:01 Uhr Eingeschenkt - Weinland Österreich Südsteiermark - Der Sonne entgegen Antworten

jetzt:


ORF2E Do 21.06.2018 14:01 Eingeschenkt - Weinland Österreich Südsteiermark - Der Sonne entgegen
ORF2E Fr 22.06.2018 09:30 Eingeschenkt - Weinland Österreich Südsteiermark - Der Sonne entgegen
ORF2E Fr 22.06.2018 14:00 Eingeschenkt - Weinland Österreich Südost- und Weststeiermark - kaltes Feuer, wilder Wein
ORF2 Sa 23.06.2018, 04:15 Eingeschenkt - Weinland Österreich Südost- und Weststeiermark - kaltes Feuer, wilder Wein
ORF2E Mo 25.06.2018, 09:30 Eingeschenkt - Weinland Österreich Südost- und Weststeiermark - kaltes Feuer, wilder Wein
ORF2E Mo 25.06.2018, 14:00 Eingeschenkt - Weinland Österreich Mittel- und Südburgenland: Wege zur Weltklasse
ORF2E Di 26.06.2018 09:30 Eingeschenkt - Weinland Österreich Mittel- und Südburgenland: Wege zur Weltklasse
ORF2E Di 26.06.2018 14:05 Eingeschenkt - Weinland Österreich Thermenregion Carnuntum - Neue Burgunder, junge Römer
ORF2E Mi 27.06.2018 09:30 Eingeschenkt - Weinland Österreich Thermenregion Carnuntum - Neue Burgunder, junge Römer
ORF2E Mi 27.06.2018 14:00 Eingeschenkt - Weinland Österreich Kremstal, Kamptal, Traisental - Täler des Weins
ORF2E Do 28.06.2018 09:30 Eingeschenkt - Weinland Österreich Kremstal, Kamptal, Traisental - Täler des Weins
ORF2E Do 28.06.2018 14:05 Eingeschenkt - Weinland Österreich Neusiedlersee - Vom Wasser zum Wein
ORF2E Fr 29.06.2018, 09:30 Eingeschenkt - Weinland Österreich Neusiedlersee - Vom Wasser zum Wein
ORF2 Sa 30.06.2018, 03:51 Eingeschenkt - Weinland Österreich Neusiedlersee - Vom Wasser zum Wein
ORF2E Mo 02.07.2018, 09:30 Eingeschenkt - Weinland Österreich Neusiedlersee - Vom Wasser zum Wein




Das südlichste Weinbaugebiet Österreichs an der Grenze zu Slowenien wird ganz von der Sonne geprägt. Es liegt etwas abseits der großen Verkehrswege, eingebettet in eine romantische Hügellandschaft: die Südsteiermark. Sie steht für duftige, frische Weißweine und hat sich sowohl in Österreich als auch international einen Platz an der Spitze erkämpft.



Eingeschenkt - Weinland Österreich
Südost- und Weststeiermark - kaltes Feuer, wilder Wein


Wenn man an die Steiermark denkt, dann denkt man automatisch an die südsteirische Weinstraße. Doch auch die Südoststeiermark und die Weststeiermark mit ihrer regionalen Spezialität Schilcher haben sich in den letzten Jahren einen guten, wenn auch noch nicht so bekannten Namen gemacht.


Eingeschenkt - Weinland Österreich Mittel- und Südburgenland: Wege zur Weltklasse

Wein hat im Burgenland eine lange Tradition. Das Mittelburgenland, früher auch Blaufränkischland genannt, mit seinen Weinbauorten Lutzmannsburg, Deutschkreutz, Horitschon und Neckenmarkt, gilt als Zentrum des Blaufränkischen, mit dem es die Winzer in den letzten Jahren zu internationaler Anerkennung gebracht haben. Was steckt hinter dem Siegeszug des Blaufränkischen?
Der Winzer Albert Gesellmann meint, dass ein großer Wein im Kopf und nicht im Keller entsteht. "Eingeschenkt" blickt in dieser Folge hinter die Kulissen und wirft ein Licht darauf, was es braucht, um einen hochklassigen Blaufränkischen zu machen und was den aktuellen Qualitätsschub ausmacht.


