Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 44 Antworten
und wurde 57.800 mal aufgerufen
  
 Sonstiges zum Thema Camping, Campingplätze, Camping-Urlaub in Kroatien
Seiten 1 | 2 | 3
Stefan09 Offline




Beiträge: 13

01.04.2010 00:16
Wild Camping in Kroatien - es geht! antworten

Hallo Kroatien Forum

Ich bin auf diese Seite gestoßen als ich nach „Wild Camping Kroatien“ gegoogelt habe.

Ich bin entsetzt!

Wild Camper werden hier als A…löcher bezeichnet und niemand gibt den Fragestellern ne plausible und nützliche Antwort. Dafür werden Leute die sich ins Höschen pinkel Ihren Campingplatz zu verlassen weil sie Angst haben danach sei Ihr Parkplatz weg liebevoll getröstet anstatt ausgelacht. Ich meine Bitte, bei 1778km Küstenlänge am Festland wir man ja trotz Turistenflut nen Parkplatz finden der am Wasser liegt. Ich hatte damit jedenfalls nie Probleme und ich war rund 10 Monate mit meinem Wohnmobil in Kroatien unterwegs. Eingereist bin ich von Slowenien und ausgereist nach Montenegro. Heute bin ich in Istanbul. Deutschland verlassen habe ich im Februar 2007. Und im Wohnmobil lebe ich seit weit mehr als 10 Jahren. In dieser Zeit habe ich keine einzige Nacht auf einem Campingplatz verbracht wo ich es bezahlt hätte. Ich sage das bewusst weil ich in Kroatien tatsächlich rund 2 Monate auf einem Campingplatz stand. Ich habe nicht dafür bezahlt, ich wurde dafür bezahlt. Ich habe dort gearbeitet. Ich weiß also wovon ich spreche!
Klar ist Wild Camping in Kroatien ist verboten. Wenn wir nicht gerade in die Skandinavischen Länder reisen, ist es überall verboten. Aber … Ich kenne die Kroatische Verfassung nicht. Aber ich kenne die Deutsche. Dort steht geschrieben: „Jeder Deutsche besitzt das recht auf Freizügigkeit.“ Freizügigkeit ist das Recht seinen wohn und Aufenthaltsort frei zu wählen.
Das Verbot des Wild Campings ist somit, zumindest in Deutschland Verfassungswidrig. Ein Land das mir verbietet mein Wohnmobil zu parken und in diesem zu nächtigen ist ein scheiß Land! Glücklicherweise wird dieses Gesetz nur selten angewandt. Während meines 10 Monatigen Aufenthaltes in Kroatien wurde ich ca.20 mal verscheucht und einmal sollte ich Strafe bezahlen. 500 Kunat fordern die Kroatischen Behörden. 500 Kunat in 10 Monaten. Was gebe ich auf Campingplätzen aus? Wie viel meines Geldes würde dazu verwendet herrliche Landstriche mit Toilettenhäuschen zuzubetonieren? Dann muss man diese dumme Geldstraffe noch nicht einmal bezahlen. Ich habe mich geweigert und habe nen kleinen Zwergenaufstand an der nächsten Polizeistation gemacht. Das Ergebnis war das keine „Rechnung“ nach Deutschland weitergeleitet wird. Allerdings, so drohte mir der Beamte könne ich für die nächsten Jahre nicht mehr nach Kroatien einreisen weil mein vergehen gespeichert würde und die das beim Grenzübertritt bemerken. Na und, scheiss drauf. Wenn ich erwischt werde, und wenn die mehr ärger machen als einfach nur zu sagen ich solle verschwinden. Fahre ich im nächsten Jahr halt einfach nach Spanien, Bulgarien oder sonst wo hin wo es schön ist.
Das Gespräch mit der Polizei habe ich heimlich aufgezeichnet und zu einem Video verarbeitet welches man auf der Unterseite „Kroatien5“ meiner Homepage www.myhomeismycar.com anschauen kann. Von Zadr bis Dubrovink bin ich dem Küstenverlauf zu Fuß gefolgt und habe eine Stellplatzliste „Wildcamping in Kroatien“ erstellt. Ich hatte nur geile Plätze zum nächtigen, einer schöner als der nächste. Über 90 habe ich recherchiert, Photographiert und mit anschaulichen Wegbeschreibungen versehen. Dann ist mir mein Rechner abgestürzt und alles war weg. Ein paar wenige haben jedoch überlebt und sind von meiner Homepage aus erreichbar.
Wenn hier Leuten die sagen sie haben kein Geld für überteuerte Campingplätze geraten wird: „bleib Zu Hause“ dann dreht sich mir der Magen um. Dan frage ich mich welcher Bonze entscheiden darf wer sich kulturell weiterbilden darf und wer nicht. Dann muss ich mich hier registrieren, diesen Beitrag schreiben und meine Homepage verlinken. Dort sieht jeder wie Reisen ohne Geld funktioniert.
Leute, ob Ihr Geld habt oder nicht. Reist! In so viele Länder wie möglich. Es bildet und erweitert den Horizont. Lasst euch nicht von diesem dummen Geschwätz abhalten. Medien verbreiten Panikmache um die Menschen einzuschüchtern, Forenschreiber verbreiten Halbwahrheiten. Ich reise seit über 3 Jahren mit einem 7,5 Tonnen schweren Wohnmobil. In dieser Zeit hab ich nicht einen Cent meines Geldes benötigt. Ich habe meine Nahrung aus Mülleimern gezogen und das Geld für meinen Kraftstoff ehrlich erarbeitet. Ich habe dutzende on Menschen kennen gelernt die ein ähnliches Leben führen. Sie allen Campen wild und sie alle sind Glücklich.
Also BONZE halt dein M… und erweitre deinen Horizont.

Sorry für die recht aggressive Wortwahl, hier gibts bestimmt auch nette. Ich hab nur 5 oder 6 Beiträge gelesen, und sie alle haben mich innerlich zum kochen gebracht.

Ich beende meine Ausführungen mit den Worten:
Ich wünsche allen die mich kennen,
noch 10 Mal mehr – als sie mir Gönnen.

Guten morgen aus Istanbul

Ohne Ziel und ohne Geld - lebensfroh durch unsre Welt.
http://www.myhomeismycar.com

Cernik Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 12.739

01.04.2010 00:48
#2 RE: Wild Camping in Kroatien - es geht! antworten

Interessanter Bericht. Hab mal bisschen gelessen auf der Seite mit Zagreb. Schau mir morgen alles genau an. So wie du lernt man die Welt Richtig kennen.

Viel Erfolg bei deiner Reise.

-----------------------
http://zrce-bay.com

Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.536

01.04.2010 00:54
#3 RE: Wild Camping in Kroatien - es geht! antworten

Ich sag jetzt mal nix zum Gesetz oder sonstigen Aussagen - aber nach 10 Monaten im Land könnte man eigentlich wissen, wie die Währung korrekt heißt.

Ansonsten - netter Schreibstil, aber sicher nicht jedermanns Welt. Aber gut so, sonst wäre ja kein Platz mehr für Wildcamper da.

________________________
Meine Fotogalerie

ruhesucher Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 607

01.04.2010 00:59
#4 RE: Wild Camping in Kroatien - es geht! antworten

Hallo, heute mit dem falschen Bein aufgestanden?

Reisen bildet, da geb ich dir ohne Zögern Recht; und dass Freiheit das höchste Gut ist, das unterschreibe ich auch.
Ein System, was ein Staat ist, hat meines Erachtens jedoch bestimmte Reglements vonnöten, damit niemand oder nichts in seinem Recht auf Dasein und Sosein behindert wird.

Ich glaube, mit deinem "Aufruf" zum Wild Campen hätte Mutter Natur im Nachgang mit hässlichen Toilettenhäuschen auf CP's noch das kleinste Problem. Ich denke, es hat im orginären Gedanken bzgl. der Entstehung von Campingplätzen etwas mit Naturschutz zu tun, dass es bestimmte Plätze zum Campen, Müllentsorgen, Duschen, etc. gibt.

Ich weiß nicht, auf welche Beiträge du Bezug nimmst, aber sicher geht es den meisten Personen hier um "Reisen" im engeren Sinne, nicht um eine Lebenskunst, wie du sie uns vorstellst.
Von daher wäre meines Erachtens nach die Frage, wie es Menschen, die in der Regel nicht das Geld für teure Reisen aufbringen können, ermöglicht werden kann, zu reisen, nicht zu beantworten, wie es, vor allem in Ländern, in denen Touristen ja "wie Heuschrecken" einfallen, legalisiert werden kann, wild zu campen, sondern ob an den Preisen auf CP's was nicht stimmt.

Grüße nach Istanbul

Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.803

01.04.2010 06:46
#5 RE: Wild Camping in Kroatien - es geht! antworten

Zitat
Das Verbot des Wild Campings ist somit, zumindest in Deutschland Verfassungswidrig.



Ein guter Aprilscherz !

Bootfahren in Kroatien

Stefan09 Offline




Beiträge: 13

01.04.2010 07:18
#6 RE: Wild Camping in Kroatien - es geht! antworten

Ne, ich bin nicht mit dem falschen Bein aufgestanden.
Ich wohne in meinem Auto. Durch das verbot des Wildcampings, in welchem Land auch immer, fühle ich mich ganz massiv in meinem Recht auf Persönlichkeitsentfaltung eingeschränkt.
Deswegen hab ich nen ziemlichen Hals bekommen als ich die Beiträge las die hier geschrieben wurden. Ich beziehe mich dabei auf diese Beiträge:

wild campen in kroatien / istrien

Fragesteller:
„dass wild campen in kroatien verboten ist, ist mir auch klar.
aber ich hab nicht genug geld und ausserdem auch kein interesse, mich bei den bullen zu melden.
vielleicht weisst du ja doch was“

Antwort Geber:
„Aber ja doch :
Bleib zuhause !!“
Trampen + Wildcampen in Kroatien
Fragesteller:
„Verboten ist es ja auch in Frankreich, Spanien etc. wurde oft vertrieben aber strafe musste ich nie zahlen. wie siehts aus in Kroatien jemand Erfahrungen..??
Fuck the Police!!!“
Danach entbrannte eine absolut nutzlose Diskussion über das „Fuck the Police“ anstelle einer nutzbringenden Antwort. Ja, FUCK THE POLICE!
Soll ich noch ein paar mehr Beiträge nennen?
Wenn die Polizei, bzw. eine Staatsgewalt mir vorschreiben möchte wo ich schlafen darf und wo nicht. Dann handeln die in meinen Augen absolut illegal. Ich bin als freier Mensch geboren worden, ich habe ein Recht auf schlaf. Das ist ja fast so als wenn die mir das Atmen verbieten. Bald erfinden die ne Sauerstoffsteuer. Alle die sich das nicht leisten können müssen halt ersticken. Ich bin auch der Meinung das eine Menschliche Gemeinschaft, wie zum Beispiel ein Staat, Regeln und Normen benötigt. Verkehrsregeln z.B. eine absolut sinnbringende Reglementierung. Hab ich nix gegen Einzuwenden. Aber die Übertreiben. Gerade das verbot des Wildcampings ist absolut gesetzeswidrig und deshalb rufe ich immer dazu auf es zu umgehen. Stell dir vor du bist absolut mittellos. Was willst du tun? Du musst ja irgendwo pennen. Einen obdachlosen unter seiner Brücke zu verscheuchen halte ich für dermaßen Herzlos, das kann sich kein Mensch vorstellen. Es stört ja auch niemanden. Außer vielleicht den Campingplatzbesitzer weil Ihm ein paar Euronen bzw. Kunas (wie auch immer man die schreibt aber es sind Biberfelle, ich hoffe jeder versteht diese Worte) durch die Lappen gehen.
Campingplätze zum Müll entsorgen und duschen:
Also wir reden hier von Kroatien und wir reden vom Sommer. Kein Mensch braucht da ne Dusche. Es hat Temperaturen von weit über 30 Grad und das Meer ist nicht weit. Da hüpfe ich im 2 Stunden takt hinein, und dann bin ich sauber. Es sei denn …. Ich bin Gast auf einer Campingplatzanlage. Dann hüpfe ich auch im 2 Stunden Takt ins Meer und nach jedem 5 minütigen Schwimmgang verwende ich 20Liter kostbares Süßwasser um das Salz von meiner Haut abzuwaschen. Campingplätze sind Massentourismus, und Massentourismus ist Umweltschädlich. Punkt! Der Wildcamper, der mit seinem Schlauchboot auf eine einsame Insel rudert lebt da entschieden Ökologischer. Er kommt, er hat ne schöne Zeit in der Natur und dann geht er wieder. Selbstverständlich entzündet er kein Feuer sondern isst Haferflocken oder sonst etwas das man kalt essen kann und selbstverständlich nimmt er seinen Müll wider mit. Er hinterlässt nur nen kleinen ökologisch abbaubaren Haufen irgendwo hinter einem Busch. Ich wette das ist ökologischer als Ihn mit 10 Liter Wasser in die Kanalisation zu spülen wo er dann mit Spülmitteln und anderen giftigen Chemikalien verrührt wird um anschließend Kosten und Energieintensiv in einer Kläranlage wiederaufbereitet zu werden. Ich bin mir dessen bewusst das nicht alle Wildcamper Ihren Müll wieder mitnehmen und wenn ich einen treffe der seinen Dreck in die Natur wirft, fang ich auch jedes Mal ne Diskussion mit Ihm an. Wenn die Polizei da hart durchgreift habe ich genauso viel Verständnis wie ich es für Verkehrsregeln aufbringen kann. Aber ich gehe erst einmal immer vom guten im Menschen aus. Was den Preis für Campingplätze angeht, er ist horrend. In Kroatien kann ich mich mit Hund und Auto ab 15 Euro auf einem Campingplatz einmieten oder ich nehme ein Zimmer mit Frühstück für 10 Euro bei ner alten kroatischen Omi die Ihre Rente aufbessern will. Kroatische Arbeitslose erhalten 300Kuna (so richtig?), etwa 50Euro, monatliche Unterstützung vom Staat. Wenn ich bei denen ein Zimmer nehme tue ich etwas gutes. Aber das sind Informationen die dem normalen Kroatientourist vorenthalten bleiben. Er sieht den CP, das Hotel und all die glänzenden Fassaden. Im Grunde sieht er gar nix! Wir sollten alle beginnen unsren Kopf zu benutzen um bestehende Gesetze, Werte und Normen zu hinterfragen. Wer heute ein Gesetz bricht, kann morgen schon ein Volksheld sein. Das hat uns die Geschichte nur allzu oft gelehrt. Dieser Planet gehört mir! Er gehört mir, er gehört dir und er gehört allen Wesen die darauf wohnen im gleichen masse. Regierungen und Staaten verwalten bloß Teile meines Territoriums. Ich lasse mir von Ihnen nicht das Leben verbieten! Und schlafen ist leben, und campen ist schlafen.
Hier der direktlink zu einigen Wunderschönen Plätzen in Kroatien auf denen man wild campen kann, und die so gelegen sind das die Polizei einen schätzungsweise nicht erwischt:
http://www.myhomeismycar.com/reiseberich...hrer/index.html
und hier noch einer wie man sich wehrt wenn die Obrigkeit einem Probleme macht:
http://www.myhomeismycar.com/reiseberich.../index.html#031
Seite erst zu ende Aufbauen lassen und dann ganz oben anfangen zu lesen.
@ Fred
Das ist kein Aprilscherz, das ist meine persönliche Überzeugung. Lies doch mal Artikel 11 des deutschen Grundgesetzes:
http://www.bundestag.de/dokumente/rechts...setz/gg_01.html
dann schlag das Wort Freizügigkeit bei Wikipedia nach:
http://de.wikipedia.org/wiki/Freiz%C3%BCgigkeit
und dann erkläre mir ob von meiner Person eine Seuchengefahr ausgeht oder ob mir das Wohnen im Fahrzeug verboten wird um kriminellen Handlungen vorzubeugen.

Ohne Ziel und ohne Geld - lebensfroh durch unsre Welt.
http://www.myhomeismycar.com

Berti Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.187

01.04.2010 08:02
#7 RE: Wild Camping in Kroatien - es geht! antworten

Guten Morgen Stefan,

sag mal, hast du mal ein paar Tage in Tucepi Nähe dem verlassenen Hotel Jadran gestanden ?

_____________________
http://www.mein-makarska.de

Ratibier Offline



Beiträge: 7.607

01.04.2010 12:50
#8 RE: Wild Camping in Kroatien - es geht! antworten

Zitat von Berti
Guten Morgen Stefan,
sag mal, hast du mal ein paar Tage in Tucepi nahe dem verlassenen Hotel Jadran gestanden ?


Bei der Zdenka war er auch mal "Hallo-sagen"

Zitat von Stefan
Mensch ist die Welt klein. Diese Wagen gehören zwei Kroaten die es irgendwie nach Deutschland verschlagen hat. Jetzt haben sie sich einen Traum erfüllt und an der Adriaküste ein Gästehaus eröffnet, welches sie ganz im dalmatinischen Stiel führen wollen. Das Haus hieß "Kleine Hexe".


Rad-ab oder Rad-dran, spielt in meinen Augen keine Rolle
Der Junge hat Eier und nur das zählt.

Die Meisten hier bringen es nicht fertig, mit einem 5-PS-Schlauchi in den Kornaten zu fahren
und der Bursche paddelt mit einem Kanu nach Zirje, als gäbe es nix einfacheres auf der Welt.

@Stefan
Im Nachhinein wäre ich fast froh, wenn ich den Thread übersehen hätte, weil mich dein Geschreibsel den ganzen (Arbeits)Vormittag gekostet hat
und ich bin erst bei Primosten

Muss aber zugeben, dass ich deinen Vater einerseits beneide, weil er so einen Sohn hat,
anderseits aber froh bin, dass mein Sohn niemals die Eier haben wird, so was zu unternehmen,
da ich ganz bestimmt keinen Nerv mehr hätte, den Stress noch mal mitzumachen.
Eine Streunerin hat mir gereicht.

PS. Deine Plitvice-Bilder sind echt der Hammer

BieneSchKro Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.238

01.04.2010 14:21
#9 RE: Wild Camping in Kroatien - es geht! antworten

@Stefan09
Viel Glück und viel Spaß auf all deinen Reisen in deinem Leben!

Ich glaube, dass jeder von uns gerne mal für eine Zeit so leben würde.
Ich könnte mir das jedenfalls gut vorstellen mal für ein paar Monate
so unterwegs zu sein.
Tja aber das liebe gute Geld, die Arbeitsstelle und was so alles noch
dran hängt, wird es den meisten von uns nicht gestatten mal für ein
Jahr (oder mehr, oder weniger Zeit) eine solche Reise zu machen.

Der Bericht hat mir super gut gefallen - weiter so!!!

Nette Grüße

Die Biene

Es ist genauso leicht, große Fehler zu machen wie kleine

Chris Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 23.785

01.04.2010 15:10
#10 RE: Wild Camping in Kroatien - es geht! antworten

Zitat von Ratibier

Rad-ab oder Rad-dran, spielt in meinen Augen keine Rolle
Der Junge hat Eier und nur das zählt.

Muss aber zugeben, dass ich deinen Vater einerseits beneide, weil er so einen Sohn hat,
anderseits aber froh bin, dass mein Sohn niemals die Eier haben wird, so was zu unternehmen,



Dem Ersten stimme ich auch zu, find´s echt toll , sich in solche Abenteuer zu stürzen!

Rati, dein Sohn ist noch viel zu jung, das kannst du jetzt noch nicht wissen , hab ich dir aber auch schonmal gesagt

sinfonia Offline



Beiträge: 1.177

01.04.2010 15:27
#11 RE: Wild Camping in Kroatien - es geht! antworten

Naja, ich weiß nicht, ob man sich z.B. als Mutter, wirklich so etwas für sein Kind wünscht.

Alex Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 4.530

01.04.2010 16:32
#12 RE: Wild Camping in Kroatien - es geht! antworten

Hi Stefan,

erst dachte ich auch bei deinem Kommentar zum Wildcampen.. "grosse Schnauze", aber dann bin ich auf deine HP gegangen und habe angefangen zu lesen, dein Reisebericht liest sich super und ist total fesselnd. Hab mal so nebenbei 4 Stunden gelesen. Kommt nach dem Job auf dem Bau in Griechenland noch mehr von dir?

Gute Reise wuensche ich dir.

Viele Gruese

Alex

Chris Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 23.785

01.04.2010 18:15
#13 RE: Wild Camping in Kroatien - es geht! antworten

Zitat von sinfonia
Naja, ich weiß nicht, ob man sich z.B. als Mutter, wirklich so etwas für sein Kind wünscht.



Warum nicht? Ich denke, das sind "unbezahlbare" Lebenserfahrungen, die man dabei bekommen kann

Ratibier Offline



Beiträge: 7.607

01.04.2010 19:22
#14 RE: Wild Camping in Kroatien - es geht! antworten

Zitat von Alex
dein Reisebericht liest sich super und ist total fesseln


Das ist mit Abstand das Beste was ich hier gelesen habe
Jetzt musste ich auch noch Überstunden schieben, nur um den Quatsch fertig lesen zu können.
Ein Klassebericht

Zitat
Warum nicht? Ich denke, das sind "unbezahlbare" Lebenserfahrungen, die man dabei bekommen kann


Jedenfalls viel mehr, als wenn er zuhause vom PC sitzen würde.

Ratibier Offline



Beiträge: 7.607

01.04.2010 23:37
#15 RE: Wild Camping in Kroatien - es geht! antworten

Bin jetzt auch in BiH gelandet
Ein Tipp am Rande. Es ist schlicht nervig, ständig von "Kunat" oder sonst irgendwie total verfälschten Ortsnamen zu lesen.
Da musst du unbedingt nachbessern, zumal jeder Affe einen Ortsnamen abschreiben könnte,
du aber (bewusst???) aus dem teilweise vernebelten Gedächtnis schreibst, was völlig OK wäre, wenn du nicht NEUN MONATE am Stück in CRO verbracht hättest.

Ein Anderer, mit ein bisschen mehr Interesse, hätte in der Zeit vielleicht sogar die Sprache gelernt, geschweige sich den Namen der Landeswährung zu merken, du zockelst aber lieber ganz unten rum, obwohl du den echt geilen Reisebericht locker als Kolumne an irgendeine Fachzeitschrift oder eine Touri-Webseite hättest versilbern können.

Selbst wenn sie dir nur 50,- € pro Seite bezahlt hätten, was m.E. eher Peanuts wären,
hättest du dir, auf diese Art und Weise und bei deinem Standard einen regelrechten Wohlstand resp. Unabhängigkeit gesichert,
von der du sonst nur träumen könntest.

Ich bin zwar erst in BiH gelandet, was ich aber bis jetzt gelesen habe, hätte ich auch als Buch gekauft,
von den tollen Bildern, erstmal ganz abgesehen

Habe deinen Link jetzt schon zu den Favoriten gespeichert

Heiko01 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.623

02.04.2010 00:05
#16 RE: Wild Camping in Kroatien - es geht! antworten

Dolles Ding...als ich gerade angefangen habe zu Schmökern und Alex seine Bemerkung sah, daß er mal fröhlich 4 h verbracht hat, will ich mir jetzt nicht die Nacht um die Ohren schlagen...werde mir das aber morgen mal reintun!

Viele Grüsse Heiko
____________

Weg Offline



Beiträge: 5.455

02.04.2010 00:37
#17 RE: Wild Camping in Kroatien - es geht! antworten

Auch sehr interessant...

http://my-home-is-my-car.de.tl/LT.htm

Und seine Meinung:

Zitat
Wer Arbeit will, der findet auch welche. Zumindest dann wenn er gesund ist und nicht unbedingt allein erziehende Mutter. Aber… Was haben wir für alternativen? Wir können Arbeiten und Steuern in ein System einbezahlen das unsere Freiheiten unterdrückt, oder wir werden Hartz4 Empfänger und schädigen genau dieses System. Sollte ich eines Tages nach Deutschland zurückkehren und sich im System nicht ne 360Grad Wende vollzogen haben steht für mich fest das ich nie wider auf Steuerkarte Arbeiten werde. Von da her kann ich politisch motivierte Hartz4 Empfänger vollkommen verstehen und bin gerne bereit Ihnen zu helfen. Wenn man Ihnen den hilft.

Weg Offline



Beiträge: 5.455

02.04.2010 11:17
#18 RE: Wild Camping in Kroatien - es geht! antworten

Nun, ich habe mich jetzt mal durch die ganzen Seiten gewühlt und was bleibt übrig??

Schön und locker geschriebene Berichte eines jungen Mannes, der sich an keine Regeln und Normen hält. Der sich einen LKW als Wohnmobil ausgebaut hat und damit die Subkulturen der verschiedenen Länder bereist. Der immer betont, wie finanziell unabhängig er ist, aber trotzdem die Sicherheit im Rücken hat, daß seine Familie in einer Notlage für ihn einspringt. Immer nehmend, aber nichts gebend. Saufend und klauend durch die Gegend zu ziehen ist, in meinen Augen, keine Kunst und kein Verdienst. Ein Penner mit Auto eben.

Jetzt ist er um/über 30 und wird, nachdem er das Geld seiner Eltern verbraten hat, der H4- Sozialhilfe zur Last fallen.
Aber er hatte ja tolle Jahre.

Wie Rati schon angedeutet hat, hätte er aus dem Trip wirklich was machen können, aber er tat es nicht. Warum wohl...

Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.536

02.04.2010 11:32
#19 RE: Wild Camping in Kroatien - es geht! antworten

Zitat
jetzt ist er um/über 30 und wird, nachdem er das Geld seiner Eltern verbraten hat, der H4- Sozialhilfe zur Last fallen.
Aber er hatte ja tolle Jahre.


Vielleicht ist er dann oder im Alter ja auch so konsequent, dem Staat nicht zur Last zu fallen. Weißt du's?

________________________
Meine Fotogalerie

Weg Offline



Beiträge: 5.455

02.04.2010 12:06
#20 RE: Wild Camping in Kroatien - es geht! antworten

Zitat von Vera
Vielleicht ist er dann oder im Alter ja auch so konsequent, dem Staat nicht zur Last zu fallen. Weißt du's?


Lies', was er so geschrieben hat und deine Frage beantwortet sich von selbst.

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Saisonarbeit mit Kroatischen Pass,aber ohne wohnsitz in Kroatien,geht das?
Erstellt im Forum Auswandern nach Kroatien / Wehrdienst in Kroatien / Jobs u. Jobsuche /... von HOSBiH
8 05.02.2013 21:10
von Pretender • Zugriffe: 1554
"Wildes" Campen jetzt auch auf Privatgelände verboten
Erstellt im Forum Camping mit Wohnmobil oder Wohnwagen in Kroatien von Jadran
9 22.03.2010 08:03
von Jadran • Zugriffe: 2614
Nichts mehr vergessen wann mann Nach Kroatien geht!
Erstellt im Forum Der Stammtisch im Kroatien-Forum für Kroatien-Fans von WickedFricked
13 21.02.2007 07:03
von lucija89 • Zugriffe: 1336
W / X / Y - Wandern, Wein, Wild Campen, Wohnmobil, Wohnwagen
Erstellt im Forum Suchen im Kroatienforum - wie geht das? von Thofroe
0 26.01.2007 19:16
von Thofroe • Zugriffe: 3382
Immobilien Finanzierung Kroatien, geht das ?
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von Offenbacher
7 13.09.2007 01:46
von beka • Zugriffe: 5441
Camping Kroatien mit Kids
Erstellt im Forum Allg. Informationen über Camping, Campingplätze in Kroatien / Wohnmobi... von
5 12.01.2006 15:40
von Thomas62 (Gast) • Zugriffe: 713
Definition "Wild Campen" in Kroatien ?!?!
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Camping, Campingplätze, Camping-Urlaub in Kroatien von ermelia
0 28.08.2004 22:49
von ermelia • Zugriffe: 956
Rucksack-Traveln und Insel-Hopping in Kroatien: geht das? *** TV-Tipp! heute 12:00 Uhr in EinsPlus - Individuelles Reisen
Erstellt im Forum Allg. Informationen über Camping, Campingplätze in Kroatien / Wohnmobi... von tuanihcra
7 09.05.2006 09:35
von beka • Zugriffe: 1222
wild campen in kroatien / istrien
Erstellt im Forum Urlaub in Istrien von mem
49 05.10.2009 21:52
von fredinada • Zugriffe: 64738
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Forum Software von Xobor