Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 4 Antworten
und wurde 404 mal aufgerufen
  
 Witze und Humor in und über Kroatien, kroatische und andere Witze
Christian Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 979

10.10.2005 14:20
Das Steuersystem / Tierische Tagebücher antworten
So funktioniert das Steuersystem - (K)ein Märchen für Kinder

Es waren einmal 10 Männer, die jeden Tag miteinander zum Essen gingen. Die
Rechnung für alle zusammen betrug jeden Tag genau 100,00 Euro. Die Gäste
zahlten ihre Rechnung wie wir unsere Steuern und das sah ungefähr so aus:

Vier Gäste (die Ärmsten) zahlten nichts.
Der Fünfte zahlte 1 Euro.
Der Sechste 3 Euro.
Der Siebte 7 Euro.
Der Achte 12 Euro.
Der Neunte 18 Euro.
Der Zehnte (der Reichste) zahlte 59 Euro.

Das ging eine ganze Zeitlang gut. Jeden Tag kamen sie zum Essen und alle
waren zufrieden.

Bis der Wirt Unruhe in das Arrangement brachte in dem er vorschlug, den
Preis für das Essen um 20 Euro zu reduzieren. "Weil Sie alle so gute Gäste
sind!" Wie nett von ihm! Jetzt kostete das Essen für die 10 nur noch 80
Euro, aber die Gruppe wollte unbedingt beibehalten so zu bezahlen, wie wir
besteuert werden.

Dabei änderte sich für die ersten vier nichts, sie aßen weiterhin kostenlos.

Wie sah es aber mit den restlichen sechs aus? Wie konnten sie die 20 Euro
Ersparnis so aufteilen, dass jeder etwas davon hatte? Die sechs stellten
schnell fest, dass 20 Euro geteilt durch sechs Zahler 3,33 Euro ergibt.
Aber wenn sie das von den einzelnen Teilen abziehen würden, bekämen der
fünfte und der sechste Gast noch Geld dafür, dass sie überhaupt zum Essen
gehen. Also schlug der Wirt den Gästen vor, dass jeder ungefähr prozentual
so viel weniger zahlen sollte wie er insgesamt beisteuere.. Er setzte sich
also hin und begann das für seine Gäste auszurechnen.

Heraus kam folgendes:
Der Fünfte Gast, ebenso wie die ersten vier, zahlte ab sofort nichts mehr
(100% Ersparnis).
Der Sechste zahlte 2 Euro statt 3 Euro (33% Ersparnis).
Der Siebte zahlte 5 statt 7 Euro (28% Ersparnis).
Der Achte zahlte 9 statt 12 Euro (25% Ersparnis).
Der Neunte zahlte 14 statt 18 Euro (22% Ersparnis).
Und der Zehnte (der Reichste) zahlte 49 statt 59 Euro (16% Ersparnis).

Jeder der sechs kam günstiger weg als vorher und sogar die ersten vier
aßen immer noch kostenlos.

Aber als sie vor der Wirtschaft noch mal nachrechneten, war das alles doch
nicht so ideal wie sie dachten. "Ich hab' nur 1 Euro von den 20 Euro
bekommen!" sagte der sechste Gast und zeigte auf den zehnten Gast, den
Reichen. "Aber er kriegt 10 Euro!" "Stimmt!" rief der Fünfte. "Ich hab'
nur 1 Euro gespart und er spart sich zehnmal so viel wie ich." "Wie wahr!!"
rief der Siebte. "Warum kriegt er 10 Euro zurück und ich nur 2?

Alles kriegen mal wieder die Reichen!" "Moment mal," riefen da die ersten
vier aus einem Munde. "Wir haben überhaupt nichts bekommen. Das System
beutet die Ärmsten aus!!"

Und wie aus heiterem Himmel gingen die neun gemeinsam auf den Zehnten los
Und verprügelten ihn.

Am nächsten Abend tauchte der zehnte Gast nicht zum Essen auf. Also
setzten die übrigen 9 sich zusammen und aßen ohne ihn. Aber als es an der Zeit war
die Rechnung zu bezahlen, stellten sie etwas Außerordentliches fest:

Alle zusammen hatten nicht genügend Geld um auch nur die Hälfte der
Rechnung bezahlen zu können! Und wenn sie nicht verhungert sind, wundern
sie sich noch heute.

Und so, liebe Kinder, funktioniert unser Steuersystem. Die Menschen, die
hier die höchsten Steuern zahlen, haben die größten Vorteile einer
Steuererleichterung.

Wenn sie aber zu viel zahlen müssen, kann es passieren, dass sie einfach
nicht mehr am Tisch erscheinen. In anderen Ländern gibt es auch ganz tolle
Restaurants.

Sie dürfen dieses Märchen gerne weitererzählen.

Christian Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 979

11.11.2005 14:43
#2 Tierische Tagebücher antworten

"Auszüge aus dem Tagebuch eines Hundes"

7:00 Uhr - Boah! Gassi gehen! Das mag ich am liebsten
8:00 Uhr - Boah! Fressi! Das mag ich am liebsten
9:30 Uhr - Boah! Eine Spazierfahrt! Das mag ich am liebsten
9:40 Uhr - Boah! Im Auto pennen! Das mag ich am liebsten
10:30 Uhr - Boah! Eine Spazierfahrt! Das mag ich am liebsten
11:30 Uhr - Boah! Heimkommen! Das mag ich am liebsten
12:00 Uhr - Boah! Die Kinder kommen! Das mag ich am liebsten
13:00 Uhr - Boah! Ab in den Garten! Das mag ich am liebsten
16:00 Uhr - Boah! Noch mehr Kinder! Das mag ich am liebsten
17:00 Uhr - Boah! Fressi! Das mag ich am liebsten!
18:00 Uhr - Boah! Mein Herrchen! Das mag ich am liebsten!
19:00 Uhr - Boah! Stöckchen holen! Das mag ich am liebsten
21:30 Uhr - Boah! In Frauchens Bett schlafen! Das mag ich am liebsten!

----------------------------------------------------------

"Auszüge aus dem Tagebuch einer Katze"

Tag 4.283 meiner Gefangenschaft.

Meine Wärter versuchen weiterhin mich mit kleinen Objekten an Schnüren zu
locken und zu reizen. Ich habe beobachtet wie sie sich den Bauch mit
frischem Fleisch vollschlagen, während sie mir nur zerstampfte gekochte
Reste von toten Tieren mit kaum definierbarem Gemüse vorsetzen. Die einzige
Hoffnung die mir bleibt, ist die einer baldigen Flucht. Währenddessen
erlange ich Genugtuung in dem ich das eine oder andere Möbelstück zerkratze.

Morgen werde ich mal wieder eine Zimmerpflanze fressen.
Heute habe ich es beinahe geschafft, einen Wärter durch schleichen zwischen
den Beinen zu Fall zu bringen und ihn dadurch zu töten. Ich muss einen
günstigen Moment abpassen, zum Beispiel wenn er sich auf der Treppe
befindet. Um meine Anwesenheit abstoßender zu gestalten, zwang ich
Halbverdautes wieder aus meinem Magen auf einen Polstersessel.
Das nächste Mal ist das Bett dran.

Mein Plan, ihnen durch den geköpften Körper einer Maus Angst vor meinen
mörderischen Fähigkeiten einzuflößen ist auch gescheitert. Sie haben mich
nur gelobt und mir Milchdrops gegeben. Was wiederum gut ist, weil mir davon
schlecht wird.
Heute waren viele ihrer Komplizen da. Ich wurde für die Dauer deren
Anwesenheit in Einzelhaft gesperrt. Ich konnte hören, wie sie lachten und
aßen. Ich hörte, dass ich wegen einer "Allergie" eingesperrt wurde. Ich
muss lernen, wie ich diese Technik perfektionieren und zu meinem Vorteil
nutzen kann.

Die anderen Gefangenen sind Weicheier und wahrscheinlich Informanten.
Der Hund wird oft frei gelassen, kommt aber immer wieder freudestrahlend
zurück. Er ist offensichtlich nicht ganz dicht. Der Vogel dagegen ist
garantiert ein Spion. Er spricht oft und viel mit den Wärtern. Ich glaube,
dass er mich genauestens beobachtet und jeden meiner Schritte meldet. Da er
sich in einem Stahlverschlag befindet, kann ich nicht an ihn ran. Aber ich
habe Zeit.
Mein Tag wird kommen....

:-D

Zabica Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.874

12.11.2005 11:01
#3 RE: Tierische Tagebücher antworten

@Christian: Beängstigend das mit der Katze..... Wenn die wirklich so denken..... Wir sind gerade dabei, uns nach einer Katze umzuschauen..... Bin doch jetzt aber arg am überlegen.....

Gruß
Uschi

Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.474

12.11.2005 11:06
#4 RE: Tierische Tagebücher antworten
Also ganz ehrlich gesagt kann dieses Tagebuch einer Katze auf keinen Fall von einem Katzenkenner geschrieben worden sein. Katzen fühlen sich keineswegs in "Gefangenschaft". Auch der Rest ist ziemlicher ...... (ich schreibe es nicht !)Man sagt ja auch, daß sich Katzen ihre "Herren" selbst aussuchen und dann erziehen. Meine ist dafür das allerbeste Beispiel.

Wer wirklich einmal etwas nettes über Katzen lesen will, der beschaffe sich die Roman Triologie "Der Rote und das Biest", erschienen im Carl Habel Verlag unter der ISBN Nr. 3-87179-232-2

Damit mein Posting nicht falsch verstanden wird - das geht nicht gegen Dich Christian !!!

.
.

Gruß Fred

-------------------------------
Medulin, meine zweite Heimat !

Christian Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 979

10.01.2006 12:41
#5 Sicher ist sicher ... antworten

Ein junger Bär kommt so langsam ins heiratsfähige Alter.

Vater Bär sagt zu ihm:
“Damit wir uns nicht blamieren, übst du erst mal an einem Astloch, mein Junge.”

Der junge Bär dampft also ab, sucht sich ein Astloch und übt kräftig.
Nach zwei Stunden kommt er zurück und sagt, er sei jetzt bestens vorbereitet.
Der alte Bär ist einverstanden und besorgt ihm daraufhin eine Bärendame.
Er fordert den Junior dann auf, das Erlernte mit der Bärendame auszuprobieren.

Der junge Bär geht auf die Bärin los, holt weit aus und tritt dieser mit aller Macht in den Hintern.

Der alte Bär entsetzt: “Was machst du denn da?”

Da meint der junge Bär ganz cool: ”Erstmal auf Nummer sicher gehn, dass keine Bienen drin sind!”

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
suche ferienwohnung mit Baby 1 Jahr
Erstellt im Forum Suche Ferienwohnung, Ferienhaus, Apartment, Zimmer für den Urlaub in K... von mili1206
14 29.04.2015 10:55
von Chris • Zugriffe: 776
Wie im Kino :( Ist das so gewollt ? Vorspann bevor es richtig losgeht?
Erstellt im Forum Anregungen & Kritik zum Kroatienforum / Informationen von elbsegler
23 25.10.2014 01:46
von Vera • Zugriffe: 1214
Tierische Freundschaften
Erstellt im Forum Delphine und Delphinschutz, Tierschutz und Tierheime in Kroatien von Fred
2 06.07.2014 13:30
von cabrio • Zugriffe: 325
Tierisch beliebt: Gartenbewohner und Gartenbesucher der Apartments HELENA, Orebić / Halbinsel Pelješac
Erstellt im Forum Ferienwohnung Peljesac und Insel Brac, Hvar, Korcula von Orebic&Peljesac
10 09.08.2014 06:19
von Ribar • Zugriffe: 679
So. 04.07.10 hr 10:05 Uhr - Das Waisenhaus der Bären
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
5 24.07.2009 18:40
von Farline-Targa • Zugriffe: 1742
Besuch von einem Skorpion
Erstellt im Forum Tiere, Pflanzen, Natur, Karst und Höhlen in Kroatien von Muckimann02
13 24.09.2007 21:08
von Henning F • Zugriffe: 2688
Interessanter Artikel über tierisches Sozialverhalten und Moral
Erstellt im Forum Tiere, Pflanzen, Natur, Karst und Höhlen in Kroatien von Snjegulica
0 14.04.2005 17:40
von Snjegulica • Zugriffe: 615
Einfach tierisch (2) ...
Erstellt im Forum Witze und Humor in und über Kroatien, kroatische und andere Witze von chiemgauer
7 18.06.2004 12:30
von martina • Zugriffe: 632
Einfach tierisch....
Erstellt im Forum Witze und Humor in und über Kroatien, kroatische und andere Witze von luna
15 17.06.2004 17:03
von skipper • Zugriffe: 3617
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Forum Software von Xobor