Eingeschenkt - Weinland Österreich Thermenregion Carnuntum - Neue Burgunder, junge Römer

Südlich und Östlich von Wien erstrecken sich zwei historische Weinbaugebiete. Nach Carnuntum wurde Wein von römischen Soldaten gebracht, in die Thermenregion von Zisterziensermönchen aus dem Burgund kommend vor fast 900 Jahren. Und doch zählen beide heute zu von jungen Kräften beseelten Weinbaugebieten.
Erste Station von "Eingeschenkt" ist, der Weinbauort Gumpoldskirchen. Zwei Rebsorten sind hier zu Hause, die weltweit nirgendwo zu finden sind. Der Zierfandler und der Rotgipfler. Als vinifiziertes Traubenduett ergeben sie den legendären "Gumpoldskirchner". Früher hat er mit einer lieblichen Note für europaweite Furore gesorgt, heute erlebt der "Spätrot-Rotgipfler", wie er auch genannt wird, als trocken ausgebaute Cuvée seine Renaissance. Winzer wie Johannes Gebeshuber oder Gustav Krug haben dem Gumpoldskirchner Wein neues Leben eingehaucht. Das "Eingeschenkt-Team" stieg auch hinab in die weiten Gewölbe des legendären Luegerkellers. Der ehemalige Wiener Bürgermeister ließ hier den Wein für die Wiener keltern und lagern.


Eingeschenkt - Weinland Österreich Kremstal, Kamptal, Traisental - Täler des Weins

Drei Landschaften, drei Visionen für den Wein. Frischer Wind weht durch die alten Lagen. Umweltbewusstsein und Liebe zum Boden verbindet diese kontrastreichen Weinbaugebiete, in denen Individualisten und Traditionalisten gemeinsam ein Ziel verfolgen: guten Wein zu machen.
In den drei niederösterreichischen Weinbaugebieten, denen die Nebenflüsse der Donau, Kamp, Krems und Traisen, ihre Namen gaben, erkundet "Eingeschenkt", welche Auswirkungen die Biobewegung für den Weinbau in einem Gebiet hat. Junge Winzer beweisen, dass sie für neue Wege offen sind, ohne die Tradition zu verleugnen.

Das Kamp-, Krems- und Traisental sind kompakte Weinbaugebiete mit Gegensätzen aber auch vielen Gemeinsamkeiten. Üppige Bilder von Landschaft und Architektur, Impressionen des Winzeralltags, lokale Kulinarik und Porträts interessanter Weinmacherpersönlichkeiten vermitteln das Lebensgefühl in dieser Region.

Der aus dem Kamptal stammende Alwin Jurtschitsch, Winzer in dritter Generation, verzichtet auf konventionelle Spritzmittel und macht die Böden im Weingarten wieder "lebendig", was nicht nur optisch wunderschön, sondern von nachhaltigem Nutzen ist. Im Interview, inmitten eines üppig begrünten Weingartens, erklärt er, wozu Komposthaufen gut sind und was die Besonderheit einer berühmten Lage wie den Heiligenstein ausmacht.

Im Kremstal besucht "Eingeschenkt" Niki Moser, den Enkel des berühmten Weinbauforschers Lenz Moser, der nach biologisch-dynamischen Richtlinien arbeitet. Für die Herstellung des Hornsilikat-Spritzmittels vergräbt er Dung in einem Kuh-Horn. Dadurch wird er zu einer humusartigen Substanz, Kraft-Nahrung für den Wein, die er (im Quad fahrend) in homöopathischen Dosen über die Reben sprüht. Er meint: "Manche Leute halten mich für verrückt, aber das macht nichts, das halte ich aus!" Kremstal ist auch Sitz wichtiger Genossenschaften, die jedes Jahr hunderttausende Liter im österreichischen Lebensmittelhandel umsetzen. Direktor Ehrenleitner von den Winzern Krems erklärt, wie man arbeiten muss, um 1100 Weinbauern, die Trauben in die Genossenschaft liefern, auf Qualitätskurs zu halten.

