Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 9 Antworten
und wurde 2.180 mal aufgerufen
  
 Tiere, Pflanzen, Natur, Karst und Höhlen in Kroatien
Sukkulente ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2005 22:57
Dalmatien Ökosystem der Sukkulenten und Waldbrände antworten


Ein herzliches Moin Moin aus S-H,

ich möchte euch alle gerne um Hilfe bitten. Und zwar geht es um das Ökosystem des Chaparrals in Kalifornien. In Dalmatien ist die Vegetation ja ähnlich und Brände gibt es dort auch häufig. Hat jemand von euch nähere Infos für mich zu diesem Thema?
Wichtig ist, ob sich das System um sich selbst kümmert und ob der Mensch durch löschen oder ähnliches einen verheerenden Eingriff wagt.
Es wäre echt nett, wenn ihr mir helft.
liebe Grüße

Sukkulente

Christian Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 979

06.04.2005 09:37
#2 RE:Dalmatien Ökosystem der Sukkulenten und Waldbrände antworten

Hallo Sukkulente,

also, ich hab mich konkret mit dem Thema noch nicht beschäftigt, aber als (ehemaliger) Botaniker und wiederholter Kroatienbesucher denke ich, daß in Kroatien nicht von einer pyrophilen Phytozönose gesprochen werden kann. Ursprünglich war hier mal Wald, der von Menschen großteils abgeholzt wurde. Derzeit denke ich muß man von einem Sekundärwald sprechen - soweit es überhaupt Wald ist. Ich glaube nicht, daß viele Pyrophyten darunter sind.
Und die Feuer sind wohl großteils von Menschen gelegt - möglicherweise teilweise auch unabsichtlich.
Sie zerstören die Bodenbedeckung und somit wird an Hängen der ohnehin schon stark erodierte Boden weiter abgetragen - bis auf den anstehenden Fels.
Brandbekämpfung und Wiederaufforstung tut unter diesen Bedingungen dringend Not.

Ohne die Pflanzenwelt Kaliforniens näher zu kennen denke ich doch, das sollte schon deutlich machen, daß hier nur bedingt verglichen werden kann.

Gruß,
Christian

Snjegulica Offline



Beiträge: 3.994

06.04.2005 10:20
#3 RE:Dalmatien Ökosystem der Sukkulenten und Waldbrände antworten

In Antwort auf:
pyrophilen Phytozönose


Was brennt denn da ???
Bitte erklären !!!


Gruß, Britta


Christian Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 979

06.04.2005 14:27
#4 RE:Dalmatien Ökosystem der Sukkulenten und Waldbrände antworten

Hi Britta,

also, in einigen Gegenden der Welt, mir bekannt z.B. im Yellow Stone Park (USA), gibt es Pflanzengesellschaften, die daran angepaßt sind (und darauf angewiesen), daß sie regelmäßig "abfackeln" ...
Die Bäume haben extra dicke Rinde, wenig bodennahe Äste, andere Pflanzen tiefe Wurzeln...

Wenn diese Gesellschaften regelmäßig brennen, dann entsteht erst gar nicht so viel Brennmaterial, als daß ein lang anhaltendes und damit heißes Feuer entstehen könnte. Diese nicht so heißen regelmäßigen Feuer helfen den Pflanzen. Sie sorgen für bessere Lichtverhältnisse, düngen den Boden - und manche Pfnazen keimen nicht mal, ohne daß ihre Samen eine erhöhte Temperatur erreicht haben. Manche Koniferenzapfen öffnen sich erst bei Temperaturen, die nur bei Feuer entstehen.

Wenn der Mensch nun über längere Zeit solche Feuer vermeidet, dann sammelt sich genug Brennmaterial an, daß Feuer auch heißer und größer werden - und dann auch bis in die Baumkronen vordringen und dort dann Bäume auch wirklich schädigen ...

Soviel aus dem Gedächtnis

Gruß,
Christian

Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.474

06.04.2005 14:42
#5 RE:Dalmatien Ökosystem der Sukkulenten und Waldbrände antworten

In Antwort auf:
..... pyrophilen Phytozönose [....] ..... [....]Sekundärwald [....] viele Pyrophyten darunter sind.

Sehr geehrter Christian,
daß Du Botaniker bist (warst) hast Du uns nun bewiesen und es wurde (zumindest von mir) zur Kenntnis genommen.
Wenn es möglich wäre, könntest Du nun bitte in einer Sprache schreiben, die alle verstehen können - ich bin jedenfalls zu blöde dazu ....

Danke im voraus !


