Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 67 Antworten
und wurde 4.803 mal aufgerufen
  
 Anfragen und Beiträge aller Art zum Thema Kroatien - Sonstiges
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
bjelovar Offline



Beiträge: 48

30.12.2008 09:40
#41 RE: PRESSESCHAU - Kroatien auf dem Weg zur EU Teil 5 Thread geschlossen

Zitat von pino
Dino,Dino,
du laesst einfach nict locker,sag mal wer bezahlt dich
Aber Spass bei Seite,seien wir unseren lieben Nachbarn Slovenien,dass
die und Knueppel zwieschen Beinen werfen,das macht uns noch staerker,genauso
wie eine Grippenimpfung,ein Paar Viren und der Koerper haertet ab.
Was soll Kroatien in EU,hauptsache dass z.B. Rumaenien,Bulgarien,die
als Vorbild Laender in Eu sind,(Presse Freiheit,keine Korruption,kein
Kriminalitaet,perfekte Gerichtwesen)und wenn noch Turkay,Albanien,Kosovo
dazukommen,dann finden wir uns in eine wundersame Umgebung,geschuetzt
von Eu Nacbaren.In Dalmatien sagt man:"Ko miš u bumbaku"
Ein schlaue Politiker in D,sagte bei D/D Vereinigung,
"es ist zusamengefuegt was zusamengehoert"
Was EU betrifft,
bin ich der Meinung,mann soll nicht zusammenfuegen was nicht zusammengehoert!!
Und am Ende: Unser Freuende,Deutsche und Oestereicher moegen uns so wie wir sind
ob in EU oder Ohne,das spielt keine Rolle,die haben uns nie verraten und das bleibt so.
Schade eigentlich nur,dass wir in Kro. nicht ein Paar Politiker haben,von Deutshen Format,
wie z.B,Kohl,Brandt,ja und sogar Merkel.
Belehrung:wenn manche kleine Laender (Meuse) mit grossen Laender(Katzen)zeitweise
herumtollen und keine Angst haben gefressen zu werden,heisst es nicht dass so auch
immer bleibt,wenn Katze hunger bekommt aus ist fuer die Maus
Slovenien du kleine verspielte Maus
du bist in einen grossen Eu Haus
benimmst dich wie en kleiner Tyran
glaubst,dir gehoert der ganze Piran
komm doch von den Thron herunter
bevor die Katzen kriegen Hunger



BRAVO

livno1 Offline

Mitgliedschaft gelöscht

Beiträge: 662

30.12.2008 09:51
#42 RE: PRESSESCHAU - Kroatien auf dem Weg zur EU Teil 5 Thread geschlossen

Du hast noch die Italiener und den Vatikan vergessen die mögen uns auch.

Und Spanien ist auf Kroatien gut zu sprechen dank unserer guten Exporte dahin in den 90er:

Prosi(zuti), Suki(guzo), Jarni


und bald Rakitc (Schweizer Präzision)

dino79sbg Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.439

30.12.2008 11:16
#43 RE: PRESSESCHAU - Kroatien auf dem Weg zur EU Teil 5 Thread geschlossen
In Antwort auf:
Was soll Kroatien in EU,hauptsache dass z.B. Rumaenien,Bulgarien,die
als Vorbild Laender in Eu sind,(Presse Freiheit,keine Korruption,kein
Kriminalitaet,perfekte Gerichtwesen)und wenn noch Turkay,Albanien,Kosovo
dazukommen,dann finden wir uns in eine wundersame Umgebung,geschuetzt
von Eu Nacbaren.In Dalmatien sagt man:"Ko miš u bumbaku"



Was heisst, ich lasse nicht locker? Ich habe lediglich den ORF zitiert .
Wenigstens bringe ich immer neue Standpunkte, pino bleibt irgendwie stehen und wiederholt seine Ansichten, von wegen Kroatien brauche keine EU. Das ist ja ganz einfach zu widerlegen. Trotzdem will er es nicht einsehen. Irgendwie seltsam, finde ich

- was soll Kroatien in EU?
-> frag mal die von Kroaten gewählten Politiker oder den Sabor. Die wollen das so.

- Rumänien, Bulgarien, die als Vorbild in EU sind
-> das glaubst wohl nicht ernsthaft, dass das so ist. Nicht mal RU und BUL selber wahrscheinlich glauben das , trotzdem werden sie von der EU ungemein profitieren.

- und wenn noch Albanien, Kosovo dazukommen, befinden wir uns in wundersamer Umgebung
-> in deren Umgebung befindet ihr euch jetzt auch schon und daran wird sich rein geographisch nix ändern.

- "ko mis u bumbaku"
-> Höre ich da etwa Neid heraus wegen Slowenien? Ihr Kroaten bezeichnet SLO doch immer so gerne als winzigen Fleck auf der Landkarte. Aber irh habt gesehen, wozu so ein Fleck fähig ist, wenn er bei der EU ist. Also kann das mit der Maus nicht ganz stimmen ...

Leute, Kroatien will in die EU und wird auch kommen. Spätestens 2010, da bin ich mir sicher. Und bis dahin wird man sich auch mit SLO geeinigt haben.

Mrvica Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 978

30.12.2008 12:20
#44 RE: PRESSESCHAU - Kroatien auf dem Weg zur EU Teil 5 Thread geschlossen

Dino
Sollten Sanader oder Mesic auch nur 1m Boden an Slowenien abtreten,wäre das politischer Selbstmord.Das sollte allen die sich hier austauschen bewußt sein.
Kroatien könnte aber nun seinerseits etwas unternehmen um die EU (sagen wir mal so) zu beeinflussen.
Dazu wären nur ein paar Ergänzungen in der Gesetzgebung nötig.
Z.B könnte man das Bankenwesen neu regeln.(Schweiz,Lichtenstein)
Was glaubst du wie schnell einige EU Mitglieder auf einmal werden würden um das zu verhindern.
Ist zwar auch Erpressung aber andere habens ja vorgemacht.

dino79sbg Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.439

30.12.2008 12:42
#45 RE: PRESSESCHAU - Kroatien auf dem Weg zur EU Teil 5 Thread geschlossen

In Antwort auf:
Sollten Sanader oder Mesic auch nur 1m Boden an Slowenien abtreten,wäre das politischer Selbstmord.Das sollte allen die sich hier austauschen bewußt sein.


Stimmt! Und genau das habe ich an anderer Stelle hier schon mal gepostet.
Sanader hats nicht leicht aber seine Politik ist widersprüchlich. Er wusste GENAU, dass Slowenien stur bleibt (und natürlich auch stur bleiben muss, um die Glaubwürdigkeit der slow. Politiker nicht zu gefährden). Das musste er wissen.

Was ich an Sanader kritisiere, ist, wie er damit umgeht. Im Wissen, Slowenien wird dagegenhalten, treibt er Kroatien in die EU. Und jetzt da es so weit ist und es das Veto gab, bleibt ihm ja kaum was anderes über, als die Sündenböcke bei den anderen zu suchen um sich selber halbwegs "unschuldig" aus der Affäre zu schleichen. Feig! Und jetzt macht er große Presse gegen die bösen Slowenen.
Mir tun Sanader und die gesamte HDZ absolut nicht leid . Und die Kroaten, die dieses Theater nicht durchschauen noch weniger .

pino Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 7.072

30.12.2008 12:43
#46 RE: PRESSESCHAU - Kroatien auf dem Weg zur EU Teil 5 Thread geschlossen
Liebe Leute,
bleiben wir fair,wenn man Slovenien auch die Bucht von Piran
ueberlasse,warum nicht,aber das hat auch sein Preis,eine Hand waescht die
andere,Slovenien muss natuerlich ein Angebot machen,die muessen wissen
was ist denen das wert.
Kompromisse soll mann mit Nachbarn machen,keine soll Schaden haben,beide
muessen Nutzen haben.
Aber schon der alte Tito,sagte."svoje nedamo tuđe nećemo",das muessen die Slo.
Politiker bedenken.
Nach diesm Veto,werden di liebe Nachbaren ein Paar Groschen mehr drauflegen,
muessen,wenn die in Piran Bucht haben wollen.
Nicht jede Uebel,soll man als Uebel betrachten,und in Forum der Spruch,
"auch von Steinen die einem ins Weg gelegt werden,kann mann was bauen"
gilt auch jetzt fuer Kroatien.

Bin von Natur nicht trotzig,aber wenn ich zu sagen haette,ab 01.01.2009
waere der ZERP,aktiv,schliesslich ist das nicht nur in Interesse von Kro.
sonder von ganze EU,auser (Slo-und Itakas)die uns nicht nur die Fischgruende
kaputmachen,bald werden die uns auch die Algen wegfressen,ohne Ruecksicht
auf unsere Nachkommen,nicht nur unsere sonder von ganz Europa.

Mir ist lieber etwas zu haben was ich nicht brauche, als etwas zu brauchen was ich nicht habe

dino79sbg Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.439

30.12.2008 13:00
#47 RE: PRESSESCHAU - Kroatien auf dem Weg zur EU Teil 5 Thread geschlossen

Nochwas:

Warum schreibt pino immer nur von der Bucht Piran ?!
Was ist mit der Grenze an der Mura, dem Sveta Gora bei Ozalj? Habt ihr das vergessen oder erwähnt ihr das absichtlich nicht. Immer nur von Piran zu sprechen ist nicht korrekt ... wie es aus Insiderquellen heisst, hat Slowenien extrem gute Karten, ihren Standpunkt in Sachen Mur zu beweisen. Das wird sicher bald auf den Tisch kommen.

-> Wenn Kroatien bei der EU ist, spielt es ohnehin keine Rolle mehr, wem die Bucht von Piran gehört, denn dann dürfen slowenische Schiffe so oder so durch kroatisches Gewässer. Auch das beweist, dass es SLO mehr um die Festlandgrenze geht.

pino Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 7.072

30.12.2008 13:18
#48 RE: PRESSESCHAU - Kroatien auf dem Weg zur EU Teil 5 Thread geschlossen

In Hamburg ist ein Int.Seerecht Gericht zustaendig,und wenn Slo die gerinste Chance haette
Prozess zu gewinnen,dann waere der Fall schon lange dort.Wer das nicht will ist doch klar.
Was ich ueber Piran sagte,gilt fuer alle andere Grenzprobleme,"tuđe nećemo svoje ne damo"
es sei wir tauschen,und jede ist zufrieden.
Und zum wiederholten Mal,die Grenzfrage hat in EU nciht zu suchen,und VETO ist
verzweifelungs Tat von Slo,hoffentlich die letzte,dass ihr am Ende gar nicht bringt,
es sei unsere armseelige Politiker lassen sich mit Paar Euro kaufen.

Mir ist lieber etwas zu haben was ich nicht brauche, als etwas zu brauchen was ich nicht habe

Mrvica Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 978

30.12.2008 13:32
#49 RE: PRESSESCHAU - Kroatien auf dem Weg zur EU Teil 5 Thread geschlossen

Dino
Ich glaube Pino befürchtet genau das was ich auch denke.Würde Kroatien den Slowenen die Bucht von Piran überlassen
wären diese in der Lage den Hafen groß auszubauen und würden damit dem Hafen von Rijeka einen nicht zu unterschätzenden wirtschaftlichen Schaden zufügen.Welches Land kann es sich schon leisten einen Teil seiner regionalen Wirtschaft
preiszugeben.Die Landgrenzen sind nach meiner Meinung verhandelbar,die Seegrenzen aber nicht.

Micije 24 Offline




Beiträge: 5.636

30.12.2008 13:53
#50 RE: PRESSESCHAU - Kroatien auf dem Weg zur EU Teil 5 Thread geschlossen

@ unser Pino


In Antwort auf:
In Hamburg ist ein Int.Seerecht Gericht zustaendig,und wenn Slo die gerinste Chance haette
Prozess zu gewinnen,dann waere der Fall schon lange dort.Wer das nicht will ist doch klar.
Was ich ueber Piran sagte,gilt fuer alle andere Grenzprobleme,"tuđe nećemo svoje ne damo"
es sei wir tauschen,und jede ist zufrieden.
Und zum wiederholten Mal,die Grenzfrage hat in EU nciht zu suchen,und VETO ist
verzweifelungs Tat von Slo,hoffentlich die letzte,dass ihr am Ende gar nicht bringt,
es sei unsere armseelige Politiker lassen sich mit Paar Euro kaufen


Hier und in anderen wichtigen Sachen kann ich dir nur zustimmen,Svaka Cast und weiter so.

Argumentierte Beweise in der gesamten Grenzfrage hat das Kroatien vor ganzer Welt und nicht Slovenien.

Erinnern wir uns nur an den Fall Ljubljanska Banka-Slovenien(Politisch)ist für die ganze Welt unglaubwürdig.
Gestern wollten sie wieder mit ihrer größten Bank(NLB) in Cro investieren ,aber bekamen sie prompt eine endgültige Absage.
Hier :http://www.vecernji.hr/newsroom/economics/3208481/index.do


Das slovenische Problem mit der kroatischen Grenze ist nicht mehr kroatisches Problem ,sondern das Problem zwischen EU und Slovenien

Budimo CROativni-mislimo na Hrvatsku

Medo1 Offline



Beiträge: 1.027

30.12.2008 14:38
#51 RE: PRESSESCHAU - Kroatien auf dem Weg zur EU Teil 5 Thread geschlossen

Schon mal in der Gegend gewesen?????warscheinlich nein!!!!Piran hat nur einen kleinen Hafen für Fischer und Touris.Der Hafen Koper hat nichts mit der Bucht von Piran am Hut.Ist ca 20Km von Koper entfernt.Über den Ausbau von Koper,hat die Bucht von Piran keinster Weise Einfluss,wenn es zu einem weiteren Ausbau kommen sollte,dann in Richtung Italien oder der Hafen Izola wird weiter ausgebaut.Die einzigste Industrie in der Bucht von Piran ist der Tourismus und das bischen Fischerei.Hier einen kleinen Überblick.....

Der Hafen von Piran,dass Land im Hintergund ist Kroatien!



Die 46 km Küste



Das ist Koper,mit Hafen.



ich bin der Meinung,wie schon hier erwähnt.Keiner kann einen mm nachgeben ohne politischen Selbstmord zu begehen.Soweit ist das Thema aufgepuscht worden.


seh gerade,wieder einer diesen komischen hier,verlasse auch schon wieder den Thread!!!

Den bekommst du noch mit......

deswegen wurden auch, über den Fall Ljubljanska Banka,von einem europäischen Gericht zwei Urteile gegen Kroatien gesprochen.Weil für die ganze Welt unglaubwürdig!!!!!oha balkane moj

qwyx Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 340

30.12.2008 14:39
#52 RE: PRESSESCHAU - Kroatien auf dem Weg zur EU Teil 5 Thread geschlossen



In Antwort auf:
Das slovenische Problem mit der kroatischen Grenze ist nicht mehr kroatisches Problem ,sondern das Problem zwischen EU und Slovenien


Liebe/r micije24

Als EU Bürger fühle ich mich von dem "Problem(chen)" überhaupt nicht tangiert

x

Soline 1 Offline

verstorben

Beiträge: 6.078

30.12.2008 14:50
#53 RE: PRESSESCHAU - Kroatien auf dem Weg zur EU Teil 5 Thread geschlossen

Der kroatische Präsident Stipe Mesic hat heute die Vertreter der Kroatisch-Slowenischen-Gemeinschaft,
in seinem Amtssitz in Zagreb empfangen und Gespräche mit ihnen geführt. Der Präsident dieser Gemeinschaft
Božo Dimnik sagte im Anschluss daran vor Pressevertretern, dass dabei auch über aktuelle politische
Probleme der Nachbarstaaten gesprochen worden ist. Dabei meinte er, dass die Slowenen und Kroaten die
einzigen Völker seien, die noch niemals Krieg gegeneinander geführt und sie sich in allen Situationen,
immer gegenseitig geholfen hätten. Auch andere slowenische Vertreter der Gemeinschaft (keine Politiker)
waren der Meinung, dass man eine Regelung finden wird (muss).

Hier findet man darüber mehr:
http://dnevnik.hr/vijesti/hrvatska/slove...u-ratovala.html

Micije 24 Offline




Beiträge: 5.636

30.12.2008 15:21
#54 RE: PRESSESCHAU - Kroatien auf dem Weg zur EU Teil 5 Thread geschlossen
@za Medonju

In Antwort auf:
von einem europäischen Gericht zwei Urteile


Hier mal nur nebenbei, ganz viele Bürger ex-YU Republiken hatten in Ljubljanska Banka ihr erspartes angelegt(m.Fam. auch) gehabt und was war passiert-das Geld war futsch.
Ljubljanska Banka schiebt den schwarzen Peter den anderen zu,nach dem Motto ;ne ne ,es gibt kein Yugoslawien.mehr und damit auch euer erspartes nicht.

Mit dem Geld haben sich einige Slovenen das lebe schön gemacht ,ohne Rücksicht auf Verluste.

Nach dem gleichen Muster versuchen sie es heute auch mit dem Klau von kroatischem Territorium


[b]Das slovenische Problem mit der kroatischen Grenze ist nicht mehr kroatisches Problem ,sondern das Problem zwischen EU und Slovenien



Budimo CROativni-zaštitimo Istinu o Hrvatskoj

Medo1 Offline



Beiträge: 1.027

30.12.2008 16:17
#55 RE: PRESSESCHAU - Kroatien auf dem Weg zur EU Teil 5 Thread geschlossen

Das ist deine Meinung und unwichtig!!!

In Antwort auf:
Slowenien stellt EU-Beitrittsbedingung
Slowenien möchte die Lösung eines bilateralen Streitthemas zur Bedingung für den EU-Beitritttsverhandlungen mit Kroatien zu machen. Die sagte Außenminister Dimitrij Rupel am Rande des EU-Außenministertreffens in Salzburg.

Es geht dabei um die Rückzahlung von Deviseneinlagen kroatischer Sparer bei der Zagreber Filiale der slowenischen Ljubljanska banka.

Streit um 150 Millionen Euro
Die Laibacher Regierung macht geltend, dass Kroatien nach dem Ende des gemeinsamen Staates im Wiener Sukzessionsvertrag dem Prinzip zugestimmt habe, wonach jede Republik die Sparer von Banken entschädigt, die sich auf ihrem Territorium befinden, ungeachtet ihrer jeweiligen Bankzentrale.

Kroatien dagegen verlangt, dass Slowenien rund 150 Millionen Euro auszahlt von noch vor dem Zerfall Jugoslawiens eingerichteten Konten. Verhandlungen zwischen slowenischen und kroatischen Experten in dieser Frage verlaufen seit Jahren erfolglos.

Slowenien sieht zwei Lösungsmöglichkeiten
, es gebe zwei Lösungsmöglichkeiten. Wenn Kroatien der Zagreber Filiale der Ljubljanska banka die Bankenkonzession zurückgeben würde, könnte diese ihre Außenstände eintreiben und damit die Forderungen der Sparer bedienen.

Die zweite Möglichkeit sei eine Fortführung der slowenisch-kroatischen Verhandlungen bei der Basler Bank für Internationalen Zahlungsausgleich.

Zagreb habe dies abgebrochen, obwohl eine Anrufung der internationalen Bank im auch von Kroatien ratifizierten Sukzessionsabkommen vorgesehen gewesen sei.

http://volksgruppen.orf.at/kroatenungarn.../stories/47214/


In Antwort auf:
Die Ljubljanska Banka Zagreb hat vor dem Europäischen Gerichtshof klage gegen die Republik Kroatien eingelegt, nachdem Sie mit ihrer Klage im kroatischen Rechtssystem gegen die Firma IPK Osijek (einer Zuckerfabrik) keinen erfolg hatte. Es geht hier um eine offen Forderung der Bank aus einer erfolgreichen Klage gegen die Zuckerfabrik aus dem Jahr 1991 und 1994. Diese ist bis heute nicht beglichen.
http://de.wordpress.com/tag/europaischer-gerichtshof/


Das heißt,Ljubljanska Banka wurde in Kroatien enteignet,dass Geld naja über Tode soll man nicht herziehen.gleichzeitig unterschrieb man den Wiener Sukzessionsvertrag,somit hat man sich gegenüber den ehemaligen südlichen Landsmännern abgesichert um es dann im Fall Slowenien schnell wieder zu vergessen.Dieses Problem besteht nur mit Kroatien und einigen Landesteilen Bosniens,welche das sind .Mit Serbien,Mazedonien,Kosovo und Montenegro bestehen diese Probleme nicht,ganz einfach...weil sie sich an das unterschriebene Abkommen halten.Macht dir keine Sorgen,Kroatien kommt in die EU und glaub mir an diesem Tag wird eine politische Skandalmeldung die andere jagen.

dino79sbg Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.439

30.12.2008 16:17
#56 RE: PRESSESCHAU - Kroatien auf dem Weg zur EU Teil 5 Thread geschlossen
In Antwort auf:
Argumentierte Beweise in der gesamten Grenzfrage hat das Kroatien vor ganzer Welt und nicht Slovenien.


Da wär ich mir mal nicht so sicher ... und wenn es so ist: Warum legt Kroatien das nicht einfach mal auf den Tisch
Wie kannst du deine Behauptung eigentlich begründen oder beweisen? Irgendwelche Quellen? Ansonsten kann man das ja nicht ernst nehmen, was du von dir gibst.

Und:
Die Bucht von Piran bzw. der dahinter steckende Zugang Sloweniens zu offenem Meer könnte SLO wurscht sein, wenn Kroatien in der EU gibts ja ohnehin keine Grenzen mehr. Da müsste ja SLo eigentlich einen Beitritt von HR befürworten. Oder irre ich ?!

edit:
PS: Lieber Medo1, manche Kroaten hier glauben, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben. Auch bewiesenen Tatsachen (wie eben dein Beispiel der LJ-Banka, wo es gültige, rechtsverbindliche Urteile gibt) gegenüber entgegnen sie ablehnend als wäre es eine Lüge oder Blödsinn. Niemals würden Leute vom Schlag micije24 oder livno1 oder pino zugeben, sie wären im Unrecht.
Wie kleine Kinder kommt mir das manchmal vor ...

Medo1 Offline



Beiträge: 1.027

30.12.2008 17:18
#57 RE: PRESSESCHAU - Kroatien auf dem Weg zur EU Teil 5 Thread geschlossen

Zitat von dino79sbg
In Antwort auf:
Argumentierte Beweise in der gesamten Grenzfrage hat das Kroatien vor ganzer Welt und nicht Slovenien.

Da wär ich mir mal nicht so sicher ... und wenn es so ist: Warum legt Kroatien das nicht einfach mal auf den Tisch
Wie kannst du deine Behauptung eigentlich begründen oder beweisen? Irgendwelche Quellen? Ansonsten kann man das ja nicht ernst nehmen, was du von dir gibst.
Und:
Die Bucht von Piran bzw. der dahinter steckende Zugang Sloweniens zu offenem Meer könnte SLO wurscht sein, wenn Kroatien in der EU gibts ja ohnehin keine Grenzen mehr. Da müsste ja SLo eigentlich einen Beitritt von HR befürworten. Oder irre ich ?!
edit:
PS: Lieber Medo1, manche Kroaten hier glauben, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben. Auch bewiesenen Tatsachen (wie eben dein Beispiel der LJ-Banka, wo es gültige, rechtsverbindliche Urteile gibt) gegenüber entgegnen sie ablehnend als wäre es eine Lüge oder Blödsinn. Niemals würden Leute vom Schlag micije24 oder livno1 oder pino zugeben, sie wären im Unrecht.
Wie kleine Kinder kommt mir das manchmal vor ...


Ist nur Zufall das es hier ist,könnte genau so gut ein Slowenien Forum sein,da gibt es sie auch die micije24 oder livnos1,sie würden nur etwas anderst heißen.Wieder einen Punkt gefunden der Verbindet

Das Problem ist die kroatische Presse,wie auch die slowenische,wenn ich meine Meinung nur aus dieser Presse oder dementsprechend aus Meinungen von unten bilden würde,ja dann.......

Medo1 Offline



Beiträge: 1.027

30.12.2008 17:28
#58 RE: PRESSESCHAU - Kroatien auf dem Weg zur EU Teil 5 Thread geschlossen

Zitat von Soline1
Der kroatische Präsident Stipe Mesic hat heute die Vertreter der Kroatisch-Slowenischen-Gemeinschaft,
in seinem Amtssitz in Zagreb empfangen und Gespräche mit ihnen geführt. Der Präsident dieser Gemeinschaft
Božo Dimnik sagte im Anschluss daran vor Pressevertretern, dass dabei auch über aktuelle politische
Probleme der Nachbarstaaten gesprochen worden ist. Dabei meinte er, dass die Slowenen und Kroaten die
einzigen Völker seien, die noch niemals Krieg gegeneinander geführt und sie sich in allen Situationen,
immer gegenseitig geholfen hätten. Auch andere slowenische Vertreter der Gemeinschaft (keine Politiker)
waren der Meinung, dass man eine Regelung finden wird (muss).
Hier findet man darüber mehr:
http://dnevnik.hr/vijesti/hrvatska/slove...u-ratovala.html


Seh ich jetzt gerade.Danke für diesen Link!Endlich mal ein Text mit Grips und der Wahrheit entsprechend,schön zu lesen,dass man noch nicht alles verbindende vergessen hat.

und dem schließe ich mich an......

In Antwort auf:
'Mi smo ovdje tisuću godina i opet ćemo biti zajedno tisuću godina',

Micije 24 Offline




Beiträge: 5.636

30.12.2008 19:11
#59 RE: PRESSESCHAU - Kroatien auf dem Weg zur EU Teil 5 Thread geschlossen
@ za Medonju i Dinosaurier

In Antwort auf:
Kroatien kommt in die EU und glaub mir an diesem Tag wird eine politische Skandalmeldung die andere jagen.





Na dann könnt ihr euch jetzt schon mit Krokodilstränen begießen anstatt mit Sekt .


Ne damo niti pedlja Hrvatske zemlje


Budimo CROativni-zaštitimo Istinu o Hrvatskoj

palomas Offline



Beiträge: 275

30.12.2008 23:30
#60 RE: PRESSESCHAU - Kroatien auf dem Weg zur EU Teil 5 Thread geschlossen

Es ist ganz einfach, um zu sehen, wie Slowenien erpressung Kroatien, zum Zeitpunkt des Prozesses von den EU-Beitritt.

Wie ist möglich, dass 1991. Slowenien hat nicht erwähnt jede Grenze Problem mit Kroatien, und sie wusste die genauen Zentimeter, an Land und auf See.

Nach der Unabhängigkeit, Slowenien hat der Vorschlag der Vereinbarung über die Grenze. Es ist genau beschrieben die alte, bestehende und bekannte Grenze, sogar in der Piran Bucht ist die Mitte-line.

Im Laufe der Zeit, die slowenische Bestrebungen mehr und mehr Wachstum, zusammen mit ihnen wachsende Zahl der fiktive Probleme. Und Kroatien würden alle haben, sie zu lösen, bevor sie EU-Mitglieder.

Slowenien wollte stehlen, aber so, dass EU hält ihr Leiter.

--------------------------------------
Komm mit nach Varaždin, solange noch die Rosen blüh'n

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Vukovar
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neue Urlaubsimpressionen aus Kroatien
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von Vera
323 Heute 14:57
von cabrio • Zugriffe: 20544
Interessantes über Kroatien (Teil 2)
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von Vera
347 21.11.2016 10:35
von Kerum • Zugriffe: 28207
Diskussion zur Verschiebung von Interessantes über Kroatien Teil 2
Erstellt im Forum Anregungen & Kritik zum Kroatienforum / Informationen von Vera
71 29.10.2014 13:08
von Chris • Zugriffe: 3549
Wirtschaftsnachrichten aus Kroatien, Teil II
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von Orebic&Peljesac
398 17.10.2012 15:07
von Pyari • Zugriffe: 21506
Grenzstreit Slowenien - Kroatien
Erstellt im Forum Slowenien-Forum von Flipper
618 13.09.2009 19:26
von Thofroe • Zugriffe: 47191
Presseschau Kroatien Teil 2
Erstellt im Forum Interessante Links über Kroatien von beka
295 23.11.2016 21:55
von Kerum • Zugriffe: 26046
NEWSLETTER Kroatien-Tourismus
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von Cabriofreund
16 09.08.2012 18:02
von beka • Zugriffe: 5993
Heiraten in Kroatien - Teil 2
Erstellt im Forum Reisedokumente und Zoll / Zollbestimmungen, Einreisebestimmungen für K... von Myri
7 01.11.2006 14:22
von Vera • Zugriffe: 2839
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 18
Xobor Forum Software von Xobor