Im Traisental, dem jüngsten Weinbaugebiet Österreichs, beobachtet "Eingeschenkt" eine Wurzelfreilegung unter der Leitung des Wissenschaftlers Wilfried Hartl und stellt eine neue Generation von Winzerinnen und Winzern vor, die ihre Weinbaugebiets-Identität neu definieren und Problemen im wörtlichen Sinn "auf den Grund " gehen wollen.

Winzer Rudi Hoffmann zeigt anschaulich, dass man den Boden des Traisentals essen kann und er beinahe so gut schmeckt wie der Wein.



Eingeschenkt - Weinland Österreich Neusiedlersee - Vom Wasser zum Wein

Freizeitoase, Naturreservat, Genussregion und Weinbaugebiet: Der Neusiedlersee. Die Vielfältigkeit dieses Landstriches nördlich und östlich des Neusiedlersees ist auch dem Wein gegeben, der hier gedeiht. Das pannonische Klima, der See als Klimaregulator und das Engagement der Winzer bestimmen den Facettenreichtum und die breite Palette von Weinen.

In diesem filmischen Streifzug durch das Land der aufgehenden Sonne begegnet man innovativen Winzern, die im Lauf der letzten zweieinhalb Jahrzehnte eine neue Identität für Rotwein-Österreich geschaffen haben.

Anhand der Entwicklung der Pannobile-Cuvée ist die gesamte Rotwein-Entwicklung in Österreich nachvollziehbar: Man begann mit internationalen Sorten, die mit lokalen roten Sorten verschnitten wurden, bis man sich auf die Eigenheiten der regionalen Player rückbesann und so einen echt nordburgenländischen Wein kreierte.

"Eingeschenkt" beleuchtet das Werden einer Cuvée, die strenge Selbstzensur, wie sich entscheidet, welcher Wein sich überhaupt "Pannobile" nennen darf. Meistens kommt er als Cuvée auf den Markt. Das Cuvetieren ist die hohe Schule des Weinmachens und ist eine langwierige Prozedur. Man hat auch Judith Beck über die Schultern geschaut, wie sie mit sensorischem Feingefühl einzelne Weine und Chargen zusammenführt.

Im Seewinkel werden erst im Spätherbst Trauben für erlesene Essenzen geerntet, für hohe Prädikate wie Beerenauslesen und Trockenbeerenauslesen. Man muss nämlich zuwarten, bis ein Pilz, Botrytis Cinerea, die Trauben befällt. Gerhard Kracher repräsentiert alle Winzer, die sich mit Geduld und Seele dem süßen Wein verschrieben haben. Verkostet wird er in der St. Martinstherme, wo überaus spannende Kombinationen mit Speisen ausprobiert werden. So kann auch ein Neusiedlersee-Zander mit Chili und Ingwer mit einer Beerenauslese eine wunderbare Harmonie bilden.

Der Neusiedlersee prägt den Wein dieser Gegend und ist Teil des Wettergeschehens, das in Extremen zwischen Trockenheit, Sturm und Hagel schwanken kann. "Eingeschenkt" beleuchtet hier die Unwägbarkeiten und Schattenseiten des Winzerdaseins und dass es eine tagtägliche Auseinandersetzung mit der Natur ist, bis ein Wein in die Flasche gelangt.

Die Trauben schmecken im Besonderen auch den Vögeln, die sich hier im Naturreservat sehr wohl fühlen. Schwärme von Staren bedrohen die Weingärten. Man versucht ihnen mit "hausgemachten Erfindungen" Herr zu werden, doch eine der wirksamsten Abhilfen sind die "Starfighter". Mit kleinen Flugzeugen und waghalsigen Manövern treiben die Piloten die Vogelschwärme aus den Weingärten. Es ist ein pausenloses Räuber-und-Gendarm-Spiel, so einer der Piloten.

Eine Rebsorte dominiert im Weinbaugebiet, der Zweigelt. Dieser ist als gebietstypischer Wein seit heuer im Reigen der österreichischen DAC-Weine dabei. Am internationalen Markt ist es unerlässlich, mit der Herkunft aufzutreten, so der Tenor von Erich Scheiblhofer, Obmann der DAC-Winzer. Und das wird von den Winzerinnen und Winzern des Gebiets in langlebige Weine von internationalem Format umgesetzt.


