Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Holzgravur, Glasgravur, Metallgravur, Steingravur
· · · ·



Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - perfekte Vorbereitung auf Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.kroatien-forum.com

Wäscheklammern, Glubbal mit Gravur <· · · · ·> Steingravuren <. . . . .> Wäscheklammern mit Gravur
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 108 Antworten
und wurde 23.744 mal aufgerufen
  
 Italien-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
beka Online

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 40.334

22.11.2020 17:23
#101 RE: TV-Tipp Italien: Mi. 25.11.2020 NDR 21:00 Expeditionen ins Tierreich - Wildes Venedig > Wh. Do. 26.11. 06:35 Uhr Antworten


MI 25.11.2020 21:00 NDR Expeditionen ins Tierreich - Wildes Venedig
DO 26.11.2020 06:35 NDR Wildes Venedig
Fr 27.11.2020 11:35–13:10 Romance TV F24 Hochzeitsreise nach Apulien
SO 29.11.2020 12:00 arte Wie das Land, so der Mensch Italien: Matera
Di 01.12.2020 11:45 arte Magische Gärten - Park La Mortella
SA 5.12.2020 15:30 3sat Von Hochosterwitz bis Miramare - Märchenschlösser am Rande der Alpen
Di 08.12.2020 16:10–17:45 Romance TV F24 Hochzeitsreise nach Apulien
Do 10.12.2020 05:45 arte Magische Gärten - Park La Mortella
So 20.12.2020 19:10 Uhr 3sat Südtirol - 100 Jahre zwischen Tirolität und Italianità

SO 29.11.2020 12:00 arte Wie das Land, so der Mensch Italien: Matera

Auf der Kalkhochebene Murgia im Südosten Italiens liegen am Gravina-Flusstal die Häuser und Kirchen, die sogenannten
Sassi, von Matera. In den rund 150 Felsenkirchen befinden sich Fresken, die in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen
wurden. Noch Anfang des 20. Jahrhunderts fristeten in den Sassi arme Landarbeiter ihr karges Leben. Heute locken
die Gebäude als Museumsstadt Touristen an.


Di 01.12.2020 11:45 arte Magische Gärten - Park La Mortella

Auf der Vulkaninsel Ischia im Golf von Neapel überrascht der Park La Mortella durch seine üppige tropische Vegetation.
Die in den Felsen gehauenen Wege führen bis zum höchsten Punkt des Gartens, der eine atemberaubende Sicht auf
die Gemeinde Forio und das Meer bietet. Im Oktober 1949 ließ sich der Londoner Komponist Sir William Walton
mit seiner argentinischen Ehefrau Susana auf dem Anwesen nieder, das damals nichts weiter als ein Vulkansteinbruch war.
Lady Walton entwarf
zusammen mit dem renommierten britischen Landschaftsarchitekten Russell Page einen einzigartigen Garten, in dem
William Walton in aller Ruhe, fern des Londoner Trubels komponieren konnte.

Der Garten La Mortella führt von den Gipfeln des Hügels ins Tal hinab. Weiter unten schmiegt sich der Garten an
die von Mittelmeerpflanzen gesäumte Felswand. Eine weitere Attraktion bildet das griechische Theater. Vor der
ehemaligen Villa der Waltons liegt der tropische Garten. Er besteht aus mehreren Becken, breiten Beeten mit
exotischen Gewächsen und einem wunderbaren arabisch-andalusischen Raum. Nach Sir Waltons Tod im Jahr 1983 führte
seine Witwe die Gestaltung des Hügels fort und setzte mit einem thailändischen Pavillon samt orientalischem Garten
neue Akzente. Auch ein Wassergarten kam hinzu. Susana belebte das Amphitheater mit Konzerten und widmete das
Gewächshaus des Sonnentempels der Musik. Ihr Leben lang hegte und pflegte sie den Garten zu Ehren ihres geliebten
Komponisten und Ehemanns. Heute kommen viele Musiker, vor allem Gitarristen, nach La Mortella, um Inspiration zu finden.

Amazon-Shop > "aBS"

beka Online

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 40.334

29.11.2020 14:38
#102 RE: TV-Tipp Italien: Di. 1.12.2020 arte 11:45 Magische Gärten - Park La Mortella Antworten

update


Di 1.12.2020 11:00 Arte Wildes Italien (1) - Winter im Norden Italiens
Di 01.12.2020 11:45 arte Magische Gärten - Park La Mortella
Mi 02.12.2020 02:55 arte Wildes Italien (2) - die Natur zwischen Stiefelspitze und Alpengipfeln
Do 03.12.2020 13:45 3sat Pulverfass Italien - Unter den Vulkanen Ätna, Vesuv und Stromboli
14:55 N24 Doku Man spricht Deutsch - Der größte Campingplatz Italiens
Fr 04.12.2020 03:35 3sat Pulverfass Italien - Unter den Vulkanen Ätna, Vesuv und Stromboli
SA 5.12.2020 15:30 3sat Von Hochosterwitz bis Miramare - Märchenschlösser am Rande der Alpen


Wildes Italien - Von den Alpen zur Toskana (1)

Winter im Norden Italiens: Eis und Schnee beherrschen viele Monate lang die Dolomiten.

Nur Spezialisten können hier im Hochgebirge überleben, so wie der Steinbock. Kaum ein anderes Tier klettert so
trittsicher, erklimmt so elegant die steilsten Hänge. Doch selbst Steinböcke zieht es bei Eis und Schnee in
etwas tiefere Lagen - das Risiko abzustürzen ist im Winter einfach zu groß. Wenn es doch einmal ein Tier erwischt,
profitiert der Steinadler. Sobald es Frühling wird, beginnen riesige Schmelzwassermassen aus den Dolomiten ins Tal
zu stürzen, nähren Bäche und Flüsse in ganz Norditalien, auch den Po. An der Adriaküste mündet der längste Fluss
Italiens ins Mittelmeer und bildet ein ausgedehntes Delta. Wo noch bis in die 80er Jahre Salinen betrieben wurden,
befindet sich heute ein Vogelparadies: Das geschützte Delta zieht seltene Wasservögel wie Purpurreiher und sogar
Rosaflamingos an. Südlich der italienischen Alpen erstreckt sich eine der bekanntesten Kulturlandschaften der Welt,
die Toskana. Mildes Klima, Weinberge und kleine Wälder prägen die Region. Und wer genau hinschaut, entdeckt auch die
wilde Seite der Toskana: In der Krone einer alten Eiche kämpfen zwei Hirschkäfer um die Gunst des Weibchens,
und auf einer blühenden Wiese vernascht eine Landschildkröte frische Blüten.

Zwei Jahre lang dauerten die Dreharbeiten zu "Wildes Italien".
Naturfilmer Hans-Peter Kuttler setzte hochstabilisierte Hubschrauberaufnahmen, Kameraschienen, Unterwasser- und
Zeitlupenkameras ein, um die faszinierende Natur Süditaliens zu dokumentieren.


Wildes Italien - Von Sardinien zu den Abruzzen (2)


Von den schneebedeckten Dolomiten zum türkisblauen Mittelmeer: Italiens spektakuläre Landschaften kennen viele.
Dabei hat "Bella Italia" noch viel mehr zu bieten, nämlich eine wilde, unbekannte Seite!
Abseits von Touristenströmen und begehrten Reisezielen leben seltene Tiere und sogar Riesenhaie.

Der Zweiteiler "Wildes Italien" porträtiert die Natur zwischen Stiefelspitze und Alpengipfeln.

Amazon-Shop > "aBS"

beka Online

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 40.334

06.12.2020 13:08
#103 RE: TV-Tipp Italien: Di. 8.12.2020 Romance TV 16:10 Folge 24 Hochzeitsreise nach Apulien Antworten


Di 08.12.2020 16:10–17:45 Romance TV F24 Hochzeitsreise nach Apulien >> Beschreibung Beitrag #86
Fr 11.12.2020 22:45 tagesschau24 Heilige Berge - Die Sacri Monti in Oberitalien
FR 18.12.2020 13:05 3sat Faszination Fluss - Der Tagliamento
So 20.12.2020 08:25 SWR Das Vermächtnis der Zisterzienser - Italien
So 20.12.2020 19:10 Uhr 3sat Südtirol - 100 Jahre zwischen Tirolität und Italianità
Mo 21.12.2020 09:35 Uhr Bayern Unterwegs in den Alpen Trentino - Ein Land zwischen den Grenzen
MO 21.12.2020 13:10 n-tv Mega-Bauten - Der Sturmwall von Venedig
FR 1. 1.2021 23:15 alpha Alpen-Donau-Adria
SA 2. 1.2021 13:05 mdr Von Südtirol an die Adria - Entlang der Etsch
Sa 16.01.2021 06:05 Uhr 3sat ÄTNA - Höllenschlund im Mittelmeer
SO 24. 1.2021 05:50 3sat Faszination Fluss - Der Tagliamento




Faszination Fluss - Der Tagliamento

Der Tagliamento ist der letzte wilde Fluss in den Alpen. Ungezähmt bricht er sich durch die schroffen Berge im Nordosten Italiens und durch die friulanische Tiefebene bis zur Adria-Mündung. Die Inseln in seinem Flussbett und die Wälder an
seinen Ufern gelten als die artenreichsten Ökosysteme Europas.
Die Dokumentation führt entlang des Tagliamento und eröffnet ein tieferes Verständnis für die ökologischen Zusammenhänge zwischen Mensch und Fluss. Die Forschungsergebnisse des Gewässerökologen Klement Tockner und seiner Kolleginnen und
Kollegen haben geholfen zu verstehen, wie andere, bereits veränderte Flüsse renaturiert werden können. Vor allem der
verzweigte Mittellauf ist der am meisten gefährdete Gewässertypus. Denn am Übergang von den Alpen in das Tiefland haben
sich die Menschen schon immer besonders gern angesiedelt. Zwar kann ein mächtiger Strom bei Hochwasser eine große Gefahr darstellen, aber je natürlicher er bleibt, desto mehr Rückhaltevermögen besitzt er auch. Die Bewohnerinnen und Bewohner
im Umfeld des Tagliamento haben ihre Dörfer aus Respekt vor dem Hochwasserrisiko meist in sicherer Entfernung zum Fluss
gebaut und dadurch größere Probleme fast immer vermieden. Seit Jahrhunderten bildet der Tagliamento in erster Linie
die Lebensgrundlage für die Bewohner an seinen Ufern. Die gesamte Landwirtschaft der friulanischen Tiefebene ist
von ihm abhängig.

Hinweis
Nach einem Film von Björn Kölz und Gernot Stadler



Das Vermächtnis der Zisterzienser - Italien
Fünf italienische Klöster erzählen davon, wie sich das Erbe der Zisterzienser von Frankreich aus weiterverbreitete.
Lokale Handwerker und Baumaterialien veränderten die strenge Architektur, der Einfluss der italienischen Malerei
ließ die nüchternen Kirchen bunter werden. Es waren die Nähe zum Papsttum und der Einfluss der Städte, die den Klöstern
in der Poebene oder im Latium ihr besonderes Gepräge gaben.
---


Nach der Gründung des Ordens in Frankreich 1098 zogen schon bald die ersten Mönche nach in Italien. Die Regeln des
ernhard von Clairvaux nahmen sie mit, das Credo von "ora et labora" lebten sie auch im Süden im strengen Rhythmus
von Arbeit und Gebet. Anhand von fünf ausgewählten Klöstern erzählt die Dokumentation die Weiterentwicklung des zisterziensischen Erbes im "bel paese".

Die Abtei Chiaravalle Milanese im Süden von Mailand beeindruckt nicht nur durch ihren weithin sichtbaren Turm, der
wie ein Zeigefinger aus der Poebene ragt, sondern auch durch ihre großartige Ausmalung. Es war der Einfluss Giottos,
der die zisterziensische Nüchternheit und Strenge ignorierte und die Ausmalung der Kirche mit Fresken zur Marienlegende zuließ.

Auch in den großen Klöstern des Latiums lässt sich die Weiterentwicklung Zisterzienser Kunst und Kultur ausmachen.
Lokale Handwerker und Baustoffe trugen dazu bei, aber auch die Nähe zum Papsttum und zu großen Städten. Viele Mönche
kamen - und kommen - aus einem großbürgerlichen Umfeld, waren studierte Leute. So fand man in der Abtei Fossanova Keramikscherben, die von einem Essgeschirr herrühren, wie man es eher Adelshäusern als asketischen Mönchen
zuschreiben würde.

Die filmische Reise widmet sich nicht nur der Kunst- und Kulturgeschichte. Die Zuschauenden begegnen auch Klosterbrüdern
- und ihren Gästen -, die von ihrem Weg zum Glauben erzählen und den Geist dieser Orte spüren lassen. Wie oft waren
diese von Naturgewalten, politische Wirren, menschlichem Versagen bedroht. Aber immer gab es Neuanfänge. Schwestern
und Brüder, denen es zu verdanken ist, dass die Klöster nicht als Museen erstarren, sondern spirituelle Orte bleiben.


Mo 21.12.2020 09:35 Uhr Bayern Unterwegs in den Alpen Trentino - Ein Land zwischen den Grenzen


Im Wechsel der Mächte glich das Trentino einem Vorposten gegenüber dem Feind nördlich wie südlich der Alpen.
Zahlreiche Burgen sind eindrucksvolle Zeugen dieser wechselseitigen Geschichte. Von 952 bis 1918 blieb es unter
deutschem bzw. österreichischem Einfluss, obwohl die Bevölkerung mehrheitlich italienischsprachig ist.

Unter der Habsburger Herrschaft erfuhr die Landwirtschaft einen Aufschwung. Das Grenzland Trentino forderte eine
ständige Präsenz von Soldaten. Diese erhielten per Dekret aus Wien eine monatliche Ration Wein, für die ursprünglichen,
armen Bauern wurde dies zur bedeutendsten Einnahmequelle. Und wohin das Auge auch heute blickt, immer wieder führt
die Spur zum Wein. Dem Reisenden ist eher das nahe gelegene Südtirol oder nur der südliche Teil des Trentino -
der Gardasee - bekannt, doch vor allem für Wein- und Naturfreunde birgt das Trentino so manche Entdeckungen.

Amazon-Shop > "aBS"

beka Online

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 40.334

06.01.2021 17:51
#104 RE: TV-Tipp Italien: Fr. 8.1.2021 Welt 22:05 Uhr Project Impossible: Metropolen vor dem Untergang Antworten


FR 8. 1.2021 22:05 Welt Project Impossible: Metropolen vor dem Untergang
FR 8. 1.2021 23:05 N24Doku Project Impossible: Metropolen vor dem Untergang
So 10. 1.2021 02:55 Welt Project Impossible: Metropolen vor dem Untergang
So 10. 1.2021 02:55 N24Doku Project Impossible: Metropolen vor dem Untergang
So 10. 1.2021 17:05 Welt Project Impossible: Metropolen vor dem Untergang
So 10. 1.2021 03:20 N24Doku Project Impossible: Metropolen vor dem Untergang
Mi 13. 1.2021 08:15 BGTV Gipfel der Genüsse Sambuco, im Valle Stura in Italien
Sa 16.01.2021 06:05 Uhr 3sat ÄTNA - Höllenschlund im Mittelmeer
SO 24. 1.2021 18:15 3sat Faszination Fluss - Der Tagliamento
Do 04.02.2021 12:40 Uhr 3sat ÄTNA - Höllenschlund im Mittelmeer 3sat

FR 8. 1.2021 22:05 Welt Project Impossible: Metropolen vor dem Untergang
Im Schutz einer Lagune entwickelt sich Venedig im Mittelalter zur Großmacht und zu einem der wichtigsten Handelszentren Europas. Mehr als tausend Jahre lang profitieren Händler und Entdecker von der strategisch günstigen Lage der Adria-Metropole. Doch Zeiten ändern sich. In den letzten hundert Jahren ist die Stadt um etwa 25 Zentimeter abgesackt.
Die Meeresspiegel steigen, Venedig droht unterzugehen. Die Rettung: ein revolutionäres Sturmflutsperrwerk, der Mose-Damm.


ÄTNA - Höllenschlund im Mittelmeer

Der Ätna gehört zu den aktivsten Vulkanen der Erde. Mit einer gewaltigen Höhe von über 3300 Metern dominiert er Sizilien. Es ist das Porträt eines der faszinierendsten Naturwunder Europas.Dieser Film dokumentiert mit eindrucksvollen Bildern von Eruptionen, welche Urkraft in den Tiefen des Ätna schlummert. Wissenschaftler erklären, welche Gefahren von ihm ausgehen. Einheimische zeigen, wie sie es gelernt haben, mit den Gefahren von "Mama Ätna" zu leben.So liebevoll bezeichnen die Sizilianer den Vulkan, der sie ständig bedroht: "Wie eine brummelige Landmama", die ihre eigene Suppe kocht und "sich ungern in die Karten schauen ...
---
Details


Der Ätna gehört zu den aktivsten Vulkanen der Erde. Mit einer gewaltigen Höhe von über 3300 Metern dominiert er Sizilien. Es ist das Porträt eines der faszinierendsten Naturwunder Europas.

Dieser Film dokumentiert mit eindrucksvollen Bildern von Eruptionen, welche Urkraft in den Tiefen des Ätna schlummert. Wissenschaftler erklären, welche Gefahren von ihm ausgehen. Einheimische zeigen, wie sie es gelernt haben, mit den Gefahren von "Mama Ätna" zu leben.

So liebevoll bezeichnen die Sizilianer den Vulkan, der sie ständig bedroht: "Wie eine brummelige Landmama", die ihre eigene Suppe kocht und "sich ungern in die Karten schauen lässt", fasst Dr. Boris Behncke den Charakter des Ätna zusammen. Er ist Deutscher, arbeitet seit rund 20 Jahren als Vulkanologe im INGV, der staatlichen italienischen Überwachungszentrale in Catania. Er hat unzählige Ausbrüche miterlebt und erzählt in diesem Film vom durchaus tückischen Charakter des Vulkans.

Im März 2017 erlebte er die gefährlichste Situation seiner Laufbahn, als glühende Lavabrocken über einer Eisfläche plötzlich explodierten. Die Bilder der fliehenden Menschen, die in der Nähe waren, gingen durch die Nachrichten in aller Welt. Für Dr. Behncke indirekt auch ein Zeichen dafür, dass "Mama Ätna" ihren Charakter allmählich ändert: vom "gutmütigen" Vulkan zu einem eher explosiven Wesen.

Fast jedes Jahr bricht er, respektive sie, einmal aus. Die Gefahren für die Anwohner halten sich zwar in Grenzen, seit der obere Teil des Ätna zum Nationalpark erklärt wurde, der nicht bebaut werden darf. Reißen jedoch Flanken in tieferen Regionen auf, gibt es fast nichts, was den Lavafluss stoppen kann. Winzerin Chiara Vigo erinnert sich daran, wie sie als Kind miterleben musste, dass ein Ausbruch im Norden bei Randazzo fast alle Weinberge der Familie vernichtete: eine Katastrophe, denn versichern kann man sich am Ätna bis heute nicht dagegen. Dass der Lavastrom einen Rest der Habe übrig ließ und "wie durch ein Wunder" urplötzlich die Richtung änderte, wie Chiara im Film erzählt, wird sie nie vergessen.

Gemeinsam mit ihrem Mann Gianluca baut sie heute hier den "Nerello Mascalese" an, die typische rote Rebsorte der wenigen, etwa 130 Winzer am Ätna. Dass der Vulkan nicht nur nimmt, sondern auch gibt, weiß sie zu schätzen. Der fruchtbare und mineralreiche Vulkanboden ermöglicht den Anbau von Wein, Oliven, Pistazien und vielem, was die sizilianische Küche ausmacht.

Wann aber "Mama Ätna" das nächste Mal ihren Höllenschlund öffnen wird, vermag niemand genau zu sagen. Die Vulkanologen am INGV können zwar jedes Zittern der Gasblasen im Inneren des Berges messen und mit der Häufigkeit der Intervalle auch vage Prognosen treffen, ob ein Ausbruch wahrscheinlich ist. "Aber das Einzige, was wir wirklich mit Sicherheit ausschließen können, ist, dass der Ätna morgen erlischt", konstatiert Dr. Behncke. So beobachtet er weiter jede Regung des Vulkans - nicht nur während seiner Schichtarbeit in der Überwachungsstation in Catania. Für seine Familie und sich hat er eine Wohnung gemietet - mit freiem Blick auf die Hauptkrater des Ätna.

Film von Michael Petsch; Erstsendung 30.03.2018

Amazon-Shop > "aBS"

beka Online

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 40.334

17.01.2021 09:44
#105 RE: TV-Tipp Italien: Sa. 23.1.2021 Servus TV 15:15 Uhr In 80 Gärten um die Welt Florenz - Italien Antworten

update


Sa 23. 1. 15:15 Servus TV In 80 Gärten um die Welt Florenz - Italien
SO 24. 1.2021 18:15 3sat Faszination Fluss - Der Tagliamento
So 24.01.2021 20:15–21:45 ZDF F 36 Ein Sommer auf Elba
Fr 29. 1.2021 11:30 Servus TV In 80 Gärten um die Welt Der Süden - Italien
Sa 30. 1.2021 02:55 hr An der Toskanischen Küste Von Pisa bis zur Insel Elba
Mo 01.02.2021, 05:40 – 06:25 WDR Wunderschön F 145! Verliebt in die südliche Toskana Beschreibung #90
Do 04.02.2021 12:40 Uhr 3sat ÄTNA - Höllenschlund im Mittelmeer 3sat
Do 11. 2. 00:45 Anixe HD Entdecke die Welt Italien
Mi 3. 3. 18:35 arte Inseln Italiens Tremiti-Inseln

So 24.01.2021 20:15–21:45 ZDF F 36 Ein Sommer auf Elba Neu!!
Foto: tv4x7.de
Obwohl Maja und Thorsten seit zwei Jahren geschieden sind, ist es ihnen wichtig, einmal im Jahr gemeinsam mit ihren Söhnen Urlaub zu machen. Der Gedanke ist gut, die Ausführung miserabel. Thorsten will ohne Absprache gleich nach Majas Ankunft auf Elba wieder zurück nach Deutschland – aus beruflichen Gründen. Die beiden Teenager-Söhne hingegen interessieren sich nur für ihre Smartphones und ein funktionierendes WLAN. In Maja regt sich Widerstand. Den gemeinsamen Urlaub hätte sich Maja anders vorgestellt. Auch wenn sie von Thorsten geschieden ist, so sollte es ihrer Meinung nach ein gewisses Wirgefühl geben. Warum sollte man sonst zusammen in die Ferien fahren? Ihre Teenager-Jungs Erik und Anton sowie ihr Ex-Mann Thorsten lassen sich aber lieber treiben – jeder für sich. Alle Anstrengungen für gemeinsame Aktivitäten bügeln sie gekonnt ab. Maja kommt ins Grübeln. Denn eigentlich benehmen sich die drei ja so wie immer. Kurzerhand lässt sie sie allein zurück, um der Einladung von Lorenzo zu folgen, den sie bei ihrer Ankunft im Hafen zufällig kennengelernt hat. Lorenzo betreibt gemeinsam mit seiner erwachsenen Tochter Bianca einen Glamping-Platz (Glamouröses Camping), auf dem sich Maja spontan pudelwohl fühlt. Lorenzo ist ein formidabler Gastgeber. Es fällt ihr nicht besonders schwer, Thorsten, Anton und Erik mal ein bisschen zappeln zu lassen. Thorsten ist außer sich. Nicht nur, weil er sich tatsächlich Sorgen um Maja macht, sondern auch, weil er um seine Karriere bangt. Die beiden Jungs wiederum ahnen schnell die wahren Hintergründe von Majas Verschwinden. Bevor Maja und ihre Familie wieder zusammenfinden, müssen sie alle einige Abenteuer auf der wunderschönen Insel bestehen. Lorenzo und Bianca sind dabei gute Anwärter, das zukünftige Spektrum der „Familie“ zu erweitern. (Text: ZDF)

Deutsche Erstausstrahlung: So 24.01.2021 ZDF

Amazon-Shop > "aBS"

beka Online

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 40.334

06.02.2021 13:06
#106 RE: TV-Tipp Italien: Di. 9.2.2021 BR 10:35 Sardinien - Barbarenland und Smaragdküste Antworten


Di 09.02.2021 10:35 Bayern Länder-Menschen-Abenteuer Sardinien - Barbarenland und Smaragdküste
Do 11. 2. 00:45 Anixe HD Entdecke die Welt Italien
Di 25.02.2021 20:15 Uhr NDR Länder - Menschen - Abenteuer Umbrien - Herz und Seele Italiens
Sa 27.02.2021 13:15 Uhr NDR Länder - Menschen - Abenteuer Umbrien - Herz und Seele Italiens
Mi 3. 3. 18:35 arte Inseln Italiens Tremiti-Inseln

Länder-Menschen-Abenteuer Sardinien - Barbarenland und Smaragdküste


In der Barbagia, dem Barbarenland, schlägt noch das ursprüngliche Herz Sardiniens. Den meisten Besuchern ist das Hinterland Sardiniens unbekannt. Hier zeigt sich die Insel von ihrer urwüchsigen und ungezähmten Seite. Bis über 1.800 Meter erheben sich die Berge. Der Gegensatz zum bekanntesten Küstenstreifen Sardiniens, der Costa Smeralda, könnte nicht größer sein.

Die Menschen begegnen dem, was sich an den Küsten abspielt, mit Zurückhaltung. In Orune, einem abgelegenen Bergdorf, werden die Traditionen noch gelebt. Das Fest der Madonna della Consolata, die den Menschen Trost spenden soll, wird gefeiert. Auf der von Armut geprägten Insel gehörten Familienfehden und Blutrache viele Jahrhunderte zum Alltag. Kirchenfeste versöhnten die Menschen miteinander.

Der Filmautor begegnet Hirten, Fischern, Korkschälern, Archäologen und einer Schneiderin. Im Mittelpunkt aber steht das Fest der Madonna della Consolata.

Amazon-Shop > "aBS"

beka Online

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 40.334

17.02.2021 17:29
#107 RE: TV-Tipp Italien: Sa. 20.2.2021 Romance TV 18:40 F 31 Ein Sommer in der Toskana Antworten


Sa 20.02. 18:40–20:15 Romance TV F 31 Ein Sommer in der Toskana
Mo 22.02.2021 05:05 3sat Venetien Kulturland zwischen Dolomiten und Podelta
Di 25.02.2021 20:15 Uhr NDR Länder - Menschen - Abenteuer Umbrien - Herz und Seele Italiens
Sa 27.02.2021 13:15 Uhr NDR Länder - Menschen - Abenteuer Umbrien - Herz und Seele Italiens
So 28.02. 06:40–08:15 Romance TV F 31 Ein Sommer in der Toskana
Mi 3. 3. 18:35 arte Inseln Italiens Tremiti-Inseln
MI 3. 3. 20:15 NDR Wildes Italien - Von den Alpen zur Toskana
Do 04.03. 21:45–23:20 Romance TV F 20 Ein Sommer auf Sizilien
SA 6. 3. 16:00 NDR Wildes Italien Von den Alpen zur Toskana
Fr 12.03. 01:55–03:25 Romance TV F 20 Ein Sommer auf Sizilien
Fr 12.03. 14:40–16:10 Romance TV F 20 Ein Sommer auf Sizilien
Di 16.03. 07:35–09:10 Romance TV F 9 Ein Sommer in Amalfi

Mo 22.02.2021 05:05 3sat Venetien Kulturland zwischen Dolomiten und Podelta



Venetien für den Tourismus zu gewinnen, das wäre, als wolle man Eulen nach Athen tragen. Das Land zwischen Alpen und Adria ist altes Kulturland, beherrscht und geprägt durch den Namensgeber Venedig.

Padua, Verona, Vicenza sind Städte, die mit ihren Kunstschätzen jährlich Millionen von Touristen anziehen. Doch Geschichte und Kultur haben ihre Spuren nicht nur in den großen Zentren hinterlassen. Im Land zwischen Dolomiten und dem Podelta, abseits der ausgetretenen Tourismuspfade, ist Geschichte Teil des täglichen Lebens. Das Fernsehteam ist unterwegs von Belluno nach Chioggia, feiern den Almabtrieb in den Dolomiten, das Reisfest in Isola de la Scala, die Reiterspiele in der Festungsstadt Monselice. Mit dem Boot durchstreifen die Zuschauer das Podelta und mit Muschelfischern sind sie in der Lagune vor Venedig auf Fang. Die spezielle Küche kommt natürlich auch nicht zu kurz:

Radicchio gibt es in Treviso und Vongole- Muschelgerichte werden mitten in Lagune auf einer winzigen Fischerplattform serviert.

Film von Karl-Heinz Walter

Amazon-Shop > "aBS"

beka Online

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 40.334

27.02.2021 07:45
#108 RE: TV-Tipp Italien: Sa. 27.2.2021 NDR 13:15 Uhr Umbrien - Herz und Seele Italiens Antworten


Sa 27.02.2021 13:15 Uhr NDR Länder - Menschen - Abenteuer Umbrien - Herz und Seele Italiens
So 28.02. 06:40–08:15 Romance TV F 31 Ein Sommer in der Toskana
Mi 3. 3. 18:35 arte Inseln Italiens Tremiti-Inseln
MI 3. 3. 20:15 NDR Wildes Italien - Von den Alpen zur Toskana
Do 04.03. 21:45–23:20 Romance TV F 20 Ein Sommer auf Sizilien
SA 6. 3. 16:00 NDR Wildes Italien Von den Alpen zur Toskana
Fr 12.03. 01:55–03:25 Romance TV F 20 Ein Sommer auf Sizilien
Fr 12.03. 14:40–16:10 Romance TV F 20 Ein Sommer auf Sizilien
Di 16.03. 07:35–09:10 Romance TV F 9 Ein Sommer in Amalfi
SA 20. 3. 15:00 arte Inseln Italiens Tremiti-Inseln
DI 23. 3. 09:30 arte Inseln Italiens Tremiti-Inseln



Umbrien - Herz und Seele Italiens
Umbrien wird als das "grüne Herz" Italiens bezeichnet und grenzt an die Toskana. Ein einzigartiges Kultur- und Naturerbe mit Städten wie Perugia und Assisi, mit mittelalterlichen Traditionen und grandiosen, endlosen Hügellandschaften.
Im Herzen Umbriens liegt Foligno. Hier trainieren Lorenzo Paci und Elisabetta Maggi Leoncilli das ganze Jahr lang ihre Pferde, um das mittelalterliche Reitturnier Giostra della Quintana zu gewinnen. Dabei treten die Stadtteile Folignos gegeneinander an, eine Ehrensache! Auch in Zeiten von Corona lässt sich Foligno das Spektakel in historischen Kostümen nicht nehmen, dann eben mit Abstand und mit Gesichtsmasken im Renaissance-Stil.
San Lorenzos ehemaliges Pfarrhaus liegt an der Grenze zur Toskana in der Nähe des Trasimenischen Sees und ist das Zuhause von Isabella Dalla Ragione. Schon als Kind war sie fasziniert von Früchten mit Namen wie Eselhintern, Ochsenmaul und Hundebirne. Diese Obstsorten sind fast vergessen, weil kein wirtschaftliches Interesse an ihnen besteht. Isabella hat sich zum Ziel gesetzt, diese Sorten zu bewahren. Das reiche künstlerische Erbe der Region von Weltstars der Kunstgeschichte wie Raffael und Giotto hilft ihr dabei: Auf Gemälden der Renaissance sucht Isabella die alten Früchte und nach Hinweisen, wo die Bäume noch stehen könnten. Wenn sie sie findet, züchtet sie das alte Obst in ihrem Garten weiter. Die perfekte Verbindung aus Natur- und Kulturgeschichte!
Nicht weit entfernt liegt Gubbio, eine der ältesten Städte Mittelitaliens. Gubbios Wahrzeichen ist Il Campanone, die große Glocke. Sie läutet zu allen wichtigen Terminen der Stadt: Ratssitzungen, an offiziellen Feiertagen oder zum Silvestergruß. Ein festes Team von Glöcknern bringt die große Glocke buchstäblich mit Händen und Füßen in 70 Metern Höhe zum Schwingen, ein akrobatisches und hochgefährliches Unterfangen. Zwei junge Lehrlinge wollen unbedingt zum Team gehören. Sie steigen zu ihrer Probestunde auf den Glockenturm.

Trüffel sind eine der vielen Spezialitäten in Umbrien.
In Città di Castello bildet Luca Pieracci seit seiner Jugend Welpen zu Trüffelhunden aus.

Assisi ist die wohl bekannteste Stadt Umbriens. Fast alles dreht sich hier um den heiligen Franz von Assisi. Nach seinem Tod entstand die weltberühmte Basilika des Heiligen Franziskus. Sie hat in ihrer Geschichte schon über 20 schwere Erdbeben erlebt und überlebt. Seit den 1980er-Jahren leitet Sergio Fusetti ein Restaurationsteam, das für die Instandhaltung zuständig ist. Das ist in vielerlei Hinsicht eine aufregende Arbeit. Denn die Kunstwerke hier sind von unschätzbarem Wert und ziehen jedes Jahr Millionen von Pilgerinnen und Pilgern, Touristen und Kunstinteressierten an.

Die Hauptstadt Umbriens, Perugia, ist nicht nur von Kulturinteressierten, sondern auch von den 30.000 Studierenden geprägt. Das Leben in den mittelalterlichen Gemäuern der Stadt ist wegen einer Universität speziell für Menschen aus dem Ausland besonders bunt und kosmopolitisch. Lando Morganti und seine Kollegen der Stadtreinigung sorgen in Perugia für Sauberkeit. Nicht ganz einfach, denn die Stadt ist ein Labyrinth aus engsten Gassen, Brücken, Übergängen und Treppen. Diese sind nur zu Fuß begehbar, dazu Besen und Kehrblech und eine Hightech-Ausrüstung für diese spezielle Herausforderung.

In atemberaubenden Bildern erzählt der Film von einer Landschaft Italiens, die abseits der Touristenströme liegt, einer Landschaft, deren Reiz sich manchmal erst auf den zweiten Blick erschließt. Das gilt auch für die Menschen dort. Auch sie sind erst einmal zurückhaltend, fast spröde. Wenn sie aber Vertrauen gefasst haben, dann sind sie herzlich, authentisch und originell.

Amazon-Shop > "aBS"

beka Online

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 40.334

01.03.2021 16:15
#109 RE: TV-Tipp Italien: Di. 2.3.2021 arte 18:30 Uhr Jenseits der Alpen (4/5) Am Lago d'Iseo Antworten


Di 02.03.2021 18:30 Uhr arte Jenseits der Alpen (4/5) Am Lago d'Iseo
Mi 3. 3. 18:35 arte Inseln Italiens Tremiti-Inseln
MI 3. 3. 20:15 NDR Wildes Italien - Von den Alpen zur Toskana
Do 04.03. 21:45–23:20 Romance TV F 20 Ein Sommer auf Sizilien
SA 6. 3. 16:00 NDR Wildes Italien Von den Alpen zur Toskana
Fr 12.03. 01:55–03:25 Romance TV F 20 Ein Sommer auf Sizilien
Fr 12.03. 14:40–16:10 Romance TV F 20 Ein Sommer auf Sizilien
Di 16.03. 07:35–09:10 Romance TV F 9 Ein Sommer in Amalfi
SA 20. 3. 15:00 arte Inseln Italiens Tremiti-Inseln
DI 23. 3. 09:30 arte Inseln Italiens Tremiti-Inseln
So 04.04. 12:10–13:45 Romance TV F 20 Ein Sommer auf Sizilien

Jenseits der Alpen (4/5) Am Lago d'Iseo



Der Lago d'Iseo zeigt im Spätherbst seine sprichwörtlich tausend Gesichter. Um den See herum leben Wildnis und Zivilisation in enger Nachbarschaft. Während die Menschen Oliven ernten, Boote restaurieren oder mysteriöse Wasserwege einer Karsthöhle ergründen, bereiten sich die Tiere des Sumpfzypressenwaldes, des Torfmoores und der Berge auf den Winter vor.
---


Von wilden Wetterkapriolen heimgesucht, zeigt der Iseosee im Spätherbst seine sprichwörtlich tausend Gesichter. Der jahreszeitentypische Wechsel zwischen Sonne, Regen und Kälte liefert grandiose Lichtstimmungen und die letzten Zugvögel, die über die Alpen ins Tal kommen sind zu sehen. Ein gefährlicher Zwischenstopp, denn die Vogeljagd ist hier noch in vollem Gange. Vogelschützer wie Andrea Rutigliano haben jetzt alle Hände voll zu tun.

Auf Monte Isola, der Insel in der Seemitte, stellt der Klimawandel Kleinbauern vor neue Herausforderungen. Die Olivenernte ist so schlecht, dass der Ertrag nur für den Eigenbedarf ausreicht. Gut, dass der landwirtschaftliche Betrieb "Le Dame Rosse" auf Vielfalt setzt: Ende November werden die letzten Himbeeren und der berühmte Safran geerntet.

Mensch und Tier bereiten sich am Iseosee auf den Winter vor. Einige der legendären Riva-Boote kehren in ihre Heimatwerft zurück, um die kalte Jahreszeit unter einem geschützten Dach zu verbringen. Im Sumpfzypressenwald legen Libellen ihre Eier ins Wasser, bevor sie sterben, und im geheimnisvollen Zwergenwald sichert sich ein Eichelhäher seinen Wintervorrat.

Von jeglichen Wetterwechseln gänzlich unberührt geht indessen eine Forschungsexpedition den mysteriösen Wasserwegen einer neu entdeckten Karsthöhle auf den Grund. Die Kraft des Wassers hat nicht nur die Grotte Bueno Fonteno, sondern auch die wundersamen Formationen der Piramidi di Zone geformt. Und ein großer Fluss schuf einst eine Halbinsel aus Geröll, das er aus den Bergen in den See verbrachte. Darauf steht heute eine Eisenfabrik, während im ehemaligen Flussbett ein artenreicher Naturpark entstand. All das ist typisch für den Lago d'Iseo - wo Wildnis und Zivilisation in enger Nachbarschaft leben.
Wiederholungen und/oder andere Folgen dieser Reihe

 17.03.2021 | 02:55 Uhr | arte    Jenseits der Alpen (4/5)    Am Lago d'Iseo
20.03.2021 | 13:30 Uhr | arte Jenseits der Alpen (4/5) Am Lago d'Iseo





Inseln Italiens Tremiti-Inseln

Übersicht
Italien ist eines der attraktivsten und beliebtesten Reiseziele Europas. Und doch gibt es noch unentdeckte Ecken - vor allem abseits des Festlandes. Einige der schönsten und abwechslungsreichsten der über 200 Inseln des Landes zu erkunden, ist das Ziel der dreiteiligen Serie „Inseln Italiens“. Ihr geologischer Ursprung, Flora und Fauna machen jede Insel zu einem Unikat.
Fünf winzige Inseln, gerade mal drei Quadratkilometer Italien, mitten im Meer. Die Tremiti-Inseln liegen auf der Höhe von Termoli in der Adria. Die Tremiti sind ein kleines Paradies. Pittoresk, bisweilen fulminant und weitgehend unberührt. Dennoch bricht die wirre Welt da draußen manchmal über die Tremiti herein: Zu viele Tagesgäste und zu viel Plastikmüll - das sind die zwei großen Herausforderungen der Inseln, die das Paradies in der Adria bedrohen.

Details
Fünf winzige Inseln, gerade mal drei Quadratkilometer Italien, mitten im Meer: die Tremiti-Inseln in der Adria. Von den fünf Inseln sind nur zwei bewohnt: San Domino, die Größte des winzigen Archipels; San Nicola, seit Tausenden Jahren besiedelt. Menschenleer sind Il Cretaccio, der Kreidefelsen, Caprara, die Kaperninsel, und die gesperrte Insel Pianosa. Die Tremiti sind ungeschminkt und ehrlich. Gerade mal 279 Menschen leben auf den Inseln. Acht Tremitesi bereichern die Dokumentation: Lucretia, die Meeresbiologin, Flavia und Roberto, die Fischer, Anna-Lisa, das Multitalent, Domenico, der Kapernsammler, Karolina, die Köchin, Adelmo, der Taucher, und Rachele, die Kunsthistorikerin. Sie geben Einblick in die Lebensgewohnheiten, Siedlungsgeschichte, Kultur, Historie, Flora und Fauna über und unter Wasser, der Inseln. Die Tremiti sind ein kleines Paradies. Pittoresk, bisweilen fulminant und weitgehend unberührt. Dennoch bricht die wirre Welt da draußen manchmal über die Tremiti herein: Zu viele Tagesgäste und zu viel Plastikmüll - das sind die zwei großen Herausforderungen der Inseln. Wer hinfährt, der sollte deshalb unbedingt über Nacht bleiben. Alles ist klein und familiär, die Hotels, die Restaurants, die Badebuchten, die Orte selbst. Die Tremitesi sind herzlich, geradeheraus und aufrichtig. Insulaner im besten Sinn: begeistert von ihren Inseln, weltoffen gegenüber jedem Besucher, bereit, ihr Wissen, ihre Leidenschaft und ihre Wahrhaftigkeit mit denjenigen zu teilen, die sich für sie interessieren.


SA 6.3., 16:00 Uhr, NDR Wildes Italien Von den Alpen zur Toskana

Von den schneebedeckten Dolomiten zum türkisblauen Mittelmeer: Italiens spektakuläre Landschaften sind vielen Menschen bekannt. Dabei hat „Bella Italia“ noch viel mehr zu bieten, nämlich eine wilde, unbekannte Seite! Abseits von Touristenströmen und heiß begehrten Reisezielen leben seltene Tiere wie Abruzzengämsen, Rosaflamingos und sogar Riesenhaie. Der Zweiteiler „Wildes Italien“ porträtiert die Natur zwischen Stiefelspitze und Alpengipfeln mit bezaubernden Aufnahmen.
In der Folge „Von den Alpen zur Toskana“ steht der Norden Italiens im Mittelpunkt. Winter im Norden Italiens: Eis und Schnee beherrschen die Dolomiten, viele Monate lang. Nur Spezialisten können hier im Hochgebirge überleben, so wie der Steinbock. Kaum ein anderes Tier klettert so trittsicher, erklimmt so elegant die steilsten Hänge. Doch selbst Steinböcke zieht es bei Eis und Schnee in etwas tiefere Lagen, das Risiko abzustürzen ist im Winter einfach zu groß. Wenn es doch einmal ein Tier erwischt, profitiert der Steinadler. Der „König der Lüfte“ wird im Winter zum Aasfresser, wenn er nicht selber Beute machen kann. Und er muss sie wohl oder übel teilen, denn auch Raben und Krähen sind schnell zur Stelle, wo ein Tier verendet ist. Sobald es Frühling wird, beginnen riesige Schmelzwassermassen aus den Dolomiten ins Tal zu stürzen, nähren Bäche und Flüsse in ganz Norditalien, auch den Po. An der Adriaküste mündet der längste Fluss Italiens ins Mittelmeer und bildet ein ausgedehntes Delta. Wo noch bis in die 1980er-Jahre Salinen betrieben wurden, liegt heute ein Vogelparadies: Das geschützte Delta zieht seltene Wasservögel wie Purpurreiher und sogar Rosaflamingos magisch an. Südlich der italienischen Alpen erstreckt sich eine der bekanntesten Kulturlandschaften der Welt, die Toskana. Mildes Klima, Olivenhaine, Weinberge und kleine Wälder prägen die Region. Wer genau hinschaut, entdeckt auch die wilde Seite der Toskana: In der Krone einer alten Eiche kämpfen zwei Hirschkäfer um die Gunst des Weibchens und auf einer blühenden Wiese vernascht eine Landschildkröte frische Blüten. Zwei Jahre lang dauerten die Dreharbeiten zu „Wildes Italien“. Die Naturfilmer Hans-Peter Kuttler und Ernst Sasse flogen Heißluftballon, setzten Kameraschienen, Unterwasser- und Zeitlupenkameras ein, um die Natur und die Tiere von den Alpen bis zur Toskana hautnah zu porträtieren.

Amazon-Shop > "aBS"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
So. 7.3.2021 VOX 12:50 Uhr First Dates Hotel Folge #02.04
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
2 16.02.2021 02:59
von beka • Zugriffe: 9839
So. 28.2.2021 ts24 00:50 Uhr Heute im Osten - Reportage Montenegros wilde Schätze - Rakija, Honig, schwarzes Kraut
Erstellt im Forum Montenegro-Forum von beka
2 22.02.2021 22:04
von beka • Zugriffe: 197
Mo. 8.2.2021 ORF2E 12:05 Uhr Universum History - Der Verrat des Kaisers
Erstellt im Forum Österreich - das Transitland für deutsche Kroatien-Urlauber, Ungarn von beka
25 08.02.2021 12:05
von beka • Zugriffe: 3602
Fr. 12.3.2021 Romance TV 06:05 Uhr F 6 - Ein Sommer in ... Kroatien
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
30 16.02.2021 03:06
von beka • Zugriffe: 6993
Do. 4.3.2021 ServusTV 03:10 Uhr Bilder Welten
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von proppi
128 01.03.2021 18:46
von beka • Zugriffe: 20616
So. 21.3.21 WDR 20:15 Uhr Wunderschön! (247) Slowenien - Alpen mit Meerblick
Erstellt im Forum Slowenien-Forum von beka
98 28.02.2021 11:05
von beka • Zugriffe: 32650
SLOVENIJA - TV-Tipp! Do. 4.3.2021 3sat 02:15 Uhr Slowenien Magazin / SWR 14:10 Eisenbahn-Romantik – Alpindampf zw.Tauern+Adria
Erstellt im Forum Slowenien-Forum von beka
425 Gestern 13:18
von beka • Zugriffe: 117569
Sendungen zu Schifffahrt/Segeln - Fr. 5.3.2021 Romance TV 21:45 Das Traumschiff - F 81 Malediven
Erstellt im Forum Italien-Forum von Bertram
170 25.10.2020 18:00
von beka • Zugriffe: 68386
Reihe Schätze d. Welt So 14.3. hr 05:55 Wien nur du allein: Die innere Stadt und Schloss Schönbrunn / alpha 19:15 (57) Die Peter
Erstellt im Forum Österreich - das Transitland für deutsche Kroatien-Urlauber, Ungarn von Bertram
209 26.02.2021 18:17
von beka • Zugriffe: 72247
 Sprung  


In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



Kroatien-Lexikon - www.kroatien-links.de
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen
Holzgravuren, Werbeklammern, Glupperl - Wäscheklammern, Werbeklammern, Glupperl, Glubbal, Hochzeitsklammern - Glasgravur - Metallgravur - Steingravur - DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz