Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 29 Antworten
und wurde 2.580 mal aufgerufen
  
 Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien
Seiten 1 | 2
Ratibier Offline



Beiträge: 7.607

31.03.2007 01:22
Kro-Kuriosum antworten
Bei OBI darf man wieder hoffen.

Vor ein paar Tagen hat man in Slavonski Brod gewählt, so dass die Lokalregierung demnächst ihre Arbeit wieder aufnehmen könnte.
Und in China ist ein Sack Reis umgefallen, werden jetzt viele denken, aber zumindest ist man beim OBI-Vorstand sehr interessiert, denn das könnte bedeuten, dass der Laden in SB doch noch irgendwann in Betrieb genommen werden könnte.

Obi hat in Slavonski Brod im Herbst 2006 für 4 Mio. € einen 7000m² Laden gebaut – ohne Baugenehmigung.
Zwar hat die Baubehörde gleich den Baustop und Abriss verhängt, was aber niemand ernst genommen hat, so dass der Bau in Rekordzeit fertig gestellt wurde. Wohlwissend, dass sich keine HR-Ministerin wagen würde, mit dem Abrissbagger anzurücken.

Mit viel Werbung wurde die Eröffnung, rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft, am 18.11.06 angekündigt.
Daraus wurde aber nix, jedoch nicht weil man sich beim Obi entschlossen hätte, doch noch die Cro-Gesetze zu akzeptieren, sondern viel mehr, weil ein Betrieb ohne Strom, Wasser und Kanalisation - Anschluss nicht möglich war.

So hat man alle Pflanzen und alles was verderblich war, an die enttäuschten Besucher verschenkt und die Tore wieder geschlossen.

Es wurde auch mit Hochdruck auf der Erteilung eine Genehmigung gearbeitet, allerdings hat die Stadtregierung kurz danach ihr Mandat niedergelegt und seitdem überzieht der Staub die Regale mit Ware für 50 Mio. €

Das kommt davon, wenn man ohne den Pate bauen will.
Einem Pevec, Kerum oder Todorovic (Konsum) wäre das garantiert nicht passiert

Ratibier Offline



Beiträge: 7.607

31.03.2007 15:28
#2 RE: Kro-Kuriosum antworten


An den letzten 4 Wochenenden im Feb./März hat die Polizei in Osijek verstärkt die Alk-Kontrollen durchgeführt.
Wenn es so weiter gehen soll, werden in der Zukunft ne Menge Osijek-Bürger zu Fuß gehen müssen.
Es wurden jeweils 98,102,108,111 Führerscheine eingezogen.
Auch die Strafen von mind. 2000,- Kunas dürfen in der Region als Monatsgehalt gelten.

Die Polizei macht das schöne Wetter in Februar und anfangs März dafür verantwortlich.
Die bösen Zungen behaupten dagegen, die Slavonci saufen immer so viel – egal ob’s regnet oder die Sonne scheint.

Für die Polizei war die Sache jedenfalls erfolgreich. Der Staatssäckel wurde mit 1 Mio. Kuna aufgefüllt.
Für die weniger lukrativen Sachen fühlt sich die Polizei schon gar nicht mehr zuständig.
So wollte sie bei der illegalen Müllablagerung in Slavonski Brod (siehe unten) noch nicht mal ne Anzeige starten, (was geht uns das an?) obwohl die halbe Strasse durch den Bauaushub blockiert wurde.


Policija: a što mi imamo s tim?

katimato Offline



Beiträge: 837

31.03.2007 16:49
#3 RE: Kro-Kuriosum antworten
In Antwort auf:
seitdem überzieht der Staub die Regale mit Ware für 50 Mio. €


..hi hi. Das freut mich sehr nachdem ich 4 Jahre fuer die Vorstandsmafia Kaffe kochen konnte und Broetchen servieren durfte. Leider waren wir ein Vorzeigemarkt und so stampften Sie alle 2 Wochen ins Haus. Saftladen.
Aus welcher Quelle hast du das?

Das sie auch in HR expandieren wollen, wusste ich ja aber konkretes hatte ich bisher nicht gehoehrt. Das in Slavonski Brod die Ware noch steht und vergammelt kann ich mir garnicht vorstellen. Die wuerden eher eine Eskorte Lastwagen schicken und sie nach Zagreb oder Austria bringen. Naja. Obwohl das bisschen Geld wird sie wohl kaum jucken.

Was ich llerdings bei den Eroeffnungen damals noch in Moskau mirbekommen habe, dachte ich eigentlich, dass wuerde kein Problem sein. Dort hatten sie auch erst 2 Tage vor Eroeffnung richtig Strom und mehrmals Wasserschaeden. Naja

Gruesse aus DU, Katrin
Ratibier Offline



Beiträge: 7.607

09.04.2007 22:20
#4 RE: Kro-Kuriosum antworten

Die Bilder sind zwar schön, ist aber nur was für Muttersprachler

Ich, als bekennender anti-EU-Verfechter, finde das Video klasse, auch wenn das vermutlich aus ganz anderen Gründen gedreht wurde.
Habe allerdings 2X laufen lassen müssen, bis ich es kapiert habe.
http://www.moj-video.com/video/video.asp?ID_Video=765

Ratibier Offline



Beiträge: 7.607

09.04.2007 22:41
#5 RE: Kro-Kuriosum antworten
@Katrin
Sorry, habe deine Frage übersehen
Wenn du die Quelle brauchst, müsste ich selber suchen. Die Medien-Links ändern sich täglich, so dass man ein bisschen Zeit braucht, etwas zu finden, was ne Weile zurück liegt.
Es stimmt aber 100% und ich würde auch niemals hier etwas behaupten, was nicht fungiert ist oder was ich nicht selber gesehen habe.
Wenn du dran zweifeln solltest, versuche es doch einfach beim OBI-Slavonski Brod einzukaufen.
Die Eröffnung war bereits am 18.11.2006 und somit dürfte das kein Problem sein.

Ich habe mich damals köstlich amüsiert, wie so ein Mega-Konzern mit Bauertricks ausgebremst wurde

katimato Offline



Beiträge: 837

10.04.2007 10:27
#6 RE: Kro-Kuriosum antworten

Nein, nein. Ich glaube Dir ja.

S73 Offline




Beiträge: 1.482

12.04.2007 13:41
#7 RE: Kro-Kuriosum antworten
In Antwort auf:
Es wurde auch mit Hochdruck auf der Erteilung eine Genehmigung gearbeitet, allerdings hat die Stadtregierung kurz danach ihr Mandat niedergelegt und seitdem überzieht der Staub die Regale mit Ware für 50 Mio. €


Das mit der Stadtregierung wird in den nächsten Tagen auch erledigt sein, jedoch wird auch die neue "Formation" Obi
nicht ungeschadet davonkommen lassen. Heute Vormittag erzählte man mir: "Platit ce momacki..."

Es freut mich ebenso, daß auswärtige Unternehmen (so willkommen sie sein mögen), auch in Kroatien gewisse Regeln
und Gesetze achten müssen.

Was war da mit diesem schwedischen Unternehmen in Split-Umgebung??? Weiß da jemand etwas genaueres bzw.
hat was darüber in der Zeitung gelesen??
Ratibier Offline



Beiträge: 7.607

23.04.2007 14:28
#8 RE: Kro-Kuriosum antworten


Die Kroaten leben weiter auf Pump.
Eine Steigerung an Krediten von 21,3% gegenüber 2005, wurde von HNB (Hr-National-Bank) in Februar 2007 festgestellt.

Insgesamt betrug der Kreditbetrag in Feb. 190,1 Milliarden Kuna, voran die Privathaushalte mit 51% beteiligt waren, was bedeuten würde, dass jeder Arbeitnehmer in HR 67000,- Kunas Schulden hat.

Es ist in HR nach wie vor sehr einfach, eine Immobilie zu finanzieren, was zufolge hat, dass die Immo-Preise in HR weiter steigen.

Ratibier Offline



Beiträge: 7.607

23.04.2007 15:49
#9 RE: Kro-Kuriosum antworten


Dass die Rentner in D die Deppen der Nation sind, die seit Jahren mit ner Null-Nummer leben müssen, gehört hier zum Alltag.

Dass sich der Ivan Jesenovic aus Jagodnjak in Slavonien dagegen nicht wie der Krösus vorkommt, obwohl er jetzt satte 7,5% mehr Rente bekommen hat, liegt vermutlich daran, dass seine Rente vor der Erhöhung ganze 13 Lipa betrug. (0,13 Kuna)

Der 62 jähriger, der mit seiner Rente bestimmt einen Guinnessbuch-Eintrag bekommen könnte, hat seine RV-Nachweise aus der YU-Zeiten durch den Krieg verloren und nur einen einzigen Arbeitstag anerkannt bekommen.