Schmeckt Perfekt geht in die Sommerpause!
Am 3. September erwarten Sie unsere Köche wieder mit vielfältigen Rezepten! Freuen sie sich auf süße, pikante und auch vegetarische Gerichte zum Nachkochen!

Amazon-Shop > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 39.338

30.07.2018 19:12
#12 RE: Do. 16.8.18 ORF3 17:45 Genussland Österreich: Kulinarisches Pannonien > Wh. Fr. 17.8. 15:05 Uhr Antworten


ORF III Do 16.08.2018 17:45 – Genussland Österreich: Kulinarisches Pannonien
ORF III Fr 17.08.2018, 15:05 Genussland Österreich: Kulinarisches Pannonien


Diese Reise durch Burgenlands Kochtöpfe zeigt, dass dort eine vielfältige, gleichermaßen feine wie deftige Küche praktiziert wird, die schon aufgrund der Zutaten, die im Burgenland gedeihen, einen ganz eigenen Charakter hat. Die Rezepte werden mit kroatischer Raffinesse und ungarischem Feuer abgeschmeckt, mit einer Prise jüdischer Küche und mit einem Hauch von Küchengeheimnissen der Roma gewürzt.

Amazon-Shop > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 39.338

20.12.2018 22:15
#13 RE: So. 23.12.18 ORF2E 09:05 Vanille, Zimt und Mandelsplitter - Weihnachtsbäckerei in Europa > Wh. Mo. 24.12. ORF2 02:25 Uhr Antworten


ORF 2E So 23.12.2018 09:05 Vanille, Zimt und Mandelsplitter - Weihnachtsbäckerei in Europa
ORF 2 Mo 24.12.2018 02:25 Vanille, Zimt und Mandelsplitter - Weihnachtsbäckerei in Europa


Weihnachtliches Zitronengebäck, Trient


mehr > Leider ist die verlinkte Seite / Foto / Video nicht mehr verfügbar. - Thofroe

Amazon-Shop > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 39.338

25.12.2018 08:31
#14 RE: So. 30.12.18 ORF2E 16:00 Eingeschenkt - Weinland Österreich - Sektland Österreich > Wh. Mo. 31.12. 12:35 Uhr Antworten


ORF 2E So 30.12.2018 16:00 Eingeschenkt - Weinland Österreich - Sektland Österreich
ORF 2E Mo 31.12.2018 12:35 Eingeschenkt - Weinland Österreich - Sektland Österreich
ORF 2E Mo 31.12.2018 13:10 Magische Neujahrsbräuche - Von Weissagungen und Glückwünschen im Waldviertel

Eingeschenkt - Weinland Österreich - Sektland Österreich

Die hohe Kunst der Sekterzeugung geht in Österreich auf die klassische „Methode traditionelle“ zurück, wie sie in der Champagne erfunden wurde und aufgrund der Gebietsbezeichnung bereits seit dem Versailler Vertrag von 1919 nur mehr für Erzeugnisse aus der Champagne verwendet werden darf. In Österreich kommt also Schaumwein oder Sekt auf den Markt, der durch unterschiedliche Verfahren seinen feinperligen Auftritt erhält.

Sekt ist ein Getränk, dessen Herstellung großes Know-how und Können erfordert und das nur von wenigen Winzern selbst gemacht wird. In der Sektherstellung werden die Trauben der Winzer zum Spezialisten gebracht, um die einzelnen Stufen der Herstellung entsprechend zu beherrschen.

Die Flaschengärung, wie sie Robert Alwin Schlumberger in Österreich eingeführt hat, wird auch heute noch von den bekannten Häusern wie Schlumberger, Kattus, Szigeti und Co. angewandt, aber daneben gibt es noch andere Möglichkeiten, die prickelnden Weine als Sekt ins Glas zu bekommen: In großen Edelstahlbehältern nach der Charmat-Methode lassen sich jeweils gleichbleibende Ergebnisse erzielen, so dass von der ersten bis zur letzten Flasche eine einheitliche Stylistik geprägt werden kann.