Die Pflanzenwelt regeneriert sich weitgehend von ganz alleine. Nach dem Bränden bei uns und in
unserer Umgebung konnten wir bereits verzeichnen, daß schon nach 2 Jahren nichts mehr zu sehen war.
Es waren allerdings keine größeren Bäume betroffen, sondern hauptsächlich Buschwerk. Sofern Bäume
nicht völlig abgebrannt sind, regenerieren die sich sogar z.T. auch wieder.


.

Gruß Fred

-------------------------------
Medulin, meine zweite Heimat !

Snjegulica Offline



Beiträge: 3.994

06.04.2005 14:56
#6 RE:Dalmatien Ökosystem der Sukkulenten und Waldbrände antworten

Hallo Christian,

vielen Dank für die Erklärung.

Was mir aber Angst macht, sind diese

In Antwort auf:
Pfnazen

Die sind doch nicht etwa giftig ???


Viele Grüße, auch an deine Lieblingskroatin, Britta

Christian Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 979

06.04.2005 14:57
#7 RE:Dalmatien Ökosystem der Sukkulenten und Waldbrände antworten

Hi Fred,

Phyten sind Pflanzen, eine Phytozönose eine Pflanzengesellschaft, pyrophil heißt feuerliebend und Pyrophyten nennt man einfach solche Pflanzen, über deren Anpassungen ich unten geschriebn habe - sorry, sollte kein Fachgeschwafel werden

Achja, Sekundärwald - so nennt man es, wenn die ursprüngliche typische Pflanzengesellschaft nicht mehr vorhanden ist und langsam ein neuer Wald, der meist noch nicht typisch ausgeprägt ist (sowohl bzgl. Artzusammensetzung als auch von Dichte und Höhe) heranwächst. Läßt man diesen lange genug in Ruhe - schon ettliche Jahrzehnte, dann kann wieder irgendwann ein standorttypischer Wald entstehen ...

Gruß,
Christian

Christian Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 979

06.04.2005 14:59
#8 RE:Dalmatien Ökosystem der Sukkulenten und Waldbrände antworten

In Antwort auf:
Was mir aber Angst macht, sind diese

Pfnazen


Die sind doch nicht etwa giftig ???


Tja, bei denen würde ich gaaanz gaanz vorsichtig sein - man weiß nie

Sukkulente ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2005 20:50
#9 RE:Dalmatien Ökosystem der Sukkulenten und Waldbrände antworten

Hey, ich finds klasse, dass ich hier endlich Hilfe gefunden habe. Über Griechenland erfährt man noch ein bißchen mehr im Netz.
Aber leider kann ich meinen Aufsatz jetzt ja nach den infos vergessen, naja, oder ich formuliere das Thema einfach etwas um.

Jedenfalls danke ich euch erstmal für die Hilfe, vielleicht kommt ja noch was dazu *gutgelauntsei*.

lg Sukkulente

Christian Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 979

18.03.2006 22:18
#10 RE: RE:Dalmatien Ökosystem der Sukkulenten und Waldbrände antworten
Nicht ganz haargenau passend, aber in dem Zusammenhang vielleicht doch interessant


SPIEGEL ONLINE - 18. März 2006, 11:24
URL: http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/ Link korrigiert

Waldbrand-Studium

Diplomierte Pyromanen und Brandstifter

Jeden Sommer brennen rund um das Mittelmeer die Wälder. Feuerökologen von der Uni Karlsruhe zündeln in Südfrankreich mit - zur Prävention. Sie stecken bereits im Winter Flächen an, auf denen viele brennbare Pflanzen wachsen.

Flammen fressen sich durch das Unterholz eines Waldes im Massif de Fontfroide, im französischen Mittelmeer-Département Aude. Die morgendliche Sonne durchzieht den Qualm zwischen den niedrigen Pinienstämmen. Ein Feuerwehrmann träufelt aus einer Drip-Torch, einer großen Kanne mit einem Benzin-Diesel-Gemisch, brennende Flüssigkeit auf den Waldboden.

REUTERS
Waldbrand in Frankreich (1999): Gefahr im Sommer
Von der schmalen Schneise aus, die die Feuerwehr zum benachbarten Waldstück geschlagen hat, schauen Studenten aus Deutschland zu, darunter auch Tobias Rees. Er erklärt den Vorgang: "Die Strauchschicht wird weg gebrannt. Das dient dem natürlichen Feuerschutz und sorgt dafür, dass keine großflächigen Brände im Sommer entstehen können."

Tobias Rees studiert im dritten Semester Geographie an der Universität Karlsruhe. Zusammen mit vier Kommilitonen und seinem Dozenten Christophe Neff beobachtet er, was er in Deutschland nicht zu sehen bekommt: Brandschutz mit Feuer. Die französische Feuerwehr und die Forstbehörde ONF brennen auf ausgewählten Waldflächen das Unterholz ab, damit sie im Sommer größere Brände leichter eindämmen können. Sie vernichten schon jetzt deren Nahrung.

Das Dickicht lichten

Der Unterschied ist deutlich zu sehen: Wo nicht gebrannt wurde, ist das Dickicht undurchdringlich, nach dem kontrollierten Feuer bleiben hingegen fast nur die Bäume stehen. Für Dozent Christophe Neff ein Bild wie aus dem Lehrbuch: "Das ist für die Studierenden ein sehr gutes Beispiel; wir haben sozusagen das Schreckensszenario eines mediterranen Feuerwehrmanns und hier die Optimallösung aus Präventionssicht."

Die Saison der kontrollierten Brände ist kurz: Lediglich im Winter und nur, wenn die Luft trocken genug ist und etwas Wind geht, können Forstarbeiter und Feuerwehr wie hier im Wald brennen. Das ist auch der Grund dafür, warum Neff für die Exkursion mitten in der Vorlesungszeit überhaupt eine Genehmigung von seinem Institutsleiter bekommen hat.

Soviel professionelles Zündeln sei in Deutschland nicht zu beobachten, erklärt Neff: "Bei uns wird ja meistens meines Wissens eher aus Gründen des Natur- und Landschaftsschutzes gebrannt, während es hier nur um Brandprävention geht."

Zudem seien in Deutschland die gesetzlichen Bestimmungen viel strenger, so dass selbst wissenschaftliche Feuer oft schon an der Genehmigung scheitern. Doch der Wissenschaftler ist überzeugt: Waldbrände werden in Zukunft häufiger auftreten, sowohl rund um das Mittelmeer als auch in unseren Breiten.

Wissen aus erster Hand

Das Fachwissen darüber holen sich die Studierenden hier aus erster Hand. Die französischen Feuerwehren sind rund ums Mittelmeer als absolute Experten anerkannt. Das ist auch für Studentin Anne Dorfmüller das Besondere an diesem Ausflug: "Gerade in Deutschland existieren solche Feuer einfach nicht, weil es eben so großflächig nicht erlaubt ist. Das sind ja auch diese typischen Kindheitsvorstellungen so: Mit Feuerwehr unterwegs zu sein, das fand ich sehr beeindruckend."

Obwohl es an den Unis in Karlsruhe oder Freiburg bereits seit vielen Jahren Erfahrungen mit Feuerökologie gibt, fristet das Fach in Deutschland eher ein Schattendasein. Die Mehrheit der Geographen sieht ihre berufliche Perspektive nicht in diesem Bereich, die meisten werden Lehrer.

Das soll sich ändern. Die Universität Karlsruhe baut gerade einen Schwerpunkt in Feuerökologie auf.

Von Joachim Budde, Campus & Karriere, Deutschlandfunk

© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Gastro Tour Nord-Dalmatien
Erstellt im Forum Restaurants, Gaststätten und Bars in Kroatien von Flo
21 26.11.2016 06:42
von Ribar • Zugriffe: 1418
Urlaubsort Empfehlungen Region Dalmatien
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von geissbock1412
2 26.09.2016 01:18
von Cernik • Zugriffe: 299
Appartement gebucht über Dalmatie-Tours Augsburg. Kennt die jemand?
Erstellt im Forum Individuelle Erfahrungen beim Urlaub in Kroatien und der Ferienunterkunft von Hosse
39 15.06.2015 09:00
von Thofroe • Zugriffe: 2311
Ferienwohnung Ploče, Dalmatien, Kroatien
Erstellt im Forum Ferienwohnungen Makarska Riviera - Dubrovnik von beka
0 27.11.2010 13:30
von beka • Zugriffe: 519
Die Geschichte von Kroatien, Slawonien und Dalmatien
Erstellt im Forum Anfragen und Beiträge aller Art zum Thema Kroatien - Sonstiges von Soline 1
9 16.06.2012 18:08
von Cato • Zugriffe: 3390
Buchtipp: Marco Polo Reiseführer Kroatische Küste, Dalmatien
Erstellt im Forum Dalmatien (Nord) Zadar bis Split von Thofroe
6 28.06.2013 10:15
von beka • Zugriffe: 6201
Di. 3.1.17 hr 18:50 Uhr service: reisen - Dubrovnik
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von martina
30 28.11.2016 20:58
von beka • Zugriffe: 4494
Mi. 13.07.11 3sat 5.55 Uhr Küste, Karst und Kaiserstädte - Dalmatien zwischen Zadar und Split
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von Bertram
29 12.07.2011 14:22
von beka • Zugriffe: 3015
Sa. 26.4.14 ARD 06:20 Uhr Die Abenteuer des jungen Marco Polo - Der verfluchte Schatz von Dalmatien
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von Bertram
23 02.04.2014 15:45
von beka • Zugriffe: 2606
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 16
Xobor Forum Software von Xobor