Verhungern wird er wohl trotzdem nicht müssen, es sei dem, er hat die LVA-Bescheide auch verschlampt.
Denn immerhin hat er 33 Jahre in D malocht.

Ratibier Offline



Beiträge: 7.607

24.04.2007 13:05
#10 RE: Kro-Kuriosum antworten


Weil er den 10 Jahre alten Opel-Astra von seiner Schwester gestibitzt und bei ne Spritztour leicht beschädigt hat, war angeblich für den 16 jährigen Ivan aus Jarmina bei Vinkovci Grund genug, sich zu erschiessen.

Warum ich das schreibe?
Der Junge tat dies mit einem Gewehr, das bestimmt schon umständlich genug als Suizid-Werkzeug ist.
Dass sich aber jemand gleich mehrerer Kugeln aus einem Gewehr in den Balg geschossen hat, habe ich noch nicht gehört.

fredinada Online

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 9.689

24.04.2007 15:44
#11 RE: Kro-Kuriosum antworten

Hallo, hast du das irgendwo gelesen? Ich bin oft in Jarmina, und war auch bis zum 16.4. dort. Habe in der Zeit nichts gehört darüber.

Ratibier Offline



Beiträge: 7.607

24.04.2007 16:05
#12 RE: Kro-Kuriosum antworten
Stand gestern in der Zeitung.
Deine Frau kann es dir übersetzen.
Hier steht auch die Adresse des Jungen drin;
http://www.glas-slavonije.hr/rubrika.asp...D_VIJESTI=73280

Mir ist die Sache aber nach wie vor suspekt.

Ratibier Offline



Beiträge: 7.607

24.04.2007 16:36
#13 RE: Kro-Kuriosum antworten
Hier dagegen kan man nur den Kopf schütteln.
Ein 29 jähriger aus Osijek ist bis jetzt 81-mal wegen Verkehrsdelikten aufgefallen.
30-mal wurde er besoffen am Steuer erwischt. Das letzte mal am Samstag mit 2,39 Prom.
Auch die Damen greifen neuerdings zu Flasche, es wurden aber nur 3 erwischt im Gegensatz zu 62 Herrensuffköpfen.

In Osijek dürfte kaum noch Fahrer geben, die noch einen Führerschein haben.
Seit November 06 wurden von der Polizei schon über 1000 Führerscheine kassiert.
Es müssten eigentlich 1800 sein, aber den anderen konnte man keinen mehr abnehmen.

Das Wichtigste habe ich vergessen – Heute wird in Zagreb diskutiert, wie man die 0,0 Grenze schnell wieder loswerden könnte.




Zitat von GS
24.4.2007
U VIKEND AKCIJI POLICIJE ČETIRI NESREĆE POČINILI PIJANI VOZAČI
Trideset i prvi put na cesti zaustavljen pijan!

OSIJEK - Za vrijeme pojačanog nadzora policajaca Policijske uprave osječko-baranjske, najzapaženiji je bio 29-godišnji Osječanin koji je Biljskom cestom, u subotu ujutro, oko 2,50 sati, vozio s 2,39 promila alkohola u krvi. Da nije samo jedan od mnogih koji se pijani vozikaju po gradu Osijeku i okolici, dokaz je to što je do sada evidentiran za čak 81 prometni prekršaj, dok je u alkoholiziranom stanju zaustavljen čak 30 puta!?
Uz ovog cestovnog “fantoma” policajci su zabilježili još 62 vozača i tri vozačice koje su vozile u alkoholiziranom stanju. Od žena, najviše alkohola je imala 24-godišnja Osječanka koja je u nedjelju, oko 4,40 sati, zaustavljena na raskrižju Franjevačke i Ulice K.Firingera

fredinada Online

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 9.689

24.04.2007 17:10
#14 RE: Kro-Kuriosum antworten

Scheint aber zu stimmen, meine Frau hat am Sonntag mit ihrer Mutter telefoniert, und die hat es erzählt. Mein Schwager war mit seiner Frau auf der selben Hochzeit wie die Eltern des Jungen.

Yellow Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 378

25.04.2007 15:20
#15 RE: Kro-Kuriosum antworten

In Antwort auf:
Und in China ist ein Sack Reis umgefallen, werden jetzt viele denken,


Den umgefallenen Sack Reis in China darf man nicht unterschätzen. Denn der gemeine Sack Reis hat eine durchaus nicht zu unterschätzende Größe im Land des Lächelns. Nicht nur, dass sich drei von den Straßenfegern mit ihren Reisigbesen um die trockenen Körner auf der Straße kümmern müssen, nein, auch eine vierköpfige Familie könnte sicherlich von dem Säckle eine gewisse Zeit leben.
Weiterhin stellt der umherfliegende Reis eine Gefahr für den Verkehr da, denn den zahlreichen Zweiradfahrern könnte ein Korn ins Auge fliegen, was die Fahrtüchtigkeit des Lenkers ziemlich beeinträchtigen würde. Kenner der Verkehrsszene in China mögen jetzt sagen, man habe das Gefühl, dass jeder von den chinesischen Verkehrsteilnehmern wahrscheinlich eine ganze Reispflanze im Auge hat und daher das Choas auf den Straßen herrührt. Aber vielleicht verschlimmtert das Malheur des umgefallenen Sacks die Lage noch etwas.
Ebenso Fußgänger könnten auf den harten kleinen Körnern ausrutschen und sich Verletzungen an den Gliedmaßen zuziehen. Ein Krankenhausaufenthalt kostet in China viel Geld und könnte eine Familie in den Ruin treiben. Am Ende haben die chinesen kein Geld mehr, sich die importierten Produkte aus Deutschland zu kaufen und verzichten deshalb darauf. Logische Konsequenz ist eine Verringerung der Nachfrage nach deutschen Gütern. Was das nun für eine Auswirkung auf die Volkswirschaft in unserem Lande hat, kann sich der ein oder andere vielleicht vorstellen.
Da sieht man mal, was der umgefallene Sack Reis für Auswirkungen hat!

Da lassen wir doch lieber in Hamburg eine Wurst platzen!
Grüße
Stefan

Ratibier Offline



Beiträge: 7.607

25.04.2007 15:45
#16 RE: Kro-Kuriosum antworten
In Antwort auf:
Da lassen wir doch lieber in Hamburg eine Wurst platzen!

Das scheint mir symptomatisch für die Heimkehrer aus China.
Ein Freund hat drei Tage nur Currywurst und Pommes gegessen, als er zurückkam.

Ribar Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 9.657

25.04.2007 17:06
#17 RE: Kro-Kuriosum antworten

In Antwort auf:
Dass sich aber jemand gleich mehrerer Kugeln aus einem Gewehr in den Balg geschossen hat, habe ich noch nicht gehört
Vielleicht war da der gleiche Pathologe am Werk wie vor einigen Jahren irgendwo in den USA; Als die Leichenbestatter sich dran machten die Leiche für die Bestattung herzurichten, entdeckten sie im Rücken eine Messerklinge, Griff war abgebrochen.........als Todesursache war aber "Suizid durch Sturz aus dem Fenster" deklariert...

In Antwort auf:
Am Ende haben die chinesen kein Geld mehr, sich die importierten Produkte aus Deutschland zu kaufen und verzichten deshalb darauf.
Chinesen kaufen doch immer nur ein-zwei Stück von jedem Produkt, kopieren es und überschwemmen den Weltmarkt.....also sollten wir einige Spezial-Agenten mit hervorragenden Reissackumwerftechniken und Stiftengehnspezialausbildung zu den Hop-Sings rüberschicken

Lieber einen Thun als nix tun!

Vera Online

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 33.616

25.04.2007 17:08
#18 RE: Kro-Kuriosum antworten

In Antwort auf:
entdeckten sie im Rücken eine Messerklinge, Griff war abgebrochen


Der ist eben in ein dummerweise rumliegendes Messer gefallen...

________________________
Meine Fotogalerie

Yellow Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 378

26.04.2007 14:24
#19 RE: Kro-Kuriosum antworten
In Antwort auf:
Ein Freund hat drei Tage nur Currywurst und Pommes gegessen, als er zurückkam.

Ich habe, bevor ich meinen Koffer aus dem Auto geholt habe die Kohlen angeschmissen!

Aprospros kopieren:
Was ist das für ein Auto auf dem Foto?
Angefügte Bilder:
China328.JPG  
Der Pate Offline



Beiträge: 6.280

26.04.2007 14:31
#20 RE: Kro-Kuriosum antworten

Das sieht so aus,als ob ein Benz mit nem NIssan gepoppt hätte.....Also ein Benzni???!!!

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 18
Xobor Forum Software von Xobor