Was ist eine Assemblage, Tirage, Dosage, Agraffe, wofür steht ein Methusalem in der Sektproduktion und warum heißt Sekt in Österreich Sekt oder Schaumwein und nicht Champagner? Mit welcher Temperatur schmeckt Sekt richtig und woraus gehört er getrunken? Spielt die Form des Glases eine Rolle? Muss das Glas gekühlt sein und warum hat die Sektpyramide ausgedient? Was passiert mit leeren Sektflaschen und wofür braucht es Hefe für die Herstellung, wie lange wird gerüttelt und in welche Richtung?

Quelle: ORF.at

Amazon-Shop > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 39.338

01.06.2020 10:40
#15 RE: Di. 2.6.20 ORF2E 10:40 Auf sagenhaften Spuren - Eine Entdeckungsreise entlang der Gutensteinerbahn Antworten

ORF 2E Di 2. 6.2020 10:40 Auf sagenhaften Spuren - Eine Entdeckungsreise entlang der Gutensteinerbahn
Pernitz-Muggendorf Bahnhof

Die Gutensteinerbahn, auch Piestingtalbahn genannte Bahnstrecke, bietet auf einer Länge von 33 Kilometern eine Fahrt durch
das Tal der Dichter wie Ferdinand Raimund, der Musiker wie Johannes Brahms und der Historienmaler wie Friedrich Gauermann
und Leopold Kupelwieser.
Gauermann Museum in Miesenbach

In Wöllersdorf findet sich der sogenannte Höhlturm, eine Befestigungsanlage aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts.
Er birgt unterirdische Geheimnisse. Rudolf Fleischmann, der Geschichtenerzähler des Piestingtals, kennt seine Geschichte.
Friedrich Gauermann, einem sehr bekannten Maler aus der Zeit des Biedermeier, wurde in Miesenbach ein Museum gewidmet,
in dem neben seinen Werken auch zeitgenössische Ausstellungen stattfinden.

In der Nähe von Piesting liegt auf einem Hügel die Burgruine Starhemberg. Erbaut in den Jahren 1140- 1145 war sie die
flächenmäßig größte Burg Niederösterreichs. Sie war Grenzfeste zwischen Ostmark und der Karantischen Mark (Steiermark-Kärnten)
und sollte den damaligen Befestigungsgürtel, vom Fluss Piesting bis Losenheim bei Puchberg am Schneeberg schützen.
Dort befindet sich auch der Scherrerwirt, der neben allerlei kulinarischen Genüssen auch ein Heimatmuseum zu bieten hat.

In Muggendorf befinden sich die Myrafälle. Bis 1975 wurde hier Strom in einem kleinen Speicherkraftwerk erzeugt,
heute erfreuen sich zahlreiche Tagestouristen an der malerischen Schönheit der Fälle, die mit zahlreichen Holzbrücken
und Stiegen erschlossen sind.

Das Gebiet der Gemeinde Waldegg ist zu fast 80 Prozent bewaldet. Ein Paradies für Wanderer und Naturliebhaber mitten
im sogenannten Industrieviertel. Hier finden wir eine Alpaka-Zucht. Gabriele und Walter Schneidhofer stellen uns ihre
flauschigen Lieblinge vor.

Pernitz, eine zweieinhalbtausend Seelen Gemeinde, ist ein beliebter Ausflugsort und Rudolf Fleischmanns Heimatort.
Zahlreiche Sagen ranken sich um diesen Ort.
Der Abschluss unserer Reise ist in Gutenstein. Zum 25-jährigen Jubiläum der Raimundspiele feiert Gutenstein den
Dichter mit einem seiner populärsten Stücke. „Der Verschwender“ wird unter der Leitung von Prinzipalin Andrea Eckert
inszeniert. Wir besuchen die Premiere.
Prinzipalin Andrea Eckert

Amazon-Shop > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 39.338

11.06.2020 12:30
#16 RE: Do. 25.6.20 3sat 11:50 Uhr Der Geschmack Europas - Die Südoststeiermark Antworten

ORF 2E So 14. 6.2020 17:35 Eingeschenkt - Mostland Österreich / Steiermark

Der Apfel ist eines der Wahrzeichen der Steiermark. Das Landschaftsbild ist geprägt durch alte, knorrige Apfelbäume, Streuobstwiesen sowie seit einigen Jahrzehnten auch durch Spindelbaumkulturen. Hier setzt man sich zur Aufgabe, den Apfelmost durch höchste Qualität wieder aufzuwerten.

