Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 37 Antworten
und wurde 793 mal aufgerufen
  
 Der Stammtisch im Kroatien-Forum für Kroatien-Fans
Seiten 1 | 2
lattekohlertor Offline



Beiträge: 10

13.12.2006 02:06
#21 RE: Wir waren Helden... antworten

Kinners, alles schön und gut, aber wie wäre es, wenn alle mal die Gegebenheiten der heutigen Zeit bedenken würden?
Wer kann heute noch sein Blag mit den Worten "geh mal raus, spielen" vor die Tür schicken? Probiert das mal in einer Großstadt, Familie in der Mietwohnung und kratzt dann Eure Kinder nach 10 min von der Straße...
Ein gewisses Maß an Nostalgie ist ja schön (ja, ich fand die Schlittenpartien am Niederrhein damals auch super), aber wägt bitte die Verklärung mit den heutigen Anforderungen auf.
Es ist nicht nur an der "Mutter", eine schöne Kindheit zu gewährleisten, wie es hier gepredigt wurde, das liegt vielmehr an gewissen anderen Dingen.

Gute Nacht, früher war nicht alles "besser und aus Holz" - ich bring morgen erst mal die Tochter meines Freundes in den Kindergarten ...



Lucky Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.999

13.12.2006 09:05
#22 RE: Wir waren Helden... antworten

Sehr guter Beitrag, ein danke dafür.

@Vera,

In Antwort auf:
Bei uns waren das Läuse


Bei uns nicht, denn wir tranken aus dem Bach!
Die Zeit, um zu einem Wasserhan zu kommen, dauerte uns einfach ZU lange *g*

--
lG Lucky

Lucky Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.999

13.12.2006 09:08
#23 RE: Wir waren Helden... antworten
In Antwort auf:
Heutzutage sagt man da: "aber fix !" und "na endlich !"


Tja, das Wort mit dem doppel-T ... bitte ...

oder hieß es es doch flott? ...

--
lG Lucky

Hrvat 1985 Offline



Beiträge: 438

13.12.2006 09:58
#24 RE: Wir waren Helden... antworten
Hi
Ja schon klar. Was ich eigendlich wissen wollte war, wo sind die Hauptunterschiede zwischen den beiden Generationen. bzw wie sehen ältere die das. Ich kenne die ansichten meiner Eltern. Und die sagen ungfähr das was im ersten Beitrag von Gabiele steht. Gibt es noch andere Ansichtsweisen? Ich finde z.B. das "wir" es viel schwerer haben, als "ihr". Inbezug auf Job suche. Warum unterscheiden sich, die Mentalitäten so voneinander? Eure Generation hat uns doch erzogen. Ich kann jetzt schlecht von mir auf andere schließen. Daher sage ich mal wie das mir aus sieht. Ich habe schon seit dem Ich 14 bin gearbeitet (Zeitung austragen am Wochenende). Als ich 16 war habe ich 2-3 in der Woche auf 400 € Basis gearbeitet. Ich hab mir meinen Führerschein + Auto selber verdient. Habe meine Lehre abgeschlossen. Meine Eltern hatten bis dato genau das selbe gemacht. Ich verstehe nich, wenn es so strng war damls. Wie können jetzt einige Kinder / Jugenliche so werden? (Kein Bock auf arbeit, Hotel Mama etc.)

Pozdrav Sascha

Snjegulica Offline



Beiträge: 3.994

13.12.2006 10:15
#25 RE: Wir waren Helden... antworten
In Antwort auf:
Gibt es noch andere Ansichtsweisen?


Klar !
Wer nostalgisch wird, wird einfach alt.
Das ging wohl keiner Generation anders. Die eigene Jugend war/ist immer die tollste in einer geradezu beschaulichen Zeit.
Das hier und jetzt, mit seinen ach so bösen jungen Leuten und überaus ungezogenen Kindern - gar kein Vergleich zu der
eigenen Kinderzeit, die offenbar bei vielen in der Rückschau in einer Art Bullerbü stattfand.

Sowas hat schon meine Oma ihren Kindern vor 40 - 50 Jahren erzählt.

Aetz Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 791

13.12.2006 10:36
#26 RE: Wir waren Helden... antworten

In Antwort auf:
Das hier und jetzt, mit seinen ach so bösen jungen Leuten und überaus ungezogenen Kindern


Da fehlen aber noch ein paar Belege:

Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren
Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer. (Sokrates)

Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes, wenn einmal unsere Jugend die Männer von
morgen stellt. Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen. (Aristoteles)

Snjegulica Offline



Beiträge: 3.994

13.12.2006 10:40
#27 RE: Wir waren Helden... antworten

Dr. Brown, Sie haben eben zitiert, was mir schon die ganze Zeit im Kopf herum schwirrte und ich
demnächst in die Tasten kloppen wollte.
Aber ist ja klar, dass Sie schneller waren !


Tikap Offline



Beiträge: 3.459

13.12.2006 10:40
#28 RE: Wir waren Helden... antworten

sehr schön Aetz !!
http://www.dalmatinka.de - Urlaub in Dalmatien

Aetz Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 791

13.12.2006 10:52
#29 RE: Wir waren Helden... antworten

In Antwort auf:
Dr. Brown, Sie haben eben zitiert, was mir schon die ganze Zeit im Kopf herum schwirrte und ich
demnächst in die Tasten kloppen wollte.
Aber ist ja klar, dass Sie schneller waren !


Manchmal mach ich mir den Spass und reise eine halbe Stunde in die Zukunft, klaue einen netten
Beitrag, reise wieder zurueck und gebe ihn dann als meinen eigenen aus.
Haette nie gedacht, dass mir da jemals einer auf die Schliche kommen koennte - Ich werde mich
sofort in die Vergangenheit begeben und diesen Vorgang korrigieren. Schau mal auf Deine Haende;
vielleicht sind sie schon weg.

Snjegulica Offline



Beiträge: 3.994

13.12.2006 10:59
#30 RE: Wir waren Helden... antworten

In Antwort auf:
Haette nie gedacht, dass mir da jemals einer auf die Schliche kommen koennte

Auch wenn Sie sonst ein ausgekochter Fuchs sind, mit allen Tricks kommen Sie nun doch nicht durch.


In Antwort auf:
Schau mal auf Deine Haende;
vielleicht sind sie schon weg.

Heiliger Bimbam, wie haben Sie das bloß wieder hingekriegt ?




Aetz Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 791

13.12.2006 11:04
#31 RE: Wir waren Helden... antworten

In Antwort auf:
Heiliger Bimbam, wie haben Sie das bloß wieder hingekriegt ?


Wie ueblich habe ich mich von dem Auto Deiner Grosseltern anfahren lassen...

Lucky Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.999

13.12.2006 11:27
#32 RE: Wir waren Helden... antworten

In Antwort auf:
Wer nostalgisch wird, wird einfach alt.


schon möglich ...

NUR: Man sollte nicht alles SOOOO ernst nehmen ...

--
lG Lucky

Hrvat 1985 Offline



Beiträge: 438

13.12.2006 11:48
#33 RE: Wir waren Helden... antworten

In Antwort auf:
Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes, wenn einmal unsere Jugend die Männer von
morgen stellt. Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen. (Aristoteles)

Das wurde euch,bestimmt auch gesagt.Von euren Eltern.

Gabriele Offline



Beiträge: 62

13.12.2006 12:00
#34 RE: Wir waren Helden... antworten

Ich kenne den Beitrag von Gabriele schon seit einiger Zeit und als ich ihn das erste Mal las, fielen mir so einige Begebenheiten aus meiner Kindheit ein, jedoch nicht nur schön verklärte.

Wenn ich es mit meiner Sichtweise betrachtet, so war meine Kindheit und die Kindheit meiner erwachsenen Söhne nicht besser oder schlechter - sie war anders.

Für mich ist es auch selbstverständlich, dass Frauen einen Beruf ausüben und ich finde es traurig, wenn in dem einen oder anderen Beitrag unterschwellig die Diskussion über sog. Rabenmütter aufkommt.
Ich kenne wenige Mütter, die zum Zwecke ihrer Selbstverwirklichung arbeiten, sie tragen zum Familieneinkommen bei oder sind alleine mit Kind/Kindern.

Warum die "Null-Bock-auf-Arbeit-Einstellung"?
Es ist schwer Menschen zu motivieren, nach der X-ten Bewerbungsabsage auf eine Ausbildungs- bzw. Arbeitsstelle positiv in die Zukunft zu schauen.
Die "Aufgabe" von Lehrern beschrieb Heinz Rudolf Kunze bereits 1984 in der Ballade "Ruf mal wieder an" u.a. mit der Zeile "... ich soll Zuversicht verkaufen ...".

Warum die "Nesthocker" bzw. "Hotel Mama"?
Die hat es immer gegeben, doch heute resultiert der eine oder andere "Nesthocker" aus wirtschaftlichen Notwendigkeiten.
Im ländlichen Bereich regt sich kaum jemand auf, wenn mehrere Generationen, sofern der Platz vorhanden ist, in einem Haus zusammenleben.

Und ... wenn Mama rund um die Uhr geöffnet hat, dann ist das Mama's Thema ...

Gabriele


André Offline




Beiträge: 4.413

13.12.2006 12:40
#35 RE: Wir waren Helden... antworten
In Antwort auf:
ich finde es traurig, wenn in dem einen oder anderen Beitrag unterschwellig die Diskussion über sog. Rabenmütter aufkommt.


Naja.
Ich wurde als Kind von meiner Mutter an die täglichen Hausarbeiten heran geführt. Soll heißen: Ich mußte ständig Ordnung in meinem geliebten Chaos in meinen Zimmer bringen, mußte einkaufen gehen, lernte von meiner Mutter das Kochen und wurde in vielen Dingen zur Selbständigkeit erzogen. In meinen direkten Verwandten und Bekanntenkreis habe ich unzählige Beispiele, wo Mütter alle weiterzugebenden Tugenden der Erziehung vernachlässigen und z.B. lieber deren Zimmer aufräumen um evtl. Konfrontationen aus dem Weg zu gehen...

Heute mit 40 erlebe ich als Ausbilder von Jugendlichen unglaubliche Dinge, die ich garnicht alle aufzählen kann...
Ich behaupte, die Jugend von heute ist völlig verweichlicht!
Selbständiges Denken und Handeln bereitet ihnen absolute Schwierigkeiten. Stellt man ihnen einfachste Aufgaben (Hauptschulniveau), scheitern sie meißtens schon nach 15 Min.
Ausdauer, Kontinuität, Bereitschaft, Pünktlichkeit, Willen, Interesse u.V.m. sind Fremdwörter für die heutige Jugend. Und schuld an Allem sind für mich eindeutig die Eltern (die ja eigendlich in meiner Altersklasse heute sind!)
Auch hat sich die Schulausbildung komplett geändert. Die Anzahl der Naturwissenschaften z.B. hat sich seit 1970 vervielfacht. In den gleichen Zeitraum aber die Zahl der Lehrer gravierend verjüngt (der Unterrichts-Ausfall in Deutschland ist erschreckend!). Auch haben die damaligen Lehrer so was wie Erziehung übernommen, was es heute nicht mehr gibt. Das widerum hat zur Folge, das ein heutiger Schulabgänger der 10.Klasse den Wissensstand eines 8-Klässlers von 1970 hat...

Fazit: Wir waren Helden ? Eher nicht! Wir waren genauso! Nur mit besserer Erziehung und Ausbildung und besserer Perspektive auf die Zukunft!!!!


Grüße, André

Aetz Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 791

13.12.2006 13:19
#36 RE: Wir waren Helden... antworten

In Antwort auf:
Die Anzahl der Naturwissenschaften z.B. hat sich seit 1970 vervielfacht.


ROTFL


Gabriele Offline



Beiträge: 62

13.12.2006 13:24
#37 RE: Wir waren Helden... antworten

Zitat von Aetz
In Antwort auf:
Die Anzahl der Naturwissenschaften z.B. hat sich seit 1970 vervielfacht.

ROTFL




@pharao
Das musst du mir aber mal erklären ...
Was gibt es noch an Naturwissenschaften, die wir nicht in der Schule gelehrt bekamen?

Gabriele

Hrvat 1985 Offline



Beiträge: 438

13.12.2006 13:24
#38 RE: Wir waren Helden... antworten
In Antwort auf:
Warum die "Null-Bock-auf-Arbeit-Einstellung"?
Es ist schwer Menschen zu motivieren, nach der X-ten Bewerbungsabsage auf eine Ausbildungs- bzw. Arbeitsstelle positiv in die Zukunft zu schauen.
Die "Aufgabe" von Lehrern beschrieb Heinz Rudolf Kunze bereits 1984 in der Ballade "Ruf mal wieder an" u.a. mit der Zeile "... ich soll Zuversicht verkaufen ..."

Das ist keine Entschuldigung. Echt nich. Ich habe einen Hauptschulabschluss (1,8). Ich musste mich, für meine Lehre gegen Realschüler und Gymnasiasten durchsetzten. Es war schwer, sehr schwer. Meine Lehre war die Hölle. Aber ich habs geschafft. Ich bin weder besonders begabt, noch bin ich super Intelligent. Ich bin durchschnitt. Das was ich geschafft hab, kann jeder andere auch. Meine Eltern hätten mir auf gut deutsch gesagt, in den Arsch getreten. Wenn ich "aufgegeben" hätte. Mein Vater hat mir, als ich noch klein war, 2 Sachen beigebracht!! 1. Das Leben ist nicht DEIN Wunschkonert und 2. Wir sind nicht, bei Wünsch dir was. Ich hatte trotz meines sehr guten Hauptschulzeugnises, es sehr schwer in der Berufsschule. Mir fehlte so viel. Aber ich habe sie mit 2 abgeschossen, meine Lehre. Wenn du nich bereit bist zu kämpfen, hast du schon verloren. Und das scheint hier der Fall zu sein. Und solche Leute werden auch nie was erreichen. Oder?

In Antwort auf:

Warum die "Nesthocker" bzw. "Hotel Mama"?
Die hat es immer gegeben, doch heute resultiert der eine oder andere "Nesthocker" aus wirtschaftlichen Notwendigkeiten.
Im ländlichen Bereich regt sich kaum jemand auf, wenn mehrere Generationen, sofern der Platz vorhanden ist, in einem Haus zusammenleben.


Das mach ich auch noch. Ich hab im Haus meiner Eltern, ne eigene Wohnung die ich "Unterhalten" muss. Strom, Wasser etc. Daher ziehe ich auch nich aus. Wäre ja blödsinn
Pozdrav Sascha

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bürgermeister von Dubrovnik Andro Vlahušić lässt Hunde töten !!!
Erstellt im Forum Tiere, Pflanzen, Natur, Karst und Höhlen in Kroatien von Ribar
38 26.12.2015 01:48
von Kerum • Zugriffe: 1658
Den Helden von Vukovar zu Ehren
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von svajcarac1
4 18.11.2015 10:57
von svajcarac1 • Zugriffe: 332
Ferienhaus im Zentrum von Crikvenica für 4-6 Personen
Erstellt im Forum Ferienwohnungen Kvarner Bucht mit Cres/Losinj, Krk, Rab und Pag von MarinT
0 31.10.2014 20:04
von MarinT • Zugriffe: 814
Sa, 30.07.11 3sat 14:00 Uhr Waffenruhe - 20 Jahre nach dem Zerfall Jugoslawiens
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
2 30.07.2011 01:02
von beka • Zugriffe: 633
Neues Buch von Olja Savičević - Lebt wohl, Cowboys
Erstellt im Forum Bücher, Zeitschriften, Landkarten - eine gute Vorbereitung für den Kro... von rak
0 20.02.2011 13:17
von rak • Zugriffe: 375
dies und das
Erstellt im Forum Kroatische Musik bzw. Musik in Kroatien, Veranstaltungstipps von MichainFFm1
0 13.05.2009 21:14
von MichainFFm1 • Zugriffe: 198
Sendungen zu Schifffahrt/Segeln - Mo. 11.4.15 ARD 20:15 Uhr Der Reise-Check: Traumschiffe im Mittelmeer
Erstellt im Forum Italien-Forum von Bertram
170 19.03.2016 17:31
von beka • Zugriffe: 59066
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 16
Xobor Forum Software von Xobor