Mit alten Sorten wie Maschanzker, Schafnase oder Kronprinz Rudolf erhält man andere Aromen als mit neuen, zu denen Braeburn oder Pinova zählen. Das Ergebnis der sortenreinen Moste überrascht in seinen geschmacklichen Ausprägungen – Vielfalt ist Trumpf. Neben dem Apfel steht auch eine besondere steirische Birne im Mittelpunkt: Rund um Pöllauberg wachsen die Hirschbirnbäume, die ihren Erntezeitraum „Herbst“, der „Hiascht“, im Namen tragen. Auch ihr Most ist eine ganz spezielle Spielart, ein regionales Wahrzeichen.

Wissenszentren tragen zu neuen Erkenntnissen rund um den Obstanbau bei: In der Versuchsstation für Obst- und Weinbau in Haidegg wird geforscht, um die Qualität der Erträge zu sichern. Und in der traditionsreichen Weinbauschule Silberberg ist neben dem ureigenen Thema Wein auch der Obstbau in den Vordergrund gerückt.

Arbeit gibt es genug. Die Mostbauern müssen von Beginn der Vegetationszeit an Wetter-Unbill trotzen. Immer wieder helfen ausgefallene Maßnahmen, mit denen man Kälteeinbrüchen während der Blüte begegnet: Ausbringen von Stroh, Hackschnitzel oder Paraffinkerzen und Anzünden derselben – der Rauch (nicht Wärme) soll das Gefrieren der fragilen Blütenbracht verhindern. Aber es gibt auch bizarre, andere wirkungsvolle Möglichkeiten.

Der Sommer lässt die Äpfel reifen und ab Ende August beginnt die Zeit der Ernte. Vollreife Früchte bringen gehaltvolle Moste hervor, die den speziellen Sortencharakter noch besser zum Ausdruck bringen. Ausgebaut wird in modernen Stahltanks, aber auch in alten Holzfässern – den Feinheiten der Kellertechniken sind keine Grenzen gesetzt, die steirischen Mostbauern experimentieren gerne.

Das letzte Stadium, die Konsumation: In den Buschenschänken erlebt der steirische Most seine Renaissance durch neue Qualität. Das ist auch daran zu merken, dass nicht mehr überall aus Krügen, sondern immer öfter aus eleganten Gläsern getrunken wird…

Quelle und mehr: https://tv.orf.at/program/orf2/20200614/923792501/story




3sat Do 25.06.2020 11:50 Der Geschmack Europas - Die Südoststeiermark




Auf seinem Streifzug durch Europa erkundet Lojze Wieser gemeinsam mit Martin Traxl die Südoststeiermark, wo sie einen einzigartigen Reichtum an Natur- und Kulturlandschaften finden. Der fruchtbare Vulkanboden bietet optimale Bedingungen für den Weinbau, Holunder-Plantagen und für die beinahe in Vergessenheit geratenen Streuobstwiesen, auf denen alte Apfelsorten kultiviert werden.

Neben dem "grünen Gold", dem Kürbiskernöl und dem Kren, besser bekannt als Meerrettich, der bei keinem Snack fehlen darf, hat die Kulinarik hier auf relativ kleinem Raum viele Spezialitäten zu bieten: von der Käferbohne über Breinwurst und Bluttommerl bis hin zu Klachl-Suppe und Schinken.

Auf ihrer Reise finden Lojze Wieser und Martin Traxl die Geschmäcker der durch die Jahrhunderte vermengten Kulturen und begegnen Menschen, die die alten Rezepte ins Heute übertragen können.

Film von Martin Traxl


3sat Do 16.07.2020 11:45 Der Geschmack Europas - Mähren

"Wie schmeckt Mähren?", fragt Lojze Wieser und erkundet gemeinsam mit Filmautor Florian Gebauer die Region im Osten Tschechiens anhand ihrer Küche, Kultur, Landschaft und Geschichte.Mähren umfasste einst die Westslowakei, Ostösterreich und einen Teil des heutigen Ungarn. Nicht nur die regionale Küche wird gepflegt, sondern mit Spezialitäten wie dem Olmützer Quargel, Powidl und den himmlischen Mehlspeisen auch das traditionelle Handwerk.Dazu zählen zum Beispiel der Blaudruck oder die Herstellung von handgeschöpftem Papier in einer der letzten Papiermühlen in Velké Losiny.Dass Tradition und Innovation den Menschen ein Überleben ...

Amazon-Shop > "aBS"

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 39.338

24.06.2020 20:01
#17 RE: Do. 25.6.20 3sat 11:50 Uhr Der Geschmack Europas - Die Südoststeiermark Antworten


3sat Do 25.06.2020 11:50 Der Geschmack Europas - Die Südoststeiermark
3sat Do 16.07.2020 11:45 Der Geschmack Europas - Mähren
ORF2E So 26.07.2020 13:30 Der Geschmack Europas - Die Südoststeiermark
ORF2 Mo 27.07.2020, 04:30 Der Geschmack Europas - Die Südoststeiermark

Amazon-Shop > "aBS"

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Fr. 24.7.20 arte 19:40 Uhr Balkan Express - Slowenien
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
21 20.07.2020 15:54
von beka • Zugriffe: 3559
Fr. 24.7.2020 ZDFinfo 11:30 Uhr Radikalisierung in Bosnien – Islamisten auf dem Vormarsch
Erstellt im Forum Bosnien / Herzegowina - Forum von beka
15 05.07.2020 10:58
von beka • Zugriffe: 3219
Sa. 26.9.20 HRT1 17:48 Lijepom našom - Benkovac (2.dio) > Wh. So. 27.9. 05:25 Uhr
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
169 23.09.2020 21:29
von beka • Zugriffe: 41189
Sa. 26.9.20 HTV1 16:40 Uhr Manjinski mozaik - Kaleidoskop života (T)
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
168 23.09.2020 21:32
von beka • Zugriffe: 18122
So. 27.9.20 NDR 13:30 Uhr Wunderschön! (166) Der Darß - Deutschlands schöne Halbinsel > Wh. Di. 29.9.3sat 15:00 Uhr
Erstellt im Forum Italien-Forum von beka
91 19.09.2020 11:39
von beka • Zugriffe: 28922
Fr. 29.5.20 ts24 23:30 Uhr Euroblick u.a. Italien: Mühsamer Corona-Neustart
Erstellt im Forum Italien-Forum von beka
66 23.05.2020 18:41
von beka • Zugriffe: 12916
Karl-May Filme! Sa. 26.9.20 ORF2 09:50 Winnetou III
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von Guenni
329 23.09.2020 21:38
von beka • Zugriffe: 106295
So. 27.9.20 ORF2B 13:30 Uhr Dobar Dan Hrvati-Magazin f. Kroaten im Burgenland > Wh Mo. 28.9. ORF2 04:25 / ORF3 09:00 Uhr
Erstellt im Forum Österreich - das Transitland für deutsche Kroatien-Urlauber, Ungarn von Bertram
333 18.09.2020 07:40
von beka • Zugriffe: 40276
So. 27.9.20 HRT1 13.23 Uhr Zadar - More > Wh. Mo. 28.9. 05:35 Uhr
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von Bertram
167 17.09.2020 15:57
von beka • Zugriffe: 27014
 Sprung  


In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



Kroatien-Lexikon - www.kroatien-links.de
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen
Holzgravuren, Werbeklammern, Glupperl - Wäscheklammern, Werbeklammern, Glupperl, Glubbal, Hochzeitsklammern - Glasgravur - Metallgravur - Steingravur


DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz